DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Audit, Tax & Big4 SM

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

Mir wurde kommuniziert, dass ich nächstes Jahr zum SM anstehe und das wohl ziemlich sicher klappt. Klar, das ist so sicher wie Partneraussagen halt sind, aber bisher gab's bei mir persönlich nie Anlass zum Zweifeln, weil alle Versprechungen/Aussagen auch eingetroffen sind. Daher geh ich mal davon aus, dass das auch klappt.

Zum Zeitpunkt der Beförderung hätte ich dann ca. 7 1/2 Jahre BE und bin 3 Jahre M. Jetzt überleg ich, ob ich noch auf dieses Jahre pushen soll, weil 7 1/2 Jahre "zu langsam" sind? Kenne auch Fälle die sind ziemlich durchmarschiert und nach 6 J bereits SM geworden. Bin im Bereich Tax unterwegs. Was meint ihr?

antworten
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

Grundsätzlich wären beide Beförderungen nicht im normalen Rahmen, allerdings würde ich immer versuchen zu "pushen" um möglichst schnell befördert zu werden. Bei den Big 4 kriegt man nichts geschenkt und wenn man sich nicht selbst drum kümmert kommt oft auch gar nichts.

antworten
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

3 Jahre Manager sind völlig im Rahmen und absolut normal. Die wenigsten werden in nur zwei Jahren vom Manager zu Senior Manager.

antworten
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

WiWi Gast schrieb am 15.02.2024:

Mir wurde kommuniziert, dass ich nächstes Jahr zum SM anstehe und das wohl ziemlich sicher klappt. Klar, das ist so sicher wie Partneraussagen halt sind, aber bisher gab's bei mir persönlich nie Anlass zum Zweifeln, weil alle Versprechungen/Aussagen auch eingetroffen sind. Daher geh ich mal davon aus, dass das auch klappt.

Zum Zeitpunkt der Beförderung hätte ich dann ca. 7 1/2 Jahre BE und bin 3 Jahre M. Jetzt überleg ich, ob ich noch auf dieses Jahre pushen soll, weil 7 1/2 Jahre "zu langsam" sind? Kenne auch Fälle die sind ziemlich durchmarschiert und nach 6 J bereits SM geworden. Bin im Bereich Tax unterwegs. Was meint ihr?

Es kommt auf die Service Line und das Team Setup an. Tax habe ich verhältnismäßig viele Fälle gehört, wo es etwas schneller ging. Bei anderen Service Lines wiederum weniger.

In Tax ist die große Hürde ja eher das StB Examen. Wenn du persönlich aktuell eine gute Chance siehst und die Performance von dir und dem Team stimmt, würde ich's zumindest einmal direkt probieren.

antworten
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

Ok, danke schonmal für eure Einschätzungen. Gibts noch weitere Meinungen?

Einerseits denk ich mir ist es "entspannter" noch ein Jahr länger zu warten, da dann der Druck sowohl fachlich (SM muss bei uns Projekte/Anfragen selbstständig bearbeiten können) als auch fee-technisch (höherer Std-Satz = weniger Zeit zum Bearbeiten) noch nicht so hoch ist. Andererseits bin ich sehr ehrgeizig und denk mir was man hat das hat man, wer weiß wie die wirtschaftliche Lage in 2025 ist...

Insgesamt ist meine Beobachtung, dass die Beförderungszyklen kürzer und die Manager immer jünger werden. Als ich angefangen hab, wurde man idR. nach 5 Jahren BE Manager. Dann Beförderung nach +/-3 Jahren Manager zum Senior Manager und dann ist eh alles Einzelfall, ob's für Director/Partner reicht. Jetzt sind in meinem Umfeld immer mehr Leute mit BSc/1-Jahres-Master und Dipl-FW, die mit Anfang/Mitte 20 anfangen bei der Big4, dann nach 3-4 Jahren StB machen und aufgrund von Personalknappheit direkt mit Bestehen Manager werden, zum Teil mit Mitte/Ende 20. Und wer nicht befördert wird, der wechselt halt. Ich wurd mit Anfang 30 Manager und fühl mich fast schon alt und langsam, wenn ich Senior Manager werde :D

antworten
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

Push

antworten
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

Im Consulting ist der Durchschnitt 8-9 Jahre nach Einstieg. Der Zeitraum hat sich hier um ca. 2-3 Jahre ggü. Mitte der 10er Jahre verlängert.

antworten
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

so ein Unsinn.
Es gab vor 2018 kaum Personen, die unter 5 Jahren Manager und unter weiteren 3 Jahren Senior Manager wurden.
Ich war in 2 der 4 Big4 und bei beiden war das der Fall.
So ab 2017/2018 gab es dann viele Fälle von 3-4 Jahren von Uni bis Manager plus 2 bis Senior Manager.
Genauen Grund kann ich dir nicht sagen. Denke es war eine Mischung aus consulting boom plus wenig Anpassungen der Gehaltsbänder bei big4 weswegen schnelle Sprünge notwendig wurden um die Leute zu halten bzw. marktgerecht zu bezahlen

WiWi Gast schrieb am 27.02.2024:

Im Consulting ist der Durchschnitt 8-9 Jahre nach Einstieg. Der Zeitraum hat sich hier um ca. 2-3 Jahre ggü. Mitte der 10er Jahre verlängert.

antworten
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

Deal Advisory: 6-8 Jahre

antworten
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

Vielleicht liegt es einfach daran dass ich ein alter Sack bin, aber mir kommt das alles sehr bzw. zu schnell vor. "Zu meiner Zeit" wurde von einem Manager erwartet, dass er kleine und mittlere Projekte komplett selbständig leitet; ein Senior Manager konnte große/komplexe Projekte und/oder Projektbündel leiten und idealerweise auch selber akquirieren.

Wenn man das mit 3 bzw. 6 Jahren BE hinbekommt ist das ja wunderbar, mir fehlt da allerdings der Glaube.

antworten
Voice of Reason

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

Ich würde auch sagen, bzgl. Managerbeförderung hat sich wenig verändert.
Das war immer schon relativ fest mit 5 Jahren.
Ja, es gibt mal einzelne, die es nach 4 (oder 4,x je nach Einstieg) schaffen, manche brauchen 5,x oder 6 - aber die Verteilungskurve dürfte doch sehr auf 5 ausgerichtet sein.

SM hat schon immer stark geschwankt. Ich kenne niemanden, der es in weniger als 2 Jahren als Manager zum SM geschafft hat. Aber ich kenn auch genügend, die 4-5 gebraucht haben. Bei mir war es nach 3 Jahren.

Alles in allem muss man aber sagen, dass SM, D und P Beförderung extrem viel länger dauern, als es noch vor 10-15 Jahren der Fall war.
Das Geschäft wächst einfach nicht mehr stark genug, um so viel Platz „oben“ zu schaffen.

antworten
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

Hier TE, danke für die gute Diskussion hier im Thread.

In meinem Dunstkreis stell ich fest, dass es extrem schnelle Manager Beförderungen gibt (3-3 1/2 Jahre), aber die dann meistens keine eigenen Projekte bekommen sondern größere Projekte mit einem M/SM zusammen machen. Falls man sie aber nach dem Examen nicht befördert wechseln sie zur Konkurrenz. Weiß nicht, ob sich da alle Beteiligten so einen Gefallen mit tun…

Zu den D/P Beförderungen: ja die haben bis jetzt sehr viel länger gebraucht als vor 10-15 Jahren. Die nächsten 5-10 Jahre erreichen mE sehr viele Partner die Altersgrenze. Müssten sich dann nicht (vergleichsweise) sehr viele Chancen für jüngere SM/D auftun, die nachrücken können?

antworten
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

WiWi Gast schrieb am 04.03.2024:

Hier TE, danke für die gute Diskussion hier im Thread.

Zu den D/P Beförderungen: ja die haben bis jetzt sehr viel länger gebraucht als vor 10-15 Jahren. Die nächsten 5-10 Jahre erreichen mE sehr viele Partner die Altersgrenze. Müssten sich dann nicht (vergleichsweise) sehr viele Chancen für jüngere SM/D auftun, die nachrücken können?

Die Gesellschaften können auch konsolidieren, soll heißen, Partnergruppen zusammenlegen. Es ist sowieso ein Witz, dass mancher Partner 5-10 Mitarbeiter hat, während andere Partner das dreifache an Mitarbeitern haben.

Außerdem sind die Anforderungen gestiegen, denn früher war die Konkurrenz gegenüber den Big4 noch nicht so groß, d.h. auch dass es einfacher war, qualifizierte Mitarbeiter zu bekommen.

antworten
WiWi Gast

Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

WiWi Gast schrieb am 04.03.2024:

Hier TE, danke für die gute Diskussion hier im Thread.

In meinem Dunstkreis stell ich fest, dass es extrem schnelle Manager Beförderungen gibt (3-3 1/2 Jahre), aber die dann meistens keine eigenen Projekte bekommen sondern größere Projekte mit einem M/SM zusammen machen. Falls man sie aber nach dem Examen nicht befördert wechseln sie zur Konkurrenz. Weiß nicht, ob sich da alle Beteiligten so einen Gefallen mit tun…

Zu den D/P Beförderungen: ja die haben bis jetzt sehr viel länger gebraucht als vor 10-15 Jahren. Die nächsten 5-10 Jahre erreichen mE sehr viele Partner die Altersgrenze. Müssten sich dann nicht (vergleichsweise) sehr viele Chancen für jüngere SM/D auftun, die nachrücken können?

Grds. ja - hängt aber auch immer sehr stark von der jeweiligen Service Line und der Partnerstruktur. In meiner Big4 gibt es hier ein langlaufendes Projekt um geeignete SM zu identifizieren und die über die nächsten 4-5 Jahre zu aufzubauen, dass die dann in die Partnerrolle schlüpfen können - ob es dann jeder schafft steht aber in den Sternen

antworten

Artikel zu SM

Unternehmensranking 2020: Top 15 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Die Top 15 Managementberatungen erzielen 2019 mit 12.600 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,8 Milliarden Euro Umsatz. Ihre Umsätze in Deutschland stiegen im Schnitt um 6,2 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 650 Millionen Euro Umsatz erneut die klare Nummer eins. Es folgt Simon-Kucher & Partners mit fast 360 Millionen Euro. Q_Perior aus München zählt mit 214 Millionen Euro Umsatz erstmals zu den Top 3. Die Top-Themen der deutschen Managementberatungen sind Effizienzsteigerung und Kostensenkung.

Unternehmensranking 2020: Die Top 25 IT-Beratungen

Papier und Stifte liegen auf einem Schreibtisch.

Die Umsätze der Top 25 IT-Beratungen stiegen 2019 im Schnitt um 10 Prozent. Das Spitzentrio aus Accenture, T-Systems und IBM führt Accenture mit einem Umsatz von 2,4 Milliarden Euro in Deutschland an. Capgemini kann kann den Abstand auf die Top 3 mit 1,2 Milliarden Euro deutlich verkürzen. Neu im Ranking ist Valantic mit einem Umsatzplus von 11,4 Prozent und Übernahmen der Digitalagenturen Netz98 und Nexus United.

Unternehmensranking 2020: Top 20 mittelständische IT-Beratungen

IT-Branche: Jemand programmiert an einem Notebook.

Die Umsätze der Top 20 mittelständischen IT-Beratungen sind 2019 im Schnitt um 8,4 Prozent und 250 Millionen Euro gewachsen. Die Liste wird erstmals durch die Adesso SE angeführt. Durch ein Umsatzplus von 19,7 Prozent konnte das Dortmunder Unternehmen zwei Plätze im Vergleich zum Vorjahr gutmachen. Eine hohe Nachfrage erwarten die mittelständischen IT-Beratungen in den Bereichen Big Data Analytics und Prozessautomatisierung mittels Künstlicher Intelligenz.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland 2018

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Die Top 10 der Managementberatungen erzielen 2018 mit knapp 10.000 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz, von 9,1 Milliarden Euro insgesamt. Die Umsätze der Top 10 in Deutschland sind im Jahr 2018 im Schnitt um 9,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet 2019 mit Umsatzsteigerungen von 10,3 Prozent sowie für 2020 und 2021 mit 10,4 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 600 Millionen Euro Umsatz die klare Nummer eins. Besonders stark gewachsen sind Simon-Kucher mit 22,6, Porsche Consulting mit 24,5 und Horváth mit 18,1 Prozent.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat erneut die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Top 10 der Managementberatungen erzielen rund 2 Milliarden Euro Gesamtumsatz. Die führenden Beratungen wachsen 2017 zum vierten Mal in Folge deutlich zweistellig. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2017 im Schnitt um 12,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2018 und 2019 mit Umsatzsteigerungen in ähnlicher Höhe. Porsche Consulting wuchs organisch mit 19,3 Prozent noch stärker.

Unternehmensranking: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Die Schere zwischen den Big Four und den übrigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland geht weiter auseinander. PricewaterhouseCoopers (PwC) führt weiterhin die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden WP-Gesellschaften und Steuerberatungen um 7,2 Prozent gewachsen. Die Deutschlandumsätze der Big Four stiegen sogar um 11,8 Prozent. Dies sind Ergebnisse aus dem Unternehmensranking 2017 von Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Die Top 25 IT-Beratungen

Ein Mann arbeitet an einem Laptop, den er auf dem Schoß hält.

Die Top 25 IT-Beratungen befinden sich weiterhin im Aufschwung. Im Schnitt stiegen die Umsätze der untersuchten IT-Dienstleistungsunternehmen um 7,5 Prozent und damit um 1,1 Milliarden Euro mehr als im Vorjahr. Acht der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen sind sogar um mehr als 10 Prozent gewachsen. Die Top-Unternehmen stellten mehr als 2.400 neue Mitarbeiter ein.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Unternehmensranking 2016: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Eine Tasse Tee neben Zeichnungen und einem Kompass.

PricewaterhouseCoopers (PwC) führt erneut die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Erstmals schaffte es Ernst & Young (EY) auf den zweiten Platz, gefolgt von KPMG. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland um 8,1 Prozent gewachsen. Dies sind Ergebnisse aus dem aktuellen Unternehmensranking des Marktforschungsunternehmens Lünendonk.

Unternehmensranking 2016: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2015 im Schnitt um 9,4 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2016 mit einen Umsatzsteigerung von mehr als 10,8 Prozent.

1.600 deutsche Hidden Champions mit Spitzenposition im Weltmarkt

Hidden Champions: Kampfflieger am Himmel. Einer tanzt aus der Reihe.

Deutschland hat viele innovative mittelständische Unternehmen mit einer Spitzenposition auf dem Weltmarkt. Die Stärke dieser sogenannten „Hidden Champions“ Unternehmen speist sich aus der Fokussierung auf relativ kleine Märkte und einem hohen Grad an Spezialisierung auf bestimmte Produkte oder Anwendungen. Die Wachstumschancen der Hidden Champions hängen dabei stark von der Nachfrageentwicklung in diesen Nischenmärkten ab. Nur wenige Hidden Champions schaffen es, zu wirklichen Großunternehmen zu wachsen, wie der Innovationsindikator 2015 zeigt.

Unternehmensranking 2015 - Die TOP 50 innovativsten Unternehmen weltweit

Apple-Logo

Deutsche Unternehmen holen bei der Innovationsführerschaft wieder auf. Mit BMW und Daimler sind erstmals wieder zwei deutsche Unternehmen unter den Top Ten der Welt. Schnelle, schlanke und facettenreiche Innovationen sind erfolgskritisch. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „The Most Innovative Companies 2015 der Boston Consulting Group.

Unternehmensranking 2015: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Der Blick in einen Kompass.

Die 25 größten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland erreichten 2014 ein Umsatzwachstum von 6,1 Prozent und erwarten dies auch in 2015. PwC wuchs um 2 Prozent und liegt mit 1,55 Milliarden Euro Umsatz auf Rang 1, gefolgt von KPMG mit 1,38 Mrd. Euro und plus 3,6 Prozent. Knapp dahinter liegt EY mit plus 8 Prozent und 1,37 Mrd. Euro Umsatz. Auf Platz 4 folgt Deloitte mit 729 Mio. Euro Umsatz und einem Zuwachs von 9,4 Prozent.

Unternehmensranking 2015: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Ein gelbes Schild an einer Wand mit den Worten: Home of Coaching.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2014 im Schnitt um 9,2 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für 2016 mit zweistelligen Wachstumsraten und plant in großem Umfang Neueinstellungen.

Unternehmensranking 2015: Die Top 25 IT-Beratungen in Deutschland

Für die meisten der 25 führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen war das Jahr 2014 ein Rekordjahr. Im Schnitt stiegen die Umsätze der IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland um 7,2 Prozent. 10 Unternehmen wuchsen sogar um mehr als 10 Prozent. Die Top 25 Unternehmen stellten 1.700 neue Mitarbeiter in Deutschland ein.

Antworten auf Senior Manager Big 4 - nach wie vielen Jahren?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 14 Beiträge

Diskussionen zu SM

Weitere Themen aus Audit, Tax & Big4