DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
BewerbungsunterlagenBewerbungsmappe

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Hi!
Bei der Zusammenstellung meiner Bewerbungsmappe habe ich ein Problem: Es gibt zwei Klemmschienen (Lebenslauf, Anlagen),
aber die Kopien meiner Anlagen (Zeugnisse, Zertifikate, Bescheinigungen) kriege ich irgendwie nicht in die vorgesehene Klemmleiste. Die Anlage umfassen ca. 15 Seiten (normales 80 g / m² Papier) mit allen für die Bewerbung nötigen Unterlagen. Der Hersteller schreibt, dass man 22 bis 25 Blätter einklemmen kann.
Aber wie (ohne etwas zu verknicken oder die Kunststoff-Leiste zu beschädigen)? Gebrauchsanleitung o. ä. habe ich an der Umverpackung nicht gefunden. Das Bewerbungsset war kein billiges No-name-Produkt.
Vielleicht kann mir von Euch einer weiterhelfen!?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

lol, die erste bewerbung, die an diesem problem gescheitert ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

die probleme gehen noch weiter: denn die meisten bewerbungsmappen (soweit aus pappe) färben ab, sodass dein deckblatt o.ä. verfärbungen aufweißt, insbesondere nachdem es mit der post auf reise war.

dass die mappen abfärben sieht man ganz leicht indem man mal mit nem weißem blatt papier an ihnen reibt...

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Ich habe mir einige von diesen Bewerbungsmappen gekauft, aber keine davon rausgeschikt, denn alle wollen Bewerbungen online oder per e-mail. Gibt es in deinem Fall keine Alternativen?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Es gibt spezielle Kunststoff-Folien für Bewerbungsmappen. Da werden die Blätter sortiert reingelegt, die geschlossenen Seite der Folie in die Schiene reingeschoben. Geht fast perfekt. Je nach Blätteranzahl gibt es versch. Ausführungen, DIN-A4-Kopien passen gut rein. Habe ich auch erst im Fachgeschäft und nach einigen Mißerfolgen (Knicke, Risse, ...) mit verschiedenen anderen Techniken erfahren!
Bei umfangreicheren Menge an Zeugniskopien (Schule, Studium, Praktika usw.) unbedingt zu empfehlen!!
Personaler wissen sonst nicht, wie Sie die Unterlagen
entnehmen und wieder unbeschädigt einfügen sollen...

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Papier ist dein Feind! --> Alles einscannen & online bewerben.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Also hier mal die Antwort auf die erste Frage:
Nimm alle Seiten der Anlage zusammen und schiebe sie von oben in die Klemmschiene hinein. Von der Seite ist das praktisch unmöglich, da machst du tatsächlich nur die Mappe und deine Finger kaputt. Wenn Du die Seiten dann vorsichtig von oben schiebst und gleichzeitig mit der anderen Hand von unten ziehst, gelingt das ganze auch ohne Knicke.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Ich hab sie vorgedehnt. erst mit nem USB-Stecker und dann mit dem hinteren ende von nem Fineliner. (hatte 16 Seiten auf 100g)

Im übrigen würde ich sowieso immer 100g empfelen, das knickt nicht so schnell und sieht sowieso besser aus

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Wer verschickt denn heute noch Bewerbungsunterlagen auf Papier??

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Lounge Gast schrieb:

Wer verschickt denn heute noch Bewerbungsunterlagen auf
Papier??

Einige Unternehmen verlangen das! Habe vorige Woche so eine klassische Bewerbungsmappe abgeschickt, in der Anzeige stand, dass ausschließlich postalische Bewerbungen erwünscht sein. Auch Behörden, Institute u.ä. bevorzugen solche Bewerbungen. Gründe: Die Bewerbung wird dort auf Umweltschutzpapier oder Recycling-Papier ausgedruckt und wirkt dann nicht mehr. Oder man will E-Mail-Fluten verhindern.
Ich verschicke Papier-Bewerbungen mit Clip-Fix-Mappen (kein Verknicken und sauberes Entnehmen der Unterlagen) in verstärkten B4-Umschlägen.
Bei einem VG bei einer solchen Behörde habe ich erfahren, dass nur die Papier-Bewerbungen berücksichtigt wurden. Also wer "gegen" den Willen des Stellenanbieters eine E-Mail-Bewerbung verschickt, kann (ohne zu wissen) bereits aussortiert werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

All jene, die sich bei wissenschaftlichen Instituten bewerben. Da werden oft ausscchlißlich Papierbewerbungen angenommen. Ist zwar auch in meinen Augen wenig nachvollziehbar - aber Fakt.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

wenn es verlangt wird?? behörden etc.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Ich benutze die Bewerbungsmappen jetzt zum ersten mal.
habe sie mir im Set gekauft, da waren 3 Stück drin.
Habe auch dieses Problem.

Bei mir verrutscht das, muß mal gucken wie ich das hin bekomme.

Die Bewerbungsmappe werde ich mir aber nicht noch mal kaufen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Schriftliche Bewerbungen sind im Vergleich zur E-Mail-Bewerbungen aufwändiger. Ich habe weißes 100 g Papier benutzt und hochwertige Kunststoff-Mappen mit Clip-Fix-Technik. Papp-Mappen mit Klemmschienen kann ich aus meiner Erfahrung nicht empfehlen, die Kanten nutzen sich zu schnell ab, die Anlagen lassen sich nur sehr mühsam befestigen. Insbesondere wenn man einigen Anlagen hat, hat die Klemmschiene schnell ihre Grenze.
Die Clip-Fix-Mappen sind echt super, leichtes Befestigen, kein Verknicken, problemloses Entnehmen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Jaaa... das ist tatsächlich ein K(r)ampf mit den Mappen.
Sowas kann eigentlich nur jemand herstellen, der noch nie mit diesen Dingern gearbeitet hat.
Wir Personalkaufleute brechen uns förmlich die Finger, wen wir denn mal einen Blick in die Unterlagen unserer Bewerber werfen wollen. Ganz zu schweigen davon, wie die Papiere bei uns ankommen :-(

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Hab grad ganz einfach 37 Seiten in eine Standart-Klemmschiene bekommen.

Einfach die Schiene vorher mit einem Föhn heiss machen ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

cleverer Bursche oder Burschin

antworten
Ein KPMGler

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Gratualation!
Und dafür einen Thread ausgegraben, der ein halbes Jahrzehnt alt ist!

Bist Du bewußt in das Forum gekommen und hast Dir gedacht: Hmm... ich habe gerade 37 Seiten in eine Klemmschiene bekommen. Ich suche mal nach dem Wort Klemmschiene!

Wow!

Lounge Gast schrieb:

Hab grad ganz einfach 37 Seiten in eine Standart-Klemmschiene
bekommen.

Einfach die Schiene vorher mit einem Föhn heiss machen ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Ich nutze auch keine Mappen mit Klemmschiene mehr. Hatte es anfangs mal gemacht und dann mehrere dabei gefetzt, weil die Klemmschienen nicht sauber verklebt und der Papierstapel zu dick war. V.a. frage ich mich: Personaler lassen die Papierstapel in der Regel nicht in der Mappe, sondern jagen sie durch den Kopierer (Natürlich nicht in der Mappe, sondern machen die Unterlagen raus für den Mehrfacheinzug). Welcher Personaler hat Lust, stapelweise Papier in Klemmschienen zu klemmen?!?

Nutze die einfachere Klemmvariante mit Schiebeklemme und hoffe, dass die Post das sauber befördert.. ;)

Ansonsten online bewerben (wo möglich).

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Ich habe in die Klemmschiene immer ein sehr dickes Lineal fast bis zum Ende geschoben und die Schiene so angehoben. Dann Papier seitlich reinschieben und Lineal immer weiter rausziehn.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Die Frage könnte dumm oder sogar provokant wirken, aber wer bewirbt sich denn noch offline? Selbst die meisten Kleinbetriebe und Mittelständler haben doch heutzutage eine Website.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Drehen wir den Spieß doch einmal rum:

Gerade im heutigen "digitalen Zeitalter" dürfte man seine Chance auf den Traumjob mit einer ordentlichen schriftlichen Papier-Bewerbung immens erhöhen.

Es ist und bleibt der erste Arbeitsprobe, die das Unternehmen zu sehen bekommt. Die Wahrscheinlichkeit, dass man in der E-Mail-Flut aussortiert wird, ist wesentlich höher. Im Vergleich dazu erhalten die Unternehmen nur noch relativ wenige Papier-Bewerbungen. Somit wird man wesentlich besser wahrgenommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Wahrgenommen wird man tatsächlich aber wohl eher nicht im positiven Sinne, sondern als jemand der sich nicht an moderne Prozesse anpassen kann und ineffizient arbeitet.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Ob positiv oder negativ kommt natürlich auf die Qualität der Bewerbung an - inhaltlich und formal - das gilt gleichermaßen für digital und auf Papier.

Aus einer ordentlichen schriftlichen Papier-Bewerbung geht wesentlich mehr hervor, als aus einer aalglatten und unpersönlichen E-Mail-Bewerbung. Mit ineffizienter Arbeitsweise beim neuen (möglichen) Arbeitgeber hat das wenig zu tun.

Ein Mittelständler mit Website.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

WiWi Gast schrieb am 17.10.2017:

Ob positiv oder negativ kommt natürlich auf die Qualität der Bewerbung an - inhaltlich und formal - das gilt gleichermaßen für digital und auf Papier.

Aus einer ordentlichen schriftlichen Papier-Bewerbung geht wesentlich mehr hervor, als aus einer aalglatten und unpersönlichen E-Mail-Bewerbung. Mit ineffizienter Arbeitsweise beim neuen (möglichen) Arbeitgeber hat das wenig zu tun.

Ein Mittelständler mit Website.

Nicht zufällig mit einer Website auf der man Bewerbungsmappen kaufen kann?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

WiWi Gast schrieb am 17.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 17.10.2017:

Ob positiv oder negativ kommt natürlich auf die Qualität der Bewerbung an - inhaltlich und formal - das gilt gleichermaßen für digital und auf Papier.

Aus einer ordentlichen schriftlichen Papier-Bewerbung geht wesentlich mehr hervor, als aus einer aalglatten und unpersönlichen E-Mail-Bewerbung. Mit ineffizienter Arbeitsweise beim neuen (möglichen) Arbeitgeber hat das wenig zu tun.

Ein Mittelständler mit Website.

Nicht zufällig mit einer Website auf der man Bewerbungsmappen kaufen kann?

Erscheint nahe liegend, aber mit dem Produkt "Bewerbungsmappe" haben wir nichts zu tun. Lediglich unsere Sichtweise und Erfahrung haben wir kundgetan.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Vllt mag es ein paar Mitteständler geben die sowas noch haben wollen oder zumindest als positiv empfinden. Die sind aber so unglaublich in der Minderheit und bei Konzernen will das definitiv niemand. Denn ja: Es ist ineffizient für alle Beteiligten.

Auf den meisten Karriereseiten steht sogar sowas wie "Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Onlinetool/Email an XY@wir.de".

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, in welchem Unternehmen eine Papiermappe einen positiven Eindruck erzeugen würde. So wie ich Bewerbungen gesehen habe, werden Lebensläufe und Preiskalkulationen der Löhne in Excel Tabellen, Emails und SAP wild hin und her geschickt und angehängt. Die digitale Form macht es natürlich einfacher, darüber so zu diskutieren. Wäre das eine Papierbewerbung und der Direktor in Deutschland müsste es erstmal per Postweg vom Abteilungsleiter in England zugeschickt kriegen, oder dieser müsste mühseelig eine Assistentin mit dem Abscannnen der Bewerbung beauftragen bevor er sie weiterleiten könnte.... ne, glaub mir, damit machst du dir keine Freunde

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Kommt sicherlich auf die Größe des Unternehmens an.

Bei Konzernen - die nunmal stets massenhaft Stellen ausschreiben - ist es ziemlich klar: Dort möchte niemand eine Bewerbungsmappe aus Papier sehen, da zu ineffizient, sondern die digitale Form entweder per E-Mail oder firmeneigenes Formular.

Dem "Mittelständler mit Website" gebe ich aber auch Recht: Es gibt wesentlich mehr mittelständische sowie Familien-Unternehmen als Großkonzerne. Diese vielen "kleinen" Unternehmen haben nicht die Reichweite und die Bekanntheit und erhalten nicht die Masse an Bewerbungen wie Konzerne. Ich persönlich kenne einige aus dieser Riege, die nach wie vor eher der Papier-Bewerbung zuneigt sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Ehrlich gesagt wüsste ich jetzt nicht mal, wie ich Stellen vei diesen Mittelständern überhaupt finden könnte, wenn sie diese nicht bei stepstone & co ausschreiben

WiWi Gast schrieb am 19.10.2017:

Kommt sicherlich auf die Größe des Unternehmens an.

Bei Konzernen - die nunmal stets massenhaft Stellen ausschreiben - ist es ziemlich klar: Dort möchte niemand eine Bewerbungsmappe aus Papier sehen, da zu ineffizient, sondern die digitale Form entweder per E-Mail oder firmeneigenes Formular.

Dem "Mittelständler mit Website" gebe ich aber auch Recht: Es gibt wesentlich mehr mittelständische sowie Familien-Unternehmen als Großkonzerne. Diese vielen "kleinen" Unternehmen haben nicht die Reichweite und die Bekanntheit und erhalten nicht die Masse an Bewerbungen wie Konzerne. Ich persönlich kenne einige aus dieser Riege, die nach wie vor eher der Papier-Bewerbung zuneigt sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Oh Mann (oder Frau), was soll denn die Diskussion, es gibt halt immer noch Stellenanzeigen, in denen ausdrücklich steht, Bewerbungen nur in Papierform (z.B. bei Behörden!) und da muss man sich dann tatsächlich mit den Klemmschienen herumärgern... insofern eine berechtigte Frage, wie das einfacher zu handhaben ist!

antworten

Artikel zu Bewerbungsmappe

Personaler bleiben der Bewerbungsmappe treu

Eine blaue Mappe mit der weißen Aufschrift Bewerbung rechts oben in der Ecke, auf einem Hocker im Garten.

Trotz Online-Zeitalter und fortschreitender Digitalisierung der Arbeitswelt: Deutsche Personal- und Finanzmanager wünschen die Zustellung von Bewerbungsunterlagen auf dem Postweg.

Die individuelle Bewerbung 10: Die Bewerbungsmappe

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Die Bewerbungsmappe

Eine blaue Mappe mit der weißen Aufschrift Bewerbung rechts oben in der Ecke, auf einem Hocker im Garten.

Bei der Erstellung der Bewerbungsmappe gilt es zahlreiche Dinge zu beachten. Sie ist Visitenkarte und erste Arbeitsprobe. Wer hier nicht einfach drauflos schreibt, kann seine Erfolgschancen deutlich steigern.

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen

Facebook Headquater Menlo Park

Das Profilbild auf Facebook beeinflusst die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch in gleichem Maße wie das Bild im Lebenslauf. Die Profilbilder vermitteln einen Eindruck von Aussehen und Charakter der Bewerber, wie eine Studie der Universität Gent zeigt. Facebook wird dabei am ehesten bei Stellen mit höheren Qualifikationsanforderungen herangezogen. Keine Rolle spiele dagegen, ob die zu Stellen regelmäßigen Kundenkontakt beinhalten.

Anonyme Bewerbungen ohne Foto

Eine Person mit dunklem Pullover greift sich bei gesenktem Kopf ins Haar.

Baden-Württemberg hat bei elf Arbeitgebern anonyme Bewerbungen getestet. Sowohl Personalverantwortliche als auch Bewerber sehen anonymisierte Bewerbungsverfahren als Weg zu mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt das Modellprojekt „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ des Ministeriums für Integration, bei dem knapp 1.000 Bewerbungen anonymisiert eingesehen wurden.

Frustration wenn die Bewerbung ins Leere läuft

Das kleine blaue Straßenschild: Hölle.

Sind die Bewerbungsunterlagen abgesendet, heißt es oft, große Geduld zu bewahren, bis der potenzielle Arbeitgeber sich zur Bewerbung äußert. Eine Umfrage von Monster zeigt, dass die Mehrheit der Bewerber frustriert ist, wenn keine Reaktion auf ihre Bewerbung kommt.

Erwartungen an den Lebenslauf im internationalen Vergleich

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Auch wenn die Ansprüche an den Lebenslauf von Land zu Land unterschiedlich sein mögen – in einem Punkt sind sich Personalverantwortliche weltweit einig: Bei einem schlechten Lebenslauf ist die Absage vorprogrammiert. Jeder zweite Recruiter sortiert in Deutschland beispielsweise einen Lebenslauf mit Rechtschreibfehlern sofort aus.

Bewerbungsfehler - Rechtschreibung mangelhaft

Auf einem kleinen, blauen Schild steht der weiße Buchstabe: B.

Die mit Abstand häufigsten Bewerbungsfehler sind heute Tipp- und Grammatikfehler. Weitere gängige Makel sind ein nicht personalisiertes Anschreiben oder ein falscher Firmenname im Anschreiben. Das sind Ergebnisse einer aktuellen StepStone Studie zum Rekrutierungsprozess.

Bewerbungen besser anonym bearbeiten

Zwei Knoblauchzehen.

Mit der Anonymisierung von Bewerbungsverfahren kann unbewusster oder bewusster Diskriminierung erfolgreich entgegengewirkt werden. Zu diesem Ergebnis gelangt ein Pilotprojekt der Antidiskriminierungsstelle des Bundes.

Schwache Lebensläufe in Bewerbungen vieler Führungskräften

Eine Klingel mit leicht grünem Hintergrund und de, Wort Chefetage.

Deutsche Spitzenkräfte präsentieren sich in ihren Bewerbungsunterlagen unerwartet schlecht. Das bestätigen Personalprofis im Expertengespräch mit Experteer. Drei Viertel der Lebensläufe besitzen deutlichen Verbesserungsbedarf und etwa die Hälfte fällt schlichtweg durch.

Bewerber zeigen lieber ihr Gesicht

Trotz jahrelanger intensiver Diskussion um das AGG und der aktuellen Initiative zur anonymen Bewerbung halten die meisten Jobsucher/-innen hartnäckig an einer Bewerbung mit Foto fest. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage der Online-Jobbörse stellenanzeigen.de.

Antworten auf Re: Bewerbungsmappe - Wie kriege ich die Anlagen in die Klemmschiene

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 31 Beiträge

Diskussionen zu Bewerbungsmappe

Weitere Themen aus Bewerbungsunterlagen