DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
SelbstständigkeitSPK

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Was sagt ihr zu den Gehältern der Sparkassen-Vorstände? In letzter Zeit ist in den Medien viel darüber berichtet worden und selbst Vorstände kleinerer Sparkassen gehen mit 500k p.a. nach Hause, bei grösseren Sparkassen sogar mit 1 Mio. Bei der Anzahl der Sparkassen gibt es ziemlich viele gut verdienende Vorstände.
Gerechtfertigt oder längst überholt und überschätzt? Freue mich über rege Diskussion.

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Finde 500-1000k jetzt nicht so viel, so dass man über Gerechtfertigt oder nicht diskutiert.

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

WiWi Gast schrieb am 02.08.2019:

Finde 500-1000k jetzt nicht so viel, so dass man über Gerechtfertigt oder nicht diskutiert.

Gerechtfertigkeit, die sichern auch in strukturschwachen Regionen viele gut bezahlte Arbeitsplätze in einer gefährlichen Niedrigzinsphase.

antworten
Devanther

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Kann mir mal jemand erklären, wie diese sehr sehr hohen Gehälter zustande kommen?
Ich denke es geht den Banken schlecht, Niedrigzinsphase und Digitalisierung.
Stellenabbau etc...!

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Devanther schrieb am 02.08.2019:

Kann mir mal jemand erklären, wie diese sehr sehr hohen Gehälter zustande
kommen?
Ich denke es geht den Banken schlecht, Niedrigzinsphase und Digitalisierung.
Stellenabbau etc...!

Okay, und?

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Devanther schrieb am 02.08.2019:

Kann mir mal jemand erklären, wie diese sehr sehr hohen Gehälter zustande
kommen?
Ich denke es geht den Banken schlecht, Niedrigzinsphase und Digitalisierung.
Stellenabbau etc...!

Das die wirtschaftliche Lage eines Unternehmens nicht direkt mit der Management-Vergütung korreliert, sollte in einem Wirtschaftsforum doch inzwischen klar sein.

antworten
Devanther

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

hm. Wäre jemand so nett mir das zu erklären?
Warum GENAU die Gehälter so hoch sind.

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Devanther schrieb am 03.08.2019:

hm. Wäre jemand so nett mir das zu erklären?
Warum GENAU die Gehälter so hoch sind.

Verantwortung + Verantwortung + Verantwortung und nebenbei viel Wissen, um das Unternehmen stabil durch die Niedrigzinsphase zu derigieren.
Und so hoch wie das Gehalt angegeben ist, ist es nicht. Die Millionengrenze knackt Vllt. Der Vorstandsvorsitzende der Hamburger Sparkasse aber der Durchschnitt wird eher bei 250 bis 400k liegen und normale Vorstandsmitglieder wieder 20% weniger

antworten
Devanther

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Aber WOHER kommt das Geld?
Ich meine irgendwoher muss es ja kommen...

Durch Verantwortung alleine verdient man nicht soviel!

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Devanther schrieb am 03.08.2019:

Aber WOHER kommt das Geld?
Ich meine irgendwoher muss es ja kommen...

Durch Verantwortung alleine verdient man nicht soviel!

Durch das erwirtschaftete Geld des Kreditinstituts woher auch sonst?

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

WiWi Gast schrieb am 03.08.2019:

Devanther schrieb am 03.08.2019:

hm. Wäre jemand so nett mir das zu erklären?
Warum GENAU die Gehälter so hoch sind.

Verantwortung + Verantwortung + Verantwortung und nebenbei viel Wissen, um das Unternehmen stabil durch die Niedrigzinsphase zu derigieren.
Und so hoch wie das Gehalt angegeben ist, ist es nicht. Die Millionengrenze knackt Vllt. Der Vorstandsvorsitzende der Hamburger Sparkasse aber der Durchschnitt wird eher bei 250 bis 400k liegen und normale Vorstandsmitglieder wieder 20% weniger

Einer aktuellen Auswertung der Geschäftsberichte zufolge verdienen 40 Sparkassen-Vorstände über 1 Millionen p.a. (siehe aktuellen Focus Artikel und diverse weitere).

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Devanther schrieb am 03.08.2019:

Aber WOHER kommt das Geld?
Ich meine irgendwoher muss es ja kommen...

Durch Verantwortung alleine verdient man nicht soviel!

es gibt halt immer noch Menschen, die denken es gäbe Bankberater und wissen nicht, dass eigentlich jeder einzelne von ihnen ein provisionsgetriebener Verkäufer ist. und genau solche Leute lassen sich dann die zum Teil total überteuerten und vergleichsweise bescheidenen Finanzprodukte aufschwatzen.

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

WiWi Gast schrieb am 03.08.2019:

Devanther schrieb am 03.08.2019:

hm. Wäre jemand so nett mir das zu erklären?
Warum GENAU die Gehälter so hoch sind.

Verantwortung + Verantwortung + Verantwortung und nebenbei viel Wissen, um das Unternehmen stabil durch die Niedrigzinsphase zu derigieren.
Und so hoch wie das Gehalt angegeben ist, ist es nicht. Die Millionengrenze knackt Vllt. Der Vorstandsvorsitzende der Hamburger Sparkasse aber der Durchschnitt wird eher bei 250 bis 400k liegen und normale Vorstandsmitglieder wieder 20% weniger

lässt sich doch alles im Bericht ca. nachschauen. Die Vorstandsvergütung bei meiner Sparkasse beträgt insgesamt ca 1,1 Mio... 3 Leute deshalb so ca Vorsitzender 450-500k +- und die anderen beiden jeweils 250-300k +-... finde ich sehr sehr viel für "nur" KSK... wohlgemerkt bei meiner kleinen Region 250k Einwohner

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

WiWi Gast schrieb am 03.08.2019:

Devanther schrieb am 03.08.2019:

Aber WOHER kommt das Geld?
Ich meine irgendwoher muss es ja kommen...

Durch Verantwortung alleine verdient man nicht soviel!

Durch das erwirtschaftete Geld des Kreditinstituts woher auch sonst?

Die sparkassen haben glaube ich einen nettogewinn in Milliardenhöhe wenn man alle zusammenrechnet, genauso wie die Volksbanken. Nur weil die sparkassen sich für die Zukunft rüsten und abbauen heißt dass nicht dass man mit 30% marktanteil in einen reichen Land und mit saftigen gebühren kein Geld verdienen kann.

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Kein Sparkassenvorstand knackt mit reinem Gehalt die Million. Die Zahlen kommen inkl. AV bzw. Pension zustande.

Vorstände mittelgroßer und kleinerer Sparkassen liegen meist zwischen 150-400k (hier gibt es noch mal eklatante Unterschiede zwischen Mitglied und Vorsitzender).

Warum so hoch? Ähnlich wie Volksbanken haben Sparkassen pro Institut noch sehr viele Mitarbeiter, bauen diese meist - wenn denn nötig - sehr sozialverträglich ab und haben sich zudem ihrer Region verpflichtet. Nicht nur im Bankgeschäft, sondern besonders in der kulturellen und sozialen Förderung. Die SFG schüttet jährlich mittlerweile > 500 Mio. Euro für entsprechendes Engagement aus und hat über 700 Stiftungen. Das Ganze ist doch relativ einmalig.

Daher entsprechende Verantwortung innerhalb einer Region. Ob jetzt 700k p.a. dafür gerechtfertigt sind, will und kann ich nicht beurteilen. Auf mittelfristige Sicht wird sich die Institutszahl aber reduzieren und mit ihr auch die Anzahl an gut verdienenden Vorständen.

Gehalt WiWi Gast schrieb am 03.08.2019:

Devanther schrieb am 03.08.2019:

hm. Wäre jemand so nett mir das zu erklären?
Warum GENAU die Gehälter so hoch sind.

Verantwortung + Verantwortung + Verantwortung und nebenbei viel Wissen, um das Unternehmen stabil durch die Niedrigzinsphase zu derigieren.
Und so hoch wie das Gehalt angegeben ist, ist es nicht. Die Millionengrenze knackt Vllt. Der Vorstandsvorsitzende der Hamburger Sparkasse aber der Durchschnitt wird eher bei 250 bis 400k liegen und normale Vorstandsmitglieder wieder 20% weniger

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

WiWi Gast schrieb am 03.08.2019:

Kein Sparkassenvorstand knackt mit reinem Gehalt die Million. Die Zahlen kommen inkl. AV bzw. Pension zustande.

Vorstände mittelgroßer und kleinerer Sparkassen liegen meist zwischen 150-400k (hier gibt es noch mal eklatante Unterschiede zwischen Mitglied und Vorsitzender).

Warum so hoch? Ähnlich wie Volksbanken haben Sparkassen pro Institut noch sehr viele Mitarbeiter, bauen diese meist - wenn denn nötig - sehr sozialverträglich ab und haben sich zudem ihrer Region verpflichtet. Nicht nur im Bankgeschäft, sondern besonders in der kulturellen und sozialen Förderung. Die SFG schüttet jährlich mittlerweile > 500 Mio. Euro für entsprechendes Engagement aus und hat über 700 Stiftungen. Das Ganze ist doch relativ einmalig.

Daher entsprechende Verantwortung innerhalb einer Region. Ob jetzt 700k p.a. dafür gerechtfertigt sind, will und kann ich nicht beurteilen. Auf mittelfristige Sicht wird sich die Institutszahl aber reduzieren und mit ihr auch die Anzahl an gut verdienenden Vorständen.

Gehalt WiWi Gast schrieb am 03.08.2019:

Devanther schrieb am 03.08.2019:

hm. Wäre jemand so nett mir das zu erklären?
Warum GENAU die Gehälter so hoch sind.

Verantwortung + Verantwortung + Verantwortung und nebenbei viel Wissen, um das Unternehmen stabil durch die Niedrigzinsphase zu derigieren.
Und so hoch wie das Gehalt angegeben ist, ist es nicht. Die Millionengrenze knackt Vllt. Der Vorstandsvorsitzende der Hamburger Sparkasse aber der Durchschnitt wird eher bei 250 bis 400k liegen und normale Vorstandsmitglieder wieder 20% weniger

Die Anzahl der Institute nimmt seit Jahren im Sparkassen und Genossenschaftssektor deutlich ab. Jedes Jahr 50-100 Fusionen insgesamt. Daher nimmt auch die Anzahl der Vorstände kontinuierlich ab und die verbleibenden verwalten deutlich größere Banken.

Zudem haften Vorstände bis zu einem gewissen Grad persönlich, was bis zu Gefängnis Strafen führen kann. Dieses Risiko wird zurecht hoch vergütet.

antworten
PwC18

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

so ein Blödsinn

Googelt doch mal "Vorstandsgehälter Sparkasse" und geht z.B. auf den ersten Link vom Handelsblatt, der alle Gehälter der SK in NRW offen legt.

Der Vorstand der KSK Köln kommt auf 750k und der Vorstand der Sparkasse Düsseldorf auf 660k. Das sind die höhsten Vorstandsgehälter der Sparkassen in NRW. Ansonsten pendeln sich fast alle zwischen 200 und 350k ein. Einige kassieren auch unter 200k.

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

WiWi Gast schrieb am 03.08.2019:

Kein Sparkassenvorstand knackt mit reinem Gehalt die Million. Die Zahlen kommen inkl. AV bzw. Pension zustande.

Vorstände mittelgroßer und kleinerer Sparkassen liegen meist zwischen 150-400k (hier gibt es noch mal eklatante Unterschiede zwischen Mitglied und Vorsitzender).

Warum so hoch? Ähnlich wie Volksbanken haben Sparkassen pro Institut noch sehr viele Mitarbeiter, bauen diese meist - wenn denn nötig - sehr sozialverträglich ab und haben sich zudem ihrer Region verpflichtet. Nicht nur im Bankgeschäft, sondern besonders in der kulturellen und sozialen Förderung. Die SFG schüttet jährlich mittlerweile > 500 Mio. Euro für entsprechendes Engagement aus und hat über 700 Stiftungen. Das Ganze ist doch relativ einmalig.

Daher entsprechende Verantwortung innerhalb einer Region. Ob jetzt 700k p.a. dafür gerechtfertigt sind, will und kann ich nicht beurteilen. Auf mittelfristige Sicht wird sich die Institutszahl aber reduzieren und mit ihr auch die Anzahl an gut verdienenden Vorständen.

Gehalt WiWi Gast schrieb am 03.08.2019:

Devanther schrieb am 03.08.2019:

hm. Wäre jemand so nett mir das zu erklären?
Warum GENAU die Gehälter so hoch sind.

Verantwortung + Verantwortung + Verantwortung und nebenbei viel Wissen, um das Unternehmen stabil durch die Niedrigzinsphase zu derigieren.
Und so hoch wie das Gehalt angegeben ist, ist es nicht. Die Millionengrenze knackt Vllt. Der Vorstandsvorsitzende der Hamburger Sparkasse aber der Durchschnitt wird eher bei 250 bis 400k liegen und normale Vorstandsmitglieder wieder 20% weniger

Schwachsinn! Alle Sparkassen Vorstands Gehälter sind öffentlich einsehbar , nichts mit Av einberechnet. Das sind die realen Brutto Jahres Löhne die bis zu ner Millionen gehen. Auch in kleineren Gegende bei bis zu 400k p.a gehen

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Vorstände werden anhand der Bilanzsumme bezahlt.

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

  1. Bevor du Dinge als Schwachsinn bezeichnest, bitte selber keinen Schwachsinn schreiben. Kein Sparkassenvorstand verdient exklusive Pension >1 mio. jedenfalls gibt es keine Veröffentlichung dazu.

  2. Wenn du von etwas anderem überzeugt bist oder nicht fundierte Vermutungen anstellst (Von Wissen gehe ich hier nicht aus), dann Quelle hier rein. Ansonsten bitte den Beitrag sparen und ab ins WG Zimmer!

  3. Korrelation mit Bilanzsumme nicht immer gegeben, Düsseldorfer VV kassiert mit(!) am meisten Allin Vergütung, aber DD bei weitem nicht die größte Spk.

  4. Zudem ist die Veröffentlichungspflicht pro Kopf nicht Gegeben, viele Sparkassen haben das damals zum größten Teil freiwillig gemacht.

Also pls nicht bullshiten sondern erst mal durchatmen und lernen, wie man sich fundiert äußert! Danke.

WiWi Gast schrieb am 03.08.2019:

Kein Sparkassenvorstand knackt mit reinem Gehalt die Million. Die Zahlen kommen inkl. AV bzw. Pension zustande.

Vorstände mittelgroßer und kleinerer Sparkassen liegen meist zwischen 150-400k (hier gibt es noch mal eklatante Unterschiede zwischen Mitglied und Vorsitzender).

Warum so hoch? Ähnlich wie Volksbanken haben Sparkassen pro Institut noch sehr viele Mitarbeiter, bauen diese meist - wenn denn nötig - sehr sozialverträglich ab und haben sich zudem ihrer Region verpflichtet. Nicht nur im Bankgeschäft, sondern besonders in der kulturellen und sozialen Förderung. Die SFG schüttet jährlich mittlerweile > 500 Mio. Euro für entsprechendes Engagement aus und hat über 700 Stiftungen. Das Ganze ist doch relativ einmalig.

Daher entsprechende Verantwortung innerhalb einer Region. Ob jetzt 700k p.a. dafür gerechtfertigt sind, will und kann ich nicht beurteilen. Auf mittelfristige Sicht wird sich die Institutszahl aber reduzieren und mit ihr auch die Anzahl an gut verdienenden Vorständen.

Gehalt WiWi Gast schrieb am 03.08.2019:

Devanther schrieb am 03.08.2019:

hm. Wäre jemand so nett mir das zu erklären?
Warum GENAU die Gehälter so hoch sind.

Verantwortung + Verantwortung + Verantwortung und nebenbei viel Wissen, um das Unternehmen stabil durch die Niedrigzinsphase zu derigieren.
Und so hoch wie das Gehalt angegeben ist, ist es nicht. Die Millionengrenze knackt Vllt. Der Vorstandsvorsitzende der Hamburger Sparkasse aber der Durchschnitt wird eher bei 250 bis 400k liegen und normale Vorstandsmitglieder wieder 20% weniger

Schwachsinn! Alle Sparkassen Vorstands Gehälter sind öffentlich einsehbar , nichts mit Av einberechnet. Das sind die realen Brutto Jahres Löhne die bis zu ner Millionen gehen. Auch in kleineren Gegende bei bis zu 400k p.a gehen

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Viele Sparkassenvorstände veröffentlichen überhaupt nicht ihr richtiges Einkommen. Die Zahlen sind daher nicht repräsentativ. Zum anderen sind es oft nur Durchschnittseinkommen des ganzen Vorstandes.

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

PwC18 schrieb am 03.08.2019:

so ein Blödsinn

Googelt doch mal "Vorstandsgehälter Sparkasse" und geht z.B. auf den ersten Link vom Handelsblatt, der alle Gehälter der SK in NRW offen legt.

Der Vorstand der KSK Köln kommt auf 750k und der Vorstand der Sparkasse Düsseldorf auf 660k. Das sind die höhsten Vorstandsgehälter der Sparkassen in NRW. Ansonsten pendeln sich fast alle zwischen 200 und 350k ein. Einige kassieren auch unter 200k.

Die Zahlen sind veraltet. Google mal "Sparkasse Vorstände" und Filter nach Einträgen innerhalb der letzten paar Wochen. Gibt neue Erkenntnisse dazu. Angeblich sind 40 Vorstände Einkommensmillionäre (Gehalt + Pension)

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Wie im Chat schon genannt sind die Vergütungen nicht immer repräsentativ, da im JA des Bundesanzeigers die Summe des ganzen Vorstandes veröffentlicht wird. Zudem muss noch unterschieden werden, ob Pension sowie Zusatzleistungen/Geldwerte Vorteile wie z.B. Dienstwagen/Dienstwohnung etc. miteinberechnet sind.
->Meist im Bruttogehalt mit inbegriffen.

Auch sind die Millionengehälter nur bei SPKs mit einer Bilanzsumme von >10 Mrd. €

Wie bereits gesagt sind Genos und SPKs momentan in der Fusions, Konsolidierungs- u. Sanierungsphase wie jede Bank.

Vermutlich werden die Vorstandsgehälter auch in Zukunft angepasst bzw. durch Fusionen und damit verbundene Bankgrösse gerechtfertigt.

Da die Verträge idR 5 jahre laufen wird der AR dem Vorstand keine kürzung der Gehälter aufzwingen.
Zudem wird durch die Fusionen die Anzahl der Vorstände geringer. Das Thema sollte somit Mitte/Ende der 2020-Jahre vom Tisch sein...

Auch möchte ich euch Erinnern wie viel ein GF eines Maschinenbauers o.ä. Unternehmens verdient. Im Vergleich zu Bankdirektoren schneiden diese nicht viel schlechter ab.

Vergleicht man die Zahlen von NRW mit der grösse eurer Sparkasse, denn dort müssen die Gehälter offen gelegt werden.
Dann werdet ihr sehen, dass hier nur ein grosser Hype aufgezogen wird...

Quelle: War selbst Vorstandsassistent einer kleiner Bank und habe Zahlen sowie Verbandsvorschläge an den AR zum Thema Vergütung gesehen.

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Sorry, ich habe da kein Verständnis für. Wenn es so wäre, dass alle Mitarbeiter einer Spk fair bezahlt werden, dann wäre es ja noch ok.

Es kann aber nicht sein, dass der einfache Angestellte hinter der Kasse oftmals sehr hohen Vertriebsdruck bekommt bei einem Gehalt, das knapp über Friseur liegt. Gleichzeitig verdienen manche Vorsstandsvorsitzende >500k bei überaus üppigen Pensionen. Ferner hat oftmals jedes Vorstandsmitglied einen eigenen Chauffeur. Und wir reden hier über Sparkassen die rund 1.000 Mitarbeiter haben.

Und ganz ehrlich, die Verantwortung die man als Spk-Vorstand hat wird auch überschätzt, als ob das so ein Hexenwerk wäre eine lokale Sparkasse zu führen. Hab selbst mal
im Vorstandsstab einer größeren Spk gearbeitet
und maße mir an das beurteilen zu können. Was ich da auf der Corporate-Seite bei internationalen Unternehmen sehe ist zig mal komplexer.

Aber kann ja jeder selbst entscheiden aber das System möchte ich nicht durch Zahlen von Kontoführungsgebühren unterstützen.

antworten
WiWi Gast

Gehälter der Sparkassen-Vorstände

WiWi Gast schrieb am 16.07.2020:

Sorry, ich habe da kein Verständnis für. Wenn es so wäre, dass alle Mitarbeiter einer Spk fair bezahlt werden, dann wäre es ja noch ok.

Es kann aber nicht sein, dass der einfache Angestellte hinter der Kasse oftmals sehr hohen Vertriebsdruck bekommt bei einem Gehalt, das knapp über Friseur liegt. Gleichzeitig verdienen manche Vorsstandsvorsitzende >500k bei überaus üppigen Pensionen. Ferner hat oftmals jedes Vorstandsmitglied einen eigenen Chauffeur. Und wir reden hier über Sparkassen die rund 1.000 Mitarbeiter haben.

Gehälter waren noch nie fair. nebenbei das Bankangestelltengehalt ist bestimmt nicht nur "knapp" über das Friseurengehalt.

Und ganz ehrlich, die Verantwortung die man als Spk-Vorstand hat wird auch überschätzt, als ob das so ein Hexenwerk wäre eine lokale Sparkasse zu führen. Hab selbst mal
im Vorstandsstab einer größeren Spk gearbeitet
und maße mir an das beurteilen zu können. Was ich da auf der Corporate-Seite bei internationalen Unternehmen sehe ist zig mal komplexer.

Aber kann ja jeder selbst entscheiden aber das System möchte ich nicht durch Zahlen von Kontoführungsgebühren unterstützen.

antworten

Artikel zu SPK

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

EXIST-Gründerstipendium

EXIST-Gründerstipendium: Eine Möwe fliegt über dem blauen Meer und symolisiert die Freiheit eines selbstständigen Unternehmers.

Das EXIST Gründerstipendium fördert innovative Unternehmensgründungen aus Hochschulen und außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Maximal für die Dauer eines Jahres werden die Lebenshaltungskosten mit bis zu 2.500 Euro monatlich finanziert. Das Stipendium richtet sich an Wissenschaftler, Hochschulabsolventen und Studierende.

E-Book: Steuer-Tipps für die Existenzgründung

Cover Steuer-Tipps für die Existenzgründung

Schon bei der Gründung eines Unternehmens sind steuerliche Aspekte wichtig. Der Steuerwegweiser "Steuer-Tipps für die Existenzgründung" für junge Unternehmerinnen und Unternehmer beantwortet steuerliche Fragen auf dem Weg in die Selbstständigkeit. Die Broschüre ist im März 2018 erschienen und kann im Internet auf den Seiten des Finanzministeriums NRW kostenlos heruntergeladen werden.

16. startsocial Wettbewerb 2019

startsocial Businessplan-Wettbewerb 2018

Vom 6. Mai bis zum 7. Juli 2019 kann sich beim bundesweiten Startsocial Wettbewerb jedes Projekt bewerben, das an der nachhaltigen Lösung eines sozialen Problems arbeitet. startsocial ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des ehrenamtlichen sozialen Engagements. Im Vordergrund steht der Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und sozialer Projektarbeit. Unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ unterstützt startsocial regelmäßig 100 soziale Initiativen durch viermonatige Beratungsstipendien.

Broschüre: Vorbereitung auf das Bankgespräch

Vorbereitung auf das Bankgespräch: Lloyds Bank Filiale von außen.

Die Bank gehört für beinahe jedes Unternehmen zu den wichtigsten Geschäftspartnern. Schließlich sind eine ausreichende Finanzausstattung sowie eine Reihe weiterer Finanzdienstleistungen aus dem Geschäftsalltag nicht wegzudenken. Dennoch fühlen sich gerade bei Finanzierungsfragen viele Unternehmen im Umgang mit der Bank unsicher. Die Broschüren "Vorbereitung auf das Bankgespräch" vom Bundesverband deutscher Banken e.V. liefert wichtige Tipps und Informationen, um Finanzierungsvorhaben im Bankgespräch erfolgreich zu präsentieren.

Unternehmensbörse »nexxt-change«

Unternehmensnachfolge: Unternehmensbörse nexxt-change

Unternehmensnachfolge leicht gemacht: Aus mehr als 10.000 stets aktuell gehaltenen Inseraten können sowohl Existenzgründer als auch Unternehmer auf der Suche nach einem Nachfolger passende Profile auswählen. Ab dem 1. Mai ist die Plattform auch für ausländische Partner geöffnet.

Broschüre: Unternehmensnachfolge - Die optimale Planung

Broschüre Unternehmensnachfolge Planung

Die Broschüre »Unternehmensnachfolge« vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie bietet zahlreiche Informationen und praktische Tipps für Unternehmer und ihre Nachfolger sowie einen Schritt für Schritt Plan zur erfolgreichen Unternehmensnachfolge.

Gründungsradar: Spitzenunis für Gründer sind TU und HS München, Uni Lüneburg und HHL Leipzig

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Hochschule München, Leuphana Universität Lüneburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle Gründungsradar des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

E-Learning: Existenzgründung für Gründerinnen

Eine junge Frau auf der Mitte einer Treppe blickt in die Ferne.

Die sehr umfassenden E-Learning-Kurse zur Existenzgründung der Hochschule Karlsruhe bieten nützliches Wissen für den Start in die Existenzgründung. Das E-Learning-Angebot ist kostenlos.

BMWi-Förderdatenbank im Internet

BMWI-Förderdatenbank: Screenshot Homepage foerderdatenbank.de

In der Datenbank stehen detaillierte Informationen über mehr als 1.000 Förderprogramme von Bund, Ländern und Europäischer Union zum Abruf bereit.

E-Learning: Rechtsformen

Pfeile auf einem gelben Schild in einsamen Gegend zeigen nach rechts und links.

Das eTraining "Rechtsformen" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie verschaffen einen Überblick über die Rechtsformen, die für eine Existenzgründung in Frage kommen.

E-Learning: Vorbereitung auf das Bankgespräch

Eine Hausecke mit dem zweifachem, grünen Schriftzug Bank mit untereinander angebrachten Buchstaben.

Der eTrainer Bankgespräch des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie umfasst insgesamt sechs Lektionen. Neben Basiswissen zu Bankgespräch und Finanzierung lernen die Nutzer, welche Unterlagen beim Bankgespräch erforderlich sind.

Mittelstand: 620.000 Unternehmensnachfolger bis 2018 gesucht

Zahlreiche Lastwagen stehen mit dem Führerhaus nach vorne in einer Reihe.

Den mittelständischen Unternehmen in Deutschland fehlen die Unternehmensnachfolger. Jeder sechste Mittelständler plant bis zum Jahr 2018 die Firma zu übergeben oder zu verkaufen. Das sind etwa 620.000 kleine oder mittlere Unternehmen (KMU) mit vier Millionen Beschäftigten. Für die Unternehmensübergabe mangelt es jedoch an Nachfolgern, die ein mittelständisches Unternehmen weiterführen wollen. Es gibt dreimal so viele übergabebereite Unternehmen wie Übergabegründer, so das Ergebnis des KfW-Mittelstandspanels 2016.

Gründerreport 2016: Deutschland gehen die Gründer aus

Ein grünes Schild mit sechs weißen Männchen.

Vierter Negativrekord bei deutschen Startup-Gründungen in Folge: Aus den Ergebnissen des aktuellen Gründerreports 2016 des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) geht ein Minus von zehn Prozent gegenüber 2015 hervor. Trotz guter Konjunktur befindet sich das Gründungsinteresse auf dem Tiefpunkt.

Startup-Stipendien für Studierende fördern Gründer-Knowhow

Herausforderung-Unternehmertum Startups Stipendium

Egal ob gewinnorientiertes Business oder gemeinnütziges Social Startup – mit ihrer Gründungsidee können sich Studierende für das Förderprogramm »Herausforderung Unternehmertum« bewerben. Das Bildungsprogramm für Gründer ist eine Initiative der Heinz Nixdorf Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Bereits im Studium sollen Startup-Knowhow vermittelt und Ideen ausprobiert werden. Die Gewinner erhalten eine einjährige Förderung und finanzielle Unterstützung von bis zu 15.000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 19. August 2016.

Antworten auf Gehälter der Sparkassen-Vorstände

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 25 Beiträge

Diskussionen zu SPK

Weitere Themen aus Selbstständigkeit