DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Praktikum & Co.IB

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Hallo, ich möchte meine ersten Berufsjahre im Investmentbanking verbringen und plane deswegen die nächsten Schritte bzgl Praktika und Master Uni. Hat jemand Tipps oder kann mir sagen, ob mein Vorhaben realistisch ist?

Profil:
FH BWL - Finance 4. Semester 1,0
1 Jahr Ausland Top Uni UK
Praktika UB und Big4 Audit

Master möchte ich am liebsten wieder an eine sehr gute Uni in UK.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Welche UB? Wenn kein T3+ oder Hidden Champion, dann unerheblich für top IB.

Dein Plan bis nach dem Master könnte wie folgt aussehen:

B4 TAS -> T3 IB EB -> T2 IB BB -> T1 IB BB -> (high reputation) PE/HF/MF

Nebenbei solltest du GMAT, TOEFL sowie alle anderen Zulassungsvorraussetzungen für dein Master Programm erledigt haben.

Als Master empfehle ich dir LSE oder HSG (MBF) sowie Imperial oder Oxbridge.

Checke alle Zulassungsvorrausetzungen und schließe falls notwendig ein Gap Year ab, damit du alle Requirements erfüllen kannst. Nebenbei kannst du dann mit dem Praktikaplan weiterarbeiten sowie GMAT machen.

Falls du einen Step im Praktikaplan überspringen kannst, tu dies.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Top Danke für die Antwort! Ich denke GMAT nebenbei wird schwierig. Man muss sich ja doch intensiv vorbereiten, um zu den top 3-5% zu gehören. Ich denke, dass ich den nach dem Bachelor machen werde. Gap Year wird unvermeidlich sein. Dafür kann ich mich dann mit dem Testergebnis auch an allen oben genannten Unis bewerben.

UB ist denke ich nicht schlecht (keine ganz Große aber doch an die 3000 MA)

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

WiWi Gast schrieb am 15.09.2019:

Welche UB? Wenn kein T3+ oder Hidden Champion, dann unerheblich für top IB.

Dein Plan bis nach dem Master könnte wie folgt aussehen:

B4 TAS -> T3 IB EB -> T2 IB BB -> T1 IB BB -> (high reputation) PE/HF/MF

Nebenbei solltest du GMAT, TOEFL sowie alle anderen Zulassungsvorraussetzungen für dein Master Programm erledigt haben.

Als Master empfehle ich dir LSE oder HSG (MBF) sowie Imperial oder Oxbridge.

Checke alle Zulassungsvorrausetzungen und schließe falls notwendig ein Gap Year ab, damit du alle Requirements erfüllen kannst. Nebenbei kannst du dann mit dem Praktikaplan weiterarbeiten sowie GMAT machen.

Falls du einen Step im Praktikaplan überspringen kannst, tu dies.

T3 EB? Was soll das sein? Etwa GHL? Da kommt er nach TAS mit FH-Abschluss nicht rein.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 15.09.2019:

Welche UB? Wenn kein T3+ oder Hidden Champion, dann unerheblich für top IB.

Dein Plan bis nach dem Master könnte wie folgt aussehen:

B4 TAS -> T3 IB EB -> T2 IB BB -> T1 IB BB -> (high reputation) PE/HF/MF

Nebenbei solltest du GMAT, TOEFL sowie alle anderen Zulassungsvorraussetzungen für dein Master Programm erledigt haben.

Als Master empfehle ich dir LSE oder HSG (MBF) sowie Imperial oder Oxbridge.

Checke alle Zulassungsvorrausetzungen und schließe falls notwendig ein Gap Year ab, damit du alle Requirements erfüllen kannst. Nebenbei kannst du dann mit dem Praktikaplan weiterarbeiten sowie GMAT machen.

Falls du einen Step im Praktikaplan überspringen kannst, tu dies.

T3 EB? Was soll das sein? Etwa GHL? Da kommt er nach TAS mit FH-Abschluss nicht rein.

Wo er reinkommt und wo nicht, wird er dann selbst sehen. Und ich denke schon, dass er durchaus Chancen haben kann.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Dummes Gelaber.. Kenne Leute aus einer FH wo ohne TAS und Finance Erfahrung direkt zu T3 sind.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019:

Dummes Gelaber.. Kenne Leute aus einer FH wo ohne TAS und Finance Erfahrung direkt zu T3 sind.

Zu T3 schon, zu T3 EB ist was ganz anderes.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Danke für die Antworten. Muss gestehen, dass ich mit den T1-T2 Bezeichnungen vertraut bin und auch EB,BB,.. jedoch kenne ich nicht die Nuance zwischen T3 und T3EB.. Könnt ja mal paar Bsp. nennen.

Ich denke, dass man auch als FHler mit guten Noten Praktika bekommt. Zumal ich ja auch ein Jahr an einer sehr guten ausländischen Uni war..
Nach dem Uni Master kann man dann ja die weiteren Praktika machen in Richtung T2 bzw T1,..

Thoughts on this?

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019:

Dummes Gelaber.. Kenne Leute aus einer FH wo ohne TAS und Finance Erfahrung direkt zu T3 sind.

Zu T3 schon, zu T3 EB ist was ganz anderes.

Da hast du durchaus recht. Aber er hat einen 1,0er Schnitt. Wenn er 1,0er Abi haben würde, hätte er durchaus solide Chancen. Bei einem 4,0er Abi gibt das natürlich nochmal ein anderes, typisches FH, Signal.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019:

Dummes Gelaber.. Kenne Leute aus einer FH wo ohne TAS und Finance Erfahrung direkt zu T3 sind.

Zu T3 schon, zu T3 EB ist was ganz anderes.

Was soll T3 EB überhaupt sein für Frankfurt? Sowas wie Stephens, Lincoln, Clearwater oder Goetzpartners? Wo wäre denn in dem Zusammenhang das Frankfurter Büro von Jefferies anzusiedeln, schon T2?

An den TE: Marschrichtung sollte klar sein und wurde oben schon erläutert. Erstmal gilt es, akademisch mit einem entsprechenden MSc noch ein Pfund drauf zu legen, dann stehen dir in der Praxis auch einige Türen offen. Dein bisheriges Profil ist schon gut. Wäre schön, wenn du daran anknüpfen kannst. Wie ebenfalls erwähnt, idealerweise auch einen Schritt überspringen, ergo TAS -> T2+ IB, was definitiv schon vorgekommen ist.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Abi 1,7

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Das Profil des TEs ist akademisch sehr gut. Wer über ca. 3 Jahre konstant solche Leistungen erbringt, dass man Ende eine 1,0 dasteht, hat richtig was auf dem Kasten!

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019:

Dummes Gelaber.. Kenne Leute aus einer FH wo ohne TAS und Finance Erfahrung direkt zu T3 sind.

Zu T3 schon, zu T3 EB ist was ganz anderes.

Was soll T3 EB überhaupt sein für Frankfurt? Sowas wie Stephens, Lincoln, Clearwater oder Goetzpartners? Wo wäre denn in dem Zusammenhang das Frankfurter Büro von Jefferies anzusiedeln, schon T2?

An den TE: Marschrichtung sollte klar sein und wurde oben schon erläutert. Erstmal gilt es, akademisch mit einem entsprechenden MSc noch ein Pfund drauf zu legen, dann stehen dir in der Praxis auch einige Türen offen. Dein bisheriges Profil ist schon gut. Wäre schön, wenn du daran anknüpfen kannst. Wie ebenfalls erwähnt, idealerweise auch einen Schritt überspringen, ergo TAS -> T2+ IB, was definitiv schon vorgekommen ist.

Nochmals Danke für die vielen Anregungen. Abi ist wie gesagt auch gut und bereue es aber auch nicht an eine FH gegangen zu sein, da ich mich dort gut entwickelt habe. Schade eigentlich, dass es trotzdem teilweise so kritisiert wird. Uni ist m.E. das, was man draus macht.
Bei euren Bewerbungen: Bei vielen Stellen habt ihr euch beworben? Ist ja auch immer viel Arbeit mit der Vorbereitung für Interviews...

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Ach ja, ergänzend zum Profil:

Stipendien vorhanden und weitere Auszeichnungen auch. Vielleicht hilft das. Noten im Ausland top 1%

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019:

Dummes Gelaber.. Kenne Leute aus einer FH wo ohne TAS und Finance Erfahrung direkt zu T3 sind.

Zu T3 schon, zu T3 EB ist was ganz anderes.

Was soll T3 EB überhaupt sein für Frankfurt? Sowas wie Stephens, Lincoln, Clearwater oder Goetzpartners? Wo wäre denn in dem Zusammenhang das Frankfurter Büro von Jefferies anzusiedeln, schon T2?

An den TE: Marschrichtung sollte klar sein und wurde oben schon erläutert. Erstmal gilt es, akademisch mit einem entsprechenden MSc noch ein Pfund drauf zu legen, dann stehen dir in der Praxis auch einige Türen offen. Dein bisheriges Profil ist schon gut. Wäre schön, wenn du daran anknüpfen kannst. Wie ebenfalls erwähnt, idealerweise auch einen Schritt überspringen, ergo TAS -> T2+ IB, was definitiv schon vorgekommen ist.

Nochmals Danke für die vielen Anregungen. Abi ist wie gesagt auch gut und bereue es aber auch nicht an eine FH gegangen zu sein, da ich mich dort gut entwickelt habe. Schade eigentlich, dass es trotzdem teilweise so kritisiert wird. Uni ist m.E. das, was man draus macht.
Bei euren Bewerbungen: Bei vielen Stellen habt ihr euch beworben? Ist ja auch immer viel Arbeit mit der Vorbereitung für Interviews...

Am Ende schadet wohl "viel hilft viel" nicht. Zu verlieren hast du wenig. Wenn du irgendwo abgelehnt wirst, kannst du es nächstes Jahr locker nochmal versuchen. Es hilft ja auch um einen guten Überblick über den eigenen Marktwert bzw. die aktuelle Lage zu bekommen.

Und mit der Vorbereitung hält es sich in Grenzen. Die Gespräche drehen sich alle um das selbe und die entsprechenden Häuser wissen auch sehr gut, dass die Bewerber oftmals breit streuen. Manchmal kann es sogar vorkommen, dass proaktiv gefragt wird, wo man noch so im Gespräch ist. Anschreiben entsprechend anzupassen geht ja auch sehr fix. Mit jedem Gespräch wirst du besser und routinierter.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019:

Dummes Gelaber.. Kenne Leute aus einer FH wo ohne TAS und Finance Erfahrung direkt zu T3 sind.

Zu T3 schon, zu T3 EB ist was ganz anderes.

Was soll T3 EB überhaupt sein für Frankfurt? Sowas wie Stephens, Lincoln, Clearwater oder Goetzpartners? Wo wäre denn in dem Zusammenhang das Frankfurter Büro von Jefferies anzusiedeln, schon T2?

An den TE: Marschrichtung sollte klar sein und wurde oben schon erläutert. Erstmal gilt es, akademisch mit einem entsprechenden MSc noch ein Pfund drauf zu legen, dann stehen dir in der Praxis auch einige Türen offen. Dein bisheriges Profil ist schon gut. Wäre schön, wenn du daran anknüpfen kannst. Wie ebenfalls erwähnt, idealerweise auch einen Schritt überspringen, ergo TAS -> T2+ IB, was definitiv schon vorgekommen ist.

Also T3 EB soll auf jeden Fall eine EB sein. Lincoln, Clearwater und Götzpartners sind ja keine EBs. Unter EBs wäre zB Greenhill T3, vielleicht auch EVR in FFM. Aber allgemein, wenn sie nicht untern nur EBs gerankt werden, sind das natürlich T1 Banken.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019:

Ach ja, ergänzend zum Profil:

Stipendien vorhanden und weitere Auszeichnungen auch. Vielleicht hilft das. Noten im Ausland top 1%

Noten spielen im IB eine sehr untergeordnete Rolle. Solange eine 1 vor dem Komma steht, passt das. Consulting wäre eher was für dich, wobei da wiederum die Abinote mit reinzählen würde und manche Firmen keine bzw. so gut wie keine FHler nehmen. Würde dir deshalb zu einem Master an LBS/LSE raten. Dort bzw. insgesamt in UK (ausgenommen Oxbridge) wird nicht so sehr zwischen FH und Uni differenziert und man hat beste Chancen auf IB London.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

T3 EB, wem ist denn schon wieder so etwas eingefallen. EB steht für Elite Boutique...wie kann mach Elite sein und trotzdem T3 hahah? EBs sind Laz, Rth, Moelis, GHL, Evercore, PWP, Centerview... der Rest sind normale Boutiquen und keine Tiregendwas Boutiquen

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Seit wann differenziert Oxbridge zwischen FH und Uni?

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Consulting würde für mich nur in Frage kommen, wenn es im Finanzbereich ist. Andernfalls habe ich da relativ wenig Interesse dran.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

WiWi Gast schrieb am 16.09.2019:

Danke für die Antworten. Muss gestehen, dass ich mit den T1-T2 Bezeichnungen vertraut bin und auch EB,BB,.. jedoch kenne ich nicht die Nuance zwischen T3 und T3EB.. Könnt ja mal paar Bsp. nennen.

Ich denke, dass man auch als FHler mit guten Noten Praktika bekommt. Zumal ich ja auch ein Jahr an einer sehr guten ausländischen Uni war..
Nach dem Uni Master kann man dann ja die weiteren Praktika machen in Richtung T2 bzw T1,..

Thoughts on this?

Nach dem Master kommt der Berufseinstieg und keine weiteren Praktika!
Das Praktikum, welches du während des Masters machst, wird auch entscheidend dafür sein wo du einsteigen kannst. Wenn dein letztes Praktikum bei der T2 war, wird's schwierig (nicht unmöglich) bei T1 einzusteigen.

antworten
WiWi Gast

Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Ja, FH =/= Eliteuni.
Aber bei FHs gibts auch genügend schwere Fächer, welche eine 1,0 fast unmöglich machen.
Eine 1,0 ist krass PUNKT.
Damit hast du Top Chancen, mach dir keinen Kopf.
Jetzt einfach Praktika machen und Master an ner sehr guten Uni und du kannst genauso ins IB oder PE wie alle anderen.

antworten

Artikel zu IB

Arbeitsvertrag: Bonuszahlungen bei Investmentbank sind nicht immer verpflichtend

Investmentbanking, Investment Banking, Investment Bank, Investmentbank, IB, M&A,

Haben Investmentbanker das Recht Bonuszahlungen einzustreichen, auch wenn sich das Unternehmen in einer wirtschaftlichen Krise befindet? Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden: Ob eine Bonuszahlung erfolgt, hängt von den individuellen Zielvereinbarungen im Arbeitsvertrag fest.

Mannheim Investment Club e.V. – we invest together

Screenshot der Homepage von der Studierendeninitiative Mannheim Investment Club e.V.

Brexit, US-Wahlkampf, der Krieg in Syrien – diese und viele weitere Einflussfaktoren bestimmen die Kursentwicklung an der Börse. Wie das System hinter den Finanzmärkten funktioniert, was, wie, wo und wann spekuliert wird, diesen Themen widmet sich der Mannheim Investment Club (MIC) und ermöglicht interessierten Studenten ihr Ausbildung zu ergänzen. Als Teil eines Student Managed Fund (SMF) wird das vermittelte Wissen direkt in die Tat umgesetzt.

Investmentbanken müssen Erträge und Image aufbessern

Das Finanzgebäude in Toronto in Kanada mit einem Banker oder Manager im Vordergrund, der einen Anzug trägt und zur Seite schaut.

Regulatorische Vorgaben und schleppende wirtschaftliche Erholung setzen Erträge und Eigenkapitalrenditen unter Druck. Die Kapitalmarktteilnehmer müssen die richtigen Geschäftsmodelle wählen und sich stärker auf Kundenbedürfnisse fokussieren. Zu diesen Ergebnissen kommt die neue Studie der Boston Consulting Group (BCG).

Investment-Lexikon

Das Finanzgebäude in Toronto in Kanada mit einem Banker oder Manager im Vordergrund, der einen Anzug trägt und zur Seite schaut.

Investment-Banking und Fondslexikon Lexikon - Die wichtigsten Begriffe des Investmentgeschäfts von A bis Z

Threadneedle Investment Award 2011

Threadneedle Investment Award

Gemeinsam mit ihrem neuen Unternehmenspartner Threadneedle schickt die Cass Business School Studenten aus drei Regionen in den Wettbewerb um ein Stipendium in Höhe von 20.000 £.offene. Bewerbungsschluss ist der 1. Mai 2011.

Dictionary of Financial Terms

Dictionary of Financial Terms by Morgan Stanley

Das »Dictionary of Financial Terms« der Investment Gesellschaft Morgan Stanley umfasst gut 700 englische Begriffe aus dem Finanzwesen.

Rekordjahr im Investmentbanking erwartet

Marktanalyse der Boston Consulting Group (BCG): Das weltweite Investmentbanking verharrte im dritten Quartal 2006 auf hohem Niveau, nachdem die Ergebnisse in der ersten Jahreshälfte historische Höchststände erreicht hatten.

Bewerbungstraining für Investment Banking und Consulting

Fotografen stehen mit ihren Kameragestellen am Rand des Grand Canyons.

Um an eine der begehrten Stellen oder ein Praktikum im Investment Banking und der Strategieberatung zu gelangen, müssen umfangreiche Auswahlprozesse durchlaufen werden. Bewerbungstrainings trumpfen hier mit Insiderwissen.

Crashkurs »Investment Banking«

Ein Lego-Männchen im Anzug mit einem Gipsbein, Plaster und Verletzungen im Gesicht und Gehstützen..

Vom 18. bis 20. Oktober 2006 erfahren angehende Finanzgenies an der TU Chemnitz das Neueste über Produkte, Märkte und Techniken auf dem Gebiet des Investment Bankings. Die Teilnahme ist für Studierende kostenlos.

Formelsammlung Investment Banking

Ein Büroklammermännchen mit dem Buchstaben -W- und einer kleinen Tafel mit einer Diagrammkurve zum Thema Preis und Menge.

Diese Formelsammlung »Investment Banking« wurde von Andreas Bunzel auf Grundlage der Vorlesung Mathematik des Investmentbanking an der Technischen Universität Chemnitz erstellt.

Literatur-Tipp: Bewerbung bei Investmentbanken

Der Beginn der Wall-Street in New York mit einem Gebäude mit der amerikanischen Flagge.

»Das Insider-Dossier: Bewerbung bei Investmentbanken« informiert über das Berufsfeld des Investmentbanking und die Bewerbungsverfahren der Branche.

Crashkurs »Investment Banking«

Hinter einem Tunnel fährt sehr schnell eine U-Bahn vorbei.

Crashkurs »Investment Banking« an der TU Chemnitz für Studierende und Externe vom 15. bis zum 17. Oktober - Anmeldung für den Crashkurs »Investment Banking« bis zum 5. Oktober möglich

Ein junger, erfolgreicher Investmentbanker

Ein Lenkrad von einem Porsche.

Dieser Witz über Investmentbanker stammt noch aus besseren Zeiten...

Gap Year Praktika-Programm für Bachelor von Oetker

Eine Bewerberin informiert sich zum Konzern und zum Gap-Year Programm für ein Praktikum bei Dr. Oetker.

Das Gap Year Programm für Praktika in der Oetker-Gruppe geht ab Herbst 2018 in eine neue Runde. Ab sofort können sich Bachelorabsolventinnen und Bachelorabsolventen bewerben. Mit nur einer Bewerbung für das Gap Year Programm können sie sich für zwei bis drei aufeinanderfolgende Praktika in verschiedenen Unternehmen der Oetker-Gruppe qualifizieren. Bewerbungsfrist ist der 6. Mai 2018.

GapYear für Bachelor: Vier Top-Praktika auf einen Streich

Eine Person mit Sportkleidung und einer Kapuze steht auf einer Bergspitze.

Das einzigartige Praktikumsprogramm GapYear für Bachelor-Absolventen von deutsche Top-Unternehmen sucht jedes Jahr interessierte Studenten. Neben Unternehmensberatung McKinsey, Versicherungsunternehmen Allianz, Medienunternehmen Bertelsmann, Digital-Investor Project A Ventures sind im Jahr 2017 auch Softwarehersteller SAP und Schuhgigant Zalando dabei.

Antworten auf Nächster Schritt Richtung Investment Banking

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 22 Beiträge

Diskussionen zu IB

7 Kommentare

IB-Praktika: Next step

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 25.09.2019: Also nehme ich an die Riege um Oaklins, Clairfield, Clearwater. Von da zu T2 mit den Noten ...

Weitere Themen aus Praktikum & Co.