DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterVertrieb

Vertrieb - Was ist möglich?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Servus,

kann man heutzutage im Vertrieb noch das große Geld verdienen? Ist es möglich mehr als bei MBB und im IB zu verdienen? Wenn ja, wo?

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Wenn du
1) Extrovertiert und ein geborener Verkäufer
2) und obendrauf noch technisch versiert

bist, ist Vertrieb eine wahre Goldgrube und wird es auch immer bleiben.

Solltest du reiner BWLer sein ohne technische Kenntnisse durch Ausbildung o.Ä. bleibt dir aber nicht viel.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Servus,

kann man heutzutage im Vertrieb noch das große Geld verdienen? Ist es möglich mehr als bei MBB und im IB zu verdienen? Wenn ja, wo?

Kurze Antwort. Mehr als UB ja, mehr als IB nein.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Servus,

kann man heutzutage im Vertrieb noch das große Geld verdienen? Ist es möglich mehr als bei MBB und im IB zu verdienen? Wenn ja, wo?

Ich behaupte die richtig dicke Kohle kann man fast NUR im Verkauf machen. Mein Vater war damals Vetriebler in einer KMU für Holztransporte und hat sich ein Gehalt rausgehandelt an das eigentlich nur Big4 Partner rankommen (gut er war einer der besten auf seinem Gebiet)

Ich bin selber am überlegen, ob ich nicht lieber in Vetrieb statt UB gehen will. Man muss halt der Mensch dafür sein.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

-Ja
-Ja
-Wenn man als Vertriebler gut ist, dann überall. Ansonsten tendenziell eher im b2b Bereich als im B2C.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Vertriebsingenieur für hochpreise Anlagen und Systeme.

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Servus,

kann man heutzutage im Vertrieb noch das große Geld verdienen? Ist es möglich mehr als bei MBB und im IB zu verdienen? Wenn ja, wo?

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Ja, je nach Branche deutlich mehr. Theoretisch geht das in jeder Branche aber besonders stark sind IT, Automobil-Zulieferer und Technologie im allgemeinen. Da werden aber häufig Wirtschaftsinformatiker und Wirtschaftsingenieure bevorzugt.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Also macht grundsätzlich ein Wing Studium mehr Sinn, wenn man eine Karriere im Sales anstrebt, und viel Geld verdienen will?
Ich bin zwar nicht extrem extrovertiert, jedoch kann ich andere sehr gut überzeugen und komplexe Dinge einfach erklären. Müsste passen, oder?

Wie sieht es in der Finanzbranche im Sales aus? Kann man dort auch noch ordentlich verdienen?

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Wing sollte ausreichend sein. Dann hast Du wenigstens irgendwas mit Ingenieur, ansonsten nehmen Dich die Kunden nicht ernst. Komplexe Systeme wirst Du auch als Vertriebsingenieur oft nicht durchblicken / erklären können. Dafür gibt es dann den technischen Vertriebssupport. Das sind Entwickler, die den Vertrieb unterstützen. Kommen auch mit zu den meetings mit Kunden.

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Also macht grundsätzlich ein Wing Studium mehr Sinn, wenn man eine Karriere im Sales anstrebt, und viel Geld verdienen will?
Ich bin zwar nicht extrem extrovertiert, jedoch kann ich andere sehr gut überzeugen und komplexe Dinge einfach erklären. Müsste passen, oder?

Wie sieht es in der Finanzbranche im Sales aus? Kann man dort auch noch ordentlich verdienen?

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Also macht grundsätzlich ein Wing Studium mehr Sinn, wenn man eine Karriere im Sales anstrebt, und viel Geld verdienen will?

Nicht grundsätzlich aber wenn die Branche in die man will ansatzweise technisch ist, dann schon.

Ich bin zwar nicht extrem extrovertiert, jedoch kann ich andere sehr gut überzeugen und komplexe Dinge einfach erklären. Müsste passen, oder?

Theoretisch ja aber am besten findest du es raus wenn du ein entsprechendes Praktikum machst. Die Aussage, dass man für Vertrieb extrovertiert sein muss ist ein stark verbreiteter Irrtum.

Wie sieht es in der Finanzbranche im Sales aus? Kann man dort auch noch ordentlich verdienen?

Sales in der Finanzbranche ist eigentlich Teil von IB. Außer wenn du den Vertrieb von Retail Produkten an Privatkunden meinst. Damit ist kein großes Geld mehr zu verdienen.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Also macht grundsätzlich ein Wing Studium mehr Sinn, wenn man eine Karriere im Sales anstrebt, und viel Geld verdienen will?

Nicht grundsätzlich aber wenn die Branche in die man will ansatzweise technisch ist, dann schon.

Ich bin zwar nicht extrem extrovertiert, jedoch kann ich andere sehr gut überzeugen und komplexe Dinge einfach erklären. Müsste passen, oder?

Theoretisch ja aber am besten findest du es raus wenn du ein entsprechendes Praktikum machst. Die Aussage, dass man für Vertrieb extrovertiert sein muss ist ein stark verbreiteter Irrtum.

Wie sieht es in der Finanzbranche im Sales aus? Kann man dort auch noch ordentlich verdienen?

Sales in der Finanzbranche ist eigentlich Teil von IB. Außer wenn du den Vertrieb von Retail Produkten an Privatkunden meinst. Damit ist kein großes Geld mehr zu verdienen.

Ehrlich gesagt, interessiert mich Finance mehr, als Technik. Würde Wing nur aufgrund der Möglichkeiten im Sales studieren.

Wie sieht es denn im Sales im IB aus? Kann man dort noch ordentlich verdienen und ist der Bereich zukunftssicher, oder ist es im technischem Bereich lukrativer? Wo kann man als BWLer noch im Vertrieb sehr gut verdienen?

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Also macht grundsätzlich ein Wing Studium mehr Sinn, wenn man eine Karriere im Sales anstrebt, und viel Geld verdienen will?

Nicht grundsätzlich aber wenn die Branche in die man will ansatzweise technisch ist, dann schon.

Ich bin zwar nicht extrem extrovertiert, jedoch kann ich andere sehr gut überzeugen und komplexe Dinge einfach erklären. Müsste passen, oder?

Theoretisch ja aber am besten findest du es raus wenn du ein entsprechendes Praktikum machst. Die Aussage, dass man für Vertrieb extrovertiert sein muss ist ein stark verbreiteter Irrtum.

Wie sieht es in der Finanzbranche im Sales aus? Kann man dort auch noch ordentlich verdienen?

Sales in der Finanzbranche ist eigentlich Teil von IB. Außer wenn du den Vertrieb von Retail Produkten an Privatkunden meinst. Damit ist kein großes Geld mehr zu verdienen.

Ehrlich gesagt, interessiert mich Finance mehr, als Technik. Würde Wing nur aufgrund der Möglichkeiten im Sales studieren.

Wie sieht es denn im Sales im IB aus? Kann man dort noch ordentlich verdienen und ist der Bereich zukunftssicher, oder ist es im technischem Bereich lukrativer? Wo kann man als BWLer noch im Vertrieb sehr gut verdienen?

Informiere dich erstmal was IB heißt bevor du darüber philosophiert da arbeiten zu wollen.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Studier auf keinen Fall BWL, das hat keine Zukunft. Für Finance lieber Mathe bzw WiMa

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

Studier auf keinen Fall BWL, das hat keine Zukunft. Für Finance lieber Mathe bzw WiMa

Was für ein Schwachsinn, warst wohl auf einer FH und bereust jetzt BWL studiert zu haben oder was?

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

Also macht grundsätzlich ein Wing Studium mehr Sinn, wenn man eine Karriere im Sales anstrebt, und viel Geld verdienen will?

Nicht grundsätzlich aber wenn die Branche in die man will ansatzweise technisch ist, dann schon.

Ich bin zwar nicht extrem extrovertiert, jedoch kann ich andere sehr gut überzeugen und komplexe Dinge einfach erklären. Müsste passen, oder?

Theoretisch ja aber am besten findest du es raus wenn du ein entsprechendes Praktikum machst. Die Aussage, dass man für Vertrieb extrovertiert sein muss ist ein stark verbreiteter Irrtum.

Wie sieht es in der Finanzbranche im Sales aus? Kann man dort auch noch ordentlich verdienen?

Sales in der Finanzbranche ist eigentlich Teil von IB. Außer wenn du den Vertrieb von Retail Produkten an Privatkunden meinst. Damit ist kein großes Geld mehr zu verdienen.

Ehrlich gesagt, interessiert mich Finance mehr, als Technik. Würde Wing nur aufgrund der Möglichkeiten im Sales studieren.

Wie sieht es denn im Sales im IB aus? Kann man dort noch ordentlich verdienen und ist der Bereich zukunftssicher, oder ist es im technischem Bereich lukrativer? Wo kann man als BWLer noch im Vertrieb sehr gut verdienen?

Wie oben schon jemand schrieb kann man im Sales theoretisch in jeder Branche gut verdienen. IT, Automobil-Zulieferer und Technologie habe ich schon genannt. Man könnte zum Beispiel noch Telekommunikation und Chemie/Pharma ergänzen. Für letzteres eignet sich logischerweise ein Wirtschaftschemie Studium am besten. Um es mal Allgemein zu sagen: Man kann auch mit reinem BWL durchaus im Vertrieb arbeiten. Aber Bewerber mit einem Verbundstudiengang der zur Branche passt werden logischer Weise bessere Chancen haben.

Und ja im IB kann man extrem gut verdienen aber es ist auch ein sehr harter Job mit langen Arbeitszeiten und du musst im Studium wirklich Vollgas geben.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Vielleicht wäre auch der klassische Firmenkundenbetreuer im Banking was für dich. Ist jetzt nicht Sales im klassischen Sinne, aber auch hier wird stark Leistungsbezogen bezahlt, je nachdem wie viele Bankprodukte/Kredite du dem Kunden vermittelst. Du bist ständig mit Finance Themen (oberflächlich) konfrontiert und musst kein High Performer sein. Gibt auch viele Aufstiegsmöglichkeiten je nachdem was für eine Art Klientel du betreust. Auch ein Dax30 Konzern hat seine Bankberater, entsprechend wirst du in so einer Position auch entlohnt.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Wenn du
1) Extrovertiert und ein geborener Verkäufer

Must du gar nicht sein, du must nur die richtigen Fragen stellen und zuhören können. So weißt du, was der Kunde wirklich braucht.

Ich "verkaufe" medizinische Großgeräte (z.B. Magnetresonanztomographen und dergleichen ). Da wird man als extrovertierter "Marktschreier" kein Bein auf den Boden bekommen. Diese Art des Verkaufen funktioniert meiner Meinung nach gerade im B2B-Bereich schon lange nicht mehr auf Dauer.

Ich habe ein Medizinstudium abgebrochen (mir fehlt das praktische Jahr) weil ich damals kein Interesse mehr an diesem Beruf verspürte. Habe dann Wirtschaftspsychologie studiert und bin durch meine medizinischen Vorkenntnisse irgendwie im Vertrieb gelandet. Im Nachhinein ein Glücksfall für mich.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 19.04.2019:

Studier auf keinen Fall BWL, das hat keine Zukunft. Für Finance lieber Mathe bzw WiMa

Auch für Sales?

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Welcher Bereich hat denn die besseren Zukunftsaussichten? Finance oder Technik? Im klassischen IB(M&A) möchte ich nicht arbeiten. Wenn IB, dann Sales.

Welche Studiengang macht denn grundsätzlich mehr Sinn, wenn man noch nicht genau weiß, wohin es gehen soll? Wing oder BWL? Vertrieb soll es aber schon werden.

Ist die Wahl der Uni wichtig für Sales?

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 20.04.2019:

Welcher Bereich hat denn die besseren Zukunftsaussichten? Finance oder Technik? Im klassischen IB(M&A) möchte ich nicht arbeiten. Wenn IB, dann Sales.

Welche Studiengang macht denn grundsätzlich mehr Sinn, wenn man noch nicht genau weiß, wohin es gehen soll? Wing oder BWL? Vertrieb soll es aber schon werden.

Ist die Wahl der Uni wichtig für Sales?

Wenn Vertrieb das Ziel ist, dann Wing. Aber ich sage dir jetzt schon, dass du bei BWL landen wirst, so wie jeder der nicht weiß was er will (mich eingeschlossen).

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 20.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 20.04.2019:

Welcher Bereich hat denn die besseren Zukunftsaussichten? Finance oder Technik? Im klassischen IB(M&A) möchte ich nicht arbeiten. Wenn IB, dann Sales.

Welche Studiengang macht denn grundsätzlich mehr Sinn, wenn man noch nicht genau weiß, wohin es gehen soll? Wing oder BWL? Vertrieb soll es aber schon werden.

Ist die Wahl der Uni wichtig für Sales?

Wenn Vertrieb das Ziel ist, dann Wing. Aber ich sage dir jetzt schon, dass du bei BWL landen wirst, so wie jeder der nicht weiß was er will (mich eingeschlossen).

Naja…ich weiß ja schon in etwa was ich will. Ich möchte auf jeden Fall im Sales arbeiten, weil dort meine Fähigkeiten und Interessen liegen. Am liebsten, würde ich gerne im der Finanzbranche arbeiten, aber sollte es in der Zukunft dort nichts mehr zu holen geben, werde ich mich um entscheiden müssen. Ziel ist es, mehr oder gleich zu verdienen, wie im M&A und MBB.
Wie sind denn die Zukunftsaussichten im technischen Vertrieb? Wie sieht es dort mit dem Reisen und der Arbeitsalltag aus? Wie ist es in der Finanzbranche/ IB Sales mit dem Reisen?

Bist du im Sales?

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Woher weit Du, dass da Deine Fähigkeiten liegen? Hast Du schon irgendetwas im Vertrieb gemacht?

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

Welcher Bereich hat denn die besseren Zukunftsaussichten? Finance oder Technik? Im klassischen IB(M&A) möchte ich nicht arbeiten. Wenn IB, dann Sales.

Welche Studiengang macht denn grundsätzlich mehr Sinn, wenn man noch nicht genau weiß, wohin es gehen soll? Wing oder BWL? Vertrieb soll es aber schon werden.

Ist die Wahl der Uni wichtig für Sales?

Wenn Vertrieb das Ziel ist, dann Wing. Aber ich sage dir jetzt schon, dass du bei BWL landen wirst, so wie jeder der nicht weiß was er will (mich eingeschlossen).

Naja…ich weiß ja schon in etwa was ich will. Ich möchte auf jeden Fall im Sales arbeiten, weil dort meine Fähigkeiten und Interessen liegen. Am liebsten, würde ich gerne im der Finanzbranche arbeiten, aber sollte es in der Zukunft dort nichts mehr zu holen geben, werde ich mich um entscheiden müssen. Ziel ist es, mehr oder gleich zu verdienen, wie im M&A und MBB.
Wie sind denn die Zukunftsaussichten im technischen Vertrieb? Wie sieht es dort mit dem Reisen und der Arbeitsalltag aus? Wie ist es in der Finanzbranche/ IB Sales mit dem Reisen?

Bist du im Sales?

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 24.04.2019:

Woher weit Du, dass da Deine Fähigkeiten liegen? Hast Du schon irgendetwas im Vertrieb gemacht?

WiWi Gast schrieb am 23.04.2019:

Welcher Bereich hat denn die besseren Zukunftsaussichten? Finance oder Technik? Im klassischen IB(M&A) möchte ich nicht arbeiten. Wenn IB, dann Sales.

Welche Studiengang macht denn grundsätzlich mehr Sinn, wenn man noch nicht genau weiß, wohin es gehen soll? Wing oder BWL? Vertrieb soll es aber schon werden.

Ist die Wahl der Uni wichtig für Sales?

Wenn Vertrieb das Ziel ist, dann Wing. Aber ich sage dir jetzt schon, dass du bei BWL landen wirst, so wie jeder der nicht weiß was er will (mich eingeschlossen).

Naja…ich weiß ja schon in etwa was ich will. Ich möchte auf jeden Fall im Sales arbeiten, weil dort meine Fähigkeiten und Interessen liegen. Am liebsten, würde ich gerne im der Finanzbranche arbeiten, aber sollte es in der Zukunft dort nichts mehr zu holen geben, werde ich mich um entscheiden müssen. Ziel ist es, mehr oder gleich zu verdienen, wie im M&A und MBB.
Wie sind denn die Zukunftsaussichten im technischen Vertrieb? Wie sieht es dort mit dem Reisen und der Arbeitsalltag aus? Wie ist es in der Finanzbranche/ IB Sales mit dem Reisen?

Bist du im Sales?

Indirekt ja. Zudem haben meine Freunde (teilweise im Vertrieb tätig) und Lehrer mir gesagt, dass ich andere sehr gut überzeugen, gut erklären und komplexe Sachverhalte einfach darstellen kann. Deshalb dachte ich, dass es zum Vertrieb passen müsste.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Mit dem Reisen kommt es halt immer darauf an für welche Regionen du eingeteilt wirst. Ich arbeite ebenfalls im technischen Vertrieb für Kunden in Südostasien und bin ca. 3-4 mal im Jahr dort (jeweils ca. 2 Wochen).

Berufsaussichten sind im Vertrieb meiner Meinung nach immer gut. Gerade bei erklärungs-bedürftigen Produkten.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Kann sonst noch jemand was zu den Zukunftsaussichten im technischen Vertrieb sagen? Wie sieht es dort mit dem Reisen und der Arbeitsalltag aus? Wie ist es in der Finanzbranche/ IB Sales mit dem Reisen?

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Kann sonst noch jemand was zu den Zukunftsaussichten im technischen Vertrieb sagen? Wie sieht es dort mit dem Reisen und der Arbeitsalltag aus? Wie ist es in der Finanzbranche/ IB Sales mit dem Reisen?

Du stellst Fragen auf die es sehr schwer ist so allgemein pauschale Antworten zu geben. Im IB gibt es normalerweise keine Reisetätigkeit. Im technischen Vertrieb ist alles möglich, von gar keine bis sehr viel. Normalerweise sollte es aber ehr human sein.

Wie der Arbeitsalltag ist, hängt auch sehr stark davon ab, wie das jeweilige Unternehmen Vertriebsseitig organisiert ist. Ich war bei einem Zulieferer bei dem es jeweils einen Key Account Manager mit rein wirtschaftlichem Background und jeweils einen Anwendungstechniker mit rein technischem Background gab und entsprechend waren die Aufgaben klar verteilt. Es gibt aber auch Betriebe wo eine Person die Mischung aus beidem ist. Hängt natürlich auch vom Produkt ab.
Die Zukunftsaussichten sind grundsätzlich gut, wobei das natürlich auch vom Produkt abhängt. Wie lange Kolben für einen Verbrennungsmotor noch nachgefragt werden ist fraglich. Technische Spezialwerkzeuge, Medizintechnik, Sensorik/Robotik dagegen dürfte in Zukunft mindestens genau so gut laufen wie jetzt.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Kann noch jemand was zu den Zukunftsaussichten im technischen Vertrieb sagen? Kann man dort noch das große Geld holen? Wenn ja, welche Branche? In der Automobilbranche läuft es aktuell ja nicht ganz so gut.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Servus,

kann man heutzutage im Vertrieb noch das große Geld verdienen? Ist es möglich mehr als bei MBB und im IB zu verdienen? Wenn ja, wo?

Ich behaupte die richtig dicke Kohle kann man fast NUR im Verkauf machen. Mein Vater war damals Vetriebler in einer KMU für Holztransporte und hat sich ein Gehalt rausgehandelt an das eigentlich nur Big4 Partner rankommen (gut er war einer der besten auf seinem Gebiet)

Ich bin selber am überlegen, ob ich nicht lieber in Vetrieb statt UB gehen will. Man muss halt der Mensch dafür sein.

Big 4 partner verdienen 0.5 Mio +, da bezweifle ich dass ein vertriebler soviel bekommt

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Darfst zweifeln, gibt es aber. Ist natürlich nicht die Masse. Ich kenne Key Accounter, die zwischen 400k und 700k mitnehmen, je nach Zielerreichung. Die verdienen durch sehr attraktive Provisionsregelungen teils auch deutlich mehr als ihre Vertriebsleiter (150% Zielerreichung -> 200% Auszahlung).

WiWi Gast schrieb am 17.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Servus,

kann man heutzutage im Vertrieb noch das große Geld verdienen? Ist es möglich mehr als bei MBB und im IB zu verdienen? Wenn ja, wo?

Ich behaupte die richtig dicke Kohle kann man fast NUR im Verkauf machen. Mein Vater war damals Vetriebler in einer KMU für Holztransporte und hat sich ein Gehalt rausgehandelt an das eigentlich nur Big4 Partner rankommen (gut er war einer der besten auf seinem Gebiet)

Ich bin selber am überlegen, ob ich nicht lieber in Vetrieb statt UB gehen will. Man muss halt der Mensch dafür sein.

Big 4 partner verdienen 0.5 Mio +, da bezweifle ich dass ein vertriebler soviel bekommt

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 17.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Servus,

kann man heutzutage im Vertrieb noch das große Geld verdienen? Ist es möglich mehr als bei MBB und im IB zu verdienen? Wenn ja, wo?

Ich behaupte die richtig dicke Kohle kann man fast NUR im Verkauf machen. Mein Vater war damals Vetriebler in einer KMU für Holztransporte und hat sich ein Gehalt rausgehandelt an das eigentlich nur Big4 Partner rankommen (gut er war einer der besten auf seinem Gebiet)

Ich bin selber am überlegen, ob ich nicht lieber in Vetrieb statt UB gehen will. Man muss halt der Mensch dafür sein.

Big 4 partner verdienen 0.5 Mio +, da bezweifle ich dass ein vertriebler soviel bekommt

Natürlich können Vertriebler an so ein Gehalt rankommen. Genauso kann ein Vertriebler schneller an seine 100-150k kommen als Leute in der UB (vllt. nicht MBB).

Vertrieb ist schon lange nicht mehr rumlabern und jemandem was aufdrücken. Wird einfach immer gebraucht.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Als jemand der im B2C Sales und PE Sales, sowie bei Big4 Erfahrung hat, glaube ich, dass ich hier etwas beitragen kann.
Ja im Vertrieb der richtigen Produkte kann man immer noch utopisch viel Geld verdienen. Hierzu zählen IT/Software Produkte, eCommerce sowie Finanzprodukte aus meiner Sicht.
Das große "Aber" ist, dass man im Vertrieb durchgängig hart und viel Arbeiten muss, um in die Gehaltsregionen zu kommen die interessant werden. Vertrieb ist halt ein undankbares Geschäft, aber dafür braucht man quasi kein Fachwissen um Vertrieb zu betreiben. Nur dieses Instagram-Gelaber "Der Kunde kauft kein Produkt, sondern deine Story" ist heutzutage einfach falsch. In professionellen Bereichen wie technischen/IT-Vertrieb geht es immer ums Produkt.
Der größte Vorteil von Vertrieb ist, dass harte Arbeit belohnt wird (Wer viel macht, bekommt auch viel). Das ist etwas dankbarer, als auf die Güte des Chefs zu hoffen, dass er einen befördert. Außerdem kann man in jungen Jahren schon viel Geld verdienen, stellt sich nur die Frage der Nachhaltigkeit. Bitte glaub nicht, dass im IB Sales noch "Wolf of Wall Street" gespielt wird. Die Zeiten sind lange vorbei.
Ab einem Gewissen Karrierelevel wirst du auch in der UB/IB/etc. immer mehr Vertriebler sein.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 17.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Servus,

kann man heutzutage im Vertrieb noch das große Geld verdienen? Ist es möglich mehr als bei MBB und im IB zu verdienen? Wenn ja, wo?

Ich behaupte die richtig dicke Kohle kann man fast NUR im Verkauf machen. Mein Vater war damals Vetriebler in einer KMU für Holztransporte und hat sich ein Gehalt rausgehandelt an das eigentlich nur Big4 Partner rankommen (gut er war einer der besten auf seinem Gebiet)

Ich bin selber am überlegen, ob ich nicht lieber in Vetrieb statt UB gehen will. Man muss halt der Mensch dafür sein.

Big 4 partner verdienen 0.5 Mio +, da bezweifle ich dass ein vertriebler soviel bekommt

Geht schon. Kommt auf dein Produkt / Service an, welche Kunden du bedienst und wieviel Provision du machst. Ein Bekannter von mir vertreibt B2B Cloud IT Lösungen an Konzerne und hat letztes Jahr 280 k gemacht (3 Jahre nach dem Einstieg in die Branche), davon waren 240 variabler Anteil. Er hat mehr als ein Vorgesetzter verdient und die beste Verkaufsquote des Unternehmens geliefert. Denke, da wäre mit senioriät, besseren Konditionen, bzw einem noch lukrativerem Produkt noch Raum nach oben.

Wenn man Immobilienmarkler auch als Vertriebler bezeichnet, können diese schnell mal 500k durch einen einzigen Verkauf machen (zb eine 200 Millionen Villa in Beverly Hills oder ein 100 Millionen Penthouse in NYC 5th Ave - Normalerweise kassieren die Makler in US mehr als 1 % Provision). Im B2B Bereich, wenn es um die Vermittlung von ganzen Einkaufszentren oder dergleichen geht, sind die Volumina nochmal höher, ein selbstständiger Vermittler kann hier also viel Hebel haben.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

WiWi Gast schrieb am 17.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.04.2019:

Servus,

kann man heutzutage im Vertrieb noch das große Geld verdienen? Ist es möglich mehr als bei MBB und im IB zu verdienen? Wenn ja, wo?

Ich behaupte die richtig dicke Kohle kann man fast NUR im Verkauf machen. Mein Vater war damals Vetriebler in einer KMU für Holztransporte und hat sich ein Gehalt rausgehandelt an das eigentlich nur Big4 Partner rankommen (gut er war einer der besten auf seinem Gebiet)

Ich bin selber am überlegen, ob ich nicht lieber in Vetrieb statt UB gehen will. Man muss halt der Mensch dafür sein.

Big 4 partner verdienen 0.5 Mio +, da bezweifle ich dass ein vertriebler soviel bekommt

Durchaus nicht unwahrscheinlich. Ich weiß von einem höchst erfolgreichen Vertriebler für Großküchen ein Netto(!)gehalt von +/- 200k um das Jahr 2007 herum. Das dürfte 12 Jahre später in einem guten Jahr eher deutlich mehr sein, in der Branche ist er jedenfalls noch.

Ich kenne auch sonst zahlreiche gute Verkäufer, B2B und B2C, verschiedenste Branchen, von Telekommunikation und Retail Banking bis zu Mietwäsche, Verbundglas und Abwasserschachtverschlusssystemen - allesamt haben ein gutes bis hervorragendes Auskommen (B2B schlägt B2C).
Viele der Studis und Berufsfrischlinge hier haben gar nicht auf dem Schirm, in was für auf den ersten Blick abwegigen Berufen man Geld verdienen kann, insbesondere im Vertrieb, weit abseits von Big4, IB und DAX30.
Seht euch um, was seht ihr in diesem Moment? Aus welchen Teilen besteht es? - hinter quasi jedem Einzelteil steht mindestens ein erfolgreicher Vertriebler. Da habt ihr eure Jobs.

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Ich kenne jetzt nur drei Beispiele:

  • Mein aktueller Chef hat früher im Stahlhandel richtig Kohle gemacht. 200-300k pro Jahr laut eigener Aussage, aber heutzutage wohl nicht machbar
  • Ein ehemaliger Arbeitskollege hat sich im Bereich Dichtungstechnik als Vertriebsing versucht und verdient jetzt mit 35 150k laut eigener Aussage, wobei der Großteil variabel ist. Das die Margen bei Dichtungen absurd hoch sind kann ich bestätigen. Auch gibt es in dem Bereich sehr wenig Experten. Kann also hinkommen.
  • Ein älterer Vertriebsing hat mir erzählt, dass er im internationalen Vertrieb von Werkzeugmaschinen am besten verdient hat in seiner Karriere und das heißt schon was. Hab leider vergessen was das für Maschinen waren.

Mögliche Formel für das große Geld im Vertrieb: Sehr großer variabler Anteil beim Gehalt + gefragtes Expertenwissen + Verkaufstalent + internationale Reisebereitschaft + Glück

antworten
WiWi Gast

Vertrieb - Was ist möglich?

Mann... Du kannst im Vertrieb überall das große Geld holen. Auch in der Automobilbranche laufen Vertriebler rum, die ein mittleres, sechsstelliges Jahresgehalt haben.
Vertrieb muss man können. Dann kannst Du in jeder Branche richtig Geld verdienen.
Man kann sich das Handwerkszeug antrainieren, wird aber niemals richtig erfolgreich sein, wenn man nicht das Vertriebs-Gen hat.
Ich mache das jetzt seit 18 Jahren und habe schon viele neue Kollegen gesehen. Einige schmeissen recht schnell wieder hin, einige dümpeln immer um die 100% (zu gut um gefeuert zu werden, zu schlecht, um den nächsten Schritt bspw. ins Key Accounting zu gehen) und nur wenige starten durch.

WiWi Gast schrieb am 17.07.2019:

Kann noch jemand was zu den Zukunftsaussichten im technischen Vertrieb sagen? Kann man dort noch das große Geld holen? Wenn ja, welche Branche? In der Automobilbranche läuft es aktuell ja nicht ganz so gut.

antworten

Artikel zu Vertrieb

Personalberatung in Deutschland 2015/2016 – Führungskräfte im Vertrieb und Marketing besonders gefragt

Der Branchenumsatz der Personalberatung stieg in Deutschland im Jahr 2015 um 6,8 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. Die Prognose für ein Umsatzplus in 2016 liegt bei 8,4 Prozent. Besonders nachgefragt sind Spezialisten in den Unternehmensbereichen Marketing und Vertrieb. Jede zweite Position wurde 2015 über Direktansprache, Anzeigensuche, Social-Media-Kanälen und Datenbanken besetzt.

Vertriebsgehälter: Variable Vergütung führt selten zum Ziel

Weißes Startbanner auf dem in fetten schwarzen Buchstaben das Wort ZIEL steht.

Variable Vergütungen sind im Vertrieb ein wichtiger Gehaltsbestandteil. Provisionen und Bonuszahlungen haben bei Vertriebsmitarbeiter jedoch nur sehr geringen Einfluss auf die Zielerreichung im Vertrieb. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Hay Group Unternehmensberatung zu Vertriebsgehältern.

Vertriebschefs lassen Mitarbeiter oft auf der Strecke

Der Ausschnitt einer Straße mit typischer Makierung.

Die Führungskräfte im Vertrieb reden an ihren Mitarbeitern offenbar regelmäßig vorbei. Während neun von zehn Vorständen mit der strategischen Vertriebsarbeit ihres Unternehmens zufrieden sind, wähnt nur die Hälfte der Vertriebsmitarbeiter den Arbeitgeber in Sachen Vertriebsstrategie auf dem richtigen Weg.

Vergütungsstudie: Führungs- und Fachkräfte im Außendienst 2008

Im Außendienst können leistungsstarke und qualifizierte Mitarbeiter vergleichsweise hohe Gehälter realisieren: Ein Top-Verkäufer, der kontinuierlich herausragende Leistungen erbringt, verdient durchschnittlich 81.000 Euro.

Konjunktur: Umsätze im Vertrieb weiterhin auf hohem Niveau

Viele Geldscheine und Münzen liegen auf einander.

Aus Vertriebssicht läuft die Konjunktur im ersten Halbjahr 2008 weiter rund. In den Monaten Januar bis März wurden mehr Kunden gewonnen und sogar höhere Angebote abgegeben als im Quartal zuvor.

Modernes Dokumentenmanagement im Vertrieb

Mehrere schwarze Akten über die Buchführung stehen nebeneinander.

Mit einem klugen Dokumentenmanagement können Unternehmen viel Zeit und Geld sparen. Außerdem verbessern sie ihre Position in Audits und Zertifizierungsprozessen und genügen nicht zuletzt rechtlichen Anforderungen. Im Vertrieb können sich die Vertriebsmitarbeiter auf die Kunden konzentrieren und sparen wertvolle Zeit, weil Dokumentation und Ablage von Beratungsprotokollen sich einfacher gestalten. Doch welche Anforderungen muss ein modernes Dokumentenmanagement erfüllen?

Schlechte Noten für Verkäufer

Mehr als 50 Prozent der Führungskräfte denken, dass ihr Vertriebsteam unterdurchschnittlich oder schlecht ist. Das ergab die weltweite Vertriebsstudie 2006 der Unternehmensberatung Proudfoot Consulting in Frankfurt.

Kostenloser Vertriebsleitfaden mit Kennzahlensystem

Vertriebskennzahlen: Zwei Hochhäuser mit tausenden Fenstern symbolisieren die vielen Zahlen im Vertrieb.

In dem 60-seitigen kostenlosen Vertriebsleitfaden der Bitkom finden Mittelständler die für sie wesentlichen Vertriebsgrößen. Aus knapp 200 Kennzahlen haben die Branchenexperten die 40 wichtigsten ausgewählt, analysiert und ausführlich beschrieben.

Rekord-Stellenzuwachs in deutschen Unternehmen

Fenster und Gebäude bilden mit gelber und blauer Farbe verschiedene Formen.

Die deutschen Unternehmen haben im Mai so viele neue Stellen geschaffen wie seit fünfeinhalb Jahren nicht mehr. Zusätzliches Personal stellten sie vor allem in Verkaufs- und Marketingabteilungen ein.

Außendienst-Vergütung: Vertrieb Chefsache - Leistung lohnt

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Die Spanne der Bezüge von Außendienstmitarbeitern ist groß: Sie reicht bei Verkäufern (vom Junior- bis zum Top-Verkäufer) von 20.000 bis über 200.000 Euro, bei Führungskräften von 40.000 bis knapp 300.000 Euro im Jahr.

Arbeitsmarkt: Ingenieure und Vertriebsprofis Mangelware

Eine Beleuchtungsanlage im blauen Schein unter der Raumdecke.

Knapp 40 Prozent der deutschen Unternehmen stoßen derzeit bei der Besetzung freier Ingenieur-Stellen auf Schwierigkeiten. Ein Jahr zuvor war dies nur bei 29 Prozent der Firmen der Fall. Auch Vertriebsprofis sind gesucht.

Vergütungsstudie 2005: Führungs- und Fachkräfte im Außendienst

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Im Außendienst gilt für die Vergütung nach wie vor: Viel verkauft, viel verdient! Knapp die Hälfte der Verkäufer verdient mehr als 55.000 Euro im Jahr.

Wer viel verdienen will, muss gut verkaufen

Unendlich viele, bunte Büroklammern.

Eine aktuelle Studie der Hewitt Associates GmbH für Persobalberatung zeigt, dass wachstumsstarke Unternehmen deutlich stärker auf eine innovative Vertriebsvergütung setzen.

Vertriebssteuerung: Unternehmen in der Kundenzufriedenheitsfalle

auffallen, anecken, creativ, unangepasst, Querdenker,

Studie „Managementkompass Vertriebssteuerung“ - Die Leistungen der Unternehmen stimmen, die Kundenbindung nicht.

Roland Berger Studie: Performance im Vertrieb

Der Ausschnitt von einer Fahrradkette und dem Hinterreifen.

Neue Studie von Roland Berger Strategy Consultants über »Vertriebsperformance in schwierigen Zeiten« - Drei Hebel für Performancesteigerung - Sieben Erfolgsfaktoren

Antworten auf Vertrieb - Was ist möglich?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 35 Beiträge

Diskussionen zu Vertrieb

9 Kommentare

Vertrieb Gehalt

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 12.04.2019: Grundsätzlich sollte der Arbeitgeber im Vorfeld schon erkläutern, wie sich das Gehalt beim fi ...

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter