DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Trainee oder DirekteinstiegEY

Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Ich beschäftige mich gerade intensiv mit Bewerbungen. Neben diversen Trainee Programmen, finde ich E&Y mit dem Bereich Transaction Advisory Services interesaant. Ich leider kein Praktikum bei einer der Big 4 gemacht, und bin auch nicht an Tax oder Audit interessiert.

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann fängt man bei E&Y direkt operativ an zu abeiten, eine Art Trainee gibt es nicht (auch bei den anderen Big 4 nicht?). Mich interessiert, wie der Einstieg praktisch läuft, dh:

  • Komme ich gleich zu einem Mandanten?
  • Arbeitet man in Team oder eher allein?
  • Steht Team wirklich über eigenem Vorteil (Stichwort Ellenbogen)?
  • Wie international ist der Job
  • Welche Trainings gibt es?
  • Welche speziellen Vorkenntnisse (außer BWL Studium) braucht man?
  • Gibt es besonders zu empfehlende Standorte?
  • Gehalt (inkl. Bonus) ca. 45 TEUR realistisch?
  • Arbeitszeit / Überstunden?
  • Reisetätigkeit, Handy, Hoteljobs, Firmenwagen etc.
  • Muss man Steuerberater / WP werden wollen oder reicht CFA?
  • Ist E&Y wirklich besser als die anderen in diesem Bereich (ich abe das von einigen gehört, sind aber alle nur Studenten). Für Audit soll ja PwC und KPMG auch gut sein, oder?

Viele Fragen, gebe ich zu. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung und mag es mit mir teilen? Wenn es ähnliches bei KPMG etc. gibt interessiert es mich natürlich auch.

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

der einstieg in die tas is mittlerweile eine art trainee-programm.

  1. wohl nich in der ersten woche.....
  2. team
  3. projektabhängig
  4. genügend (die liste wäre dreimal so lang wie deine frageliste)
  5. merkst du im vg
  6. hamburg, stuttgart...jenachdem wieviel du arbeiten möchtest
  7. realistisch
  8. 40h + überrstunden :) in münchen mehr als in stuttgart; in ts mehr als in valuation...
  9. projektabhängig; handy gibts, firmenwagen...is klar
  10. man muss gar nichts werden. und den cfa würde ich jetzt nich ganz so herablassend bezeichnen. mach den erst mal

80% der fragen sind gutes futter für ein vg

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

In einem VG würde ich das nicht mehr fragen wollen, schon gar nicht Themen wie Arbeitszeit und Reisetätigkeit. Hatte ich zB bei meinem VG damals bei PwC gemacht, und die hatten den Eindruck ich sei nicht "leistungsbereit" wie sie mir nach der Absage erläuterten. E&Y kenne ich nicht, bin dann zu KPMG gegangen und mache mich hier nicht tot :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Direkteinstieg geht sowieso nicht mehr bei E&Y TAS. Man macht jetzt ene Art Trainee Programm über 3 Jahre mit wechsenlden Wahlstationen. Wenn du direkt in einen Spezialbereich willst (zB Due Diligence oder Valuation/Strategy) dann must du zu PwC. KPMG hat kein Trasnaction im umfassenden Sinn, die machen nur DD. Deloitte sind in Deutschland mit diesem Bereich auch noch gar nicht richtig vertreten, da kommt alles aus London. In Düsseldorf gibt es jetzt erste Anfänge, da ein Ey E&Y Partner rübergegangen ist,

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

schreib erst einmal die bewerbung und schaffe es eingeladen zu werden ;-)

antworten
IdoIB

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

  • 43k Einstiegsgehalt
  • Handy (BB/Iphone)
  • Dienstwagen ab Senior Manager
  • Workload 40 - 80 h (Projektabhängig)
antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

  • Wie bei dem Überstundenmodell verspricht E&Y gerne mehr als sie halten wollen oder können.
  • Es gibt das TAS Pool Konzept eine Art Traineeprogramme. Hier kann man sich 3 Bereiiche aussuchen in dennen man in den ersten 3 Jahren arbeiten möchte. In der Praxis wirst Du immer einen Bereich zugeteilt, wo gerade Bedarf ist. Manche kommen nur in einen Berieche manche in 5. Dieses Konzept dient lediglich der Flexibilität im TAS. Und sage bloße nicht Operational DD, Real Estate oder Transaction Tax DD interessiert Dich nicht, dann bist schon mal ein beschränkter Mitarbeiter
  • Habe in DD gearbeitet. Atmosphäre ist ok, Stuttgart, Berlin und Hamburg ist super, locker, hier machen die leute auch nach feierabend was zusammen über alle hiierachietufen sogar zum teil und mache können sich sogar die bereiche aussuchen. Und in FFM und Mücnehn gibts sehr viel arbeit (öfter auch am we) und eine schlechte atmosphäre da hier eine besonders starke konkurrzsituation der tas consultants gefördert wird
antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

workload 80h ist reine Illusion. Wie soll das denn praktisch gehen, statt 9-18 Uhr jeden Tag 9-2h? Völliger Unsinn, die tatsächliche Zahl der Überstunden beträgt bei TAS im Durchschnitt ca. 250 pro JAHR! Das es Abweichungen in beide Richtungen gibt ist klar, aber glaubt bloß nicht alles was hier so geschrieben wird, sooo wichtig ist man dann doch nicht, das man für 2 arbeiten müsste.

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Na ja, Berlin ist DD nun nicht gerade locker und die Stimmung finde ich seit Jahren eher mies, die Partner uneinig und ohne erkennbare Strategie, der Druck hoch. Die Fluktuation ist berüchtigt. DD ist in Hamburg zT besser, auch wenn man oft mit Berlin zusammenarbeitet. Letztlich ist es Partnersache, ob es angenehm ist oder nicht. Der DD Partner in Stuttgart ist Klassen, einer der beiden in HH auch. In Berlin ist der Bereich Unternehmensbewertung zB total angenehm, in Hamburg auch, in Stuttgart und Frankfurt nicht. Restrukturierungsberatung ist überall fürchterlich, am besten noch im Hamburg, aber den Partner dort finde ich etwas gewöhnungsbedürftig.

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Ey verlangt viel, ist aver nicht bereit was zu geben. Zum Workload 250h Überstunden. Bi vielen Projekten darfst du nicht mehr als 8-10 h am Tag aufschrieben und die Überstunden darfst Du im TAs nur nehmen, wenn die Auftragslage schlecht ist. Einziger Wehrmutstropfen das man nach 2 Jahren leicht Wechseln kann. Bin aktuell noch da, werd aber so schnell wie möglich wechseln. Ob ins Controlling oder zu einer anderen B4

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Kann deine schlechten Erfahrungen mit EY. Nur teilen. War im Praktkum in der TAS, und jetzt froh bei Deloitte zu sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Wofür steht denn DD?
Wenn Consultants für einen Direkteinstieg zB im Bereich Real Estate gesucht werden, muss man dann dennoch diese 3 Jahre "Bäumchen wechsel dich" mitmachen?

Lounge Gast schrieb:

  • Wie bei dem Überstundenmodell verspricht E&Y gerne mehr
    als sie halten wollen oder können.
  • Es gibt das TAS Pool Konzept eine Art Traineeprogramme.
    Hier kann man sich 3 Bereiiche aussuchen in dennen man in den
    ersten 3 Jahren arbeiten möchte. In der Praxis wirst Du immer
    einen Bereich zugeteilt, wo gerade Bedarf ist. Manche kommen
    nur in einen Berieche manche in 5. Dieses Konzept dient
    lediglich der Flexibilität im TAS. Und sage bloße nicht
    Operational DD, Real Estate oder Transaction Tax DD
    interessiert Dich nicht, dann bist schon mal ein beschränkter
    Mitarbeiter
  • Habe in DD gearbeitet. Atmosphäre ist ok, Stuttgart, Berlin
    und Hamburg ist super, locker, hier machen die leute auch
    nach feierabend was zusammen über alle hiierachietufen sogar
    zum teil und mache können sich sogar die bereiche aussuchen.
    Und in FFM und Mücnehn gibts sehr viel arbeit (öfter auch am
    we) und eine schlechte atmosphäre da hier eine besonders
    starke konkurrzsituation der tas consultants gefördert wird
antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Wir (bibg4 tas) durften ebenfalls nur 8h reinschreiben, ob man faktisch 12h am Tag da war oder die Durchschnittlichen 9h oder ausnahmsweise mal 6-7h ist nicht relevant. Klar ist 80h hochgegriffen aber ein extrem stressiges projekt bei dem man unter der Woche 12-14h/Tag reisst und dann noch an einem Wochenendtag Dinge vor- und nachbereitet kann vorkommen...

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

DD steht für Due Dilligence, einer der Kernbereiche von TAS bei E&Y. Offiziell heißt die Gruppe TS, Transaction Support. E&Y Berlin ist sicher nicht der beste Standort was die Partner angeht, aber glaubt nicht, dass es woanders wie auf dem Ponyhof zugeht. Das wird bei Deloitte nicht anders sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Real Estate ist zT befreit von der Rotation, Financial Modelling auch. Gilt aber nur für Leute mit speziellem background, also Architekten/BauIng für Real estate und Wi-Math/Informatiker für Modelling.

Ansonsten ist das System gar nicht so schlecht, man lernt weniger aber breiter. Ich habe den eindruck, dass soll helfen, damit die Leute nicht alle wieder nach 2-3 Jahren gehen. In TS und CR werden doch viele Leute einfach verheizt. Wer allerdings alle 6 Monate mal was anderes macht, ist vielleicht stabiler.

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Das Überstundenmodell bei E&Y ist nicht optimal, aber die Flexibilität der Arbeitszeit ist sehr gut. Ich habe nicht den Eindruck, dass Überstunden nur dann abgebaut werden dürfen, wenn die Auftargslage schlecht ist, denn dann kann man bis zur nächsten Finanzkrise warten. Ich hatte zumindest seit 12 Monaten keine Langeweile. Ich fand es aber gut, dass ich auch mal Mittags kommen kann oder Freitags frei habe. Liegt mir mehr, als die 1:1 Überstunden regel von PwC, wo es dann heißt, du bekommst es doch bezahlt, also arbeite bis 22 Uhr. Das muss sich ein Freund immer anhören, bessere Bezahlung aber 0 Flexibilität. Bei KPMG ist es nochh krasser, die haben einen Staffpool deutschlandweit, da bist du permanent irgendwo unterwegs und die reisezeit ist Privatvergnügen. Da man, wohnend in Düsseldorf, dann irgendwo in Rostock auf nem Projekt mit Hotel sitzt, sind die Abende eh dahin und da man die Manager (wegen des Staffingpools) meist so schnell nciht wieder sieht, kommt oft die Ansage, man darf nur 8h aufschreiben, müsste ja nicht abends bleiben, aber wer geht schon ins Hotel, wenn der Manager noch auf dem Job sitzt.

Ihr seht, ich habe einen gewissen Überblick, denn ich treffen mich regelmäßig mit Freunden die bei anderen Big4 arbeiten und fühle nach den Gesprächen meist wieder sehr wohl bei E&Y.

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Ist das Einstiegsgehalt eigentlich bei allen Stadorten gleich? Ich meine in München zahle ich locker 1.000 EUR Miete für 50 qm, in Berlin bekommen ich dafür Wohnung und Auto.

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

ja, ist weitgehend gleich. Deswegen hat Berlin auch viele Bewerber und andere Städte weniger...

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Ich kenne den Stand im Recruting bei EY TAS ganz gut. In der Tat ist es momentan chic in Berlin oder Hamburg anzufangen, die anderen Standorte haben da eher Probleme. Woran das liegt, ist sicher Interpretationssache.

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Danke für die Info. Da muss man dann halt schauen, ob man 2 Jahre in Bereiche investieren möchte, die einen vielleicht nicht interessieren. Vielleicht kommt das Interesse aber auch mit der Einarbeitung?

Besteht hier nicht eventuell auch die Gefahr, dass man als Bewerber als ungeeignet erachtet wird, wenn bspw. die Studienrichtung die Einsatzgebiete einschränkt? In TS Tax wird man ohne eine Vertiefung auf Steuerrecht sicher nicht kommen?
Wird auf Wünsche bzgl. der Bereiche eingegangen? Oder wird der Wunschbereich dann schön ans Ende gehängt, damit der Bewerber gezwungen wird, mind. die 3 Jahre zu bleiben?

Lounge Gast schrieb:

Real Estate ist zT befreit von der Rotation, Financial
Modelling auch. Gilt aber nur für Leute mit speziellem
background, also Architekten/BauIng für Real estate und
Wi-Math/Informatiker für Modelling.

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Mal ne andere Frage: Was muss man als Kernkompetenzen bzw. Profil mitbringen für TAS bei EY? Gibt es Unterschiede in den Anforderungen zwischen CR und Valuation?

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Hallo, nach 2 Jahren WP bei EY bin ich in den Süden ins TAS gewechselt.

  • Die Stationen kannst Du in der Regel selbst bestimmen, bzw. wünsche äußern. Wenns passt kommst auch dahin. Habe im TS angefangen, da wirst Du sehr verheizt. (Man arbeitet in vielen Transaktionen soviel wie im IB oder PE). Anschließend im Valuation, da ist es lockerer und Du gehst in der Regel gegen 8 uhr heim.

  • Natürlich will eine Beratung / WPG, dass Du möglichst viel Geld einbringst. Das ist verständlich und gut. Allerdings hat man kewine wesentlichen moneätren mehr von einer höheren Leistungsfähigkeit (vielleicht 200 EUR mehr Bonus p.a.). Und zweitens ist der Weg von EY falsch ein Konkurrenzdenken zu fördern.

  • Mittlerweile wurde das Flextime bei EY ausgebaut, welches in der Audit ganz gut gelebt wird in der TAS nur wenn Du nichts zu tun hast, aber zuvor kann man ja in einen anderen TAS Bereich mithelfen (TAS Pool Konzept).

  • In den Projekten schreibt man nicht mehr als 8-9h / Tag auf - die Überstunden bekommst Du zwar eh nur durch Berücksichtigung im Bonus der begrenzt ist, aber umso weniger Stunden auf dem Projekt desto profitabler hat der Manager / Senior Manager das Projekt geleitet und desto meht verdient der Projekt-Partner). In der Audit sind die Prüfungen immer ähnlich deswegen macht man keine unprofitablen Prüfungen künstlich profitbael.

Aufgrund des schlechten Betriebsklimas (mit einer falschen freundlichen Fassade) und der unvergüteten Mehrarbeit bin ich nun in eine andere B4 gewechselt. Es ist besser und ich bin froh über den Schritt (auch wenn das nicht sehr viel anders ist, ist es doch merklich besser).
Aber ich bin schon am bewerben in der Industrie und bei Banken, hier wird man als Arbeitnehmer fair behandelt.

Tipp von mir: In der WP/TAS kannst Du einiges lernen, isbesondere wenn Du einen WP, CA, CPA, CIIA oder CFA mitnimmst wird man überall mit Handkuss genommen. Allerdings musst Du für viele der Titel nicht in einer WP arbeiten.
Ein Einstieg lohnt sich nur wenn man Partner werden will! Im Vergleich zu MD im IB oder Partner bei 1st -tier Beratungen verdient man allerdings weniger. Der Tagessatz bei einer B4 ist ja auch nur bei ca. 1700-1900 in der TAS (Range die ich gesehen hab: 1.400 - 2800)

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

KAnn ebenfalls nur von E&Y und im besonderen von der TAS abraten. Suchen eh nicht mehr viele, da die Transaktionen in Deutshland zurückgehen.
Falls es schon B4 sein muss, dann eine der anderen 3. Und dann am besten 1-2 Jahre das Kerngeschäft Audit und später evtl. in nen anderen Berich (TAS, Advisoy) Warum? Der Mandat geht zu einer WPG weil er eine Dienstleistung von einem Wirtschaftsprüfer will.
Wobei es gibt oft die Möglichkeit im TAS - TS/Val./ CR und Audit zumachen.. Musst halt am Anfang mind. 50% in der Audit arbeiten

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Ich finde posts von Leuten die frustriert von einer B4 zu einer andren wechseln immer etwas fragwürdig. Was sollen solche Leute schon schreiben, sie haben sich ja entschieden zu gehen? Allerdings von B4 zu einer andren B4 ist dann doch eher ein Zeichen persönlichem Scheiterns, nicht nur wenn man TAS bei EY nicht gepackt hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

von der traufe in den regen :)

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Selten unqualifizierter Kommentar! Neben der Aussage zu E&Y, die ich nicht teile, ist es völliger Blödsinn, die Big 4 auf Audit zu resuzieren. TAS ist ein Kernbereich von E&Y, so wie Tax und Audit auch. Wer eine Transaktionsberatung sucht, wird zu E&Y gehen, und zwar zu TAS, niemals zu einem WP. E&Y TAS hat in Deutschland fast 1.000 Mitarbeiter und sucht auch weitere. Transaktionen sind 2009-2010 zurückgegegangen, heute steigen sie wieder. TAS ist aber auch viel mehr als Transaktionen im engeren Sinne, es geht auch um Restructuring, Projektfinanzierung, Refinanzierungsberatung, Unternehmensbewertung etc.

Niemand arbeitet in TAS 50% in der Audit. In den ersten 3 jahren besteht die Möglichkeit auch 12-15 Wochen im Jahr Audit zu machen. Muss aber nicht sein, man soll in den 3 Jahren 3 verschiende Fachabteilungen inkl. Audit oder Advisory gesehen haben.

Ich kann EY TAS ausgesprochen empfehlen und denke auch PwC und KPMG haben interessante Tätigkeiten neben der Audit.

Das nicht jede Überstunde bezahlt wird ist bekannt, "falsche freundliche Fassade" ist mir persönlich noch nicht begegnet, im Gegenteil, gerade das Klima bei E&Y finde ich besonders angenehm. Ich habe allerdingsa auch nicht gekündigt und wüsste nicht, warum ich zu einer anderen Big4 gehen sollte. Wenn ich gehe, dann in einen anderen Bereich. Das werde ich aber bestimmt nicht aus Frust machen, sondern der Abwechselung wegen.

Lounge Gast schrieb:

KAnn ebenfalls nur von E&Y und im besonderen von der TAS
abraten. Suchen eh nicht mehr viele, da die Transaktionen in
Deutshland zurückgehen.
Falls es schon B4 sein muss, dann eine der anderen 3. Und
dann am besten 1-2 Jahre das Kerngeschäft Audit und später
evtl. in nen anderen Berich (TAS, Advisoy) Warum? Der Mandat
geht zu einer WPG weil er eine Dienstleistung von einem
Wirtschaftsprüfer will.
Wobei es gibt oft die Möglichkeit im TAS - TS/Val./ CR und
Audit zumachen.. Musst halt am Anfang mind. 50% in der Audit
arbeiten

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Diese Pauschalaussagen sind nicht hilfreich. Wer TAS will, ist bei E&Y TAS gut aufgehoben, ich kenne keinen besseren Bereich (bin selbst bei einem Investor (Family Office) beschäftigt). Wer Audit will, sollte das auch machen, ich sehe da sehr unterschiedliche Typen (unser Prüfer ist KPMG, ich kenne aber alle Big4 ganz gut, da die die Portfoliogesellschaften prüfen). Bei Transaktionen sind E&Y und PwC sehr gut, KPMG brauchbar und Deloitte zT etwas unprofessionell aber im kommen. BDO ist eine Katastrophe, haben nach einen Probeprojekt von unserem MD Hausverbot bekommen. Für Transaktionen kann ich jungen Absolventen nur empfehlen, geht zu einer der Big 4, der Rest sind reine WP´s mit der Idee auch mal DD machen zu wollen. Bei den WP´s sind zB Mazar, PKF, Ebner für gewissen Segmente auch nicht schlecht, ich finde die Mitarbeiter (wobei ich nur Partner und Prokuristen kenne) nicht schlechter als die der Big 4. Auch hier Ausnahme BDO, die gehen bei uns gar nicht.
Tax ist noch offenener aus meiner Sicht, da sind die besten nicht unbedingt die großen. Alle Big 4 sind solide, aber die kleinen auf Transaktionen spezialisierten sind auch von den leuten her besser. Tax im Transaktionsbereich ist aber immer sehr personenabhängig.

Noch ein Tip: Wenn ihr Unternehmensberatung machen wollt, vergesst die Big 4 und anderen WP´s. Dort ist nur Deloitte überhaupt akzeptabel.

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Warum werden dann dauernd BDO-Mitarbeiter von anderen Mitbewerbern abgeworben???

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

also ich hab noch keinen bdo-ler hier rumspringen sehen

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

ich hab keine meinung zu BDO, aber könnte ja sein, dass die guten die missstände erkennen und sich abwerben lassen ;)

Warum werden dann dauernd BDO-Mitarbeiter von anderen
Mitbewerbern abgeworben???

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

bin selber in der TAS bein und sitzen seit 2Monaten mehere Teams bis Nachts. es gingen berietd mehrmals refresher mails zum Arbeitzschutzgesetz rum. In einem anderen Standort wurde geklagt. Soviel zum Thema 80h sind Humbug!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS Interview

Wie lange habt ihr gebraucht, um eine Zu-Absage nach dem Interview zu erhalten?

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Kann jemand über die Arbeitstunden bei EY TAS M&a Munich erklären? Wie schlimm ist es?

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

push. Jemand mit aktuellen Erfahrungen zu EY TAS München oder Frankfurt?

antworten
WiWi Gast

Re: Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

WiWi Gast schrieb am 09.02.2018:

push. Jemand mit aktuellen Erfahrungen zu EY TAS München oder Frankfurt?

Hi,

arbeite selber in der TAS (allerdings HH). Kenne einige Kollegen aus FFM und München. Es kommt sicherlich drauf an in welcher Sub Service Line du konkret arbeitest bzw. einsteigst. Je nach Projektlage schwankt auch die Belastung. I.d.R. werden die 50 Std aber nicht überschritten und sind über die Flextime Regelung auch jederzeit individuell zu handhaben.

LG

antworten
Transaction

Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

  • Komme ich gleich zu einem Mandanten?

Im TAS ist man in der Regel 90% im Office. Du wirst höchstens mal auf ein Meeting zum Kunden/target fahren.

  • Arbeitet man in Team oder eher allein?

Immer im Team.

  • Steht Team wirklich über eigenem Vorteil (Stichwort Ellenbogen)?

Kann man nicht pauschalisieren, aber ich habe die meisten Kollegen bisher eher als teamplayer erlebt. Ausnahmen gibt es immer.

  • Wie international ist der Job

Bis auf die Tatsache dass du Reports auf englisch schreiben wirst nicht besonders international.

  • Welche Trainings gibt es?

Das beste Training ist on the job. Angebotene Training sind meist ganz nett, aber eher für Networking gut.

  • Welche speziellen Vorkenntnisse (außer BWL Studium) braucht man?

Accounting! HGB vs IFRS

  • Gibt es besonders zu empfehlende Standorte?

Je größer der Standort, desto größer das hamsterrad, an dem gedreht wird.

  • Gehalt (inkl. Bonus) ca. 45 TEUR realistisch?

Inclusive Bonus wohl eher 50k€

  • Arbeitszeit / Überstunden?

50h im Schnitt, mit Ausreißern nach oben und unten.

  • Reisetätigkeit, Handy, Hoteljobs, Firmenwagen etc.

Reisezeit gering, Handy ja, Firmenwagen nein.

  • Muss man Steuerberater / WP werden wollen oder reicht CFA?
  • Ist E&Y wirklich besser als die anderen in diesem Bereich (ich abe das von einigen gehört, sind aber alle nur Studenten). Für Audit soll ja PwC und KPMG auch gut sein, oder?

Viele Fragen, gebe ich zu. Vielleicht hat ja jemand Erfahrung und mag es mit mir teilen? Wenn es ähnliches bei KPMG etc. gibt interessiert es mich natürlich auch.

antworten

Artikel zu EY

EY übernimmt Strategieberatungen OC&C

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) übernimmt die Strategieberatungen OC&C. EY baut damit ihr Beratungsnetzwerk und die internationale Strategieberatung EY-Parthenon in Deutschland und Europa aus, denn das komplette OC&C-Deutschland-Team ist zu EY-Parthenon gewechselt. So gelingt EY ein wichtiger Schritt beim Ausbau ihrer Strategieberatung in Europa.

Leichter starten in der Steuerberatung mit „Get ready for Tax“

Werbe-Plane mit der Aufschrift "Are you ready for this?".

Berufseinsteiger in der Steuerberatung erwartet bei Ernst & Young ein besonderer Karriere-Kick: „Get ready for Tax“ – ein zweiwöchiges Intensivtraining, das Hochschulabsolventen fit für die Praxis macht.

Recruiting Event „Master Your Tax Career“

Bachelor-Studiengang Wirtschaftsmathematik

„Master Your Tax Career“ ist eine Recruiting-Veranstaltung, die Ernst & Young außergewöhnlich talentierten Newcomern in der Steuerberatung anbieten. Das Event trägt in diesem Jahr den Untertitel „Transaction Tax“. Bewerbungsschluss ist der 31.7.2011.

Ernst & Young Win-Win-Award "Think social!"

Netzwerk, Schwarm, Vögel, Social Media, Networking,

Wertvolle Praxiserfahrung sammeln, strategische Konzepte entwickeln und eine gemeinnützige Organisation weiter nach vorn bringen: Dies bietet der Ernst & Young Win-Win-Award "Think social!". Interessierte Studierende und Absolventen (m/w) können sich noch bis zum 26. September bewerben.

Fallstudienwettbewerb AuditChallenge 2008

Fallstudienwettbewerb AuditChallenge 2008

Beim Fallstudienwettbewerb AuditChallenge 2008 von Ernst & Young lösen Studierende im Team eine Accounting-Fallstudie. Anschließend wird jeweils ein Sieger-Team gekürt, das die nächste Etappe bestreitet.

Fallstudienwettbewerb »Advisory Cup 2008«

Fehler, Reinfall, Falle,

Die Aufgabenstellung beim Fallstudienwettbewerb »Advisory Cup 2008« von Ernst & Young basiert auf einem typischen Auftrag aus der Unternehmensberatung. Anmeldeschluss: 11. April 2008.

Recruiting Event »Qualify High 2007« von Ernst & Young

Recruiting-Event Quality-High Ernst-Young

Qualify High ist ein zweitägiges Recruiting Event der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young in fünf deutschen Städten.

Traineeprogramm Wirtschaftsprüfung von Ernst & Young

Traineeprogramm-Wirtschaftsprüfung Ernst &Young

Das Traineeprogramm für Hochschulabsolventen »Audit PLUS« von Ernst & Young mit Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Beratung startet am 1. Oktober 2005.

Bewerbungsabsage: Bei Scheinbewerbung für Trainee-Programm kein Diskriminierungsschutz

Ein orangefarbenener Plastikstuhl.

Scheinbewerbungen haben keine Chance vor Gericht: Die Möglichkeit bei Ablehnung sich auf das Diskriminierungsgesetz zu berufen, ist nichtig. Damit wird das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) vor Missbrauch geschützt. Dass vertritt das Bundesarbeitsgericht (BAG) und hat sich mit einer Fragestellung an den Europäischem Gerichtshof (EuGH) gewandet. Der EuGH entschied im Sommer 2016, dass nur ernsthafte Bewerber und Bewerberinnen unter dem AGG-Schutz gestellt werden. Scheinbewerbungen könnten sogar als Rechtsmissbrauch behandelt werden.

Mit Checkliste zum passenden Traineeprogramm

Praktikum - Zwei Rolltreppen in einem Flughafengebäude.

Das Portal »access2trainee« für Traineeprogramme und Einstiegsprogramme hat eine zehn Punkte Checkliste für die Auswahl von Traineeprogrammen entwickelt.

Keine Traute, lieber Trainee: Viele Uni-Absolventen scheuen Direkteinstieg

Eine Person mit Schutzhelm steht am Anfang einer Hängebrücke.

Eine intensive persönliche Betreuung ist bei Berufseinsteigern der zentrale Wohlfühlfaktor und ein wesentliches Entscheidungskriterium bei der Jobauswahl. Die meisten Absolventen möchten zudem im Projektmanagement einsteigen, wie eine aktuelle Kienbaum-Studie zu den Berufswünschen und Karrierezielen von Absolventen zeigt.

BP Future Leaders Programme 2015

Ein Schild mit der schwarzen Aufschrift Zone 30 und von einem roten Kreis umrahmt.

BP startet das weltweite „Future Leaders Programme 2015“ mit 30 Plätzen für zukünftige Führungskräfte. Die Bewerbungen für das dreijährige Nachwuchsprogramm müssen bis zum 31. Oktober 2014 eingehen.

Karrierestart im Consulting mit dem »Consultant Start-Up Program«

Ein Schotterweg der leicht aufsteigt und am Wegesrand ist Grass und blühende gelbe Blumen sowie eine Steinmauer zu sehen.

Das Consultant Start-Up Program der SHS VIVEON AG bietet Absolventen der Wirtschaftswissenschaften interessante Einstiegs- und Karriere-Chancen im Consulting. Das Unternehmen vergibt zudem Stipendien an Studierende der Fachrichtungen Betriebswirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Informatik.

Bewerbungsstart für Klöckner Management Development Program

Flugzeug, Aufstieg, Abschluss

Direkt mit dem CEO zusammenarbeiten, verspricht das Klöckner Management Development Program. Klöckner sucht für den Start des Führungskräfteprogramms im Juli 2013 ambitionierte Hochschulabsolventen, die innerhalb von 24 Monaten in das Management eines internationalen Konzerns aufsteigen möchten. Bewerbungsschluss ist der 1. April 2013.

access Studie zu Nachwuchsprogrammen mit iPad3 Verlosung

Ein iPad von Apple und ein Objektiv.

Der Karrieredienstleister access befragt Studierende aktuell zu ihren Wünschen und Erwartungen an Talent-Bindungsprogramme. Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden ein Apple iPad3 und fünf amazon.de Gutscheine im Wert von je 20 Euro verlost.

Antworten auf Direkteinstieg bei Ernst & Young TAS

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 36 Beiträge

Diskussionen zu EY

Weitere Themen aus Trainee oder Direkteinstieg