DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
ImmobilienCoronavirus

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Hallo,

Meine Frau und ich (beide Anfang 30) wollen bald anfangen eine Immobilie zu kaufen.

Hier einige Details zu uns:
Gemeinsames Haushaltseinkommen: 9k netto + beide haben einen Firmenwagen (beide ca.40k)
EK : 350k im Depot (wir wollen aber nicht so viel davon für die Immobilie ausgeben)
Kinder: Frau ist schwanger und Kind kommt im Sommer, 2tes Kind geplant

Wir überlegen aber nicht nur, ob wir ein klassisches EFH kaufen sondern auch, ob wir eine andere Variante nutzen wollen :

  1. Variante: klassisch EFH: 2,7k pro Monat Kredit (150k EK) für 31 Jahre, wir könnten uns damit ein 800.000 Euro Haus leisten. Für den Rest (Heizung, Rücklagen, etc.) würden wir ca. 600? pro Monat veranschlagen. Dann würden wir insgesamt ca. 3,3k pro Monat für das Haus ausgeben und hätten es mit Anfang 60 abbezahlt. Der Vorteil wäre, dass wir ein schönes Haus im Berliner Speckgürtel mit großem Garten hätten. Allerdings wären wir 31 Jahre lang an den Kredit gebunden.

  2. Variante: Wir kaufen uns in Friedrichshafen für 350k eine ETW und zahlen sie über 25 Jahre lang ab (EK 150k), bezahlen aber nichts, weil wir sie vermieten. Wenn wir in Rente sein werden, wollen wir gerne am Bodensee leben. Wir könnten, wenn wir wollten sogar mit Mitte 50 in Frührente gehen und von Kapitalerträgen leben.
    Davor leben wir zur Miete und könnten uns immer an die Lebensumstände anpassen. Wenn es hoch kommt, würden wir 2,5k Miete zahlen (für ein großes Haus).

Was denkt ihr? Habt ihr noch andere Ideen? Zur Zeit wollen wir aber sowieso erst einmal abwarten, ob die Immobilien wegen Corona günstiger werden.

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Hast du in deiner Berechnung den Verdienstausfall bzgl. Kinder mit einberechnet?

Was ist mit der Option den Rahmen des Hauses ein wenig runterzuschrauben und eher in Richtung 500k zu schauen?

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Zu Punkt 2:
Warum extra eine Immobilie kaufen um sie dann zu vermieten und selbst weiter zur Miete zu wohnen? Da ihr euer Geld ja sowieso investiert habt und nicht rumliegen lasst würde ich so auch weitermachen, außer ihr wollt unbedingt die Wohnung um diverser aufgestellt zu sein.

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Variante 2 klingt für mich gut. Zur Miete wohnen und parallel bereits eine Immobilie anschaffen. Da ihr keinen Zeitdruck habt, würde ich auf ein gutes Angebot warten. Evtl. ergibt sich das bald durch Corona oder Zufall/Glück. Ist immer angenehm, wenn man nicht dringend darauf angewiesen ist.

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Wenn es stimmt und 9k Haushaltsnetto da ist, dann ist doch total schwachsinnig, auf 500k runterzugehen. Zumal man damit in Berlin wohl kaum ein vernünftiges Haus findet.

WiWi Gast schrieb am 25.05.2020:

Hast du in deiner Berechnung den Verdienstausfall bzgl. Kinder mit einberechnet?

Was ist mit der Option den Rahmen des Hauses ein wenig runterzuschrauben und eher in Richtung 500k zu schauen?

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Viel zu hohe Rate. Ein Vorposter meinte ja schon richtigerweise, dass ggf. ein Gehalt wegfallen könnte.

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Jetzt eine Wohnung kaufen, die man dann bezieht, wenn sie eigentlich das erste mal renoviert werden müsste, scheint mir fragwürdig. Damit bindet Ihr Euch unnötig jetzt schon an einen Ort und ein Objekt.

Generell gilt, dass es zwei Gründe gibt, zu kaufen:
a) Emotional (mein Haus, meine 4 Wände, hier redet mir keiner rein etc.)
b) Finanziell als Investment.

Die beiden würde ich nicht vermischen, und deshalb auch Option c überlegen: Weiter zur Miete wohnen und den Vermögensaufbau über das am besten geeignete Vehikel steuern. Dazu kann dann auch eine Immobilie zählen, die sollte aber nach anderen Kriterien als der Tauglichkeit als Alterswohnsitz ausgesucht werden (Lage / Größe / Investitionsvolumen). Kann auch sein, dass eine Immobilie für Euch nicht dazu zählt und Ihr besser rein bei z.B. ETFs bleibt.

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Ich persönlich bin davon stark überzeugt, dass die krass überhöhten Preise in deutschen Speckgürteln abnehmen werden. Gar nicht lange her war Berlin noch "arm aber sexy" und kaum teurer als viele Ostgroßstädte. Daher würde ich es mir gut überlegen, so viel Geld für ein EFH im Umland auszugeben. Davon ist sehr viel Spekulation und man ist sehr lange gebunden.

Bei der ETW am Bodensee würde ich auch anders denken. Bei Immoblienobjekten zur Anlage sollte man persönliche Vorlieben von Investment trennen. Das ist ein häufiger Anlegerfehler, Wohnungen zur Anlage kaufen zu wollen, wo man am liebsten selbst wohnen würde. Man sollte dort kaufen, wo die Kombination aus Rendite und Vermietbarkeit sehr gut ist. Ob ich selber da wohnen will, eine andere Frage. Mit 150k EK kann man in vielen Städten ganze Zinshäuser anzahlen mit vielen kleinen rentablen Wohnungen drin. Sind vielleicht nicht schick und als Rentner mag man da nicht wohnen, bringen aber mehr Rendite.

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Wenn Du oder ihr Euer Einkommen zukünftig nicht deutlich steigern könnt, solltet ihr wenigstens einen Teil Eures Eigenkapitals in einer Weise anlegen, welche deutliche Überrenditen erwarten läßt. Also wenigstens teilweise in Nasdaq - ETF anstatt alles in - überwiegend fremdfinanzierte - Immobilien.

Da ihr zudem heute in einem Immobiliemarkt mit langjährigen Blasenpreisen Eure Investitionen beginnt solltet ihr bedenken, daß sich mittel- bis längerfristige Wertveränderungen unter Euren Einstand ergeben könnten.

Ich würde mir ernsthaft die Wertentwicklung des Nasdaq 100 - Konzerne während der letzten Dekade durchsehen, bevor ihr Euch den Rest Eures Erwerbsleben Kreditverpflichtungen unüberlegt an den Hals bindet.

Außerdem sind Immobilien im wesentlichen technische Gegenstände, welche dem Verschleiß, Abnutztung und der Veralterung unterliegen, wo es zum Erhalt der Funktionstüchtigkeit regelmäßiger Erhaltungsinvestitionen bedarf ...

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Hast du dir den Business Case hinter der Vermietung einmal durchgerechnet? Die Kaufpreise sind in den letzten Jahren deutlich stärker gestiegen als die Mieten. Dementsprechend sind die Mietrenditen gerade in Blasengebieten (wozu auch der Bodensee gehört) ziemlich mickrig. Da fährst du deutlich besser, wenn du das Geld weiterhin im Depot belässt, dort die Aktienrenditen mitnimmst und dann später, wenn du wirklich am Bodensee wohnen möchtest, dort kaufst.

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Der Typ mit Nasdaq und Überrendite ist der Knaller:P

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Das mit Berlin stimmt so nicht. Die Bodenrichtwerte liegen im Nord-Osten teilweise nur bei 300-400 EUR/qm. Da sollte ein EFH locker für 400-500 k klappen. Es muss ja nicht Dahlem oder Grunewald sein.

WiWi Gast schrieb am 25.05.2020:

Wenn es stimmt und 9k Haushaltsnetto da ist, dann ist doch total schwachsinnig, auf 500k runterzugehen. Zumal man damit in Berlin wohl kaum ein vernünftiges Haus findet.

Hast du in deiner Berechnung den Verdienstausfall bzgl. Kinder mit einberechnet?

Was ist mit der Option den Rahmen des Hauses ein wenig runterzuschrauben und eher in Richtung 500k zu schauen?

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Nimm Variante 1: Du lebst jetzt! Wer weiß, ob Du Deine Rente überhaupt erlebst. Zudem bist Du natürlich nicht 31 Jahre an den Kredit gebunden. Nach 10 Jahren kannst Du immer kündigen und kommst ohne Vorfälligkeitsentschädigung raus..

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

WiWi Gast schrieb am 25.05.2020:

Der Typ mit Nasdaq und Überrendite ist der Knaller:P

Wer Spitzenfußballer, Popstar, Chefarzt oder Notar ist kann seine Villa auch einfach aus dem Arbeitseinkommen erwerben oder in ein paar Jahren abbezahlen.

Für alle Normalverdiener ist der Nasdaq 100 - Index eine realistische Möglichkeit, ein vorhandenes Eigenkapital deutlich zu mehren.

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Das klappt nur locker bei einer Hundehütte mit etwa 300qm Grundstück....

WiWi Gast schrieb am 25.05.2020:

Das mit Berlin stimmt so nicht. Die Bodenrichtwerte liegen im Nord-Osten teilweise nur bei 300-400 EUR/qm. Da sollte ein EFH locker für 400-500 k klappen. Es muss ja nicht Dahlem oder Grunewald sein.

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

WiWi Gast schrieb am 25.05.2020:

Der Typ mit Nasdaq und Überrendite ist der Knaller:P

Ist so. In jedem Thread versucht er die Vergangenheit als Zukunft zu verkaufen :) .

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

WiWi Gast schrieb am 25.05.2020:

...
Für alle Normalverdiener ist der Nasdaq 100 - Index eine realistische Möglichkeit, ein vorhandenes Eigenkapital deutlich zu mehren.

oder zu vernichten...

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

WiWi Gast schrieb am 26.05.2020:

...
Für alle Normalverdiener ist der Nasdaq 100 - Index eine realistische Möglichkeit, ein vorhandenes Eigenkapital deutlich zu mehren.

oder zu vernichten...

Mit buy-and-hold als Anlagestrategie muß man hin und wieder auch größere Rückgänge verkraften, wie zuletzt in den Jahren von 2000 bis 2003 und 2007 bis 2009.

Deshalb wenigstens mit einer Trendfolgestrategie wie dem GD 200 arbeiten, ggf. mit zusätzlichen Risikoindikatoren wie den amerikanischen Wertpapierkrediten / Finra Margin Debt.

Investieren ist Verlustvermeidung oder wer in einem Jahr mit einer negativen Marktrendite des Index keinen Verlust erleidet, erzielt auf diese Weise eine hohe Überrendite zur Marktrendite.

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

WiWi Gast schrieb am 25.05.2020:

Der Typ mit Nasdaq und Überrendite ist der Knaller:P

Wer Spitzenfußballer, Popstar, Chefarzt oder Notar ist kann seine Villa auch einfach aus dem Arbeitseinkommen erwerben oder in ein paar Jahren abbezahlen.

Für alle Normalverdiener ist der Nasdaq 100 - Index eine realistische Möglichkeit, ein vorhandenes Eigenkapital deutlich zu mehren.

Ihr checkt es einfach nicht oder? Ich kann mein Kapital auch deutlich vermehren wenn ich in Schuhe, Gold oder Wirecard investiere.

Alleine schon Nasdaq und Überrendite in einem Satz klingt nach 0 Ahnung, hauptasche irgendwo eine Musterrechnung aufgeschnappt. Überrendite gegenüber was? Was ist da die Benchmark? Immobilie, Tagesgeld, S&P, Dax, Tecdax, Brokkoli-Preisentwicklung?
Einfach das raten zu nem Nasdaq ETF in so einem Thread ist doch völlig Banane, ist halt auch ein gewisses Risiko dabei so stark auf eine Branche und ein Land zu wetten, kann natürlich auch gut gehen.

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

All-in irgendwelche Cryptocoins die so unbekannt sind, dass noch nicht mal ich sie kenne.

Mal ehrlich
geht hier ja um den Immobilienkauf. Wenn die beiden fast 10k netto verdienen, werden sie die Option Aktien bereits kennen

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

WiWi Gast schrieb am 26.05.2020:

Einfach das raten zu nem Nasdaq ETF in so einem Thread ist doch völlig Banane, ist halt auch ein gewisses Risiko dabei so stark auf eine Branche und ein Land zu wetten, kann natürlich auch gut gehen.

Es gibt international keinen anderen großen Index (Marktkapitalisierung US$ 9,0 Bio.) mit vergleichbar vielen stark und profitabel wachsenden Einzelwerten, die Umsatz sowie Gewinn während der letzten Dekade vervielfacht haben.

Daß im Nasdaq 100 überwiegend amerikanische Unternehmen (neben ein paar chinesischen und einem europäischen Unternehmen) sind hängt auch daran daß es international nur wenig vergleichbar große Unternehmen gibt, beispielsweise nicht (mehr) in Japan.

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Lasst uns wieder zum Thema zurückkehren!

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Wenn ihr sowieso plant im Rentenalter (oder sogar mit Frührente) Richtung Bodensee zu ziehen, dann würde ich auf jedenfall mieten.

Ich persönlich bin der Meinung, dass sich der erst Hauskauf "richtig" lohnt wenn man wirklich sicher weiß das man bis zum Ende dort leben möchte.
Wenn ihr zur Miete wohnt könnt ihr euch flexibel an die Lebensumstände anpassen..

antworten
WiWi Gast

Welche Immobilie sollen wir kaufen?

"Hauskauf" am Bodensee dürfte schwierig weil extrem teuer sein. Auch eine ETW ist da kaum zu bezahlen.

WiWi Gast schrieb am 27.05.2020:

Wenn ihr sowieso plant im Rentenalter (oder sogar mit Frührente) Richtung Bodensee zu ziehen, dann würde ich auf jedenfall mieten.

Ich persönlich bin der Meinung, dass sich der erst Hauskauf "richtig" lohnt wenn man wirklich sicher weiß das man bis zum Ende dort leben möchte.
Wenn ihr zur Miete wohnt könnt ihr euch flexibel an die Lebensumstände anpassen..

antworten

Artikel zu Coronavirus

Nach US-Präsident Trump scheint auch Präsident Macron an Hydroxychloroquin interessiert

Coronavirus-COVID-19 Resochin/Chloroquin Malaria-Medikament von Bayer AG

US-Präsident Donald Trump könnte Recht behalten mit seiner Notfallzulassung des deutschen Arzneimittels Resochin. Nach US-Präsident Trump scheint auch Präsident Macron an Hydroxychloroquin interessiert. Ärzte in Frankreich und Amerika haben Erfolge in der Behandlung von Covid-19 mit dem Medikament signalisiert. Bayer hatte den USA drei Millionen Tabletten des Malaria-Medikaments mit dem Wirkstoff Chloroquin gespendet. Deutschland hat sich das Medikament ebenfalls gesichert.

UPDATE: Tipps, Links und neue Symptome zum Coronavirus

Coronavirus: Zwei Viren-Zellen unter einem Mikroskop.

Was sind neue Symptome beim Coronavirus? Welche Schutzmaßnahmen und Hausmittel empfehlen Experten? Was ist beim Verdacht auf eine Ansteckung mit dem Virus zu tun? Gibt es Behandlungsmöglichkeiten? Wie viele Coronavirus-Fälle gibt es aktuell in Deutschland? Welche Tipps, Links und Hotlines sind zum Coronavirus in Deutschland besonders hilfreich?

Bosch entwickelt COVID-19-Schnelltest

Das Bild zeigt ein Gerät für den COVID-19-Schnelltest auf den Coronavirus der Firma Bosch Healthcare Solutions und Randox Laboratories Ltd.

Das Unternehmen Bosch Healthcare Solutions hat einen COVID-19-Schnelltest zur Diagnose des Coronavirus entwickelt. Mit dem neuen Analysegerät Vivalytic soll das Test-Ergebnis innerhalb von zweieinhalb Stunden vorliegen. Mit dem COVID-19-Schnelltest will Bosch dazu beitragen, die Coronavirus-Pandemie einzudämmen.

Coronavirus-Karte: Coronavirus-Fälle in Deutschland

Screenshot der Coronavirus-Karte für Deutschland »corona.rki.de« vom Robert-Koch-Institut.

Coronavirus-Karte - Eine neue Karte vom Robert-Koch-Institut zeigt die Coronavirus-Fälle in Deutschland. Die interaktive Deutschland-Karte zeigt für alle Landkreise und Bundesländer, wie viele Fälle von Infizierten mit dem Coronavirus es dort gibt.

Corona-Shutdown wird Deutschland bis zu 729 Milliarden Euro kosten

Präsident ifo Institut Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest

Das Coronavirus wird die deutsche Wirtschaft durch Produktionsausfälle, Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit Hunderte von Milliarden Euro kosten. Das zeigt eine Szenarioanalyse des ifo Instituts zur partiellen Stilllegung der Wirtschaft. Bei einem Shutdown von zwei Monaten erreichen die Kosten 255 bis 495 Milliarden Euro und das Bruttoinlandsprodukt sinkt um etwa 7-11 Prozent. Bei drei Monaten erreichen die Kosten 354 bis 729 Milliarden Euro und das BIP fällt um die 10-20 Prozent.

EU setzt Schuldengrenze für Staatsdefizite aus

EU-Fahne: Grenze für Staatsdefizite ausgesetzt

Die Coronavirus-Pandemie ist ein großer Schock für die europäische und globale Wirtschaft, der sich der Kontrolle der Regierungen entzieht. Die EU-Kommission schlägt daher vor, die im fiskalpolitischen Rahmen vorgesehene Ausweichklausel des Stabilitäts- und Wachstumspakts zu aktivieren.

Sofortpro­gramme in Milliardenhöhe für Deutschland und Europa

Covid-19: Sofortpro­gramme in Milliardenhöhe für Deutschland und Europa

Deutschland hat in der Coronakrise ein Sofortpro­gramm für Beschäftigte und Unternehmen in Milliardenhöhe vorgelegt. Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kündigten ein flexibleres Kurzarbeitergeld, steuerliche Liquiditätshilfe und unbegrenzte Kredite für Unternehmen an. Unterstützt wird zudem die gemeinsame "Corona Response Initiative" der Europäischen Kommission von 25 Milliarden Euro.

Coronakrise: Bayern verhängt Ausgangssperre

Ausgangssperre Coronavirus: Die bayrische Flagge vor grauem Himmel.

Bayern hat im Kampf gegen das Coronavirus zunächst für zwei Wochen eine vorläufig Ausgangsbeschränkung erlassen. Die Ausgangssperre gilt ab Samstag, dem 21. März 2020, im gesamten Bundesland.

Coronavirus: FAQ zum Arbeitsrecht des BAMS

Coronavirus - Fragen zum Arbeitsrecht

Wer darf wann zuhause bleiben? Besteht die Pflicht zur Arbeit in das Büro zu kommen, wenn die Kollegen husten? Diese und andere Fragen beantwortet das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in den FAQs zu arbeitsrechtlichen Fragen rund um das Coronavirus.

Keine US-Übernahme von deutschem Impfstoff-Hersteller

Das Foto zeigt eine Labor-Maschine vom deutschen Impfstoff-Hersteller CureVac AG in Tübingen.

Nach Medienberichten der "Welt am Sonntag" hat die US-Regierung unter Donald Trump versucht, den deutschen Impfstoff-Hersteller CureVac AG zu übernehmen. Mit einer Rekordsumme im Milliardenbereich war laut Gerüchten geplant, sich Medikamente und Impfstoffe gegen das Coronavirus exklusiv für die USA zu sichern. Die CureVac AG weist die Spekulationen über einen Verkauf zurück und betont, den Impfstoff gegen das Coronavirus (COVID-19) für Menschen und Patienten in der ganzen Welt zu entwickeln.

Impfstoff gegen Coronavirus vor Durchbruch?

Impfstoff-Coronavirus: Eine Spritze symbolisiert die Impfung für das Coronavirus (COVID-19)

Bei der Entwicklung von einem Impfstoff gegen das Coronavirus (COVID-19) gibt es erste Erfolge. Das israelische Forschungsinstitut MIGAL hat eigenen Angaben zufolge einen wirksamen Impfstoff gegen das Vogel-Coronavirus entwickelt. Laut der Forscher lasse sich dieser Impfstoff zeitnah an einen Impfstoff für das COVID-19 Coronavirus für den Menschen angepassen.

DIVI-Intensivbetten-Register für COVID-19 Patienten

Das Berliner Krankenhaus Charite.

Das neue DIVI-Intensivbetten-Register zeigt, in welchen Kliniken wie viele Intensivbetten für Patienten mit dem Coronavirus zur Verfügung stehen. Auf einer Deutschlandkarte werden tagesaktuelle alle verfügbaren und freien Behandlungskapazitäten für Corona-Patienten angezeigt.

Neues Arbeit-von-morgen-Gesetz erleichtert Kurzarbeit

Das Reichstagsgebäude des Bundestags in Berlin.

Das neue Arbeit-von-morgen-Gesetz der Bundesregierung erleichtert Kurzarbeit. Der Gesetzentwurf zielt auf die mit dem Coronavirus verbundenen Probleme für Unternehmen ab. So wurden die Voraussetzungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld absenken und die Leistungen erweitern. Auch im Bereich der Leiharbeit wird Kurzarbeit ermöglicht. Zudem stehen der Klimaschutz, die digitale Wirtschaft, sowie die Aus- und Weiterbildungsförderung im Fokus.

Coronavirus: Sondergutachten der Wirtschaftsweisen

Wirtschaftsweisen - Der Sachverständigenrat für Wirtschaft zur wissenschaftlichen Politikberatung.

Die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2) stellt die Welt vor große und bislang nicht gekannte Herausforderungen. Die gesundheitspolitischen Maßnahmen gehen mit starken ökonomischen Auswirkungen weltweit einher. Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung analysiert die Lage in einem Sondergutachten und diskutiert geeignete wirtschaftspolitische Maßnahmen zur Bewältigung der Krise.

Coronavirus: Wirtschaftlicher Schaden für Deutschland gewiss

DIW-Präsident Prof. Marcel Fratzscher

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält einen wirtschaftlichen Schaden für Deutschland infolge der Ausbreitung des Coronavirus für unausweichlich. Die deutsche Wirtschaft ist abhängiger vom internationalen Handel, als andere europäische Länder. Daher ist Deutschland von der Ausbreitung des Coronavirus in China und Europa wirtschaftlich stärker betroffen.

Antworten auf Welche Immobilie sollen wir kaufen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 24 Beiträge

Diskussionen zu Coronavirus

Weitere Themen aus Immobilien