DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Wintersemester 2020/21 können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 22. November 2020 bewerben und für das Sommersemester 2021 voraussichtlich ab Anfang Januar.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

30 Kommentare

IT-Beratung Einstiegsgehälter

WiWi Gast

IT-Dienstleister im Ruhrgebiet: Mit Bachelor Wirtschaftsinformatik habe ich 42k bekommen (2018). Geht sicherlich noch besser.

27 Kommentare

Wie genau nehmt ihr es mit der Arbeitszeit

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 24.09.2020: Diese 5 Minuten kann man mit ein paar Mausklicks auf eine Stunde hoch stellen. Und wenn der Chef mich danach ratet, wie oft ich bei Teams abwesend b ...

2 Kommentare

Wann fangt ihr an zu arbeiten

WiWi Gast

Kommt ganz auf Firma / Branche / Kunde an. Hatte schon Projekte, wo vor 10 Uhr überhaupt nichts los war und welche, wo man um 7 Uhr schon einer der letzten war - alles schon gehabt. Ja die Regel i ...

293 Kommentare

Corona beschleunigt Immobilienboom?

WiWi Gast

Für 1,2 Mios hochwertig gebaut? Am Ende noch ein freistehendes Haus? Auch in ländlicher Gegend, dann wäre die Schweiz ja wirklich ziemlich günstig! D-CH-F schrieb am 30.09.2020: ...

4 Kommentare

Wechsel zu Accenture Strategy - Consultant

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 29.09.2020: Ist das bei einem Wechsel aus der Industrie mit 3 Jahren BE realistisch? ...

2873 Kommentare

Re: eAssessment, Telefoninterview BMW Global Leader Development Programme?

WiWi Gast

Woher kommt eigentlich das Gerücht mit den 250 bzw. 280 Punkten als Schwellenwert?

2 Kommentare

Was gibt es abgesehen von IB?

WiWi Gast

Falkensteg.

3 Kommentare

FT MiM Ranking 2020

WiWi Gast

Köln ist aber 71. und nicht 27... bei den Deutschen hast du dich irgendwie vertan

2 Kommentare

Merck Inhouse Consulting

WiWi Gast

Selektiver und nichts für BWLer

6 Kommentare

Erneute Bewerbung

WiWi Gast

Sehe da 2 Perspektiven: - A) Bei Unternehmen A wirst du bestimmt wieder eingeladen, da es ja bereits in einer anderen ersten Runde gepasst hat, vielleicht kommst du bei der neuen Stelle auch direkt ...

42 Kommentare

Re: Praktikum Asset Management, Erfahrungen, Profil?

WiWi Gast

Hau doch bei allen großen AMs (DWS, AGI, Union, Deka) Bewerbungen raus. Aktuell ist es eh schwierig vorherzusagen, ob die Einladung mit deinem Profil drin ist oder nicht. WiWi Gast schrieb am 29.09 ...

1 Kommentare

BWL oder Banking and Finance

tevakii

Hallo, Ich wollte fragen ob es einen Unterschied macht ob ich BWL Major und Banking and Finance Minor wähle, oder Banking and Finance Major und BWL Minor. Oder kommt es im Endeffekt bei der Fächerw ...

2 Kommentare

Promotion mit 60 ECTS Master?

WiWi Gast

Von Promotionsordnung zu Promotionsordnung unterschiedlich, lässt sich pauschal nicht sagen. In den meisten mir bekannten Promotionsordnungen werden 300 ECTS vorausgesetzt, wenn du weniger hast brauch ...

6 Kommentare

Wechselwunsch nach nur 3 Monaten Betriebszugehörigkeit im ersten Job / Station im Lebenslauf aufführen?

WiWi Gast

Hallo, ich stehe vor einer ähnlichen Entscheidung meinen Arbeitgeber noch in der Probezeit zu verlassen aus nahezu identischen Gründen wie bei dir. Wie würdet Ihr denn dies im Anschreiben formulier ...

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< September >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 01 02 03 04

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z