DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Bestbezahlte Berufe 2018 sind Ärzte und WiWi-Berufe

Wirtschaftswissenschaftler dominieren in 2018 die Top 10 Liste der Berufe mit den höchsten Spitzengehälter. Die Topverdiener aus den WiWi-Berufen arbeiten dabei vor allem in der Finanzbranche. Das Einkommen im Bereich M&A beträgt etwa 100.000 Euro jährlich. Ein Fondsmanager ohne Personalverantwortung verdient knapp 84.000 Euro. Das Gehalt als Wertpapierhändler liegt bei 65.000 Euro, wie eine Auswertung der bestbezahlten Berufen 2018 von Gehalt.de zeigt.

Karriere zum DAX-CEO: Eine junger Manager im Anzug läuft eine lange Treppe hoch.

Fast jeder zweite DAX-Chef ist Wirtschaftswissenschaftler

Die Wirtschaftswissenschaftler dominieren das Topmanagement der DAX-Unternehmen. 56 Prozent der Vorstände in MDAX-Unternehmen und 47 Prozent der Vorstände im DAX und SDAX sind Wirtschaftswissenschaftler. Von den CEOs der TecDAX-Unternehmen hat dagegen lediglich jeder dritte Wirtschaftswissenschaften studiert. Jeder fünfte Vorstandschef, der erstmals ein Unternehmen führte, war zuvor Finanzvorstand. Die CEOs waren vorher am häufigsten Unternehmensberater, wie die Lebensläufe von 170 DAX-Vorständen laut dem "Headhunter" Korn Ferry zeigen.

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Aktuell im Forum

5 Kommentare

BWL oder Winfo?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.08.2018: Da platzt einem wieder mal fast der Augapfel wenn man sowas liest .... ...

1 Kommentare

MBA oder konsekutiver Master?

WiWi Gast

Ist es überhaupt sinnvoll, einen M.Sc. zu machen, wenn man sich für das internationale Investmentbanking oder UB interessiert? In den USA scheint der MBA ja weit prestigeträchtiger zu sein, als ein M. ...

17 Kommentare

Länge der Praktika

WiWi Gast

Ich hatte damals auch bei einer Bank ein Praktikum absolviert und die Praktika im Finanzbereich sind idR max 3 Monate lang. Da du ja Mathematik studierst, solltest du ohnehin einen Bonus haben und gut ...

6 Kommentare

Master Supply Chain Management / Maastricht

WiWi Gast

Jemanden Erfahrungen wie viele den Master in der Regelstudienzeit beenden ?

9 Kommentare

Investmentbanking

WiWi Gast

Bitte nächstes Mal wenigstens korrekt zitieren, wenn man schon jemandes Aussage kritisiert. Es liegt hier ein Missverständnis über das Wort "feststellen" vor. Du hast es als "sehen, wahrnehmen", ich a ...

114 Kommentare

Re: MSG-Systems

WiWi Gast

Das wird nicht viel höher gehen. Bonus im ersten Jahr ist auch schwer die 100% zu erreichen.

24 Kommentare

Wie habt ihr euer Studium finanziert?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.08.2018: Leider die Wahrheit. Ein ehemaliger Geschäftspartner hat seinen Spielern sogar ein Auto zur Verfügung gestellt. ...

4 Kommentare

KPMG Frankfurt - Tiefgarage

WiWi Gast

"First come, first serve?" -> korrekt. Bis 8 Uhr solls genügend Parkplätze geben.

10 Kommentare

Entlohnung Pflichtpraktikum

WiWi Gast

Schau dir mal die Stellenanzeigen für Praktika an die für dich in Frage kommen würden. Manche Unternehmen nehmen nur Pflichtpraktikanten (bzw. bevorzugen die) - dann macht ein Pflichtpraktikum natürli ...

2 Kommentare

Hedge Funds

WiWi Gast

In der Schweiz gibt es auch einige, die nennen sich aber selten Hedge Fund sondern treten als (kleinere bzw private) Asset Manager auf.

10 Kommentare

Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP) Erfahrungen, Reputation etc.

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 17.08.2018: So in etwa. Quelle: Ich habe eines "der richtigen" Parteibücher und bei uns wurde mal einer für das PPP "empfohlen". Ich selbst bin erst im Studium und aus Ü ...

1 Kommentare

Business Process Management Einstieg

WiWi Gast

Wie schafft man den Einstieg in das Prozessmanagement als BWLer? In welchem Bereich sind Praktika gut und ist im Job ein Führerschein notwendig?

1 Kommentare

Wo stärkste Peer-Group?

WiWi Gast

Ein generelles Problem bei BWL ist ja, dass die Zugangshürden vergleichsweise verschwindend gering sind (verglichen z.B. mit Medizin). Wenn da jeder, der an einer staatlichen Schule ein allgemeines Ab ...

1 Kommentare

HSG (MiQE/F)

WiWi Gast

Hi, Ich bin auf der Homepage der HSG auf den Master MiQE/F gestossen. Dieser tönt für mich sehr spannend, nur habe ich noch nie was von diesem gehört/gelesen. Kann jemand berichten wie dieser da ...

9 Kommentare

Tagessatz Junior-Berater im Change Management

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.08.2018: Aiaiaiai! Schon darüber nachgedacht, dass noch Kosten auf Freiberufler dazukommen? Da kann selbst ein Junior Consultant mehr verlangen.. Ich habe teilweise als ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< April >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 01 02 03 04 05 06

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z