DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lernen & KlausurenGehirn-Doping

Ritalin um besser zu lernen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Ritalin um besser zu lernen

Liebe Studierende, zur Zeit recherchiere ich für eine Fernsehdokumentation zum Thema Drogen. Wir suchen jmd. der schon mal Ritalin zur Leistungssteigerung genommen hat (oder noch nimmt) und darüber erzählen möchte. Wir würden gerne etwas von der Wirkung und den Hintergründen dazu wissen. Selbstverständlich kann eine solche Befragung anonymisiert erfolgen (also verfremdete Stimme und mit dem Rücken zur Kamera). Dazu gibt es eine Aufwandsentschädigung. Ihr könnt mich unter joern.ratering@infonetwork.de erreichen.

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Ich nehme zur Leistungssteigerung Adderall, ist im meinem Umfeld verbreiteter als Ritalin (sehr ähnlich). Poste hier ein Fragebogen mit den Infos die du haben willst, fülle ich aus.

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Stell dich mal in der Prüfungsphase vor die Unis und schau den Leuten tief in die Augen. Da siehst du, dass Ritalin schon lange überholt wurde und die Leute auf ganze andere Mittelchen setzen.

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Ich nehme es, weil ich Rezept dafür hab. Zählt aber bestimmt nicht

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Bin aktuell 3. Semester an der Uni Mannheim BWL und muss zugeben, hätte ich keine Herzprobleme, dann hätte ich es wohl auch mal probiert.

Ich kenne viele,, die es regelmäßig zu sich nehmen. Ich kann dir nur mal sagen, was ich dann so mitbekomme.

Viele Leute wollen natürlich sehr gute Noten, klappt das auch dann nehmen sie weiterhin Ritalin, da es ja klappt. Schreiben sie eine schlechte Note, dann nehmen sie noch mehr und lernen noch mehr. Es gibt also keinen Grund für sie aufzuhören. Auch wenn sie außerhalb der Klausurenphase weniger nehmen, hören sie dennoch nicht auf, da sie es irgendwann brauchen um überhaupt fit zu sein.

Mit denen kann man oft nicht mehr unternehmen, sie sind oft sehr dünn und haben auf nichts Lust. ich habe aber das Gefühl, dass sehr gute Studenten weniger dazu neigen Ritalin o.ä. zu nehmen, viel mehr wird es von Leuten genommen, welche zu Beginn schlechte Noten haben und Angst haben den Anschluss zu verlieren.

Was aber meiner Meinung nach besser ist als Ritalin und auch nachhaltiger (und günstiger): eine gesunde Ernährung, ausreichend Schlaf, ab und an Kaffee und regelmäßig Sport machen.

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Das ist definitiv nicht die Regel!

Ich bekomme Ritalin wegen ADHS seit gut 10 Jahren. Wenn ich lerne, nehme ich es, weil es einfach super konzentriert macht, man innerlich das Bedürfnis hat zu lernen und das Lernen dann sogar Spaß macht.
Lerne ich es aber nicht, nehme ich es nicht. Also von wegen es macht süchtig bzw. abhängig.

Das Ritalin zur Leistungssteigerung nur von schlechten Studenten genommen wird, würde ich so auch nicht unterschreiben. Ich kenne viele sehr gute Studenten, die es trotzdem nehmen, um noch besser zu werden.
In Asien zB wird es in bestimmten Branchen von MA auch benützt, um leistungsfähiger zu werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Hättest du den auch Interesse in Form eines Interviews darüber zu erzählen. Wie gesagt, das ganze kann auch total anonym aufgenommen werden. Du kannst mich unter der angegeben Email-Adresse erreichen, dann kann ich dir auch näheres zum Format erzählen. Auch wenn es Adderall ist, fänden wir das auch interessant. Würde mich freuen wenn du dich melden könntest.

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Gestört

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

also muss das sein^^ lasst euch doch nicht vom Konkurrenzdruck fertig machen... wenn euch das Studium so schwer fällt, macht was anderes!

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Habe ich auch schon häufig gehört, wie verbreitet das ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Fakt: Wer sich mit solchen Mitteln aufputscht, hat schon die Kontrolle über seine Leben verloren (damit ausdrücklich nicht die gemeint, die das Zeug aus krankheitlichen Mitteln nehmen müssen).

Überlegt mal, wenn ihr im Studium schon mit dem Mist anfangen müsst, wie setzt ihr dann im Job noch eins drauf?

Wer das Studium nicht ohne Ritalin schafft, der soll was anderes machen.

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Ziel ist es, erstmal in einen Job zu kommen. Wenn man dann im Job ist, kann man den Kram wieder absetzen.

antworten
Wiesenlooser

Re: Ritalin um besser zu lernen

Logik? Wenn du dann im Job ist, ist dein Ziel befördert zu werden.

Man findet immer wieder Ausreden, nicht abzusetzen.
Ist doch im Endeffekt klassisches Suchtverhalten.

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Möchte den Thread mal wieder hochholen.
Grund ist, dass ich (Student 1. Sem) auch mal zu dem Mittelchen gegriffen habe und mal gerne von weiteren Benutzern aus diesem Kreise hören würde wie und wieso ihr es nehmt.

Ich kam zufällig zu Ritalin, hatte es mal von einem Psychiater verschrieben bekommen und es dann missbraucht.
Jetzt vor der Klausurenphase habe ich dann die alten Packungen nochmal gesucht und gefunden.

Ich mache mir eine Retard Kapsel auf (20mg) und 1/3 des Inhalts reicht etwa für 2 Stunden hochkonzentriertes lernen.
Das Lernen macht mir Spaß, aber ich bin einfach so verdammt unmotiviert stumpf irgendwelchen Mathe oder Rechtkram auswendig zu lernen, den ich später auf der Arbeit sowieso nicht brauchen werde weil ich als Banker nicht das Restglied nach Langrange oder die Wirksamkeit einer Anfechtung bestimmen werde.
Es geht mir nur darum sehr gute Noten für einen guten Job zu bekommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Leute, passt bitte auf euch auf.
Gesundheit ist soviel höher zu bewerten als Erfolg!!!
Ich kenne mich mit den Mittelchen, die da jetzt so genannt wurden und ihren möglichen Nebenwirkungen nicht aus. Von daher folgend meine pauschale / grundsätzliche Einschätzung / meine Meinung:
Ich konnte zwar seinerzeit mein Studium glücklicherweise sehr gut abschließen, aber ich muss wirklich klar sagen, dass ich auch nicht ansatzweise auch nur auf die Idee gekommen wäre, auch nur ein einziges Mittel dafür zu nehmen - ganz egal welches

Passt bitte auf euch auf. Das ist es nicht wert. Fangt dann lieber ne Woche früher mit dem Lernen an. Guckt euch lieber mal bei natürlichen Mitteln um. Eine Freundin hatte bspw. immer auf grünen Tee gesetzt, andere auf Kaffee, andere auf geregelte Zeitplanung in der Planungsphase, andere auf progressive Muskelentspannung usw.
Ich drücke Euch die Daumen. Lasst den Leistungsdruck nicht zu sehr an euch rankommen. Fängt lieber einfach eine Woche früher an.
Wie soll es denn später in verantwortungsvollen Jobs weitergehen?
Mittel nur dann, wenn diese zweifelsfrei KOMPLETT ohne Nebenwirkungen sind.
Meine Meinung.

WiWi Gast schrieb am 25.12.2017:

Möchte den Thread mal wieder hochholen.

Grund ist, dass ich (Student 1. Sem) auch mal zu dem Mittelchen gegriffen habe und mal gerne von weiteren Benutzern aus diesem Kreise hören würde wie und wieso ihr es nehmt.

Ich kam zufällig zu Ritalin, hatte es mal von einem Psychiater verschrieben bekommen und es dann missbraucht.
Jetzt vor der Klausurenphase habe ich dann die alten Packungen nochmal gesucht und gefunden.

Ich mache mir eine Retard Kapsel auf (20mg) und 1/3 des Inhalts reicht etwa für 2 Stunden hochkonzentriertes lernen.
Das Lernen macht mir Spaß, aber ich bin einfach so verdammt unmotiviert stumpf irgendwelchen Mathe oder Rechtkram auswendig zu lernen, den ich später auf der Arbeit sowieso nicht brauchen werde weil ich als Banker nicht das Restglied nach Langrange oder die Wirksamkeit einer Anfechtung bestimmen werde.
Es geht mir nur darum sehr gute Noten für einen guten Job zu bekommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Ritalin um besser zu lernen

Um besser lernen zu können hilft nur Laptop aus und früh genug anfangen. Dann klappt dit auch auf natürlichem Wege mit dem Studium.

antworten

Artikel zu Gehirn-Doping

Gehirn-Doping: Bessere Prüfungsleistungen mit Glukose

Eine undurchsichtige Tür mit dem angeklebten Papierschild Prüfung.

Glukose ist der Brennstoff für das Gehirn. Mit einem ausreichend hohen Blutzuckerspiegel lassen sich in Prüfungen und komplexen Entscheidungssituationen daher bessere Ergebnisse erzielen. Entsprechend steigert Zucker die mentale Leistungsfähigkeit, wie eine aktuelle Studie des Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) erneut beweist.

Die Ritalin-Legende: Hirndoping unter Studierenden kaum verbreitet

Eine junge Frau sitzt auf einem Sofa in einem düsteren Zimmer und hält Tabletten in der Hand. Mehrere Dosen stehen vor ihr auf dem Tisch.

Laut einer aktuellen Studie ist das Hirndoping unter Studierenden keineswegs so verbreitet ist, wie es die mediale Aufmerksamkeit für das Thema suggeriert: Etwa fünf Prozent der Studierenden in Deutschland zählen demnach zu den „Hirndopenden“.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 1: Einführung der Methode

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 2: Informationsquellen und ihre Auswertung

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 3: Typologie von Klausuraufgaben

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Schnellster WiWi-Student Deutschlands

Ein luxuriöses Schnellboot mit langer Spitze in gelb und rot auf dem Meer.

Dipl. oec. Christoph Suthaus ist sicher Anwärter auf einen Titel als »schnellster WiWi-Student Deutschlands«. Für das Wirtschaftsstudium an der Universität Hohenheim benötigte er bis zum Diplom lediglich fünf Fachsemestern

Massenprüfungen in Wirtschaftswissenschaften am Computer

Zwei Hände tippen auf die Tastatur eines Laptops mit Grafiken auf dem Bildschirm.

Klausuren am Computer schreiben - Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen sucht nach neuen Wegen für Massenprüfungen.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 4: Was kommt in der Klausur dran?

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

GradeView.de - Online-Tool zur Notenverwaltung

gradeview.de

GradeView ist ein Online-Tool für Bachelor- und Masterstudierende aller Fachrichtungen, um einen Überblick der Noten zu behalten, die Bachelor- und Masternote zu berechnen, sich anonym mit den Kommilitonen zu vergleichen oder zu schauen, wie schnell die anderen studieren.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 5: Effektive Lern-Materialien für die Klausur 1

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 6: Effektive Lern-Materialien für die Klausur 2

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Studienabschlüsse 2010

HHL Leipzig Graduate School of Management

Im Prüfungsjahr 2010 erwarben 31 Prozent der insgesamt rund 361 700 Hochschulabsolventen einen Bachelorabschluss. Damit lag der Anteil der Bachelorabschlüsse erstmals über den traditionellen universitären Abschlüssen, die 2010 einen Anteil von 29 Prozent erreichten.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 7: Das muss sitzen! - Effektiv trainieren unter Zeitdruck

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 8: Schritt für Schritt! Klausurorientierte Zeitplanung

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Hier findet ihr noch einmal eine Zusammenfassung der Aktivitäten mit Angabe der Zeiträume und Zeitpunkte.

Internetplattform für Studienabbrecher

Screenshot Homepage studienabbrecher.com

Um allen Studienabbrechern und Quereinsteigern den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, bietet www.studienabbrecher.com eine Internetplattform mit Tipps, Jobangeboten und Informationen.

Antworten auf Ritalin um besser zu lernen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 16 Beiträge

Weitere Themen aus Lernen & Klausuren