DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.Frauen

Frauen im Banking

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Frauen im Banking

Hallo zusammen,

ich frage mich, welche Banken Frauen im Banking generell im Sinne von Frauenquoten etc bevorzugen bzw. wo man als Frau tendenziell bessere Chancen hat.

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

GS hat ja jetzt eine Quote von 50%

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

Als Frau hast du es im (investment) Banking mittlerweile bei allen BBs tendenziell etwas leichter. Schau dir zB an, wieviele Women-only Events es regelmäßig gibt. Jeder ist darauf bedacht seine Quote hochzuschrauben. Auch, wenn man bei Linkedin nachsieht, würde ich behaupten, dass bei ähnlicher Qualifikation Frauen oftmals bevorzugt werden. Das ist aber natürlich schwer zu sagen, ohne bei jedem Gespräch dabeigewesen zu sein.

Wie es allerdings aussieht, wenn du mal drin bist, kann ich dir auch nicht sagen.

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

WiWi Gast schrieb am 24.01.2019:

Hallo zusammen,

ich frage mich, welche Banken Frauen im Banking generell im Sinne von Frauenquoten etc bevorzugen bzw. wo man als Frau tendenziell bessere Chancen hat.

Banken, die in Zukunft an Wert verlieren werden, weil die qualifiziertesten Arbeitnehmer zur Konkurrent gehen.

Wer nach Geschlecht und nicht nach Qualifikation einstellt, wird langfristig versagen

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

Bei EBs in FFM sind Frauen kaum vertreten. Schade!

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

WiWi Gast schrieb am 25.01.2019:

Bei EBs in FFM sind Frauen kaum vertreten. Schade!

Deswegen sind die Boni dort auch so hoch.

Just kidding.

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

GS 50% Quote?!
Lächerliche PC Quote. Wie viel % machen Frauen bei Bewerbungen aus? 5-10%?
Dann eine 50% Quote ist einfach ungerecht...

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

Da hat jemand den Sinn nicht verstanden...

WiWi Gast schrieb am 24.01.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.01.2019:

Hallo zusammen,

ich frage mich, welche Banken Frauen im Banking generell im Sinne von Frauenquoten etc bevorzugen bzw. wo man als Frau tendenziell bessere Chancen hat.

Banken, die in Zukunft an Wert verlieren werden, weil die qualifiziertesten Arbeitnehmer zur Konkurrent gehen.

Wer nach Geschlecht und nicht nach Qualifikation einstellt, wird langfristig versagen

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

WiWi Gast schrieb am 24.01.2019:

bei ähnlicher Qualifikation Frauen oftmals bevorzugt werden.

Das wird sich ähnlich wie in der UB entwickeln.... wo zT. Frauen mit deutlisch schlechterer Qualifikation bevorzugt werden (natürlich gibt es Ausnahmen und Frauen die es drauf haben).

Wobei man fairerweise sagen muss, dass die bevorzugung meist nur für die Einladungen zum Interview zutreffen.
--> Ohne Bild bewerben und sich aus Versehen als Frau bewerben

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

In der IT gibts das mittlerweile auch. zumindenst bei den konzernen. langfristiges ziel ist 50% frauenanteil. bei uns wurden richtig talentierte (männliche) azubis nach der ausbildung nicht übernommen, jedoch wurden viel schlechtere (weibliche) azubis übernommen.

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

"Lächerliche PC Quote".. spricht hier ein neidischer Student? Artikulation ist anscheinend nicht deine Stärke.

Die Bewerbungen bei GS bzw. allgemein bei BB sind natürlich zum größten Teil von männlichen Absolventen. Allerdings ist die engere Auswahl schon eine andere Spielwiese. Frauen sind hier nicht genauso häufig vertreten wie Männer, aber definitiv prozentual häufiger als bei der ersten Runde. Wieso? Ich vermute, dass der Job zum einen unattraktiv auf Frauen wirkt (eigene Ausübung betreffend) und das Selbstbewusstein häufig (leider) geringer als beim männlichen Pendant ist. Deswegen bewerben sich meistens nur Frauen mit top notch CV bzw. werden on campus recruitet. Ich bin zwar nicht bei GS sondern bei JPM aber war bei ersterem Summer Intern in der Sec Division in London. Da arbeiten mehr Frauen als gedacht.

Quoten sind in meinen Augen per se diskriminierend. Allerdings soll die Quote auch eine Art Ermutigung sein, sich zu trauen. Und ja, aufgrund der gesellschaftlichen Struktur wurden Frauen in der Vergangenheit diskriminiert und benachteiligt, was zu einer fehlenden Repräsentanz in vielen Zweigen ( besonders wo egostarke Kollegen unterwegs sind) geführt hat. Man versucht das Ganze einfach auszubalancieren. Ist das für uns Männer fair? Nicht unbedingt, da wir quasi für die "Taten" der Vergangenheit büßen. Der Frau bringt es im Gegenzug den "Quotenruf". Ist das ganze Realität? Nein, da Frauen sich schon rein intrinsisch - aufgrund des Rollenbildes - an viele Berufe nicht herantrauen.

Bei den Top WiWi Gast schrieb am 25.01.2019:

GS 50% Quote?!
Lächerliche PC Quote. Wie viel % machen Frauen bei Bewerbungen aus? 5-10%?
Dann eine 50% Quote ist einfach ungerecht...

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

Investment Banking ist Männergeschäft.

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

Solche Sprüche können nur von einem Lauch kommen.

WiWi Gast schrieb am 25.01.2019:

Investment Banking ist Männergeschäft.

antworten
WiWi Gast

Frauen im Banking

Lasst doch die Frauen auch einen Vorteil haben... ein echter HiPo setzt sich doch gegen alles und jeden durch?^^

antworten

Artikel zu Frauen

Karriere-Event »women&work 2019« für Frauen

Karriere-Event "women & work 2018" für Frauen.

Das Karriere-Event »women&work 2018« ist Anlaufpunkt für Frauen, die etwas bewegen und ihre Karriere nicht dem Zufall überlassen wollen. Europas größtes Karriere-Event für Frauen findet am 4. Mai 2019 in Frankfurt am Main statt. Die Bewerbungfrist für die vorterminierten Vier-Augen-Gespräche ist der 30. April 2019,

frauenlohnspiegel.de - Info-Portal zu Gehaltsunterschieden

frauenlohnspiegel: Eine Geschäftsfrau telefoniert und lacht dabei.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern im Arbeitsleben, etwa beim monatlichen Gehalt in den einzelnen Berufen oder bei den Extras wie z. B. Sonderzahlungen? Mit dem Internetportal www.frauenlohnspiegel.de unternimmt das WSI-Tarifarchiv seit einigen Jahren den Versuch, mehr Transparenz in die Einkommens- und Arbeitsbedingungen von Frauen (und Männern) zu bringen.

Recruiting-Workshop »Women in Banking«

Eine Frau mit einem Lapptop sitzt an einem großen Tisch mit mehreren Stühlen in einem Büro.

Wer neugierig auf die Welt des Investmentbankings ist, kann sich bis zum 15. August 2014 für den Recruiting-Workshop »Women in Banking 2014« bewerben. An einem Tag haben Studentinnen und Absolventinnen dort die Möglichkeit, Einblicke in die faszinierende Dynamik der Finanzwelt zu bekommen.

Jede fünfte Frau zwi­schen 40 und 44 Jah­ren ist kinder­los

Runzelige Babyfüße.

Immer mehr Frauen in Deutschland bleiben kinderlos. 22 von 100 Frauen im Alter zwischen 40 und 44 Jahren haben kein Kind geboren. Frauen mit Fachhochschul- und Hochschulabschluss im früheren Bundesgebiet bleiben besonders häufig ohne Kind. Mütter bringen durchschnittlich zwei Kinder zur Welt.

Studie: Frauen bevorzugen Teamarbeit

Im Job setzen Frauen häufiger auf Kooperation, während Männer bevorzugt als "Einzelkämpfer" ihr Geld verdienen. Das bestätigt jetzt ein Verhaltensexperiment, dessen Ergebnisse das Bonner Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) veröffentlicht hat.

Lohnnachteile von Frauen auf dem Land deutlich größer als in Städten

Ein Landschaftsbild mit Ebene, Bergen und weißen Wolken am Himmel.

Die Löhne von jungen Frauen und Männern unterscheiden sich auf dem Land viel stärker als in der Stadt, zeigt eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB).

Surf-Tipp: »frauenzimmer.de« - Interaktives Webportal

Ein Schild mit der auschrift Zimmer in einer alten verschnörkelten Halterung.

Mit »frauenzimmer.de« wollen RTL interactive und VOX vor allem weibliche Internetnutzer künftig vor die Computerbildschirme locken.

Frauen wählen Fixgehalt, Männer Bezahlung nach Leistung

Ein Cafe in einer Halle mit zwei Frauen hinter der Theke, die eine schaut auf ihr Handy.

Vor die Wahl zwischen Fixgehalt und leistungsabhängiger Bezahlung gestellt, entscheiden sich Frauen weit häufiger als Männer für eine feste Entlohnung. Das zeigt eine Studie des Instituts zur Zukunft der Arbeit und der Universität Bonn.

Gehaltszuschlag: Große Männer und schlanke Frauen im Vorteil

Fehler,

Neue Studien belegen erstmals Zusammenhang zwischen Körpergröße, Gewicht und Verdienst in Deutschland

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Mindestlohn im Praktikum: Mehr Geld, weniger Angebote

Studie Stifterverband und IW Kölnm

Die Realität zeigt, dass Unternehmen in Hochschulen und Studierende mehr als drei Milliarden Euro jährlich investieren. Ihre Ausgaben für Praktikantenlöhne haben sich fast verdoppelt. Das hat allerdings Konsequenzen für die Anzahl an Praktikumsplätzen: Aufgrund des Mindestlohnes sind bis zu 53.000 Praktikumsplätzen weggefallen. Zu diesen Ergebnissen kommt die Studie „Bildungsinvestitionen der deutschen Wirtschaft“ vom Stifterverband und dem Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln).

Praktikantenspiegel 2017: Bessere Bezahlung für Praktikanten durch Mindestlohn

Cover

Wie nehmen Praktikanten Unternehmen wahr? Was verleiht Arbeitgebern Attraktivität? Hat der Mindestlohn positive Veränderungen für die Praktikumsvergütung gebracht? Der Clevis Praktikantenspiegel 2017 hat mehr als 5.500 Praktikanten dazu befragt. Aus den Bewertungen des CLEVIS Praktikantenspiegels werden neben allgemeinen Arbeitsmarkt-Trends die besten Praktikanten-Arbeitgeber ermittelt.

Fair Company – was bedeutet das Gütesiegel für Berufseinsteiger und Praktikanten?

Das Fair Company Gütesiegel steht für Firmen die keine Absolventen als Praktikanten nehmen.

Fairness im Unternehmen ist nicht immer selbstverständlich. Dafür ist Transparenz ein wichtiger Schlüssel. Nach dem Aufschrei der Generation Praktikum hat sich einiges getan. Die Fair-Company-Initiative setzt sich für klar definierte und gerecht bezahlte Praktika ein. Das ermöglicht Studenten, einfacher und gezielter das richtige Praktikum zu finden – ganz ohne Ausbeutung und Kaffee kochen.

Wo und wie finde ich einen Praktikumsplatz?

Eine Uhr zeigt kurz vor neun und hängt über einem Tor einer Firma.

Wie finde ich einen Praktikumsplatz? Wie bewerbe ich mich dafür und was muss ich beachten? All das sind Fragen, die auf der Suche nach einem Praktikum aufkommen und beantwortet werden müssen. Wiwi-Treff liefert Euch Tipps, wie Ihr am besten ein Praktikumsplatz findet.

Antworten auf Frauen im Banking

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 14 Beiträge

Diskussionen zu Frauen

7 Kommentare

Frauenevents

WiWi Gast

Bei solchen (ausfälligen) Kommentaren kann man auch nur noch mit den Augen rollen... Ich hoffe echt, dass dein Kommentar kaum Z ...

Weitere Themen aus Praktikum & Co.