DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

WiWi-TReFF durchsuchen

Artikel-Suche

Relativer sozialer Status beeinträchtigt Gesundheit und Lebenszufriedenheit

Menschen neigen dazu, sich mit ihrem sozialen Umfeld zu vergleichen. Gelingt es ihnen nicht, einen ähnlichen Lebensstandard wie ihre Nachbarn, Freunde oder Kollegen aufrecht zu erhalten, so führt dies zu deutlichen Einbußen im subjektiven Wohlbefinden. Den weltweiten Forschungsstand zu diesem Thema fasst IZA-Fellow Xi Chen von der Yale University in einem aktuellen Beitrag für IZA World of Labor zusammen.

Roller – das ideale Fahrzeug für Studenten

Ein roter und ein schwarzer Roller stehen auf Kopfsteinpflaster nebeneinander.

Studenten sind faul und liegen den ganzen Tag nur im Bett? Dieses Vorurteil lässt sich heutzutage weniger bestätigen als je zuvor. Zum Bachelorstudium gehören feste Stundenpläne und Strukturen. Neben dem Studium muss gejobbt werden, Sport, Freunde und Hobbys wollen nicht vernachlässigt werden. Die Uni-Institute, etwa in Münster, sind oft über die ganze Stadt verteilt, sodass zwischen den Vorlesungen lange Strecken zurückgelegt werden müssen.

Hochschulrankings sind entscheidend für die Hochschulwahl

Screenshot der Internetseite zum Master Business Consulting im Fernstudium der Hochschule Wismar.

In der jährlichen Universum Student Survey, der weltweit größten Befragung von Studenten, hat Universum auch 2012 wieder über 22.000 Studenten zu Ihren Karrierepräferenzen und dabei unter anderem die Einflussfaktoren für die Hochschulauswahl näher beleuchtet. Dabei kam heraus, dass Hochschulrankings, Eltern & Freunde sowie die Hochschulwebseiten die am häufigsten genannten Einflussfaktoren bei der Hochschulwahl sind.

Bewerbungsknigge - So macht man vieles richtig

Ein Manager bzw. Mann im Anzug richtet sich seine Krawatte.

Die letzte mündliche Prüfung ist geschafft, die Party zu Ehren von Abschluss und neuem Lebensabschnitt wurde rauschend gefeiert. Nun beginnt die Suche nach einem passenden Job. Da jedes Jahr sehr viele Absolventen auf den Arbeitsmarkt drängen, gilt es, sich bei den bevorstehenden Bewerbungen zu profilieren. Was Akademiker dabei im Hinterkopf haben sollten: Was einmal im Internet kursiert, kann später bei potenziellen Arbeitgebern landen. Auch wenn Facebook und Co. beliebte Kontaktoptionen darstellen, ist hier Diskretion die beste Strategie. Partybilder daher nur an echte Freunde schicken.

User-Suche

Foren-Suche

Wozu noch Freunde?

Letzter Beitrag von WiWi Gast,

Ein Problem besteht darin, dass häufig nicht zwischen Freundschaften sowie Bekanntschaften unterschieden wird. Mit Freunden kann ich über vieles reden. Mit Bekannten eher über Spezifisches. Und mit ...

Forendiskussion lesen
44 Kommentare

Kollegen auch Freunde?

Letzter Beitrag von WiWi Gast,

Kenne Leute, die Freunde und Arbeitskollegen strickt trennen und diese Welten nie mischen würden. Die wohnen dann aber seit Jahrzehnten in der selben Gegend und können sich das leisten. Ich bin mit ...

Forendiskussion lesen
25 Kommentare