DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Rund ums StudiumMacBook

Laptop fürs Machinenbaustudium

Autor
Beitrag
Brekaro

Laptop fürs Machinenbaustudium

Ich brauche einen Laptop für mein erstes Semester im Maschinenbaustudium. Ich überlege mir einen Macbook Air 2020 mit dem i5 zu kaufen. Grundlegend kenne ich mich mit Computern und Hardware recht gut aus und brauche darum auch keine Pc Beratung. Mir geht es nur darum, dass ich nicht weiß für welche zwecke man den Laptop Vorort benutzt. Ich habe zu Hause einen sehr leistungsstarken Windows Desktop mit großen Monitoren. Ich könnte also leistungsintensive bzw. Windows nutzende Aufgaben zu Hause erledigen, wenn es möglich ist. Meine Frage ist also nun ob ein Mb ausreicht um grob alles in der Uni anstehende zu erledigen oder ob ich auch dort mehr Leistung bzw. Windows brauche. Wenn es möglich ist würde ich gerne das Mb Air 2020 nehmen, da es auch außerhalb des Studiums recht passend für mich wäre und ich Mac os sehr gerne mag. Wenn es aber die Anforderungen des Studiums nicht erfüllt, würde ich natürlich auf einen leistungsstärkeren Windows Laptop zurückgreifen.

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

  1. Unis haben normalerweise Cip Pools in denen man alles erledigen kann. Niemand braucht für ein Studium zwingend einen Laptop, es macht einen aber natürlich unabhängiger

  2. Als Machinenbauer wirst du Konstruktionslehre und Co. haben. Die CAD Software läuft in der Regel unter Windows immer noch am Besten und ist wenn überhaupt für Mac nur Notoptimiert.
antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

16gb Ram und mehr als zwei Kerne sollten es schon sein. Beim Air sorgt die fehlende Kühlung dafür, dass du nicht die volle Leistung kriegen wirst. Da ist es dann egal welcher Prozessor, Perle vor die Säue sozusagen.

Außerdem weiß ich nicht welche Software du brauchst und ob das alles mit macos kompatibel ist. Kenne jetzt keinen Ingenieur der ein Macbook hat und würde es mir zweimal überlegen

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

Simulink und NX laufen soweit ich weiß auch auf Macs. Habe aber keine Erfahrung, wie gut oder schlecht im Vergleich zu Windows.

antworten
The Heir

Laptop fürs Machinenbaustudium

Brekaro schrieb am 01.10.2020:

Ich brauche einen Laptop für mein erstes Semester im Maschinenbaustudium. Ich überlege mir einen Macbook Air 2020 mit dem i5 zu kaufen. Grundlegend kenne ich mich mit Computern und Hardware recht gut aus und brauche darum auch keine Pc Beratung. Mir geht es nur darum, dass ich nicht weiß für welche zwecke man den Laptop Vorort benutzt. Ich habe zu Hause einen sehr leistungsstarken Windows Desktop mit großen Monitoren. Ich könnte also leistungsintensive bzw. Windows nutzende Aufgaben zu Hause erledigen, wenn es möglich ist. Meine Frage ist also nun ob ein Mb ausreicht um grob alles in der Uni anstehende zu erledigen oder ob ich auch dort mehr Leistung bzw. Windows brauche. Wenn es möglich ist würde ich gerne das Mb Air 2020 nehmen, da es auch außerhalb des Studiums recht passend für mich wäre und ich Mac os sehr gerne mag. Wenn es aber die Anforderungen des Studiums nicht erfüllt, würde ich natürlich auf einen leistungsstärkeren Windows Laptop zurückgreifen.

Da es dein erstes Semester ist der beste Rat den ich dir geben kann:

Brich das Studium ab, und studiere was vernünftiges.

Ich erwarte ein Danke in 4 Jahren von dir!

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

WiWi Gast schrieb am 02.10.2020:

Simulink und NX laufen soweit ich weiß auch auf Macs. Habe aber keine Erfahrung, wie gut oder schlecht im Vergleich zu Windows.

Soweit du weißt? Und sind die beiden alles, was es an Anforderungen geben könnte?

Was soll der TE mit dieser Aussage anfangen?

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

Habe Info und E-Technik studiert, kann also denke ich etwas dazu sagen.
Wenn du die Prozessor- und Grafikkartenintensive Arbeit zu Hause machst und trotzdem bereit bist, viel Geld auszugeben(wie es ja scheint) ganz klar:
Surface Pro 7/X oder iPad Pro
In den Vorlesungen ist es sehr sehr praktisch, ein großes Tablet zu haben, insbesondere in Modulen, in denen die Professoren viel in die Folien reinmalen.
Wenn du ein Biblerner bist und deswegen einen leistungsstarken Laptop brauchst, würde ich mich mit den Thinkpadreihen auseinandersetzen. Apple Laptops und die oben genannten sind einfach zu schwach (außer du willst Topspecs für 2000€).
Ein ThinkPad mit 16GB RAM, 512GB SSD und einem i7(achte auf mind. 8 Generation, seitdem hat sich nicht mehr viel geändert) kriegst du für etwas über 1000€.
Bei meiner Uni haben die Maschinenbauer relativ viel in Java gemacht und eine dreidimensionale Darstellung soll ja auch nicht jedes Mal laggen, wenn du ein paar Tabs offen hast. Deswegen: Leistung über Design/Apfel!
Wenn du im Geld schwimmst lässt sich natürlich auch Leistung+Design mit den MacBook Pros bzw den Surface Books mit guten Specs kombinieren.

Zusammengefasst:
Wenn es um Lernen/Mitschriften/Praktikabilität/Ergänzung zum PC geht:
Preisklasse 1: Huawei MatePad Pro/Surface Go
Preisklasse 2: iPad Pro/ Surface Pro 6/7 / Surface Pro X
Preisklasse 3: Surface Book

Wenn es dagegen um PC-Ersatz/Leistung/härtere Applikationen geht
Preisklasse 1: /// (brauchst dann halt gute Hardware, die kriegst du kaum für 500€)
Preisklasse 2: ThinkPad / Gaminglaptops
Preisklasse 3: Surface Book/MacBook Pro/Surface Pro
Wichtig ist hier eine solide Grafikkarte, mind. i5, 16GB RAM und SSD(!)

LG und viel Erfolg im Studium

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

Mac als Maschinenbauer passt einfach nicht. Brauchste dich dann auch nicht wundern, wenn manche Software nicht richtig oder gar nicht geht.

Hol dir ein (älteres) ThinkPad mit SSD und gut ist.

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

The Heir schrieb am 02.10.2020:

Brekaro schrieb am 01.10.2020:

Ich brauche einen Laptop für mein erstes Semester im Maschinenbaustudium. Ich überlege mir einen Macbook Air 2020 mit dem i5 zu kaufen. Grundlegend kenne ich mich mit Computern und Hardware recht gut aus und brauche darum auch keine Pc Beratung. Mir geht es nur darum, dass ich nicht weiß für welche zwecke man den Laptop Vorort benutzt. Ich habe zu Hause einen sehr leistungsstarken Windows Desktop mit großen Monitoren. Ich könnte also leistungsintensive bzw. Windows nutzende Aufgaben zu Hause erledigen, wenn es möglich ist. Meine Frage ist also nun ob ein Mb ausreicht um grob alles in der Uni anstehende zu erledigen oder ob ich auch dort mehr Leistung bzw. Windows brauche. Wenn es möglich ist würde ich gerne das Mb Air 2020 nehmen, da es auch außerhalb des Studiums recht passend für mich wäre und ich Mac os sehr gerne mag. Wenn es aber die Anforderungen des Studiums nicht erfüllt, würde ich natürlich auf einen leistungsstärkeren Windows Laptop zurückgreifen.

Da es dein erstes Semester ist der beste Rat den ich dir geben kann:

Brich das Studium ab, und studiere was vernünftiges.

Ich erwarte ein Danke in 4 Jahren von dir!

Warum? Wenn es ihn begeistert soll er es machen. Und es gibt viele gefragte Vertiefungen im Maschinenbau dir er dann im Master machen kann (Robotik, Automatisierung, Mechatronik, ...). Und Beratung geht auch immer noch mindestens gleich leicht wie mit BWL Studium. Mit MB + UB + MBA steht er danach verdammt gut da.

Ich hatte selber mit Maschinenbau keine Probleme ins business development bei DAX OEM einzusteigen. Wenn man die gleiche Leistung bietet wie in BWL für gute Stellen (Praktika, Top 10%, etc.) dann wird man keinerlei Probleme haben. Es ist nur schlecht wenn man in MB Durchschnitt ist. Dann wird's hart.

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

Hol dir einfach ein Thinkpad für das Geld. X1 Carbon oder so. Ist leicht, hat ne lange Akkulaufzeit und leistungsstark.
Macs sind eher was für die Marketing BWLer, die sich bei Starbucks beim Netflix gucken, nicht ausgegrenzt fühlen wollen.

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

Geh auf Campuspoint und such dir ein aktuelles Lenovo Thinkpad der T-Reihe aus der Campusserie aus. Top Preis/Leistungsverhältnis und sehr gute Qualität

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

Ich habe auch gute Erfahrung mit iPads (Air oder Pro) für Mitschriften gemacht.
Wenn es aber ans "Produzieren" (= Arbeiten verfassen, Programmieren, CAD...) geht, dann reicht das IPad nicht. Daher: Ganz klar Thinkpads.

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

WiWi Gast schrieb am 02.10.2020:

Hol dir einfach ein Thinkpad für das Geld. X1 Carbon oder so. Ist leicht, hat ne lange Akkulaufzeit und leistungsstark.
Macs sind eher was für die Marketing BWLer, die sich bei Starbucks beim Netflix gucken, nicht ausgegrenzt fühlen wollen.

Lmao zu wahr. Am besten sind die BWLer, die auch noch versuchen zu argumentieren, dass Apple einfach wegen der Langlebigkeit so super sei und versuchen ihren Fanboyhype zu rationalisieren.

Ich habe Mathe mit Nebenfach Info studiert und da hatte sicher mehr als jeder Zweite ein ThinkPad. Mit Mac wirste da eher schräg angeguckt, weil es laut einigen Kommilitonen einiges über dich aussagt (gewichtet Design, sozialen Druck und Fanboydasein über Leistung, Stabilität und Kompatibilität). Aber jeder das Seine.

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

Viel Power fuer wenig Geld mit den neuen Ryzen Laptop CPUs: Lenovo Ideapad 5

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

WiWi Gast schrieb am 02.10.2020:

Viel Power fuer wenig Geld mit den neuen Ryzen Laptop CPUs: Lenovo Ideapad 5

Hab mir das Lenovo Ideapad 3, 15,6 Zoll, Ryzen 5, 512 GB SSD = 486€ geholt. Bin bisher sehr zufrieden, mal sehen, wie es sich im Studium und auf Dauer schlagen wird.

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

Brekaro schrieb am 01.10.2020:

Ich brauche einen Laptop für mein erstes Semester im Maschinenbaustudium. Ich überlege mir einen Macbook Air 2020 mit dem i5 zu kaufen. Grundlegend kenne ich mich mit Computern und Hardware recht gut aus und brauche darum auch keine Pc Beratung. Mir geht es nur darum, dass ich nicht weiß für welche zwecke man den Laptop Vorort benutzt. Ich habe zu Hause einen sehr leistungsstarken Windows Desktop mit großen Monitoren. Ich könnte also leistungsintensive bzw. Windows nutzende Aufgaben zu Hause erledigen, wenn es möglich ist. Meine Frage ist also nun ob ein Mb ausreicht um grob alles in der Uni anstehende zu erledigen oder ob ich auch dort mehr Leistung bzw. Windows brauche. Wenn es möglich ist würde ich gerne das Mb Air 2020 nehmen, da es auch außerhalb des Studiums recht passend für mich wäre und ich Mac os sehr gerne mag. Wenn es aber die Anforderungen des Studiums nicht erfüllt, würde ich natürlich auf einen leistungsstärkeren Windows Laptop zurückgreifen

  • kennt sich mit computern aus
  • will einen mac für ein maschinenbaustudium.

soso.

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

WiWi Gast schrieb am 02.10.2020:

Hol dir einfach ein Thinkpad für das Geld. X1 Carbon oder so. Ist leicht, hat ne lange Akkulaufzeit und leistungsstark.
Macs sind eher was für die Marketing BWLer, die sich bei Starbucks beim Netflix gucken, nicht ausgegrenzt fühlen wollen.

Lmao zu wahr. Am besten sind die BWLer, die auch noch versuchen zu argumentieren, dass Apple einfach wegen der Langlebigkeit so super sei und versuchen ihren Fanboyhype zu rationalisieren.

Ich habe Mathe mit Nebenfach Info studiert und da hatte sicher mehr als jeder Zweite ein ThinkPad. Mit Mac wirste da eher schräg angeguckt, weil es laut einigen Kommilitonen einiges über dich aussagt (gewichtet Design, sozialen Druck und Fanboydasein über Leistung, Stabilität und Kompatibilität). Aber jeder das Seine.

Gerade für BWL ist Mac ungeeignet (Excel)

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

WiWi Gast schrieb am 02.10.2020:

Gerade für BWL ist Mac ungeeignet (Excel)

Excel läuft problemlos auf Mac

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

WiWi Gast schrieb am 02.10.2020:

Gerade für BWL ist Mac ungeeignet (Excel)

Excel läuft problemlos auf Mac

Ja. Wenn einem die Hälfte der Funktionen von Excel reicht.

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

WiWi Gast schrieb am 02.10.2020:

Gerade für BWL ist Mac ungeeignet (Excel)

Excel läuft problemlos auf Mac

Was heißt hier "gerade". Es gibt kein Fach für das ein Mac mehr geeignet ist als BWL außer vielleicht Soziologie mit Nebenfach Genderstudies oder Journalismus.
Dass sogar BWLer mit Macs unzufrieden sind zeigt wieder nur wie schlecht das P/L von apple Produkten ist.

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

Im Grunde wird es für Maschinenbau sein wie bei jedem anderen Studium, wo Software genutzt wird oder ein wenig programmiert wird, auch.

Nimm etwas wo der Akku einigermaßen lange hält und idealerweise hat das Gerät noch mindestens 8GB RAM. Ansonsten musst du dich erkundigen welche Software verwendet wird und ob diese auf einem System deiner Wahl läuft.

Mehr gibt es nicht zu beachten.

antworten
WiWi Gast

Laptop fürs Machinenbaustudium

WiWi Gast schrieb am 02.10.2020:

Hol dir einfach ein Thinkpad für das Geld. X1 Carbon oder so. Ist leicht, hat ne lange Akkulaufzeit und leistungsstark.
Macs sind eher was für die Marketing BWLer, die sich bei Starbucks beim Netflix gucken, nicht ausgegrenzt fühlen wollen.

Macs sind zum coden super. Unix basiert > Windows.

antworten

Artikel zu MacBook

Studienstress durch Leistungsdruck: Fast 500.000 Studierende sind psychisch krank

Barmer-Arztreport 2018: Depressiver Student in einem Hörsaal

Jeden sechsten Studierenden macht das Studium psychisch krank. Rund 470.000 Studentinnen und Studenten leiden bereits unter dem steigen Zeit- und Leistungsdruck im Studium. Zudem belasten finanzielle Sorgen und Zukunftsängste die angehenden Akademiker. Das Risiko an einer Depression zu erkranken, steigt bei Studierenden mit zunehmendem Alter deutlich an, wie der aktuelle Arztreport 2018 der Barmer Krankenkasse zeigt.

studienabbruch-und-dann.de - Portal für Zweifler und Studienabbrecher

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat das Onlineportal »studienabbruch-und-dann.de« gestartet. Das Portal informiert Studienzweifler und Studienabbrecher über Wege und zielgerichtete Hilfsangebote, um ihr Hochschulstudium erfolgreich abschließen zu können.

Freundschaften und Kontakte im Studium

Einzelkämpfer haben es beim Tausch von Mitschriften und alten Klausuren oft wesentlich schwerer. Wer frühzeitig Kontakte knüpft, steht im Prüfungsstress zudem nicht ganz alleine da.

Der Studienanfang - Tipps und Tricks der alten Hasen

Eine gewisse Orientierungslosigkeit bringt der Studienanfang meist mit sich. Damit sich selbige nicht bis zum 10. Semester hinzieht, werden hier ein paar zentrale Begriffe und Faktoren des Studiums erläutert.

DSW-Studie 2017 zu Lebenshaltungskosten im Studium

Wohnen und Essen machen einen erheblichen Teil der Lebenshaltungskosten im Studium aus.

Das Deutsche Studentenwerk (DSW) hat die Lebenshaltungskosten von Studierenden ermittelt und mit der Höhe der BAföG-Bedarfssätze verglichen. Als Konsequenz daraus lauten die Forderungen des DSW den BAföG-Grundbedarf, die Wohnpauschale und den Kranken- und Pflegeversicherungszuschlag für Studierende ab 30 zu erhöhen. Die neue Studie „Ermittlung der Lebenshaltungskosten von Studierenden“ des Forschungsinstituts für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS) steht kostenlos zum Download bereit.

Studienerfolg: Parties verhindern Studienabbruch

Hohe Studienabbrecherzahlen sind immer noch ein Problem. Studierende, die gut in das Studienleben integriert sind, brechen seltener das Studium ab. Das zeigt eine aktuelle CHE-Studie des Centrum für Hochschulentwicklung. Die Erstsemesterparty nützt dem Studienerfolg demnach ebenso wie der Brückenkurs.

Wichtige Adressen, alte Klausuren, Beratung und Urlaubssemester

Wer hat alte Klausuren der Professoren? Wo stellt man einen Antrag auf ein Urlaubssemester, und: Was tun, wenn man in der Prüfungszeit krank wird?

Uni-Stress: Studenten gestresst und überfordert, Wirtschaftsstudenten relaxter

Eine junge Frau sitzt am Schreibtisch mit einem Makierer über einem Text und hält sich die Stirn.

Die Studenten stehen unter Stress – in erster Linie verursacht durch Zeitdruck, Leistungsdruck, Angst vor Überforderung und zu hohen Ansprüchen an sich selbst. Statt gezielt zu lernen, lassen sich Studenten oft ablenken und verschenken wertvolle Zeit. Wirtschaftsstudenten sind deutlich weniger gestresst, als die meisten Kommilitonen anderer Studiengänge. Das zeigt eine Studie der Universität Hohenheim im Auftrag des AOK-Bundesverbands.

Ein Viertel der Studierenden faktisch im Teilzeit-Studium

Zwei aufgeschnittene Orangenhälften liegen nebeneinander.

Neue DSW-Sozialerhebung: Die 41-Stunden-Woche ist bei Studierenden die Regel.

Zeitdruck und Stress verändern Sportverhalten der Studenten

Jogger in blauer Sportkleidung mit Startnummer auf der Brust und Sonnenbrille, der gerade auf seinem Smartphone tippt.

Pflichtvorlesungen und -seminare, stundenlanges Arbeiten am Schreibtisch: Studenten verbringen viel Zeit im Sitzen und müssen in relativ kurzer Zeit so einiges leisten. Umso wichtiger ist es für sie, in der Freizeit sportlich aktiv zu sein. Wie die heutigen Studenten Sport machen, hat sich parallel zu den wachsenden Anforderungen des Studiums verändert. Wie lassen sich Sport und Studium sinnvoll vereinbaren?

Studierende nutzen vermehrt psychologische und soziale Beratung der Studentenwerke

Studierende suchen vermehrt die psychologische Beratung der Studentenwerke auf. 26.000 Studierende haben sich 2011 in Einzelgesprächen beraten lassen, 2015 waren es bereits 32.000. Hauptprobleme der Studenten sind Prüfungsängste, Schwierigkeiten beim Studienabschluss und Arbeitsstörungen. Auch die Sozialberatung verzeichnet einen starken Anstieg: Fast 75.000 Einzelgespräche in den Sozialberatungsstellen der Studentenwerke wurden zu den Themen Studienfinanzierung, Jobben, Unterhaltsrecht, Krankenversicherung, Wohngeld und Rundfunkgebührenbefreiung geführt.

Stifterverband fordert mehr Teilzeitstudiengänge

Hände halten einen Babybauch in einem Strickkleid.

Mehr als ein Viertel der zwei Millionen deutschen Studierenden absolviert sein Studium faktisch in Teilzeit. So arbeiten 27 Prozent aller Studierenden im Erststudium nebenher mehr als 17 Stunden pro Woche. Das Studienangebot der Hochschulen trägt dem allerdings kaum Rechnung.

Bundeseinheitliche Behördenrufnummer 115

115

Ob Termine beim Standesamt, Fragen zu Formularen, der Müllabfuhr oder zum Elterngeld: Serviceeinheiten in Bund, Ländern und Kommunen sind durch die bundeseinheitliche Behördenrufnummer 115 vernetzt. Wer die Telefonnummer der örtlichen Verwaltung nicht zur Hand hat, findet unter der 115 eine erste Anlaufstelle für Verwaltungsfragen aller Art.

Studienabbrecher - Der Fehler liegt im System

Exit-Schild in grün mit Pfeil nach unten.

28 Prozent der Bachelorstudenten brechen ihr Studium ab. Leistungsprobleme, fehlende Motivation und Finanzierungsschwierigkeiten sind die Hauptgründe dafür. Sollte die Regierung deshalb die Studienplätze verknappen? Nein, denn es studieren keinesfalls zu viele junge Menschen. Das zeigen die geringen Arbeitslosenquoten und guten Gehälter in Deutschland – übrigens auch für Bachelorabsolventen. Der Fehler liegt vielmehr in den finanziellen Fehlanreizen im Hochschulsystem – und in der Abkehr von Studiengebühren.

Fit fürs Studium

Dr. Rüdiger Dahlke ist Arzt, Autor zahlreicher Fachbücher und Unternehmensberater. Martin Hellwig sprach mit ihm über die Voraussetzungen geistiger und körperlicher Fitness im Studium.

Antworten auf Laptop fürs Machinenbaustudium

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 22 Beiträge

Diskussionen zu MacBook

68 Kommentare

Macbook im Studium?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 13.03.2018: Also hier haben ja jetzt schon viele, echt freche und unnötige Beiträge hinterlassen. Grö ...

Weitere Themen aus Rund ums Studium