DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Karriere im AuslandWirtschaftsprüfung

Literatur-Tipp: Praxiswörterbuch Business Accounting Englisch

Für alle, die mit internationalem Rechnungswesen zu tun haben, ist das Praxiswörterbuch Business Accounting Englisch ein handlicher Begleiter.

Praxiswörterbuch Business Accounting
Kurzbeschreibung: Praxiswörterbuch Business Accounting - Englisch
Das Praxiswörterbuch Business Accounting Englisch ist in 2. Auflage nach einer kompletten Neubearbeitung erschienen. Der Wortschatz zum internationalen Rechnungswesen wurde - speziell in den Fachgebieten Kostenrechnung, Steuer und internationale Bilanzen - um rund 1.600 aktuelle Fachbegriffe auf rund 10.000 Einträge und mehr als 15.000 Übersetzungen erweitert. Studierende, Buchhalter, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer finden Unterstützung in Sachen US-GAAP, IAS, IFRS, HGB-Abschluss und GoB, Finanz- und Betriebsbuchhaltung, Handels- und Steuerbilanzen sowie weiteren Untergebieten.

Fazit
Das Praxiswörterbuch »Business Accounting - Englisch« ist ein umfassender und handlicher Begleiter für Studierende, Buchhalter, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Einen schnellen Zugang zum Wichtigsten bietet der Anhang unter anderem mit Tabellen zur Bilanz und GuV. Eine äußerst praktische Idee ist die weiterführende Sammlung von Internet-Links, welche jedoch für die Spezialisten-Zielgruppe des Praxiswörterbuchs sicher gerne etwas länger als zwei Seiten sein dürfte.

Das Praxiswörterbuch »Business Accounting - Englisch« ist ein gelungenes Nachschlage-Tool für alle, die mit internationalem Rechnungswesen zu tun haben.
 

WiWi-TReFF Bewertung  
  Inhalt: sehr gut  
  Benutzerfreundlichkeit: gut  
  Darbietung: gut  
  Preis-Leistungs-Verh.: gut  
  Fazit empfehlenswert  
 
 
Langenscheidt Praxiswörterbuch Business Accounting Englisch
Englisch - Deutsch / Deutsch - Englisch

von Jochen Langenbeck
Preis EUR 29,90
232 Seiten - Langenscheidt Fachverlag (Nov. 2007)
BESTELLEN

Im Forum zu Wirtschaftsprüfung

1 Kommentare

Einstiegsgehalt Wirtschaftsprüfung

WiWi Gast

Hallo, wie hoch ist das Einstiegsgehalt in einer kleinen bis mittelgroßen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Raum Köln/Düsseldorf/Essen als FH Absolvent ?

10 Kommentare

Typische Fragen im VG Wirt.prüfung

WiWi Gast

Hallo zusammen, habe nächste Woch ein Vorstellungsgespräch in einer mittelständischen WP-gesellschaft. Kann mir jemand Tipps geben, insbesondere zu der Prüfung fachlicher Qualifikationen. Werden ri ...

6 Kommentare

Vorstellungsgespräch Wirtschaftsprüfung

Jason

Hallo, ich habe bald ein Vorstellungsgespräch bei PWC für den Bereich Audit. Deshalb würde mich mal interessieren, auf welche speziellen Fragen ich mich einstellen kann - besonders fachliche Fragen. ...

5 Kommentare

Weltweiter Berufseinstieg - Empfehlung?

OverFlow

Hey Leute, ich befinde mich derzeit noch im Praktikum in Asien und peile danach meinen Berufseinstieg an. Da ich noch jung und ungebunden bin, würde ich dies gerne als Möglichkeit nutzen, um noch meh ...

9 Kommentare

Re: Niederlande, Argentinien oder Deutschland

WiWi Gast

Hallo Leute, ich bin Absolventin der Wirtschaftswissenschaften (Bachelor) und nun muss mich eine richtige Entscheidung treffen.. Entweder noch ein Praktikum bei einer guten Firma in DE, einen direkt ...

3 Kommentare

Arbeiten im Ausland

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich war für ein Austausch-Semester und später im Rahmen eines Traineeprogramms jeweils ein halbes Jahr im Ausland und die beiden Perioden waren bisher die besten meines Lebens. Ich spi ...

5 Kommentare

UB Arbeitszeiten in anderen Ländern niedriger?

WiWi Gast

Wie sieht es in anderen Ländern aus?

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Wirtschaftsprüfung

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

Unternehmensranking 2017: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Die Schere zwischen den Big Four und den übrigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland geht weiter auseinander. PricewaterhouseCoopers (PwC) führt weiterhin die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden WP-Gesellschaften und Steuerberatungen um 7,2 Prozent gewachsen. Die Deutschlandumsätze der Big Four stiegen sogar um 11,8 Prozent. Dies sind Ergebnisse aus dem Unternehmensranking 2017 von Lünendonk.

Der Blick hoch an einem Hochhaus mit vielen, verspiegelten Fenstern.

Digitalisierung in Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung nimmt zu

Deutsche Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften blicken auf ein gutes Geschäftsjahr 2015 zurück. Der Umsatzanstieg von 6,4 Prozent übertraf die Erwartungen. Dennoch bleiben die WP-Gesellschaften verhalten optimistisch und erwarten 2016 und 2017 lediglich eine Wachstumssteigerung von 5,1 Prozent. Neue Möglichkeiten des Wachstums und der Differenzierung eröffnet den WP-Gesellschaften die Digitalisierung. Dies sind einige Ergebnisse aus der aktuellen Lünendonk-Studie 2016.

Eine Tasse Tee neben Zeichnungen und einem Kompass.

Unternehmensranking 2016: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

PricewaterhouseCoopers (PwC) führt erneut die Spitze der Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen an. Erstmals schaffte es Ernst & Young (EY) auf den zweiten Platz, gefolgt von KPMG. Im Schnitt sind die 25 nach Inlandsumsatz führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland um 8,1 Prozent gewachsen. Dies sind Ergebnisse aus dem aktuellen Unternehmensranking des Marktforschungsunternehmens Lünendonk.

Eine undurchsichtige Tür mit dem angeklebten Papierschild Prüfung.

Markt für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung: Unternehmen stehen trotz Wachstums vor Herausforderungen

Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften wuchsen 2014 durchschnittlich um 7,1 Prozent gegenüber 4,6 Prozent im Vorjahr. Ein starker organischer Zuwachs durch wirtschaftsprüfungsnahe Beratung, Steuerberatung, Corporate Finance und Unternehmensberatung trug dazu bei. Die Digitalisierung hat zukünftig einen hohen Einfluss auf die Unternehmen.

Der Blick in einen Kompass.

Unternehmensranking 2015: Top 25 WP-Gesellschaften und Steuerberatungen

Die 25 größten Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften in Deutschland erreichten 2014 ein Umsatzwachstum von 6,1 Prozent und erwarten dies auch in 2015. PwC wuchs um 2 Prozent und liegt mit 1,55 Milliarden Euro Umsatz auf Rang 1, gefolgt von KPMG mit 1,38 Mrd. Euro und plus 3,6 Prozent. Knapp dahinter liegt EY mit plus 8 Prozent und 1,37 Mrd. Euro Umsatz. Auf Platz 4 folgt Deloitte mit 729 Mio. Euro Umsatz und einem Zuwachs von 9,4 Prozent.

Weiteres zum Thema Karriere im Ausland

Beliebtes zum Thema Karriere

Ein schwarzer Kompass mit einem weißen Zifferblatt und grünen Richtungsanzeigern.

Moderne Managementtechniken sichern Unternehmenserfolg

Die aktuellen Managementtechniken sind meist langfristige Wachstumsstrategien. In Deutschland sind Kundenmanagement, Outsourcing und Benchmarking die meistgenutzten Managementinstrumente. Neue Werkzeuge wie Big-Data-Analyse oder die digitale Transformation werden von deutschen Managern seltener als in anderen Ländern eingesetzt. Eine wachsende Komplexität, Cyber-Attacken und die abnehmende Kundenloyalität sind weltweit große Herausforderungen.

Frau, Boss, Chefin, Führungskraft, Managerinnen,

Führungskräfte-Monitor 2017: Mehr Managerinnen jedoch mit Gehaltsnachteil

Der Frauenanteil unter den Führungskräften ist in den Jahren von 1995 bis 2015 um rund zehn Prozentpunkte auf etwa 30 Prozent gestiegen. Aktuell nimmt der Frauenanteil bei den Führungskräften allerdings nur noch langsam zu. Der Gehaltsnachteil von Managerinnen beträgt durchschnittlich 23 Prozent, so der „Führungskräfte-Monitor 2017“ des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

New-York, Freiheitsstatur,

CEO Challenge 2017: Die Sorgen der Chefs

Die unsichere politische Lage rund um den Globus ist aus Sicht deutscher Unternehmen derzeit die größte Herausforderung. Das geht aus einer gemeinsamen Umfrage von IW Consult und The Conference Board hervor. Sorgen vor einer globalen Rezession sind bei hiesigen Managern dagegen weniger verbreitet als in anderen Ländern.

Eltern mit zwei Kindern auf den Schultern am Strand. Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Mehr Müttern und Vätern gelingt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Voraussetzungen für erwerbstätige Mütter haben sich in Deutschland verbessert. Aus der OECD-Studie „Dare to Share“ zur Partnerschaftlichkeit in Familie und Beruf geht hervor: 70 Prozent der Mütter sind erwerbstätig, davon arbeiteten mit 39 Prozent überdurchschnittlich viele Mütter in Deutschland in Teilzeit. Die hohe Teilzeitquote bei Müttern zeigt jedoch, dass eine wirklich ausgeglichene Aufteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit innerhalb von Familien noch nicht die Regel ist.

Markus Thomas Münter

Professor des Jahres 2016: Volkswirt Markus Thomas Münter siegt in Wirtschaftswissenschaften

Prof. Dr. Markus Thomas Münter von der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes gewinnt im Rennen um den Titel "Professor des Jahres 2016" in den Wirtschaftswissenschaften. Auf den 2. Platz wurde Prof. Dr. Marcus Labbé von der Hochschule Augsburg gewählt. Platz drei belegt die Professorin für Allgemeine Betriebswirtschafslehre Michaela Hönig von der Hochschule Frankfurt.

Feedback +/-

Feedback