DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
StudentenlebenOstdeutschland

Kosten des Studentenlebens - Günstiger studieren im Osten

Akademiker, die zum Jahresende 2006 erfolgreich eine Ost-Universität absolvierten, haben im Laufe des Studiums für die Lebenshaltung rund 46.800 Euro ausgegeben.

Auf einer Holzlatte ist der Schriftzug -Ost West Cafe- eingebrannt und dahinter steht ein blauer Liegestuhl mit Bionadewerbung.

Kosten des Studentenlebens - Günstiger studieren im Osten
Köln, 30.10.2007 (iw) - Akademiker, die zum Jahresende 2006 erfolgreich eine Ost-Universität absolvierten, haben im Laufe des Studiums für die Lebenshaltung rund 46.800 Euro ausgegeben. In Westdeutschland standen hingegen unterm Strich 55.700 Euro auf der Rechnung. Am meisten berappten die angehenden Philosophen für Miete, Mensa, Bücher, Klamotten, Kino und Co. - sie brauchen bis zum Examen im Schnitt acht Jahre. Angehende Lehrkräfte kamen kaum billiger weg; das klassische Lehramtsstudium fürs Gymnasium zählt noch immer zu den längsten universitären Studiengängen. Das kleinste Budget mussten Chemiker und Apotheker von morgen einkalkulieren - sie ziehen ihr Studium zügig durch.

Insgesamt günstiger kommt der Lebensunterhalt während des Studiums wegen der kurzen Studiendauer die Absolventen von Fachhochschulen. Die größte Entlastung des studentischen und elterlichen Geldbeutels aber bringen die neu eingeführten Bachelorabschlüsse. Diese verringern die privaten Investitionen in die Lebenshaltung gegenüber der traditionellen universitären Ausbildung um bis zu 30 Prozent - Studiengebühren inklusive. 

 

Im Forum zu Ostdeutschland

13 Kommentare

Gehalt für Wing, Bwl, Ing im Osten

WiWi Gast

Hallo, Wie sind eure Erfahrungen bezüglich Arbeitsklima, Gehalt und weiteres in Ostdeutschland, speziell in Sachsen? Mich interessieren vor allem Stellen als Wing, Bwl oder Ing...

4 Kommentare

Einstiegsgehalt

WiWi Gast

laut GuV bezahlt die Firma durchschnittlich 55k? pro Mitarbeiter (Mitarbeiter/Personalaufwand Löhne u. Gehälter). Was kann man als Einsteiger (Ingenieur,M.Sc.) verlangen? Hätte an 40k? gedacht?! Fir ...

2 Kommentare

Gehalt Trainee Ostdeutschland

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich bin auf das tolle Forum hier gestoßen und hoffe auf ein paar Tipps. Ich habe bald ein Vorstellungsgespräch bei einer Consulting-Firma für eine Traineestelle. Nun bin ich etwas un ...

15 Kommentare

Einstiegsgehalt BWL Ostdeutschland

WiWi Gast

Im Osten Deutschlands haben die Gehälter immer noch ein anderes Niveau. Leider findet man sehr wenig Zahlenmaterial. Erfahrungswerte?

99 Kommentare

Lebenshaltungskosten München

WiWi Gast

An alle Leute die in München beruflich tätig waren oder sind: Wieviel EUR sollte man im Monat netto verdienen um durchschnittlich gut in München über die Runden zu kommen? Muss kein Luxusleben sein. ...

9 Kommentare

Wohnungssuche beim erster Job (Gehaltsnachweise etc.)

WiWi Gast

Wenn nun alles klappt, werde ich nächsten Monat meinen ersten Job beginnen :) und werde dann hierfür auch eine Wohnung in Berlin suchen müssen, da ich momentan wo ganz anders wohne. Da das Gehalt für ...

16 Kommentare

verspätet wohnsitz anmelden

WiWi Gast

Ich bin vor einem halben Jahr aus meinem Elternhaus in eine Wohnung umgezogen (in einer anderen Stadt wegen einer Ausbildung), habe mich aber bislang nicht umgemeldet, da ich bisher davon ausging, nu ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Ostdeutschland

Screenshot der Internetseite campus-thueringen.de

Jeder dritte Studienanfänger im Osten ist aus dem Westen

Ostdeutsche Hochschulen ziehen immer mehr westdeutsche Studierende an. Im Wintersemester 2014/15 stammte jeder dritte Studienanfänger an ostdeutschen Hochschulen aus dem Westen. Vor sechs Jahren war das nur jeder fünfte Studierende. Das ist vor allem ein Erfolg der Hochschulmarketingkampagne "Studieren in Fernost" der ostdeutschen Länder. Sie lief über acht Jahre und endete im Dezember 2015. Seit 2011 kommen auch mehr Westdeutsche zum Studieren in den Osten als umgekehrt.

Weiteres zum Thema Studentenleben

Beliebtes zum Thema Life

Weihnachtsgeschenke aus dem Internet sind beliebt wie nie

Der Online-Kauf ist bei Weihnachtsgeschenken besonders gefragt. Vor allem digitale Weihnachtsgeschenke befinden sich auf dem Vormarsch. Wie der Digitalverband Bitkom herausgefunden hat, kaufen 69 Prozent der Internetnutzer ihre Weihnachtsgeschenke im Web. 79 Prozent wollen sogar digitale Geschenke unter den Weihnachtsbaum legen. Besonders beliebt sind Gutscheine für Online-Shops und Computerspiele oder Videospiele.

Eine Häuserreihe von mehrstöckigen Häusern mit renovierten Fronten und Balkonen.

Statistik: Studentenwohnpreisindex 2016 - Studenten-Wohnungen werden teurer

Studenten-Wohnungen werden für die rund 2,8 Millionen Studierenden in Deutschland immer teurer. Vor allem in den Universitätsstädten sind die Mieten seit 2010 zum Teil um mehr als ein Drittel gestiegen. Hier konkurrieren die Studenten immer öfter mit jungen Berufstätigen und Rentnern um bezahlbaren Wohnraum. In München sind die Mieten für eine Studentenwohnung mit 615 Euro am höchsten, stärker gestiegen jedoch in Osnabrück. Das zeigt der neue IW-Studentenwohnpreisindex 2016.

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

E-Book: Wirtschaftsfaktor Fußball

Der Fußball hat in Deutschland eine wachsende wirtschaftliche Bedeutung. Die Bundesliga hat in der Saison 2014/2015 einen Rekordumsatz von 2,6 Mrd. Euro erzielt. Im Gegensatz zum Profifußball ist der Fußball-Breitensport als Wirtschaftsfaktor bislang kaum quantifiziert worden. Die aktuelle Studie „Wirtschaftsfaktor Fußball“ vom Bundeswirtschaftsministerium zeigt, dass der Profifußball und der Fußball als Breitensport vergleichbare volkswirtschaftliche Effekte haben.

Feedback +/-

Feedback