DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
HochschulrankingMiM

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Autor
Beitrag
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Hier mal ein Ranking für Master in Management 2019: (aus QS Business Masters Rankings)
Platz 1: WHU
Platz 2: TUM
Platz 3: Mannheim
Platz 4: FSFM

Auch hier sieht man, dass der MMM nicht so überlegen ist, wie manche immer behaupten.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Cooles Ranking, TUM spielt jetzt vorne mit.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Die deutschen Programme schneiden da alle ziemlich schlecht ab, sogar der MUG liegt 7 Plätze vor WHU.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Naja, wenn 2 von 4 ranking kriterien h-index und citations per paper sind dann sagt das Ranking meiner Meinung nach recht wenig aus...

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Ich bin mir bewusst, dass Rankings bei denen Mannheim nicht vorne ist immer wenig aussagen ;-). Vielleicht sollten die das mal bei den Rankings aus Qualitätsindikator einführen.

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

Naja, wenn 2 von 4 ranking kriterien h-index und citations per paper sind dann sagt das Ranking meiner Meinung nach recht wenig aus...

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Sind natürlich die Platzierung innerhalb der deutschen Unis, nicht insgesamt.

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

Hier mal ein Ranking für Master in Management 2019: (aus QS Business Masters Rankings)
Platz 1: WHU
Platz 2: TUM
Platz 3: Mannheim
Platz 4: FSFM

Auch hier sieht man, dass der MMM nicht so überlegen ist, wie manche immer behaupten.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

TUM vor Mannheim das muss ja ein super ranking sein. /s

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Ja, scheint die aktuelle Entwicklung abzudecken.

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

TUM vor Mannheim das muss ja ein super ranking sein. /s

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

TUM vor Mannheim das muss ja ein super ranking sein. /s

Willkommen im Jahr 2018

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Stimmt. schade dass die Dichte der Dönerbuden nicht drin ist. Da ist MA bestimmt ganz oben.

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

Naja, wenn 2 von 4 ranking kriterien h-index und citations per paper sind dann sagt das Ranking meiner Meinung nach recht wenig aus...

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

Stimmt. schade dass die Dichte der Dönerbuden nicht drin ist. Da ist MA bestimmt ganz oben.

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

Naja, wenn 2 von 4 ranking kriterien h-index und citations per paper sind dann sagt das Ranking meiner Meinung nach recht wenig aus...

mein post war weder für noch gegen Mannheim, ich habe die Zusammenstellung des Rankings allgemein in Frage gestellt

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Citations ist jetzt aber kein so unnormales Kriterium für ein Uni-Ranking.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Vielleicht in den Träumen der TUM-Leute, die im DUMM-BWL Bachelor sitzen. THE Ranking sieht das ganze etwas anders ;).

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

Ja, scheint die aktuelle Entwicklung abzudecken.

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

TUM vor Mannheim das muss ja ein super ranking sein. /s

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Behauptet ja auch keiner, dass Mannheim schlecht ist. Das behaupten nur immer
die Mannheimer im Vergleich zu allen anderen Unis.

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

Vielleicht in den Träumen der TUM-Leute, die im DUMM-BWL Bachelor sitzen. THE Ranking sieht das ganze etwas anders ;).

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

Ja, scheint die aktuelle Entwicklung abzudecken.

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

TUM vor Mannheim das muss ja ein super ranking sein. /s

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

Vielleicht in den Träumen der TUM-Leute, die im DUMM-BWL Bachelor sitzen. THE Ranking sieht das ganze etwas anders ;).

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

Ja, scheint die aktuelle Entwicklung abzudecken.

WiWi Gast schrieb am 18.10.2018:

TUM vor Mannheim das muss ja ein super ranking sein. /s

Ich frage mich was die Mannheimer in 5 Jahren - wenn auch das letzte Ranking in dem Mannheim vor der TUM steht verschwunden ist - an Argumenten hervorbringen.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

TUM vor Mannheim? Ist ja interessant was das Ranking da für Vermutungen anstellt. Ist aber auch das einzige Ranking was so denkt, siehe THE wo Mannheim in Deutschland immer noch die Nummer 1 und weltweit Platz 20 in Business & Economics ist.
Versteht mich nicht falsch, die TUM ist eine tolle technische Uni aber in den Business Fächern kommt sie einfach nicht hinterher .

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

TUM ist außerhalb dieses 1 (!!!) rankings und wiwi-treff keine target ^^

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Warum ist es denn für die Mannheimer so unplausibel, dass die TUM aufschließt? Die TUM hat einen viel viel besseren Standort, ein für deutsche Unis riesiges Budget aus Drittmitteln und einen international sehr guten Ruf aus den anderen Fakultäten. Ist doch kein Wunder, dass so eine Uni eine top-BWL-Fakultät aufbauen kann oder? Was soll da dagegen sprechen?

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Nein, ist nicht das einzige Ranking. Mannheim ist bestimmt in der Hälfte aller Rankings
nicht auf Platz 1. Auch wenn das die Mannheimer nicht hören wollen.

Die TUM hat längst zu Mannheim aufgeschlossen. Meiner Meinung nach sogar überholt.

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

TUM vor Mannheim? Ist ja interessant was das Ranking da für Vermutungen anstellt. Ist aber auch das einzige Ranking was so denkt, siehe THE wo Mannheim in Deutschland immer noch die Nummer 1 und weltweit Platz 20 in Business & Economics ist.
Versteht mich nicht falsch, die TUM ist eine tolle technische Uni aber in den Business Fächern kommt sie einfach nicht hinterher .

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

TUM ist außerhalb dieses 1 (!!!) rankings und wiwi-treff keine target ^^

Also bei McK ist die TUM SoM Target, sonst wären sie wahrscheinlich nicht Premium Corporate Partner (siehe Website der SoM)

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Für eine non target placed die TUM BWL aber sehr gut in Industrie und UB.

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

TUM ist außerhalb dieses 1 (!!!) rankings und wiwi-treff keine target ^^

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Wäre empfehlenswert, wenn Du dir die Partner der TUM mal anschauen würdest.

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

TUM ist außerhalb dieses 1 (!!!) rankings und wiwi-treff keine target ^^

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

Nein, ist nicht das einzige Ranking. Mannheim ist bestimmt in der Hälfte aller Rankings
nicht auf Platz 1. Auch wenn das die Mannheimer nicht hören wollen.

Die TUM hat längst zu Mannheim aufgeschlossen. Meiner Meinung nach sogar überholt.

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

TUM vor Mannheim? Ist ja interessant was das Ranking da für Vermutungen anstellt. Ist aber auch das einzige Ranking was so denkt, siehe THE wo Mannheim in Deutschland immer noch die Nummer 1 und weltweit Platz 20 in Business & Economics ist.
Versteht mich nicht falsch, die TUM ist eine tolle technische Uni aber in den Business Fächern kommt sie einfach nicht hinterher .

Das maßgebliche Ranking in Deutschland für sowas ist ganz klar das WiWo Ranking wo durch Personalerumfrage die Sicht aus der Wirtschaft repräsentiert wird. Und da ist mit Abstand die Uni Mannheim auf Lebensläufen am gernsten gesehen, TUM tritt da bei BWL nicht auf folglich wird sie von der Wirtschaft nicht präferiert und somit keine Target.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Da würde ich dann gerne das Global University Employability Ranking entgegensetzen.
Da ist die TUM weltweit auf Platz 8. Durchgeführt im Auftrag des britischen Magazins „Times Higher Education“.

Das maßgebliche Ranking in Deutschland für sowas ist ganz klar das WiWo Ranking wo durch Personalerumfrage die Sicht aus der Wirtschaft repräsentiert wird. Und da ist mit Abstand die Uni Mannheim auf Lebensläufen am gernsten gesehen, TUM tritt da bei BWL nicht auf folglich wird sie von der Wirtschaft nicht präferiert und somit keine Target.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Typische Logik:

Die Rankings, in denen Mannheim Platz 1 ist: relevant, fundiert, spiegelt die Wirklichkeit dar
Die Rankings, in denen Mannheim nicht Platz 1 ist: irrelevant, komplett unlogische Methodik, unbrauchbar

Bzgl. Kategorie 1 wird dann gerne sogar THE zitiert, was 100% biased ggü. UK Unis ist und deswegen auch extrem kritisiert/boykottiert wird.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Die Mannheimer leben doch alle in der Vergangenheit, genauso wie die 0815-Personaler die von der Wiwo befragt werden.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

Die Mannheimer leben doch alle in der Vergangenheit, genauso wie die 0815-Personaler die von der Wiwo befragt werden.

Mannheim ist und bleibt die Nr. 1 in Deutschland für Business und Economics

und das spiegelt nicht nur das gerade erschienene THE Ranking wieder....

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Das Global University Employability Ranking bezieht sich, wie der Name schon sagt global auf die Gesamtheit einer Uni. Klar die TUM, LMU etc sind alles sehr gute Unis die man teilweise weltweit kennt und bspw. auch die TUM als technische Uni einen sehr guten Ruf hat. In Deutschland sieht es aber trotzdem anders aus, und grade auch spezifisch in BWL. In Deutschland selbst wird Mannheim, LMU und TUM anders wargenommen als global. Für die deutschen Personaler ist aber daher trotzdem Mannheim vorne, auch wenn es global anders aussehen mag.

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

Da würde ich dann gerne das Global University Employability Ranking entgegensetzen.
Da ist die TUM weltweit auf Platz 8. Durchgeführt im Auftrag des britischen Magazins „Times Higher Education“.

Das maßgebliche Ranking in Deutschland für sowas ist ganz klar das WiWo Ranking wo durch Personalerumfrage die Sicht aus der Wirtschaft repräsentiert wird. Und da ist mit Abstand die Uni Mannheim auf Lebensläufen am gernsten gesehen, TUM tritt da bei BWL nicht auf folglich wird sie von der Wirtschaft nicht präferiert und somit keine Target.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

Die Mannheimer leben doch alle in der Vergangenheit, genauso wie die 0815-Personaler die von der Wiwo befragt werden.

Genau und alle leben sowieso in der Vergangenheit die noch nicht TUM vor Mannheim sehen. ob das jetzt die WiWo oder Financial Times ist ist egal. Merkste selbst ne? Fakt ist, dass die TUM die Gelder vom Staat nur so hinten reingeschoben bekommt und Mannheim eben bei Unternehmen darum betteln musste aber trotzdem geschafft hat zu einer Größe zu werden im Vergleich zu anderen Unis mit einem ähnlichen staatl. Budget. Wer hat da wohl das größere Potential?

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Selbst innerhalb eines Rankings ändert sich die Meinung. Als Mannheim im
WIWO-Ranking mal nicht gut abgeschnitten hat, war das Ranking unwichtig.

Wenn Mannheim auf Platz 1 ist, ist es das wichtigste und aussagekräftigste Ranking.

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

Typische Logik:

Die Rankings, in denen Mannheim Platz 1 ist: relevant, fundiert, spiegelt die Wirklichkeit dar
Die Rankings, in denen Mannheim nicht Platz 1 ist: irrelevant, komplett unlogische Methodik, unbrauchbar

Bzgl. Kategorie 1 wird dann gerne sogar THE zitiert, was 100% biased ggü. UK Unis ist und deswegen auch extrem kritisiert/boykottiert wird.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Würde sagen die TUM, weil Heilbronn jetzt auch noch dazu kommt.

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 19.10.2018:

Die Mannheimer leben doch alle in der Vergangenheit, genauso wie die 0815-Personaler die von der Wiwo befragt werden.

Genau und alle leben sowieso in der Vergangenheit die noch nicht TUM vor Mannheim sehen. ob das jetzt die WiWo oder Financial Times ist ist egal. Merkste selbst ne? Fakt ist, dass die TUM die Gelder vom Staat nur so hinten reingeschoben bekommt und Mannheim eben bei Unternehmen darum betteln musste aber trotzdem geschafft hat zu einer Größe zu werden im Vergleich zu anderen Unis mit einem ähnlichen staatl. Budget. Wer hat da wohl das größere Potential?

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

In Bayern wollen sie mit der TUM in die Top20 weltweit, als gesamte Uni. Dazu muss natürlich
jede Fakultät Top sein und eine Top BWL Fakultät ist dabei noch relativ günstig.
Von daher wird die TUM SoM wohl weiter gepusht werden....

Genau und alle leben sowieso in der Vergangenheit die noch nicht TUM vor Mannheim sehen. ob das jetzt die WiWo oder Financial Times ist ist egal. Merkste selbst ne? Fakt ist, dass die TUM die Gelder vom Staat nur so hinten reingeschoben bekommt und Mannheim eben bei Unternehmen darum betteln musste aber trotzdem geschafft hat zu einer Größe zu werden im Vergleich zu anderen Unis mit einem ähnlichen staatl. Budget. Wer hat da wohl das größere Potential?

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Die TUM ist schon seit 2014 forschungsstärkste BWL Uni im deutschsprachigen Raum (siehe Shanghai und Handelsblatt Ranking) und schließt mittlerweile auch bei Rankings, die weichere Kriterien wie z.B. Expertenmeinungen, Gehalt auf. In der letzten Zeit wurden durch Triple Crown und Heilbronn tolle Erfolge erzielt und Mannheim bzw. andere deutsche Unis bleiben gefühlt auf der Stelle stehen. In der Nische Entrepreneurship, Technologiemanagement und quantitative BWL (Finance, quantitatives Marketing) kann der TUM wahrscheinlich durch die Größe und die eingekaufte Qualität kaum mehr wer das Wasser reichen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit jede technische Disziplin gleichzeitig zu studieren und nicht nur BWLer zu bleiben. Gleichzeitig ist Mannheim aber in klassischen Disziplinen (Accounting, strategisches Marketing etc.) noch weit voraus und die TUM legt scheinbar auch wenig Wert darauf.

Außerdem ist München in den genannten Gebieten super für die TUM: Unternehmen und zusätzliche Förderprogramme die komplett in das Münchener Ökosystem eingebaut sind, die es ansonsten wohl nirgends in Deutschland gibt (CDTM, Unternehmertum). Die internationale Reputation führt auch dazu, dass Studenten an US Spitzenunis (Harvard, Stanford, Berkeley etc.) von der TUM kommen (siehe LinkedIn), was mit Mannheim/ WHU sehr schwierig ist.

Mannheim hat allerdings einen Vorteil, den die TUM nur sehr schwer ermöglichen kann: Die kleine Studentenanzahl, das Engagement der Studenten etc. führt dazu, dass man seine Mitstudenten gut kennt und sich gegenseitig pusht. In München studiert man anonym und hat fast nichts mit seinem Studiengang zu tun. Deshalb ist es ohne CDTM, Manage&More etc. in München schwer die gleiche Peer Group wie in Mannheim z.B. zu finden. Mal gespannt, ob die TUM das auch noch hinbekommt...

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

WiWi Gast schrieb am 20.10.2018:

In Bayern wollen sie mit der TUM in die Top20 weltweit, als gesamte Uni. Dazu muss natürlich
jede Fakultät Top sein und eine Top BWL Fakultät ist dabei noch relativ günstig.
Von daher wird die TUM SoM wohl weiter gepusht werden....

Genau und alle leben sowieso in der Vergangenheit die noch nicht TUM vor Mannheim sehen. ob das jetzt die WiWo oder Financial Times ist ist egal. Merkste selbst ne? Fakt ist, dass die TUM die Gelder vom Staat nur so hinten reingeschoben bekommt und Mannheim eben bei Unternehmen darum betteln musste aber trotzdem geschafft hat zu einer Größe zu werden im Vergleich zu anderen Unis mit einem ähnlichen staatl. Budget. Wer hat da wohl das größere Potential?

Um eine Top Bwl Fakulät zu gründen spielt nicht nur das Geld eine Rolle sondern die Forschung und Lehre. Die WHU und Mannheim hat eben die besten Professoren auf dem Gebiet was die beiden Unis in dieser Hinsicht exzellent macht. Jemand wie Homburg wird nicht auf eine technische Uni wechseln wenn die Mannheim Business School immer noch Spitzenpositionen in Rankings belegt und in der deutschen Wirtschaft besser angesehen wird.

Mag sein dass die TUM da was in den nächsten Jahren was machen wird aber momentan ist sie der WHU und Mannheim noch unterlegen.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Mannheim und die WHU bleiben die Platzhirsche in DE, daran können die 2.X Abiturienten an der TUM wohl auch in Zukunft nichts ändern.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Das wird so schnell nix. Von Platz 20, selbst Platz 30 in QS/THE ist die TUM weit weg. Außerdem ist die Competition in dem Bracket extrem stark.

WiWi Gast schrieb am 20.10.2018:

In Bayern wollen sie mit der TUM in die Top20 weltweit, als gesamte Uni. Dazu muss natürlich
jede Fakultät Top sein und eine Top BWL Fakultät ist dabei noch relativ günstig.
Von daher wird die TUM SoM wohl weiter gepusht werden....

Genau und alle leben sowieso in der Vergangenheit die noch nicht TUM vor Mannheim sehen. ob das jetzt die WiWo oder Financial Times ist ist egal. Merkste selbst ne? Fakt ist, dass die TUM die Gelder vom Staat nur so hinten reingeschoben bekommt und Mannheim eben bei Unternehmen darum betteln musste aber trotzdem geschafft hat zu einer Größe zu werden im Vergleich zu anderen Unis mit einem ähnlichen staatl. Budget. Wer hat da wohl das größere Potential?

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Warum debattiert Ihr denn da so stark drüber? In manchen Rankings steht die TUM halt oben, in manchen Mannheim, in anderen die WHU oder Frankfurt. Es ist egal von welcher Uni man dann genau kommt, so lange es eine gute Uni in WiWi ist, wirst du halt eingeladen, wenn das Profil stimmt und nicht eingeladen, wenn das Profil nicht stimmt.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Die beste Uni ist Mannheim und die beste FH die WHU. Als Fernuniversität wohl Hagen und alles danach ist mehr oder weniger gutes Mittelfeld.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

WiWi Gast schrieb am 20.10.2018:

Die beste Uni ist Mannheim und die beste FH die WHU. Als Fernuniversität wohl Hagen und alles danach ist mehr oder weniger gutes Mittelfeld.

Fehlinformation: WHU ist keine FH.
Ist halt dämlich, aber man kann euch Trolls nicht ignorieren, weil irgendwelche Abiturienten den Mist wirklich glauben könnten.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

WiWi Gast schrieb am 21.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 20.10.2018:

Die beste Uni ist Mannheim und die beste FH die WHU. Als Fernuniversität wohl Hagen und alles danach ist mehr oder weniger gutes Mittelfeld.

Fehlinformation: WHU ist keine FH.
Ist halt dämlich, aber man kann euch Trolls nicht ignorieren, weil irgendwelche Abiturienten den Mist wirklich glauben könnten.

„Die WHU wurde 1984 auf Betreiben der Industrie- und Handelskammer Koblenz als Fachhochschule gegründet“

Sie war erst eine FH und dann wurde Geld bezahlt damit man als Universität anerkannt wird. Prinzipiell ist sie vom Aufbau, Anspruch etc weiterhin eine FH.

antworten
WiWi Gast

World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

WiWi Gast schrieb am 21.10.2018:

Die beste Uni ist Mannheim und die beste FH die WHU. Als Fernuniversität wohl Hagen und alles danach ist mehr oder weniger gutes Mittelfeld.

Fehlinformation: WHU ist keine FH.
Ist halt dämlich, aber man kann euch Trolls nicht ignorieren, weil irgendwelche Abiturienten den Mist wirklich glauben könnten.

„Die WHU wurde 1984 auf Betreiben der Industrie- und Handelskammer Koblenz als Fachhochschule gegründet“

Sie war erst eine FH und dann wurde Geld bezahlt damit man als Universität anerkannt wird. Prinzipiell ist sie vom Aufbau, Anspruch etc weiterhin eine FH.

Nein, stimmt halt einfach alles nicht. Die WHU hat noch im Gründungsjahr, bevor es Studenten, Profs, Campus, Geld, etc. gab, vom Staat den Universitätsrang bekommen. D.h., sie wurde von Anfang an als Uni inkl. Promotions- und Habilitationsmöglichkeiten aufgebaut. Sie ist in allen Rankings als Universität vertreten (z.B. CHE). Da brauchen wir über fehlenden Anspruch nicht zu reden.

Hört mal auf, hier rumzutrollen.

antworten

Artikel zu MiM

CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Buchstabenwürfel an einem Faden ergeben das Wort Master und auf einer Tafel stehen im Hintergrund die Abkürzungen BWL und VWL.

Das neue CHE Master-Ranking 2017 für Masterstudierende der Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (WINF) und Wirtschaftswissenschaften (WIWI) ist erschienen. Beim BWL-Master der Universitäten schneiden die Universitäten Mannheim, Göttingen und die Privatuniversität HHL Leipzig am besten ab. Im Ranking der BWL-Masterstudiengänge an Fachhochschulen schaffte es die Hochschule Osnabrück als einzige bei allen Ranking-Faktoren in die Spitzengruppe. Im VWL-Master glänzten die Universitäten Bayreuth, Göttingen und Trier, im WINF-Master Bamberg und Paderborn sowie Frankfurt und Paderborn im WIWI-Master.

WiWo-Ranking 2018: TU Darmstadt weiterhin Champion der Wirtschaftsinformatik

Altes Hauptgebäude vom Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der TU Darmstadt.

Die TU Darmstadt zählt für ein Studium der Wirtschaftsinformatik seit Jahren zu den besten Universitäten in Deutschland. Im Hochschulranking 2018 der WirtschaftsWoche belegte die TU Darmstadt in Wirtschaftsinformatik erneut den Spitzenplatz. 500 Personalchefs wählten sie mit 27,7 Prozent der Stimmen vor der TU München und der Universität Mannheim auf Platz eins. In Wirtschaftsingenieurwesen erreicht die TU Darmstadt mit Platz drei ebenfalls eine top Platzierung im WiWo-Hochschulranking.

CHE-Ranking 2017: Bestnoten für Uni Bayreuth in Jura und Wirtschaftswissenschaften

Blick auf das Gebäude der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften auf dem Campus Universität Bayreuth.

Die Universität Bayreuth ist eine der Top-Adressen für ein Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Deutschland. Dies belegt erneut das Hochschulranking 2017 des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE).

U-Multirank 2017: 4. Internationales Hochschulranking für VWL und BWL

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund

Die Volkswirtschaftslehre (Economics) ist neu in der Liste der Studienfächer des internationalen Hochschulrankings »U-Multirank 2017«. Mainz, Mannheim und Frankfurt am Main führen die deutschen Universitäten im VWL-Ranking an. Die drei Spitzenplätze im BWL-Ranking (Business Studies) belegen WHU, EBS und Universitäten Mannheim. Das weltweite Hochschulranking bewertet fast 1.500 Hochschulen in 99 Ländern anhand der fünf Dimensionen Forschung, Lehre, Internationalität, Wissenstransfer und regionales Engagement.

CHE-Hochschulranking 2017: Spitzenplatz für Bamberger Wirtschaftsinformatik

Foto der Universität Bamberg

Die Bachelor- und Masterstudiengänge des Fachbereichs Wirtschaftsinformatik der Universität Bamberg schneiden beim diesjährigen CHE-Hochschulranking 2017 hervorragend ab. Der Bamberger Wirtschaftsinformatik-Master belegt Höchstnoten in vier von fünf möglichen Kategorien und teilt sich die Spitzenposition im Ranking mit der Universität Paderborn. Bestnoten gibt es für BWL, VWL und Wirtschaftsinformatik vor allem im Bereich der Internationalisierung.

Leuphana in forschungsstärksten deutschen Business Schools

Studenten im Campus der Leuphana Universität Lüneburg.

Ein weltweiter Vergleich von mehr als 3.300 Business Schools hat ergeben, dass die Leuphana Universität Lüneburg mit ihren wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsleistungen zu den besten zehn Prozent gehört. Das geht aus einer im renommierten Fachmagazin Journal of World Business publizierten Studie der Wirtschaftswissenschaftlerin Olga Ryazanova hervor. In Deutschland belegt sie Platz 12 von 155 untersuchten Hochschulen im Land.

Financial Times Ranking 2016: Master in Management und Executive MBA

Ein Professor hält eine Vorlesung im Hörsaal an der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Die besten internationalen Business Schools werden jedes Jahr von der britischen Financial Times bewertet. In das neue Ranking in „Master in Management“ und „Executive MBA“ schafften es erneut auch deutsche Hochschulen. Das beste Master-in-Management-Programm einer deutschen Hochschule hat die WHU Beisheim, die international auf Rang 9 liegt. Die Mannheim Business School erreicht mit ihrem "Mannheim Master in Management" (MMM) Platz 14.

WiWo-Hochschulranking 2016: Spitzenplätze für Uni Mannheim in BWL, VWL und WI

Das Hochschulranking 2016 der Wirtschaftswoche hat die besten Universitäten und Fachhochschulen Deutschlands nach ihren populärsten Fächern bewertet. Auf Platz eins im Studienfach Betriebswirtschaftslehre (BWL) ist erneut die Universität Mannheim. Auch in den Studienfächern Volkswirtschaftslehre (VWL) und Wirtschaftsinformatik (WI) belegt die Universität Mannheim mit dem vierten und dritten Rang Spitzenplätze.

THE-Ranking 2016: Uni Mannheim beste deutsche Universität in Business & Economics

Das britische Magazin Times Higher Education (THE) hat die besten Universitäten weltweit verglichen. In den Bereichen Business & Management und Economics & Econometrics ist die Universität Mannheim im Vergleich deutscher Hochschulen an der Spitze. International betrachtet, ist die Top Universität in der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung und Lehre das Massachusetts Institute of Technology (MIT). In die Top 600 haben es insgesamt 41 deutsche Universitäten geschafft.

Hochschulrankings – was hat es damit auf sich?

Die Qualitätsbewertung von Hochschulen und Studium hat in Deutschland und weltweit Tradition. Jedes Jahr erscheinen aktuelle Hochschulrankings, die Studieninteressierten die Auswahl vom richtigen Studienfach an der passenden Hochschule erleichtern sollen. Das Problem: Alle Hochschulrankings werden anhand verschiedenen Methoden erstellt und lassen sich schwer miteinander vergleichen. WiWi-TReFF stellt daher die wichtigsten Hochschulrankings vor, was sie unterscheidet und welche Auskunft sie geben.

Ökonomen-Rankings 2015: Ifo-Studie vergleicht Handelsblatt-, FAZ- und RePEc-Ranking

Eine eckige Wendeltreppe in einem Hausflur mit Blick nach unten.

Die Ökonomen-Rankings 2015 von Handelsblatt (HB), Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) und Research Papers in Economics (RePec) hat das ifo-Institut München untersucht. Die Ökonomen-Rankings von HB und FAZ erscheinen alle zwei Jahre und unterscheiden sich stark vom monatlichen RePEc-Ranking. Im aktuellen Ifo Working Paper 212 werden die Methodik, der Ansatz und die Ergebnisse der Rankings verglichen. Die Studie zeigt, dass den Rankings der Ökonomen sehr unterschiedliche Kriterien zugrunde liegen und alle ihre Schwächen haben.

Ökonomen-Ranking 2015: Volkswirte der Bundeswehr-Uni Hamburg forschungsstark

Helmut-Schmidt-Universität (HSU)

Gleich drei Ökonomie-Professoren der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg zählen zu den forschungsstärksten Volkswirten in Deutschland. Das gab die Zeitung „Handelsblatt“ in ihrem Ökonomen-Ranking für das Jahr 2015 bekannt. Die Wirtschaftszeitung hatte dazu die Publikationen von rund 3.600 deutschsprachigen Ökonomen ausgewertet.

Mannheim schafft Sprung in TOP 10 Business-Schools der Welt

Neubau

Die Universität Mannheim und die Handelshochschule Leipzig (HHL) gehören mit ihrem MBA-Programm erneut zu den 40 besten Business School der Welt. Im Ranking der Top-40 MBA Programme des lateinamerikanischen Wirtschaftsmagazins "America Economia" gelang Mannheim sogar der Sprung in die Top 10 mit Platz zehn. Die HHL rückte um zwei Positionen vor auf Platz 34.

MeinProf.de - Bewertungsplattform für Lehrveranstaltungen

Screenshot der Internetseite mein-prof.de

MeinProf.de ist eine Online-Plattform zur Bewertung von Lehrveranstaltungen an deutschen Hochschulen. Studierende können hier ihre Dozentinnen und Dozenten bewerten, indem sie besuchte Veranstaltungen beurteilen.

umultirank.org - Neues internationales Hochschulranking

Screenshot Homepage umultirank.org

U-Multirank ist ein neuartiges internationales Hochschulranking zu mehr als 850 Hochschulen aus 74 Ländern, mehr als 1.000 Fachbereichen und über 5.000 Studiengängen, das von der EU Kommission finanziert wird. Zum Start sind aus Deutschland 63 Hochschulen, Universitäten und Fachhochschulen einbezogen worden.

Antworten auf World University Rankings: Masters in Management Ranking 2019

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 41 Beiträge

Diskussionen zu MiM

35 Kommentare

MiM FT Rankings 2018

WiWi Gast

Weder studierst du am Imperial College, noch werden BWLer durch Data Scientists ersetzt. Verstehe gar nicht warum hier manche ...

16 Kommentare

HHL oder FSFM

WiWi Gast

FSFM würde ich dir nicht empfehlen. Klar sind sie die NR. 1 in Finance aber für deine Zukunft ist dieser Weg eher eine Endstation. ...

Weitere Themen aus Hochschulranking