DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Consulting & AdvisoryGeschäftsreisen

Wird sich der Reisealltag im Consulting nach Corona ändern?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wird sich der Reisealltag im Consulting nach Corona ändern?

Was denkt ihr? Wird es bei der 4+1 Woche bleiben?

antworten
WiWi Gast

Wird sich der Reisealltag im Consulting nach Corona ändern?

WiWi Gast schrieb am 01.06.2021:

Was denkt ihr? Wird es bei der 4+1 Woche bleiben?

In der Tat eine interessante Frage. Ich denke (und hoffe), dass es in Zukunft weniger Reisen geben wird. Sowas wie 50/50 wäre ganz nett. Ich sehe um ehrlich zu sein auch keine Grund warum man wieder so exzessiv reisen sollte. Vieles kann online gemacht werden. Reisen um der "Facetime" beim Kunden Willen ist halt Unsinn....

Von geringeren Kosten (für Beratungsfirma und Kunden), bis hin zu ökologischen Vorteilen sind ja auch da....

antworten
WiWi Gast

Wird sich der Reisealltag im Consulting nach Corona ändern?

Kommt darauf an, wie das Homeoffice beim Kunden geregelt wird. Bringt ja nichts vor Ort zu sein, wenn die Stakeholder zuhause sitzen.

antworten
WiWi Gast

Wird sich der Reisealltag im Consulting nach Corona ändern?

Wir haben während Corona so gute Erfahrungen mit HO gemacht, dass wir das fast vollständig so beibehalten werden.
Das heißt, es werden künftig nur noch Projekte bedient, bei denen wir Remote arbeiten können (IT-Consulting)

antworten
WiWi Gast

Wird sich der Reisealltag im Consulting nach Corona ändern?

Wobei das eingepfercht sein beim Kunden auch Vorteile hat, weil du viel weniger Ablenkung hast und es eigentlich auch nicht so dramatisch ist die Stunden zu kloppen weil du eh nichts anderes tun kannst.

antworten
WiWi Gast

Wird sich der Reisealltag im Consulting nach Corona ändern?

Richtig, wir (T2 Beratung) sind soweit es ging komplett weiter gereist und werden das auch weiterhin tun. Man kann sich ja im Zweifel in einem Office Standort treffen statt beim Kunden wenn dieser nicht vor Ort ist aber das Team sollte zusammen sein.

antworten
WiWi Gast

Wird sich der Reisealltag im Consulting nach Corona ändern?

MBB wird ja zum großen Teil für das Präsenz zeigen bezahlt. Damit die Mitarbeiter ins Schwitzen kommen und einen Schlag zulegen, wenn es heißt MBB ist im Haus.
Insofern gehe ich bei den Themen der großen Strategieberatern weiterhin von einer 4+1 Woche aus.

Bei IT-Consulting sieht es sicher anders aus.

antworten
WiWi Gast

Wird sich der Reisealltag im Consulting nach Corona ändern?

Deine Aussage hat ungefähr den gleichen Wahrheitsgehalt wie "die Berater werden doch nur geholt um Leute rauszuschmeißen" und der liegt nahe Null.

WiWi Gast schrieb am 24.06.2021:

MBB wird ja zum großen Teil für das Präsenz zeigen bezahlt. Damit die Mitarbeiter ins Schwitzen kommen und einen Schlag zulegen, wenn es heißt MBB ist im Haus.
Insofern gehe ich bei den Themen der großen Strategieberatern weiterhin von einer 4+1 Woche aus.

Bei IT-Consulting sieht es sicher anders aus.

antworten

Artikel zu Geschäftsreisen

Vergütung von Reisezeiten bei Auslandsentsendung

Geschäftsreisen: Wartebereich am Flughafen - Das Warten zählt laut Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Arbeitszeit

Entsendet der Arbeitgeber den Arbeitnehmer vorübergehend zur Arbeit ins Ausland, sind die für Hinreise und Rückreise erforderlichen Zeiten wie Arbeitszeit zu vergüten. So lautet das aktuelle Urteil 5 AZR 553/17 des Bundesarbeitsgerichts vom 17. Oktober 2018.

Kostenloser WLAN-Zugang an mehr als 100 Bahnhöfen

Ein Pfeiler mit der roten Aufschrift: Hot Spot - Der WLAN Zugang ins Internet.

Deutsche Bahn und Deutsche Telekom setzen in den Bahnhöfen den Ausbau mit HotSpots fort. Ab sofort können Besucher an mehr als 100 Bahnhöfen für 30 Minuten kostenlos im WLAN surfen.

Surf-Tipp: OpenStreetMap Deutschland

Der Ausschnitt einer Weltkarte mit Stecknadel.

OpenStreetMap ist ein im Jahre 2004 gegründetes Projekt mit dem Ziel, eine freie Weltkarte zu erschaffen. Es werden weltweit Daten gesammelt und bereitgestellt über Straßen, Eisenbahnen, Flüsse, Wälder, Häuser und alles andere, was gemeinhin auf Karten zu sehen ist.

Jeder zweite Manager in Europa klagt über Reisestress

Eine verschwommene Person geht einen Bahnsteig mit Rollkoffer entlang und schaut dabei auf sein Handy.

46 Prozent der Fach- und Führungskräfte aus acht EU-Ländern sind der Ansicht, dass Geschäftsreisen Stress auslösen. Auf Dauer kann diese Belastung das Wohlbefinden und das Privatleben von Viel-Reisenden beeinträchtigen.

Geschäftsreise: Viele Manager unterschätzen die Gesundheitsgefahren

Eine asiatische Statue eines Drachens aus Stein.

Manager sind über drohende Gesundheitsgefahren auf Geschäftsreisen nur unzureichend informiert. So werden Malaria (53 Prozent) und Hepatitiserkrankungen (42 Prozent) von den reisenden Fach- und Führungskräften am meisten gefürchtet.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

Accenture übernimmt Ingenieurberatung umlaut

Wirtschaftsingenieur

Accenture wächst mit der Übernahme von umlaut im Kerngeschäft der Digitalisierungsberatung weiter. Das internationale Beratungsunternehmen reagiert damit auf die zunehmende Digitalisierung der industriellen Fertigung und der steigenden Nachfrage nach Beratungsleistungen dabei. Die Ingenieurberatung umlaut ist die jüngste zahlreicher Akquisitionen. Vor einigen Wochen erst hatte Accenture die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner und die deutsche Technologieberatung SALT Solutions übernommen.

Accenture übernimmt Strategieberatung Homburg & Partner

Ein Messbecher mit einer roten Flüssigkeit.

Accenture übernimmt die deutsche Strategieberatung Homburg & Partner mit Kunden aus dem Gesundheitssektor, der Industriegüter- und Chemieindustrie. Die internationale Managementberatung Accenture verstärkt sich mit dem 73-köpfigen Team vor allem in den Bereichen Marktstrategie, Vertrieb und Preismanagement.

Macht ein Hidden Champion aus NRW das Consulting von morgen?

Noch ist die viadee Unternehmensberatung AG unter IT-Talenten ein echter Geheimtipp. Sie vereint Beratung und Softwareentwicklung und berät regionale Unternehmen in NRW. In den Mittelpunkt stellt sie dabei ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Neben der individuellen Förderung loben diese flache Hierarchien, ein familiäres Arbeitsumfeld und eine außergewöhnliche Work-Life-Balance. Dafür wurde die viadee als „Bester Arbeitgeber in NRW 2020“ ausgezeichnet.

Horvath mit neuem Markenauftritt auf Wachstumskurs

horvath-Logo-Rebranding

Horváth & Partners feiert den 40. Geburtstag mit einem Rebranding. Im Zentrum des neuen Markenauftritts steht die Verkürzung des Markennamens auf Horváth. Der Namensteil „& Partners“ entfällt. Die Doppelraute als Signet kennzeichnet künftig das Logo. Inhaltlich spielt insbesondere das stark wachsenden Geschäft der Transformationsberatung eine tragende Rolle.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Managementberatung AT Kearney mit Rebranding

Die Worte AT und raus stehen für die Kürzung des Firmennamens der Beratung AT Kearney um die Buchstaben A und T.

Die aus den USA stammende globale Managementberatung AT Kearney hat ein umfassendes Rebranding angekündigt. Die neue Marke "Kearney" soll die Menschlichkeit unterstreichen, die Kunden, Kollegen und Alumni nach eigenen Angaben der Firma am meisten schätzen.

Bain übernimmt die dänische Beratung Qvartz

Übernahme der dänischen Beratung Qvartz durch Bain.

Die internationale Unternehmensberatung Bain & Company übernimmt das dänische Beratungsunternehmen Qvartz. Bain stärkt mit der Übernahme seine Führungsposition in den nordischen Ländern. Die beiden Consulting-Unternehmen arbeiten aktuell an den Einzelheiten der vereinbarten Transaktion.

Berufseinstieg im Consulting bei innogy

Das Bild zeigt den Berater Björn Selzer von innogy Consulting bei einer Präsentation.

Wie sieht ein Berufseinstieg im Consulting in der Energiewirtschaft aus? Björn Selzer ist Berater bei innogy Consulting. Er gibt Einblicke in seine ersten 100 Tage im Job bei der Beratung mit Onboarding, Bootcamp, Projekt-Hospitation und berichtet von seinem ersten Projekt.

FTI Consulting übernimmt Andersch AG

Akquisition: FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG

FTI Consulting übernimmt die deutsche Restrukturierungsberatung Andersch AG. Mit der Akquisition will FTI Consulting im Segment Corporate Finance & Restructuring in Deutschland Fuß fassen.

Antworten auf Wird sich der Reisealltag im Consulting nach Corona ändern?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 8 Beiträge

Diskussionen zu Geschäftsreisen

Weitere Themen aus Consulting & Advisory