DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
HochschulrankingUK

Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Was ist nach eurem Gefühl ein sinnvolles Ranking der UK-Unis?
Allgemein im Bereich Wirtschaft, ohne jegliche konkrete Ausprägung..

Ich fange mal an.

  1. Oxford
  2. Cambridge
  3. LSE
  4. LBS
  5. Imperial College
  6. Warwick
  7. Manchester
  8. UCL
  9. Durham
  10. Edinburgh

Seht Ihr das ähnlich?
In UK gibt es eine deutliche größere Anzahl an Business Schools mit großer internationaler Reputation als in Deutschland, oder?
Die Unterschiede zwischen einzelnen Business Schools sind auch deutlich geringer, richtig?

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Du musst angeben ob du die Unis nach Bachelor, Master etc. rankst. Ist immer verschieden. Im Master ist die LSE 1., beim MBA die LBS etc. Außerdem gibt es dann noch Unterkategorien vom Master. So ein Ranking ist zu oberflächlich und wird nie dem HR interessieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Mich würde mal interessieren wie Manchester wirklich ist. Wird auf der Research Seite immer ganz vorne gesehen, aber in den Rankings meistens hinter den Londoner Unis und Warwick.

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Ein sinnvolles Ranking, ohne die Ausprägung zu berücksichtigen, ist einfach kein sinnvolles Ranking. Was soll das denn bringen?

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

manchester vor edinburgh - nein, definitiv nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Lounge Gast schrieb:

Ein sinnvolles Ranking, ohne die Ausprägung zu
berücksichtigen, ist einfach kein sinnvolles Ranking. Was
soll das denn bringen?

Nach der Logik ist jedes World University Ranking kein sinnvolles Ranking.

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

stimme dem ersten Post zu. Für Bachelor sind Oxford und Cambridge die besten Programme in UK, wenn nicht sogar weltweit. Für den Master sehe ich aber die LSE in Finance und Politik und die LBS in Management auf einer Stufe mit Oxford und Cambridge, wenn nicht sogar noch einen kleinen wenig besser, da sie absolute Spezialisten in dem Bereich sind und gerade die LSE großartige Forschung betreibt.

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Kein vernünftiger Mensch, der auch nur mal ein vernüftiges Unternehmen/IB/UB/PE von innen gesehen hat, interessiert sich für diese Hochschulrankings.

Einfach unmöglich zu vergleichen, subjektiv und vollkommen nutzlos.

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Meine Meinung:

Reputation im UK (BA):

1.) Oxbridge
2.) LSE/UCL/ICL (für sciences)
3.) LBS
3.) Warwick/Durham/King`s
4.) Manchester/Edinburgh/St. Andrews

Reputation im UK (MA):

1.) Oxbridge
2.) LSE/LBS
3.) UCL/Warwick
4.) Durham/Manchester/Edinburgh/St. Andrews/King`s

International sind grundsätzlich sowieso nur eine Hand voll ein wirkliches Brand: LBS/ICL/Oxbridge/UCL/LSE ggf..noch King`s und St. Andrews in Nordamerika.

Ich stimmte dem Vorposter zu: Oxbridge undergraduates zählen zu den besten der Welt; Master muss differenziert werden: Research Programme a la M.Phil. sind ebenfalls Weltklasse in den social sciences (insbesondere Powi). MsT`s und MSc sind eher in die richtig Geldmacherei einzuordnen. LSE...ist dann auch so eine Sache. Die Master sind inhaltlich (im nicht Management/ECON Bereich) reine Cash-cows. PhD sieht dann wieder anders aus. Econ grundsätzlich sehr gut und wahrscheinlich auf Oxbridge Niveau.

Für den deutschen Arbeitsmarkt spielt es aber eh keine Rolle ob nun LSE/LBS oder Oxbridge. Mit keiner der Universitäten macht man was falsch und kann sich glücklich schätzen dort studieren zu dürfen.

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Ganz ehrlich, es macht gar keinen Sinn nach LSE, Oxbridge LBS, Warwick und Imperial irgendwas zu ranken :D

Edinburgh, strathclyde, manchester, durham, kannst du alle in einen Topf packen. Wenn es da Unterschiede gibt, dann sind diee soooo minimal und auch nicht wirklich relevant für deine Job Suche später :D Also es wird keiner eher einen aus Edinburgh nehmen als aus Manchester oder andersherum haha

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Studiere selber in Warwick.

Rein subjektiv von uns als Studenten gesehen sehe ich so etwas wie Oxbride und LSE klar vor Warwick. Unter den Personalern wird aber meiner Erfahrung nach absolut kein Unterschied gemacht. Besonders LSE, UCL und auch Warwick Bachelor Studenten trifft man fast überall. Ich finde generell, dass hier in UK nicht so viel Wert darauf gelegt wird. Klar gibt es gute und schlechte Unis, aber ich glaube kein Personaler macht hier groß Unterschiede ob man von UCL oder Warwick, oder LSE oder UCL kommt etc. Sind einfach alle Top. Oxbridge ist da nochmal was anderes, da stimme ich zu.

Oxford und Cambridge sind bei den guten Standardadressen allerdings relativ rar gesäht, das liegt aber glaube ich daran, dass die Studenten da eher andere Ansprüche haben, á la wollen lieber in die Forschung um da was Bedeutendes zu erreichen, oder haben bereits so erfolgreiche Eltern, dass Sie sich nicht totknechten lassen wollen, oder gehen einfach zu den Topadressen wo wir gar nicht reinkommen :D. Bei nem Standard AC bei MS zum Beispiel trifft man fast nie Oxbride, obwohl es natürlich klar die besten sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Lounge Gast schrieb:

Kein vernünftiger Mensch, der auch nur mal ein vernüftiges
Unternehmen/IB/UB/PE von innen gesehen hat, interessiert sich
für diese Hochschulrankings.

Einfach unmöglich zu vergleichen, subjektiv und vollkommen
nutzlos.

Du sprichst mir aus der Seele. Dieses ständige "Uni XY ist aber da besser als Uni YZ und in dem Ranking ist es so.." Jedes 2. Thema zur Studienwahl in diesem Forum geht nur noch auf irgendwelche Rankings und als ein.. Seht zu, dass ihr an eine gescheite Uni kommt, hängt euch rein, macht Praktika, geht ins Ausland und ihr werdet kein Problem haben, einen guten Job zu finden.. da macht es absolut keinen Unterschied ob die Masterurkunde nun aus Manchester, Edinburgh, Lancaster oder Durham kommt.

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

WiWi Gast schrieb am 29.01.2017:

Meine Meinung:

Reputation im UK (BA):

1.) Oxbridge
2.) LSE/UCL/ICL (für sciences)
3.) LBS
3.) Warwick/Durham/King`s
4.) Manchester/Edinburgh/St. Andrews

Reputation im UK (MA):

1.) Oxbridge
2.) LSE/LBS
3.) UCL/Warwick
4.) Durham/Manchester/Edinburgh/St. Andrews/King`s

International sind grundsätzlich sowieso nur eine Hand voll ein wirkliches Brand: LBS/ICL/Oxbridge/UCL/LSE ggf..noch King`s und St. Andrews in Nordamerika.

Ich stimmte dem Vorposter zu: Oxbridge undergraduates zählen zu den besten der Welt; Master muss differenziert werden: Research Programme a la M.Phil. sind ebenfalls Weltklasse in den social sciences (insbesondere Powi). MsT`s und MSc sind eher in die richtig Geldmacherei einzuordnen. LSE...ist dann auch so eine Sache. Die Master sind inhaltlich (im nicht Management/ECON Bereich) reine Cash-cows. PhD sieht dann wieder anders aus. Econ grundsätzlich sehr gut und wahrscheinlich auf Oxbridge Niveau.

Für den deutschen Arbeitsmarkt spielt es aber eh keine Rolle ob nun LSE/LBS oder Oxbridge. Mit keiner der Universitäten macht man was falsch und kann sich glücklich schätzen dort studieren zu dürfen.

Wisst ihr welche von den Top Tier Unis ein Merit Based Scholarship vergeben und ob man sich mit der Bewerbung bereits für alle möglichen Scholarships mitbewirbt (ist z.B. in Manchester so)

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

WiWi Gast schrieb am 15.02.2019:

Meine Meinung:

Reputation im UK (BA):

1.) Oxbridge
2.) LSE/UCL/ICL (für sciences)
3.) LBS
3.) Warwick/Durham/King`s
4.) Manchester/Edinburgh/St. Andrews

Reputation im UK (MA):

1.) Oxbridge
2.) LSE/LBS
3.) UCL/Warwick
4.) Durham/Manchester/Edinburgh/St. Andrews/King`s

International sind grundsätzlich sowieso nur eine Hand voll ein wirkliches Brand: LBS/ICL/Oxbridge/UCL/LSE ggf..noch King`s und St. Andrews in Nordamerika.

Ich stimmte dem Vorposter zu: Oxbridge undergraduates zählen zu den besten der Welt; Master muss differenziert werden: Research Programme a la M.Phil. sind ebenfalls Weltklasse in den social sciences (insbesondere Powi). MsT`s und MSc sind eher in die richtig Geldmacherei einzuordnen. LSE...ist dann auch so eine Sache. Die Master sind inhaltlich (im nicht Management/ECON Bereich) reine Cash-cows. PhD sieht dann wieder anders aus. Econ grundsätzlich sehr gut und wahrscheinlich auf Oxbridge Niveau.

Für den deutschen Arbeitsmarkt spielt es aber eh keine Rolle ob nun LSE/LBS oder Oxbridge. Mit keiner der Universitäten macht man was falsch und kann sich glücklich schätzen dort studieren zu dürfen.

Wisst ihr welche von den Top Tier Unis ein Merit Based Scholarship vergeben und ob man sich mit der Bewerbung bereits für alle möglichen Scholarships mitbewirbt (ist z.B. in Manchester so)

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Niemand in Deutschland interessiert eine englische Uni. Die ist für 99% der Jobs hier unter jeder Wald und Wiesen FH anzusiedeln.

antworten

Artikel zu UK

Brexit erschwert Studium in England und deutsch-britische Hochschulforschung

Von einem Gebäude herunter hängende britische Nationalflagge.

Mit verheerende Konsequenzen für Studium und Forschung nach einem eventuellen Brexit rechnen die Hochschulrektoren aus Deutschland und Großbritannien. Die EU erleichtere die Zusammenarbeit unter Forschern, das gemeinsame Nutzen von Ressourcen und der Austausch wichtiger Daten. Davon profitieren ebenso Studenten aus beiden Ländern. Derzeit sind 13.765 degree-seekings Studenten und 4.428 Erasmus-Studierende aus Deutschland in Großbritannien.

Großbritannien ist 4.983.000.000.000 Pfund wert

Wert Großbritannien

Großbritannien ist nach offiziellen Angaben genau 4.983.000.000.000 Pfund oder so viel wie 199.000 David Beckhams wert.

CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Buchstabenwürfel an einem Faden ergeben das Wort Master und auf einer Tafel stehen im Hintergrund die Abkürzungen BWL und VWL.

Das neue CHE Master-Ranking 2017 für Masterstudierende der Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (WINF) und Wirtschaftswissenschaften (WIWI) ist erschienen. Beim BWL-Master der Universitäten schneiden die Universitäten Mannheim, Göttingen und die Privatuniversität HHL Leipzig am besten ab. Im Ranking der BWL-Masterstudiengänge an Fachhochschulen schaffte es die Hochschule Osnabrück als einzige bei allen Ranking-Faktoren in die Spitzengruppe. Im VWL-Master glänzten die Universitäten Bayreuth, Göttingen und Trier, im WINF-Master Bamberg und Paderborn sowie Frankfurt und Paderborn im WIWI-Master.

Pforzheim hat beste Business School an einer FH in Deutschland

Kop fund Rücken einer Studentin mit einer Pferdeschwanz-Frisur. Dahinter verschwommen andere Studenten.

Die Business School der Hochschule Pforzheim ist die beste Business School an einer Fachhochschule in Deutschland. So lautet zumindest das Ergebnis des aktuellen "Eduniversal Business School Ranking". Die Hochschule Pforzheim schaffte im Ranking zudem den Sprung in die Top 15 deutschen Universitäten und Fachhochschulen.

WiWo-Ranking 2018: TU Darmstadt weiterhin Champion der Wirtschaftsinformatik

Altes Hauptgebäude vom Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der TU Darmstadt.

Die TU Darmstadt zählt für ein Studium der Wirtschaftsinformatik seit Jahren zu den besten Universitäten in Deutschland. Im Hochschulranking 2018 der WirtschaftsWoche belegte die TU Darmstadt in Wirtschaftsinformatik erneut den Spitzenplatz. 500 Personalchefs wählten sie mit 27,7 Prozent der Stimmen vor der TU München und der Universität Mannheim auf Platz eins. In Wirtschaftsingenieurwesen erreicht die TU Darmstadt mit Platz drei ebenfalls eine top Platzierung im WiWo-Hochschulranking.

CHE-Ranking 2017: Bestnoten für Uni Bayreuth in Jura und Wirtschaftswissenschaften

Blick auf das Gebäude der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften auf dem Campus Universität Bayreuth.

Die Universität Bayreuth ist eine der Top-Adressen für ein Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Deutschland. Dies belegt erneut das Hochschulranking 2017 des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE).

U-Multirank 2017: 4. Internationales Hochschulranking für VWL und BWL

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund

Die Volkswirtschaftslehre (Economics) ist neu in der Liste der Studienfächer des internationalen Hochschulrankings »U-Multirank 2017«. Mainz, Mannheim und Frankfurt am Main führen die deutschen Universitäten im VWL-Ranking an. Die drei Spitzenplätze im BWL-Ranking (Business Studies) belegen WHU, EBS und Universitäten Mannheim. Das weltweite Hochschulranking bewertet fast 1.500 Hochschulen in 99 Ländern anhand der fünf Dimensionen Forschung, Lehre, Internationalität, Wissenstransfer und regionales Engagement.

CHE-Hochschulranking 2017: Spitzenplatz für Bamberger Wirtschaftsinformatik

Foto der Universität Bamberg

Die Bachelor- und Masterstudiengänge des Fachbereichs Wirtschaftsinformatik der Universität Bamberg schneiden beim diesjährigen CHE-Hochschulranking 2017 hervorragend ab. Der Bamberger Wirtschaftsinformatik-Master belegt Höchstnoten in vier von fünf möglichen Kategorien und teilt sich die Spitzenposition im Ranking mit der Universität Paderborn. Bestnoten gibt es für BWL, VWL und Wirtschaftsinformatik vor allem im Bereich der Internationalisierung.

Leuphana in forschungsstärksten deutschen Business Schools

Studenten im Campus der Leuphana Universität Lüneburg.

Ein weltweiter Vergleich von mehr als 3.300 Business Schools hat ergeben, dass die Leuphana Universität Lüneburg mit ihren wirtschaftswissenschaftlichen Forschungsleistungen zu den besten zehn Prozent gehört. Das geht aus einer im renommierten Fachmagazin Journal of World Business publizierten Studie der Wirtschaftswissenschaftlerin Olga Ryazanova hervor. In Deutschland belegt sie Platz 12 von 155 untersuchten Hochschulen im Land.

Financial Times Ranking 2016: Master in Management und Executive MBA

Ein Professor hält eine Vorlesung im Hörsaal an der WHU – Otto Beisheim School of Management.

Die besten internationalen Business Schools werden jedes Jahr von der britischen Financial Times bewertet. In das neue Ranking in „Master in Management“ und „Executive MBA“ schafften es erneut auch deutsche Hochschulen. Das beste Master-in-Management-Programm einer deutschen Hochschule hat die WHU Beisheim, die international auf Rang 9 liegt. Die Mannheim Business School erreicht mit ihrem "Mannheim Master in Management" (MMM) Platz 14.

WiWo-Hochschulranking 2016: Spitzenplätze für Uni Mannheim in BWL, VWL und WI

Das Hochschulranking 2016 der Wirtschaftswoche hat die besten Universitäten und Fachhochschulen Deutschlands nach ihren populärsten Fächern bewertet. Auf Platz eins im Studienfach Betriebswirtschaftslehre (BWL) ist erneut die Universität Mannheim. Auch in den Studienfächern Volkswirtschaftslehre (VWL) und Wirtschaftsinformatik (WI) belegt die Universität Mannheim mit dem vierten und dritten Rang Spitzenplätze.

THE-Ranking 2016: Uni Mannheim beste deutsche Universität in Business & Economics

Das britische Magazin Times Higher Education (THE) hat die besten Universitäten weltweit verglichen. In den Bereichen Business & Management und Economics & Econometrics ist die Universität Mannheim im Vergleich deutscher Hochschulen an der Spitze. International betrachtet, ist die Top Universität in der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung und Lehre das Massachusetts Institute of Technology (MIT). In die Top 600 haben es insgesamt 41 deutsche Universitäten geschafft.

Hochschulrankings – was hat es damit auf sich?

Die Qualitätsbewertung von Hochschulen und Studium hat in Deutschland und weltweit Tradition. Jedes Jahr erscheinen aktuelle Hochschulrankings, die Studieninteressierten die Auswahl vom richtigen Studienfach an der passenden Hochschule erleichtern sollen. Das Problem: Alle Hochschulrankings werden anhand verschiedenen Methoden erstellt und lassen sich schwer miteinander vergleichen. WiWi-TReFF stellt daher die wichtigsten Hochschulrankings vor, was sie unterscheidet und welche Auskunft sie geben.

Ökonomen-Rankings 2015: Ifo-Studie vergleicht Handelsblatt-, FAZ- und RePEc-Ranking

Eine eckige Wendeltreppe in einem Hausflur mit Blick nach unten.

Die Ökonomen-Rankings 2015 von Handelsblatt (HB), Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) und Research Papers in Economics (RePec) hat das ifo-Institut München untersucht. Die Ökonomen-Rankings von HB und FAZ erscheinen alle zwei Jahre und unterscheiden sich stark vom monatlichen RePEc-Ranking. Im aktuellen Ifo Working Paper 212 werden die Methodik, der Ansatz und die Ergebnisse der Rankings verglichen. Die Studie zeigt, dass den Rankings der Ökonomen sehr unterschiedliche Kriterien zugrunde liegen und alle ihre Schwächen haben.

Ökonomen-Ranking 2015: Volkswirte der Bundeswehr-Uni Hamburg forschungsstark

Helmut-Schmidt-Universität (HSU)

Gleich drei Ökonomie-Professoren der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg zählen zu den forschungsstärksten Volkswirten in Deutschland. Das gab die Zeitung „Handelsblatt“ in ihrem Ökonomen-Ranking für das Jahr 2015 bekannt. Die Wirtschaftszeitung hatte dazu die Publikationen von rund 3.600 deutschsprachigen Ökonomen ausgewertet.

Antworten auf Ranking UK-Unis - Eure Meinung?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 15 Beiträge

Diskussionen zu UK

14 Kommentare

UK Uni Rankings 2011

WiWi Gast

Wenn man nach den Studiengebühren geht (MSc Finance) sieht die Sache so aus: LBS (33,1 GBP) LSE Warwick (22,5 GBP) City London Cr ...

Weitere Themen aus Hochschulranking