DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
VorstellungsgesprächBain

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Hallo miteinander, ich hatte vor ein paar Wochen die letzte Bewerbungsphase (also das Manager bzw. Partnergespräch) für ein Praktikum bei Bain hinter mich gebracht und habe mich eigentlich auf eine Fallstudie vorbereitet, nur wurde nichts in der Art gefragt.
Das Feedback nach dem Gespräch war sehr gut und ich habe nun auch einen Platz bekommen, nur wundert es mich etwas, da Fallstudien ja immer drankommen.
Zur Info ich bin Informatiker im Master ohne Consultingerfahrung, nur mit ein paar Praktika im PM.

Kurz gesagt ist sowas normal?

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Wenn das Feedback nach dem Gespräch sehr gut war, sprich das doch für dich.

Verstehe auch nicht warum man einen Informatiker mit einer Fallstudie grillen sollte. Klar, jetzt kann man natürlich sagen "bla bla jeder consultant muss alles können bla und ich musste das auch machen".

Wenn deine fachlichen Qualitäten stimmen, du gute Antworten gegeben hast und auch sonst überzeugend bist. Kann das durchaus mal so ablaufen. Gute Informatiker mit einer entsprechend Sozialkompetenz und dem richtigen Auftreten sind rar. Vielleicht hat man sich auch gedacht, dass die Case Study nicht nötig ist.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Hallo miteinander, ich hatte vor ein paar Wochen die letzte Bewerbungsphase (also das Manager bzw. Partnergespräch) für ein Praktikum bei Bain hinter mich gebracht und habe mich eigentlich auf eine Fallstudie vorbereitet, nur wurde nichts in der Art gefragt.
Das Feedback nach dem Gespräch war sehr gut und ich habe nun auch einen Platz bekommen, nur wundert es mich etwas, da Fallstudien ja immer drankommen.
Zur Info ich bin Informatiker im Master ohne Consultingerfahrung, nur mit ein paar Praktika im PM.

Kurz gesagt ist sowas normal?

In keiner einzigen Runde hattest du eine Fallstudie ???

Worüber hast du dann mehrere Runden lang gelabert?

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

2 Möglichkeiten:

  1. Du hast aus Versehen ein Full Time Offer erhalten
  2. Du hast eine Stelle im IT Support bekommen

Der Praktikumsprozess läuft an einem Tag und beinhaltet kein Partnergespräch.

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Hallo miteinander, ich hatte vor ein paar Wochen die letzte Bewerbungsphase (also das Manager bzw. Partnergespräch) für ein Praktikum bei Bain hinter mich gebracht und habe mich eigentlich auf eine Fallstudie vorbereitet, nur wurde nichts in der Art gefragt.
Das Feedback nach dem Gespräch war sehr gut und ich habe nun auch einen Platz bekommen, nur wundert es mich etwas, da Fallstudien ja immer drankommen.
Zur Info ich bin Informatiker im Master ohne Consultingerfahrung, nur mit ein paar Praktika im PM.

Kurz gesagt ist sowas normal?

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Als ob man Case Studies, die völlig an der Realität eines Consultants vorbeigehen, braucht, um die Eignung eines Bewerbers festzustellen.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Als ob man Case Studies, die völlig an der Realität eines Consultants vorbeigehen, braucht, um die Eignung eines Bewerbers festzustellen.

aber das ist so logisches denken !!!!

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Hallo TE hier, ich antworte mal auf alle in einem Post.

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

2 Möglichkeiten:

  1. Du hast aus Versehen ein Full Time Offer erhalten
  2. Du hast eine Stelle im IT Support bekommen

Der Praktikumsprozess läuft an einem Tag und beinhaltet kein Partnergespräch.

Nein, es geht um ein 6 monatiges Praktikum im Consulting, kein IT Support, ich habe ja den Vertrag speziell dafür unterschrieben und in den Gesprächen ging es auch darum.
Der Bewerbungsprozess war tatsächlich nicht an einem Tag, es gab da irgendwelche Probleme und deswegen muss man 3 Tage später noch einmal hinfahren. Des Weiteren gab es ein Managergespräch, ein Mitbewerber hatte das Gespräch allerdings mit einem Partner.

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

In keiner einzigen Runde hattest du eine Fallstudie ???

Worüber hast du dann mehrere Runden lang gelabert?

Ja, keine einzige Fallstudie, habe mich extra darauf vorbereitet. :)
Hauptsächlich ging es um meinem Lebenslauf, da dieser etwas Krumm ist und um fachliche Fragen bezüglich meiner Spezialisierung im Studium und um die Tätigkeiten während meines Praktikums im PM.
Die Gespräche waren auch nicht wirklich lang, ca eine halbe Stunde.

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Als ob man Case Studies, die völlig an der Realität eines Consultants vorbeigehen, >braucht, um die Eignung eines Bewerbers festzustellen.

Habe nichts dergleichen behauptet, es hat mich nur gewundert, da der die Betriebswirte in der Gruppenaufgabe alle eine Fallstudie hatten.

P.S. Ich rede hier nur von der Fallstudie in den Einzelgesprächen, nicht um die in der Gruppenaufgabe, hätte ich vlt erwähnen sollen.
Und nein, ich habe in der Gruppenrunde nicht sonderlich performt, sodass man die Fallstudie in dem Einzelgespräch lassen hätte können. Kur gesagt, ich habe gut mitgearbeitet auch gute Ideen eingeworfen, aber einer war so dominant, da gingen ruhige Typen wie ich unter.

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Wenn das Feedback nach dem Gespräch sehr gut war, sprich das doch für dich.

Verstehe auch nicht warum man einen Informatiker mit einer Fallstudie grillen sollte. Klar, jetzt kann man natürlich sagen "bla bla jeder consultant muss alles können bla und ich musste das auch machen".

Wenn deine fachlichen Qualitäten stimmen, du gute Antworten gegeben hast und auch sonst überzeugend bist. Kann das durchaus mal so ablaufen. Gute Informatiker mit einer entsprechend Sozialkompetenz und dem richtigen Auftreten sind rar. Vielleicht hat man sich auch gedacht, dass die Case Study nicht nötig ist.

Wäre eine mögliche Erklärung.
Ich hätte ja mal nachfragen können, aber sowas lässt man lieber:) Warum komplizierter machen als nötig.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Das kann nur eine IT Support Stelle sein, was will man denn mit einem Informatiker bei Bain?
Ein Wirtschaftsinformatiker ist da doch 100mal besser geeignet.
Naja Bain ist so oder so nur noch Tier 3, also kein Wunder

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Im Bachelor damals war ich als Physiker zum Interview für ein Praktikum bei BCG - bei mir kam auch kein Case im Interview. Hab mich auch extrem gut vorbereitet (30 Übungscases auf preplounge etc.).

Habe dann später mal meinen Chef gefragt wieso, und er meinte dass Physiker mit top Noten meistens analytisch und strukturiert sind - bei BWLern ist das aber nicht immer der Fall.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Das kann nur eine IT Support Stelle sein, was will man denn mit einem Informatiker bei Bain?
Ein Wirtschaftsinformatiker ist da doch 100mal besser geeignet.
Naja Bain ist so oder so nur noch Tier 3, also kein Wunder

gähn....

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Warum sollte man keinen Informatiker nehmen, wenn man doch sogar Geisteswissenschaftler nimmt? Informatik hat mMn wesentlich mehr mit logischem Denken zu tun als BWL und das sage ich als BWLer.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Der ganze Ablauf und auch die Tatsache, dass dein Praktikum 6 Monate lang gehen soll, klingt beim besten Willen nicht nach einem klassischen Consulting Praktikum. Würde da nochmal nachhaken.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Warum sollte man keinen Informatiker nehmen, wenn man doch sogar Geisteswissenschaftler nimmt? Informatik hat mMn wesentlich mehr mit logischem Denken zu tun als BWL und das sage ich als BWLer.

Tust ja so als ob Geisteswissenschaftler Aliens wären.

Business Administration wird bei 99% aller Universitäten, die 1% sind die deutschen Unis, zu Social Sciences gezählt.

Ein PPE besteht auch zu 2/3 aus politics und philosophy.

Informatiker haben genauso eine Berechtigung im Consulting, wie jeder andere Studiengang, warum ist wohl McKinsey so erfolgreich? Weil die für jedes Projekt absolut perfekt staffen können und dabei auf die besten Absolventen zurückgreifen können.

Klar will keiner den faulen 2.7 Philosophie Studenten aber der 1.3 Philosophiestudent mit entsprechender Erfahrung ist genauso interessant für jede Beratung, wie der Informatiker oder Geophysiker.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Der ganze Ablauf und auch die Tatsache, dass dein Praktikum 6 Monate lang gehen soll, klingt beim besten Willen nicht nach einem klassischen Consulting Praktikum. Würde da nochmal nachhaken.

TE Hier:
Es ist ein klassisches Consultingpraktikum, es steht doch hier schwarz auf weiß in meinen Unterlagen, warum muss man immer alles anzweifeln?
Klar die normale Dauer beträgt irgendwas zwischen 8-12 Wochen bei mir ist es länger. Kenne einige die länger bei UB's wahren, mir wurden jedenfalls statt 12, 22 Wochen angeboten, wo ist das Problem?

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Der ganze Ablauf und auch die Tatsache, dass dein Praktikum 6 Monate lang gehen soll, klingt beim besten Willen nicht nach einem klassischen Consulting Praktikum. Würde da nochmal nachhaken.

Kann ich nur zustimmen, ich kenne selbst nur einen der länger als 4 Monate dort war und das war ein Tier

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Das sogar war nicht als Abwertung gemeint, auch wenn es vielleicht so rüber kam, sondern eher als Beispiel, dass auch Leute genommen werden, die noch weiter weg sind als Informatik.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Hey wir meinen es ja auch nur nett. Gehe mal davon aus,dass hier Leute schreiben, die selber bei Bain arbeiten und vielleicht sogar selbst mal Praktisch interviewt haben.

6 Monate und keine Fallstudie gibt es bei Bain nicht. Niemand würde so jemanden auf ein klassisches Projekt mitnehmen. Mein Verdacht ist, dass du nicht als ACI eingeplant bist. Nenne zur Sicherheit doch bitte die Konditionen deines Offers, dann können wir dir weiter helfen.

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Der ganze Ablauf und auch die Tatsache, dass dein Praktikum 6 Monate lang gehen soll, klingt beim besten Willen nicht nach einem klassischen Consulting Praktikum. Würde da nochmal nachhaken.

TE Hier:
Es ist ein klassisches Consultingpraktikum, es steht doch hier schwarz auf weiß in meinen Unterlagen, warum muss man immer alles anzweifeln?
Klar die normale Dauer beträgt irgendwas zwischen 8-12 Wochen bei mir ist es länger. Kenne einige die länger bei UB's wahren, mir wurden jedenfalls statt 12, 22 Wochen angeboten, wo ist das Problem?

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 26.08.2018:

Hey wir meinen es ja auch nur nett. Gehe mal davon aus,dass hier Leute schreiben, die selber bei Bain arbeiten und vielleicht sogar selbst mal Praktisch interviewt haben.

6 Monate und keine Fallstudie gibt es bei Bain nicht. Niemand würde so jemanden auf ein klassisches Projekt mitnehmen. Mein Verdacht ist, dass du nicht als ACI eingeplant bist. Nenne zur Sicherheit doch bitte die Konditionen deines Offers, dann können wir dir weiter helfen.

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Der ganze Ablauf und auch die Tatsache, dass dein Praktikum 6 Monate lang gehen soll, klingt beim besten Willen nicht nach einem klassischen Consulting Praktikum. Würde da nochmal nachhaken.

TE Hier:
Es ist ein klassisches Consultingpraktikum, es steht doch hier schwarz auf weiß in meinen Unterlagen, warum muss man immer alles anzweifeln?
Klar die normale Dauer beträgt irgendwas zwischen 8-12 Wochen bei mir ist es länger. Kenne einige die länger bei UB's wahren, mir wurden jedenfalls statt 12, 22 Wochen angeboten, wo ist das Problem?

Also gesagt wurde, dass es in den ersten 2 Wochen Office Arbeit am Standort Berlin gibt mit Workshops etc, danach geht’s mit zum Kunden. Gehalt wird um die 2000/Monat sein.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 26.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.08.2018:

Hey wir meinen es ja auch nur nett. Gehe mal davon aus,dass hier Leute schreiben, die selber bei Bain arbeiten und vielleicht sogar selbst mal Praktisch interviewt haben.

6 Monate und keine Fallstudie gibt es bei Bain nicht. Niemand würde so jemanden auf ein klassisches Projekt mitnehmen. Mein Verdacht ist, dass du nicht als ACI eingeplant bist. Nenne zur Sicherheit doch bitte die Konditionen deines Offers, dann können wir dir weiter helfen.

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Der ganze Ablauf und auch die Tatsache, dass dein Praktikum 6 Monate lang gehen soll, klingt beim besten Willen nicht nach einem klassischen Consulting Praktikum. Würde da nochmal nachhaken.

TE Hier:
Es ist ein klassisches Consultingpraktikum, es steht doch hier schwarz auf weiß in meinen Unterlagen, warum muss man immer alles anzweifeln?
Klar die normale Dauer beträgt irgendwas zwischen 8-12 Wochen bei mir ist es länger. Kenne einige die länger bei UB's wahren, mir wurden jedenfalls statt 12, 22 Wochen angeboten, wo ist das Problem?

Also gesagt wurde, dass es in den ersten 2 Wochen Office Arbeit am Standort Berlin gibt mit Workshops etc, danach geht’s mit zum Kunden. Gehalt wird um die 2000/Monat sein.

Ich habe 3 Jahre bei Bain gearbeitet und es hört sich tatsächlich nach einem richtigen Consulting-Praktikum an und da es auch auf deinen Dokumenten steht, muss es so sein.
Wäre ja auch schwachsinnig, wenn du eine andere Stelle bekommen würdest, wenn du dich auf eine Consulting-Stelle beworben hast :=)

Und ja in einer UB ist eine Fallstudie zwar üblich, aber nicht immer notwendig.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Ach dann wurdest du für den digital hub geholt? Wird bestimmt nice, aber das klassische Internship ist es nicht.

WiWi Gast schrieb am 26.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.08.2018:

Hey wir meinen es ja auch nur nett. Gehe mal davon aus,dass hier Leute schreiben, die selber bei Bain arbeiten und vielleicht sogar selbst mal Praktisch interviewt haben.

6 Monate und keine Fallstudie gibt es bei Bain nicht. Niemand würde so jemanden auf ein klassisches Projekt mitnehmen. Mein Verdacht ist, dass du nicht als ACI eingeplant bist. Nenne zur Sicherheit doch bitte die Konditionen deines Offers, dann können wir dir weiter helfen.

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 25.08.2018:

Der ganze Ablauf und auch die Tatsache, dass dein Praktikum 6 Monate lang gehen soll, klingt beim besten Willen nicht nach einem klassischen Consulting Praktikum. Würde da nochmal nachhaken.

TE Hier:
Es ist ein klassisches Consultingpraktikum, es steht doch hier schwarz auf weiß in meinen Unterlagen, warum muss man immer alles anzweifeln?
Klar die normale Dauer beträgt irgendwas zwischen 8-12 Wochen bei mir ist es länger. Kenne einige die länger bei UB's wahren, mir wurden jedenfalls statt 12, 22 Wochen angeboten, wo ist das Problem?

Also gesagt wurde, dass es in den ersten 2 Wochen Office Arbeit am Standort Berlin gibt mit Workshops etc, danach geht’s mit zum Kunden. Gehalt wird um die 2000/Monat sein.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 26.08.2018:

Ach dann wurdest du für den digital hub geholt? Wird bestimmt nice, aber das klassische Internship ist es nicht.

Nein, es ist ein klassisches UB Praktikum, ich kenne auch schon meine 2 "Mitpraktikanten", beides WiWis, einer im Bachelor einer macht seinen MBA.

Und noch einmal, ich habe mich für die normale Stelle beworben und darum ging es auch im Gespräch mit dem "Manager" und in der Gruppenfallstudie waren auch nur klassische Bewerber.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 26.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.08.2018:

Ach dann wurdest du für den digital hub geholt? Wird bestimmt nice, aber das klassische Internship ist es nicht.

Nein, es ist ein klassisches UB Praktikum, ich kenne auch schon meine 2 "Mitpraktikanten", beides WiWis, einer im Bachelor einer macht seinen MBA.

Und noch einmal, ich habe mich für die normale Stelle beworben und darum ging es auch im Gespräch mit dem "Manager" und in der Gruppenfallstudie waren auch nur klassische Bewerber.

Kann mir nicht vorstellen, das man als Inf dort Chancen hat, sry, aaber ohne BWK Kenntnisse nope

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Also gab es doch ne Fallstudie? Du hattest also nur den Gruppencase und die Manager Interviews?

Ganz komischer Prozess. Bei nem klassischen Internship weiß man erst am ersten Tag wo man eingesetzt wird.,

WiWi Gast schrieb am 26.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.08.2018:

Ach dann wurdest du für den digital hub geholt? Wird bestimmt nice, aber das klassische Internship ist es nicht.

Nein, es ist ein klassisches UB Praktikum, ich kenne auch schon meine 2 "Mitpraktikanten", beides WiWis, einer im Bachelor einer macht seinen MBA.

Und noch einmal, ich habe mich für die normale Stelle beworben und darum ging es auch im Gespräch mit dem "Manager" und in der Gruppenfallstudie waren auch nur klassische Bewerber.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 27.08.2018:

Also gab es doch ne Fallstudie? Du hattest also nur den Gruppencase und die Manager Interviews?

Ganz komischer Prozess. Bei nem klassischen Internship weiß man erst am ersten Tag wo man eingesetzt wird.,

WiWi Gast schrieb am 26.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 26.08.2018:

Ach dann wurdest du für den digital hub geholt? Wird bestimmt nice, aber das klassische Internship ist es nicht.

Nein, es ist ein klassisches UB Praktikum, ich kenne auch schon meine 2 "Mitpraktikanten", beides WiWis, einer im Bachelor einer macht seinen MBA.

Und noch einmal, ich habe mich für die normale Stelle beworben und darum ging es auch im Gespräch mit dem "Manager" und in der Gruppenfallstudie waren auch nur klassische Bewerber.

Hi
Ja, eine Gruppencase gab es, wie ich auch oben schon geschrieben habe.
Komisch finde ich es nicht, es gab für mich die Möglichkeit in München oder Berlin zu starten und ich habe mich für Berlin entscheiden.

antworten
Ein Startupler

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

War das gespräch auch in Berlin ?

kann mir aber gut vorstellen, dass bei Quants nicht soo sehr auf die Cases geachtet wird, wenn der rest stimmt. Bei Bain geht es ja auch sehr viel um Fit. Was soll man ein Mathematiker,Physiker.. groß mit Zahlen belästigen. Ja es geht im Case auch um Struktur, aber mal ehrlich das ist jetzt nicht sooo schwer. Das hantieren mit Zahlen erfordert die meiste Konzentration.
In deinem Fall werden sie wohl keine Lust auf Case gehabt haben. Der Pflichtteil war mit der Gruppenarbeit erfüllt, da würde jeder ein gutes Gespräch bevorzugen.

Mich würde intressieren, ob der Dominate Typ im Gruppencase genommen worden ist?

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Ein Startupler schrieb am 27.08.2018:

War das gespräch auch in Berlin ?

kann mir aber gut vorstellen, dass bei Quants nicht soo sehr auf die Cases geachtet wird, wenn der rest stimmt. Bei Bain geht es ja auch sehr viel um Fit. Was soll man ein Mathematiker,Physiker.. groß mit Zahlen belästigen. Ja es geht im Case auch um Struktur, aber mal ehrlich das ist jetzt nicht sooo schwer. Das hantieren mit Zahlen erfordert die meiste Konzentration.
In deinem Fall werden sie wohl keine Lust auf Case gehabt haben. Der Pflichtteil war mit der Gruppenarbeit erfüllt, da würde jeder ein gutes Gespräch bevorzugen.

Mich würde intressieren, ob der Dominate Typ im Gruppencase genommen worden ist?

Hi, die Gespräche waren in München.

Und nein der Dominate wurde nicht genommen, so wie ich es von den anderen gehört habe. Gott sein Dank, der Typ war mir auch schon von Anfang an sehr unsympathisch.
Der hat in Mannheim studiert, jedenfalls haben es mir seine Kommilitonen erzählt, es waren nämlich 3 Studenten von dort, die zwei Mädels waren aber sehr nett und hübsch dazu.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Fake, ein Informatiker hat dort keine Chance ein Wirtschaftsinformatiker wird mit Kusshand genommen, aber ohne WIWI Kenntnisse no chance bro

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 27.08.2018:

Fake, ein Informatiker hat dort keine Chance ein Wirtschaftsinformatiker wird mit Kusshand genommen, aber ohne WIWI Kenntnisse no chance bro

+1

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Quotet man sich jetzt als Troll selber? Die Aussage ist einfach Quatsch, keine der Strategieberatungen erfordert bestimmte WiWi-Kenntnisse. Nicht umsonst gibt es regelmäßige Recruiting-Events nur für NaWis und Ings.

Gruß,
Ein Ingenieur ohne WiWi-Hintergrund (und ohne vorheriges WiWi-/Beratungspraktikum), der von allen drei eingeladen worden ist, und nun auch bei MBB arbeitet

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 28.08.2018:

Quotet man sich jetzt als Troll selber? Die Aussage ist einfach Quatsch, keine der Strategieberatungen erfordert bestimmte WiWi-Kenntnisse. Nicht umsonst gibt es regelmäßige Recruiting-Events nur für NaWis und Ings.

Gruß,
Ein Ingenieur ohne WiWi-Hintergrund (und ohne vorheriges WiWi-/Beratungspraktikum), der von allen drei eingeladen worden ist, und nun auch bei MBB arbeitet

Bei euch werden aber die Wings stark bevorzugt und nur die besten Ings haben eine geringe Chance, selbiges gilt für Winf und Inf.
Wer braucht einen reinen, wenn er einen Mischling haben kann, der es eh besser kann?

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

WiWi Gast schrieb am 28.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 28.08.2018:

Quotet man sich jetzt als Troll selber? Die Aussage ist einfach Quatsch, keine der Strategieberatungen erfordert bestimmte WiWi-Kenntnisse. Nicht umsonst gibt es regelmäßige Recruiting-Events nur für NaWis und Ings.

Gruß,
Ein Ingenieur ohne WiWi-Hintergrund (und ohne vorheriges WiWi-/Beratungspraktikum), der von allen drei eingeladen worden ist, und nun auch bei MBB arbeitet

Bei euch werden aber die Wings stark bevorzugt und nur die besten Ings haben eine geringe Chance, selbiges gilt für Winf und Inf.
Wer braucht einen reinen, wenn er einen Mischling haben kann, der es eh besser kann?

Dir ist aber schon klar, dass dieser Exzellenzanspruch für absolut jede Fachrichtung gilt oder? Außerdem ist der Wiwi-Anspruch der Strategieberatung am Ende wirklich zu vernachlässigen bzw. aufholbar. Wichtig ist, dass die Leute schnell denken, die Themen schnell auf XLS/PPT kriegen und sich gut verkaufen können (und natürlich in ihrem jeweiligen Bereich die nötige Exzellenz auf dem Papier mitbringen).

Ich bin mir relativ sicher, dass MBB/T2 gerne wesentlich mehr MINT-Absolventen hätten, kriegen sie aber nicht, weil nicht ausreichend (exzellent auf Papier/im VG) Angebot.

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Träum weiter

antworten
WiWi Gast

Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Das ist sicherlich kein Beraterstelle, denn was will man dort mit einem Coder?

antworten

Artikel zu Bain

Recruiting-Workshop »Bainworks 2019«

Bain Workshop »Bainworks 2019«

Der Workshop der Managementberatung Bain & Company zum Thema „Alliance to end plastic waste“ findet vom 18.-20. Oktober 2019 in der spanischen Metropole Barcelona statt. Dabei geht es um Strategien zur Reduzierung von Plastikmüll für ein Non-Profit Unternehmen. Der Bewerbungsschluss für Bainworks ist der 14. Juli 2019.

Bain Private Equity Workshop »Results4Returns 2019«

Bain Private Equity Workshop »Results4Results 2019«

Wer wissen will, wie sich das Geschäft mit Private Equity zukünftig entwickelt, für den dürfte der Workshop »Results4Returns« interessant sein. Der PE-Workshop der Strategieberatung Bain findet vom 27.-28. Juni 2019 in München statt. Bewerben können sich herausragende Universitätsstudierende ab dem 5. Bachelorsemester, Promovierende und Young Professionals aller Fachrichtungen. Die Bewerbungsfrist endet am 19. Mai 2019.

Bain sucht weit über 200 Beratertalente für Expansion

Das Portrait-Bild zeigt den neuen Deutschland-Chef der Strategieberatung Bain Walter Sinn.

Neues Jahr, neue Herausforderung? In 2019 will Bain & Company mit weit über 200 neuen Beraterinnen und Beratern in Deutschland und der Schweiz expandieren. Daher werden ganzjährig herausragende Beratungstalente aller Fachrichtungen gesucht.

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

2. Bain Recruiting-Event »Kompass 2018 für Frauen«

Der Blick in einen Kompass.

Am 14. und 15. Juni 2018 findet in Berlin das Recruiting-Event »Kompass 2018 für Frauen« der Managementberatung Bain & Company statt. Universitätsstudentinnen ab dem vierten Bachelorsemester, Doktorandinnen sowie junge Berufsanfängerinnen sämtlicher Fachrichtungen können sich bis zum 13. Mai 2018 bewerben.

Manny Maceda ist neuer weltweiter Chef bei Bain & Company

Das Portrait-Bild zeigt den neuen weltweiten Chef der Strategieberatung Bain Manny Maceda.

Führungswechsel: Manny Maceda leitet seit dem 1. März 2018 die internationale Managementberatung Bain & Company. Der 54-jährige US-Amerikaner löst den aktuellen Worldwide Managing Partner Bob Bechek nach dessen sechsjähriger Amtszeit ab. Maceda verantwortete zuletzt die globale Praxisgruppe Full Potential Transformation und war Mitglied des weltweiten Board of Directors bei Bain & Company.

Ex-Roland-Berger-Chef Martin Wittig wechselt zu Bain

Das Portrait-Bild zeigt den ehemaligen Chef von Roland-Berger Martin Wittig, der zur Strategieberatung Bain & Company gewechselt ist.

Martin Wittig, der ehemalige Chef der Unternehmensberatung Roland Berger, wechselt zur Strategieberatung Bain & Company. Der 54-Jährige, promovierte Ingenieur war vor drei Jahren gesundheitsbedingt als CEO bei Roland Berger zurückgetreten. Martin Wittig verstärkt als Senior Advisor das Financial-Services-Team der Beratung von Banken und Versicherungen. Der Top-Berater bleibt weiterhin Lehrbeauftragter der Universität St. Gallen.

Bain & Company schreibt Mentoring für Studentinnen aus

Zwei junge Frauen oder Studentinnen mit Rücksäcken.

Die internationale Managementberatung Bain & Company möchte Studentinnen ermutigen, ihre Karriere in der Beratungsbranche zu starten. Deshalb schreibt das Unternehmen ein Mentoring für herausragende Studentinnen ab dem vierten Semester aus. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 16. Mai 2012.

Consulting-Workshop »For Women only!«

Die Hinterköpfe von zwei Frauen mit langen, blonden Haaren und mit braunen Haaren mit Zopf.

Am 23. und 24. Juni 2006 veranstaltet die Strategieberatung Bain & Company in München den Recruiting-Workshop »For Women only!«. Die Bewerbungsfrist endet am 26. Mai 2006.

Case Interviews: Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview

Screenshot von der PDF-Datei zu Consulting Case-Interviews

Was sind Case Interviews? Wo werden Case Interviews durchgeführt? Wie sind sie aufgebaut? Der Ratgeber der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners liefert interessante Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview.

Das Vorstellungsgespräch 1 - Die Serie

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Authentizität und eine positive Einstellung sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch. Doch auch auf die Details im Vorstellungsgespräch kann man sich vorbereiten. Wir zeigen euch wie.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Bewerbungsgespräch: Künstliche Intelligenz analysiert angehende Führungskräfte

Thomas Belker, Vorstandssprecher Talanx Service AG

Thomas Belker, Vorstandssprecher der Talanx Service AG, sprach im Interview mit dem Tagesspiegel über Precire – einer Software, die in zehn Minuten die Persönlichkeit eines Bewerbers durchanalysiert. Der Algorithmus kann 42 Dimensionen einer Persönlichkeit messen. Talanx nutzt die Software, um Bewerber für den Vorstand und die beiden Führungsebenen darunter auszuwählen, sowie für die Weiterentwicklung des Top-Managements.

Das Vorstellungsgespräch 11 - Das passende Outfit

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Kleider machen Leute. Dies gilt besonders im Bewerbungsinterview: Mit dem geeigneten Outfit hat man bessere Karten.

Körpersprache: Die 10 größten Fehler im Vorstellungsgesprächen

Gut ein Drittel der Arbeitgeber erkennen innerhalb der ersten fünf Minuten, ob ein Kandidat gut in ihr Unternehmen passt. 75 Prozent geben an, dass mangelnder Augenkontakt, ein zu ernster Blick und nervöses Zappeln zu den häufigsten Fehlern im Hinblick auf die Körpersprache gehören.

Antworten auf Wurde bei euch auch keine Fallstudie durchgeführt?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 33 Beiträge

Diskussionen zu Bain

4 Kommentare

Bain Event

WiWi Gast

24 Jahre Abi 1,2 Bachelor Target : 1,7 CEMS HSG SIM / HEC Fin. : 1,4 Sehen uns in Barcelona ;)

12 Kommentare

Werkstudent Bain

WiWi Gast

Hi, ich habe bald auch ein Interview als Werkstudent bei Bain. Kannst du mir bitte ein paar Infos zum Interview geben. Welche Test ...

1 Kommentare

Bain Kompass Event

WiWi Gast

Hallo, gibt es Frauen die sich zum genannten Event beworben haben und bereits Rückmeldung erhalten haben? Würdet ihr eure Profile ...

Weitere Themen aus Vorstellungsgespräch