DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Lernen & KlausurenUnternehmensfinanzierung

Klausuraufgabe Unternehmensfinanzierung und Investitionsrechnung

Autor
Beitrag
Nouqie

Klausuraufgabe Unternehmensfinanzierung und Investitionsrechnung

Schönen guten Abend,

ich wende mich einmal an dieses Forum, da ich meine Frage leider anderweitig nicht selbst beantworten konnte. Am gestrigen Tag habe ich im Bereich Investitionsrechnung und Unternehmensfinanzierung eine Klausur geschrieben. Auf folgende Aufgabe konnte ich mir keinen Reim machen:

AG X möchte 100.000 neue Aktien ausgeben. 1.000 potenzielle Investoren können jeweils 1.000 Aktien erwerben. 200 Investoren kennen bereits den genauen Kurs zur Ausgabe, die restlichen Investoren gehen, wie auch die AG, von folgendem Kurs aus:

Alternative 1: 20 GE, Eintrittswahrscheinlichkeit 20 %,
Alternative 2: 30 GE, Eintrittswahrscheinlichkeit 40 %,
Alternative 3: 40 GE, Eintrittswahrscheinlichkeit 40 %

Erläutern Sie, warum nicht alle Aktien für 30 GE emittiert werden können, berechnen Sie den optimalen Ausgabepreis, berechnen Sie ex ante das Aktien-Underpricing und Ex-Post das Overprizing.

Ich stehe hier wirklich komplett auf dem Schlauch und weiß auch nicht, ob in der Aufgabenstellung vielleicht ein Fehler war (1.000 Investoren die jeweils 1.000 Aktien erwerben können würde ja als Produkt 1.000.000 ergeben...)

Ist hier eventuell ein schlauer Kopf der mir helfen kann? :-(

antworten
WiWi Gast

Klausuraufgabe Unternehmensfinanzierung und Investitionsrechnung

10 Kinder essen 10 Äpfel.

Sind es nun 10 Äpfel oder 100 Äpfel?

antworten
WiWi Gast

Klausuraufgabe Unternehmensfinanzierung und Investitionsrechnung

Wenn die Nachfrage nach Aktien über dem Angebot liegt, spricht man von einer "Überzeichung". In deinem Fall ist die Nachfrage um das 10-fache höher als das Angebot. Das bedeutet, dass die Aktie um das 10-fache überzeichnet ist.

PS: Sind Aktien überzeichnet, werden die Aktien i.d.R. immer am oberen Ende der Bookbuilding-Spanne ausgegeben.

antworten

Artikel zu Unternehmensfinanzierung

Skript-Tipp: Finanzierung der Unternehmung

Die Balken eines Holzzeltes durch eine Öffnung in der Mitte.

So manch gelungenes Skript ist in den Weiten des Internet verborgen. WiWi-TReFF stellt euch im Skript-Tipp der Woche jeweils eines davon vor. Diese Woche ein Skript zur Finanzierung der Unternehmung.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 1: Einführung der Methode

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 2: Informationsquellen und ihre Auswertung

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Gehirn-Doping: Bessere Prüfungsleistungen mit Glukose

Eine undurchsichtige Tür mit dem angeklebten Papierschild Prüfung.

Glukose ist der Brennstoff für das Gehirn. Mit einem ausreichend hohen Blutzuckerspiegel lassen sich in Prüfungen und komplexen Entscheidungssituationen daher bessere Ergebnisse erzielen. Entsprechend steigert Zucker die mentale Leistungsfähigkeit, wie eine aktuelle Studie des Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit (IZA) erneut beweist.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 3: Typologie von Klausuraufgaben

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Schnellster WiWi-Student Deutschlands

Ein luxuriöses Schnellboot mit langer Spitze in gelb und rot auf dem Meer.

Dipl. oec. Christoph Suthaus ist sicher Anwärter auf einen Titel als »schnellster WiWi-Student Deutschlands«. Für das Wirtschaftsstudium an der Universität Hohenheim benötigte er bis zum Diplom lediglich fünf Fachsemestern

Massenprüfungen in Wirtschaftswissenschaften am Computer

Zwei Hände tippen auf die Tastatur eines Laptops mit Grafiken auf dem Bildschirm.

Klausuren am Computer schreiben - Der Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen sucht nach neuen Wegen für Massenprüfungen.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 4: Was kommt in der Klausur dran?

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

GradeView.de - Online-Tool zur Notenverwaltung

gradeview.de

GradeView ist ein Online-Tool für Bachelor- und Masterstudierende aller Fachrichtungen, um einen Überblick der Noten zu behalten, die Bachelor- und Masternote zu berechnen, sich anonym mit den Kommilitonen zu vergleichen oder zu schauen, wie schnell die anderen studieren.

Die Ritalin-Legende: Hirndoping unter Studierenden kaum verbreitet

Eine junge Frau sitzt auf einem Sofa in einem düsteren Zimmer und hält Tabletten in der Hand. Mehrere Dosen stehen vor ihr auf dem Tisch.

Laut einer aktuellen Studie ist das Hirndoping unter Studierenden keineswegs so verbreitet ist, wie es die mediale Aufmerksamkeit für das Thema suggeriert: Etwa fünf Prozent der Studierenden in Deutschland zählen demnach zu den „Hirndopenden“.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 5: Effektive Lern-Materialien für die Klausur 1

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 6: Effektive Lern-Materialien für die Klausur 2

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Studienabschlüsse 2010

HHL Leipzig Graduate School of Management

Im Prüfungsjahr 2010 erwarben 31 Prozent der insgesamt rund 361 700 Hochschulabsolventen einen Bachelorabschluss. Damit lag der Anteil der Bachelorabschlüsse erstmals über den traditionellen universitären Abschlüssen, die 2010 einen Anteil von 29 Prozent erreichten.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 7: Das muss sitzen! - Effektiv trainieren unter Zeitdruck

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Mit strukturiertem Lernen und hilfreichen Materialien verhilft die Studeo-Methode zum Klausurerfolg in BWL und VWL.

Klausurerfolg mit der Studeo-Methode 8: Schritt für Schritt! Klausurorientierte Zeitplanung

Klausurerfolg - Eine Hand schreibt bei einer Klausur mit einem Stift auf ein Blatt.

Hier findet ihr noch einmal eine Zusammenfassung der Aktivitäten mit Angabe der Zeiträume und Zeitpunkte.

Antworten auf Klausuraufgabe Unternehmensfinanzierung und Investitionsrechnung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 3 Beiträge

Diskussionen zu Unternehmensfinanzierung

Weitere Themen aus Lernen & Klausuren