DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsartenBewerbungstipps

Der schnelle Weg zum Bewerbungsgespräch: Geheimtipp Telefon

Das Telefon ist immer noch das schnellste Medium zur Informationsgewinnung, wird aber im Bewerbungsprozess recht selten genutzt. Dabei ist es ein wahrer Erfolgsgarant, denn es spart Zeit und Geld.

Ein beleuchtetes Smartphone mit dem Symbol fürs Telefonieren und mehreren Zahlen.

Telefon-Bewerbung: Wann greife ich zum Hörer?

 

Beim telefonischen Kontakt kann Zeit und Geld gespart werden!

Weitere Vorteile:
Der Bewerber gibt eine erste Visitenkarte ab und erscheint durch die telefonische Kontaktaufnahme

 

Zudem ergibt sich ein erster möglicher Wettbewerbsvorteil, da nur etwa zehn Prozent der Bewerber die telefonische Kontaktaufnahme nutzen.

Trotz neuer Medien:
Der Klassiker Telefon ist immer noch die schnellste und direkteste Verbindung!
 

  1. Seite 1: Bewerbung: Geheimtipp Telefon
  2. Seite 2: Telefon-Bewerbung: Vorbereitung
  3. Seite 3: Telefon-Bewerbung: Rahmenbedingungen
  4. Seite 4: Telefon-Bewerbung: Stil

Im Forum zu Bewerbungstipps

6 Kommentare

Zeugnisse bei der Bewerbung

WiWi Gast

Hallo, ich bewerbe mich bald für Praktika und sammel schon mal Zeugnisse ein. Jetzt bin ich mir nicht sicher in welcher Form ich sie in die Online Maske einpflegen soll? Abitur Zeugnis - besteht bei ...

29 Kommentare

Einstiegsgehalt Verhandlung dumme Fehler gemacht

WiWi Gast

Hallo Leute, kurz zu mir: Masterabschluss im 1er Bereich (Uni), Berufseinsteiger kurz zum Unternehmen: 400 Mann Bude (Logistik) in einer Stadt mit 200 k Einwohner im Norden kurz zur Position: Einsti ...

3 Kommentare

Notensystem Deutschland - Goldman Sachs Portal

WiWi Gast

Hallo, welches Notensystem hat eine deutsche staatliche Universität denn? Im online Portal von Goldman an der Stelle für die Note findet sich bei mir nicht das System, wo es bspw. 1,3 etc. gibt. Allen ...

3 Kommentare

Notefilter Bewerbung

WiWi Gast

Hallo ! Sind die von einigen Forenmitgliedern angepriesenen Notenfilter Realität ? Und falls ja: Wird mithilfe von Software aussortiert oder schaut sich jemand die Noten an und entscheidet ad-hoc ? ...

6 Kommentare

Online bewerben oder Karrieremesse abwarten?

WiWi Gast

Hallo liebes Forum, ich bin gerade dabei, mich für Sommerpraktika zu bewerben und nächste Woche ist an meiner Uni die jährliche Karrieremesse. Ich habe mich jetzt schon bei den Unternehmen beworben, ...

3 Kommentare

Bewerbungsassistent - Wo Anschreiben?

WiWi Gast

Hallo, ich möchte mich bei einer Firma bewerben, die einen "tollen" Bewerbungsassistenten hat. Dort steht bei Anschreiben ein Feld mit: Erstellen Sie hier ein kurzes Bewerbungsanschreiben. ...

3 Kommentare

"Pre-University" ausfüllen

WiWi Gast

Hallo, ich hätte eine Frage zu der Bewerbung bei IBs. Bei einigen IBs gibt es eine Tabelle, bei der man die Fächer vom Abitur angeben muss, jedoch muss man mindestens ein Feld ausfüllen. Ich möchte m ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Bewerbungstipps

Ein Manager bzw. Mann im Anzug richtet sich seine Krawatte.

Bewerbungsknigge - So macht man vieles richtig

Die letzte mündliche Prüfung ist geschafft, die Party zu Ehren von Abschluss und neuem Lebensabschnitt wurde rauschend gefeiert. Nun beginnt die Suche nach einem passenden Job. Da jedes Jahr sehr viele Absolventen auf den Arbeitsmarkt drängen, gilt es, sich bei den bevorstehenden Bewerbungen zu profilieren. Was Akademiker dabei im Hinterkopf haben sollten: Was einmal im Internet kursiert, kann später bei potenziellen Arbeitgebern landen. Auch wenn Facebook und Co. beliebte Kontaktoptionen darstellen, ist hier Diskretion die beste Strategie. Partybilder daher nur an echte Freunde schicken.

Initiativbewerbung

Tipps für eine erfolgreiche Bewerbung

Wer auf der Suche nach einer neuen Anstellung ist, steht zunächst vor der Herausforderung, eine gute, schriftliche Bewerbung zu formulieren, auf die hoffentlich eine Einladung zum Vorstellungsgespräch folgt. Nimmt ein Personaler eine Bewerbung in die Hand, sollte diese ihn auf den ersten Blick davon überzeugen, dass sie es Wert ist, gelesen zu werden. Dazu müssen Bewerber bestimmte Formalitäten einhalten und versuchen, sich mit kleinen Besonderheiten erfolgreich von ihren Mitbewerbern abzuheben.

Weiteres zum Thema Bewerbungsarten

Beliebtes zum Thema Bewerbung

18. Hohenheim Consulting Week 2018

18. Hohenheim Consulting Week 2018

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 11. bis zum 19. Januar 2018 die 18. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 22. November 2017.

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Arbeitszeugnis mit Checkliste und Lupe

Arbeitszeugnis – versteckte Formulierungen

Es gibt eine Menge von Formulierungen und Redewendungen, die in Arbeitszeugnissen immer wieder vorkommen. Offensichtlich ist der wohlwollende Klang, dennoch verbergen sich dahinter verschiedene Beurteilungen, die in Schulnoten übersetzbar sind. Diese Zeugnissprache ist für viele nicht einfach entschlüsselbar. Die Wahrheits- und Wohlwollenspflicht hat dazu geführt, dass eine geheime Zeugnissprache entstanden ist. Im Teil 2 zeigt der WiWi-Treff, hinter welchen Arbeitszeugnis-Formulierungen sich welche Noten verstecken.

Feedback +/-

Feedback