DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterGehalt

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Moin,

würde Mal gerne wissen mit welcher Position ihr nach dem Studium angefangen habt ( Stellenbeschreibung) und was ihr Netto bekommen habt.

Ich bin mit einer Traineestelle Bereich Vertrieb angefangen

2150€ netto + Auto Ort Köln

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.07.2019:

Moin,

würde Mal gerne wissen mit welcher Position ihr nach dem Studium angefangen habt ( Stellenbeschreibung) und was ihr Netto bekommen habt.

Ich bin mit einer Traineestelle Bereich Vertrieb angefangen

2150€ netto + Auto Ort Köln

Junior Controller Raum Ddorf knapp 2300€ netto zum Einstieg in 2015

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Konstruktionsingenieur BaWü

ca. 2600€ 35h zzgl. Zusatzleistungen

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

knapp 4300 € Netto IGM- Bayern

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

T1 IB M&A
6k netto

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.07.2019:

T1 IB M&A
6k netto

Würde bei 40% Steuern 120k Brutto implizieren. Mehr als 105k wirst du auch im "High Track Plus" (Top Bucket vom Top Bucket beim Mitarbeiterranking) als Analyst 1 bei einer sehr gut zahlenden BB wie BAML nicht bekommen. Safe nicht dein netto pay in in DE & UK !

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.07.2019:

Beruf: Sohn eines Unternehmers

Gehalt/Monat : der Alte hat es nicht gecapped, also soviel ich will

Der Vulgarismus hat dich verraten.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.07.2019:

T1 IB M&A
6k netto

Würde bei 40% Steuern 120k Brutto implizieren. Mehr als 105k wirst du auch im "High Track Plus" (Top Bucket vom Top Bucket beim Mitarbeiterranking) als Analyst 1 bei einer sehr gut zahlenden BB wie BAML nicht bekommen. Safe nicht dein netto pay in in DE & UK !

Geile Rechnung! Falsche Annahme.
STK 3 verheiratet. Aber jetzt kommt man mit das geht eh nicht keine Frau macht das mit

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.07.2019:

T1 IB M&A
6k netto

Würde bei 40% Steuern 120k Brutto implizieren. Mehr als 105k wirst du auch im "High Track Plus" (Top Bucket vom Top Bucket beim Mitarbeiterranking) als Analyst 1 bei einer sehr gut zahlenden BB wie BAML nicht bekommen. Safe nicht dein netto pay in in DE & UK !

Geile Rechnung! Falsche Annahme.
STK 3 verheiratet. Aber jetzt kommt man mit das geht eh nicht keine Frau macht das mit

Nope, find ich klasse!

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

(Großen) Teil davon zahlst du am Ende des Jahres dann wieder ans Finanzamt zurück.. Netto in STK3 ist eben nicht Netto.

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.07.2019:

T1 IB M&A
6k netto

Würde bei 40% Steuern 120k Brutto implizieren. Mehr als 105k wirst du auch im "High Track Plus" (Top Bucket vom Top Bucket beim Mitarbeiterranking) als Analyst 1 bei einer sehr gut zahlenden BB wie BAML nicht bekommen. Safe nicht dein netto pay in in DE & UK !

Geile Rechnung! Falsche Annahme.
STK 3 verheiratet. Aber jetzt kommt man mit das geht eh nicht keine Frau macht das mit

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

T1 IB M&A
6k netto

Würde bei 40% Steuern 120k Brutto implizieren. Mehr als 105k wirst du auch im "High Track Plus" (Top Bucket vom Top Bucket beim Mitarbeiterranking) als Analyst 1 bei einer sehr gut zahlenden BB wie BAML nicht bekommen. Safe nicht dein netto pay in in DE & UK !

Geile Rechnung! Falsche Annahme.
STK 3 verheiratet. Aber jetzt kommt man mit das geht eh nicht keine Frau macht das mit

Nope, find ich klasse!

Muss ja nicht immer models & bottles sein. Solange man die richtige gefunden hat, go for it! Werde ab und zu doof angeguckt wenn Kollegen herausfinden, dass ich mit 25 verheiratet bin aber mich stört das nicht.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

T2 UB

3500 netto, nach Probezeit 3800 (durch ausgezahlten Car-Deal), Bonus kommt dann noch dazu

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

DAX 30 Konzernstrategie Trainee, 3700 netto, erstes Jahr.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Ich glaub hier verwechseln sehr viele Leute netto mit brutto....

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

2500 Netto BIG 4 Advisory

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

2500 Netto BIG 4 Advisory

Wieviel hast du fix? 48k?

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

2,4k netto Grundgehalt + Boni als Trainee in der Telko G

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Was für Gehälter....

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

5.500 netto als Volljurist in einer Großkanzlei (TOP 5). Schwerpunkt Insolvenzrecht.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

2,9k netto im IC

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Ich find's auch krass.

2.500€ selbst so ein Gehalt kenne ich in meinem Umfeld erst ab 5 Jahre BE aufwärts
Mit BA und MA Abschluss (nebenberuflich)

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Dieses Jahr mein B.A. gemacht mit Big4

2350 Netto
Fix knapp 45k

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

Ich find's auch krass.

2.500€ selbst so ein Gehalt kenne ich in meinem Umfeld erst ab 5 Jahre BE aufwärts
Mit BA und MA Abschluss (nebenberuflich)

Man muss grundsätzlich die Bereitschaft entwickeln umzuziehen und auch den Arbeitgeber regelmäßig zu wechseln... in die Big 4 advisory zu kommen ist relativ einfach und sollte kein Hexenwerk sein. Deine Freunde sind wahrscheinlich nie weggezogen oder haben den Arbeitgeber gewechselt

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

2600 netto. Berlin, IT Beratung (Fokus auf Data Analytics).

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

2500 Netto BIG 4 Advisory

Wieviel hast du fix? 48k?

Ne fix habe ich 45k brutto. Es wurde aber ein garantierter Bonus vereinbart.

Durchschnittlich komme ich so auf 2497 netto im Monat mit:

-Stk 1
-keine Kirche
-günstige Krankenversicherung (niedriger zusatzbeitrag)

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

DAX 30 Konzernstrategie Trainee, 3700 netto, erstes Jahr.

Knapp 78k brutto im ersten Jahr als Trainee, das glaubst du wohl selber nicht oder?

antworten
Inventler

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

2408*15 (Österreich)

Kann man von leben, nicht gut und nicht schlecht für den Einstieg in einer T3 (55k brutto, 60 hätten es wohl werden können)

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Junior Controller
2350 Netto

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Selbständig Finanzbranche im "Familienbetrieb" mit meinem Vater, Position: Junior Chef.
Nettogehalt 1. Jahr circa 5250,- inkl. Dienstwagen gewesen, sofern ich mich erinnere. Dafür aber 85h die Woche gearbeitet. Ohne Fleiß kein Preis.

antworten
Vandeelen073

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

1720 ,- netto als Volljurist im zweiten BJ.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

2k netto. Konstruktion KMU in NRW.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

IT-Sales (B2B)

2,2k (fix) + 1,1k (variabler Zielbonus auf den Monat runtergerechnet). Kam im ersten Jahr aber auf durchschnittlich 2,4k variabel (pures Glück durch Übernahme eines großen Key Accounts von einem Kollegen, der uns verlassen hat --> Bonus ist nicht gedeckelt).

Nach 5Jahren: 3,2k (fix) + 3,2k (variabler Zielbonus). Werde mein Ziel dieses Jahr aber nicht erreichen, außer ich lande noch einen Lucky Punch. Plane derzeitig eher im Durchschnitt mit 2,8k Bonus pro Monat (wird wegen der schwächelnden Industrie auch im nächsten Jahr nicht besser sein, habe zusätzlich 2 große Kunden verloren).

Alle Angaben netto, Stk1, keine Kirche. Pauschale Annahme der Netto-Beträge für den Bonus von diesem Jahr: gleich versteuert wie das Fixgehalt. In Realität weicht die Besteuerung des Bonus aber etwas ab. Kann aber erst nach meiner Steuererklärung im nächsten Jahr genau sagen, was monatlich netto der Bonusanteil war.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Wie blöd muss man sein, um Nettogehälter zu vergleichen? Das ist doch völliger Quark. Nur Bruttogehälter haben Aussagekraft!

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

2200€ netto / 3600€ brutto

Sachbearbeiter Warenwirtschaft/Rechnungswesen bei KMU (40 MA)

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Es erschreckt mich wirklich, wie gering hier viele Anfangsgehälter sind. Da bin ich wirklich froh, dass ich Anwalt geworden bin (Einstieg (vor 10 Jahren) brutto EUR 7.916 als Associate in einer GK in Düsseldorf)

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

Es erschreckt mich wirklich, wie gering hier viele Anfangsgehälter sind. Da bin ich wirklich froh, dass ich Anwalt geworden bin (Einstieg (vor 10 Jahren) brutto EUR 7.916 als Associate in einer GK in Düsseldorf)

Wer kennts nicht, fast 100k zum Einstieg. Wie viel Prozent der Anwälte bekommen das denn zum Einstieg? Wahrscheinlich fast nur die mit Prädikatsexamen. Das sind dann aber auch nur gefühlte 2%...

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

Es erschreckt mich wirklich, wie gering hier viele Anfangsgehälter sind. Da bin ich wirklich froh, dass ich Anwalt geworden bin (Einstieg (vor 10 Jahren) brutto EUR 7.916 als Associate in einer GK in Düsseldorf)

herzlichen Glückwunsch. Arbeiten bis 22 Uhr wegen 10k-20k mehr, hat es sich wenigstens gelohnt deine Jugend zu opfern? Ob man 4.3 netto bekommst oder 3.3 netto, so ein großer unterschied ist das nicht. EINZIGER grund ins IB/GK/BIG4 zu gehen ist imo irgendwann der schritt zum Partner. Davor steht Aufwand nicht im Verhältnis zu Gehalt.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Referendariat Lehramt Gymnasium Februar 2014-Februar 2016, circa 1400 netto, Einsatzjahr circa 1700 netto.

Februar 2016 nach Abschluss des 2. Staatsexamens:
Verbeamtung auf Probe an einer FOS/BOS (Bayern), netto circa 3100€

Jetzt (Juli 2019) netto 3507€. Nach wie vor Steuerklasse I. Bislang noch nicht befördert.
Anmerkungen:

  • Gerechnet ist nur rein das Gehalt, das im Online-Banking auftaucht. Das Weihnachtsgeld usw. ist da nicht inbegriffen.
  • Angabe des Brutto macht normalerweise für andere Berufe mehr Sinn - als Lehrer jedoch nicht, da das Brutto niedriger ist als bei so ziemlich jedem anderen Job. Da man aber keine Arbeitslosenversicherung / Rentenversicherung und Sozialabgaben hat, ist das Netto dafür recht gut.
  • Auch nicht angegeben sind die umfangreichen steuerlichen Absetzbarkeiten als Lehrer (ich kriege durch Beantragung von Lohnsteuerermäßigung eigentlich 350.- netto monatlich mehr, die oben nicht angegeben sind - also 3507+350 - und bis jetzt wurde alles, was ich als Werbungskosten angab, anerkannt. Die 1tb große Micro SD Karte, die Fuji X-T3 Digitalkamera, der MacBook Pro, das häusliche Arbeitszimmer, das iPhone XS Max... dadurch kommen viel Werbungskosten zusammen. Zum Glück wird als Lehrer gefühlt alles anerkannt - außer was mit Autos zu tun hat. Hier gibts außer bei Unfällen auf dem Weg zur Arbeit nur die KM-Pauschale).

Zur Arbeit: Ich bräuchte den vielen Urlaub nicht (14 Wochen unterrichtsfreie Zeit) und fühle mich ein bisschen unterfordert. Ich versuche deshalb in 1000 anderen Projekten, nebenbei noch bisschen was reinzuholen - bin nämlich etwas neidisch auf die neue Freundin, die als Head of Marketing über 100.000 brutto hat, also netto über 600€ mehr als ich. Und sie hat einen Firmenwagen, den sie privat nutzen kann, zahlt dafür 500€ und da ist dann A L L E S drin, sogar das Tanken. Auch die Reparaturen, alles. Kosten dafür gehen von ihrem Marketing-Budget weg.
Allerdings kommt sie täglich kaum vor 19-20 Uhr heim, hat Gastritis oder wie das heißt, ist viel zu dünn, weil sie ständig von allem mit zu viel Würze Magenschmerzen kriegt und deswegen keinen Spaß mehr am Essen hat, weswegen sie ständig zu wenig isst.

Daher ist es schwierig zu sagen, was besser ist und ob es mich auch so gesundheitlich belasten würde wie sie, wenn ich ihren Job hätte. Aber wenn ich sie nie kennengelernt hätte, hätte ich gesagt, ich verdiene ziemlich gut XD

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

Ich find's auch krass.

2.500€ selbst so ein Gehalt kenne ich in meinem Umfeld erst ab 5 Jahre BE aufwärts
Mit BA und MA Abschluss (nebenberuflich)

Man muss grundsätzlich die Bereitschaft entwickeln umzuziehen und auch den Arbeitgeber regelmäßig zu wechseln... in die Big 4 advisory zu kommen ist relativ einfach und sollte kein Hexenwerk sein. Deine Freunde sind wahrscheinlich nie weggezogen oder haben den Arbeitgeber gewechselt

Tatsächlich sind ca. 50 k brutto/ 2500€ netto Standard beim Einstieg in die Beratung. Zumindest wenn man bei einem größeren Unternehmen einsteigt.

So auch bei mir Einstieg im Management Consulting einer IT-Beratung 2018 als Associate Consultant: 49k Brutto ---> 2500€ netto. Dafür musste halt Reisen.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 01.08.2019:

Referendariat Lehramt Gymnasium Februar 2014-Februar 2016, circa 1400 netto, Einsatzjahr circa 1700 netto.

Februar 2016 nach Abschluss des 2. Staatsexamens:
Verbeamtung auf Probe an einer FOS/BOS (Bayern), netto circa 3100€

Jetzt (Juli 2019) netto 3507€. Nach wie vor Steuerklasse I. Bislang noch nicht befördert.
Anmerkungen:

  • Gerechnet ist nur rein das Gehalt, das im Online-Banking auftaucht. Das Weihnachtsgeld usw. ist da nicht inbegriffen.
  • Angabe des Brutto macht normalerweise für andere Berufe mehr Sinn - als Lehrer jedoch nicht, da das Brutto niedriger ist als bei so ziemlich jedem anderen Job. Da man aber keine Arbeitslosenversicherung / Rentenversicherung und Sozialabgaben hat, ist das Netto dafür recht gut.
  • Auch nicht angegeben sind die umfangreichen steuerlichen Absetzbarkeiten als Lehrer (ich kriege durch Beantragung von Lohnsteuerermäßigung eigentlich 350.- netto monatlich mehr, die oben nicht angegeben sind - also 3507+350 - und bis jetzt wurde alles, was ich als Werbungskosten angab, anerkannt. Die 1tb große Micro SD Karte, die Fuji X-T3 Digitalkamera, der MacBook Pro, das häusliche Arbeitszimmer, das iPhone XS Max... dadurch kommen viel Werbungskosten zusammen. Zum Glück wird als Lehrer gefühlt alles anerkannt - außer was mit Autos zu tun hat. Hier gibts außer bei Unfällen auf dem Weg zur Arbeit nur die KM-Pauschale).

Zur Arbeit: Ich bräuchte den vielen Urlaub nicht (14 Wochen unterrichtsfreie Zeit) und fühle mich ein bisschen unterfordert. Ich versuche deshalb in 1000 anderen Projekten, nebenbei noch bisschen was reinzuholen - bin nämlich etwas neidisch auf die neue Freundin, die als Head of Marketing über 100.000 brutto hat, also netto über 600€ mehr als ich. Und sie hat einen Firmenwagen, den sie privat nutzen kann, zahlt dafür 500€ und da ist dann A L L E S drin, sogar das Tanken. Auch die Reparaturen, alles. Kosten dafür gehen von ihrem Marketing-Budget weg.
Allerdings kommt sie täglich kaum vor 19-20 Uhr heim, hat Gastritis oder wie das heißt, ist viel zu dünn, weil sie ständig von allem mit zu viel Würze Magenschmerzen kriegt und deswegen keinen Spaß mehr am Essen hat, weswegen sie ständig zu wenig isst.

Daher ist es schwierig zu sagen, was besser ist und ob es mich auch so gesundheitlich belasten würde wie sie, wenn ich ihren Job hätte. Aber wenn ich sie nie kennengelernt hätte, hätte ich gesagt, ich verdiene ziemlich gut XD

Guter Beitrag, jedoch geht die private Krankenversicherung ja von deinem netto noch ab? Denke so ca 300€ also von deinen 3507 bleiben ca 3200€ übrig oder ?

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Einstieg als Sales Manager mit 2.300€ netto, mittlerweile nach 2 Jahren die 3.000€ netto erreicht (35h, StK 1).

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 25.07.2019:

DAX 30 Konzernstrategie Trainee, 3700 netto, erstes Jahr.

Knapp 78k brutto im ersten Jahr als Trainee, das glaubst du wohl selber nicht oder?

ca 80k brutto stimmt

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 01.08.2019:

Referendariat Lehramt Gymnasium Februar 2014-Februar 2016, circa 1400 netto, Einsatzjahr circa 1700 netto.

Februar 2016 nach Abschluss des 2. Staatsexamens:
Verbeamtung auf Probe an einer FOS/BOS (Bayern), netto circa 3100€

Jetzt (Juli 2019) netto 3507€. Nach wie vor Steuerklasse I. Bislang noch nicht befördert.
Anmerkungen:

  • Gerechnet ist nur rein das Gehalt, das im Online-Banking auftaucht. Das Weihnachtsgeld usw. ist da nicht inbegriffen.
  • Angabe des Brutto macht normalerweise für andere Berufe mehr Sinn - als Lehrer jedoch nicht, da das Brutto niedriger ist als bei so ziemlich jedem anderen Job. Da man aber keine Arbeitslosenversicherung / Rentenversicherung und Sozialabgaben hat, ist das Netto dafür recht gut.
  • Auch nicht angegeben sind die umfangreichen steuerlichen Absetzbarkeiten als Lehrer (ich kriege durch Beantragung von Lohnsteuerermäßigung eigentlich 350.- netto monatlich mehr, die oben nicht angegeben sind - also 3507+350 - und bis jetzt wurde alles, was ich als Werbungskosten angab, anerkannt. Die 1tb große Micro SD Karte, die Fuji X-T3 Digitalkamera, der MacBook Pro, das häusliche Arbeitszimmer, das iPhone XS Max... dadurch kommen viel Werbungskosten zusammen. Zum Glück wird als Lehrer gefühlt alles anerkannt - außer was mit Autos zu tun hat. Hier gibts außer bei Unfällen auf dem Weg zur Arbeit nur die KM-Pauschale).

Zur Arbeit: Ich bräuchte den vielen Urlaub nicht (14 Wochen unterrichtsfreie Zeit) und fühle mich ein bisschen unterfordert. Ich versuche deshalb in 1000 anderen Projekten, nebenbei noch bisschen was reinzuholen - bin nämlich etwas neidisch auf die neue Freundin, die als Head of Marketing über 100.000 brutto hat, also netto über 600€ mehr als ich. Und sie hat einen Firmenwagen, den sie privat nutzen kann, zahlt dafür 500€ und da ist dann A L L E S drin, sogar das Tanken. Auch die Reparaturen, alles. Kosten dafür gehen von ihrem Marketing-Budget weg.
Allerdings kommt sie täglich kaum vor 19-20 Uhr heim, hat Gastritis oder wie das heißt, ist viel zu dünn, weil sie ständig von allem mit zu viel Würze Magenschmerzen kriegt und deswegen keinen Spaß mehr am Essen hat, weswegen sie ständig zu wenig isst.

Daher ist es schwierig zu sagen, was besser ist und ob es mich auch so gesundheitlich belasten würde wie sie, wenn ich ihren Job hätte. Aber wenn ich sie nie kennengelernt hätte, hätte ich gesagt, ich verdiene ziemlich gut XD

Guter Beitrag, jedoch geht die private Krankenversicherung ja von deinem netto noch ab? Denke so ca 300€ also von deinen 3507 bleiben ca 3200€ übrig oder ?

Was ist mit PKV? Dazu kommt natürlich auch das du in Bayern lebst. Falls du nicht auf dem Dorf lebst sondern vllt nähe München, ist dein Gehalt im Vergleich zu den dortigen Menschen nichts. Ich verdiene nähe München 4,8k netto - bin aber alles andere als wohlhabend ... :D

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

3100€ netto als Polizeioberkommissar bei einer Landespolizei im Norden.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 01.08.2019:

DAX 30 Konzernstrategie Trainee, 3700 netto, erstes Jahr.

Knapp 78k brutto im ersten Jahr als Trainee, das glaubst du wohl selber nicht oder?

ca 80k brutto stimmt

Niemals. Das wäre selbst für nen IG-Metall-Tarif zu krass, und die Tabellen stehen im Internet. Da bekommst du alles addiert auf bisschen über 70k, aber das wars dann auch definitiv. Was allerdings auch schon sehr viel ist.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 12.08.2019:

DAX 30 Konzernstrategie Trainee, 3700 netto, erstes Jahr.

Knapp 78k brutto im ersten Jahr als Trainee, das glaubst du wohl selber nicht oder?

ca 80k brutto stimmt

Niemals. Das wäre selbst für nen IG-Metall-Tarif zu krass, und die Tabellen stehen im Internet. Da bekommst du alles addiert auf bisschen über 70k, aber das wars dann auch definitiv. Was allerdings auch schon sehr viel ist.

Bsp. IGM BaWü:
EG13, Vorgriff Leistungsentgelt 5-10% (gängig im Traineevertrag, zumindest BW Autoindustrie), 40h (Basis ist 35h also Faktor ca 1,14), Urlaubsgeld ca 0,7 Monatsgehälter, je nach Unternehmen im ersten Jahr ca 25-35% v. Monatsgehalt Weihnachtsgeld sowie seit 2019 27,5% tarifl. Zusatzentgelt im Juli

4780 * 1,05 * 1,14 * 13,3 = 76k
4780 * 1,10 * 1,14 * 13,3 = 80k

Keine Ahnung warum hier im Forum diese Rechnung keiner selbst hinbekommt...

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Software Entwickler, 71€ die Stunde momentan und ca. 145k im Jahr (Brutto). Netto sind es ca. 102k, bin jedoch selbstständig und habe dieses Gehalt schon während des Studiums mir aufbauen können

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Weil kein Trainee bei irgendeinem Automobilhersteller derzeit 40h-Verträge bekommt. Rechne das doch nochmal mit 35h durch, dann siehst du, dass das Gehalt nicht möglich ist.

WiWi Gast schrieb am 12.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 12.08.2019:

DAX 30 Konzernstrategie Trainee, 3700 netto, erstes Jahr.

Knapp 78k brutto im ersten Jahr als Trainee, das glaubst du wohl selber nicht oder?

ca 80k brutto stimmt

Niemals. Das wäre selbst für nen IG-Metall-Tarif zu krass, und die Tabellen stehen im Internet. Da bekommst du alles addiert auf bisschen über 70k, aber das wars dann auch definitiv. Was allerdings auch schon sehr viel ist.

Bsp. IGM BaWü:
EG13, Vorgriff Leistungsentgelt 5-10% (gängig im Traineevertrag, zumindest BW Autoindustrie), 40h (Basis ist 35h also Faktor ca 1,14), Urlaubsgeld ca 0,7 Monatsgehälter, je nach Unternehmen im ersten Jahr ca 25-35% v. Monatsgehalt Weihnachtsgeld sowie seit 2019 27,5% tarifl. Zusatzentgelt im Juli

4780 * 1,05 * 1,14 * 13,3 = 76k
4780 * 1,10 * 1,14 * 13,3 = 80k

Keine Ahnung warum hier im Forum diese Rechnung keiner selbst hinbekommt...

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 15.08.2019:

Software Entwickler, 71€ die Stunde momentan und ca. 145k im Jahr (Brutto). Netto sind es ca. 102k, bin jedoch selbstständig und habe dieses Gehalt schon während des Studiums mir aufbauen können

Das wären selbst dann wenn Du Null Kosten hast über 2.000 Billables im Jahr. Respekt, da bist Du gut ausgelastet. Bei einer Kostenquote von 50% (Office? Sekretärin?) wären das dann 4.000 Billables = unmöglich

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

B.Eng.
Dublin
40.000 GBP/Jahr brutto ca. 2400 GBP p/m netto

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

B.Eng.
Dublin
40.000 GBP/Jahr brutto ca. 2400 GBP p/m netto

In Dublin verdient man EUR

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 01.08.2019:

Referendariat Lehramt Gymnasium Februar 2014-Februar 2016, circa 1400 netto, Einsatzjahr circa 1700 netto.

Februar 2016 nach Abschluss des 2. Staatsexamens:
Verbeamtung auf Probe an einer FOS/BOS (Bayern), netto circa 3100€

Jetzt (Juli 2019) netto 3507€. Nach wie vor Steuerklasse I. Bislang noch nicht befördert.
Anmerkungen:

  • Gerechnet ist nur rein das Gehalt, das im Online-Banking auftaucht. Das Weihnachtsgeld usw. ist da nicht inbegriffen.
  • Angabe des Brutto macht normalerweise für andere Berufe mehr Sinn - als Lehrer jedoch nicht, da das Brutto niedriger ist als bei so ziemlich jedem anderen Job. Da man aber keine Arbeitslosenversicherung / Rentenversicherung und Sozialabgaben hat, ist das Netto dafür recht gut.
  • Auch nicht angegeben sind die umfangreichen steuerlichen Absetzbarkeiten als Lehrer (ich kriege durch Beantragung von Lohnsteuerermäßigung eigentlich 350.- netto monatlich mehr, die oben nicht angegeben sind - also 3507+350 - und bis jetzt wurde alles, was ich als Werbungskosten angab, anerkannt. Die 1tb große Micro SD Karte, die Fuji X-T3 Digitalkamera, der MacBook Pro, das häusliche Arbeitszimmer, das iPhone XS Max... dadurch kommen viel Werbungskosten zusammen. Zum Glück wird als Lehrer gefühlt alles anerkannt - außer was mit Autos zu tun hat. Hier gibts außer bei Unfällen auf dem Weg zur Arbeit nur die KM-Pauschale).

Zur Arbeit: Ich bräuchte den vielen Urlaub nicht (14 Wochen unterrichtsfreie Zeit) und fühle mich ein bisschen unterfordert. Ich versuche deshalb in 1000 anderen Projekten, nebenbei noch bisschen was reinzuholen - bin nämlich etwas neidisch auf die neue Freundin, die als Head of Marketing über 100.000 brutto hat, also netto über 600€ mehr als ich. Und sie hat einen Firmenwagen, den sie privat nutzen kann, zahlt dafür 500€ und da ist dann A L L E S drin, sogar das Tanken. Auch die Reparaturen, alles. Kosten dafür gehen von ihrem Marketing-Budget weg.
Allerdings kommt sie täglich kaum vor 19-20 Uhr heim, hat Gastritis oder wie das heißt, ist viel zu dünn, weil sie ständig von allem mit zu viel Würze Magenschmerzen kriegt und deswegen keinen Spaß mehr am Essen hat, weswegen sie ständig zu wenig isst.

Daher ist es schwierig zu sagen, was besser ist und ob es mich auch so gesundheitlich belasten würde wie sie, wenn ich ihren Job hätte. Aber wenn ich sie nie kennengelernt hätte, hätte ich gesagt, ich verdiene ziemlich gut XD

Dafür hast du später eine üppige Pension, die im Vergleich zur gesetzlichen Rente deiner Freundin sicherlich höher ausfallen wird.

Auch das muss man im Lehramt zumindest im Hinterkopf behalten.
Klingt insgesamt aber schon recht entspannt, so wie du das beschreibst ;)

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Weis jemand ob aktuell noch irgendwo 40h Verträge für DAX 30 Trainee vergeben werden?

WiWi Gast schrieb am 15.08.2019:

Weil kein Trainee bei irgendeinem Automobilhersteller derzeit 40h-Verträge bekommt. Rechne das doch nochmal mit 35h durch, dann siehst du, dass das Gehalt nicht möglich ist.

WiWi Gast schrieb am 12.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 12.08.2019:

DAX 30 Konzernstrategie Trainee, 3700 netto, erstes Jahr.

Knapp 78k brutto im ersten Jahr als Trainee, das glaubst du wohl selber nicht oder?

ca 80k brutto stimmt

Niemals. Das wäre selbst für nen IG-Metall-Tarif zu krass, und die Tabellen stehen im Internet. Da bekommst du alles addiert auf bisschen über 70k, aber das wars dann auch definitiv. Was allerdings auch schon sehr viel ist.

Bsp. IGM BaWü:
EG13, Vorgriff Leistungsentgelt 5-10% (gängig im Traineevertrag, zumindest BW Autoindustrie), 40h (Basis ist 35h also Faktor ca 1,14), Urlaubsgeld ca 0,7 Monatsgehälter, je nach Unternehmen im ersten Jahr ca 25-35% v. Monatsgehalt Weihnachtsgeld sowie seit 2019 27,5% tarifl. Zusatzentgelt im Juli

4780 * 1,05 * 1,14 * 13,3 = 76k
4780 * 1,10 * 1,14 * 13,3 = 80k

Keine Ahnung warum hier im Forum diese Rechnung keiner selbst hinbekommt...

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Als Lehrer in Bayern habe ich 3 Jahre nach dem Ref 3850€ netto?
Holy Shit. Ich glaube ich habe echt den falschen Job/ das falsche Studium gewählt.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

Als Lehrer in Bayern habe ich 3 Jahre nach dem Ref 3850€ netto?
Holy Shit. Ich glaube ich habe echt den falschen Job/ das falsche Studium gewählt.

3850 netto finde ich jetzt gar nicht so schlecht. Oder geht da noch die private KV runter?

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Ich bin kein Lehrer.
Das war nur eine Feststellung von dem Kommentar oben.
Allerdings wäre ich nun gerne Lehrer: 3850€ bei den Arbeitszeiten, der Anzahl der freien Tage, selbstbestimmtes Arbeiten, etc.

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

Als Lehrer in Bayern habe ich 3 Jahre nach dem Ref 3850€ netto?
Holy Shit. Ich glaube ich habe echt den falschen Job/ das falsche Studium gewählt.

3850 netto finde ich jetzt gar nicht so schlecht. Oder geht da noch die private KV runter?

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Da geht noch die PKV ab, die aber gut bezuschusst wird vom Land ;-)

Bin im 7.Jahr und habe im Jahresdurchschnitt monatlich 3800€ netto (nach Abzug PKV).

Spätestens in 4Jahren dann A14 (durch Übernahme einer "koordinativen" Funktion, die bei uns auf der Schule aber 2/3 der Lehrer inne haben --> ich übernehme bspw. vsl. die Koordination unserer Austauschstudenten. Das sind ca. 2-3h pro Woche, die ich dann aber natürlich auch weniger unterrichten muss - also der Arbeitsaufwand bleibt gleich). A14 endet dann irgendwo bei 4400€ Netto nach 22Jahren im Beruf.

Noch ein großer Vorteil: Als Beamter/Beamtin bekomme ich zusätzl. zum Kindergeld ~300€/Monat/Kind Kinderzuschlag (bei 3Kindern, was mein Ziel ist, in Summe 800€).

Dh. ich werde bis Mitte/Ende 30 ca. 5k Netto haben :)

(Lehrerin, BW, Gymnasium)

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

Als Lehrer in Bayern habe ich 3 Jahre nach dem Ref 3850€ netto?
Holy Shit. Ich glaube ich habe echt den falschen Job/ das falsche Studium gewählt.

3850 netto finde ich jetzt gar nicht so schlecht. Oder geht da noch die private KV runter?

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Sorry, aber wenn ich das lese. Wie schlecht sind die Gehälter bitte in der freien Wirtschaft im Vgl. mit dem Lehrerjob?

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

Da geht noch die PKV ab, die aber gut bezuschusst wird vom Land ;-)

Bin im 7.Jahr und habe im Jahresdurchschnitt monatlich 3800€ netto (nach Abzug PKV).

Spätestens in 4Jahren dann A14 (durch Übernahme einer "koordinativen" Funktion, die bei uns auf der Schule aber 2/3 der Lehrer inne haben --> ich übernehme bspw. vsl. die Koordination unserer Austauschstudenten. Das sind ca. 2-3h pro Woche, die ich dann aber natürlich auch weniger unterrichten muss - also der Arbeitsaufwand bleibt gleich). A14 endet dann irgendwo bei 4400€ Netto nach 22Jahren im Beruf.

Noch ein großer Vorteil: Als Beamter/Beamtin bekomme ich zusätzl. zum Kindergeld ~300€/Monat/Kind Kinderzuschlag (bei 3Kindern, was mein Ziel ist, in Summe 800€).

Dh. ich werde bis Mitte/Ende 30 ca. 5k Netto haben :)

(Lehrerin, BW, Gymnasium)

Das ist jetzt erstmal für den Einstieg kein schlechter Deal. Wobei Lehrer sein, längst nicht so entspannt ist wie sich das der typische BWLer so denkt. Schaut euch mal die Statistiken zu Burnout etc an. Wer von Euch hätte Bock den ganzen Tag im Klassenzimmer zu stehen statt im schönen Büro zu sitzen?

Zudem ist halt auch kaum eine Gehaltssteigerung drin. Jetzt hat der Einsteiger dann 3.800 und am Ende der Laufbahn 5.000 (+/- Inflationsausgleich). Da ist langfristig mehr drin in der freien Wirtschaft. Dafür hat der Beamte natürlich den Vorteil der Pension gegenüber Rente..

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Ich bin bei einer t3 Beratung seit 3jahren, habe zwar 5k netto, aber suche den Exit wo ich garantiert nichts in dem Rahmen finde werde.

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

Da geht noch die PKV ab, die aber gut bezuschusst wird vom Land ;-)

Bin im 7.Jahr und habe im Jahresdurchschnitt monatlich 3800€ netto (nach Abzug PKV).

Spätestens in 4Jahren dann A14 (durch Übernahme einer "koordinativen" Funktion, die bei uns auf der Schule aber 2/3 der Lehrer inne haben --> ich übernehme bspw. vsl. die Koordination unserer Austauschstudenten. Das sind ca. 2-3h pro Woche, die ich dann aber natürlich auch weniger unterrichten muss - also der Arbeitsaufwand bleibt gleich). A14 endet dann irgendwo bei 4400€ Netto nach 22Jahren im Beruf.

Noch ein großer Vorteil: Als Beamter/Beamtin bekomme ich zusätzl. zum Kindergeld ~300€/Monat/Kind Kinderzuschlag (bei 3Kindern, was mein Ziel ist, in Summe 800€).

Dh. ich werde bis Mitte/Ende 30 ca. 5k Netto haben :)

(Lehrerin, BW, Gymnasium)

Das ist jetzt erstmal für den Einstieg kein schlechter Deal. Wobei Lehrer sein, längst nicht so entspannt ist wie sich das der typische BWLer so denkt. Schaut euch mal die Statistiken zu Burnout etc an. Wer von Euch hätte Bock den ganzen Tag im Klassenzimmer zu stehen statt im schönen Büro zu sitzen?

Zudem ist halt auch kaum eine Gehaltssteigerung drin. Jetzt hat der Einsteiger dann 3.800 und am Ende der Laufbahn 5.000 (+/- Inflationsausgleich). Da ist langfristig mehr drin in der freien Wirtschaft. Dafür hat der Beamte natürlich den Vorteil der Pension gegenüber Rente..

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

Da geht noch die PKV ab, die aber gut bezuschusst wird vom Land ;-)

Bin im 7.Jahr und habe im Jahresdurchschnitt monatlich 3800€ netto (nach Abzug PKV).

Spätestens in 4Jahren dann A14 (durch Übernahme einer "koordinativen" Funktion, die bei uns auf der Schule aber 2/3 der Lehrer inne haben --> ich übernehme bspw. vsl. die Koordination unserer Austauschstudenten. Das sind ca. 2-3h pro Woche, die ich dann aber natürlich auch weniger unterrichten muss - also der Arbeitsaufwand bleibt gleich). A14 endet dann irgendwo bei 4400€ Netto nach 22Jahren im Beruf.

Noch ein großer Vorteil: Als Beamter/Beamtin bekomme ich zusätzl. zum Kindergeld ~300€/Monat/Kind Kinderzuschlag (bei 3Kindern, was mein Ziel ist, in Summe 800€).

Dh. ich werde bis Mitte/Ende 30 ca. 5k Netto haben :)

(Lehrerin, BW, Gymnasium)

Das ist jetzt erstmal für den Einstieg kein schlechter Deal. Wobei Lehrer sein, längst nicht so entspannt ist wie sich das der typische BWLer so denkt. Schaut euch mal die Statistiken zu Burnout etc an. Wer von Euch hätte Bock den ganzen Tag im Klassenzimmer zu stehen statt im schönen Büro zu sitzen?

Zudem ist halt auch kaum eine Gehaltssteigerung drin. Jetzt hat der Einsteiger dann 3.800 und am Ende der Laufbahn 5.000 (+/- Inflationsausgleich). Da ist langfristig mehr drin in der freien Wirtschaft. Dafür hat der Beamte natürlich den Vorteil der Pension gegenüber Rente..

Selten so viel Quatsch gelesen.

Die hohen Burnoutraten bei Beamten haben (abgesehen von absoluter beruflicher Nichteignung) hauptsächlich mit dem Beamtenstatus an sich zu tun. Ewige Lohnfortzahlung und Frühpension lässt Grüßen. Zieh das mal in der Wirtschaft durch und du bist ganz schnell auf RTL-Doku-Niveau.

Des Weiteren: Schau dir mal an bei wem und vor allem wie vielen "langfristig mehr" in der freien Wirtschaft drin ist.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

Da geht noch die PKV ab, die aber gut bezuschusst wird vom Land ;-)

Bin im 7.Jahr und habe im Jahresdurchschnitt monatlich 3800€ netto (nach Abzug PKV).

Spätestens in 4Jahren dann A14 (durch Übernahme einer "koordinativen" Funktion, die bei uns auf der Schule aber 2/3 der Lehrer inne haben --> ich übernehme bspw. vsl. die Koordination unserer Austauschstudenten. Das sind ca. 2-3h pro Woche, die ich dann aber natürlich auch weniger unterrichten muss - also der Arbeitsaufwand bleibt gleich). A14 endet dann irgendwo bei 4400€ Netto nach 22Jahren im Beruf.

Noch ein großer Vorteil: Als Beamter/Beamtin bekomme ich zusätzl. zum Kindergeld ~300€/Monat/Kind Kinderzuschlag (bei 3Kindern, was mein Ziel ist, in Summe 800€).

Dh. ich werde bis Mitte/Ende 30 ca. 5k Netto haben :)

(Lehrerin, BW, Gymnasium)

Das ist jetzt erstmal für den Einstieg kein schlechter Deal. Wobei Lehrer sein, längst nicht so entspannt ist wie sich das der typische BWLer so denkt. Schaut euch mal die Statistiken zu Burnout etc an. Wer von Euch hätte Bock den ganzen Tag im Klassenzimmer zu stehen statt im schönen Büro zu sitzen?

Zudem ist halt auch kaum eine Gehaltssteigerung drin. Jetzt hat der Einsteiger dann 3.800 und am Ende der Laufbahn 5.000 (+/- Inflationsausgleich). Da ist langfristig mehr drin in der freien Wirtschaft. Dafür hat der Beamte natürlich den Vorteil der Pension gegenüber Rente..

Ist natürlich ein harter trade Off den man da leisten muss, wenn man mit über 3k netto anfängt...was interessiert mich die Steigung wenn ich 40 Jahre lang im Schnitt ca. 3,7 netto verdiene. Das sind 1,77 Mio Einnahme im Leben. Das wären ca. 80.000€ brutto die man im Schnitt über 40 Jahre verdienen müsste.

Für einen Job mit absoluter Sicherheit, tollen Ferien und keinem Zwang die Heimat verlassen zu müssen ist das meiner Ansicht nach respektabel.

Schade wird's nur wenn die Lehrer dann über zu wenig Gehalt meckern.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Das mit dem Burnout kann aber auch mit dem Typ Mensch, der Lehrer wird, zu tun haben ;)

Den ganzen Tag im Klassenzimmer zu stehen, hört sich für mich nicht schlimm an, wenn man bedenkt, dass Lehrer nur 28(?) SCHULstunden (=21 Stunden=4,25 Stunden pro Tag!) unterrichten. Ist aber natürlich auch subjektiv.
3800 Euro netto sind ein sehr gutes Gehalt. Auch wenn in der freien Wirtschaft mehr drin sind. Das Gesamtpaket mit Freizeit, Pension, Zuschuss bei Kindern, Urlaub, etc. ist einfach unschlagbar. Man kann ja mal schauen, wie viele Menschen in Deutschland das überhaupt verdienen.

Zudem: Als Lehrer ist dir dieses Gehalt garantiert, egal welche Performance im Studium oder im Job. In der freien Wirtschaft musst du erstmal darum kämpfen.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Ja, Lehrer verdienen echt gut. Aber, dass die Pension si wie sie es heute gibt in 20 bis 30 Jahren noch geben wird, glaube ich kaum. Dann wird der Staat aber Probleme bekommen..

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

Da geht noch die PKV ab, die aber gut bezuschusst wird vom Land ;-)

Bin im 7.Jahr und habe im Jahresdurchschnitt monatlich 3800€ netto (nach Abzug PKV).

Spätestens in 4Jahren dann A14 (durch Übernahme einer "koordinativen" Funktion, die bei uns auf der Schule aber 2/3 der Lehrer inne haben --> ich übernehme bspw. vsl. die Koordination unserer Austauschstudenten. Das sind ca. 2-3h pro Woche, die ich dann aber natürlich auch weniger unterrichten muss - also der Arbeitsaufwand bleibt gleich). A14 endet dann irgendwo bei 4400€ Netto nach 22Jahren im Beruf.

Noch ein großer Vorteil: Als Beamter/Beamtin bekomme ich zusätzl. zum Kindergeld ~300€/Monat/Kind Kinderzuschlag (bei 3Kindern, was mein Ziel ist, in Summe 800€).

Dh. ich werde bis Mitte/Ende 30 ca. 5k Netto haben :)

(Lehrerin, BW, Gymnasium)

Das ist jetzt erstmal für den Einstieg kein schlechter Deal. Wobei Lehrer sein, längst nicht so entspannt ist wie sich das der typische BWLer so denkt. Schaut euch mal die Statistiken zu Burnout etc an. Wer von Euch hätte Bock den ganzen Tag im Klassenzimmer zu stehen statt im schönen Büro zu sitzen?

Zudem ist halt auch kaum eine Gehaltssteigerung drin. Jetzt hat der Einsteiger dann 3.800 und am Ende der Laufbahn 5.000 (+/- Inflationsausgleich). Da ist langfristig mehr drin in der freien Wirtschaft. Dafür hat der Beamte natürlich den Vorteil der Pension gegenüber Rente..

  1. 5k netto erreicht man nicht so einfach in der freien Wirtschaft ;)
  2. Hat der Einsteiger keine 3,8k (er ist im 7. Jahr)
  3. arbeitet man für 5k Netto mind. 45-50h. Als Lehrer 30? max 35h.
  4. wie du schon sagst: Pension -> du kannst das ganze Geld auf die Kacke hauen und hast trotzdem keine Geldprobleme später.
  5. Wird man Lehrer nicht wegen des Geldes.
  6. Was will man mit mehr als 5k Netto? Damit geht auch easy nen Leasing Porsche.
antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.07.2019:

knapp 4300 € Netto IGM- Bayern

Das kann unmöglich sein, da 4300€ in Stk1 umgerechnet ungefähr 95.000€ brutto sind.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.07.2019:

T1 IB M&A
6k netto

gibts nirgends in Deutschland!!

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

T1 IB M&A
6k netto

gibts nirgends in Deutschland!!

Doch bei den bekannten Banken kommt man da schon in einem guten Jahr hin.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Zum Einstieg bekommt man die nicht, aber nach 5Jahren ist das schon eher ein durchschnittliches Gehalt für einen akademischen Job bei IGM.

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

knapp 4300 € Netto IGM- Bayern

Das kann unmöglich sein, da 4300€ in Stk1 umgerechnet ungefähr 95.000€ brutto sind.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.10.2019:

Zum Einstieg bekommt man die nicht, aber nach 5Jahren ist das schon eher ein durchschnittliches Gehalt für einen akademischen Job bei IGM.

knapp 4300 € Netto IGM- Bayern

Das kann unmöglich sein, da 4300€ in Stk1 umgerechnet ungefähr 95.000€ brutto sind.

Kann ich bestätigen. Bin in Stuttgart bei Bosch nach einer Promotion eingestiegen mit EG 16-2. Inkl. 10% Leistungszulage bei einer 40h Woche lag mein erstes Bruttogehalt bei ca. 91k. Nun nach vier Jahren fangen die S-Stufen an ;) Kann Bosch nur empfehlen als Arbeitgeber, die müssen ihre Gewinne nicht gleich an ausländische Investoren abtreten so wie die DAX Konzerne.

Viele begnügen sich aber auch mit dem IGM Tarif auf EG16 und 105-115 k Brutto im Jahr. Da kann man schon alt werden ohne viel Stress.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Du meinst SL Stufen nehme ich an.

WiWi Gast schrieb am 25.10.2019:

Zum Einstieg bekommt man die nicht, aber nach 5Jahren ist das schon eher ein durchschnittliches Gehalt für einen akademischen Job bei IGM.

knapp 4300 € Netto IGM- Bayern

Das kann unmöglich sein, da 4300€ in Stk1 umgerechnet ungefähr 95.000€ brutto sind.

Kann ich bestätigen. Bin in Stuttgart bei Bosch nach einer Promotion eingestiegen mit EG 16-2. Inkl. 10% Leistungszulage bei einer 40h Woche lag mein erstes Bruttogehalt bei ca. 91k. Nun nach vier Jahren fangen die S-Stufen an ;) Kann Bosch nur empfehlen als Arbeitgeber, die müssen ihre Gewinne nicht gleich an ausländische Investoren abtreten so wie die DAX Konzerne.

Viele begnügen sich aber auch mit dem IGM Tarif auf EG16 und 105-115 k Brutto im Jahr. Da kann man schon alt werden ohne viel Stress.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.10.2019:

Du meinst SL Stufen nehme ich an.

Genau, in dem Fall das SL1-Band.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

4k Netto als Assistenzarzt. Ist mit Überstunden und Diensten, bei ca. 60h/ Woche

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

2.076 Euro Netto bzw. 3.300 Euro Brutto als Mitarbeiter bei einem Versicherer im Jahr 2015.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 24.10.2019:

Da geht noch die PKV ab, die aber gut bezuschusst wird vom Land ;-)

Bin im 7.Jahr und habe im Jahresdurchschnitt monatlich 3800€ netto (nach Abzug PKV).

Spätestens in 4Jahren dann A14 (durch Übernahme einer "koordinativen" Funktion, die bei uns auf der Schule aber 2/3 der Lehrer inne haben --> ich übernehme bspw. vsl. die Koordination unserer Austauschstudenten. Das sind ca. 2-3h pro Woche, die ich dann aber natürlich auch weniger unterrichten muss - also der Arbeitsaufwand bleibt gleich). A14 endet dann irgendwo bei 4400€ Netto nach 22Jahren im Beruf.

Noch ein großer Vorteil: Als Beamter/Beamtin bekomme ich zusätzl. zum Kindergeld ~300€/Monat/Kind Kinderzuschlag (bei 3Kindern, was mein Ziel ist, in Summe 800€).

Dh. ich werde bis Mitte/Ende 30 ca. 5k Netto haben :)

(Lehrerin, BW, Gymnasium)

Tut mir leid, aber das ist eine hochgradige Schweinerei. Kann man anders nicht sagen. Lächerlich, dass sowas in unserem Staat passieren. Zumal die Schulen immer und immer schlechter werden.

Vllt sollte man mal das Gehalt dem Niveau der Schulen anpassen. Das ist nämlich echt schlecht mittlerweile.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.10.2019:

T1 IB M&A
6k netto

gibts nirgends in Deutschland!!

Doch bei den bekannten Banken kommt man da schon in einem guten Jahr hin.

Bei welcher Bank?

Ich habe niemanden kennengelernt. Und ich war intern bei 2 BB und bei einer EB in Frankfurt. Jeder meinte 5k netto ist max.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

WiWi Gast schrieb am 25.10.2019:

T1 IB M&A
6k netto

gibts nirgends in Deutschland!!

Doch bei den bekannten Banken kommt man da schon in einem guten Jahr hin.

Bei welcher Bank?

Ich habe niemanden kennengelernt. Und ich war intern bei 2 BB und bei einer EB in Frankfurt. Jeder meinte 5k netto ist max.

Für first year analyst natürlich.

In FFM bekommt kein A1 mehr als 95k. Quelle viele Bekannte die in sämtliches Tiers arbeiten. Keiner hat als A1 die 100k geknackt.

Daher sind 6k netto als Single und Stkl. 1 nicht möglich. Und ganz ehrlich. Als A1 bei Citi hat keine/r einen Partner. Niemand sieht sich Woche für Woche 80h an.

antworten
WiWi Gast

Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Tut mir leid, aber das ist eine hochgradige Schweinerei. Kann man anders nicht sagen. Lächerlich, dass sowas in unserem Staat passieren. Zumal die Schulen immer und immer schlechter werden.

Vllt sollte man mal das Gehalt dem Niveau der Schulen anpassen. Das ist nämlich echt schlecht mittlerweile.

Ich bin wirklich froh, dass ich meinen Kindern nochmal Mathe, Physik, Chemie etc. erklären kann, weil ich Naturwissenschaftler bin. Die Lehrer verstehen die Zusammenhänge teils schon nicht, wie sollen die das dann den armen Kindern beibringen? Was ich bei den Elternabenden erlebe... Absolute Versager. Schaut in die USA, dort ist Lehrer zurecht ein schlecht bezahlter Job. Wirklich schlimmer kanns in Deutschland ja nicht mehr werden, da braucht man auch kein Geld weiter in Schulen versenken sondern lieber die Bildung privatisieren.

antworten

Artikel zu Gehalt

Vergütungsstudie 2016: Gehälter von Führungskräften steigen um 3,2 Prozent

Die Führungskräfte-Gehälter sind in Deutschland um 3,2 Prozent gestiegen und liegen im Jahr 2016 durchschnittlich bei 122.000 Euro. Vor allem das Managementlevel einer Führungskraft ist dabei für das Gehalt entscheidend. Während Führungskräfte im mittleren Management 105.000 Euro verdienen, erhalten Top-Manager mit 166.000 Euro rund die Hälfte mehr. Die operative Führungsebene verdient mit 76.000 Euro hingegen im Schnitt etwa 30 Prozent weniger.

Gehaltsübersicht 2017: Buchhalter und Einkäufer verzeichnen Gehaltszuwachs

Die Gehälter im Finance-, Assistenz- und kaufmännischen Bereich steigen im Jahr 2017 erneut. Besonders profitieren Lohnbuchhalter, Gehaltsbuchhalter sowie Einkäufer von den steigenden Gehältern. Lohnbuchhalter und Gehaltsbuchhalter erwarten einen Zuwachs von 5,9 Prozent, bei Einkäufern sind es 4,3 Prozent. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse der neuen Gehaltsübersicht 2017 von Personaldienstleister Robert Half.

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventen-Gehaltsreport: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Toptalente: Studentinnen fordern weniger Gehalt

Gehälter: Der Blick einer Frau in die Ferne symbolisiert die Gehaltsaussichten

Studie: Top-Studentinnen fordern weniger Gehalt als männliche Toptalente - Männer erwarten schon zum Start 12.000 Euro mehr Jahresgehalt als Frauen. Allen Studierenden ist der gute Ruf des Unternehmens besonders wichtig bei der Arbeitgeberwahl. Work-Life-Balance und flexibles Arbeiten sind weniger wichtig.

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

frauenlohnspiegel.de - Info-Portal zu Gehaltsunterschieden

frauenlohnspiegel: Eine Geschäftsfrau telefoniert und lacht dabei.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern im Arbeitsleben, etwa beim monatlichen Gehalt in den einzelnen Berufen oder bei den Extras wie z. B. Sonderzahlungen? Mit dem Internetportal www.frauenlohnspiegel.de unternimmt das WSI-Tarifarchiv seit einigen Jahren den Versuch, mehr Transparenz in die Einkommens- und Arbeitsbedingungen von Frauen (und Männern) zu bringen.

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

Crowdworking-Gehälter: Crowdworker verdienen trotz Studium oft nur 1.500 Euro

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Gut ausgebildete Crowd-Worker erhalten trotz Hochschulabschluss nur ein monatliches Gehalt von 1.500 Euro. Viele der Crowd-Worker arbeiten nebenberuflich, sind ledig und jung. Knapp die Hälfte hat studiert. Zu diesen Ergebnissen kommen eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung und eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

Consultants sind die Top-Verdiener unter den Absolventen

Rückenbild von einem Mann mit weiß-kariertem Hemd und Hosenträgern.

Beim Berufseinstieg in der Unternehmensberatung verdienen Hochschulabsolventen aktuell am meisten. Im Consulting liegen die Einstiegsgehälter bei durchschnittlich 51.400 Euro im Jahr. Je höher der akademische Abschluss ist, desto höher fällt laut einer aktuellen Gehaltsstudie der Kienbaum Unternehmensberatung auch das Einstiegsgehalt aus.

IG Metall Gehaltsstudie 2015 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Was können Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg verdienen? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2015 durchschnittlich 48.850 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftler etwa 33 Prozent darunter.

Studie: Einstiegsgehälter im Consulting steigen stärker als auf den höheren Hierarchieebenen

BDU-Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“:  Ein Legomännchen im Anzug mit Geldscheinen symbolisiert das Thema Consulting-Gehälter.

Berufseinsteiger in der Consultingbranche können zurzeit mit einer stärkeren Anhebung ihrer Gehälter rechnen als Mitarbeiter der höheren Hierarchieebenen. Diese aktuellen Ergebnisse seiner Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“ hat der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) vorgestellt.

IG Metall Gehaltsstudie 2014 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaften

Vier Männchen aus weißen Büroklammern und den weißen Buchstaben W, I, W und I turnen auf Münzentürmen.

Was können Berufsanfänger verdienen? Jährlich analysiert die IG Metall die Einstiegsgehälter von Absolventen in der Metall- und Elektroindustrie. In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit 47952 Euro Jahresentgelt in 2014 bis zu 35 Prozent mehr.

Antworten auf Welche Position bei welchem Netto Gehalt beim Einstieg?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 78 Beiträge

Diskussionen zu Gehalt

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter