DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Spar-TippsInternet

Alternativnummern gegen 0180er-Abzocke

Das Alternativ-Telefonbuch von teltarif im Internet schafft Abhilfe: Hier werden die Nummern der Telefonanschlüsse veröffentlicht, von denen bekannt ist, dass die teuren 0180er-Anrufe auf sie umgeleitet werden.

0180 Telefon Telekom

Alternativnummern gegen 0180er-Abzocke
Die bei Unternehmen beliebten 0180er Nummern (01801 bis -5) kosten den Anrufer bis zu 12 Cent pro Minute bzw. bis zu 24 Cent pro Anruf, in beinahe jedem Fall mehr als ein normales Ferngespräch - ein einträgliches Nebengeschäft sowohl für die Serviceanbieter als auch für die Unternehmen. Die Suche nach Alternativnummern mit normaler Ortsnetzkennzahl bleibt meist erfolglos.

Das 0180-Telefonbuch von teltarif schafft Abhilfe: Hier werden die Nummern der Anschlüsse veröffentlicht, von denen bekannt ist, dass die 0180er-Anrufe auf sie umgeleitet werden - denn letztlich landen die Anrufe an ganz normalen Anschlüssen. Wer also keine Lust hat, als GMX-Kunde auch noch für Anrufe im Service-Center zur Kasse gebeten zu werden, ruft einfach die Festnetznummer an. Die teltarif-Liste basiert ausschließlich auf Einträgen von Nutzern für Nutzer. Wer herausgefunden hat, wie man das Callcenter eines Unternehmens umgeht (etwa weil ein Mitarbeiter eine Nummer herausgibt), sollte sein Wissen mit anderen teilen - damit die Abzocke ein Ende hat. Bitte weiterempfehlen!

http://www.tk-anbieter.de/0180

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Alternativnummern gegen 0180er-Abzoc

Am besten solche Firmen boykottieren!

antworten
WiWi Gast

Re: Alternativnummern gegen 0180er-Abzoc

Ja verbreitet es nur weiter, bis die Anbieter halt doch auf 0900 ausweichen. Pinkelt euch selber ans Bein damit.

antworten
WiWi Gast

Alternativnummern gegen 0180er-Abzocke

Sehr geil. Kam eben bei einer Domainbestellung mit dem Faxgerät über die 01805 nicht durch und über die Festnetznummer hats sofort geklappt.

thx

Thilo

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Internet

Weiteres zum Thema Spar-Tipps

Beliebtes zum Thema Gehalt

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Absolventen-Gehaltsreport 2017: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

Feedback +/-

Feedback