DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WirtschaftswissenschaftenHochschulranking

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Passt ziemlich gut. Hauptkriterien sind Forschungsreputation (Publikationen in A-Journals), Placement (LinkedIn Recherche T1 IB & UB), und Sicht der Personaler (Wiwo Ranking).

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

T1: Mannheim, WHU
T2: Goethe, LMU, Köln, Frankfurt School, Münster
T3: gute staatlichen Unis (Berlin, Ingoldstadt, Hohenheim, ...)
T4: normale staatliche Unis (Ulm, Bochum, ...)
T5: FHs (aber hier out of Scope, da nach den besten deutschen Unis gefragt ist)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Gegenargument hast du nicht? :)

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

Und noch ein Neider... Oder ist das hier immer der selbe? ;)
VG von einem Uni of Ulm Absolventen aus Stuttgart.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Für VWL: Bonn, Mannheim, LMU

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

Für VWL: Bonn, Mannheim, LMU

*Goethe + Köln, welche konstant ganz oben in den Rankings sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Ist eine Einschätzung von Studenten mit wenig Erfahrungen. Ich denke kein vernünftiger Personaler denkt in diesen Tiers.

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

Passt ziemlich gut. Hauptkriterien sind Forschungsreputation (Publikationen in A-Journals), Placement (LinkedIn Recherche T1 IB & UB), und Sicht der Personaler (Wiwo Ranking).

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

T1: Mannheim, WHU
T2: Goethe, LMU, Köln, Frankfurt School, Münster
T3: gute staatlichen Unis (Berlin, Ingoldstadt, Hohenheim, ...)
T4: normale staatliche Unis (Ulm, Bochum, ...)
T5: FHs (aber hier out of Scope, da nach den besten deutschen Unis gefragt ist)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Wie die Personaler denken spiegelt das Wiwo Ranking wieder. Da sind die genannten oben und Ulm auf Platz 44.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Ist eine Einschätzung von Studenten mit wenig Erfahrungen. Ich denke kein vernünftiger Personaler denkt in diesen Tiers.

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

Passt ziemlich gut. Hauptkriterien sind Forschungsreputation (Publikationen in A-Journals), Placement (LinkedIn Recherche T1 IB & UB), und Sicht der Personaler (Wiwo Ranking).

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

T1: Mannheim, WHU
T2: Goethe, LMU, Köln, Frankfurt School, Münster
T3: gute staatlichen Unis (Berlin, Ingoldstadt, Hohenheim, ...)
T4: normale staatliche Unis (Ulm, Bochum, ...)
T5: FHs (aber hier out of Scope, da nach den besten deutschen Unis gefragt ist)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Was Forschungsoutput in Wirtschaftswissenschaften allgemein (BWL und VWL) betrifft ist Mannheim unangefochtene Nummer eins.

In VWL ist Bonn mindestens genauso gut, tendenziell besser, dafür hat Bonn halt keine BWL Fakultät. Der Rest hinkt hinterher. BWL gibt es keine Uni die im Gesamtpaket mit Mannheim mithalten kann, dafür ist Mannheim durch die Bank weg in zu vielen Bereich deutschlandweit führend (Finance und Marketing belegbar und zweifelsohne, Rest ist sicherlich gut aber nicht mein Fachgebiet).

Von der Qualität der Ausbildung her gibt es ebenfalls kaum Unis die mit Mannheim auf einem Level sind. Zumindest ist das, was ich als ehemaliger Mannheimer, als ich im Master im UK war, gemerkt habe, wo die Mannheimer, mit denen ich was zu tun hatte, alle mit einer Distinction rausgegangen sind und auch meinten, sie waren für das was sie getan haben gut vorbereitet.

Karrieremäßig hält man sich in Deutschland sowieso alles offen und wird je nachdem wo man sich bewirbt auf Mannheim positiv angesprochen. Manche interessierts, manche nicht.. so ist das halt wenn man nicht in Oxford oder so war.

Unterm Strich, auch wenn das die Rich kids von der WHU und die Wannabe Banker von der Goethe und FSFM nicht wahr haben wollen, ist Mannheim vom Gesamtpaket her einfach die beste WiWi Uni in Deutschland.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Wirf einfach mal einen Blick ins Handelsblatt Ranking. Da ist Mannheim nicht an 1 was Forschung angeht.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Das aktuelle WiWo-Ranking finden manche doch nur so gut, weil Mannheim da auf Platz 1 ist.
Wenn die TUM in einen anderen Arbeitgeber Ranking auf Platz 8 weltweit ist, dann zählt
das natürlich nicht. Muss das Mannheim gepushe immer sein? Glaubt eh keiner mehr.

Als Mannheim im Wiwo-Ranking nicht auf Platz 1 war, wurde das Ranking schlecht geredet.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Wie die Personaler denken spiegelt das Wiwo Ranking wieder. Da sind die genannten oben und Ulm auf Platz 44.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Ist eine Einschätzung von Studenten mit wenig Erfahrungen. Ich denke kein vernünftiger Personaler denkt in diesen Tiers.

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

Passt ziemlich gut. Hauptkriterien sind Forschungsreputation (Publikationen in A-Journals), Placement (LinkedIn Recherche T1 IB & UB), und Sicht der Personaler (Wiwo Ranking).

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

T1: Mannheim, WHU
T2: Goethe, LMU, Köln, Frankfurt School, Münster
T3: gute staatlichen Unis (Berlin, Ingoldstadt, Hohenheim, ...)
T4: normale staatliche Unis (Ulm, Bochum, ...)
T5: FHs (aber hier out of Scope, da nach den besten deutschen Unis gefragt ist)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Wow. Im Employability-Ranking folgen die LMU und Goethe.

Und rate mal wie oft die hier zerrissen werden von Kölnern (die denken sie wären was ganz Besonderes) und Ulm (seit neuestem Top-Target)

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Das aktuelle WiWo-Ranking finden manche doch nur so gut, weil Mannheim da auf Platz 1 ist.
Wenn die TUM in einen anderen Arbeitgeber Ranking auf Platz 8 weltweit ist, dann zählt
das natürlich nicht. Muss das Mannheim gepushe immer sein? Glaubt eh keiner mehr.

Als Mannheim im Wiwo-Ranking nicht auf Platz 1 war, wurde das Ranking schlecht geredet.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Wie die Personaler denken spiegelt das Wiwo Ranking wieder. Da sind die genannten oben und Ulm auf Platz 44.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Ist eine Einschätzung von Studenten mit wenig Erfahrungen. Ich denke kein vernünftiger Personaler denkt in diesen Tiers.

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

Passt ziemlich gut. Hauptkriterien sind Forschungsreputation (Publikationen in A-Journals), Placement (LinkedIn Recherche T1 IB & UB), und Sicht der Personaler (Wiwo Ranking).

WiWi Gast schrieb am 29.03.2018:

T1: Mannheim, WHU
T2: Goethe, LMU, Köln, Frankfurt School, Münster
T3: gute staatlichen Unis (Berlin, Ingoldstadt, Hohenheim, ...)
T4: normale staatliche Unis (Ulm, Bochum, ...)
T5: FHs (aber hier out of Scope, da nach den besten deutschen Unis gefragt ist)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Wirf einfach mal einen Blick ins Handelsblatt Ranking. Da ist Mannheim nicht an 1 was Forschung angeht.

Weil das Handelsblatt Ranking ein Haufen Mist ist, der eine Econometrica oder Journal of Finance Publikation mit 5 Veröffentlichungen im Schmalenbach Business Review gleichsetzt. Qualität ist aber bekanntermaßen nicht Quantität und selbst 1000 Publikationen im Schmalenbach Review werden in der internationalen Forschungsgemeinschaft nicht mit einer Econometrica Publikation Gleichgesetzt. Sorry.

Wenn du wirklich Qualität von Forschung messen willst, dann nimmst du bspw. das Tilburg Ranking, setzt ein Häkchen hinter die Top Journals (AER, Econometrica, QJE, JPE, ReStud für VWL; JoF, JFE und RFS für Finance und so weiter) und schmeißt alles andere raus.

Oh Wunder oh Staune, dann landet Mannheim um Meilen vor dem Rest.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Ihr dreht und wendet Rankings so wie ihr wollt.
Wart ihr schon jemals auf Platz 1 in eurem geliebten WiWo-Ranking für VWL?

Da grüßen jedes Jahr Frankfurt und München von der Spitze.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Wirf einfach mal einen Blick ins Handelsblatt Ranking. Da ist Mannheim nicht an 1 was Forschung angeht.

Weil das Handelsblatt Ranking ein Haufen Mist ist, der eine Econometrica oder Journal of Finance Publikation mit 5 Veröffentlichungen im Schmalenbach Business Review gleichsetzt. Qualität ist aber bekanntermaßen nicht Quantität und selbst 1000 Publikationen im Schmalenbach Review werden in der internationalen Forschungsgemeinschaft nicht mit einer Econometrica Publikation Gleichgesetzt. Sorry.

Wenn du wirklich Qualität von Forschung messen willst, dann nimmst du bspw. das Tilburg Ranking, setzt ein Häkchen hinter die Top Journals (AER, Econometrica, QJE, JPE, ReStud für VWL; JoF, JFE und RFS für Finance und so weiter) und schmeißt alles andere raus.

Oh Wunder oh Staune, dann landet Mannheim um Meilen vor dem Rest.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Das ist aber genau das Problem. Die Mannheimer basteln sich, wenn möglich, jedes Ranking so hin, dass sie auf Platz 1 stehen. Man kann doch auch mal akzeptieren, dass nicht jeder Mannheim als beste
Uni ansieht.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Die Beschränkung auf die gleichwertige von A+-Journal-Beiträgen sehe ich aber zumindest als deutlich weniger willkürlich als andere Ranking-Methodologien an.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Das ist aber genau das Problem. Die Mannheimer basteln sich, wenn möglich, jedes Ranking so hin,
dass sie auf Platz 1 stehen. Man kann doch auch mal akzeptieren, dass nicht jeder Mannheim als beste
Uni ansieht.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Wirf einfach mal einen Blick ins Handelsblatt Ranking. Da ist Mannheim nicht an 1 was Forschung angeht.

Weil das Handelsblatt Ranking ein Haufen Mist ist, der eine Econometrica oder Journal of Finance Publikation mit 5 Veröffentlichungen im Schmalenbach Business Review gleichsetzt. Qualität ist aber bekanntermaßen nicht Quantität und selbst 1000 Publikationen im Schmalenbach Review werden in der internationalen Forschungsgemeinschaft nicht mit einer Econometrica Publikation Gleichgesetzt. Sorry.

Wenn du wirklich Qualität von Forschung messen willst, dann nimmst du bspw. das Tilburg Ranking, setzt ein Häkchen hinter die Top Journals (AER, Econometrica, QJE, JPE, ReStud für VWL; JoF, JFE und RFS für Finance und so weiter) und schmeißt alles andere raus.

Oh Wunder oh Staune, dann landet Mannheim um Meilen vor dem Rest.

Wenn du es nicht wahrhaben willst, dann bilde dir weiter was auf deine Provinzprofs ein, die mithilfe ihrer Lehrstuhlfabrik jährlich 20 Publikationen in minderwertigen Journals veröffentlichen, die von keinem gelesen werden und von denen international keiner was gehört hat.

Wenn es um qualitativ hochwertige und international sichtbare Forschung geht ist das Handelsblatt Ranking einfach gänzlich ungeeignet.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Ok Forschung. Wieviel wird denn bei Said oder Inseat "geforscht" und wie wirkt sich das auf die Berufschancen der Absolventen aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Ok Forschung. Wieviel wird denn bei Said oder Inseat "geforscht" und wie wirkt sich das auf die Berufschancen der Absolventen aus?

INSEAD ist z.B. im Business-Bereich eine der forschungsstärksten Unis der Welt, ob du es glaubst oder nicht. Saïd profitiert lediglich vom guten Oxford-Namen.

Quelle: UTD Business School Research Ranking (http://jindal.utdallas.edu/the-utd-top-100-business-school-research-rankings/worldRankings#20132017)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Also sollte man nicht zu Said gehen lieber Mannheim oder Nova?

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

LMU hat den deutlich besseren Standort und ist deshalb klar vorzuziehen. Was bringt es wenn die Uni im Personlerranking ein Platz weiter vorne ist, man aber für die guten Adressen ständig Praktika in einer anderen Stadt machen muss? Ich kenn einen Haufen aus Mannheim, die deswegen zum Master an die LMU gegangen sind. In den internationalen Rankings ist die LMU zudem die beste deutsche Uni. München kennt zudem jeder, Mannheim kennt kein Mensch im Ausland.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

LMU hat den deutlich besseren Standort und ist deshalb klar vorzuziehen. Was bringt es wenn die Uni im Personlerranking ein Platz weiter vorne ist, man aber für die guten Adressen ständig Praktika in einer anderen Stadt machen muss? Ich kenn einen Haufen aus Mannheim, die deswegen zum Master an die LMU gegangen sind. In den internationalen Rankings ist die LMU zudem die beste deutsche Uni. München kennt zudem jeder, Mannheim kennt kein Mensch im Ausland.

Wieviele von uns wollen später im Ausland arbeiten? Richtig,kaum wer. Also bitte bessere Argumente bringen, danke.
Man studiert nicht in Mannheim wegen dem Placement im Ausland, sondern wegen der top Lehre, Mieten, die halb so teuer wie in MUC sind, dem Drive der Studenten, der zahlreichen Initiativen sowie dem besten Ruf in BWL in ganz Deutschland.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Ich weiß nicht einmal welche Uni Du jetzt angreifst. Ich studiere auch schon lange nicht mehr.
Mit fällt nur auf, dass ein Ranking hier oft nach dem Ergebnis beurteilt wird. Wäre Mannheim im Handelsblatt-Ranking auf Platz 1, wäre es das aussagekräftigste Ranking. Stattdessen wird halt jetzt das WiWo-Ranking gefeiert.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Das ist aber genau das Problem. Die Mannheimer basteln sich, wenn möglich, jedes Ranking so hin,
dass sie auf Platz 1 stehen. Man kann doch auch mal akzeptieren, dass nicht jeder Mannheim als beste
Uni ansieht.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Wirf einfach mal einen Blick ins Handelsblatt Ranking. Da ist Mannheim nicht an 1 was Forschung angeht.

Weil das Handelsblatt Ranking ein Haufen Mist ist, der eine Econometrica oder Journal of Finance Publikation mit 5 Veröffentlichungen im Schmalenbach Business Review gleichsetzt. Qualität ist aber bekanntermaßen nicht Quantität und selbst 1000 Publikationen im Schmalenbach Review werden in der internationalen Forschungsgemeinschaft nicht mit einer Econometrica Publikation Gleichgesetzt. Sorry.

Wenn du wirklich Qualität von Forschung messen willst, dann nimmst du bspw. das Tilburg Ranking, setzt ein Häkchen hinter die Top Journals (AER, Econometrica, QJE, JPE, ReStud für VWL; JoF, JFE und RFS für Finance und so weiter) und schmeißt alles andere raus.

Oh Wunder oh Staune, dann landet Mannheim um Meilen vor dem Rest.

Wenn du es nicht wahrhaben willst, dann bilde dir weiter was auf deine Provinzprofs ein, die mithilfe ihrer Lehrstuhlfabrik jährlich 20 Publikationen in minderwertigen Journals veröffentlichen, die von keinem gelesen werden und von denen international keiner was gehört hat.

Wenn es um qualitativ hochwertige und international sichtbare Forschung geht ist das Handelsblatt Ranking einfach gänzlich ungeeignet.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Hat er doch genannt. Der deutlich bessere Standort in Deutschland.
Lehre ist in München auch top, Drive der Studenten ernsthaft?
Die LMU hat auch ein Entrepreneur Center welches Start Ups fördert und Studenten mit diesen in Verbindung bringt und beim Gründen unterstützt. München ist auch bei Start Ups weit vor Mannheim, da ist nämlich gar nichts.

Ihr könnt Mannheim gerne weiter pushen aber abseits von der Lehre gibt es kein Argument für Mannheim.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Wieviele von uns wollen später im Ausland arbeiten? Richtig,kaum wer. Also bitte bessere Argumente bringen, danke.
Man studiert nicht in Mannheim wegen dem Placement im Ausland, sondern wegen der top Lehre, Mieten, die halb so teuer wie in MUC sind, dem Drive der Studenten, der zahlreichen Initiativen sowie dem besten Ruf in BWL in ganz Deutschland.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Hat er doch genannt. Der deutlich bessere Standort in Deutschland.
Lehre ist in München auch top, Drive der Studenten ernsthaft?
Die LMU hat auch ein Entrepreneur Center welches Start Ups fördert und Studenten mit diesen in Verbindung bringt und beim Gründen unterstützt. München ist auch bei Start Ups weit vor Mannheim, da ist nämlich gar nichts.

Ihr könnt Mannheim gerne weiter pushen aber abseits von der Lehre gibt es kein Argument für Mannheim.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Wieviele von uns wollen später im Ausland arbeiten? Richtig,kaum wer. Also bitte bessere Argumente bringen, danke.
Man studiert nicht in Mannheim wegen dem Placement im Ausland, sondern wegen der top Lehre, Mieten, die halb so teuer wie in MUC sind, dem Drive der Studenten, der zahlreichen Initiativen sowie dem besten Ruf in BWL in ganz Deutschland.

Das Start-Up-Zeug mag sein, aber tbh: Gründen lernt man nicht an der Uni.
Jede Uni hat ihre Vor-und Nachteile :)
Ich bevorzuge halt Mannheim, da geringere Lebenshaltungskosten und Target-Uni für UB/IB.
Du hingegen LMU, da du anscheinend Start-Ups und Industrie interessanter findest, where‘s the deal? :)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

TUM BWL mEn der beste und zukunftsweisende BWL Studiengang in Deutschland. Bietet alles, was in der heutigen Zeit relevant ist und immer relevanter werden wird. Kein BWLler sollte mehr sein Studium ohne eines Level an technischem Know How abschließen. Zudem hat die TUM auch einen exzellenten internationalen Ruf.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

schön, dass du deine Meinung nochmal bekräftigt hast. Macht sie trotzdem nicht sinnvoll.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Kann ich so bestätigen. So 0815 Mannheim BWL Bachelor sind nicht zukunftsfähig und dem Untergang geweiht.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

TUM BWL mEn der beste und zukunftsweisende BWL Studiengang in Deutschland. Bietet alles, was in der heutigen Zeit relevant ist und immer relevanter werden wird. Kein BWLler sollte mehr sein Studium ohne eines Level an technischem Know How abschließen. Zudem hat die TUM auch einen exzellenten internationalen Ruf.

Erzählst du mir bitte, wozu Strategieberater, bei denen sich der Großteil nicht mit Technik befässt und Banker technisches Wissen à la Maschinenbau, Ing, whatever brauchen?

Auch empfinde ich es als eine Zumutung den besten BWL Bachelor als 0815 anzusehen. BWL wird immer ausgelutschter ja, aber es gibt riesige Unterschiede zwischen top staatlichen Unis und irgendwelchen No-Name Unis und FHs. Was ich sagen will, BWL ist nicht gleich BWL.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Nun, in der deutschen Wirtschaft spielen Technologieunternehmen eine große Rolle. Oder willst du dem CEO eines Technologieunternehmen was generisches über Porter erzählen?

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Ich denke auch, dass es einen Trend in diese Richtung geben wird. Technologisches Wissen ist immer mehr gefragt.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Nun, in der deutschen Wirtschaft spielen Technologieunternehmen eine große Rolle. Oder willst du dem CEO eines Technologieunternehmen was generisches über Porter erzählen?

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Gut ist auch dem DAX-30-Automotive-Kunden

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

WiWi Gast schrieb am 31.03.2018:

Ich denke auch, dass es einen Trend in diese Richtung geben wird. Technologisches Wissen
Ist immer mehr gefragt.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Nun, in der deutschen Wirtschaft spielen Technologieunternehmen eine große Rolle. Oder willst du dem CEO eines Technologieunternehmen was generisches über Porter erzählen?

Das bezweifelt doch kein einziger 0815 BWLer. Es ist bloß eine Frage der Zeit und ob die Abiturienten in 10 Jahren da Probleme haben und über schlechte Jobaussichten der BWLer nachdenken müssen, kann uns so ziemlich egal sein. Noch haben BWLer aber sehr gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt und das wird auch in 5 Jahren so sein, wage ich zu prophezeihen.

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Nun, in der deutschen Wirtschaft spielen Technologieunternehmen eine große Rolle. Oder willst du dem CEO eines Technologieunternehmen was generisches über Porter erzählen?

Süß. Dreimal eine Schraube in der Hand gehabt und jetzt weiß er wie man einen Automobilkonzern führt. Sorry, aber kein Studium bereitet dich darauf vor und das was euch da als technologisches Wissen verkauft wird qualifiziert nichtmals als technologisches Halbwissen.

Mit 30% Ingenieursstudium habt ihr weniger Ingenieurswissen als jemand der einen Maschinenbau-bachelor nach einem Jahr abgebrochen hat. Zumal mir von "richtigen" NaWis der TUM wenig schmeichelhaftes über technische Kompetenz von TUM-BWLern und dem Schwierigkeitsgrad der TUM-BWL-Fächer berichtet worden ist...

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Also ist jetzt wenig Wissen schlechter als gar kein Wissen?

WiWi Gast schrieb am 31.03.2018:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Nun, in der deutschen Wirtschaft spielen Technologieunternehmen eine große Rolle. Oder willst du dem CEO eines Technologieunternehmen was generisches über Porter erzählen?

Süß. Dreimal eine Schraube in der hand gehabt und jetzt weiß er wie man einen Automobilkonzern führt. Sorry, aber kein Studium bereitet dich darauf vor und das was euch da als technologisches Wissen verkauft wird qualifiziert nichtmals als technologisches Halbwissen.

Mit 30% Ingenieursstudium habt ihr weniger Ingenieurswissen als jemand der einen Maschinenbau-bachelor nach einem Jahr abgebrochen hat. Zumal mir von "richtigen" NaWis der TUM wenig schmeichelhaftes über technische Kompetenz von TUM-BWLern und dem Schwierigkeitsgrad der TUM-BWL-Fächer berichtet worden ist...

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Ach komm wenn wir jetzt wieder mit Target Uni anfangen. LMU ist genauso Target Uni für IB und UB... Bin selber schon lange in der Finanzbranche beruflich tätig. Hier interessiert keinen ob jemand von der Uni Mannheim kommt.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Das Start-Up-Zeug mag sein, aber tbh: Gründen lernt man nicht an der Uni.
Jede Uni hat ihre Vor-und Nachteile :)
Ich bevorzuge halt Mannheim, da geringere Lebenshaltungskosten und Target-Uni für UB/IB.
Du hingegen LMU, da du anscheinend Start-Ups und Industrie interessanter findest, where‘s the deal? :)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

LMU hat den deutlich besseren Standort und ist deshalb klar vorzuziehen. Was bringt es wenn die Uni im Personlerranking ein Platz weiter vorne ist, man aber für die guten Adressen ständig Praktika in einer anderen Stadt machen muss? Ich kenn einen Haufen aus Mannheim, die deswegen zum Master an die LMU gegangen sind. In den internationalen Rankings ist die LMU zudem die beste deutsche Uni. München kennt zudem jeder, Mannheim kennt kein Mensch im Ausland.

Nice try :D

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Doch, es interessiert nur keinen ob jemand von der LMU kommt.

WiWi Gast schrieb am 31.03.2018:

Ach komm wenn wir jetzt wieder mit Target Uni anfangen. LMU ist genauso Target Uni für IB und UB... Bin selber schon lange in der Finanzbranche beruflich tätig. Hier interessiert keinen ob jemand von der Uni Mannheim kommt.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Das Start-Up-Zeug mag sein, aber tbh: Gründen lernt man nicht an der Uni.
Jede Uni hat ihre Vor-und Nachteile :)
Ich bevorzuge halt Mannheim, da geringere Lebenshaltungskosten und Target-Uni für UB/IB.
Du hingegen LMU, da du anscheinend Start-Ups und Industrie interessanter findest, where‘s the deal? :)

antworten
WiWi Gast

Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

WiWi Gast schrieb am 31.03.2018:

Doch, es interessiert nur keinen ob jemand von der LMU kommt.

WiWi Gast schrieb am 31.03.2018:

Ach komm wenn wir jetzt wieder mit Target Uni anfangen. LMU ist genauso Target Uni für IB und UB... Bin selber schon lange in der Finanzbranche beruflich tätig. Hier interessiert keinen ob jemand von der Uni Mannheim kommt.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2018:

Das Start-Up-Zeug mag sein, aber tbh: Gründen lernt man nicht an der Uni.
Jede Uni hat ihre Vor-und Nachteile :)
Ich bevorzuge halt Mannheim, da geringere Lebenshaltungskosten und Target-Uni für UB/IB.
Du hingegen LMU, da du anscheinend Start-Ups und Industrie interessanter findest, where‘s the deal? :)

BWL: 3 M (Mannheim, Münster und LMU), Köln, Frankfurt

VWL: Bonn, Mannheim, LMU und Frankfurt (eventuell Köln)

antworten

Artikel zu Hochschulranking

Hochschulrankings – was hat es damit auf sich?

Die Qualitätsbewertung von Hochschulen und Studium hat in Deutschland und weltweit Tradition. Jedes Jahr erscheinen aktuelle Hochschulrankings, die Studieninteressierten die Auswahl vom richtigen Studienfach an der passenden Hochschule erleichtern sollen. Das Problem: Alle Hochschulrankings werden anhand verschiedenen Methoden erstellt und lassen sich schwer miteinander vergleichen. WiWi-TReFF stellt daher die wichtigsten Hochschulrankings vor, was sie unterscheidet und welche Auskunft sie geben.

Zehn Fachhochschulen in der Initiative "Studienpioniere" ausgezeichnet

Gebäuder der FH / Hochschule Bochum

Zehn Fachhochschulen wurden in der Initiative „Studienpioniere“ ausgezeichnet. Mit durchdachten Konzepten zur Rekrutierung und Betreuung von Studierenden aus Nicht-Akademiker-Familien haben sich die Gewinner aus ganz Deutschland gegen rund 50 Mitbewerber durchgesetzt. Stiftung Mercator und Stifterverband fördern sie jetzt mit jeweils bis zu 300.000 Euro.

Die UB Heidelberg ist Deutschlands beste Wissenschaftsbibliothek

Screenshot Homepage bix-bibliotheksindex.de

Im Bibliotheksindex 2013 belegt die Universitätsbibliothek Heidelberg zum vierten Mal in Folge den Spitzenplatz. Als einzige unter den großen wissenschaftlichen Bibliotheken erreicht sie in allen vier Kategorien Angebot, Nutzung, Effizienz und Entwicklung die Spitzengruppe.

Hochschulranking: Personaler-Hochschulranking 2009

Spitzenplätze für Mannheim, München, Münster und Köln in den Studiengängen BWL und VWL – Zu diesem Ergebnis kommt das Hochschulranking von Junge Karriere, Handelsblatt und Wirtschaftswoche, in dem mehr als 500 Personalchefs von Unternehmen aller Branchen die deutschen Top-Hochschulen beurteilten.

karriere-Hochschulranking Wirtschaft 2007/08

Zwei Büroklammermännchen in weiß, die die Buchstaben -W- und -I- für Wirtschaftsinformatik tragen, stehen auf einem schwarzen Brillenetui.

Die European Business School (EBS) Oestrich-Winkel, die Uni Witten/Herdecke und die Leipzig Graduate School of Management (HHL) sind die besten Wirtschaftshochschulen in Deutschland.

karriere-Hochschulranking Wirtschaft 2006

Messer, Garbel, Serviette,

Die Favoriten der Unternehmen schneiden bei Studenten und Absolventen deutlich schlechter ab. Die privaten Wirtschaftshochschulen Leipzig und Vallendar konnten sich vor Traditionsuniversitäten wie Mannheim und Köln platzieren.

CHE-Hochschulranking 2005 veröffentlicht

CHE Hochschulranking 2005

Das vom Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) und der Wochenzeitung DIE ZEIT herausgegebene Hochschulranking umfasst erstmals auch die Universitäten in Österreich und der Schweiz.

Studentenspiegel - Wo studieren Deutschlands beste Studenten?

Studentenspiegel: Wirtschaftswissenschaftler haben klares Zukunftsbild

Der Spiegel, McKinsey und AOL starten Hochschulinitiative - Online-Befragung: Die attraktivsten Studienorte - Bundesweiter Leistungsvergleich

Neues Hochschulranking von CHE und stern

CHE Hochschulranking 2004

Die deutsche Spitzenuniversität gibt es nicht. Spitzenleistungen in Forschung und Lehre fallen auseinander. Hochschulen sind in einzelnen Fächergruppen Spitze.

Hochschulsport-Ranking 2004

Im aktuellen Hochschulsport-Ranking des CHE 2004 stehen die Themen Personal und Finanzen im Mittelpunkt. Weitere Schwerpunkte sind das Sportprogramm, die Funktionen des Hochschulsports und die studentischen Bewertungen der Angebote.

Hochschulranking: Studienwahl - Wo studieren?

Hochschulranking Studienwahl BWL-VWL Betriebswirtschaftslehre Volkswirtschaftslehre

Die Wahl des richtigen Studienortes ist eine wichtige Entscheidung. Das Hochschulranking von CHE und stern mit aktuellen Daten für Wirtschaftswissenschaften hilft bei der Studienwahl, die geeignete Hochschule zu finden.

Hochschulrankings für Studienanfänger noch zu realitätsfern

Hochschulrankings

Hochschulrankings - Was ist wichtig bei der Hochschulwahl? Online-Befragung des Hochschul-Informations-Systems HIS.

Neuer Studiengang Wirtschaftsinformatik am KIT

Eine Gruppe Studenten am Karlsruher Institut für Technologie symbolisiert das Studium im neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik.

Wirtschaftsinformatiker sind aktuell begehrte Fachkräfte. Wer die Digitalisierung mitgestalten will, sollte sich den neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ansehen. Der Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik vermittelt Kompetenzen für die digitale Arbeitswelt. Der neue Studiengang Wirtschaftsinformatik wird ab dem Wintersemester 2019/2020 am KIT angeboten. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli 2019.

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Wirtschaft studieren: Das Studium der Wirtschaftswissenschaften (Wiwi)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftswissenschaften

Rund 21 Prozent aller Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen studieren Wirtschaftswissenschaften ohne Spezifikation. Im Studium der Wirtschaftswissenschaften wird zu gleichen Teilen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre gelehrt. Mit dem Lehramtsstudiengang können Studenten der Wirtschaftswissenschaften den Beruf als Lehrer am Berufskolleg ergreifen.

Antworten auf Re: Welche ist die beste deutsche Uni im WiWi???

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 136 Beiträge

Diskussionen zu Hochschulranking

Weitere Themen aus Wirtschaftswissenschaften