DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Leitfaden BachelorarbeitMasterarbeit

Erfahrungsbericht Masterarbeit – Teil 3: Lernen von den Besten

Man kann versuchen, alle Erfolgsfaktoren einer Masterarbeit selbst zu erschließen. Muss man aber nicht! Hier einige Tricks, mit denen man leicht mal eine Notenstufe besser abschneiden kann.

Geheimtipp Experteninterview
Komplexität war bisher ausschließlich auf der unternehmensinternen Seite und nicht aus Kundensicht untersucht worden. Es existierte also so gut wie keine Literatur. Hier liegt die Herausforderung jedes aktuellen Themas.
Ein echter Geheimtipp für aktuelle Themenstellungen, zu denen wenig Literatur existiert, ist das Experteninterview. Alle offenen Fragen werden geklärt, und zusätzlich winkt ein Bonuspunkt für besonderes Engagement.

Geheimtipp Dissertation - Lernen von den Besten!
Im Managementalltag hat das Benchmarking - die Orientierung an den Besten - schon lange seine festen Platz eingenommen. Warum nicht auch im Studium so verfahren.

Dissertationen bieten eine hervorragende Vorlagen zur Orientierung. Statt an einem dicken Regelwerk habe ich mich bei Unklarheiten in der Zitierweise oder anderen Formalien einfach an einer mit Bestnote bewerteten Dissertation orientiert. Dort findet man zudem gute Anregungen für Formulierungen.

  1. Seite 1: Dissertation - Lernen von den Besten
  2. Seite 2: Stil - Einfache und kurze Sätze
  3. Seite 3: Korrekturleser sind wichtig

Im Forum zu Masterarbeit

7 Kommentare

Thema der Abschlussarbeit - wie wichtig für den Berufseinstieg?

WiWi Gast

Naja so weit liegt mein Thema jetzt nicht weg. Ich will im Bereich Kapitalmärkte/Asset Management schreiben, später wahrscheinlich jedoch ins Treasury/Controlling.

3 Kommentare

Nochmal Praktikum vor Masterarbeit

WiWi Gast

#ersteweltprobleme

3 Kommentare

Umfrage Masterarbeit: Verhalten in Entscheidungssituationen // Amazon Gutscheine zu gewinnen!

WiWi Gast

Ich habe die Umfrage nach Frage 4 oder 5 beendet. Was versuchst Du mit Deiner Masterarbeit herauszufinden? Ist Dein Ziel zu zeigen, dass unterschiedliche Teilnehmer/innen an einer Umfrage unterschiedl ...

6 Kommentare

Thema der noch nicht abgeschlossenen Masterarbeit in den CV?

WiWi Gast

Idealerweise existiert doch ein Zusammenhang zwischen der Abschlussarbeit und der gewünschten zukünftigen Tätigkeit. Ich würde es im Anschreiben angeben und erwähnen, dass du derzeit daran arbeitest. ...

13 Kommentare

Kurz vor Berufseinstieg: Schwierige Entscheidung

WiWi Gast

Ich bin seit 16 Jahren im Berufsleben. Damals gab es kaum gute Internetforen, und Internetzugang hatte ich nur zuhause. Ich habe in den 16 Jahren so viel Mist gebaut...zwar ist es letztendlich gut geg ...

9 Kommentare

Masterarbeit Bewerbung beifügen?

WiWi Gast

Vor allem kann ich mir nicht vorstellen, dass sich der Personaler die Zeit nimmt, 80 Seiten zu lesen, von einer Thematik, die er wahrscheinlich nicht mal versteht und der Personaler ist meist die erst ...

4 Kommentare

Praktikum nach Masterarbeit

WiWi Gast

Wenn es nicht zwingend aus CV-Gründen sein muss würde ich auf ein Praktikum verzichten. Variante A: Du findest während dem Masterarbeit schreiben noch keinen Job zum 01.09 oder 01.10, dann würde ich ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Masterarbeit

Weiteres zum Thema Leitfaden Bachelorarbeit

Beliebtes zum Thema Studium

ZEW Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017: ZEW-Forschungsgruppenleiter Kai Hüschelrath (l.) und Vitali Gretschko (r.) mit Preisträgerin Jiekai Zhang und Preisträger Bernhard Kasberger.

Wiener Ökonom mit Heinz-König-Young-Scholar-Award 2017 geehrt

Gleich zwei Nachwuchsökonomen wurden mit dem Heinz König Young Scholar Award 2017 ausgezeichnet. Jiekai Zhang hat die Auswirkungen von regulierter TV-Werbung untersucht. Bernhard Kasberger von der Universität Wien ist für seine Analyse zur Effizienz von Mobilfunkmärkten nach Frequenzauktionen geehrt worden. Der jährlich vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) verliehene Heinz König Young Scholar Award ist mit 5.000 Euro dotiert und beinhaltet einen Forschungsaufenthalt am ZEW.

Feedback +/-

Feedback