DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Aktien & GeldanlageVL

VL wie anlegen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

VL wie anlegen

Hallo zusammen,

Ich habe meine normalen Girokonten bei der Commerzbank / N26 und mein Depot bei TradeRepublic. Seit neusten zahlt mein Arbeitgeber 6,65€ VL pro Monat. Nun habe ich mit der Commerzbank telefoniert, diese will mir nichts wirklich attraktives für die VL anbieten sondern drängt mich die ganze Zeit zu einem Bausparvertrag den ich aber nicht will.

Wie und wo habt ihr eure VL-Leistungen drauf laufen?

Ich wäre natürlich bereit die Summe aufzustocken, bin aber immer daran interessiert möglichst wenig bis keine Gebühren zu zahlen. Bei TradeRepublic ist VL sparen auf die Sparpläne nicht möglich.

antworten
WiWi Gast

VL wie anlegen

boah geil ey die 6 Euro sind ja super. Da tut dir dein Arbeitgeber ja was gutes.
Was möchtest du denn hören? Es ist komplett egal was du damit machst. Selbst bei 10% p.a. kommt da nicht wirklich was bei raus.

antworten
WiWi Gast

VL wie anlegen

Ich hab noch nen alten Bausparvertrag mit 3%, der mittlerweile zuteilungsfähig ist. Die paar Prozent nehme ich da gerne mit. Gibt auch Anbieter, wo du in ETFs investieren kannst, allerdings sollte man da auch auf die Kosten achten. Bei 6,65€ würde ich da aber auch keine Wissenschaft draus machen

antworten
bwlnothx

VL wie anlegen

WiWi Gast schrieb am 16.06.2020:

Hallo zusammen,

Ich habe meine normalen Girokonten bei der Commerzbank / N26 und mein Depot bei TradeRepublic. Seit neusten zahlt mein Arbeitgeber 6,65€ VL pro Monat. Nun habe ich mit der Commerzbank telefoniert, diese will mir nichts wirklich attraktives für die VL anbieten sondern drängt mich die ganze Zeit zu einem Bausparvertrag den ich aber nicht will.

Wie und wo habt ihr eure VL-Leistungen drauf laufen?

Ich wäre natürlich bereit die Summe aufzustocken, bin aber immer daran interessiert möglichst wenig bis keine Gebühren zu zahlen. Bei TradeRepublic ist VL sparen auf die Sparpläne nicht möglich.

ING VL Sparen und gut ist.
Für einen ETF Sparplan dann unabhängig davon einen Anbieter deiner Wahl suchen.

antworten
Peter

VL wie anlegen

Hallo zusammen,

Ich setze mich momentan mit dem Thema "Vermögenswirksame Leistungen" auseinander und hätte dazu ein paar Fragen, die ich gerne an die Community stellen würde.

Mein Arbeitgeber sieht noch nicht wirklich ein, welche Vorteile diese Geste für ihn als Arbeitgeber hätte. Abgesehen davon, dass es ein Plus-Punkt zu Attraktivität wäre, habt ihr noch andere Ideen, wie ich ihm das Thema schmackhaft machen könnte? Auch andere meiner Kollegen haben das Thema in verschiedenen Meetings unterschwellig angesprochen und zusammen testen wir ein bisschen aus, wie wir unseren Arbeitgeber dazu bekommen.

Vorrausgesetzt natürlich, dass er sich darauf einlässt, welche Anlagemöglichkeit würdet ihr besonders empfehlen? Ich bin Berufseinsteiger und plane noch nicht wirklich eine Familie aufzubauen. Falls das irgendwie hilft. Macht es für mich Sinn, "jetzt schon" in einen Bausparvertrag zu investieren oder sollte ich eher in Aktien investieren und dann irgendwann umschichten?

Ich hoffe, dass ihr mir bei diesen Themen weiterhelfen könnt.

Viele Grüße

Constantin

antworten
WiWi Gast

VL wie anlegen

Constantin schrieb am 28.09.2020:

Hallo zusammen,

Ich setze mich momentan mit dem Thema "Vermögenswirksame Leistungen" auseinander und hätte dazu ein paar Fragen, die ich gerne an die Community stellen würde.

Mein Arbeitgeber sieht noch nicht wirklich ein, welche Vorteile diese Geste für ihn als Arbeitgeber hätte. Abgesehen davon, dass es ein Plus-Punkt zu Attraktivität wäre, habt ihr noch andere Ideen, wie ich ihm das Thema schmackhaft machen könnte? Auch andere meiner Kollegen haben das Thema in verschiedenen Meetings unterschwellig angesprochen und zusammen testen wir ein bisschen aus, wie wir unseren Arbeitgeber dazu bekommen.

Vorrausgesetzt natürlich, dass er sich darauf einlässt, welche Anlagemöglichkeit würdet ihr besonders empfehlen? Ich bin Berufseinsteiger und plane noch nicht wirklich eine Familie aufzubauen. Falls das irgendwie hilft. Macht es für mich Sinn, "jetzt schon" in einen Bausparvertrag zu investieren oder sollte ich eher in Aktien investieren und dann irgendwann umschichten?

Ich hoffe, dass ihr mir bei diesen Themen weiterhelfen könnt.

Viele Grüße

Constantin

Als Berufseinsteiger definitiv die VL in Richtung Aktien investieren. Ich habe einen nachhaltigen, globalen Aktienfonds, der in den letzten 4 Jahren über 30 Prozent gemacht. Da ich bei einem AM arbeite, laufen die VL's in einen Fonds des Arbeitgebers zu günstigen Kondititonen. Wer einen Blick auf die Kosten hat und sich gerne selbst informiert, sollte günstige ETFs bevorzugen.

antworten
bwlnothx

VL wie anlegen

Constantin schrieb am 28.09.2020:

Hallo zusammen,

Ich setze mich momentan mit dem Thema "Vermögenswirksame Leistungen" auseinander und hätte dazu ein paar Fragen, die ich gerne an die Community stellen würde.

Mein Arbeitgeber sieht noch nicht wirklich ein, welche Vorteile diese Geste für ihn als Arbeitgeber hätte. Abgesehen davon, dass es ein Plus-Punkt zu Attraktivität wäre, habt ihr noch andere Ideen, wie ich ihm das Thema schmackhaft machen könnte? Auch andere meiner Kollegen haben das Thema in verschiedenen Meetings unterschwellig angesprochen und zusammen testen wir ein bisschen aus, wie wir unseren Arbeitgeber dazu bekommen.

Vorrausgesetzt natürlich, dass er sich darauf einlässt, welche Anlagemöglichkeit würdet ihr besonders empfehlen? Ich bin Berufseinsteiger und plane noch nicht wirklich eine Familie aufzubauen. Falls das irgendwie hilft. Macht es für mich Sinn, "jetzt schon" in einen Bausparvertrag zu investieren oder sollte ich eher in Aktien investieren und dann irgendwann umschichten?

Ich hoffe, dass ihr mir bei diesen Themen weiterhelfen könnt.

Viele Grüße

Constantin

Bausparvertrag macht im Niedrigzinsumfeld und auf Grund der hohen Abschlusskosten keinen Sinn.
Vermögenswirksame Leistungen sind m.E. absolut antiquiert und eigentlich nur für Niedriglohnbereiche sinnvoll (durch Arbeitnehmersparzulage). Sie bieten keinen Steuervorteil und keinen Vorteil bei der Bemessung der SV-Beiträge.
Ganz ehrlich: 40 EUR Brutto im Monat machen einen AG nicht attraktiver.

Interessanter, wobei auch immer kritisch zu sehen, sind Zuschüsse zur betrieblichen Altersvorsorge (bAV). Bei 50% Zuschuss zu den Beiträgen, z.B. 100 EUR Arbeitnehmer, 100 EUR Arbeitgeber, kann man je nach Produkt auf jeden Fall überlegen, ob man das als Altersvorsorge noch nutzt.

Wenn du wirklich was für deine Altersvorsorge machen willst, dann fang mit einem ETF Sparplan (FTSE All World oder MSCI World) an und bespare ihn mit mind. 50 EUR im Monat.

antworten
Krieger96

VL wie anlegen

Hallo zusammen,

mein derzeitiger Arbeitgeber hat sich kürzlich dazu entschlossen, uns die Möglichkeit zu geben, in vermögenswirksame Leistungen zu investieren. Er bietet uns 23€/Monat an.

Nun habe ich auch gesehen, dass der Höchstbetrag 40 €/ Monat ist. Macht es Sinn, auch wenn der Arbeitgeber nicht diesen Betrag bezahlt, mit meinem Geld auf 40 € aufzustocken bzw. ist das überhaupt möglich?

Viele Grüße und danke schon mal für die Rückmeldungen.

Krieger96

antworten
know-it-all

VL wie anlegen

Hallo Krieger96,

Mit ein bisschen Eigenrecherche kannst du dir deine Fragen bestimmt schnell selbst beantworten. Im Übrigen kann ich den Ausführungen von bwlnothx nur ausnahmslos zustimmen:

"Vermögenswirksame Leistungen sind m.E. absolut antiquiert und eigentlich nur für Niedriglohnbereiche sinnvoll (durch Arbeitnehmersparzulage). Sie bieten keinen Steuervorteil und keinen Vorteil bei der Bemessung der SV-Beiträge."

Nimm das Geld, was dein AG bietet, gerne mit, aber investiere deine Eigenmittel lieber flexibel in einen ETF-Sparplan o.ä.
Mit solchen eher kleinen Beträgen kannst du sehr lange sparen, bis du mal deinen Sparerpauschbetrag ausnutzt.

Viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

VL wie anlegen

Ja, 23 Euro auf ING-DIBA fertig. Theard geschlossen

antworten
WiWi Gast

VL wie anlegen

Push

antworten
WiWi Gast

VL wie anlegen

Nein, es macht keinen Sinn privat aufzustocken.

VL-Fonds sind meistens teuer (1-3% pro Jahr)

Privat kannst du deinen ETF aufstocken.

Krieger96 schrieb am 06.10.2020:

Hallo zusammen,

mein derzeitiger Arbeitgeber hat sich kürzlich dazu entschlossen, uns die Möglichkeit zu geben, in vermögenswirksame Leistungen zu investieren. Er bietet uns 23€/Monat an.

Nun habe ich auch gesehen, dass der Höchstbetrag 40 €/ Monat ist. Macht es Sinn, auch wenn der Arbeitgeber nicht diesen Betrag bezahlt, mit meinem Geld auf 40 € aufzustocken bzw. ist das überhaupt möglich?

Viele Grüße und danke schon mal für die Rückmeldungen.

Krieger96

antworten
WiWi Gast

VL wie anlegen

Zahle meine VL in die Hausfinanzierung ein. Also falls jemand tilgt, kann das Geld auch da rein.

antworten
WiWi Gast

VL wie anlegen

Bei Finvesto kann man ein VL ETF Sparplan abschließen mit 10€ Depotführungskosten p.a. und 0,2% des Transaktionsvolumens. Die Auswahl an ETFs ist auch recht groß.
Man ist natürlich nicht so flexibel, wie bei einem privaten Sparplan (Sperrfristen etc.), aber ich nehme das trotzdem gerne mit bzw. stocke sogar von ca. 27€ auf 40€ auf.

Als Beimischung zum normalen ETF-Depot sicherlich eine Überlegung wert.

antworten
WiWi Gast

VL wie anlegen

Krieger96 schrieb am 06.10.2020:

Hallo zusammen,

mein derzeitiger Arbeitgeber hat sich kürzlich dazu entschlossen, uns die Möglichkeit zu geben, in vermögenswirksame Leistungen zu investieren. Er bietet uns 23€/Monat an.

Nun habe ich auch gesehen, dass der Höchstbetrag 40 €/ Monat ist. Macht es Sinn, auch wenn der Arbeitgeber nicht diesen Betrag bezahlt, mit meinem Geld auf 40 € aufzustocken bzw. ist das überhaupt möglich?

Viele Grüße und danke schon mal für die Rückmeldungen.

Krieger96

Es gibt keinen Höchstbetrag für Vermögenswirksame Leistungen. Auch nicht in Höhe von 40€, selbst wenn das peinlicherweise sogar auf den Seiten diverser Banken als "Information" steht.
Du kannst deine VL aufstocken wie du willst, steht dir sogar gesetzlich zu. Wenn du Lust hast auch auf 4.000€ pro Monat, wenn du genug verdienst.

antworten
know-it-all

VL wie anlegen

WiWi Gast schrieb am 07.10.2020:

Es gibt keinen Höchstbetrag für Vermögenswirksame Leistungen. Auch nicht in Höhe von 40€, selbst wenn das peinlicherweise sogar auf den Seiten diverser Banken als "Information" steht.
Du kannst deine VL aufstocken wie du willst, steht dir sogar gesetzlich zu. Wenn du Lust hast auch auf 4.000€ pro Monat, wenn du genug verdienst.

Allerdings heißt "es zu wollen oder zu können" nicht, dass es sinnvoll ist, es auch zu tun - vor allem dann, wenn das Einkommen oberhalb der Grenzen für die staatliche Förderung liegt. Und die sind nicht gerade üppig.. Warum sollte man dann Eigenmittel für etwas aufwenden, dass in der Flexibilität gegenüber anderen Sparformen eingeschränkt ist (Lauf-/Liegezeit für VL = 7 Jahre) und auch keine bessere Rendite erwarten lässt?

Einen guten Einstieg und Überblick für solche Themen findet man übrigens oft auf finanztip.de, so auch hier:
https://www.finanztip.de/vermoegenswirksame-leistungen/

antworten

Artikel zu VL

Vermögensbildung 3 - Vermögenswirksame Leistungen 1

Vermögensstruktur: Geld, Aktien, Anleihen, Gold

Ob Vermögenswirksame Leistungen, Riester-Rente, Bausparen oder Aktienanlage: Finanzielle Vorsorge ist für jeden Berufseinsteiger ein wichtiges Thema. Wir zeigen, welche Anlageformen am günstigsten sind. Im dritten Teil geht es um die Rahmenbedingungen für Vermögenswirksame Leistungen.

Vermögensbildung 5 - VL 3: Fondssparpläne

Vermögensstruktur: Geld, Aktien, Anleihen, Gold

Ob Vermögenswirksame Leistungen, Riester-Rente, Bausparen oder Aktienanlage: Finanzielle Vorsorge ist für jeden Berufseinsteiger ein wichtiges Thema. Wir zeigen, welche Anlageformen am günstigsten sind. Im fünften Teil geht es um Fondssparpläne.

Vermögensbildung 6 - VL 4: Weitere Anlagemöglichkeiten

Vermögensstruktur: Geld, Aktien, Anleihen, Gold

Ob Vermögenswirksame Leistungen, Riester-Rente, Bausparen oder Aktienanlage: Finanzielle Vorsorge ist für jeden Berufseinsteiger ein wichtiges Thema. Wir zeigen, welche Anlageformen am günstigsten sind. Im sechsten Teil geht es um weitere Anlagemöglichkeiten bei VL.

Vermögensbildung 7 - VL 5: Staatliche Förderung

Vermögensstruktur: Geld, Aktien, Anleihen, Gold

Ob Vermögenswirksame Leistungen, Riester-Rente, Bausparen oder Aktienanlage: Finanzielle Vorsorge ist für jeden Berufseinsteiger ein wichtiges Thema. Wir zeigen, welche Anlageformen am günstigsten sind. Im siebten Teil geht es um die staatliche Förderung von VL.

Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

Das Bild zeigt als Symbol für Reichtum und eine ungleiche Vermögensverteilung die riesen Luxus-Yacht eines Milliardärs.

Die Anzahl der Milliardäre stieg auf ein Rekordhoch von 2043 Milliardären. 82 Prozent des 2017 erwirtschafteten Vermögens floss in die Taschen des reichsten Prozents der Weltbevölkerung. Jeden zweiten Tage kam ein neuer Milliardär hinzu. Die 3,7 Milliarden Menschen, die die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, profitieren dagegen nicht vom aktuellen Vermögenswachstum. Das geht aus dem Bericht „Reward Work, not Wealth 2018“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam veröffentlicht hat.

Fondsvermögen von Depotbanken wächst 2018 um ein Prozent

Das von Depotbanken verwahrte Vermögen deutscher Fonds ist 2018 um ein Prozent gestiegen. Insgesamt betreuten die 40 Verwahrstellen in Deutschland zum Jahresende 2018 ein Vermögen von 2.079 Milliarden Euro.

DAI-Renditedreieck

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Die besten Geldanlagen 2017: Toprenditen mit Aktien

Aktienbesitzer konnten sich 2017 über Toprenditen freuen. Wer am ersten Handelstag 2017 deutsche Standardaktien aus den DAX-Werten kaufte, konnte am Ende des ersten Handelstages 2018 eine Rendite aus Kursgewinnen und Dividenden von etwa elf Prozent verbuchen. Die Zinsen lagen im Jahr 2017 dagegen lediglich im Promille-Bereich.

Dividendenstudie 2017: Rekordausschüttung der 137 Dax-Unternehmen

Cover der FOM-Dividendenstudie 2017

Dividendenrekord - Die deutschen Börsenfirmen schütten im Jahr 2017 gut 46 Milliarden Euro an ihre Aktionärinnen und Aktionäre aus. Das sind neun Prozent mehr Dividenden als im Vorjahr 2016 und der höchste Wert seit dem Jahr 2008. Insgesamt zahlen 137 von den 160 in DAX, MDAX, TecDAX und SDAX vertretenen Unternehmen eine Dividende. Mehr als je zuvor.

Chatbots für Broker

Trading: Chatbots für Broker

Wie kann ein Conversational-User-Interface mit KI-Funktionalität die Ansprache, Konvertierung und Aktivierung von Tradern unterstützen? Evgeny Sorokin ist Leiter der R&D-Abteilung bei Devexperts, einem Entwickler von Handelsplattformen und Finanzmarktdaten-Lösungen. Er gibt einen Überblick über die Möglichkeiten, die Chatbots als neuer Kommunikationskanal bieten.

Die Mittelschicht in Deutschland ist stabil: Rund 40 Millionen Menschen zählen dazu

Knapp 48 Prozent der deutschen Bevölkerung zählt zur Mittelschicht – das sind rund 40 Millionen Menschen. Zur Mittelschicht zählen Alleinstehende mit durchschnittlichem Netto-Einkommen von 1.760 Euro pro Monat und Paare mit Kindern unter 14 Jahren von 3.690 Euro Einkommen. Wer 80 bis 150 Prozent davon zur Verfügung hat, zählt laut IW-Studie „Die Mittelschicht in Deutschland – vielschichtig und stabil“ zu dieser Kategorie.

Investment-Barometer 2017: Eigenheim, betriebliche Altersvorsorge und Gold attraktivste Geldanlagen

Beliebte Geldanlagen in Deutschland

Das Sparbuch sowie Tagesgeld- und Festgeldkonten bleiben nach wie vor die bewährte Geldanlage bei den deutschen Sparern. Aus dem Investment-Barometer 2017 des GfK Vereins geht auch hervor, dass viele daran denken, ihr Erspartes in Immobilien, betriebliche Altersvorsorge und Gold zu investieren. Aktien und Fonds gewinnen langsam ebenfalls an Attraktivität.

Private Altersvorsorge: Rentenlücke mit Aktien schließen

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

„Altersvorsorge in Deutschland – Ohne Aktien geht es nicht“: Das ist das Ergebnis der Studie „Lebensstandard im Alter sichern – Rentenlücke mit Aktien schließen“. Die Studie zeigt langfristige Renditevorteile von Aktien für die private Altersvorsorge und zeigt an Länder-Beispielen, wie ihre Systeme der Altersvorsorge mithilfe von Aktien erfolgsversprechend sind.

Geldanlage: Zehn Aktien-Tipps für Anleger

Börsenteil der Tageszeitung mit Zinssätzen und Aktienkursen.

Schock für Sparer: EZB-Chef Draghi hat die Zinsen abgeschafft. Das Sparen mit Tagesgeld, Festgeld oder Sparbuch lohnt sich aktuell nicht mehr. Wer risikobereit ist, sollte seine Geldanlagen in Aktien investieren. Das berichtet der Bundesverband deutscher Banken und gibt zehn wertvolle Aktien-Tipps für Anleger.

Rekord-Zinstief: EZB-Chef senkt Leitzins erstmals auf null

ZEB-Leitzins von null - Ein goldenes Sparschwein mit einer 0-Cent-Münze.

"Money for nothing" - Die Europäische Zentralbank (EZB) senkt den Leitzins auf null. EZB-Präsident Mario Draghi kündigte zudem an, den Strafzins für Einlagen von Banken bei der EZB auf 0,4 Prozent zu erhöhen. Ausserdem will die EZB mehr Langfristkredite für Banken auflegen, den monatlichen Ankauf von Anleihen ab April von 60 auf 80 Milliarden Euro ausweiten und zukünftig auch Unternehmensanleihen ankaufen. Der EZB-Chef stellte weiter klar, dass dauerhaft mit sehr niedrigen Zinsen zu rechnen ist.

Antworten auf VL wie anlegen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 16 Beiträge

Diskussionen zu VL

Weitere Themen aus Aktien & Geldanlage