DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WirtschaftssimulationenLogistik

Freeware Wirtschaftssimulation: »Der Planer«

»Der Planer 1« verkaufte sich über 2 Millionen mal. Version 1 + 2 des Kultspiels gibt es mittlerweile als kostenlose Vollversion (Freeware). Die Planer-Serie wird an Schulen, Universitäten und in Unternehmensberatungen als Wirtschaftssimulation zum Training eingesetzt.

Gruppenarbeit: Ein Tisch an dem Personen sitzen und an ihren Computern arbeiten.

Der Planer 1 - Wirtschaftssimulation
Greenwoods Wirtschaftssimulation versetzt dich in die Rolle eines Speditionskaufmanns. Als Retter in der Not übernimmst du die Führung einer LKW-Spedition mit der Aufgabe, diese zu sanieren. Kämpfe Monat für Monat gegen das große Loch, welches die immensen Lohn-, Fortbildungs- und Fuhrparkkosten in die Kasse reißen.

Es gilt Aufträge anzunehmen und auf die entsprechenden LKW zu verteilen. Fahrer müssen mobilisiert und der Auftragsstatus überwacht werden. Unmengen von detailverliebten Optionen warten nur darauf, entdeckt zu werden. Wäre der Alltag nicht Anstrengung genug, wartet am Abend noch die eigene Ehefrau in klischeehafter Weise mit diversen Wünschen auf. Da müssen Einkaufsbummel und Besuche der Schwiegermutter ertragen und Urlaube geplant werden. Starte deine Karriere und beweise dich im harten Manageralltag. Du kannst es vom einfachen Fuhrunternehmer bis zum Großspediteur bringen!

Zum Download (EXE, 8,5 MB)
 

  1. Seite 1: Der Planer 1 - Wirtschaftssimulation
  2. Seite 2: Der Planer 2 - Wirtschaftssimulation
  3. Seite 3: Der Planer 3 - Wirtschaftssimulation

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: der Planer 3. wie geht das mit dem tüv

WiWi Gast schrieb am 27.07.2012:

Hängerverkaufen geht bei Planer1 nicht, auch nicht in der Extra Version.
Tipp was man man machen kann: Ich habe mit einem Hexeditor die Daten angepasst, also Intervalle von 8000 km auf 60.000, Lade-FE auf LKW und Hänger vergrößert usw. Damit kann man das Tieflader-Szenario bestehen bzw. ist die Werkstatt nicht ständig voll. Es dauert etwas mit der Suche und umschreibung, aber es funktioniert.

Ich hab mir in den Dateien einen Wolf gesucht. Gibts dazu genauere Infors, welche der Save-Dateien zu Verändern sind und wo die Werte stehen? Die Infos zu GPSX.DAT für "Der Planer Gold" stimmen ja leider für "Der Planer" nicht

antworten
WiWi Gast

Re: Freeware Wirtschaftssimulation: »Der Planer«

WiWi Gast schrieb am 03.09.2017:

Der Link zum Download von Der Planer 1 funktioniert nicht mehr. Gibts das Spiel noch als Download?

gefahr datum artikel

www.gidf.de

antworten
WiWi Gast

Re: Freeware Wirtschaftssimulation: »Der Planer«

Der Link zum Download von Der Planer 1 funktioniert nicht mehr. Gibts das Spiel noch als Download?

gefahr datum artikel

antworten
WiWi Gast

Re: der Planer 3. wie geht das mit dem tüv

Hängerverkaufen geht bei Planer1 nicht, auch nicht in der Extra Version.
Tipp was man man machen kann: Ich habe mit einem Hexeditor die Daten angepasst, also Intervalle von 8000 km auf 60.000, Lade-FE auf LKW und Hänger vergrößert usw. Damit kann man das Tieflader-Szenario bestehen bzw. ist die Werkstatt nicht ständig voll. Es dauert etwas mit der Suche und umschreibung, aber es funktioniert.

antworten
WiWi Gast

Re: der Planer 3. wie geht das mit dem tüv

Hallo

weiß jemand von euch wie ich bei der Planer 1 meine überzähligen Anhänger verkaufen kann ??
Besten dank im Voraus!!

MfG Robert

antworten
WiWi Gast

Re: Software-Tipp: »Der Planer« - Wirtschaftssimulation

Besten Dank, mit der Anleitung funktioniert es nun und man kann der Planer 1 normal spielen aber:

Der Sound funktioniert nicht. Keine Musik - nichts. Was tun?

antworten
WiWi Gast

Re: Software-Tipp: »Der Planer« - Wirtschaftssimulation

Bei mir stürtzt der Planer 4 nach 1,5 Jahre spielzeit ab und es geht dann nichts mehr. kann mir jemand sagen wieso das so ist ?

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Logistik

Fahrende Autos und ein LKW auf einer Autobahn.

Die Fahrerkarte auslesen - Gesetzliche Vorschriften und Regeln für Unternehmen und Fahrer

Jeder gewerbliche Kraftfahrer besitzt einen digitalen Fahrtenschreiber. Dieser zeichnet die komplette Ruhe- und Lenkzeit des Fahrers und Lkw ununterbrochen auf. Die aufgezeichneten Daten werden auf einer Fahrerkarte gespeichert, die regelmäßig überprüft und gelesen wird. Die Pflicht für eine Fahrerkarte besteht bei Existenz eines digitalen Kontrollgeräts. Es gibt klare Vorschriften und Regelungen, wann die Fahrerkarte ausgelesen und die Daten archiviert werden müssen. Gleiches gilt für die Erlaubnis zum Auslesen einer solchen Fahrerkarte.

Weiteres zum Thema Wirtschaftssimulationen

Der Wirtschaftsteil einer Tageszeitung und eine Arbeitsmarktstatistik zur Jugendarbeitslosigkeit liegen auf einer schwarzen Computer-Tastatur.

Wirtschaftswissen junger Leute mit bedenklichen Lücken

Das Interesse der Jugendlichen an Wirtschaft hat in den letzten Jahren wieder zugenommen und ökonomisches Wissen gewinnt immer mehr an Bedeutung. Obwohl sich die Wirtschaftskenntnisse junger Leute deutlich verbessert haben, weist ihr ökonomisches Wissen noch immer bedenkliche Lücken auf. So zeigt ein Index des Bankenverbandes, dass vier von zehn jungen Befragten nur schlechte oder sehr schlechte Kenntnisse haben.

Geldpolitische Online-Wirtschaftssimulation „€CONOMIA”

„€conomia” ist ein geldpolitisches Simulationsspiel, das die Zusammenhänge zwischen Leitzins und Inflationsrate verdeutlicht. Ziel der Wirtschaftssimulation ist es, die Inflationsrate über einen fiktiven Zeitraum von acht Jahren so gut wie möglich unter, aber nahe zwei Prozent zu halten.

Online-Wirtschaftsspiel »Be Boss«

Im Online-Wirtschaftsspiels »Be Boss« vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie gilt es eine eigenen Firma zu gründen und aufzubauen. Die Firmensimulation zeigt den wirtschaftlichen Alltag: Aufträge gehen ein, müssen bearbeitet werden, das Marketing und Kapazitäten müssen geplant sowie Aufgaben delegiert werden.

Wirtschaftsimulation: Top Floor – Hoch hinaus!

Die Europäische Zentralbank und die nationalen Zentralbanken des Eurosystems haben ein neues Online-Lernspiel freigeschaltet. Die Spieler haben die Aufgabe, sieben Sitzungsdokumente zusammenzutragen und sie dem EZB-Rat zu bringen, der im obersten Stockwerk des Hochhauses im Top Floor tagt.

Börsen-Simulation »Informunity«

Die Börsen-Simulation Informunity ist eine realistische Börsen-Simulation aus Deutschland und eine Talentschmiede für private Aktienanleger. Kostenlos und risikofrei stellen aktuell fast 44.000 Teilnehmer über 82.000 virtuelle Aktien- Portfolios mit einem fiktivem Start-Kapital von 100.000 Euro zusammen.

Online-Wirtschaftssimulation »Inflation Island«

Im Spiel „Inflation Island“ kann man spielerisch sein Wissen über die Vorteile von Preisstabilität vertiefen und lernen, welche negativen Effekte Deflation, eine hohe Inflation und Hyperinflation auf Einzelpersonen und die Gesellschaft insgesamt haben können.

Ein Mann klettert an einer Felswand steil nach oben.

Facebook-Karrierespiel poweRBrandsT

Das Karrierespiel poweRBrandsT richtet sich an Studierende und Berufseinsteiger in den Studiengängen Marketing und Vertrieb. Es soll einen Eindruck von der Arbeitswelt in einem globalen Unternehmen der Konsumgüterindustrie vermitteln.

Beliebtes zum Thema Wissen

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

Die aktuelle Neuauflage des kostenlosen Unterrichtsmaterials "Finanzen und Steuern" für Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen steht wieder zum Download. Das Themenheft vermittelt ein Grundwissen über das deutsche Steuersystem, den Staatshaushalt und die internationale Finanzpolitik.

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Eine große, alte Bibliothek.

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2017 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Das Aldischild mit seinem Emblem in den typischen Farben weiß, rot und blau, hägt an dem Filialengiebel.

Wer-zu-wem.de - Markenhersteller von Aldi, Lidl & Co.

Datenbank mit über 3.500 Marken, der Markenhersteller und 3.000 Adressen von Vertriebsfirmen, Händlern und Dienstleistern wie Aldi und Lidl.

Virtuelle Bibliothek Wirtschaftswissenschaften

Virtuelle Bibliothek Wirtschaftswissenschaften

Umfangreiche WiWi-Linksammlung - Der Internetkatalog der Düsseldorfer Bibliothek umfasst die wichtigsten Verweise im Bereich der Wirtschaftswissenschaften.

Zentralbibliothek Wirtschaftswissenschaften ZBW

ZBW – Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften

Die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften ist mit über vier Millionen Publikationen und 25.000 abonnierten Zeitschriften die größte Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften weltweit.