DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Ein Pfeiler mit der roten Aufschrift: Hot Spot - Der WLAN Zugang ins Internet.

Jobrekord: ITK-Branche mit 40.000 neuen Arbeitsplätzen

Die ITK-Branche wächst weiterhin stark. Mit einem prognostizierten Umsatzplus von 1,7 Prozent auf 164 Milliarden Euro werden im laufenden Jahr etwa 42.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Wachstumstreiber ist vor allem die Informationstechnologie, die ein Umsatzplus von 3,1 Prozent und 88 Milliarden Euro verbucht. Software und IT-Services legen mit 6,3 Prozent am stärksten zu. So lauten die Prognosen des Digitalverbandes Bitkom für die ITK-Branche im Jahr 2018.

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

Das Bild zeigt als Symbol für Reichtum und eine ungleiche Vermögensverteilung die riesen Luxus-Yacht eines Milliardärs.

Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

Die Anzahl der Milliardäre stieg auf ein Rekordhoch von 2043 Milliardären. 82 Prozent des 2017 erwirtschafteten Vermögens floss in die Taschen des reichsten Prozents der Weltbevölkerung. Jeden zweiten Tage kam ein neuer Milliardär hinzu. Die 3,7 Milliarden Menschen, die die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, profitieren dagegen nicht vom aktuellen Vermögenswachstum. Das geht aus dem Bericht „Reward Work, not Wealth 2018“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam veröffentlicht hat.

Aktuell im Forum

1 Kommentare

Trainee Empfehlung Leadership

WiWi Gast

Hi, könnt ihr Leadership Trainee Stellen bei gewissen Unternehmen empfehlen? Hatte vor nach dem BA einfach mal Bewerbungen rauszuschicken und je nach Resonanz dann einzusteigen oder aber noch eine ...

10 Kommentare

FU Hagen Master WIWI + Werkstudent/Praktikant

WiWi Gast

Der Anspruch ist schon deutlich höher als bei einigen staatlichen Präsenzunis. WiWi Gast schrieb am 19.09.2019: ...

9 Kommentare

Master in Mannheim vs. Rotterdam CEMS

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.09.2019: Safe auch wieder jemand aus Maastricht :-) ...

4 Kommentare

Accenture Orientation Week

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 20.09.2019: Anzug könnt ihr Euch sparen, Chino und Hemd völlig ausreichend! Viel Spass! ...

9 Kommentare

Master of Mergers & Acquisitions vs. Master in Performance Controlling & Restructuring vs. Master in Financial Law

WiWi Gast

Macht doch Mannheim mit seinen MBA-programmen auch. MBA part-time Mannheim Master of Analytics... Das ist einfach ein paar Leuten zig tausende aus der Tasche ziehen. Da geben sich die FS und M ...

42 Kommentare

Re: LinkedIn sinnvoll?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 19.09.2019: Dito - seit 01.06. von KMU zu Hidden Champion gewechselt - Gehalt verdoppelt War die beste Entscheidung meines Lebens aktiv auf LinkedIn zu sein.. ...

1 Kommentare

Steuerberater Möglichkeiten Ausland

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich schreibe demnächst meinen Berater. Mich würde es mal interessieren, ob es hier Leute gibt, die danach ins Ausland gegangen sind. Gibt es denn die Möglichkeit bei den BIG4 einfac ...

137 Kommentare

KPMG - Gehalt Assistant Manager (D2/D3)

Ein KPMGler

Klar, liegt darüber! WiWi Gast schrieb am 20.09.2019: ...

173 Kommentare

Re: Gehalt bei Accenture Strategy

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.09.2019: Normalerweise Mo-Do unterwegs ...

123 Kommentare

Chancen bei Roland Berger

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.09.2019: Push

5 Kommentare

Berufseinstieg bei GULP?

WiWi Gast

das würde mich auch interessieren WiWi Gast schrieb am 19.09.2019: ...

6 Kommentare

FFM IB Praktikum - Lebenslauf mit/ohne Foto

WiWi Gast

Was gibt's da zu pushen? Die erste Antwort beantwortet die Frage optimal. Da gibt's nichts zu ergänzen. WiWi Gast schrieb am 20.09.2019:

5 Kommentare

Anschreiben / Lebenslauf wie hat es auszusehen?

Brezel88

WiWi Gast schrieb am 20.09.2019: Ich nochmal. Kannst du mir eine private Nachricht hier schreiben? Brauchst einen Account dazu. Dann geb ich dir meine Mail. Ich will die nur nicht hier ...

44 Kommentare

T-Systems: AT1-2 oder VG10

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 13.06.2019: Da würde mich mal der Bereich interessieren. Finde ich mehr als komisch ehrlich gesagt. 5 Jahre BE und Bachelor und dann 73k? 73k ist über der Bandunt ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

WiWi-TReFF Termine

< September >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 01 02 03 04 05 06

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z