DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Finance, IB, M&A Home-Office

Home Office im IB?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Home Office im IB?

Wahrscheinlich echt blöde Frage, aber ich bin noch relativ unbewandert mit der Branche und einfach neugierig... gibts Home Office bei IB?
Oder wie seht ihr es in Zukunft? Man spricht ja mittlerweile schon häufiger davon, dass Home Office in den Vordergrund rückt aufgrund Digitalisierung, familienfreundlicher, etc.

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

Ne, funktioniert im IB leider nicht bzw. erst auf deutlich höheren Ebenen.

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

Funktionieren würde es technisch wahrscheinlich schon. Deine Überlegungen sind aber m.E. mit der klassischen IB-Kultur ("wir halten den Laden am Laufen, ohne uns geht hier gar nichts") nicht in Einklang zu bringen.

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

Hingehauene Mark ups von Associates aus dem Home Office (Balkon, Kneipe, Ausflug mit Freundin, PP, ...) kennt doch jeder.. :-)

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

gerade im IB soltle es wohl am allermöglichsten sein von zuhause zu arbeiten.
ob ich jetzt die ppt im office mache oder nicht macht doch keinen unterschied.
nichtmal für intralinks muss ich im office sein

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

Bei Lazard gibts am Freitag home office

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2018:

Bei Lazard gibts am Freitag home office

Und an allen anderen Wochentagen darfst du deine Kinder mit ins Büro bringen.

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2018:

gerade im IB soltle es wohl am allermöglichsten sein von zuhause zu arbeiten.
ob ich jetzt die ppt im office mache oder nicht macht doch keinen unterschied.
nichtmal für intralinks muss ich im office sein

Aber du kannst deine Analyst halt nur zwingen bis 2am zu arbeiten, wenn du ihnen die Knarre ins Genick hälst.
Wenn die nicht im Office sind klappt das leider nicht - ich wäre zumindest einer der ersten, die einen Script schreiben, dass zwischen 1 und 2 noch ein paar Fake Mails verschickt um den Anschein zu erwecken ich sei noch wach.

Die hingeklatschte ppt muss man eh am nächsten Morgen wieder komplett überarbeiten.

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

Am Sonntag darfst du Home-Office machen, hin und wieder auch Samstags.

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

praktikanten bei LAZ haben home office ab mitternacht

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

Matratze ins Büro mitnehmen. Dann hat man immer Home Office ;)

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

Besser: Ans Klingelschild der Bank mit Edding noch den eigenen Namen dazuschreiben. Dann wohnt man quasi da. normal!

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

Push

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

Push

Zwar nicht IB aber die halbe Firma sind trader und seid corona funktioniert es auf einmal im Home Office davor war es nicht möglich

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

Inzwischen machen ja sogar Händler Home Office, da wird das bei M&A‘lern nicht anders sein.
Mich würde nur interessieren, ob man sich auch Remote bis 2 Uhr nachts Knechten lässt...

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

Inzwischen machen ja sogar Händler Home Office, da wird das bei M&A‘lern nicht anders sein.
Mich würde nur interessieren, ob man sich auch Remote bis 2 Uhr nachts Knechten lässt...

Ja, lässt man sich :D ist aber insgesamt deutlich entspannter

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

Push

Zwar nicht IB aber die halbe Firma sind trader und seid corona funktioniert es auf einmal im Home Office davor war es nicht möglich

Völliger Unsinn, Trader dürfen schon alleine aus Sicherheitsgründen nur im Büro arbeiten. Außerhalb des Büros sind die Zugänge gesperrt bzw. es ist überhaupt kein Zugang gegeben. Zum anderen fehlt einem woanders schlicht und einfach die nötige IT. Wenn Du denkst, Trader hätten einen ganz normalen PC wieder ihn jeder zu hause stehen hat, liegst Du falsch. Das sind ganz spezielle Computer, die man z.B. nur bei Bloomberg bekommt.

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

Push

Zwar nicht IB aber die halbe Firma sind trader und seid corona funktioniert es auf einmal im Home Office davor war es nicht möglich

Völliger Unsinn, Trader dürfen schon alleine aus Sicherheitsgründen nur im Büro arbeiten. Außerhalb des Büros sind die Zugänge gesperrt bzw. es ist überhaupt kein Zugang gegeben. Zum anderen fehlt einem woanders schlicht und einfach die nötige IT. Wenn Du denkst, Trader hätten einen ganz normalen PC wieder ihn jeder zu hause stehen hat, liegst Du falsch. Das sind ganz spezielle Computer, die man z.B. nur bei Bloomberg bekommt.

Das war vor Corona. Aktuell ist es ganz normal, beim Trade Floor Staff zuhause die nötige IT zu installieren, ihnen schnelleren Zugang zum Company Network zu geben und entweder alle von zuhause arbeiten zu lassen, oder Teams A und B zumindest physisch zu trennen. Aus Compliancesicht ist es natürlich so, dass Trades nicht über private Endgeräte ausgeführt werden dürfen und die Kommunikation nachvollziehbar sein muss

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

Push

Zwar nicht IB aber die halbe Firma sind trader und seid corona funktioniert es auf einmal im Home Office davor war es nicht möglich

Völliger Unsinn, Trader dürfen schon alleine aus Sicherheitsgründen nur im Büro arbeiten. Außerhalb des Büros sind die Zugänge gesperrt bzw. es ist überhaupt kein Zugang gegeben. Zum anderen fehlt einem woanders schlicht und einfach die nötige IT. Wenn Du denkst, Trader hätten einen ganz normalen PC wieder ihn jeder zu hause stehen hat, liegst Du falsch. Das sind ganz spezielle Computer, die man z.B. nur bei Bloomberg bekommt.

Das war vor Corona. Aktuell ist es ganz normal, beim Trade Floor Staff zuhause die nötige IT zu installieren, ihnen schnelleren Zugang zum Company Network zu geben und entweder alle von zuhause arbeiten zu lassen, oder Teams A und B zumindest physisch zu trennen. Aus Compliancesicht ist es natürlich so, dass Trades nicht über private Endgeräte ausgeführt werden dürfen und die Kommunikation nachvollziehbar sein muss

Ich habe selten so einen Quatsch gelesen. Du scheint überhaupt keine Ahnung davon zu haben. Weder scheinst Du Ahnung vom Trading noch von der nötigen IT zu haben. Du bist nichts anderes als ein Troll.

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

Inzwischen machen ja sogar Händler Home Office, da wird das bei M&A‘lern nicht anders sein.
Mich würde nur interessieren, ob man sich auch Remote bis 2 Uhr nachts Knechten lässt...

Ja, lässt man sich :D ist aber insgesamt deutlich entspannter

Du tust mir Leid

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

Ich muss mal einschreiten... der einzige der keine Ahnung hat bist du

Unsere Trader waren zwar die letzten auf dem Floor der ganzen Bank aber selbst die sind jetzt seit letzter Woche im HO. Die IT-Infrastruktur wurde währenddessen permanent getestet und für jetzt ausreichend empfunden. Es ist ein großer Vertrauensschritt natürlich.

Die Banken werden aber m.E.n die Trader wieder ins Office holen, da hier Vertrauen eine zu große Rolle spielt.

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

Push

Zwar nicht IB aber die halbe Firma sind trader und seid corona funktioniert es auf einmal im Home Office davor war es nicht möglich

Völliger Unsinn, Trader dürfen schon alleine aus Sicherheitsgründen nur im Büro arbeiten. Außerhalb des Büros sind die Zugänge gesperrt bzw. es ist überhaupt kein Zugang gegeben. Zum anderen fehlt einem woanders schlicht und einfach die nötige IT. Wenn Du denkst, Trader hätten einen ganz normalen PC wieder ihn jeder zu hause stehen hat, liegst Du falsch. Das sind ganz spezielle Computer, die man z.B. nur bei Bloomberg bekommt.

Das war vor Corona. Aktuell ist es ganz normal, beim Trade Floor Staff zuhause die nötige IT zu installieren, ihnen schnelleren Zugang zum Company Network zu geben und entweder alle von zuhause arbeiten zu lassen, oder Teams A und B zumindest physisch zu trennen. Aus Compliancesicht ist es natürlich so, dass Trades nicht über private Endgeräte ausgeführt werden dürfen und die Kommunikation nachvollziehbar sein muss

Ich habe selten so einen Quatsch gelesen. Du scheint überhaupt keine Ahnung davon zu haben. Weder scheinst Du Ahnung vom Trading noch von der nötigen IT zu haben. Du bist nichts anderes als ein Troll.

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

Wer macht M&A von zuhause aus?

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

Wer macht M&A von zuhause aus?

Fast alle BB/EB/Boutiquen. Vereinzelt sind welche im Büro zu finden, Praktikanten ebenso.

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

Push

Zwar nicht IB aber die halbe Firma sind trader und seid corona funktioniert es auf einmal im Home Office davor war es nicht möglich

Völliger Unsinn, Trader dürfen schon alleine aus Sicherheitsgründen nur im Büro arbeiten. Außerhalb des Büros sind die Zugänge gesperrt bzw. es ist überhaupt kein Zugang gegeben. Zum anderen fehlt einem woanders schlicht und einfach die nötige IT. Wenn Du denkst, Trader hätten einen ganz normalen PC wieder ihn jeder zu hause stehen hat, liegst Du falsch. Das sind ganz spezielle Computer, die man z.B. nur bei Bloomberg bekommt.

Das war vor Corona. Aktuell ist es ganz normal, beim Trade Floor Staff zuhause die nötige IT zu installieren, ihnen schnelleren Zugang zum Company Network zu geben und entweder alle von zuhause arbeiten zu lassen, oder Teams A und B zumindest physisch zu trennen. Aus Compliancesicht ist es natürlich so, dass Trades nicht über private Endgeräte ausgeführt werden dürfen und die Kommunikation nachvollziehbar sein muss

Ich habe selten so einen Quatsch gelesen. Du scheint überhaupt keine Ahnung davon zu haben. Weder scheinst Du Ahnung vom Trading noch von der nötigen IT zu haben. Du bist nichts anderes als ein Troll.

Wieso sagst du das? Ich bin bei einem großen US-Asset Manager und bei uns ist es definitiv so. Du kannst uns gerne erläutern, warum das nicht so sein sollte. Vor allem gab es die letzten 1-2 Wochen auch bei der Financial Times immer wieder Berichte von allen wichtigen Playern, die das genauso handhaben...

antworten
WiWi Gast

Home Office im IB?

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

Push

Zwar nicht IB aber die halbe Firma sind trader und seid corona funktioniert es auf einmal im Home Office davor war es nicht möglich

Völliger Unsinn, Trader dürfen schon alleine aus Sicherheitsgründen nur im Büro arbeiten. Außerhalb des Büros sind die Zugänge gesperrt bzw. es ist überhaupt kein Zugang gegeben. Zum anderen fehlt einem woanders schlicht und einfach die nötige IT. Wenn Du denkst, Trader hätten einen ganz normalen PC wieder ihn jeder zu hause stehen hat, liegst Du falsch. Das sind ganz spezielle Computer, die man z.B. nur bei Bloomberg bekommt.

Das war vor Corona. Aktuell ist es ganz normal, beim Trade Floor Staff zuhause die nötige IT zu installieren, ihnen schnelleren Zugang zum Company Network zu geben und entweder alle von zuhause arbeiten zu lassen, oder Teams A und B zumindest physisch zu trennen. Aus Compliancesicht ist es natürlich so, dass Trades nicht über private Endgeräte ausgeführt werden dürfen und die Kommunikation nachvollziehbar sein muss

Ich habe selten so einen Quatsch gelesen. Du scheint überhaupt keine Ahnung davon zu haben. Weder scheinst Du Ahnung vom Trading noch von der nötigen IT zu haben. Du bist nichts anderes als ein Troll.

Unsere trader Sitzen alle daheim und arbeiten über Citrix HVD über den Firmen Laptop.

antworten

Artikel zu Home-Office

Home-Office: Sachgrundlos befristeter Arbeitsvertrag im Anschluss an Heimarbeitsverhältnis möglich

Home-Office: Heimarbeit mit befristetem Arbeitsvertrag

Einem Heimarbeitsverhältnis im Home-Office kann einen befristeten Arbeitsvertrag - kalendermäßig bis zu zwei Jahren - auch ohne sachlichem Grund folgen. Dies hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden.

Arbeitnehmer halten sich im Home-Office für produktiver

Ein Schreibtisch mit einem Computer, einem Telefon und einer Kaffeetasse.

Die Mehrheit der Teilnehmer einer Monster-Jobumfrage in Deutschland und Österreich meint, zu Hause adäquat arbeiten zu können. Jedoch nur drei von zehn der deutschen Großunternehmen glauben, Mitarbeiter seien im Home-Office produktiver als im Büro. Monster gibt Tipps für den richtigen Umgang mit der Home-Office Regelung.

Home Office: Digitalisierung bietet Chancen für flexibles Arbeiten

Home-Office Digitalisierung Arbeitswelt-2015

Das Home Office und externe Spezialisten gewinnen gegenüber den klassischen Büroarbeitsplätzen an Bedeutung. Deutlich wichtiger werden auch virtuelle Meetings, vor allem mit Hilfe von Videokonferenzen. Das ist das Ergebnis einer Befragung unter 1.500 Geschäftsführern und Personalleitern im Auftrag des Digitalverbands BITKOM.

Büroarbeitsplatz verliert an Bedeutung - Unzeitgemäße IT frustriert Mitarbeiter

Studie zeitgemäße Arbeitsplatz

Das Arbeitsumfeld, indem Mitarbeiter heute tätig sind, ändert sich rasant – die IT-Ausstattung hält allerdings nicht mit. So lautet die Kernaussage der Studie »Der zeitgemäße Arbeitsplatz« von Computacenter. Als größter Produktivitätskiller wird dabei die Bearbeitung von E-Mails empfunden.

Von Zuhause aus arbeiten - So leicht geht's

Ein Schreibtisch mit Computertechnik von Apple.

Von zu Hause aus kann leicht etwas Geld dazu verdient werden und das hat den Vorteil, dass man das Haus nicht verlassen muss und sich die Zeit frei einteilen kann. Außerdem sind keine großen Kosten mit dem Einstieg verbunden, denn oft wird lediglich ein Computer mit einem Internetanschluss und ein Telefon benötigt.

Jeder Zweite kann sich im Homeoffice nicht konzentrieren

Home-Office: Eine Person packt zuhause ein Packet aus.

Auf den ersten Blick scheint das Homeoffice eine bequeme Lösung, vom Bett an den Schreibtisch, keine Business-Kleidung und kein Gedränge in der U-Bahn. Doch eine aktuelle Homeoffice-Studie zeigt, dass der Traum von der Unabhängigkeit auch seine Schattenseiten hat.

Home-Office – Das Büro der Zukunft

Längst ist die Arbeitsform Home-Office nicht mehr nur auf wenige Berufe beschränkt - Fakt ist, immer mehr Erwerbstätige arbeiten von Zuhause aus – sei es als Selbständiger oder als Angestellter. Einige Unternehmen bieten ihren Arbeitnehmern sogar die Möglichkeit selber zu entscheiden, ob sie einen Tag die Woche von Zuhause aus arbeiten wollen.

Arbeiten von zu Hause: Die Vorteile und Nachteile des Home Office

Home-Office: Ein Schreibtisch mit einem Computer von appel in hellen Farben.

Das Erledigen der beruflichen Arbeit von zu Hause aus praktizieren in den USA bereits 10 Prozent der Beschäftigten. In Deutschland steckt diese Entwicklung noch in den Kinderschuhen. Die Voraussetzungen zur Einrichtung eines Home Office sind jedoch vergleichbar.

Roboter bis 2020 weltweit verdoppelt

Gewerbefinanzierung: Das Bild zeigt einen Produktionsroboter der Firma Kuka

Mehr als 3 Millionen Industrie-Roboter werden laut Prognose der International Federation of Robotics bis 2020 in den Fabriken der Welt im Einsatz sein. Damit dürfte sich der operative Bestand von 2014 bis 2020 innerhalb von sieben Jahren mehr als verdoppeln.

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

DATEV überspringt erstmals Umsatzmilliarde

DATEV Umsatzzahlen der Jahre 2014-2018

Durch die Digitalisierung betriebswirtschaftlicher Prozesse hat die DATEV eG im Geschäftsjahr 2018 erstmals einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erreicht. Damit stieg der Umsatz beim genossenschaftlichen Unternehmen von 978 Millionen Euro im Vorjahr auf 1,034 Milliarden Euro. Dies entspricht dem stärksten absoluten Wachstum der DATEV eG der vergangenen zehn Jahre.

CEO-Wechsel: Enrique Lores wird neuer HP-Chef

Das Bild zeigt Enrique Lores, den neuen CEO von Hewlett Packard (HP Inc.)

Der aktuelle CEO des Computerherstellers HP Inc. Dion Weisler tritt aus familiären Gründen überraschend zurück. Neuer HP-Chef wird Enrique Lores. Weisler bleibt jedoch weiter Vorstandsmitglied des Unternehmens und wird mit Lores zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten.

Modularisierung des Wirtschaftsprüfer-Examens

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Verordnung zur Änderung der Prüfungsverordnung für Wirtschaftsprüfer nach §§ 14 und 131I der Wirtschaftsprüferordnung: Nur jeder Fünfte besteht als Vollprüfung das Wirtschaftsprüferexamen. Daher gilt das Wirtschaftsprüferexamen als eines der schwierigsten Examen. Zum Examenszeitpunkt wird in nur einer Blockprüfung eine riesen Stoffmenge geprüft. Dieser Prüfungsmodus ist nicht mehr zeitgemäß, denn Umfang und Komplexität des Stoffes nehmen laufen zu. Daher soll künftig ein modularisiertes Prüfungsverfahren die Blockprüfung ersetzen.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Falkensteg erweitert Leistungsangebot um Debt Advisory

Falkensteg: Profilbild Jens von Loos

Das Beratungsunternehmen Falkensteg baut zu Jahresbeginn 2020 sein Dienstleistungsangebot strategisch um den Bereich Debt Advisory aus. Die Leitung übernimmt Jens von Loos, der von der KPMG zu Falkensteg wechselte.

Antworten auf Home Office im IB?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 25 Beiträge

Diskussionen zu Home-Office

18 Kommentare

Dauer Homeoffice

WiWi Gast

Vielen Dank an alle die bereits teilgenommen haben! Wir, die Professur für Arbeit, Personal und Organisation der Helmut-Schmidt- ...

Weitere Themen aus Finance, IB, M&A