DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
PflichtpraktikumUrlaub

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

Ich fange im September ein Pflichtpraktikum bei einem großen Mittelständler (IGM) an. Im Vertrag steht nichts von Urlaub, auf einem beiliegenden Informationsblatt steht, dass Urlaub jeweils individuell im Vertrag geregelt ist. Nun ist es so, dass ich jetzt nicht super scharf auf möglichst viel Urlaub bin, allerdings schon hier und da mal die Möglichkeit hätte, frei zu nehmen. Kurze Info: eig muss das Pflichtpraktikum nur 22 Wochen gehen. Kennt ihr das von euren Pflichtpraktika auch? Gibt einem die Abteilung auf Nachfrage ein paar Tage? Sowas würde man wahrscheinlich aber erst später ansprechen, wenn man überzeugt hat. Alternativ macht man bei 35h ja schnell Überstunden, muss man sich ggf. Damit zufrieden geben?
Oder sollte man weder Überstunden abbauen/nach Urlaub fragen, um möglichst zu überzeugen?.

antworten
WiWi Gast

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

Du hast gesetzlich Recht auf mindestens 2 freue Tage pro Monat

antworten
WiWi Gast

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

WiWi Gast schrieb am 06.08.2019:

Du hast gesetzlich Recht auf mindestens 2 freue Tage pro Monat

Stimmt nur bei freiwilligen Praktika. Während des Pflichtteils muss dein Arbeitgeber dir nicht freigeben - Für jeden Monat über Pflichtzeit hast du Anspruch auf 1,6 Tage.

antworten
WiWi Gast

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

WiWi Gast schrieb am 06.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 06.08.2019:

Du hast gesetzlich Recht auf mindestens 2 freue Tage pro Monat

Stimmt nur bei freiwilligen Praktika. Während des Pflichtteils muss dein Arbeitgeber dir nicht freigeben - Für jeden Monat über Pflichtzeit hast du Anspruch auf 1,6 Tage.

Genau. Du kannst also nichts machen und musst die 6 Monate durcharbeiten. Nach Urlaub fragen würde ich an deiner Stelle nicht, da anfangen kannst du sonst ziemlich sicher vergessen. Wegen Überstunden keine Ahnung, hängt immer auch vom Betriebsrat ab - im Zweifel natürlich keine nehmen.

antworten
WiWi Gast

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

Was im Normalfall aber immer gehen sollte:
Wenn man einen Termin hat oder etwas erledigen muss, einfach ein paar Wochen vorher einmal den persönlichen Ansprechpartner im Unternehmen darauf ansprechen. In der Regel findet man dann schon eine Lösung.

Bevor wir uns bei 6 Monaten Praktikum querstellen, wenn der Praktikant zum 80. Geburtstag seiner Oma ans andere Ende Deutschlands muss und deshalb einen Tag ausfällt, regeln wir das unbürokratisch.

Wir reden hier von Praktikanten(!) - wenn diese so unverzichtbar sind, dass man ihnen nicht mal einen Tag freigeben kann, hat das Unternehmen ein ernsthaftes Problem.

"Urlaub" im Sinne von 2 Wochen Sonne, Strand und Meer ist hingegen wieder ein anderes Thema.

antworten
WiWi Gast

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

Du musst keinen Urlaub haben. Wenn dein Pflichtpraktikum genau so lange geht, wie es in der PO vorgeschrieben ist, dann muss die Laufzeit auch um deinen Urlaub verlängert werden, da die Urlaubstage logischwerweise nicht als geleistete Praktikumstage durchgehen.

Würde das eher mit deinem Lead auf der Arbeit persönlich regeln. Paar ÜS ballern und dann mal ne Freitag zu Hause bleiben und sowas. Wenn du in einem guten Team landest, sollte das locker gehen.

antworten
WiWi Gast

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

WiWi Gast schrieb am 06.08.2019:

Du musst keinen Urlaub haben. Wenn dein Pflichtpraktikum genau so lange geht, wie es in der PO vorgeschrieben ist, dann muss die Laufzeit auch um deinen Urlaub verlängert werden, da die Urlaubstage logischwerweise nicht als geleistete Praktikumstage durchgehen.

Würde das eher mit deinem Lead auf der Arbeit persönlich regeln. Paar ÜS ballern und dann mal ne Freitag zu Hause bleiben und sowas. Wenn du in einem guten Team landest, sollte das locker gehen.

Wie gesagt, die Mindestdauer sind 22 Wochen, ich bin allerdings 26 Wochen da. Also müsste ich nichts verlängern, wenn ich Urlaub bekommen würde. Ich denke & hoffe aber mal, dass, ähnlich wie es einer der Vorposter geschrieben hat, man 2-3 Tage für Erledigungen frei bekommen sollte, wenn man früh genug bescheid sagt.

Wie seht ihr das mit den Überstunden? Bei 35h/Woche kann ja wirklich schnell was zusammenkommen. In anderen Threads zu BIG4/IB/UB wird natürlich davon abgeraten diese abzufeiern. Wie sieht das aber bei nem IGM/Mittelständler aus? 50% nutzen, Rest liegen lassen?

antworten
WiWi Gast

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

WiWi Gast schrieb am 06.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 06.08.2019:

Du musst keinen Urlaub haben. Wenn dein Pflichtpraktikum genau so lange geht, wie es in der PO vorgeschrieben ist, dann muss die Laufzeit auch um deinen Urlaub verlängert werden, da die Urlaubstage logischwerweise nicht als geleistete Praktikumstage durchgehen.

Würde das eher mit deinem Lead auf der Arbeit persönlich regeln. Paar ÜS ballern und dann mal ne Freitag zu Hause bleiben und sowas. Wenn du in einem guten Team landest, sollte das locker gehen.

Wie gesagt, die Mindestdauer sind 22 Wochen, ich bin allerdings 26 Wochen da. Also müsste ich nichts verlängern, wenn ich Urlaub bekommen würde. Ich denke & hoffe aber mal, dass, ähnlich wie es einer der Vorposter geschrieben hat, man 2-3 Tage für Erledigungen frei bekommen sollte, wenn man früh genug bescheid sagt.

Wie seht ihr das mit den Überstunden? Bei 35h/Woche kann ja wirklich schnell was zusammenkommen. In anderen Threads zu BIG4/IB/UB wird natürlich davon abgeraten diese abzufeiern. Wie sieht das aber bei nem IGM/Mittelständler aus? 50% nutzen, Rest liegen lassen?

Eigentlich ist es bei IGM üblich den gesetzlichen Urlaub zu bekommen auch beim Pflichtpraktikum. Überstunden auch komplett nutzen für Gleitzeit, verfallen lassen ist nicht vorgesehen.

antworten
WiWi Gast

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

WiWi Gast schrieb am 06.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 06.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 06.08.2019:

Du musst keinen Urlaub haben. Wenn dein Pflichtpraktikum genau so lange geht, wie es in der PO vorgeschrieben ist, dann muss die Laufzeit auch um deinen Urlaub verlängert werden, da die Urlaubstage logischwerweise nicht als geleistete Praktikumstage durchgehen.

Würde das eher mit deinem Lead auf der Arbeit persönlich regeln. Paar ÜS ballern und dann mal ne Freitag zu Hause bleiben und sowas. Wenn du in einem guten Team landest, sollte das locker gehen.

Wie gesagt, die Mindestdauer sind 22 Wochen, ich bin allerdings 26 Wochen da. Also müsste ich nichts verlängern, wenn ich Urlaub bekommen würde. Ich denke & hoffe aber mal, dass, ähnlich wie es einer der Vorposter geschrieben hat, man 2-3 Tage für Erledigungen frei bekommen sollte, wenn man früh genug bescheid sagt.

Wie seht ihr das mit den Überstunden? Bei 35h/Woche kann ja wirklich schnell was zusammenkommen. In anderen Threads zu BIG4/IB/UB wird natürlich davon abgeraten diese abzufeiern. Wie sieht das aber bei nem IGM/Mittelständler aus? 50% nutzen, Rest liegen lassen?

Eigentlich ist es bei IGM üblich den gesetzlichen Urlaub zu bekommen auch beim Pflichtpraktikum. Überstunden auch komplett nutzen für Gleitzeit, verfallen lassen ist nicht vorgesehen.

Sollte es dann aber nicht in seinem Vetrag stehen?

antworten
WiWi Gast

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

Eine Schweigeminute für den armen Studenten ohne Urlaub. Rede einfach mit deinem Betreuer und feiere die Überstunden ab. Wirklich nicht so kompliziert...

antworten
WiWi Gast

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

Bei "igm" ist nichts üblich. Bin bei Bosch und auch hier bekommen pflichtpraktikanten keinen Urlaub. Überstunden abfeiern ist aber normal und diese lassen sich auch sehr schnell aufbauen. Wenn du trotzdem 40h pro Woche arbeitest hast du nach einem Monat schon 3 Tage "frei"

WiWi Gast schrieb am 07.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 06.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 06.08.2019:

WiWi Gast schrieb am 06.08.2019:

Du musst keinen Urlaub haben. Wenn dein Pflichtpraktikum genau so lange geht, wie es in der PO vorgeschrieben ist, dann muss die Laufzeit auch um deinen Urlaub verlängert werden, da die Urlaubstage logischwerweise nicht als geleistete Praktikumstage durchgehen.

Würde das eher mit deinem Lead auf der Arbeit persönlich regeln. Paar ÜS ballern und dann mal ne Freitag zu Hause bleiben und sowas. Wenn du in einem guten Team landest, sollte das locker gehen.

Wie gesagt, die Mindestdauer sind 22 Wochen, ich bin allerdings 26 Wochen da. Also müsste ich nichts verlängern, wenn ich Urlaub bekommen würde. Ich denke & hoffe aber mal, dass, ähnlich wie es einer der Vorposter geschrieben hat, man 2-3 Tage für Erledigungen frei bekommen sollte, wenn man früh genug bescheid sagt.

Wie seht ihr das mit den Überstunden? Bei 35h/Woche kann ja wirklich schnell was zusammenkommen. In anderen Threads zu BIG4/IB/UB wird natürlich davon abgeraten diese abzufeiern. Wie sieht das aber bei nem IGM/Mittelständler aus? 50% nutzen, Rest liegen lassen?

Eigentlich ist es bei IGM üblich den gesetzlichen Urlaub zu bekommen auch beim Pflichtpraktikum. Überstunden auch komplett nutzen für Gleitzeit, verfallen lassen ist nicht vorgesehen.

Sollte es dann aber nicht in seinem Vetrag stehen?

antworten
WiWi Gast

Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

Mache gerade 6 Monate Pflichtpraktikum bei Vodafone und habe auch keinen einzigen Urlaubstag. Es wird nicht gestempelt, das heißt, dass Überstunden auch nicht festgehalten werden. Mein Chef ist aber super lieb und hat mir schon dreimal "unter der Hand" frei gegeben, u.a. für die Hochzeit meiner Schwester und den 80. Geburtstag meiner Oma.

Also: Urlaubsanspruch hast du im Pflichtpraktikum definitiv nicht. Wenn du aber einen halbwegs humanen Chef hast wird nichts dagegensprechen, wenn du für besondere Anlässe mal einen Tag "Urlaub" bekommst wenn du dafür dann vielleicht ein paar andere Tage etwas länger bleibst.

antworten

Artikel zu Urlaub

9 Urlaubs-Tipps für gestresste Manager

Ein kleiner Junge rennt bei Sonnenuntergang mit seinem Vater am Strand endlang.

Der Sommerurlaub steht vor der Tür. Neben den Weihnachtstagen vielleicht die einzige Zeit im Jahr, in der Unternehmer, Manager und Selbständige wirklich einmal richtig ausspannen können. Prof. Dr. Curt Diehm, Ärztlicher Direktor der renommierten Max-Grundig Klinik, gibt Ratschläge, wie die freie Zeit am besten für die Gesundheit zu nutzen ist.

Große Mehrheit der Berufstätigen ist im Urlaub erreichbar

7 von 10 Beschäftigten reagieren in den Ferien auf dienstliche Anrufe, Kurznachrichten oder E-Mails. Unter den Jüngeren bis 29 Jahre ist rund jeder Zweite während der Ferien nicht dienstlich erreichbar. Bei den Älteren sind es dagegen nur 24 Prozent. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Günstige Reiseländer und Tipps zum Griechenland-Urlaub

Die Sommerferien haben begonnen. Beim Urlaub in Polen gibt es am meisten und in der Schweiz am wenigsten für das Geld. Auch beim Urlaub in Griechenland ist die Kaufkraft des Euro höher als in Deutschland. Doch bei einer Griechenland-Reise sind aktuell einige Dinge zu beachten. Wichtig ist es, vor allem ausreichend Bargeld in kleineren Scheinen mit auf die Reise zu nehmen.

Immer mehr Arbeitnehmer schuften auch im Urlaub für die Firma

Arbeitnehmer schuften im-Urlaub

6,38 Millionen Deutsche arbeiten im Urlaub fleißig weiter. Sie opfern durchschnittlich 1,4 Stunden pro Urlaubstag für die Firma. 55 Proeznt bearbeiten im Urlaub geschäftliche Mails und 42 Prozent führen Telefonate mit dem Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Vor allem die unteren Gehaltsklassen unter 2.500 Euro und bis zu 4.000 Euro im Monat sind in den Ferien für den Arbeitgeber aktiv.

Drei von vier Berufstätigen im Urlaub erreichbar

Ein Paar mit Liegestühlen und Sonnenschirm am menschenleeren Strand.

Mehr als drei Viertel der Berufstätigen ist auch im für Kollegen, Vorgesetzte oder Geschäftspartner erreichbar. Ans Telefon gehen dabei 61 Prozent der Urlauber und E-Mails lesen und beantworten 54 Prozent. Jeder fünfte Berufstätige macht im Sommer gar keinen Urlaub.

Chef ist mit am Strand - Im Urlaub täglich eine Stunde für den Job

Endlich Ferien aber bei vielen geht der Chef mit an den Strand. Die Deutschen, die in ihrer freien Zeit arbeiten, verbringen damit jeden Urlaubstag durchschnittlich etwa eine Stunde. Fast die Hälfte der Urlaubsarbeiter erhält dafür laut einer Umfrage von lastminute.de nicht einmal einen Ausgleich.

Reise-Tipp: Safari-Feeling in den Dünen

Große Steine an einer Dünenlandschaft.

An der holländischen Nordsee steht für echte Outdoor-Fans in den Dünen eine außergewöhnliche Zeltlodge mit 12 Zelthäuser. Die Unterkünfte liegen im Ferienpark „Het Zwanenwater“ nahe dem Küstenort Callantsoog.

Reise-Tipp: Top 10 der beliebtesten Urlaubsinseln im Sommer 2014

Eine einsame Palmeninsel mitten im Meer.

Traumurlaub Balearen und Kanaren - Die Inselgruppe der Balearen und Kanaren steht bei deutschen Urlaubern hoch im Kurs. Nicht nur Platz eins bis vier der beliebtesten Urlaubsinseln sind diesen Sommer fest in ihren Händen, mit Ibiza auf Platz sieben und Lanzarote auf Platz acht, schafft es eine weitere Balearen- und Kanaren-Insel in die Top 10.

Die beliebtesten Strandlektüren der Deutschen

Drei Frauen in weiblicher Kleidung mit Hut stehen mit dem Rücken zum Betrachter gewandt am Strand.

Laut einer aktuellen GfK-Studie im Auftrag von Expedia.de wird bei 55 Prozent der Deutschen im Strandurlaub gelesen. Während die Frauen eher in einem Magazin blättert, bevorzugen die Männer eine Zeitung.

Viele Arbeitnehmer schöpfen ihren Urlaub nicht aus

Urlaub Studentenleben

Die Arbeitnehmer in Deutschland haben im vergangenen Jahr etwa zwölf Prozent ihres Urlaubsanspruchs nicht genutzt. Das zeigt eine Untersuchung des Arbeitsmarktökonomen Daniel Schnitzlein, die jetzt im Wochenbericht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) erschienen ist.

Den Chef im Gepäck: Europas Führungskräfte begleitet die Arbeit in den Urlaub

Ein Playmobilmännchen als Flieger mit Helm sitzt in einem Cockpit vor blauem Himmel.

Sowohl in Deutschland als auch in ganz Europa wird die Arbeit mit in den Urlaub genommen: Laut akutellen Umfragen sind über die Hälfte der Fach- und Führungskräfte im Urlaub erreichbar.

Sommerurlaub auf Balkonien

Ein bepflanzter Balkon eines Hauses mit pinken Anstrich.

Monster-Umfrage zeigt: Knapp die Hälfte der befragten Deutschen verzichtet auf den Sommerurlaub in der Ferne.

Reise-Tipp: Wissenswertes für den perfekten Urlaub

Ein Meeresstrand mit Liegen aus der Vogelperspektive.

Wenn der Urlaub zu einem vollen Erfolg werden soll, dann müssen Reisende sich auch mit den aktuellen Angeboten auseinandersetzen und diese vor der eigentlichen Buchung genau unter die Lupe nehmen. So ist es möglich, sich die Angebote nach den eigenen Wünschen zusammenzustellen und so dafür zu sorgen, dass alle ihren Spaß haben.

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Antworten auf Pflichtpraktikum 6 Monate - kein Urlaub

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 12 Beiträge

Diskussionen zu Urlaub

15 Kommentare

Urlaub im IB

WiWi Gast

Analyst bekommt meist Urlaub, das geht in 90% ganz gut Assocs haben ziemliches Risiko für nen Recall da die wenns brennt wenige ...

Weitere Themen aus Pflichtpraktikum