DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Studienfach wechselnBWL

Quereinstieg oder BWL Studium?

Autor
Beitrag
Sziv

Quereinstieg oder BWL Studium?

Hallo zusammen,
ich werde im Herbst mein Medizinstudium beenden und überlege danach eine wirtschaftswissenschaftliche Richtung einzuschlagen. Nun gibt es mehrere Optionen und ich bin mir nicht sicher welche die sinnvollste ist. Dabei brauche ich eure Hilfe.

Option A ist eine direkte Bewerbung bei entsprechenden Firmen.
Als Mediziner habe ich natürlich keine Ahnung von der Materie, weder von Bewerbung noch von meinen Chancen, noch von meinem Marktwert. Dadurch befinde ich mich meiner Meinung nach in einer relativ schlechten Position.

Option B ist der direkte Berufseinstieg als Arzt, eventuell 2 oder 3 Jahre Berufserfahrung sammeln und nebenbei BWL studieren. Dies wäre nur als Fernstudium an der Fernuni Hagen möglich und ich weiß nicht wie es um deren Reputation bestellt ist? Ich weiß auch nicht, ob das meine Einstellungschancen erhöhen würde?

Option C ein Traineeship. Auch hier weiß ich nicht wie, wie hoch meine Chancen sind genommen und schlussendlich übernommen zu werden. Außerdem nervt es mich auch, dass ich dann als fertiger Arzt mit 1-2000 mtl abgespeist werde.

Wie seht ihr das?
Und die Gretchenfrage: Mit was für einem Gehalt könnte ich in etwa rechnen?
Zu mir: Im Herbst 28 , 3 Jahre Auslandserfahrung in der Schweiz, Ungarn und Asien , dann promoviert.

Danke im Voraus

antworten
WiWi Gast

Re: Quereinstieg oder BWL Studium?

Mach einen MBA an einer renommierten Business School und schon solltest du die akademischen Voraussetzungen erfüllen. Das geht theoretisch auch berufsbegleitend. Wichtig wären dann aber noch ein oder zwei Praktika oder so in einem einschlägigen Bereich.
Viel Erfolg!

antworten
WiWi Gast

Re: Quereinstieg oder BWL Studium?

warum willst du denn überhaupt in die Wirtschaft und ja was willst du genau machen?? "Wirtschaftswissenschaftliche Richtung" ist ein seeeehr weiter Begriff...

Warum willst du nicht als Arzt arbeiten? Ich glaube, viele hier beneiden dich, ich glaube, es ist sehr viel schöner und erfüllender als Arzt zu arbeiten, als als BWL-Schreibtischknecht...

antworten
WiWi Gast

Re: Quereinstieg oder BWL Studium?

Der Thread ist echt unglaubwürdig. Es gibt so viele Themen, die wichtig und interessant für BWLer wären, aber solche Sachen werden eröffnet.

Natürlich könnte man jetzt argumentieren. So der Kategorie: Wenn du eine eigene Praxis hast, hast du doch auch alle BWL-Abläufe, aber darum geht es ja nicht:

Ein fertiger Arzt merkt also, dass er kein Arzt sein will, sondern lieber BWLer? Das ist so unglaubwürdig, dass es weh tut.

antworten
WiWi Gast

Re: Quereinstieg oder BWL Studium?

Versuchs bei der Deutschen Bank, da laufen viele Dr. herum :)

antworten
WiWi Gast

Re: Quereinstieg oder BWL Studium?

Sollte der Beitrag erst gemeint sein...
Mit fertigem Medizinstudent wirst du bei diversen Unternehmen angenommen, du hast hier in der Tat viele Möglichkeiten. Teilweise stellen sogar Top-UB Mediziner ein. Du berätst dann natürlich auch in einem medizinischen Umfeld. Alternativ Pharmaunternehmen o.ä. In so einem Anstellungsverhältnis kannst du dann ja immer noch ein Fernstudium machen...

Solltest du wirklich studieren wollen (was ich nicht nachvollziehen kann in deiner Situation): Mach erstmal ein Praktikum und schau ob dir die Büroarbeit wirklich liegt.

antworten
Sziv

Re: Quereinstieg oder BWL Studium?

"Ich glaube, viele hier beneiden dich, ich glaube, es ist sehr viel schöner und erfüllender als Arzt zu arbeiten,"

Das glaubst du. Das habe ich auch mein ganzes Medizinstudium über geglaubt.

Folgendes:

  • Stundenlohn 11? nach 6J Studium
  • Keinerlei Anerkennung durch Vorgesetzte, Pflegekräfte
  • Ständig den Patientenanwalt im Nacken (kommt von den USA rüber)
  • 80h Wochen (ich weiß, habt ihr auch, aber:)
  • Bei nem Fehler ist nicht ne Mille weg, sondern n Menschenleben
    (Operier mal jemanden nach 30h Dienst)
  • Kaum Aufstiegschancen
  • Auch nach Jahren eine gute, aber nicht entsprechende Vergütung (70.000 Brutto als Oberarzt)
  • Kaum Chancen auf persönliche Entwicklung

Dem Rest danke ich für eure Antworten

antworten
WiWi Gast

Re: Quereinstieg oder BWL Studium?

gut, dass bei nem fehler eventuell ein menschleben weg ist - das ist ein wichtiger Punkt, diese Verantwortung hast du bei BWL nicht...

aber punkto Vergütung?? Habe viele Ärztefreunde, und selbst im 1. Jahr als Assi ist das Grundgehalt schon 4000 brutto, dazu kommen aber noch die sehr einträglichen Dienste, wo man nochmal nen Tausender dazurechnen kann. Also in punkto Gehalt jammern die Mediziner auf seeehr hohem Niveau, das muss man schon mal sagen.

Und kaum Chancen auf persönliche Entfaltung? Gut in den Assi-Jahren vielleicht nicht, aber wenn du erst mal Facharzt bist, hast du ja alle Möglichkeiten der Welt?! Glaubst du, dass es in einem Konzern oder in der Beratung besser aussieht mit der persönlichen Entfaltung?

Aber mei, probier es halt aus, wenns dir doch nicht gefällt, kannst du immer in den Arztberuf zurück

antworten
WiWi Gast

Re: Quereinstieg oder BWL Studium?

An alle enttäuschten BWLer und Juristen: Glaubt den Leuten doch einfach, dass das Gras auf ihrer Seite auch nicht grüner ist.

Und fangt an zu begreifen, dass auch ihr etwas Sinnvolles für die Menschheit tut. Warum ist denn der Arzt euer Held? Warum nicht der Briefträger? Oder der Müllmann? Oder die Kassiererin im Aldi? Oder doch lieber die Leute in der Einkaufs- und Logistikabteilung von Aldi? Glaubt ihr der Richter, der sich hauptsächlich mit Nachbarschaftsstreitigkeiten und Verkehrsordnungswidrigkeit auseinandersetzt, findet seinen Beruf spannend? Wichtig ist er aber trotzdem, denn er trägt dazu bei, das menschliche Zusammenleben zu regeln. Einfache Regel: wenn man euch dafür bezahlt, etwas zu tun, dann hat es für den Empfänger auch einen Sinn.

Und wenn ihr wirklich helfen wollt, dann werdet doch einfach Altenpfleger.

antworten

Artikel zu BWL

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

Gehaltsstudie 2015: Das verdienen Diplom-Kaufleute und Diplom-Betriebswirte

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Diplom-Kaufleute verdienen in Deutschland im Durchschnitt 4.851 Euro im Monat. Das Einkommen der Diplom-Kaufleute steigt dabei mit der Dauer der Berufserfahrung von durchschnittlichen Einstiegsgehältern von gut 4.100 Euro bis hin zu etwa 6.000 Euro bei mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Auch Diplom-Kaufleute profitieren in tarifgebundenen Unternehmen von höheren Gehältern. Sie liegen 17,4 Prozent über dem Gehalt ihrer Kollegen in Betrieben ohne Tarifvertrag, so das aktuelle Ergebnis der LohnSpiegel Einkommensstudie für die Berufsgruppe „Diplom-Kaufmann/-frau, Diplom-Betriebswirt/in“.

Wissenschaftlicher BWL-Diskurs über den Weihnachtsmann

Lichtstrahlen fallen aus einem Fenster einer Hütte im verschneiten Wald.

Eine Abhandlung zum aktuellen Diskurs in der Bescherungswirtschaftslehre (BWL) über Substituierbarkeit, Komplementarität oder Indifferenz von Weihnachtsmann und Christkind.

Klausuren mit Lösungen: Uni Tübingen, BWL und VWL

Uni-Teil des Universal-Logos.

Die Homepage der Freien Fachschaft Wirtschaftswissenschaften an der Uni Tübingen bietet BWL und VWL-Klausuren mit Lösungen sowie eine Vielzahl von Materialien aus den Bereichen VWL und Wirtschaftsinformatik.

Beste Job-Aussichten für BWL-Absolventen

BWL-Jobaussichten: Eine Lupe vergrößert die Buchstaben BWL, der Abkürzung für Betriebswirtschaftslehre.

Die besten Job-Aussichten haben BWL-Absolventen in Deutschland. 31 Prozent der Unternehmen gaben an, dass betriebswirtschaftliche Abschlüsse in ihrem Unternehmen aktuell am stärksten nachgefragt werden. Nur 13 Prozent der Arbeitgeber glauben jedoch, dass Hochschulen die Studenten für die Arbeitswelt entsprechend vorbereiten.

BWL-Studie: Fit fürs Business mit dem Bachelor?

Frau, Sprung, Fitness,

Befragungen von Masterstudierenden, Professoren und Absolventen im Fach BWL zeigen: Die Chancen auf einen Berufseinstieg nach dem Bachelor sind besser als gedacht.

Formelsammlung Betriebswirtschaftliche von Vahlen

Ein E-Book von kindle mit polnischer Schrift.

Der Vahlen Fachverlag für wirtschaftswissenschaftliche Studienliteratur schenkt jedem Besucher zum Relaunch des Internetauftritts eine betriebswirtschaftliche Formelsammlung als E-Book.

Gehaltsstudie Diplom-Kaufleute 2010

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Das Bruttomonatseinkommen von Diplom-Kaufmännern/frauen bzw. Diplom-Betriebswirten/innen beträgt auf Basis einer 40-Stunden-Woche durchschnittlich 4.210 Euro.

Bachelor-Studiengang »Weinbetriebswirtschaft«

Der Blick über eine Weinanbaulandschaft mit Nebel im Hintergrund.

Der Bachelor-Studiengang Weinbetriebswirtschaft an der Hochschule Heilbronn schließt nach 7 Semestern mit dem Bachelor of Arts ab. Ein Ausbildungsschwerpunkt ist das Wein-Marketing. Die Bewerbungsfrist endet für das Wintersemester jeweils am 15. Juli und für das Sommersemester am 15. Januar.

BWL-Studenten starten Deutschlands verrücktesten Online-Shop

Ein Hahnkopf mit wild abstehenden Federn.

Seit dem 9. Mai 2007 ist urdeal.de online. Dahinter verbirgt sich ein Online-Shop mit einem völlig neuen Verkaufskonzept.

E-Learning: Betriebswirtschaft

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Das Lernsystem zum Selbststudium bietet die wesentlichen Inhalte der Betriebswirtschaftslehre auf dem aktuellen Stand. Das Lernsystem ist kostenpflichtig, zum Themenbereich »Vertragswesen« gibt es jedoch einen kostenlosen Zugang.

Klausuren mit Lösungen: Uni Bonn, BWL

Uni-Teil des Universal-Logos.

Die Homepage der Abteilung für Personal- und Organisationsökonomie von Prof. Dr. Matthias Kräkel bietet etwa 60 BWL-Klausuren mit Lösungen und zudem umfangreiche andere Materialien und Skripte.

Formelsammlung BWL

Ein großes plastisches X in grau an einer cremfarbenen Wand.

Diese übersichtliche Formelsammlung stammt von Jan Wichtmann und enthält Formeln aus den Bereichen Kalkulation, Maschinenkostenrechnung, betriebswirtschaftliche Kenngrößen u.a.

Lexikon der Betriebswirtschaftslehre

Screenshot vom Online-Lexikon der Betriebswirtschaftslehre.

Das Lexikon der Betriebswirtschaftslehre umfaßt etwa 150 Begriffe und Erklärungen.

Vater der Betriebswirtschaftslehre starb vor 50 Jahren

Ein großes Holzkreuz vor einem Wolkenhimmel.

Am 20. Februar 2005 jährt sich der Todestag von Eugen Schmalenbach zum 50. Mal, der als der bekannteste Begründer der Betriebswirtschaftslehre gilt

Antworten auf Quereinstieg oder BWL Studium?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu BWL

3 Kommentare

Querumstieg auf BWL

WiWi Gast

Sehe ich wenig Chancen. In Deutschland studieren heute ca. 60% aller 19 bis 22jährigen. Tendenz steigend. Gerade der Bachelor ist ...

18 Kommentare

BWL ALtersgrenze

WiWi Gast

ich hoffe auch mal das es nicht so wild sein wird wegen dem alter. ich werde auch fast 27 sein wenn ich fertig bin wenn alles in d ...

Weitere Themen aus Studienfach wechseln