DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehaltsverhandlungBahn

Prämie für abgeschlossenes Projekt - Deutsche Bahn AG Konzernleitung

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Prämie für abgeschlossenes Projekt - Deutsche Bahn AG Konzernleitung

Hallo zusammen,
habt ihr Erfahrungswerte für Sonderzahlung für besondere Leistungen bei der Deutschen Bahn?

Ich bin in der 603 eingruppiert mit ca. 60k, habe bereits im September mein Gehalt nachverhandelt und habe einen frühzeitigen Stufensprung erhalten. Ich mache meinen Job sehr gut und habe gerade auch die Auswertung von mPM erhalten mit im Durchschnitt 4,5 von 5 Punkten, wobei Kollegen, wie Geschäftspartner mich konsistent bewerten. So würde ich mich selbst auch einschätzen. Luft nach oben ist ja immer. An sich bin ich aus der Position rausgewachsen, aber meine persönlichen Umstände lassen gerade keine Weiterentwicklung zu, da ich privat extrem eingespannt bin und auf der Arbeit einen relativ vorhersehbaren Tag brauche. Ich musste einsehen, dass ich derzeit keine 100 % Leistung auf Arbeit geben kann und lieber einen Job mache, der mir leicht fällt und nicht viel Aufmerksamkeit von mit fordert.

Nichtsdestotrotz suche ich mir immer zusätzliche Projekte auf die ich Bock habe. Ich habe dieses Jahr im September ein Projekt abgeschlossen, das ein Konzernstrategieprojekt war. Das Produkt, dass wir erarbeitet haben, wurde nun für zwei HR Preise eingereicht. Chancen stehen nicht schlecht, dass wir zu mindestens bei einem auf den ersten drei Plätzen landen.

Ich hätte dafür gerne eine Prämie, wenn das der Fall sein sollte und möchte dann auch nicht erst mir Gedanken machen wie viel angemessen wäre.

Was denkt ihr, ist dafür realistisch und angemessen? Das Projekt gehört nicht zu meinen Arbeitsaufgaben. Ich habe es freiwillig in meinen Workload eingebaut und ca. 9 Monate ein digitales Tool entwickelt, dass extern wie intern genutzt werden kann. Unser Budget lag bei 250.000 € und wir waren 7 Personen im Projektteam. Ich war die Expertin für eine Stakeholdergruppe und habe das Produkt mit konzipiert und für meinen Bereich (einer von 3 Bereichen) die inhaltliche Arbeit geleistet.

Ich habe keine Erfahrungswerte wie viel Budget den Führungskräften dazu überhaupt zur Verfügung steht pro Jahr.

Aus dem Bauch raus hätte ich jetzt um die 1000 € gesagt.

Was sagt ihr? Bahner aus dem H Ressort gerne vor!

antworten
WiWi Gast

Prämie für abgeschlossenes Projekt - Deutsche Bahn AG Konzernleitung

Ich habe keinen Plan. Aber als Bahnkamerad wünsch ich dir viel Erfolg! Teile gerne das Ergebnis mit uns.

antworten
WiWi Gast

Prämie für abgeschlossenes Projekt - Deutsche Bahn AG Konzernleitung

WiWi Gast schrieb am 20.11.2023:

Hallo zusammen,
habt ihr Erfahrungswerte für Sonderzahlung für besondere Leistungen bei der Deutschen Bahn?

Ich bin in der 603 eingruppiert mit ca. 60k, habe bereits im September mein Gehalt nachverhandelt und habe einen frühzeitigen Stufensprung erhalten. Ich mache meinen Job sehr gut und habe gerade auch die Auswertung von mPM erhalten mit im Durchschnitt 4,5 von 5 Punkten, wobei Kollegen, wie Geschäftspartner mich konsistent bewerten. So würde ich mich selbst auch einschätzen. Luft nach oben ist ja immer. An sich bin ich aus der Position rausgewachsen, aber meine persönlichen Umstände lassen gerade keine Weiterentwicklung zu, da ich privat extrem eingespannt bin und auf der Arbeit einen relativ vorhersehbaren Tag brauche. Ich musste einsehen, dass ich derzeit keine 100 % Leistung auf Arbeit geben kann und lieber einen Job mache, der mir leicht fällt und nicht viel Aufmerksamkeit von mit fordert.

Nichtsdestotrotz suche ich mir immer zusätzliche Projekte auf die ich Bock habe. Ich habe dieses Jahr im September ein Projekt abgeschlossen, das ein Konzernstrategieprojekt war. Das Produkt, dass wir erarbeitet haben, wurde nun für zwei HR Preise eingereicht. Chancen stehen nicht schlecht, dass wir zu mindestens bei einem auf den ersten drei Plätzen landen.

Ich hätte dafür gerne eine Prämie, wenn das der Fall sein sollte und möchte dann auch nicht erst mir Gedanken machen wie viel angemessen wäre.

Was denkt ihr, ist dafür realistisch und angemessen? Das Projekt gehört nicht zu meinen Arbeitsaufgaben. Ich habe es freiwillig in meinen Workload eingebaut und ca. 9 Monate ein digitales Tool entwickelt, dass extern wie intern genutzt werden kann. Unser Budget lag bei 250.000 € und wir waren 7 Personen im Projektteam. Ich war die Expertin für eine Stakeholdergruppe und habe das Produkt mit konzipiert und für meinen Bereich (einer von 3 Bereichen) die inhaltliche Arbeit geleistet.

Ich habe keine Erfahrungswerte wie viel Budget den Führungskräften dazu überhaupt zur Verfügung steht pro Jahr.

Aus dem Bauch raus hätte ich jetzt um die 1000 € gesagt.

Was sagt ihr? Bahner aus dem H Ressort gerne vor!

Trollst du? Als Bahner*in solltest du wissen, dass es keine Prämie für Tarifler gibt. In Zeiten der "Aufbruchsära" unter Grube, also so von 2010-2013, gab es für erfolgreiche Projekte, die die Wertschöpfung steigerten, in seltenen Fällen eine kleine Prämie. In Relation zum Gehalt war die aber mickrig. Deshalb leisten Bahner aus innerer Motivation heraus, weil extern gibt es keinen Anreiz.

antworten

Artikel zu Bahn

Deutsche Bahn legt Angebot mit 10 Prozent Lohnerhöhung vor

Ein Nahverkehrszug hält am Gleis.

Die Deutsche Bahn bietet 10 Prozent Lohnerhöhung für untere und mittlere Lohngruppen, 8 Prozent für obere und zusätzlich 2.850 Euro Inflationsausgleichsprämie. Nach eigenen Aussagen liegt das durchschnittliche Tarifgehalt bei der Bahn über alle Berufsgruppen aktuell bei 4.000 Euro im Monat. In den letzten zehn Jahren sind die Gehälter bei der DB um 26,5 Prozent gestiegen, und damit mehr als im Öffentlichen Dienst mit 26,1 Prozent.

Praktikum bei der Deutschen Bahn AG

Bernd-Christian Bierbaum arbeitete zwei Monate lang im Bereich Öffentlichkeitsarbeit beim zweitgrößten Unternehmen Deutschlands.

Interview: Deutsche Bahn bestätigt Ziel der Kapitalmarktfähigkeit

Ein roter Zug der Regionalbahn.

Interview mit Dr. Michael Frenzel, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Deutschen Bahn AG, über die Kapitalmarktfähigkeit des Konzerns und die außerordentliche Sitzung des Aufsichtsrats am 07. Oktober 2004.

Reise-Tipp: Interrailers.net

Die inoffizielle Railer-Seite informiert über alle Möglichkeiten, Europa per Bahn und Rucksack kennenzulernen.

Marketingflops: Bahn AG räumt ab

Bahnschienen mit weitem Blick und einer heranfahrenden Eisenbahn.

Universität Hohenheim: Bei einer Online-Befragung mit 7.500 Teilnehmern zu den größten Marketing-Pannen des Vorjahres belegt die Bahn die beiden ersten Plätze.

Die Gehaltsverhandlung

Nebenjob, Studentenjob,

Während der Absolvent vor der Gehaltsverhandlung von üppigen Gehältern träumt, wollen die Personaler die Kosten gering halten. Tipps für die Gehaltsverhandlung helfen, die eigene Vorstellung überzeugend vorzutragen.

Gehaltsverhandlung stresst Mitarbeiter besonders

Spielchips symbolisieren den Gehaltspoker bei einer Gehaltsverhandlung

Herzklopfen, trockener Mund, Aufregung – die Gehaltsverhandlung gehört für Arbeitnehmer zu den größten Stressfaktoren am Arbeitsplatz. Warum sind Mitarbeiter in der Gesprächssituationen einer Gehaltsverhandlung besonders nervös? Welche Tipps führen trotzdem zu einem erfolgreichen Abschluss?

Grundgehälter im Finanzsektor steigen leicht

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Die erwarteten Gehaltserhöhungen im Finanzsektor liegen zwischen 1,9 und 2,4 Prozent. Auch die Boni werden ähnlich stark steigen. Das sind die Ergebnisse einer Studie der Unternehmensberatung Mercer, für die Vergütungsinformationen von 42 Banken, Versicherern und weiteren Finanzunternehmen aus 14 Ländern analysiert wurden.

Gehaltsbiografie 2017: Gehaltserhöhungen nur bis 40 Jahre?

Regelmäßige Gehaltserhöhungen erwartet jeder. Doch bis wann können Arbeitnehmer mit Gehaltserhöhungen rechnen? Steigt das Gehalt immer weiter? Die Gehaltsbiografie 2017 der Karriereplattform Gehalt.de analysiert wichtige Parameter wie Geschlecht, Ausbildung, Firmengröße und Branche.

Gender Pay Gap: Frauen verdienen 21 Prozent pro Stunde weniger

Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen war 2016 mit 16,26 Euro um 21 Prozent niedriger als der von Männern mit 20,71 Euro. Die wichtigsten Gründe für die Differenzen waren Unterschiede in den Branchen und Berufen, sowie ungleich verteilte Arbeitsplatzanforderungen hinsichtlich Führung und Qualifikation. Darüber hinaus sind Frauen häufiger als Männer teilzeit- oder geringfügig beschäftigt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit.

Urlaubsgeld: Meist 30 Tage Urlaub und bis zu 2.270 Euro für die Urlaubskasse

Ein länglicher Pool eines Hotels mit Liegen und Blick auf das Meer.

43 Prozent der Beschäftigten erhalten von ihrem Arbeitgeber ein Urlaubsgeld. Zwischen 155 und 2.270 Euro bekommen Beschäftigte dabei. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung.

Gehaltsverhandlung: Mit krummen Summen mehr Gehalt

Ein Zahlencode auf einer kleinen, blauen Tafel.

Wer mit einer krummen Summe in die Gehaltsverhandlungen geht, kommt mit einem höheren Ergebnis wieder raus, berichtet die Zeitschrift »Wundertwelt Wissen« in ihrer Februar-Ausgabe.

Gehälter in Deutschland steigen 2015 um gut drei Prozent

Die Gehälter in Deutschland werden im kommenden Jahr im Schnitt um 3,1 Prozent steigen. Das zeigt die Gehaltsentwicklungsprognose 2015 für 26 europäische Länder der Managementberatung Kienbaum.

Vielfältige Benachteiligungen von Frauen im Erwerbsleben

Ein grünes Auge einer Frau schaut durch ein Loch in einem  gelben Ahornblatt.

Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst von Frauen lag in Deutschland in den Jahren 2009-2013 rund 20 Prozent unter dem der Männer. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Analyse, die das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung zum Equal-Pay-Day vorlegt.

Frauen sind selbstbewusst im Job und bei Gehaltsverhandlungen

Eine Hand mit grünen Fingernägeln stützt einen Frauenkopf.

Mit viel Selbstbewusstsein treiben Frauen in Deutschland ihre Karriere voran. Knapp zwei Drittel der berufstätigen Frauen schätzen sich selbst als erfolgreich im Beruf ein und sehen auch für die Zukunft gute Karrierechancen. Das zeigt sich auch bei den Gehaltsverhandlungen. Eine große Mehrheit von 62 Prozent der Frauen hat bereits aktiv ein höheres Gehalt verlangt und nach einer Beförderung fragten immerhin 41 Prozent.

Antworten auf Prämie für abgeschlossenes Projekt - Deutsche Bahn AG Konzernleitung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 3 Beiträge

Diskussionen zu Bahn

6373 Kommentare

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 26.02.2024: Am besten, wechsle das Unternehmen! Glaub mir, du wirst es nicht bereuen. Zur Bahn ge ...

343 Kommentare

JAL DB

WiWi Gast

Hmm, ok. Meines Wissens ist es nur bei Systel so gewesen, dass man gar keine Auswahlmöglichkeiten hat. Aber ja Glückwunsch zu der ...

39 Kommentare

Eingruppierungen Bahn

WiWi Gast

Nonsecc schrieb am 22.02.2024: Apple sieht man selten. Eher klassische Business Laptops unterschiedlicher Marken - wobei es ...

Weitere Themen aus Gehaltsverhandlung