DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BachelorarbeitGrunderwerbsteuer

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

Hallo Wiwis,

habe leider totale Probleme ein geeignetes Thema für meine Bachelorarbeit zu finden. Mein Betreuer wünscht sich etwas im Rahmen der Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer. Habt ihr Ideen welche geeignete Themen wären ?

antworten
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

Grundsteuerreform mit empirischen Daten

antworten
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

WiWi Gast schrieb am 12.01.2021:

Grundsteuerreform mit empirischen Daten

Ich habe noch nie geforscht. Wie genau meinst du das ?

antworten
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

Zur Grundsteuerreform gibt es sicher zig interessante Themen. Bei der Grunderwerbsteuer kann man ja eigentlich nur was zu Umgehungsstrukturen (95/5) etc. schreiben.

antworten
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

Wie wäre es mit der Grunderwerbsteuer bei Unternehmensaquisitionen?

antworten
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

WiWi Gast schrieb am 12.01.2021:

Zur Grundsteuerreform gibt es sicher zig interessante Themen. Bei der Grunderwerbsteuer kann man ja eigentlich nur was zu Umgehungsstrukturen (95/5) etc. schreiben.

Kannst du mir Mal dieses 95/5 erläutern ? Das hört sich ganz interessant an

antworten
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

Paragraph 6a GrEStG

Forschungsfragen dazu:
-> Ausgliederung Einzelunternehmen
-> wie oft darf herrschendes Unternehmen im Konzern auftreten (ggf. nur einmal)

antworten
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

WiWi Gast schrieb am 12.01.2021:

Paragraph 6a GrEStG

Forschungsfragen dazu:
-> Ausgliederung Einzelunternehmen
-> wie oft darf herrschendes Unternehmen im Konzern auftreten (ggf. nur einmal)

Tatsächlich finde ich das gar nicht so uninteressant.
Weißt du wie ich in sowas was gänzlich neues schreiben kann was Sinn macht ? Mein Dozent hätte dies gerne für eine sehr gute Note und ich Frage mich wie das gehen soll.
Ich habe leider bis dato nur juristische Hausarbeiten (Fallbearbeitung) erstellt und von daher ist so eine Arbeit etwas gänzlich neues für mich.

antworten
Ceterum censeo

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

WiWi Gast schrieb am 12.01.2021:

Kannst du mir Mal dieses 95/5 erläutern ? Das hört sich ganz interessant an

§ 1 Abs. 3 oder 3a GrEStG, insb. unter Berücksichtigung der geplanten Reformen ein dankbares Thema für eine Bachelorarbeit. Inhaltlich geht es um besondere Tatbestände, die als grunderwerbssteuerliche Erwerbsvorgänge zu klassifizieren sind. Bei weiteren Fragen empfehle ich die eigene Recherche, dies ist ein wichtiger Teil der eigenen Leistung und sollte daher nicht an Dritte ausgelagert werden.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

Ceterum censeo schrieb am 13.01.2021:

Kannst du mir Mal dieses 95/5 erläutern ? Das hört sich ganz interessant an

§ 1 Abs. 3 oder 3a GrEStG, insb. unter Berücksichtigung der geplanten Reformen ein dankbares Thema für eine Bachelorarbeit. Inhaltlich geht es um besondere Tatbestände, die als grunderwerbssteuerliche Erwerbsvorgänge zu klassifizieren sind. Bei weiteren Fragen empfehle ich die eigene Recherche, dies ist ein wichtiger Teil der eigenen Leistung und sollte daher nicht an Dritte ausgelagert werden.
Liebe Grüße

Danke ich werde mich Mal einlesen..hast du Tipps für Literatur ?
Ich Frage mich wie ich irgendwie was gänzlich neues schreiben soll und finde es auch irgendwie anmaßend. Versteht mich nicht falsch, wenn ein Prof, Richter, StB sowas mit seiner eigenen Meinung begründet ok aber ich ? Ich bin doch lediglich Student ohne Abschluss

antworten
Ceterum censeo

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

WiWi Gast schrieb am 13.01.2021:

Danke ich werde mich Mal einlesen..hast du Tipps für Literatur ?

Fang klassisch mit den Kommentaren von Boruttau bzw. Pahlke an. Weiterhin kann man in verschiedenen Online-Portalen gut nach Urteilen zu bestimmten Paragraphen suchen (z. B. Beck-online, Juris, etc.).

Ich Frage mich wie ich irgendwie was gänzlich neues schreiben soll und finde es auch irgendwie anmaßend. Versteht mich nicht falsch, wenn ein Prof, Richter, StB sowas mit seiner eigenen Meinung begründet ok aber ich ? Ich bin doch lediglich Student ohne Abschluss

Bei einer empirischen Arbeit ist es gleichermaßen simpel wie aufwendig, etwas "neues" zu schreiben.
Aber auch bei - von mir im Bereich des Steuerrechts offen bevorzugten - normativen Arbeiten ist dies kein Hexenwerk. Wichtig ist es zunächst, die maßgeblichen Bewertungskriterien zu entwickeln. Anschließend sind die relevanten Regelungen hieran zu messen, unter Berücksichtigung des Für und Wider im Schrifttum. Hierbei solltest du auch eine eigene Meinung entwickeln und idealerweise Vorschläge zur Rechtslage de lege ferenda vorbringen.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

Ceterum censeo schrieb am 13.01.2021:

WiWi Gast schrieb am 13.01.2021:

Danke ich werde mich Mal einlesen..hast du Tipps für Literatur ?

Fang klassisch mit den Kommentaren von Boruttau bzw. Pahlke an. Weiterhin kann man in verschiedenen Online-Portalen gut nach Urteilen zu bestimmten Paragraphen suchen (z. B. Beck-online, Juris, etc.).

Ich Frage mich wie ich irgendwie was gänzlich neues schreiben soll und finde es auch irgendwie anmaßend. Versteht mich nicht falsch, wenn ein Prof, Richter, StB sowas mit seiner eigenen Meinung begründet ok aber ich ? Ich bin doch lediglich Student ohne Abschluss

Bei einer empirischen Arbeit ist es gleichermaßen simpel wie aufwendig, etwas "neues" zu schreiben.
Aber auch bei - von mir im Bereich des Steuerrechts offen bevorzugten - normativen Arbeiten ist dies kein Hexenwerk. Wichtig ist es zunächst, die maßgeblichen Bewertungskriterien zu entwickeln. Anschließend sind die relevanten Regelungen hieran zu messen, unter Berücksichtigung des Für und Wider im Schrifttum. Hierbei solltest du auch eine eigene Meinung entwickeln und idealerweise Vorschläge zur Rechtslage de lege ferenda vorbringen.
Liebe Grüße

Noch einmal vielen Dank.
Wie entwickel ich denn eine Forschungsfrage aus einem Urteil heraus ?
Oder wie gehe ich allgemein vor, wenn ich beispielsweise nur 1 oder 2 Urteile zu meinem Thema habe ?
Ich lese immer irgendwas und denk mir dann: "gut das ist jetzt entschieden aber wo soll ich jetzt hier was neues aufgreifen?" Oder läuft das viel mehr so, dass man sich das Urteil heranzieht und dann das für und wider (Diskussion) gegeneinander aufwiegt ? Wie ich dann am Ende aber auf meinen Meinung komme bzw. diese Belege finde ich dann jedoch aber schwierig, wenn ich mich für eine Argumentationsseite entscheide.

Tut mir leid für diese teilweisen vielleicht nicht so super intelligenten fragen aber was sowas angeht bin ich leider komplett unbefangen und juristische Hausarbeiten laufen gänzlich anders.

antworten
Ceterum censeo

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

WiWi Gast schrieb am 14.01.2021:

Noch einmal vielen Dank.
Wie entwickel ich denn eine Forschungsfrage aus einem Urteil heraus ?
Oder wie gehe ich allgemein vor, wenn ich beispielsweise nur 1 oder 2 Urteile zu meinem Thema habe ?
Ich lese immer irgendwas und denk mir dann: "gut das ist jetzt entschieden aber wo soll ich jetzt hier was neues aufgreifen?" Oder läuft das viel mehr so, dass man sich das Urteil heranzieht und dann das für und wider (Diskussion) gegeneinander aufwiegt ? Wie ich dann am Ende aber auf meinen Meinung komme bzw. diese Belege finde ich dann jedoch aber schwierig, wenn ich mich für eine Argumentationsseite entscheide.

Tut mir leid für diese teilweisen vielleicht nicht so super intelligenten fragen aber was sowas angeht bin ich leider komplett unbefangen und juristische Hausarbeiten laufen gänzlich anders.

Wieso möchtest du die Fragestellung aus einem Urteil ableiten? Das ist sicherlich möglich, aber nicht unbedingt sinnig. Dann würdest du im Ergebnis vermutlich nur das Urteil abschreiben. Such dir doch etwas, was noch nicht explizit abgeurteilt wurde (und ja, das erfordert Zeit und Mühe).
Warum dir das alles so unbekannt ist, wenn du doch bereits juristische Hausarbeiten abgefasst hast, erschließt sich mir nicht. Die normative Auslegung ist primär ein Werkzeug der (steuer-)juristischen Forschung und sollte daher bekannt sein (außer eure Hausarbeiten waren nur Fallbearbeitungen).
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

Ja so sieht es nämlich aus. Ich komme ursprünglich aus dem Jura-Studium und habe mich auf den letzten Metern in das Steuerrecht verliebt und daher jetzt einen Bachelor in Wirtschaftsrecht neben bei gemacht. Da ich mir verhältnismäßig viel anrechnen lassen konnte, brauchte ich nie als die reine Fallbearbeitung in einer Hausarbeit verfassen.

antworten
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

@Ceterum censeo
Kurze Frage allein zum Verständnis der eigentlichen Themenfindung bzw. allg. Vorgehen.

Habe ich es richtig verstanden, bzw. gehe ich richtig vor, wenn ich mir jetzt beispielsweise ein Verfahren (bspw. II R 33/20) angucke, welches derzeit noch anhängig beim BFH und vom 2. Senat nicht entschieden worden ist und dazu selber eine Lösung erarbeite bzw. im Rahmen meiner Arbeit herauskristallisiere wie der 2. Senat voraussichtlich entscheiden wird (oder zumindest entscheiden könnte)?

Ich würde ungern komplett falsch an sowas herangehen um dann in der Mitte zu merken, dass ich es anders vielleicht doch besser gemacht hätte.
Danke noch einmal für die Hilfe.

antworten
Ceterum censeo

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

WiWi Gast schrieb am 15.01.2021:

@Ceterum censeo
Kurze Frage allein zum Verständnis der eigentlichen Themenfindung bzw. allg. Vorgehen.

Habe ich es richtig verstanden, bzw. gehe ich richtig vor, wenn ich mir jetzt beispielsweise ein Verfahren (bspw. II R 33/20) angucke, welches derzeit noch anhängig beim BFH und vom 2. Senat nicht entschieden worden ist und dazu selber eine Lösung erarbeite bzw. im Rahmen meiner Arbeit herauskristallisiere wie der 2. Senat voraussichtlich entscheiden wird (oder zumindest entscheiden könnte)?

Spätestens ab hier solltest du dich an deinen Betreuer wenden. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Arbeit.
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

Ceterum censeo schrieb am 16.01.2021:

WiWi Gast schrieb am 15.01.2021:

@Ceterum censeo
Kurze Frage allein zum Verständnis der eigentlichen Themenfindung bzw. allg. Vorgehen.

Habe ich es richtig verstanden, bzw. gehe ich richtig vor, wenn ich mir jetzt beispielsweise ein Verfahren (bspw. II R 33/20) angucke, welches derzeit noch anhängig beim BFH und vom 2. Senat nicht entschieden worden ist und dazu selber eine Lösung erarbeite bzw. im Rahmen meiner Arbeit herauskristallisiere wie der 2. Senat voraussichtlich entscheiden wird (oder zumindest entscheiden könnte)?

Spätestens ab hier solltest du dich an deinen Betreuer wenden. Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Arbeit.
Liebe Grüße

Alles klar, dann werde ich das machen. Alles gute Dir und danke ! :)

antworten

Artikel zu Grunderwerbsteuer

Wohneigentumsförderung: Neue Grunderwerbsteuer muss her

Wohneigentum - Ein weißes Neubauhaus mit vielen Fenstern.

Ein wichtiger Teil der Altersvorsorge ist Wohneigentum. Trotz niedriger Zinsen der vergangenen Jahre zählt die Bundesrepublik als Land der Mieter. Grund dafür sind neben dem mangelnden Angebot an Immobilien auch die hohen Eigenkapitalanforderungen und die erheblichen Kaufnebenkosten. Eine Umstrukturierung der Grunderwerbssteuer könnte den Anreiz zum Immobilienkauf ändern. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Freeware: Fragebogen-Software GrafStat

Fragebogen-Software GrafStat

Das als Freeware angebotene Fragebogenprogramm GrafStat unterstützt alle Schritte für die Arbeit an Befragungsaktionen - vom Aufbau des Fragebogens bis hin zu vielfältigen Auswertungsvarianten einschließlich Druck, Grafikexport und HTML-Dokumentation.

Regeln für gutes wissenschaftliches Arbeiten

Nach den jüngsten Plagiatsaffären haben der Allgemeine Fakultätentag (AFT), die Fakultätentage und der Deutsche Hochschulverband (DHV) gemeinsame, für alle Wissenschaftsdisziplinen geltende Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis für das Verfassen wissenschaftlicher Qualifikationsarbeiten formuliert.

Gratis Online-Wörterbuch »Duden online«

Screenshot Homepage duden.de

Das Bibliographisches Institut hat die Website von Duden.de neu strukturiert und gibt sein Online-Wörterbuch Duden online ab sofort zur kostenlosen Nutzung frei. Sogar ganze Texte lassen sich mithilfe der Duden-Rechtschreibprüfung automatisch korrigieren.

Online-Notizbuch »Memonic« zum wissenschaftlichen Arbeiten

Notizbuch-Unterschift

Das Online-Notizbuch erleichtert das wissenschaftliche Arbeiten durch eine einfache Literaturverwaltung von Internetquellen und Fachliteratur.

Checkliste zur Bewertung von Korrekturbüros

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Immer mehr Kommilitonen lassen ihre Abschlussarbeiten vor der Abgabe extern prüfen und nehmen eine Korrektur oder ein Lektorat in Anspruch. Aber wie erkennt man die Leistungsfähigkeit eines Büros? Wir geben Tipps.

Interview: Lektorat und Korrektur für Diplomarbeit, Masterarbeit & Co.

Ein Lektorat einer Masterarbeit oder die Korrektur einer Bachelorarbeit von Studenten an einem Notebook.

Immer mehr Absolventen lassen ihre Abschlussarbeiten (Diplomarbeit, Masterarbeit, Magisterarbeit oder Dissertation) vor der Abgabe von Fachleuten prüfen oder nehmen ein Coaching in Anspruch. WiWi-TReFF befragte einen Experten zu diesem Thema.

Surf-Tipp: Kostenlose Landkarten-Erstellung mit »StepMap.de«

Screenshot Homepage stepmap.de

Kostenlose Landkarten-Erstellung: Ob für Nachrichten oder Online-News, ob für Firmen, Hobby oder Sport - in vier einfachen Schritten kann jeder Nutzer ohne Vorkenntnisse eine personalisierte Karte erstellen und individuell mit Ortspunkten oder eigenen Symbolen versehen.

»pons.eu« - Deutsche Rechtschreibung und 7 Online-Wörterbücher

Screenshot Homepage pons.de

Neben der Deutschen Rechtschreibung bietet das Sprachenportal www.pons.eu sieben zweisprachige Online-Wörterbücher mit aktuell 4,5 Millionen Wörtern und Wendungen.

Literaturtipp: Der neue Duden

Cover Duden 24. Auflage

Der Rechtschreib-Duden erscheint mittlerweile in der 24. Auflage. Diesen Duden können wir empfehlen, denn er wird im Gegensatz zu seinen Vorgängern längere Zeit gültig bleiben.

Leitfaden - Zitieren von Internetquellen

Probleme beim Zitieren von Internetquellen? Ein PDF-Dokument des Lehrstuhls für Soziologie an der Universität Hohenheim schafft Abhilfe.

Leitfaden Bachelorarbeit 1: Wissenschaftliches Arbeiten

Die Serie Leitfaden Bachelorarbeit umfasst 13 Teile, in denen einzelne Schritte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit vorgestellt und zahlreiche Tipps für wissenschaftliches Arbeiten gegeben werden. Teil 1 gibt eine ausführliche Einleitung in wissenschaftliches Arbeiten in den Wirtschaftswissenschaften.

Leitfaden Bachlorarbeit 2: Anforderungen

Der Leitfaden Bachelorarbeit stellt die einzelnen Schritte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit vor. Im Teil 2 werden zahlreiche Tipps zu den gängigen Anforderungen an Bachelorarbeiten vorgestellt.

Leitfaden Bachelorarbeit 3: Themenwahl

Der Leitfaden Bachelorarbeit stellt die einzelnen Schritte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit vor. Der Teil 3 widmet sich der Themenwahl und gibt Tipps zum Eingrenzen der wissenschaftlichen Fragestellung.

Leitfaden Bachlorarbeit 4: Zeitplanung

Im Leitfaden Bachelorarbeit werden einzelne Schritte zur Anfertigung einer Abschlussarbeit vorgestellt. Der Teil 4 beschäftigt sich mit der richtigen Zeitplanung beim Fertigstellen der Bachelorarbeit.

Antworten auf Themenfindung zur Grundsteuer oder Grunderwerbsteuer

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 17 Beiträge

Diskussionen zu Grunderwerbsteuer

Weitere Themen aus Bachelorarbeit