DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lebenslauf (CV)Gap Year

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

Autor
Beitrag
L00kiii

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

Hi,

Ich bin aktuell am Ende meines Bachelors (staatliche mid Tier) und mache ab Januar noch ein Auslandssemester. Komme dann aber erst im Juni wieder was zu spät ist für Master Programme an whu etc. (Ganz fehlt mir noch und ein Praktika wollte ich auch noch vorher machen).
Mein Gap Year würde dann also von 1.6 2023 bis 1.9 2024 (Start der Master Programme) gehen. Da kann ich zwar sicherlich 5 gute prakikas machen, aber ich das gut? Oder sollte ich eher gucken eine längere Stelle zu bekommen (vielleicht 1 Jahr)?
Aktuell habe ich erst 1 relevantes Praktikum gemacht (big 4 Audit).

Lg

antworten
WiWi Gast

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

L00kiii schrieb am 14.05.2022:

Hi,

Ich bin aktuell am Ende meines Bachelors (staatliche mid Tier) und mache ab Januar noch ein Auslandssemester. Komme dann aber erst im Juni wieder was zu spät ist für Master Programme an whu etc. (Ganz fehlt mir noch und ein Praktika wollte ich auch noch vorher machen).
Mein Gap Year würde dann also von 1.6 2023 bis 1.9 2024 (Start der Master Programme) gehen. Da kann ich zwar sicherlich 5 gute prakikas machen, aber ich das gut? Oder sollte ich eher gucken eine längere Stelle zu bekommen (vielleicht 1 Jahr)?
Aktuell habe ich erst 1 relevantes Praktikum gemacht (big 4 Audit).

Lg

Ähnliche Situation bei mir, hätte dazu gerne auch Erfahrungen. Ich werde April 2023 mit dem Bachelor fertig und möchte unbedingt ein Gap Year (es ist dann natürlich mehr als ein Jahr) machen. Die Master fangen dann Sept/Okt 2024 an...

Solange ich das Gap-Year fülle (mit hauptsächlich Praktika, evtl. GMAT und wshl. ein soziales Projekt im Ausland) ist das ok? Oder gibt es da Bedenken wegen der Länge? Bin auch noch relativ jung, falls das eine Rolle spielt...

antworten
WiWi Gast

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

Das juckt absolut keinen.

antworten
WiWi Gast

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

Habe schon AN eingestellt, die einen nicht so klaren Lebenslauf haben. Fast immer gut gelaufen.

Es ist nichts besser als Lebenserfahrung.

Kenne einen super guten Lehrer, der vor seinem Studium als Barkeeper gearbeitet hat. Sollte Pflichtprogramm für jeden Lehrer werden, bevor sie auf die Kinder losgelassen werden.

antworten
WiWi Gast

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

Nichts ist schlimmer, als Leute mit kerzen geradem Lebenslauf und 1.0 Abi, Bachelor und Co.. Weil, man merkt einfach ganz deutlich die mangelnde Lebenserfahrung im Job. Und da spreche ich nicht von der, die jeder jüngere Mensch gegenüber einem älteren hat, sondern von der, die einem eben fehlt, wenn das Leben immer und überall nur gerade aus lief bzw. so bewusst gestaltet wurde. Ob irgendwo ne 'Lücke' (das ist eh ein völlig falsches Wort dafür) im CV ist oder nicht, interessiert niemanden und spielt null Rolle. Aber wenn du die drei Monate, nicht nur daheim rumgegammelt hast, sondern was halbwegs sinnvolles mit der Zeit angestellt hast, merkt man das positiv an der Persönlichkeitsentwicklung, und das ist am Ende viel viel mehr wert.

antworten
WiWi Gast

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

WiWi Gast schrieb am 15.05.2022:

Nichts ist schlimmer, als Leute mit kerzen geradem Lebenslauf und 1.0 Abi, Bachelor und Co.. Weil, man merkt einfach ganz deutlich die mangelnde Lebenserfahrung im Job. Und da spreche ich nicht von der, die jeder jüngere Mensch gegenüber einem älteren hat, sondern von der, die einem eben fehlt, wenn das Leben immer und überall nur gerade aus lief bzw. so bewusst gestaltet wurde. Ob irgendwo ne 'Lücke' (das ist eh ein völlig falsches Wort dafür) im CV ist oder nicht, interessiert niemanden und spielt null Rolle. Aber wenn du die drei Monate, nicht nur daheim rumgegammelt hast, sondern was halbwegs sinnvolles mit der Zeit angestellt hast, merkt man das positiv an der Persönlichkeitsentwicklung, und das ist am Ende viel viel mehr wert.

Kann ich nur unterschreiben. Finde auch auf persönlicher Ebene niemanden langweiliger als Leute, die einfach nichts wirklich zu erzählen haben, weil sie nie etwas erlebt und durchgemacht haben und nie von der Norm abgewichen sind. Wenn das 08/15-Auslandssemester das Spannendste am eigenen Lebenslauf ist, sagt das schon vieles aus.

antworten
WiWi Gast

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

Bei 1 Jahr und 3 Monate Gap Year würde ich empfehlen erstmal 6 Monate zu reisen und die verbleibenden 9 Monate zu 2-3 Praktika zu nutzen. Wird keinen jucken. Alternativ halt 12 Monate Praktika (2-4 verschiedene) und 3 Monate reisen. Solange du in der Zeit was interessantes gemacht hast, wird es niemanden interessieren...

antworten
WiWi Gast

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

Habe 15 Monate Gap Year gemacht, hat bisher absolut niemanden gejuckt, habe auch eine 3-monatige Lücke im CV, weil ich nach dem Bachelor den Festeinstieg geplant hatte & das nicht so lief wie geplant. Hat trotzdem für die ei oder andere Einladung bei T2-Beratungen nach'm Master gereicht. Also, macht euch da mal keinen Stress :)

antworten
WiWi Gast

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

Interessiert absolut niemanden ob du nun 1, 4 oder eben 12+ Monate "Gap Year" machst. Ganz im Gegenteil: Wie du bereits selbst sagst, eignet sich die Zeit perfekt für mehrere Praktika. Sieh zu, dass du mindestens zwei (gerne auch mehr, sofern sinnvoll/möglich) solcher Arbeitserfahrungen sammelst aber vergiss auch nicht die "gezwungenermaßen" freie Zeit vernünftig zu genießen. Gehe noch einmal länger Reisen, engagiere dich in einem Verein, etc. denn mit Ende des Masters wird dies alles etwas komplizierter.

Habe zwischen Ende Bachelor (März) und Anfang Master (September im darauffolgenden Jahr) selbst vier Praktika (4m, 2m, 3m, 5m) absolviert und war zudem zwei Mal jeweils einen Monat reisen. Hat im Endeffekt mein Profil (+ Konto) deutlich verbessert und kam in sämtlichen Interviews für das letzte Praktikum Mitte Master sowie auch aktuell zum Berufseinstieg immer nur positiv an.

antworten
L00kiii

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

WiWi Gast schrieb am 18.05.2022:

Interessiert absolut niemanden ob du nun 1, 4 oder eben 12+ Monate "Gap Year" machst. Ganz im Gegenteil: Wie du bereits selbst sagst, eignet sich die Zeit perfekt für mehrere Praktika. Sieh zu, dass du mindestens zwei (gerne auch mehr, sofern sinnvoll/möglich) solcher Arbeitserfahrungen sammelst aber vergiss auch nicht die "gezwungenermaßen" freie Zeit vernünftig zu genießen. Gehe noch einmal länger Reisen, engagiere dich in einem Verein, etc. denn mit Ende des Masters wird dies alles etwas komplizierter.

Habe zwischen Ende Bachelor (März) und Anfang Master (September im darauffolgenden Jahr) selbst vier Praktika (4m, 2m, 3m, 5m) absolviert und war zudem zwei Mal jeweils einen Monat reisen. Hat im Endeffekt mein Profil (+ Konto) deutlich verbessert und kam in sämtlichen Interviews für das letzte Praktikum Mitte Master sowie auch aktuell zum Berufseinstieg immer nur positiv an.

Dankeschön.
Kann ich fragen was sich für prakika da eigenen? Habe schon eins im Audit und M&A. Welche 4 praktika oder so kann man den da machen? Versuche eins im IB MM zu bekommen und dann noch al so eins und nochmal ein M&A? Machen vielleicht Prakika in anderen Branchen (Dax30) oder so Sinn? Was hast du so gemacht?

antworten
WiWi Gast

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

Darüber keinen Kopf machen, es spielt keine Rolle. Im Interview dazu stehen und sagen wie es ist und war.

antworten
WiWi Gast

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

Viele bemessen hier dem CV einen viel zu hohen Wert bei. Ich habe 2012 meinen Bachelor angefangen, habe dort ein Auslandssemester gemacht und während des Bachelors ein Praktikum zwischen 4 & 5. Semester + Werkstudent danach also 1 Jahr. Dann 1,5 Jahre Gap Year: 6 Monate gereist, 1x6 Monate Praktikum und 2x3 Monate Praktikum. Im Master dann weiter als Werkstudent gearbeitet und wieder ein Auslandssemester. Auf DAX und co. Trainees beworben, Zusage bekommen. Einstieg 1.8 obwohl ich Ende März fertig war mit dem Master und von April - Juli nochmal ins Ausland. Bin seitdem auch gewechselt und wurde noch nie angesprochen was ich in diesen 4 Monaten gemacht hab oder wieso mein Gap Year 6 Monate "Lücke" hat bzw. 1,5 Jahre lang war.

antworten
WiWi Gast

Zu langes Gap Year schlecht im CV?

Mach dir absolut keine Gedanken, hatte im Endeffekt durch Covid 20 Monate Gap Year und jetzt MBB Einladungen.
Solange du es für Ausland/Praktika nutzt.

antworten

Artikel zu Gap Year

Praktika mit „Power“ bei Audi, Bain, FC Bayern & Deutsche Telekom

Gap-Year-Programm 2019: Vier Jets fliegen synkron steil in den Himmel.

Der neue Karriere-Turbo für Spitzentalente mit Bachelorabschluss heißt „The Power of 4“. Gleich vier Praktika der Extraklasse vereint das gemeinsame Gap Year Programm von Audi, Bain, FC Bayern und Deutsche Telekom. Wer sich diese „Lücke“ im Lebenslauf nicht entgehen lassen will, kann sich für das nächste Gap Year bis zum 31. März 2019 bewerben.

Gap Year – Pro und Contra

GAP-Year - Ein Mann mit Rucksack schaut in einer öde Landschaft mit Bergen.

Als Lückenfüller lässt sich ein Gap Year sinnvoll zwischen dem Bachelor und Master nutzen. Freiwilligendienste, Auslandsreisen, Praktika – es gibt zahlreiche Möglichkeiten seinen Soft Skills den letzten Schliff zu geben. Cleverer, reifer und erfahrener gelangt der Übergang ins Masterstudium oder findet den direkten Einstieg in die Berufswelt. Für zukünftige Bewerbungen ist ein Gap Year ein Pluspunkt.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

BWL-Studie zu Berufserfahrung und Praktikum zwischen Bachelor- und Master

Cover CHE - Bachelor und was dann?

Bachelorstudium BWL - was kommt dann? Gut jeder fünfte der Studierenden konsekutiver Masterstudiengänge in BWL gaben an, nach dem BWL-Bachelor zunächst Berufserfahrungen gesammelt zu haben. So laute das Ergebnis einer Befragung von Masterstudierenden und Lehrenden im Studienfach BWL des Centrum für Hochschulentwicklung (CHE).

Das Bewerbungsfoto - Bitte lächeln!

Ein Fotograf mit dunkler Jacke hält sich eine Canonkamera vor das Gesicht.

Das Bewerbungsfoto ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg einer Bewerbung. Es prägt das erste »Bild« des Bewerbers. Doch wie zaubert man im richtigen Moment ein Lächeln herbei? Ein paar einfache Tipps helfen auf dem Weg zur freundlichen Ausstrahlung auf dem Bewerbungsfoto.

Lügen im Lebenslauf sind No-Go für Personaler

Die Weltreise mit Trip zum Grand Canyon in Amerika als Lüge im Lebenslauf ist gefährlich.

Eine längere Arbeitslosigkeit mit einer Weltreise kaschieren, Fachkenntnisse aufbauschen oder beim bisherigen Gehalt übertreiben, das mögen Personalentscheider gar nicht: Knapp drei Viertel aller Manager in Deutschland haben schon einmal einen Bewerber aussortiert, nachdem falsche Angaben im Lebenslauf aufgeflogen sind. Das ist im europäischen Vergleich ein Spitzenwert, wie eine aktuelle Studie unter 500 Managern im Auftrag des Personaldienstleisters Robert Half zeigt.

Das gelungene Bewerbungsfoto - Für Frauen eine Frage des Stylings

Éine junge Frau im weißen Pullover schaut in die Kamera.

Haben maskuline Frauen mit ihrem äußeren Erscheinungsbild auf dem Bewerbungsfoto mehr Erfolg? Neue Studien zeigen, dass Personalleiter für Führungspositionen Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen, die auf dem Bewerbungsfoto mit Kleidung und Styling maskulin wirken.

AGG Diskriminierungsverbot: Konfession im Lebenslauf

Ein Paar sitzt am Strand und sie hat im Nacken ein Kreuz tätowiert und trägt ein braunes Top und eine Sonnenbrille.

Dürfen Bewerberinnen und Bewerber bei der Einstellung durch ihre Konfession berücksichtigt bzw. diskriminiert werden? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat dem Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) zur Vereinbarkeit der Konfessionsberücksichtigung bei einer Einstellung vorgelegt.

Der Lebenslauf für Wirtschaftswissenschaftler

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Nach dem Studium kommt die Bewerbungsphase und schließlich der Job – im besten Fall der Traumjob. Heißbegehrte Stellen in renommierten Wirtschaftsunternehmen sind allerdings schwierig zu ergattern. Oftmals scheitern Bewerber schon am Lebenslauf. Daher gilt es, diesen zu optimieren. Die Anforderungen der Personaler beim Lebenslauf verändern sich kohärent zu den Problemstellungen der Wirtschaft. Ergo lohnt es sich, regelmäßig zu prüfen, worauf es aktuell ankommt. Form, Stil und Inhalt gewinnen oder verlieren fortwährend an Bedeutung.

Anschreiben ade: Der Trend zum schlankten Bewerbungsprozess

Bewerbungsanschreiben: Das Gebäude des Berliner Hauptbahnhofs.

Die Deutsche Bahn verzichtet bei Bewerbungen von Azubis zukünftig darauf, ein Bewerbungsschreiben anzufordern. Damit folgt der Staatskonzern dem Beispiel anderer Firmen, wie dem DAX-Konzern Henkel. Der Lebenslauf kann schnell erfasst werden und verrät oft schon, ob ein Kandidat fachlich passt oder nicht.

Attraktives Facebook-Profilbild erhöht die Jobchancen

Facebook Headquater Menlo Park

Das Profilbild auf Facebook beeinflusst die Chancen auf ein Vorstellungsgespräch in gleichem Maße wie das Bild im Lebenslauf. Die Profilbilder vermitteln einen Eindruck von Aussehen und Charakter der Bewerber, wie eine Studie der Universität Gent zeigt. Facebook wird dabei am ehesten bei Stellen mit höheren Qualifikationsanforderungen herangezogen. Keine Rolle spiele dagegen, ob die zu Stellen regelmäßigen Kundenkontakt beinhalten.

Anonyme Bewerbungen ohne Foto

Eine Person mit dunklem Pullover greift sich bei gesenktem Kopf ins Haar.

Baden-Württemberg hat bei elf Arbeitgebern anonyme Bewerbungen getestet. Sowohl Personalverantwortliche als auch Bewerber sehen anonymisierte Bewerbungsverfahren als Weg zu mehr Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt. Zu diesem Ergebnis kommt das Modellprojekt „Anonymisierte Bewerbungsverfahren“ des Ministeriums für Integration, bei dem knapp 1.000 Bewerbungen anonymisiert eingesehen wurden.

Frustration wenn die Bewerbung ins Leere läuft

Das kleine blaue Straßenschild: Hölle.

Sind die Bewerbungsunterlagen abgesendet, heißt es oft, große Geduld zu bewahren, bis der potenzielle Arbeitgeber sich zur Bewerbung äußert. Eine Umfrage von Monster zeigt, dass die Mehrheit der Bewerber frustriert ist, wenn keine Reaktion auf ihre Bewerbung kommt.

Erwartungen an den Lebenslauf im internationalen Vergleich

Der Schriftzug Lebenslauf in schwarz auf weißen Papier, leicht verschwommen, mit einem Aktenschrank im Hintergrund.

Auch wenn die Ansprüche an den Lebenslauf von Land zu Land unterschiedlich sein mögen – in einem Punkt sind sich Personalverantwortliche weltweit einig: Bei einem schlechten Lebenslauf ist die Absage vorprogrammiert. Jeder zweite Recruiter sortiert in Deutschland beispielsweise einen Lebenslauf mit Rechtschreibfehlern sofort aus.

Bewerbungsfehler - Rechtschreibung mangelhaft

Auf einem kleinen, blauen Schild steht der weiße Buchstabe: B.

Die mit Abstand häufigsten Bewerbungsfehler sind heute Tipp- und Grammatikfehler. Weitere gängige Makel sind ein nicht personalisiertes Anschreiben oder ein falscher Firmenname im Anschreiben. Das sind Ergebnisse einer aktuellen StepStone Studie zum Rekrutierungsprozess.

Antworten auf Zu langes Gap Year schlecht im CV?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 13 Beiträge

Diskussionen zu Gap Year

Weitere Themen aus Lebenslauf (CV)