DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
StudentenlebenDating

Ratgeber: Kostenfreie Liebesfibel für Paare & Singles

Das Internet-Buch über Liebe und Partnerschaft im so genannten »Zeitalter neuer Romantik« erscheint bereits in seiner zweiten und erweiterten Version. Es gibt Anregungen für alle Phasen einer Beziehung - vom ersten Flirt bis zur Trennung.

Ratgeber: Kostenfreie Liebesfibel für Paare & Singles
Der praktische Ratgeber in Liebesfragen »Die kleine Liebesfibel« ist ab sofort im Internet kostenfrei als eBook abrufbar. Das Internet-Buch über Liebe und Partnerschaft im so genannten »Zeitalter neuer Romantik« erscheint bereits in seiner zweiten und erweiterten Version. Schon die erste Fassung fand im deutschsprachigen Web allein durch Mundpropaganda großen Anklang und wurde binnen weniger Tage fast 400 Mal heruntergeladen. Die Fibel enthält zahlreiche Beispiele von glücklichen, aber auch von gescheiterten Paaren - und gibt Anregungen für alle Phasen einer Beziehung, vom ersten Flirt bis zur möglichen Trennung. Für die »Kleine Liebesfibel« interviewten der Leipziger Kommunikationsberater und Journalist Jürgen Christ sowie die Journalistin Cathrin Günzel in den vergangenen 18 Monaten zahlreiche Singles und Paare - überwiegend aus Sachsen - und recherchierten in Umfragen und Studien.

Als Fachberaterin steht die Paartherapeutin Dr. Andrea Keller hinter dem Projekt. Sie ist Leiterin der Tagesklinik für Psychosomatik und Psychotherapie am Dresdner Universitätsklinikum. Vier weitere erfahrene Psychologen aus Köln, Linz und Heidelberg haben an den Inhalten mitgewirkt. Rund 40 Fotografen stellten für das eBook »Die kleine Liebesfibel« und die zugehörigen Internet-Seiten Fotografien zum Thema »Liebe & Partnerschaft« zur Verfügung. Eine gedruckte Ausgabe ist noch in Vorbereitung.

Wer allerdings einen Ratgeber für körperliche Liebe erwartet, wird enttäuscht. »Es ist zwar die schönste Nebensache der Welt, aber nicht Thema dieser Fibel«, meint Herausgeber Jürgen Christ.

http://liebesfibel.de

Im Forum zu Dating

22 Kommentare

Wie am besten auf gute finanzielle Situation aufmerksam machen

WiWi Gast

Hallo, vielleicht eine blöde Frage, aber ich möchte sie trotzdem stellen. Bin Anfang 30, und finanziell gut situiert (etwa 15 TEUR netto im Monat). Bin single. Und habe folgendes Problem: Einige Dam ...

16 Kommentare

Liebe am Arbeitsplatz. oder doch nicht?

WiWi Gast

Meine Freundin arbeitet seit 5 Jahren für einen IT-Dienstleister in NRW (amerik. Konzern). Ich habe kürzlich ein Jobangebot bekommen (gleiche Abteilung, anderer Standort) und weiß nicht, ob ich das A ...

637 Kommentare

Karriere und Partner kennenlernen

WiWi Gast

Schönen guten Abend, Mich würde mal interessieren, ob und wie ihr euren Partner kennengelernt habt - sofern ihr schon im Berufsleben steht und nicht gerade eure erste oder zweite Freundin/bzw. euren ...

99 Kommentare

Lebenshaltungskosten München

WiWi Gast

An alle Leute die in München beruflich tätig waren oder sind: Wieviel EUR sollte man im Monat netto verdienen um durchschnittlich gut in München über die Runden zu kommen? Muss kein Luxusleben sein. ...

9 Kommentare

Wohnungssuche beim erster Job (Gehaltsnachweise etc.)

WiWi Gast

Wenn nun alles klappt, werde ich nächsten Monat meinen ersten Job beginnen :) und werde dann hierfür auch eine Wohnung in Berlin suchen müssen, da ich momentan wo ganz anders wohne. Da das Gehalt für ...

16 Kommentare

verspätet wohnsitz anmelden

WiWi Gast

Ich bin vor einem halben Jahr aus meinem Elternhaus in eine Wohnung umgezogen (in einer anderen Stadt wegen einer Ausbildung), habe mich aber bislang nicht umgemeldet, da ich bisher davon ausging, nu ...

15 Kommentare

Basel arbeiten - Frankreich wohnen

WiWi Gast

Hi Leute, hier im Forum liest man ja öfters, dass die absolute Traumkombination ist in Basel zu arbeiten und in Frankreich zu wohnen. Ich denke es ist absolut wert hier einen neuen Thread zu erstelle ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Dating

Weiteres zum Thema Studentenleben

Beliebtes zum Thema Life

Weihnachtsgeschenke aus dem Internet sind beliebt wie nie

Der Online-Kauf ist bei Weihnachtsgeschenken besonders gefragt. Vor allem digitale Weihnachtsgeschenke befinden sich auf dem Vormarsch. Wie der Digitalverband Bitkom herausgefunden hat, kaufen 69 Prozent der Internetnutzer ihre Weihnachtsgeschenke im Web. 79 Prozent wollen sogar digitale Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Besonders beliebt sind Gutscheine für Online-Shops und Computerspiele oder Videospiele.

Eine Häuserreihe von mehrstöckigen Häusern mit renovierten Fronten und Balkonen.

Statistik: Studentenwohnpreisindex 2016 - Studenten-Wohnungen werden teurer

Studenten-Wohnungen werden für die rund 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland immer teurer. Vor allem in den Universitätsstädten sind die Mieten seit 2010 zum Teil um mehr als ein Drittel gestiegen. Hier konkurrieren die Studenten immer öfter mit jungen Berufstätigen und Rentnern um bezahlbaren Wohnraum. In München sind die Mieten für eine Studentenwohnung mit 615 Euro am höchsten, stärker gestiegen jedoch in Osnabrück. Das zeigt der neue IW-Studentenwohnpreisindex 2016.

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

E-Book: Wirtschaftsfaktor Fußball

Der Fußball hat in Deutschland eine wachsende wirtschaftliche Bedeutung. Die Bundesliga hat in der Saison 2014/2015 einen Rekordumsatz von 2,6 Mrd. Euro erzielt. Im Gegensatz zum Profifußball ist der Fußball-Breitensport als Wirtschaftsfaktor bislang kaum quantifiziert worden. Die aktuelle Studie „Wirtschaftsfaktor Fußball“ vom Bundeswirtschaftsministerium zeigt, dass der Profifußball und der Fußball als Breitensport vergleichbare volkswirtschaftliche Effekte haben.

Feedback +/-

Feedback