DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Arbeitsvertrag & -rechtÜberstunden

Arbeitsvertrag - Überstunden

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Arbeitsvertrag - Überstunden

Hallo zusammen,

ich habe einen Arbeitsvertrag vorliegen, der unter dem Punkt Entgelt aufführt, dass mit der genannten Entgeltzahlung incl. Sonderzahlungen jede Leistung, die in meinen Bereich fällt und zumutbar ist, abgegolten ist.
Unter einem anderen Punkt wird darauf hingewiesen, dass ich zu regelmäßigen Überstunden verpflichtet bin, falls diese notwendig sind. Wieviele das evtl. wären (min./max.) und wie mit den Überstunden verfahren wird, steht nicht dabei. Ich habe aber Bedenken, dass der andere von mir genannte Punkt "alles abgegolten" darauf angewendet wird. - Was meint ihr?

PS: Ja, ich werde mit der Personalleiterin noch Rücksprache halten, wollte mich nur vorab informieren.

antworten
WiWi Gast

Arbeitsvertrag - Überstunden

Was hast du für ein Profil?

antworten
WiWi Gast

Arbeitsvertrag - Überstunden

WiWi Gast schrieb am 05.02.2020:

Was hast du für ein Profil?

Ich bin Berufseinsteiger (Bachelor 2,5). Wenn ich das Gehalt nenne, lachen sich die meisten hier tot...
Trotzdem gefällt mir dieser Satz im Vertrag nicht.

antworten
WiWi Gast

Arbeitsvertrag - Überstunden

In welchem Bereich bist du denn beruflich tätig?

Ich arbeite zum Beispiel für einen amerikanisches Unternehmen als einziger AN in Deutschland (als Vertriebler). Da ist es so, dass in meinem Arbeitsvertrag eine ähnliche Klausel steht. Ist im Vertrieb vermutlich eine "Standartklausel". Vor allem wenn man bei der Arbeitszeitgestaltung sehr viel Freiheiten hat.

antworten
WiWi Gast

Arbeitsvertrag - Überstunden

Wenn du über 80.000 verdienst ist oft alles inkl., deshalb besser bis zu der gewissen Grenze arbeiten und besser leben. Solche Firmen suchen Deppen die festgenagelt auf 10.000 mehr pro Jahr 30 St. in der Woche x 50 Wochen im Jahr für Lau arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Arbeitsvertrag - Überstunden

WiWi Gast schrieb am 05.02.2020:

In welchem Bereich bist du denn beruflich tätig?

Ich arbeite zum Beispiel für einen amerikanisches Unternehmen als einziger AN in Deutschland (als Vertriebler). Da ist es so, dass in meinem Arbeitsvertrag eine ähnliche Klausel steht. Ist im Vertrieb vermutlich eine "Standartklausel". Vor allem wenn man bei der Arbeitszeitgestaltung sehr viel Freiheiten hat.

Kein Vertrieb. Deutscher Mittelstand.

antworten
WiWi Gast

Arbeitsvertrag - Überstunden

WiWi Gast schrieb am 05.02.2020:

Wenn du über 80.000 verdienst ist oft alles inkl., deshalb besser bis zu der gewissen Grenze arbeiten und besser leben. Solche Firmen suchen Deppen die festgenagelt auf 10.000 mehr pro Jahr 30 St. in der Woche x 50 Wochen im Jahr für Lau arbeiten.

Wie ich oben schon schrieb, ich bin Berufsanfänger und es handelt sich um ein sehr, sehr mickriges Gehalt. Von 80.000 werde ich mein Leben lang träumen :)

antworten
WiWi Gast

Arbeitsvertrag - Überstunden

Hatte bisher in allen meinen Verträgen solche Klauseln. Hab aber dennoch gestempelt oder konnte meine Stunden aufschreiben, um sie später abfeiern zu können.

antworten
WiWi Gast

Arbeitsvertrag - Überstunden

bei mir sind 10% mit dem gehalt (115k) abgegolten. ich schau halt das gross nie überstunden anfallen. mit der erfahrung wird man effizienter.

antworten
WiWi Gast

Arbeitsvertrag - Überstunden

Bei mir (seit 2014 Sachbearbeiter mit 65k pro Jahr bei Dax 30) steht auch im Arbeitsvertrag, dass die Mehrarbeit mit dem Gehalt abgegolten wäre. Hab eine 35 Stunden Woche und bekomme aber trotzdem die Überstunden auf meinem Arbeitszeitkonto gutgeschrieben. Mehrarbeit wird aber versucht so gering wie möglich zu halten. Würde aber mal beim Arbeitgeber nachfragen.

antworten
WiWi Gast

Arbeitsvertrag - Überstunden

WiWi Gast schrieb am 05.02.2020:

bei mir sind 10% mit dem gehalt (115k) abgegolten. ich schau halt das gross nie überstunden anfallen. mit der erfahrung wird man effizienter.

Ich weiß nicht, ob es sich bei mir um solch eine Klausel handelt oder ob ich den Vertrag einfach nur falsch verstehe. Es heißt ja nicht explizit, dass die Überstunden nicht vergütet werden oder abgefeiert werden können. Es steht nichts davon in dieser Richtung im Vertrag. Deshalb wollte ich von euch wissen, wie ihr diese o. g. Textstellen interpretiert.
Ich möchte so etwas schon gern vorher schriftlich festhalten, wenn man sie auf unterschiedliche Weise auslegen kann, damit es später keine bösen Überraschungen gibt.

antworten
Ceterum censeo

Arbeitsvertrag - Überstunden

WiWi Gast schrieb am 06.02.2020:

Ich weiß nicht, ob es sich bei mir um solch eine Klausel handelt oder ob ich den Vertrag einfach nur falsch verstehe. Es heißt ja nicht explizit, dass die Überstunden nicht vergütet werden oder abgefeiert werden können. Es steht nichts davon in dieser Richtung im Vertrag. Deshalb wollte ich von euch wissen, wie ihr diese o. g. Textstellen interpretiert.

Dafür wäre es nötig, dass du sie wörtlich (!) wiedergibst und selbst dann kann es an der Vollständigkeit scheitern (übrige Klauseln, die du damit nicht in Verbindung gebracht hast).
Liebe Grüße

antworten

Artikel zu Überstunden

Führungskräfte leisten rund 14,6 Stunden unbezahlten Überstunden im Monat

Ein Bild voller alter Uhren.

Im Jahr 2014 arbeiteten die Erwerbstätigen in Deutschland mit 58,5 Milliarden Stunden 1,5 Prozent mehr als im Vorjahr. Angestellte mit Führungsaufgaben leisten mit rund 14,6 Stunden die meisten unbezahlten Überstunden im Monat. Bei Angestellten mit hochqualifizierten Tätigkeiten und Leitungsfunktionen waren es 7,3 unbezahlte Überstunden im Monat.

Arbeitszeit-Monitor 2014: Wie viel arbeiten die Deutschen?

Arbeitszeit-Monitor Deutschland 2014

Der Unterschied zwischen der vereinbarten und der tatsächlichen Arbeitszeit ist laut Medienberichten in keinem anderen Land der Eurozone so groß wie in Deutschland. 64,2 Prozent aller Arbeitnehmer gaben an, mehr oder weniger regelmäßig Überstunden zu machen. Nur 42,1 Prozent bekommen einen Ausgleich dafür.

Jeder dritte Chef denkt: Überstunden steigern die Arbeitsmoral

Ein beleuchteter Wolkenkratzer mit Büros.

Überstunden sind in Finanzabteilungen an der Tagesordnung. Doch wirkt sich Mehrarbeit positiv auf die Arbeitsmoral der Mitarbeiter aus? Ein Drittel der CFOs ist dieser Meinung, wie die aktuelle Studie Workplace Survey von Robert Half zeigt.

Durchschnittlich 12,3 Überstunden pro Monat

Kunstvolle Formen in einem Innenraum.

Durchschnittlich leistete jeder Arbeitnehmer im Jahr 2010 insgesamt 12,3 Überstunden pro Monat. Von diesen wurden 6,9 Stunden durch Freizeit ausgeglichen oder bezahlt. 3,2 Stunden wurden nicht kompensiert. Zu diesem Ergebnis kommt eine IWH-Studie auf der Grundlage von Befragungsdaten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP).

Fast die Hälfte der deutschen Manager leisten unvergütete Überstunden

Der Einblick in zahlreiche Fenster eines riesigen Bürogebäudes bei Nacht.

Überstunden werden in deutschen Unternehmen in der Regel nicht vergütet. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage der Online-Jobbörse www.stepstone.de unter 8025 Fach- und Führungskräften.

Freeware: Überstundenverwaltung »Q-Work«

Überstunden,

Mit der als Freeware erhältlichen Überstundenverwaltung kann jeder Mitarbeiter seine Überstunden selbst verwalten und überwachen. Am Monatsende druckt er eine entsprechende Liste aus und übergibt diese seinem Vorgesetzten.

Manager arbeiten länger und härter, um ihren Arbeitsplatz zu sichern

Ein langer Gang in einem Büro oder Hochschulgebäude.

Accenture Studie: Unsichere Wirtschaftlage belastet Mitarbeiter Manager aus dem mittleren Management arbeiten länger und härter, um ihren Arbeitsplatz zu sichern.

Anzahl unvergüteter Überstunden sinkt um acht Prozent

Der Einblick in zahlreiche Fenster eines riesigen Bürogebäudes bei Nacht.

Die Überstundenentwicklung für Fach- und Führungskräfte in Deutschland entwickelt sich positiv. Dies ergab eine internationale Umfrage mit 9.880 Fach- und Führungskräften.

Deutsche Manager arbeiten mehr als französische und britische

Deutsche Manager arbeiten im Durchschnitt 45 Stunden pro Woche und deklassieren damit sowohl ihre französischen als auch ihre englischen Kollegen. US-amerikanische Manager sind freilich noch viel fleißiger als die deutschen.

Erwerbstätige arbeiteten 2003 durchschnittlich zwei Stunden mehr

Mitteilung des Statistischen Bundesamtes: Anstieg der Jahresarbeitszeit um 0,1 Prozent

Vergütung von Reisezeiten bei Auslandsentsendung

Geschäftsreisen: Wartebereich am Flughafen - Das Warten zählt laut Urteil des Bundesarbeitsgerichts zur Arbeitszeit

Entsendet der Arbeitgeber den Arbeitnehmer vorübergehend zur Arbeit ins Ausland, sind die für Hinreise und Rückreise erforderlichen Zeiten wie Arbeitszeit zu vergüten. So lautet das aktuelle Urteil 5 AZR 553/17 des Bundesarbeitsgerichts vom 17. Oktober 2018.

Kostenloser Muster-Aufhebungsvertrag der IHK

Der Schriftzug Recht zum Thema Muster-Aufhebungsvertrag.

Ein Aufhebungsvertrag löst einen Arbeitsvertrag auf und beendet das Arbeitsverhältnissen. Im Gegensatz zu einer Kündigung wird das Arbeitsverhältnis von beiden Seiten, also Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichzeitig beendet. Durch Aufhebungsverträge wird der Kündigungsschutz im Arbeitsrecht umgangen. Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main bietet als Microsoft Word Vorlage zum kostenlosen Download einen Muster-Aufhebungsvertrag an.

Der Arbeitsvertrag

Ein Kugelschreiber liegt auf einem Holzuntergrund.

Der Arbeitsvertrag regelt die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien. Die schriftliche Ausarbeitung des Arbeitsvertrags hilft Missverständnisse auszuschließen und beugt späteren Streitigkeiten vor.

Probezeit – Tipps für den erfolgreichen Start

Der erste Arbeitstag rückt näher und Fragen kommen auf: Werde ich mich integrieren können? Welche Anforderungen kommen auf mich zu? In der Probezeit müssen sich Arbeitnehmer behaupten, aber auch herausfinden, ob die Position im Unternehmen das Richtige ist. Der WiWi-Treff befasst sich im Teil 2 mit interessanten Tipps für den erfolgreichen Start in die Probezeit.

Probezeit – arbeitsrechtliche Grundlagen

Werde ich mit den neuen Aufgaben zurechtkommen? Kann ich mich in das Team integrieren? Vor dem ersten Arbeitstag ist die Aufregung groß – denn nun heißt es, ab ins kalte Wasser und sich behaupten. Die Probezeit ist ideal, sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitnehmer, im Unternehmen seinen Platz zu finden oder nicht. Der WiWi-Treff befasst sich im Teil 1 mit relevanten arbeitsrechtlichen Grundlagen und Pflichten die das Thema Probezeit umfassen.

Antworten auf Arbeitsvertrag - Überstunden

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 12 Beiträge

Diskussionen zu Überstunden

Weitere Themen aus Arbeitsvertrag & -recht