DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Bewerbung & Co.Erfolgsquote

Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Hallo,

ich bin Masterabsolvent und gegenwärtig auf Jobsuche. Aus Gesprächen mit meinen Freunden weiß ich, dass einige etwas länger gesucht haben, andere haben recht zügig etwas gefunden. Ich habe z.B. einen Freund, der hat 1 Jahr gesucht und (nur) 50 Bewerbungen geschrieben. Hört sich für mich sehr wenig an, vielleicht sagt er auch nicht die Wahrheit, aber ich gehe einfach mal davon aus, dass es wahr ist. Ein anderer Freund sucht nun seit 3 Monaten und hat 80 Bewerbungen geschrieben. Halte ich für eine sehr hohe Anzahl an Bewerbungen.

Nun meine Frage:

Was ist normal? Wie viele Bewerbungen habt ihr während eurer Jobsuche in der Woche/Monat geschrieben? Wie viele Bewerbungen sollte man schreiben? Es gibt natürlich keine richtige und keine falsche Antwort. Mich interessieren nur Durchschnittszahlen bzw. was als ?üblich? verstanden wird.

Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Hatte mit Master BWL vor einem Jahr innerhalb von 2,5 Monat schätzungsweise 40 Stück verschickt, davon circa 8 Einladungen und daraus 2 Jobangebote.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

hmmm...gibt es nicht schon ein Thema diesbezüglich? Naja egal...

Ich habe meinen Master im Juni abgeschlossen und ca 20 Bewerbungen versendet. Davon 2 Bewerbungsgespräche und 2 Zusagen. Fange im September an zu arbeiten.

MSc in Finance (Auslandsstudium)

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Ich frage mich immer wieder wieso man so viele Bewerbungen schreiben muss.... hatte eine Bewerbung und gleich eine Zusage. Zusätzlich noch aus den Werkstudenten-Jobs 2 Möglichkeiten zum Einstieg.... eigenartig...

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Null Bewerbungen, eine Einladung zum VG, eine Zusage. Aber gibt ja auch Leute, die sich erst nach dem Abschluss anfangen zu bewerben ...

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Ich suche seit 1.5 Jahren. Hab bis jetzt ~180 Bewerbungen rausgeschickt. Wo der Großteil davon in den ersten 6 Monaten war. Gibt halt einfach kaum Stellen für WiWis momentan. Der Markt ist dermaßen schlecht._.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

"Ich frage mich immer wieder wieso man so viele Bewerbungen schreiben muss.... hatte eine Bewerbung und gleich eine Zusage. Zusätzlich noch aus den Werkstudenten-Jobs 2 Möglichkeiten zum Einstieg.... eigenartig... "

Ja, dass sollte auch der Normalfall sein. Alle andere werden es mal nicht leicht haben im Beruf. Man muss sich ja verkaufen können. Guter Mann (oder Frau ;))

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Habe einen Bachelor in BWL gemacht und einen ausländischen Master in Unternehmenskommunikation. Habe 9 Monate gesucht, ca. 80 Bewerbungen geschrieben (bin z.B. bei den Trainee-Stellen auch oft bis ins AC gekommen, kann mich also über Resonanz nicht beklagen) und habe dann am Ende vier Angebote auf einmal bekommen.

Meine wichtigste Erfahrung in dieser Zeit: Man sollte sich nicht verrückt machen, wenn es nicht sofort in den ersten drei Monaten nach Abschluss klappt. Für mich war die Zeit auch ein Prozess, bei dem ich für mich ausgelotet habe, was ich wirklich als ersten Job machen möchte und bei wem (also Unternehmensgröße, Branche, etc.)

antworten
Oekonomist

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Habe den VWL-Master vor fast einem Jahr abgeschlossen und suche schon deutlich über ein Jahr einen Job, wobei ich sehr viele negative Erfahrungen gemacht habe. Stellenausschreibungen gibt es viele, nur offene Stellen sind rar. Nach fast 200 Bewerbungen schwindet die Hoffnung. Es geht aber vielen Kommilitonen sehr ähnlich: Arbeitslosigkeit, Praktika, Volontariate, Mini-Jobs, Teilzeit-Jobs an der Uni etc...

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Das ist das Problem der (meisten) heutigen Studenten:

Kein Druck! Kein finanzieller Druck!

Anders kann ich mir solche Aussagen wie "Für mich war die Zeit auch ein Prozess, bei dem ich für mich ausgelotet habe, was ich wirklich als ersten Job machen möchte und bei wem [...]" nicht erklären.

oO

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

" Ich frage mich immer wieder wieso man so viele Bewerbungen schreiben muss.... hatte eine Bewerbung und gleich eine Zusage. Zusätzlich noch aus den Werkstudenten-Jobs 2 Möglichkeiten zum Einstieg.... eigenartig... "

Es gibt viele Gründe, warum es nicht so schnell klappt wie vielleicht bei dir.
-(Unter)durchschnittlicher Abschluss
-im Markt ungefragte Abschlüsse/Vertiefung
-kompetetiver Markt (Marketing, Personal)
-unbekannte Hochschule (vor allem Private Fhs)
-mangelnde Praxiserfahrung (wobei obriges hier zu einem Teufelskreis führt)
-fehlende Kontakte (ebenfalls Teufelskreis)
-ausländischer Name
-regionale Lage/allgemeine Wirtschaftslage
-Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand, Hautfarbe, Religion,...
und und und

Leute, die keinen 1,0-Schnitt aus Oxford haben und 3 Semester vor Ende des Studiums schon eine Zusage bei GS im Chefposten erhalten, müssen eben mehr als eine Bewerbung verschicken, um eine Zusage zu erhalten ;-)

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Master Wiing
knapp 95 Bewerbungen
ohne zu übertreiben mein Lebenslauf ist top:
Auslandssemester, Praktika bei zwei renommierten Unternehmen (davon eins im Ausland)
plus zig Werkstudententätigkeiten.
Alles was bei mir fehlt ist eine ehrenamtliche Tätigkeit :D
Ich hoffe dass sich die Sommerzeit (Urlaube) negativ auswirkt. Viele Bewerbungen bleiben unbeantwortet.
Wenn ich bis Sept/Okt. keinen Job finde werde ich mich anfangen zu fragen was los ist...

antworten
Oekonomist

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Deine Erfahrungen kann ich (aber als VWL-Master) nur bestätigen -- nach etwa 200 Bewerbungen (davon etwa 1/3 unbeantwortet, der Rest mit automatisch generierten Standardabsagen bedacht) und einem Jahr der erfolglosen Suche... siehe mein Post oben!

Darf ich fragen, wie lange Du schon suchst? Als VWLer hat man nämlich schon Schwierigkeiten überhaupt geeignete Ausschreibungen zu finden, die sich nicht auf typische BWLer-Themen beziehen. Hinzu kommen dann noch Voraussetzungen wie mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position, Führungs- und Auslandserfahrungen etc. Außerdem bewerbe ich mich jetzt auch nicht mehr um Stellen, die permanent und immer wieder über Monate oder sogar Jahre ausgeschrieben sind...

Kurz: Mich würde interessieren, in welchem Zeitraum Du die 95 Bewerbungen geschrieben hast und wie lange Dein Abschluss zurückliegt. Danke fürs Stillen meiner Neugier ;-)!

Lounge Gast schrieb:

Master Wiing
knapp 95 Bewerbungen
ohne zu übertreiben mein Lebenslauf ist top:
Auslandssemester, Praktika bei zwei renommierten Unternehmen
(davon eins im Ausland)
plus zig Werkstudententätigkeiten.
Alles was bei mir fehlt ist eine ehrenamtliche Tätigkeit :D
Ich hoffe dass sich die Sommerzeit (Urlaube) negativ
auswirkt. Viele Bewerbungen bleiben unbeantwortet.
Wenn ich bis Sept/Okt. keinen Job finde werde ich mich
anfangen zu fragen was los ist...

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Dipl.-Wirtschafts.-Ing.

  • verhältnismäßig eher stark unterdurchschnittliches Profil
  • 2 sehr interessante Tätigkeiten im Lebenslauf
  • ca. 40 Bewerbungen über 8 Monate verstreut, wovon die ersten 10 eher Träumereien wenn auch ernst gemeint
  • bisher 7 VG
  • bisher 6 TI, von denen 2 zu VGs (oben enthalten) geführt haben
antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Genau das ist das Problem der meisten Menschen heutzutage: Einfach mal so Dinge unterstellen. Natürlich war finanzieller Druck da. Aber schlaue Leute jobben in der Bewerbungsphase, schon mal was davon gehört??

Das ist das Problem der (meisten) heutigen Studenten:

Kein Druck! Kein finanzieller Druck!

Anders kann ich mir solche Aussagen wie "Für mich war die Zeit auch ein Prozess, bei dem ich für mich ausgelotet habe, was ich wirklich als ersten Job machen möchte und bei wem [...]" nicht erklären.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

@Oekonomist

Also bewerben tue ich mich bereits seit November/Dezember.
Effektiv aber erst seit knapp zwei Monaten (seit dem ich mein Studium beendet habe)
Die 95 Bewerbungen setzen sich wie folgt zusammen:
ca. 20 Traineestellen (aus ein Vortslelungsgespräch und ein AC entstanden sind)
ca. 30-40 Initiativbewerbungen (und hier ist bereits der Hacken. Viele bleiben einfach unbeantwortet. in meinen Initiativbewerbungen war ich ziemlich faul. hatte eine Standartbewerbung und veränderte nur ein Paar Sätze wo ich leicht auf das Unternehmen einging.
ca. 35-40 sind konkrete Stellen.

Deprimierend ist es schon...Manche Stellen passen einfach perfekt (denkt man sich) und gleich am nächsten Tag kommt die Absage.
Ich denke, dass es zu dem Überangebot an Absolventen (Fachkräftemangellegende ist fürn Ar...), einfach die Tatsache dazukommt, dass vieles einfach über Beziehungen läuft bzw. die Stellen nur formal ausgeschrieben werden, obowohl die Stelle bereits reserviert ist (Praktikant, der Neffe eines Mitarbeiters blabla)

Nur als Tipp: Habe einen Kollegen in der HR Abteilung bei einem großen Automobilzulieferer. Da der Andrang dort gross ist, schreiben Sie gezielt rein: "mit Berufserfahrung" um zumindest ein wenig auszusortieren. Jedoch ist es nicht zwangsläufig der Fall ;)
Ansonsten auch verwandte Stellen anschreiben. auch andere Städte (im Süden ist es angeblich viel leichter)
Langsam überlege ich mich auch bei Dienstleistern zu bewerben, was ich früher unbedingt vermeiden wollte.
Weiss nichzt ob es auch für VWLer Dienstleister gibt...

Oekonomist schrieb:

Deine Erfahrungen kann ich (aber als VWL-Master) nur
bestätigen -- nach etwa 200 Bewerbungen (davon etwa 1/3
unbeantwortet, der Rest mit automatisch generierten
Standardabsagen bedacht) und einem Jahr der erfolglosen
Suche... siehe mein Post oben!

Darf ich fragen, wie lange Du schon suchst? Als VWLer hat man
nämlich schon Schwierigkeiten überhaupt geeignete
Ausschreibungen zu finden, die sich nicht auf typische
BWLer-Themen beziehen. Hinzu kommen dann noch Voraussetzungen
wie mehrjährige Berufserfahrung in vergleichbarer Position,
Führungs- und Auslandserfahrungen etc. Außerdem bewerbe ich
mich jetzt auch nicht mehr um Stellen, die permanent und
immer wieder über Monate oder sogar Jahre ausgeschrieben
sind...

Kurz: Mich würde interessieren, in welchem Zeitraum Du die 95
Bewerbungen geschrieben hast und wie lange Dein Abschluss
zurückliegt. Danke fürs Stillen meiner Neugier ;-)!

Lounge Gast schrieb:

Master Wiing
knapp 95 Bewerbungen
ohne zu übertreiben mein Lebenslauf ist top:
Auslandssemester, Praktika bei zwei renommierten
Unternehmen
(davon eins im Ausland)
plus zig Werkstudententätigkeiten.
Alles was bei mir fehlt ist eine ehrenamtliche Tätigkeit
:D
Ich hoffe dass sich die Sommerzeit (Urlaube) negativ
auswirkt. Viele Bewerbungen bleiben unbeantwortet.
Wenn ich bis Sept/Okt. keinen Job finde werde ich mich
anfangen zu fragen was los ist...

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Was hat denn "Jobben in der Bewerbungsphase" und "sich früher bewerben bzw. einen 'unattraktiveren' Job annehmen" gemeinsam?
Verstehe deine Aussage nicht..

antworten
Oekonomist

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

@ Wing mit den 95 Bewerbungen:

Danke für die ausführliche Rückmeldung!

Als VWLer bewerbe ich mich nur höchst selten auf Traineestellen, weil es dort ? oft ? um typische BWLer-Aufgaben geht. Einen Bewerbungsversuch starte ich nur, wenn es zu meinem ? eher bescheidenen ? Portfolio an reinen BWL-Inhalten passt.

Zu den Initiativbewerbungen: Anstatt mich 100%-ig initiativ zu bewerben, habe ich die Initiativbewerbungsformulare genutzt, die man manchmal auf den Unternehmensseiten findet. Gebracht hat es nichts...

Dass viele Unternehmen auf Bewerbungen gar nicht antworten, kann ich nur bestätigen. Früher habe ich nach einigen Wochen nachgefragt, was aus meiner Bewerbung geworden ist. Mir wurde aber immer nur mitgeteilt, dass angeblich der Personalverantwortliche erkrankt, dass EDV-System gestört oder die Personalabteilung von der Vielzahl von Bewerbungen überrascht worden wäre... Wenn immer wieder solche Ausreden kommen, fragt man irgendwann gar nicht mehr nach...

Du hast die Frustration beschrieben, die entsteht, wenn man sich auf eine sehr gut passende Ausschreibung bewirbt, aber am nächsten Tag die Absage ins Haus flattert.
Da habe ich auch noch eine interessante Anekdote. Ich hatte mich einmal am Sonntag online beworben und am selben Tag (Sonntag!) die Absage erhalten. In der Standardabsage stand drin, dass man meine Unterlagen sorgfältig geprüft und meine Bewerbung mit den Fachabteilungen diskutiert hätte... Ich habe nachgefragt, wie das denn am Sonntag funktionieren konnte. Antwort: Aufgrund eines Projekts waren ? zufällig ;-) ? alle Verantwortlichen im Büro gewesen... Als ich dann fragte, warum zwischen Bewerbung und Absage nur 6 Sekunden lagen, wollte man mir keine Antwort geben...

Einmal hab ich mich beworben und eine Eingangsbestätigung erhalten. Später habe ich rausgefunden, dass die Person, die diese Bestätigung unterschrieben hatte, schon längst die neue Stelleninhaberin war...

antworten
Mitch McDeere

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Ich kann die ganze Diskussion sehr gut nachvollziehen. Ich beende mein Masterstudium Ende Oktober und bewerbe mich seit 2 Monaten fleißig überall rum. Ich habe insgesamt 30 Bewerbungen abgeschickt, die mich zu 5 Vorstellungsgesrpächen brachten, von denen ich 1 Angebot gekommen habe (und das auch nur, weil ein Kandidat im letzten Moment abgesprungen ist, ich hatte schon die Absage nach 3 Wochen bekommen, weil ich mal nachgefragt habe, wie lange die Bewerbungsbearbeitung noch dauern wird). Es gehört ein wenig Glück dazu, erst Recht in einer Zeit, wo viele BWLer mit ihrem Studium fertig werden.

ich selbst habe gute Noten gehabt und dachte immer, ich habe viel auf'm Lebenslauf zu bieten (Bachelor 1,7 - Master 2,0 - Auslandsstudium in den USA, mehrere Praktika in der Big 4 WP, Lehrstuhltätigkeiten und ehrenamtliche Arbeit). Fakt ist aber, dass heutzutage viele Absolventen noch mehr zu bieten haben und eine Portion Glück durchaus den Unterschied machen kann. Einfach nicht aufgeben, irgendwann findet man endlich was... auch wenn der Weg unglaublich frustrierend sein kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Diese Arroganz von manchen Leuten ist kaum zu fassen. Wenn ich in einer mittelgroßen Stadt als Werksstudent arbeite, dann kriege ich sofort ein Angebot von Unternehmen X, was vielleicht nicht der große Name ist.
Wenn ich aber zu einem Dax-30-Unternehmen will oder einem anderen attraktiven internationalen Konzern ist es deutlich schwerer. Ich habe trotz 2,1 Bachelor an einer Target Uni und 1,6 Master an einer guten Uni sowie drei Praktika und drei Auslandssemester (Spanien, Australien) über 40 Bewerbungen verschickt.

Es ist auch zentral, wo man sich bewirbt. Bewerbe ich mich in der Beratung oder bei den Big 4 kriege ich mit dem Profil sofort zig Einladungen und Angebote. Bei großen Konzernen ist das ganze schon deutlich schwieriger. Übrigens will auch nicht jeder dort einsteigen, wo er schon ein Praktikum gemacht hat, weil Stadt vielleicht nicht sonderlich attraktiv ist oder das Unternehmen oder die Bezahlung ansich ebenfalls nicht so toll ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Also ich kann allen im Studium oder die Suchen nur mit auf den Weg geben:

Praxis >>>> Noten. Wenn ihr nicht gerade in UB einsteigen wollt (wo die Note wichtig ist), gehts dem AG vor allem darum, jemanden zu haben, der sich in dem System zurechtfinden kann. Das was ihr an der Uni lernt ist eh für die Katz. Also bemüht euch um Praktika bei namhaften Unternehmen gerne auch auf Kosten der Note!!!

Bei mir waren es mit Master 15 Bewerbungen, 3 Einladungen, 1 Zusage

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

"Es ist auch zentral, wo man sich bewirbt. Bewerbe ich mich in der Beratung oder bei den Big 4 kriege ich mit dem Profil sofort zig Einladungen und Angebote. Bei großen Konzernen ist das ganze schon deutlich schwieriger."

Kennt man ja: McKinsey, BCG nehmen praktisch jeden... bei Bosch ists da schon deutlich schwieriger... wow -.-

Ganz unabhängig davon bin ich aber eigentlich erstaunt über diesen Thread - ich hatte weder in meinem Umfeld noch selbst so üble Erfahrungen mit der Jobsuche machen müssen. Wo bewirbt man sich denn bei 80+ Unternehmen? Das muss ja über alle möglichen Branchen hinweg sein?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Hab bald meinen Master in Informatik und ne stelle nach dem Studium bei einer großen IT-Consulting Firma.
Kann jedem nur empfehlen mal auf Jobmessen zu gehen(die gibt es doch bestimmt auch für BWLer/VLer) und ein Xing/Linked in Profil anzulegen.

Die meisten VGs die ich hatte ging die Bewerbung nicht mal von mir aus sondern ich wurde von Firmen über Xing angeschrieben. Auch wurde ich von einer Personalvermittlung bei Xing angeschrieben die mir dann einfach VGs besorgt hat ohne das ich was machen musste(Hier sollte man aufpassen und nur zu denen gehen, die keine kosten für einen selber verursachen).

-2 Firmen über Jobmesse kennengelernt, die mich danach angeschrieben haben und nach meinem Lebenslauf gefragt haben. Davon ein TI dann absage bekommen und bei der anderen IT anschließend VG und danach absage bekommen.

-3 Firmen über Personalvermittlung direkt zum VG. Von den 3 war nur eine für mich Interessant von der habe ich auch einen Vertrag bekommen.

-2 Firmen haben mich über Xing angeschrieben und nach meinem Lebenslauf gefragt. Bei beiden gabs ein TI und wurde bei beiden zum VG eingeladen.
Eine Absage eine Zusage(für die habe ich mich dann entschieden, da die Firma an die ich über die Personalvermittlung dran gekommen bin ein bisschen zu wenig gezahlt hätten) .

also eingesamt 7 Bewerbungen 6 VGs 2 zusagen.
Bin super zufrieden mit der stelle die ich gefunden habe.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Das ist ein WIWI-Forum. Mag sein, dass Informatiker schneller einen Job finden ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der Jobeinstieg viel weniger mit Noten und dem perfektem Lebenslauf zu tun hat, als die meisten behaupten. Stattdessen hat es viel mit Glück zu tun ob man eingeladen wird.

Habe selber einen guten Bachelor, aber nur einen verkorksten Master im 3,xx Bereich und keinen special Lebenslauf: Controlling Schwerpunkt, 3 Praktika (1x Mittelstand, 2x DAX (Autobauer/Logistiker))...Kein Ausland, keine fancy Target Uni.
Habe ~30 Bewerbungen geschrieben und nach dem zweiten Gespräch mein persönliches Traumangebot von einem Dax30er angenommen. Insgesamt folgten noch weitere Einladungen zu VG/TI, die ich aber nicht mehr wahrgenommen habe.

Kommilitonen mit deutlich besserem Schnitt, suchen seit einem Jahr nach einem Job oder haben befristete Sachbearbeiter Stellen.
Häufig haben wir uns sogar auf die gleichen Stellen beworben und dabei festgestellt, dass die Auswahl keinerlei logischen Kriterien folgt.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Ich habe mich im Consulting beworben (überall gleichzeitig), hier die Quoten:

Tier-1 Strategieberatungen: 5 Bewerbungen, 1 Einladung, 1 Angebot
Tier-2 Strategieberatungen: 5 Bewerbungen, 0 Einladungen
Top Boutiquen: 5 Bewerbungen, 4 Einladungen
Inhouse Counsulting: 4 Bewerbungen, 2 Einladungen
Big 4 Consulting: 3 Bewerbungen, 0 Einladungen
Implementierer: 4 Bewerbungen, 2 Einladungen
Doktorandenstellen: 4 Bewerbungen, 4 Einladungen

Bei den anderen gab es auch ein paar Angebote, aber die habe ich nicht mehr angeführt, da ich bei den meisten mitten im Prozess ausgestiegen bin. Ich habe mich natürlich für das Angebot der Tier-1 Beratung entschieden weil es genau mein Traumjob ist. Hätte es dort allerdings nicht geklappt, würde ich ganz schön blöd dastehen. Denn wie ihr seht folgt die Einladungsquote keinem logischen Muster. Zu Beginn der Bewerbungsphase habe ich gedacht: Für Tier-1 reicht mein Profil leider nicht, bei Tier-2 habe ich eine Chance und alles darunter ist locker machbar und eine sichere Backup-Option. Tja, so kann man sich täuschen.

Der Blick auf meine Kommilitonen zeigt auch, dass viele Leute die es in den vorherigen Jahren viel leichter bei Praktikabewerbungen hatten, auf einmal nichts finden oder bei Klitschen anheuern müssen, während andere von denen man es nie geglaubt hätte, plötzlich eine Strategieberatung im LinkedIn Profil stehen haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

könnte der letzte Poster mit der Tier-1 Einladung, der eigentlich dachte, dass sein Profil nicht ausreicht kurz anonymisiert etwas von seinem Profil berichten?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

BWL Master (in Regelstudienzeit)
Note Abi+Bsc+Msc >6 (das hatte ich für den Knackpunkt gehalten)
Praktika bei Noname Consulting, DAX, Tier 2/3 Consulting
Alle Arbeitszeugnisse Note 1
Bsc an Top-Uni in Deutschland, Msc an Top-Uni im Ausland (aber nicht Liga Oxbridge oder LSE)
Generell viel Ausland, Engagement etc.

Lounge Gast schrieb:

könnte der letzte Poster mit der Tier-1 Einladung, der
eigentlich dachte, dass sein Profil nicht ausreicht kurz
anonymisiert etwas von seinem Profil berichten?

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Servus. Ich hab seit Oktober 2015, 275 Bewerbungen geschrieben und bis heute nur 4 Vorstellungsgespräche gehabt von denen noch eine Antwort aussteht. Ich habe meinen Bachelor in VWL an der FH absolviert (2.1) und meinen Master in Economics an der Uni (2.4).

Praktische Erfahrung habe ich als Praktikant in der Automobilbranche gesammelt, war fast 3 Jahre Werkstudent und hatte eine kleine Erfahrung in einem Marktforschungsinstitut für 5 Monate. Allmählich ist mir klar, dass man mit Migrationshintergrund (türkisch) einfach die Arschkarte hat auch wenn man sich für eine ganz normale Sachbearbeiterstelle bewirbt. Anders kann ich mir das nicht mehr erklären.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Ich kann diese Erfahrung so eigentlich nur bestätigen. Beginne gerade langsam mit Bewerbungen und hab bereits eine Einladung in einer sehr kompetitiven Branche im (Noch-)EU-Ausland. Mit einem Profil das definitiv laut allen nicht dafür ausreichen würde, wenn ichs hier posten würde. Ein anderer Bekannter mit Spitzenprofil und hervorragendem Master kam nur gerade so noch bei Tier3 im Consulting unter.

Es ist wirklich viel Varianz im Bewerbungsprozess. An sich sollte man auch so früh wie möglich anfangen, selbst ich bin jetzt schon spat dran.

Lounge Gast schrieb:

Ich habe mich im Consulting beworben (überall gleichzeitig),
hier die Quoten:

Tier-1 Strategieberatungen: 5 Bewerbungen, 1 Einladung, 1
Angebot
Tier-2 Strategieberatungen: 5 Bewerbungen, 0 Einladungen
Top Boutiquen: 5 Bewerbungen, 4 Einladungen
Inhouse Counsulting: 4 Bewerbungen, 2 Einladungen
Big 4 Consulting: 3 Bewerbungen, 0 Einladungen
Implementierer: 4 Bewerbungen, 2 Einladungen
Doktorandenstellen: 4 Bewerbungen, 4 Einladungen

Bei den anderen gab es auch ein paar Angebote, aber die habe
ich nicht mehr angeführt, da ich bei den meisten mitten im
Prozess ausgestiegen bin. Ich habe mich natürlich für das
Angebot der Tier-1 Beratung entschieden weil es genau mein
Traumjob ist. Hätte es dort allerdings nicht geklappt, würde
ich ganz schön blöd dastehen. Denn wie ihr seht folgt die
Einladungsquote keinem logischen Muster. Zu Beginn der
Bewerbungsphase habe ich gedacht: Für Tier-1 reicht mein
Profil leider nicht, bei Tier-2 habe ich eine Chance und
alles darunter ist locker machbar und eine sichere
Backup-Option. Tja, so kann man sich täuschen.

Der Blick auf meine Kommilitonen zeigt auch, dass viele Leute
die es in den vorherigen Jahren viel leichter bei
Praktikabewerbungen hatten, auf einmal nichts finden oder bei
Klitschen anheuern müssen, während andere von denen man es
nie geglaubt hätte, plötzlich eine Strategieberatung im
LinkedIn Profil stehen haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Hallo zusammen!

Profil: Wing M.Sc.

Bewerbungszeitraum: 3 Monate
Anzahl Bewerbungen: 25
Anzahl Erstgespräch (Telefon-Interview, Video-Interview oder Vorstellungsgespräch): 13
Anzahl Zweitgespräche: 9
Anzahl Angebote: 2

Dabei ist zu sagen, dass ich nach den zwei Angeboten alle weiteren Prozesse (alle noch nicht abgeschlossen) gecancelt habe. Chancen waren dort auch sehr gut, jedoch waren die zwei Angebote für den Berufseinstieg bereits fast unschlagbar.

LG

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Habe mich auf Trainee-Stellen im Bereich Finance Beworben.

Angefangen habe ich mit einer einzelnen Bewerbung DAX30 zum "testen". Bin dort bis zum Ende gekommen und habe jetzt ein Angebot vorliegen.
Übersicht:

DAX30: 5 Bewerbungen, 3 Einladungen davon 1 Angebot 2 Prozess abgebrochen (Jeweils AC Stufe), 1 Absage, 1 ausstehend
KMU: 2 Bewerbungen, 1 Absage, 1 ausstehend
Tier1 UB: 1 Bewerbung, 1 Absage

Nachdem ich die erste DAX30 Bewerbung lange vor allen anderen rausgehauen habe und alles direkt sehr positiv verlief (werde dort anfangen) dachte ich "oh wow, du bist wohl der Bringer". Danach einige Überraschungen. Dachte zB der KMU wurde mich mit Kusshand nehmen wollen. Die Tier1 UB Bewerbung war eher ein Spaß und klar dass es nichts wird. Habe einige DAX30 Praktika, vllt kommt mein Profil dort daher besser an. Nur Bayer hat mir für das Trainee Programm abgesagt.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Hallo,

was sind die Voraussetzungen für den Einstieg in eine Unternehmensberatung? Ich bin Volkswirt, und hatte bis jetzt zwei Stellen als kaufm. Assistenz gehabt.

antworten
Bateman

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Die wichtigste Voraussetzung ist ein High-Potential-Profil. Zwei Stellen als Assistenz schließen dich effektiv aus, es sei denn du möchtest auch dort als Assistenz arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

5 Bewerbungen über 2-3 Monate (aber nur auf Stellen die "perfekt" auf mein Profil passen).
Ergebnis: 3 sofortige Absagen, 1 Absage nach Vorstellungsgespräch, 1 Zusage nach Vorstellungsgespräch (hab die Stelle angenommen).

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

push

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

WiWi Gast schrieb am 20.06.2018:

push

5.
Gern geschehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Ich schreibe seit 8 Monaten circa 1 Bewerbung pro Tag. Also ungefähr 7 pro Woche. Habe jetzt um die 210 raugeschickt in der Zeit und 1 Zusage, die ich aber aus verschiedenen Gründen abgelehnt habe und 10 Vorstellungsgespräche bei 11 Einladungen gehabt. Der Markt ist hart, aber ich habe auch den Ehrgeiz eine Zusage noch aus dem Studium, das ich gerade beende zu erhalten. Sprich keine Zeit der Arbeitslosigkeit zu haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Bei mir waren es nach einem durchschnittlichen (IT) Master im letzten Jahr insgesamt 16 Bewerbungen. Da hatte ich 12 Absagen und vier Interviews per Telefon/Skype. Daraus ergaben sich drei Vorstellungsgespräche und ich erhielt zwei Jobangebote. Davon habe ich dann auch eins angenommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Ca. 20 Bewerbungen, 3 Einladungen, 3 zusagen (BIG 4 + IBM)

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

FACT Master - 3 Bewerbungen, 3 Einladungen, 1 Absage, 1 Zusage 3. selbst abgesagt

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Ich schreibe seit 8 Monaten circa 1 Bewerbung pro Tag. Also ungefähr 7 pro Woche. Habe jetzt um die 210 raugeschickt in der Zeit und 1 Zusage, die ich aber aus verschiedenen Gründen abgelehnt habe und 10 Vorstellungsgespräche bei 11 Einladungen gehabt. Der Markt ist hart, aber ich habe auch den Ehrgeiz eine Zusage noch aus dem Studium, das ich gerade beende zu erhalten. Sprich keine Zeit der Arbeitslosigkeit zu haben.

Dann entweder unterirdisches Profil oder schlechte Unterlagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

M.Sc. Informatik (Bachelor und Master 1,X)
3 Jahre Werkstudent während Bachelor, zwei Praktika während Master.

10 Bewerbungen (querbeet)
=> 7 Einladungen
=> 4 Gespräche (3 der 7 Unternehmen waren eher 2. Wahl daher bin ich dort gar nicht erst hingefahren)
=> 3 Angebote.
Bin am Ende bei einem Dax30 IGM eingestiegen. Anderes Angebot war Dax30 Non-IGM und einmal IT-Beratung.

Aufwand war überschaubar. Die Bewerbungen hab ich in 2 Tagen entspannt geschrieben.
Ich hab mich relativ breit beworben um einfach mal zu gucken, wo ich stehe. Bei einigen Unternehmen war mir vorher klar, dass ich dort nur im Notfall einsteige. Aber man kann ja mal seine Grenzen ausloten.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Informatik ist derzeit wohl der Überstudiengang. Kommt man vermutlich echt überall rein.
Warst du an einer Uni oder FH?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

M.Sc. Informatik (Bachelor und Master 1,X)
3 Jahre Werkstudent während Bachelor, zwei Praktika während Master.

10 Bewerbungen (querbeet)
=> 7 Einladungen
=> 4 Gespräche (3 der 7 Unternehmen waren eher 2. Wahl daher bin ich dort gar nicht erst hingefahren)
=> 3 Angebote.
Bin am Ende bei einem Dax30 IGM eingestiegen. Anderes Angebot war Dax30 Non-IGM und einmal IT-Beratung.

Aufwand war überschaubar. Die Bewerbungen hab ich in 2 Tagen entspannt geschrieben.
Ich hab mich relativ breit beworben um einfach mal zu gucken, wo ich stehe. Bei einigen Unternehmen war mir vorher klar, dass ich dort nur im Notfall einsteige. Aber man kann ja mal seine Grenzen ausloten.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

M.Sc. Winfo FH 1.X

5 Bewerbungen-> IBM, SAP, 2x Trainee DAX30, 1x BIG4

-> 4 Angebote -> Habe mich für eines der DAX30-Traineeprogramme entschieden.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

FACT Master Uni.

Bewerbungen: ca. 30 (auf Trainee und Direkteinstieg)
Einladungen ca. 15 (Telefoninterview oder persönlich)
von den 15 bei ca. der Hälfte in die nächste Runde gekommen
Jobangebote 3

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Informatik ist derzeit wohl der Überstudiengang. Kommt man vermutlich echt überall rein.
Warst du an einer Uni oder FH?

M.Sc. Informatik (Bachelor und Master 1,X)
3 Jahre Werkstudent während Bachelor, zwei Praktika während Master.

10 Bewerbungen (querbeet)
=> 7 Einladungen
=> 4 Gespräche (3 der 7 Unternehmen waren eher 2. Wahl daher bin ich dort gar nicht erst hingefahren)
=> 3 Angebote.
Bin am Ende bei einem Dax30 IGM eingestiegen. Anderes Angebot war Dax30 Non-IGM und einmal IT-Beratung.

Aufwand war überschaubar. Die Bewerbungen hab ich in 2 Tagen entspannt geschrieben.
Ich hab mich relativ breit beworben um einfach mal zu gucken, wo ich stehe. Bei einigen Unternehmen war mir vorher klar, dass ich dort nur im Notfall einsteige. Aber man kann ja mal seine Grenzen ausloten.

Uni (TU9).

Ob jetzt bekannte Uni oder 0815 FH spielt nur begrenzt eine Rolle.
Mir kamen die 3 Jahre Werkstudent in der IT und die 2x3 Monate Praktika zu gute. Ich konnte gut zeigen was ich kann und was ich schon gemacht habe.
Hört sich jetzt dumm an, aber in Informatik ist man mit "so viel" Praxiserfahrung und 1,X Master schon Top 5% der Absolventen. Wenn man dann noch ein bisschen kommunikativ ist und die Social Skills stimmen, ist man tatsächlich begehrt.

Der durchschnittliche Absolvent in meinem Jahrgang hatte 2,X und maximal das eine Pflichtpraktikum, dass vorgeschrieben war. Der Anteil der Leute, die noch freiwillig Praktikas/Werkstudent gemacht haben, lag vielleicht bei 25%. Da Informatik lange nicht so kompetetiv wie z.B. BWL ist und der Anteil an klassischer "Nerd-Mentalität" definitiv vorhanden ist, chillen viele Leute da ziemlich rum. Am Ende haben trotzdem fast alle meiner Kommilitonen in den ersten 3 Monaten einen Job gefunden. Allerdings konnten die meisten jetzt nicht zu ihrem Traumarbeitgeber bzw. hatten jetzt nicht die riesen Auswahl.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Ich schreibe seit 8 Monaten circa 1 Bewerbung pro Tag. Also ungefähr 7 pro Woche. Habe jetzt um die 210 raugeschickt in der Zeit und 1 Zusage, die ich aber aus verschiedenen Gründen abgelehnt habe und 10 Vorstellungsgespräche bei 11 Einladungen gehabt. Der Markt ist hart, aber ich habe auch den Ehrgeiz eine Zusage noch aus dem Studium, das ich gerade beende zu erhalten. Sprich keine Zeit der Arbeitslosigkeit zu haben.

Du solltest mal reflektieren woran es bei den Bewerbungsgesprächen scheitert. Und wenn du jetzt erst dein Studium beendest war es auch zu früh sich schon vor 8 Monaten zu bewerben.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Du meinst wohl, warum er erst gar nicht zu diesen eingeladen wird? Gut 5% Einladungsquote sind echt verdammt niedrig. Da ist mindestens eine Sache im Lebenslauf (oder im Anschreiben, soll ja auch passieren) faul. Und spätestens nach der 100. Bewerbung würde ich halt mal von Dritten überprüfen lassen, was genau in meinen Bewerbungsunterlagen faul ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

M.Sc. Winfo FH 1.X

5 Bewerbungen-> IBM, SAP, 2x Trainee DAX30, 1x BIG4

-> 4 Angebote -> Habe mich für eines der DAX30-Traineeprogramme entschieden.

Hallo, ich studiere ebenfalls im Master WInfo. Darf man fragen, für welche Traineeprogramme bei DAX30 du dich beworben hast? Ich suche aktuell auch schon gute Programme. Vielen Dank

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Ich denke ich bin sehr gut qualifiziert, mit meinen sehr fachspezifischen Praktika (n=12), u.a. bei der FES Inland, Ausland), der GIZ, dem dt. Bundestag, einem Landtag, 4 verschiedenen Stipendien der Begabtenförderung und einer Berufsausbildung. Ich habe somit mehr Praxiserfahrung vorzuweisen, als viele andere. Meine Unterlagen sind dementsprechend auch sehr aussagekräftig. Man braucht einfach Biss und Resilienz. Und die habe ich. Das wird schon. :)

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Ich schreibe seit 8 Monaten circa 1 Bewerbung pro Tag. Also ungefähr 7 pro Woche. Habe jetzt um die 210 raugeschickt in der Zeit und 1 Zusage, die ich aber aus verschiedenen Gründen abgelehnt habe und 10 Vorstellungsgespräche bei 11 Einladungen gehabt. Der Markt ist hart, aber ich habe auch den Ehrgeiz eine Zusage noch aus dem Studium, das ich gerade beende zu erhalten. Sprich keine Zeit der Arbeitslosigkeit zu haben.

Dann entweder unterirdisches Profil oder schlechte Unterlagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Wenn du 210 Bewerbungen schreibst und nur 1 Zusage bekommst stimmt irgendetwas nicht

WiWi Gast schrieb am 29.04.2019:

Ich denke ich bin sehr gut qualifiziert, mit meinen sehr fachspezifischen Praktika (n=12), u.a. bei der FES Inland, Ausland), der GIZ, dem dt. Bundestag, einem Landtag, 4 verschiedenen Stipendien der Begabtenförderung und einer Berufsausbildung. Ich habe somit mehr Praxiserfahrung vorzuweisen, als viele andere. Meine Unterlagen sind dementsprechend auch sehr aussagekräftig. Man braucht einfach Biss und Resilienz. Und die habe ich. Das wird schon. :)

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Ich schreibe seit 8 Monaten circa 1 Bewerbung pro Tag. Also ungefähr 7 pro Woche. Habe jetzt um die 210 raugeschickt in der Zeit und 1 Zusage, die ich aber aus verschiedenen Gründen abgelehnt habe und 10 Vorstellungsgespräche bei 11 Einladungen gehabt. Der Markt ist hart, aber ich habe auch den Ehrgeiz eine Zusage noch aus dem Studium, das ich gerade beende zu erhalten. Sprich keine Zeit der Arbeitslosigkeit zu haben.

Dann entweder unterirdisches Profil oder schlechte Unterlagen.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Der Markt ist aktuell bestimmt vieles aber definitiv nicht hart. Wer 210 Bewerbungen schreiben muss kennt sein einiges Profil einfach nicht

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Ich schreibe seit 8 Monaten circa 1 Bewerbung pro Tag. Also ungefähr 7 pro Woche. Habe jetzt um die 210 raugeschickt in der Zeit und 1 Zusage, die ich aber aus verschiedenen Gründen abgelehnt habe und 10 Vorstellungsgespräche bei 11 Einladungen gehabt. Der Markt ist hart, aber ich habe auch den Ehrgeiz eine Zusage noch aus dem Studium, das ich gerade beende zu erhalten. Sprich keine Zeit der Arbeitslosigkeit zu haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

WiWi Gast schrieb am 29.04.2019:

Ich denke ich bin sehr gut qualifiziert, mit meinen sehr fachspezifischen Praktika (n=12), u.a. bei der FES Inland, Ausland), der GIZ, dem dt. Bundestag, einem Landtag, 4 verschiedenen Stipendien der Begabtenförderung und einer Berufsausbildung. Ich habe somit mehr Praxiserfahrung vorzuweisen, als viele andere. Meine Unterlagen sind dementsprechend auch sehr aussagekräftig. Man braucht einfach Biss und Resilienz. Und die habe ich. Das wird schon. :)

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Ich schreibe seit 8 Monaten circa 1 Bewerbung pro Tag. Also ungefähr 7 pro Woche. Habe jetzt um die 210 raugeschickt in der Zeit und 1 Zusage, die ich aber aus verschiedenen Gründen abgelehnt habe und 10 Vorstellungsgespräche bei 11 Einladungen gehabt. Der Markt ist hart, aber ich habe auch den Ehrgeiz eine Zusage noch aus dem Studium, das ich gerade beende zu erhalten. Sprich keine Zeit der Arbeitslosigkeit zu haben.

Dann entweder unterirdisches Profil oder schlechte Unterlagen.

Nee das wird nichts mehr, schätze mal du bist relativ alt und hast bei 12 Praktika viele Semester gebraucht. Praktika im Bundestag und Landtag sind auch nichts besonderes. Da rufe ich den nächsten Abgeordneten an und hab das Ding in der Tasche.

An deiner Stelle würde ich die nächste Zusage nehmen, egal wie gut oder schlecht die ist. Anschließend kann man immer noch weitersuchen bzw erstmal 2-3 Jahre wirkliche Berufserfahrung sammeln.

Hab eine Bewerbung geschrieben und direkt Zusage bekommen. Wing von der FH, 3 Jahre Werkstudent beim OEM, davon 2 Jahre Projektmanagement im Bereich IT/Digitalisierung. Dazu nochmal 6 Monate Werkstudent bei Airbus. Geklappt hat’s bei einem IG BCE MDax Konzern, Standort ist aber 80km von der nächsten Großstadt entfernt. Von daher eher wenig Bewerber vorhanden.

antworten
WiWi Gast

Re: Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

WiWi Gast schrieb am 30.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 29.04.2019:

Ich denke ich bin sehr gut qualifiziert, mit meinen sehr fachspezifischen Praktika (n=12), u.a. bei der FES Inland, Ausland), der GIZ, dem dt. Bundestag, einem Landtag, 4 verschiedenen Stipendien der Begabtenförderung und einer Berufsausbildung. Ich habe somit mehr Praxiserfahrung vorzuweisen, als viele andere. Meine Unterlagen sind dementsprechend auch sehr aussagekräftig. Man braucht einfach Biss und Resilienz. Und die habe ich. Das wird schon. :)

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Ich schreibe seit 8 Monaten circa 1 Bewerbung pro Tag. Also ungefähr 7 pro Woche. Habe jetzt um die 210 raugeschickt in der Zeit und 1 Zusage, die ich aber aus verschiedenen Gründen abgelehnt habe und 10 Vorstellungsgespräche bei 11 Einladungen gehabt. Der Markt ist hart, aber ich habe auch den Ehrgeiz eine Zusage noch aus dem Studium, das ich gerade beende zu erhalten. Sprich keine Zeit der Arbeitslosigkeit zu haben.

Dann entweder unterirdisches Profil oder schlechte Unterlagen.

Nee das wird nichts mehr, schätze mal du bist relativ alt und hast bei 12 Praktika viele Semester gebraucht. Praktika im Bundestag und Landtag sind auch nichts besonderes. Da rufe ich den nächsten Abgeordneten an und hab das Ding in der Tasche.

An deiner Stelle würde ich die nächste Zusage nehmen, egal wie gut oder schlecht die ist. Anschließend kann man immer noch weitersuchen bzw erstmal 2-3 Jahre wirkliche Berufserfahrung sammeln.

Hab eine Bewerbung geschrieben und direkt Zusage bekommen. Wing von der FH, 3 Jahre Werkstudent beim OEM, davon 2 Jahre Projektmanagement im Bereich IT/Digitalisierung. Dazu nochmal 6 Monate Werkstudent bei Airbus. Geklappt hat’s bei einem IG BCE MDax Konzern, Standort ist aber 80km von der nächsten Großstadt entfernt. Von daher eher wenig Bewerber vorhanden.

off-topic, aber wie lebt es sich als junger mensch in einem kaff/einer kleinstadt? wie ist das nachtleben dort, wie sieht es mit den mädels aus?

antworten

Artikel zu Erfolgsquote

73 Prozent der Studierenden schließen das Studium erfolgreich ab

Senior,

Laut Statistische Bundesamt (Destatis) hat mehr als ein Viertel das Studium ohne Abschluss beendet hat. Für die Universitäten wurde eine Erfolgsquote von 68 Prozent errechnet, für die Fachhochschulen von 80 Prozent.

Die individuelle Bewerbung 1: Bewerbung ist Selbstpräsentation

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbung hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Ratgeber: Bewerbungen bei Internationalen Organisationen

International Global

International ausgerichteten Führungskräften und Führungsnachwuchskräften bieten sich bei den internationalen Organisationen anspruchsvolle Karrieremöglichkeiten. Bei den Vereinten Nationen, der EU sowie zahlreichen Fach- und Sonderorganisationen warten herausfordernde Tätigkeitsfelder auf die Interessentinnen und Interessenten.

Bewerbung: Fachkräfte erwarten nach zwei Wochen eine Antwort

Bewerbung ohne Rückmeldung: Eine Lupe zeigt den leeren Posteingang der E-Mails.

Bei den Fachkräften erwarten drei Viertel der Bewerber nach spätestens 14 Tagen eine verbindliche Rückmeldung zu ihrer Bewerbung. Der gesamte Bewerbungsprozess bis zur Vertragsunterschrift sollte für 76 Prozent der Bewerber nach zwei Monaten abgeschlossen sein. Tatsächlich dauert die Jobsuche in Deutschland von der ersten Recherche bis zur Vertragsunterschrift jedoch im Schnitt sechs Monate, wie die Stepstone-Studie „Erfolgsfaktoren im Recruiting“ zeigt.

Bewerbungsabsage: Kein Auskunftsanspruch über Ablehnungsgründe für Bewerber

Ein Tisch mit zwei Stühlen.

Jeder, der sich bewirbt und eine Absage erhält, wüsste gern den Ablehnungsgrund. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) sieht jedoch die Arbeitgeber nicht in der Auskunftspflicht. Der Anspruch auf eine Begründung, warum andere Bewerber vorgezogen werden, besteht nicht.

Bewerbungskostenerstattung und Reisekostenerstattung

Bewerbunsgfoto, Fotograf,

Bewerbungskostenerstattung und Reisekostenerstattung sollen den Berufseinsteiger finanziell entlasten. Wer sich im Examen rechtzeitig als arbeitssuchend meldet, kann sich einen Teil seiner Bewerbungskosten vom Arbeitsamt erstatten lassen.

Die individuelle Bewerbung 2: Selbstanalyse

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Bewerbungen: Erfolgschancen sinken mit unseriösen E-Mailadressen

Ein Clonekrieger in seiner weißen Rüstung.

Personalchefs bilden sich innerhalb von Sekunden ein Urteil über eine Bewerbung. Ähnlich wie bei Rechtschreibfehlern leiden der erste Eindruck und die Erfolgsaussichten der Bewerbung bei weniger seriösen E-Mailadressen erheblich, wie erstmals eine Studie zur Cyberpsychologie der Universität Amsterdam zeigt.

Die individuelle Bewerbung 3: Bewerbungsanschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Ein stimmiges Bewerbungsanschreiben überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr ein Bewerbungsanschreiben hinbekommt, das eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Die individuelle Bewerbung 4: Schlüsselsignale im Anschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Freeware: Bewerbungssoftware »TURBO>job«

Ein Zug einer Achterbahn mit dem Namen Turbo steht auf dem Kopf.

Die als Freeware erhältliche Bewerbungssoftware erzeugt Bewerbungsunterlagen mit Deckblatt, individuellem Anschreiben und Lebenslauf und punktet zudem mit vielen Extras.

Die individuelle Bewerbung 5: Beispielanschreiben

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Unternehmen recherchieren im Web über Bewerber

Internetseite von Facebook

Bei der Auswahl neuer Mitarbeiter informiert sich gut die Hälfte (52 Prozent) aller Unternehmen im Internet über Bewerber. Das hat eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM unter 1.500 Geschäftsführern und Personalverantwortlichen ergeben.

Die individuelle Bewerbung 6: Lebenslauf

Ein Pfau, der ein Rad schlägt.

Eine stimmige Bewerbung überzeugt. Wir zeigen euch, wie ihr eine Bewerbungsmappe hinbekommt, die eure Fähigkeiten und Neigungen rüberbringt und mit Originalität punktet.

Manager sind Bewerberlügen auf der Spur

Ein Großteil der Finance- und HR-Manager in Deutschland, Österreich und der Schweiz nehmen die Angaben im Lebenslauf nicht für bare Münze. Dies ist ein Ergebnis der Studie Workplace Survey des Personaldienstleister Robert Half.

Antworten auf Bewerbungsphase für Jobeinstieg mit Masterabschluss - Wie viele Bewerbungen schreibt ihr?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 55 Beiträge

Diskussionen zu Erfolgsquote

Weitere Themen aus Bewerbung & Co.