DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
VorstellungsgesprächBAMF

Vorstellungsgespräch BAMF (Entscheider), Erfahrungen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

WiWi Gast schrieb am 15.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 15.01.2020:

Freut euch nicht so früh. Beim BAMF herrscht Ellenbogen Mentalität. Es gibt viele, vor allem Teamleiter, die das Haar in der Suppe suchen, nur um einem vor versammelter Mannschaft bloßzustellen. Fluktuation ist nicht umsonst so hoch. Jeder will befördert werden.

Dafür wollen aber recht viele zum BAMF?! Warum auch immer

Da ist doch bei vielen anderen Behörden, aber auch in der Privatwirtschaft der Fall.

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

WiWi Gast schrieb am 15.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 15.01.2020:

Seid ihr alle entscheider oder hat sich auch jmd als reko beworben und wartet noch?

Ich hatte mich als Entscheiderin beworben, so wie die meisten wohl hier. Aber noch warte ich auf die finale Zusage!

Dachte bereits, ich wäre mittlerweile der einzige der noch wartet und es ist schon alles raus. Wenn die nächsten beiden Tage nichts kommt, werde ich mich auch dort per Telefon melden.

Dann sind wir zumindest schon mal zwei, die noch warten. Ich hatte - ehrlich gesagt - den gleichen Gedanken wie du. Auf einmal ist es in diesem Forum nämlich so ruhig geworden. Ich bin auch schon am Überlegen, ob ich anrufen soll.

Dann sind wir schon drei! Ich habe seit der vorläufigen Zusage Anfang November nichts gehört. Die Sachbearbeiterin in Nürnberg ist leider nicht telefonisch erreichbar, Email auch negativ. Meine optimistische Seite geht von einem Bearbeitungsstau aus.....

Hier die Nr.4 ! :-)

Dann sind es wohl doch noch ein paar, die auf eine Antwort warten. Vielleicht rufe ich Anfang nächster Woche mal meine Sachbearbeiterin an, wenn ich bis dahin nichts höre. Wahrscheinlich verzögert sich die Bearbeitung wegen den Feiertagen im Dezember. Zumindest ist das meine Hoffnung!

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

WiWi Gast schrieb am 15.01.2020:

Freut euch nicht so früh. Beim BAMF herrscht Ellenbogen Mentalität. Es gibt viele, vor allem Teamleiter, die das Haar in der Suppe suchen, nur um einem vor versammelter Mannschaft bloßzustellen. Fluktuation ist nicht umsonst so hoch. Jeder will befördert werden.

Da ist doch bei vielen anderen Behörden, aber auch in der Privatwirtschaft der Fall.

Find ich gut, wann gibt es dann mehr Fluktuation bei der mittleren Führungsebene, die solche Teamleiter von der Leine lässt?

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

Und hat noch jemand mit Erfolg angerufen? Ich erreiche meinen SA nicht..... möchte auch nicht ständig anrufen und warte jetzt weiterhin ab.

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

WiWi Gast schrieb am 16.01.2020:

Und hat noch jemand mit Erfolg angerufen? Ich erreiche meinen SA nicht..... möchte auch nicht ständig anrufen und warte jetzt weiterhin ab.

Ich wurde angerufen und hatte es nicht mitbekommen. Ich muss gleich am Montag anrufen.

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

WiWi Gast schrieb am 18.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 16.01.2020:

Und hat noch jemand mit Erfolg angerufen? Ich erreiche meinen SA nicht..... möchte auch nicht ständig anrufen und warte jetzt weiterhin ab.

Ich wurde angerufen und hatte es nicht mitbekommen. Ich muss gleich am Montag anrufen.

Und? Hast du jemanden erreicht? Ich habe ne email heute geschrieben, bin gespannt, ob und wann eine Antwort kommt....

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

WiWi Gast schrieb am 18.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 16.01.2020:

Und hat noch jemand mit Erfolg angerufen? Ich erreiche meinen SA nicht..... möchte auch nicht ständig anrufen und warte jetzt weiterhin ab.

Ich wurde angerufen und hatte es nicht mitbekommen. Ich muss gleich am Montag anrufen.

Und? Hast du jemanden erreichst? Ich habe heute eine Email geschickt, mal sehen ob und wann man eine Antwort bekommt....

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

Hab letzte Woche meine Finale Zusage erhalten!

WiWi Gast schrieb am 18.01.2020:

Und hat noch jemand mit Erfolg angerufen? Ich erreiche meinen SA nicht..... möchte auch nicht ständig anrufen und warte jetzt weiterhin ab.

Ich wurde angerufen und hatte es nicht mitbekommen. Ich muss gleich am Montag anrufen.

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

Bitte habt Verständnis für die KollegInnen aus der Person. Abt. 1. Die KollegInnen möchten niemandem etwas böses oder denken auch nur im Traum daran, jemanden zu "gängeln". Leider sind die Lieben seit Mitte 2015 unter permanentem Dauerstress und Druck.

So simple, so sad.

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

WiWi Gast schrieb am 11.01.2020:

Seid ihr alle entscheider oder hat sich auch jmd als reko beworben und wartet noch?

Bald Entscheider 12, kann aber auf Direktverbeamtung hoffen nach Vorgespräch.

Mal wieder Rumgetrolle.
Frist der Verbeamtungsaktion für den gD war im vergangenen Jahr, das wird jetzt sicher nicht im Gießkannenprinzip verteilt nur weil jemand vermeintlich schlau war und gefragt hat.

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

Eine unterwertige Beschäftigung wirkt sich auf die Besoldung aus? Den Beamten kann man auf einem anderen Dienstposten von geringerer Bewertung unter Belassung seiner Amtsbezeichnung und seiner Dienstbezüge verwenden (wie bei Neugliederung der Bahn).

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

gibt es irgendwelche infos bzgl. der reko-stellen in NRW? wurde da jemand eingestellt, hatte ein VG oder dergleichen? ich habe noch gar nichts gehört...auch auf nachfrage hieß es, man solle noch geduld haben. bewerbungsende war auch hier mitte/ende august

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

WiWi Gast schrieb am 27.01.2020:

gibt es irgendwelche infos bzgl. der reko-stellen in NRW? wurde da jemand eingestellt, hatte ein VG oder dergleichen? ich habe noch gar nichts gehört...auch auf nachfrage hieß es, man solle noch geduld haben. bewerbungsende war auch hier mitte/ende august

Ich habe mich als Prozessbearbeiter beworben und gerade per Email eine Absage erhalten. Die Frist war die gleiche wie auch für ReKo-Stellen, nämlich 4.9. allerdings nicht in NRW, sondern im Ostern

antworten
WiWi Gast

Entscheider - Warten auf finale Zusage

Sind hier noch mehr, die sich als ProzesssacharbeiterIn beworben haben?

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 27.01.2020:

gibt es irgendwelche infos bzgl. der reko-stellen in NRW? wurde da jemand eingestellt, hatte ein VG oder dergleichen? ich habe noch gar nichts gehört...auch auf nachfrage hieß es, man solle noch geduld haben. bewerbungsende war auch hier mitte/ende august

Ich habe mich als Prozessbearbeiter beworben und gerade per Email eine Absage erhalten. Die Frist war die gleiche wie auch für ReKo-Stellen, nämlich 4.9. allerdings nicht in NRW, sondern im Ostern

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Gibt es Erkenntnisse zum aktuellen Sachstand der Verbeamtungsaktion im gD? Seit der letztmaligen Verlängerung der Bewerbungsfrist hat man ja nix mehr gelesen.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Herr Kollege, das dürfte eine rein interne Angelegenheit sein, die Sie gerne mit 11C besprechen können, aber mit Blick auf Ihre Pflicht zur Verschwiegenheit über interne Dinge des Hauses kaum für dieses Forum gedacht sind. Da hilft auch ein anonymes Synonom wie "Wiwi-Gast" nicht...

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Gibt es Erkenntnisse zum aktuellen Sachstand der Verbeamtungsaktion im gD? Seit der letztmaligen Verlängerung der Bewerbungsfrist hat man ja nix mehr gelesen.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Die Verbeamtungsaktion ist bis auf Weiteres erstmal ausgesetzt. Das BAMF hat wohl endlich einen Deckel aufgesetzt bekommen. Wohin auch mit all den Beamten wenn wir proaktiv die Flüchtingsströme deckeln wollen?

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Herr Kollege, das dürfte eine rein interne Angelegenheit sein, die Sie gerne mit 11C besprechen können, aber mit Blick auf Ihre Pflicht zur Verschwiegenheit über interne Dinge des Hauses kaum für dieses Forum gedacht sind. Da hilft auch ein anonymes Synonom wie "Wiwi-Gast" nicht...

Gibt es Erkenntnisse zum aktuellen Sachstand der Verbeamtungsaktion im gD? Seit der letztmaligen Verlängerung der Bewerbungsfrist hat man ja nix mehr gelesen.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Woher stammen diese Infos? Im Infoport ist diesbezüglich nichts zu finden und die Verbeamtung im mD läuft offensichtlich normal weiter.
Die Verbeamtung jetzt auszusetzen, hilft dem Amt im Übrigen kein Stück weiter. Die Kollegen übernehmen ohnehin eine hoheitliche Aufgabe und wären als Beamte sogar günstiger. Zu Entlassungen von unbefristet in der Bundesverwaltung tätigen Personen wird es wohl kaum kommen.

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Die Verbeamtungsaktion ist bis auf Weiteres erstmal ausgesetzt. Das BAMF hat wohl endlich einen Deckel aufgesetzt bekommen. Wohin auch mit all den Beamten wenn wir proaktiv die Flüchtingsströme deckeln wollen?

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Herr Kollege, das dürfte eine rein interne Angelegenheit sein, die Sie gerne mit 11C besprechen können, aber mit Blick auf Ihre Pflicht zur Verschwiegenheit über interne Dinge des Hauses kaum für dieses Forum gedacht sind. Da hilft auch ein anonymes Synonom wie "Wiwi-Gast" nicht...

Gibt es Erkenntnisse zum aktuellen Sachstand der Verbeamtungsaktion im gD? Seit der letztmaligen Verlängerung der Bewerbungsfrist hat man ja nix mehr gelesen.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Frau Kollegin. Bitte danke. Ein einfaches Nein hätte auch gereicht. Dass man sich gegenseitig immer so an den Karren fahren muss...

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Herr Kollege, das dürfte eine rein interne Angelegenheit sein, die Sie gerne mit 11C besprechen können, aber mit Blick auf Ihre Pflicht zur Verschwiegenheit über interne Dinge des Hauses kaum für dieses Forum gedacht sind. Da hilft auch ein anonymes Synonom wie "Wiwi-Gast" nicht...

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Gibt es Erkenntnisse zum aktuellen Sachstand der Verbeamtungsaktion im gD? Seit der letztmaligen Verlängerung der Bewerbungsfrist hat man ja nix mehr gelesen.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

WiWi Gast schrieb am 28.01.2020:

Herr Kollege, das dürfte eine rein interne Angelegenheit sein, die Sie gerne mit 11C besprechen können, aber mit Blick auf Ihre Pflicht zur Verschwiegenheit über interne Dinge des Hauses kaum für dieses Forum gedacht sind. Da hilft auch ein anonymes Synonom wie "Wiwi-Gast" nicht...

Da plustert sich mal wieder jemand mächtig auf derdie überhaupt keine Ahnung hat. Dass es Verbeamtungsaktionen in mD und gD gibt, ist hinlänglich bekannt.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Wer hat sich dafür und wer dagegen entschieden? Nach meiner Rechnung hat man als Beamtin alleine in den ersten drei Jahren 20.000€ netto weniger.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Wer hat sich dafür und wer dagegen entschieden? Nach meiner Rechnung hat man als Beamtin alleine in den ersten drei Jahren 20.000€ netto weniger.

Das ist schon richtig. Es lohnt sich tatsächlich erst auf langer Sicht und bei jungen alter. So langsam wie Nürnberg ist, ist die verbeamtung erst abgeschlossen, wenn es sich für die meisten nicht mehr lohnt. Beim mittleren Dienst hat es mehr als 1 1/2 Jahre ab Ausschreibung gedauert. Und die sind noch lange nicht fertig damit. Beim gd wird es wahrscheinlich noch 1 bis 2 Jahre dauern. Bis dahin sind so einige bereits weg.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Und jene, die noch nicht den Absprung geschafft haben, befinden sich dann in E12S4. Die will man dann mit A9S2 ködern? Es ist einfach nur noch lächerlich...

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Wer hat sich dafür und wer dagegen entschieden? Nach meiner Rechnung hat man als Beamtin alleine in den ersten drei Jahren 20.000€ netto weniger.

Das ist schon richtig. Es lohnt sich tatsächlich erst auf langer Sicht und bei jungen alter. So langsam wie Nürnberg ist, ist die verbeamtung erst abgeschlossen, wenn es sich für die meisten nicht mehr lohnt. Beim mittleren Dienst hat es mehr als 1 1/2 Jahre ab Ausschreibung gedauert. Und die sind noch lange nicht fertig damit. Beim gd wird es wahrscheinlich noch 1 bis 2 Jahre dauern. Bis dahin sind so einige bereits weg.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Wer hat sich dafür und wer dagegen entschieden? Nach meiner Rechnung hat man als Beamtin alleine in den ersten drei Jahren 20.000€ netto weniger.

Das ist schon richtig. Es lohnt sich tatsächlich erst auf langer Sicht und bei jungen alter. So langsam wie Nürnberg ist, ist die verbeamtung erst abgeschlossen, wenn es sich für die meisten nicht mehr lohnt. Beim mittleren Dienst hat es mehr als 1 1/2 Jahre ab Ausschreibung gedauert. Und die sind noch lange nicht fertig damit. Beim gd wird es wahrscheinlich noch 1 bis 2 Jahre dauern. Bis dahin sind so einige bereits weg.

Das wievielte Mal wurde die Verbeamtungsaktion jetzt "letztmalig verlängert"? Ich finde das allmählich albern.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Das haben wir uns heute auch gefragt. Wir waren der Meinung, dass das erstmalige Fristende der 30.09.2019 gewesen sein könnte, dann wurde es auf den 31.10. und dann nochmal auf den 30.11.2019 verlängert. Mit der jetzt nochmaligen Verlängerung auf den 29.02.2019 wäre es die dritte Verlängerung der Bewerbungsfrist.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Wer hat sich dafür und wer dagegen entschieden? Nach meiner Rechnung hat man als Beamtin alleine in den ersten drei Jahren 20.000€ netto weniger.

Das ist schon richtig. Es lohnt sich tatsächlich erst auf langer Sicht und bei jungen alter. So langsam wie Nürnberg ist, ist die verbeamtung erst abgeschlossen, wenn es sich für die meisten nicht mehr lohnt. Beim mittleren Dienst hat es mehr als 1 1/2 Jahre ab Ausschreibung gedauert. Und die sind noch lange nicht fertig damit. Beim gd wird es wahrscheinlich noch 1 bis 2 Jahre dauern. Bis dahin sind so einige bereits weg.

Das wievielte Mal wurde die Verbeamtungsaktion jetzt "letztmalig verlängert"? Ich finde das allmählich albern.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Und dann wundern die sich, dass sich so wenige darauf bewerben. Die werden noch große Augen machen. Viele Bewerber werden die Bewerbung noch zurückziehen, sobald die sich besser informiert haben. Wenn Dr Sommer es nicht einmal schafft die guten Leistungen der entscheider zu würdigen und die in eine höhere Stufe als Beamter aufzunehmen und das zügig, dann werden die nur wenige Beamte gewinnen. Das ist doch peinlich für Bundesamt. Bei der nächsten großen Flüchtlingskrise brauchen die da nicht auf hohes Engagement hoffen.
Wir fühlen uns alle ziemlich verarscht.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Das haben wir uns heute auch gefragt. Wir waren der Meinung, dass das erstmalige Fristende der 30.09.2019 gewesen sein könnte, dann wurde es auf den 31.10. und dann nochmal auf den 30.11.2019 verlängert. Mit der jetzt nochmaligen Verlängerung auf den 29.02.2019 wäre es die dritte Verlängerung der Bewerbungsfrist.

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Wer hat sich dafür und wer dagegen entschieden? Nach meiner Rechnung hat man als Beamtin alleine in den ersten drei Jahren 20.000€ netto weniger.

Das ist schon richtig. Es lohnt sich tatsächlich erst auf langer Sicht und bei jungen alter. So langsam wie Nürnberg ist, ist die verbeamtung erst abgeschlossen, wenn es sich für die meisten nicht mehr lohnt. Beim mittleren Dienst hat es mehr als 1 1/2 Jahre ab Ausschreibung gedauert. Und die sind noch lange nicht fertig damit. Beim gd wird es wahrscheinlich noch 1 bis 2 Jahre dauern. Bis dahin sind so einige bereits weg.

Das wievielte Mal wurde die Verbeamtungsaktion jetzt "letztmalig verlängert"? Ich finde das allmählich albern.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Seufz...wie oft wollt Ihr noch die Sau durchs Dorf treiben? Niemand MUSS sich verbeamten lassen, jeder KANN, wenn er/sie möchte.
Für viele lohnt es nicht, okay aber das ist wie in jedem Job...Du bekommst ein Angebot und entweder es ist für Dich attraktiv oder eben nicht.

Ich lese hier nur mimimi von Leuten die gerne Beamte wären aber weil man ihnen nicht den Arsch pudert und sie auf A10/3 einstellt rumzetern über ach das viele verlorene Geld.
Dann bleibt eben E12, macht Eure Arbeit oder schlagt die Zeit tot und freut Euch auf die Rente. Das BAMF ist eine Sache des Geisteshaltung, manche könnens, manche nicht.

Und was die nächste Flüchtlingskrise bringt bleibt abzuwarten, vermutlich viel nichtsnutziges Personal, aber mei, dann dauert es eben länger die Welle abzuarbeiten und es wird mehr eingestellt was dann später die Beamtenposten bekommt...alles halb so wild.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Ja mei, warum warb das Amt dann mit Karriere beim Staat? Damit Leute vielmehr leisten als im Vertrag steht? Ja mei warum braucht eine Behörde das?

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Also entweder glaubst Du auch alles, was im Werbefernsehen angepriesen wird ... oder Du hast den Schuss noch nicht gehört ;) Kannst ja mal versuchen in einer ähnlich bezahlten Position in der freien Wirtschaft nur das zu leisten, "was im Vertrag steht/gefordert wird".

Die Karriere die man mit dieser Haltung macht ist 1:1 analog im öD wie auch der Privatwirtschaft. Und wer nur wegen des Beamtentums ins BAMF gekommen ist kann ja nun dank unbefristeter Anstellung überall frei hin wechseln (und ne unverschämt gute Beurteilung im Zeugnis gibt es gratis dazu).

WiWi Gast schrieb am 30.01.2020:

Ja mei, warum warb das Amt dann mit Karriere beim Staat? Damit Leute vielmehr leisten als im Vertrag steht? Ja mei warum braucht eine Behörde das?

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Wer hat sich dafür beworben und aus welchen Gründen?

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

WiWi Gast schrieb am 02.02.2020:

Wer hat sich dafür beworben und aus welchen Gründen?

a) die jüngeren Kollegen, die noch darauf hoffen können, irgendwann A12 zu erreichen
b) die zuvor prekär beschäftigten Kollegen, die noch nicht wirklich was in die Rentenversicherung eingezahlt haben und bei denen selbst die Mindestpension einen Verbesserung darstellen würde.

Die Kollegen mittleren Alters, die vorher normale Jobs hatten und normale Rentenbeiträge entrichtet haben, haben sich fast alle gegen eine Verbeamtung entschieden. Zumal sich das Ganze ja noch eine Weile hinziehen wird. Ich habe mich auch zuerst beworben, aber zurückgezogen, weil sich das unterm Strich nicht rechnen wird und ich dann in der gD Laufbahn festklebe.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Danke für die Antwort. Weißt du bis wann man seine Bewerbung zurückziehen kann?

WiWi Gast schrieb am 03.02.2020:

Wer hat sich dafür beworben und aus welchen Gründen?

a) die jüngeren Kollegen, die noch darauf hoffen können, irgendwann A12 zu erreichen
b) die zuvor prekär beschäftigten Kollegen, die noch nicht wirklich was in die Rentenversicherung eingezahlt haben und bei denen selbst die Mindestpension einen Verbesserung darstellen würde.

Die Kollegen mittleren Alters, die vorher normale Jobs hatten und normale Rentenbeiträge entrichtet haben, haben sich fast alle gegen eine Verbeamtung entschieden. Zumal sich das Ganze ja noch eine Weile hinziehen wird. Ich habe mich auch zuerst beworben, aber zurückgezogen, weil sich das unterm Strich nicht rechnen wird und ich dann in der gD Laufbahn festklebe.

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Bis zu dem Moment, in dem man Dir die Urkunde überreichen will.... also rein juristisch.

Fairerweise dann, wenn man die Mail von 11F bekommt, dass man ausgewählt wurde und zum Amtsarzt soll...

WiWi Gast schrieb am 03.02.2020:

Danke für die Antwort. Weißt du bis wann man seine Bewerbung zurückziehen kann?

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Bis zu dem Moment, in dem man Dir die Urkunde überreichen will.... also rein juristisch.

Fairerweise dann, wenn man die Mail von 11F bekommt, dass man ausgewählt wurde und zum Amtsarzt soll...

WiWi Gast schrieb am 03.02.2020:

Danke für die Antwort. Weißt du bis wann man seine Bewerbung zurückziehen kann?

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

Weiß man in dem Moment schon in welcher Erfahrungsstufe man eingestuft wird und wie lange die Probezeit läuft?

WiWi Gast schrieb am 03.02.2020:

Bis zu dem Moment, in dem man Dir die Urkunde überreichen will.... also rein juristisch.

Fairerweise dann, wenn man die Mail von 11F bekommt, dass man ausgewählt wurde und zum Amtsarzt soll...

WiWi Gast schrieb am 03.02.2020:

Danke für die Antwort. Weißt du bis wann man seine Bewerbung zurückziehen kann?

antworten
WiWi Gast

Verbeamtung GD

WiWi Gast schrieb am 05.02.2020:

Weiß man in dem Moment schon in welcher Erfahrungsstufe man eingestuft wird und wie lange die Probezeit läuft?

eine pauschale Antwort auf diese Frage gibt es nicht. Maßgeblich sind zunächst die einschlägigen Gesetze für die Berufsbeamten, konkret §17 Abs. 4 BBG. Dir werden 18 Monate hauptberuflicher Tätigkeit als Zulassungsvoraussetzung abgezogen. War das BAMF dein erster Job und du bist z.B. seit Januar 2017 dabei, hast Du also nun 37 Monate einschlägiger Berufserfahrung. Davon 18 abgezogen bleiben 19 übrig, die auf Deine Erfahrungsstufe angerechnet werden. Einschlägig hierfür ist §27/§28 BBesG

Im Ergebnis landest Du also in diesem Beispiel bei A9/1 und würdest in 5 Monaten auf A9/2 aufsteigen.

Wie gezeigt variieren die Voraussetzungen aber von Bewerber zu Bewerber und sind deshalb kaum pauschal zu beantworten.

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

Hallo zusammen,
hat irgendjemand Informationen zu der Weiterbildung in Nürnberg? Z.b. wann man Bescheid gesagt bekommt, wann man dorthin muss? Wart/Seid ihr 12 Wochen am Stück dort oder habt ihr zwischendurch auch in eurer Außenstelle gearbeitet? Ich würde mich über Informationen sehr freuen:)

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

WiWi Gast schrieb am 05.02.2020:

Hallo zusammen,
hat irgendjemand Informationen zu der Weiterbildung in Nürnberg? Z.b. wann man Bescheid gesagt bekommt, wann man dorthin muss? Wart/Seid ihr 12 Wochen am Stück dort oder habt ihr zwischendurch auch in eurer Außenstelle gearbeitet? Ich würde mich über Informationen sehr freuen:)

Mit wurde am Telefon gesagt, dass man erst einmal 6 Wochen am Stück nach Nürnberg muss, danach Außenstelle und im Anschluss nochmal 3 wochen Nürnberg und 3 Wochen Außenstelle. Es kommen wohl dazu noch schriftliche Infos vom Qualifizierungszentrum, da die Anmeldung wohl bereits bei der finalen Zusage erfolgt. Bislang habe ich aber auch nix konkretes. Ich fange am 1.3.2030 an.Ich bin auch auf die Berichte der erfahrenen Kollegen gespannt :-)

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

2030 ja ne is klar ...

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

WiWi Gast schrieb am 06.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 05.02.2020:

Hallo zusammen,
hat irgendjemand Informationen zu der Weiterbildung in Nürnberg? Z.b. wann man Bescheid gesagt bekommt, wann man dorthin muss? Wart/Seid ihr 12 Wochen am Stück dort oder habt ihr zwischendurch auch in eurer Außenstelle gearbeitet? Ich würde mich über Informationen sehr freuen:)

Mit wurde am Telefon gesagt, dass man erst einmal 6 Wochen am Stück nach Nürnberg muss, danach Außenstelle und im Anschluss nochmal 3 wochen Nürnberg und 3 Wochen Außenstelle. Es kommen wohl dazu noch schriftliche Infos vom Qualifizierungszentrum, da die Anmeldung wohl bereits bei der finalen Zusage erfolgt. Bislang habe ich aber auch nix konkretes. Ich fange am 1.3.2030 an.Ich bin auch auf die Berichte der erfahrenen Kollegen gespannt :-)

Hab mich vertippt, natürlich ist 01.03.2020 gemeint !

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

WiWi Gast schrieb am 06.02.2020:

Hallo zusammen,
hat irgendjemand Informationen zu der Weiterbildung in Nürnberg? Z.b. wann man Bescheid gesagt bekommt, wann man dorthin muss? Wart/Seid ihr 12 Wochen am Stück dort oder habt ihr zwischendurch auch in eurer Außenstelle gearbeitet? Ich würde mich über Informationen sehr freuen:)

Mit wurde am Telefon gesagt, dass man erst einmal 6 Wochen am Stück nach Nürnberg muss, danach Außenstelle und im Anschluss nochmal 3 wochen Nürnberg und 3 Wochen Außenstelle. Es kommen wohl dazu noch schriftliche Infos vom Qualifizierungszentrum, da die Anmeldung wohl bereits bei der finalen Zusage erfolgt. Bislang habe ich aber auch nix konkretes. Ich fange am 1.3.2030 an.Ich bin auch auf die Berichte der erfahrenen Kollegen gespannt :-)

Oke super, dann hast du schonmal mehr Informationen als ich :) Ich fange auch zum 01.03. an, dann werden wir wohl bald Informationen dazu bekommen :)

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

WiWi Gast schrieb am 06.02.2020:

Hallo zusammen,
hat irgendjemand Informationen zu der Weiterbildung in Nürnberg? Z.b. wann man Bescheid gesagt bekommt, wann man dorthin muss? Wart/Seid ihr 12 Wochen am Stück dort oder habt ihr zwischendurch auch in eurer Außenstelle gearbeitet? Ich würde mich über Informationen sehr freuen:)

Die Ausbildung findet nicht nur in Nürnberg statt, es gibt weitere Standorte in Düsseldorf, Berlin und Essen, teilweise auch in Bielefeld und Leipzig. Wo geschult wird hängt von den verfügbaren Räumen ab (aktuell laufen zwei Neueinstellungsschulungen, einmal Nürnberg, einmal Düsseldorf).

Auch ist es nicht so, dass man am 01. des Monats anfängt und ab 02. auf Schulung ist, oftmals liegen da einige Wochen in der Außenstelle zwischen.

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

WiWi Gast schrieb am 06.02.2020:

Hallo zusammen,
hat irgendjemand Informationen zu der Weiterbildung in Nürnberg? Z.b. wann man Bescheid gesagt bekommt, wann man dorthin muss? Wart/Seid ihr 12 Wochen am Stück dort oder habt ihr zwischendurch auch in eurer Außenstelle gearbeitet? Ich würde mich über Informationen sehr freuen:)

Die Ausbildung findet nicht nur in Nürnberg statt, es gibt weitere Standorte in Düsseldorf, Berlin und Essen, teilweise auch in Bielefeld und Leipzig. Wo geschult wird hängt von den verfügbaren Räumen ab (aktuell laufen zwei Neueinstellungsschulungen, einmal Nürnberg, einmal Düsseldorf).

Auch ist es nicht so, dass man am 01. des Monats anfängt und ab 02. auf Schulung ist, oftmals liegen da einige Wochen in der Außenstelle zwischen.

Hallo,

haben jetzt alle ihre finalen Zusagen erhalten?

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

WiWi Gast schrieb am 07.02.2020:

Hallo zusammen,
hat irgendjemand Informationen zu der Weiterbildung in Nürnberg? Z.b. wann man Bescheid gesagt bekommt, wann man dorthin muss? Wart/Seid ihr 12 Wochen am Stück dort oder habt ihr zwischendurch auch in eurer Außenstelle gearbeitet? Ich würde mich über Informationen sehr freuen:)

Die Ausbildung findet nicht nur in Nürnberg statt, es gibt weitere Standorte in Düsseldorf, Berlin und Essen, teilweise auch in Bielefeld und Leipzig. Wo geschult wird hängt von den verfügbaren Räumen ab (aktuell laufen zwei Neueinstellungsschulungen, einmal Nürnberg, einmal Düsseldorf).

Auch ist es nicht so, dass man am 01. des Monats anfängt und ab 02. auf Schulung ist, oftmals liegen da einige Wochen in der Außenstelle zwischen.

Hallo,

haben jetzt alle ihre finalen Zusagen erhalten?

Ich habe meine finale Zusage erhalten. Im April geht es los.
Bisher habe ich aber noch keinen Arbeitsvertrag erhalten, sondern nur einen Brief mit Informationen.

Ich habe mal eine Frage: Überstunden werden auf dem Arbeitszeitkonto gebucht. Ist es denn unproblematisch möglich, freitags mal früher Feierabend zu machen? Wenn man am Wochenende gen Heimat fahren möchte, ist es auch mal schön, wenn man freitags etwas früher fertig sein kann.

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

Selbstverständlich kann man die Überstunden abfeiern wann man will. Fast mein ganzes Team geht freitags früher heim. Einige nach 4 und einige nach 6 Stunden Arbeit.

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

Absage bekommen der PR hat nicht zugestimmt.

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

Wie geht das

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

WiWi Gast schrieb am 11.02.2020:

Absage bekommen der PR hat nicht zugestimmt.

Der Personalrat stimmt Einstellungen zu. Daher eher kein ausreichendes Votum im Vorstellungsgespräch bekommen.

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

WiWi Gast schrieb am 11.02.2020:

WiWi Gast schrieb am 11.02.2020:

Absage bekommen der PR hat nicht zugestimmt.

Der Personalrat stimmt Einstellungen zu. Daher eher kein ausreichendes Votum im Vorstellungsgespräch bekommen.

Habe vorher eine Zusage unter Vorbehalt der Zustimmung bekommen, betrifft AS Bielefeld

antworten
WiWi Gast

Nürnberg

komisch, vielleicht doch falsche Vermögensauskunft......

WiWi Gast schrieb am 12.02.2020:

Absage bekommen der PR hat nicht zugestimmt.

Der Personalrat stimmt Einstellungen zu. Daher eher kein ausreichendes Votum im Vorstellungsgespräch bekommen.

Habe vorher eine Zusage unter Vorbehalt der Zustimmung bekommen, betrifft AS Bielefeld

antworten

Artikel zu BAMF

Case Interviews: Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview

Screenshot von der PDF-Datei zu Consulting Case-Interviews

Was sind Case Interviews? Wo werden Case Interviews durchgeführt? Wie sind sie aufgebaut? Der Ratgeber der Unternehmensberatung Simon-Kucher & Partners liefert interessante Tipps zur Vorbereitung auf Fallstudien im Consulting-Interview.

Das Vorstellungsgespräch 1 - Die Serie

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Authentizität und eine positive Einstellung sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Vorstellungsgespräch. Doch auch auf die Details im Vorstellungsgespräch kann man sich vorbereiten. Wir zeigen euch wie.

Tipps zum Telefoninterview – was jeder wissen sollte

Telefoninterview - Eine geschminkte Frau mit schwarzer Mütze hält sich ein Handy ans Ohr.

Das Telefoninterview gehört bei vielen Unternehmen zum Vorauswahlprozess für das Vorstellungsgespräch. Innerhalb von 20 bis 60 Minuten müssen Bewerberinnen und Bewerber dabei überzeugen, um zum persönlichen Interview eingeladen zu werden. Das Telefoninterview sollte nicht unterschätzt werden. Die kurze, wertvolle Zeit gilt es zu nutzen, um die eigene Qualifikation und Motivation für das Praktikum oder den Job zu signalisieren.

Bewerbungsgespräch: Künstliche Intelligenz analysiert angehende Führungskräfte

Thomas Belker, Vorstandssprecher Talanx Service AG

Thomas Belker, Vorstandssprecher der Talanx Service AG, sprach im Interview mit dem Tagesspiegel über Precire – einer Software, die in zehn Minuten die Persönlichkeit eines Bewerbers durchanalysiert. Der Algorithmus kann 42 Dimensionen einer Persönlichkeit messen. Talanx nutzt die Software, um Bewerber für den Vorstand und die beiden Führungsebenen darunter auszuwählen, sowie für die Weiterentwicklung des Top-Managements.

Das Vorstellungsgespräch 11 - Das passende Outfit

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Kleider machen Leute. Dies gilt besonders im Bewerbungsinterview: Mit dem geeigneten Outfit hat man bessere Karten.

Körpersprache: Die 10 größten Fehler im Vorstellungsgesprächen

Gut ein Drittel der Arbeitgeber erkennen innerhalb der ersten fünf Minuten, ob ein Kandidat gut in ihr Unternehmen passt. 75 Prozent geben an, dass mangelnder Augenkontakt, ein zu ernster Blick und nervöses Zappeln zu den häufigsten Fehlern im Hinblick auf die Körpersprache gehören.

Vorstellungsgespräch: Bewerber reden zu wenig über sich selbst

Drei Frauen sitzen sich im Gespräch gegenüber.

Im Bewerbungsgespräch gilt es, den Personalentscheider von sich als idealem Kandidaten zu überzeugen. Jedoch begehen viele Bewerber den Fehler, im Vorstellungsgespräch zu wenig über die eigenen Kompetenzen und Erfahrungen zu sprechen. Das zeigt die aktuelle Studie des Personaldienstleisters Robert Half unter 200 HR-Managern in Deutschland.

Social Media im Bewerbungsgespräch weiterhin kein Thema

Persönliche Inhalte aus sozialen Netzwerken spielen im Bewerbungsgespräch keine Rolle. Das ist das Ergebnis einer aktuellen StepStone Umfrage unter 1.595 Fach- und Führungskräften.

Keine Fahrtkostenerstattung bei Verspätung zum Vorstellungsgespräch

Bahnschienen mit weitem Blick und einer heranfahrenden Eisenbahn.

Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz hat entschieden, dass Bewerber bei einem verspäteten Erscheinen oder Nichterscheinen keinen Anspruch auf eine Erstattung der Fahrtkosten hat.

Special: »Mathemakustik« - Gratis Leser-Lizenzen für Kopfrechnen-Trainer

Ein Schaufensterpuppenkopf in silber ohne Haare mit einem grünen Oberteil.

»Mathemakustik« ist ein akustischer Kopfrechnen-Trainer, der zur Vorbereitung auf Einstellungstests, Assessment Center und Case Study Interviews dient. WiWi-TReFF Leser erhalten die unbefristete Vollversion von Mathemakustik bis zum 30. August 2015 gratis.

Personaler schätzen ehrliches Auftreten

Portrait-Ausschnitt von Kravatte und Schulterbereich eines Business-Anzugs im Schaufenster eines Herrenausstatters in London..

Bewerbungen vermitteln nicht immer ein objektives Bild ihres Autors. Bereits jeder dritte Personalmanager (30 Prozent) beklagt sich, dass Kandidaten falsche Angaben zu ihren bisherigen Tätigkeiten machen.

Das Vorstellungsgespräch 2 - Vorbereitung

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Wie bereitet man sich optimal auf ein Vorstellungsgespräch vor? Worüber sollte man sich informieren und welche Informationsquellen können genutzt werden? Zudem: drei häufige Fragen im Vorstellungsgespräch kommentiert

Das Vorstellungsgespräch 3 - Ablauf I

Ein dargestelltes Vorstellungsgespräch mit Holzfiruren an einem Schreibtisch in einem Raum.

Die ersten Minuten sind im Vorstellungsgespräch entscheidend: Wie man den besten Einstieg findet. Zudem: drei häufige Fragen im Vorstellungsgespräch kommentiert

Literatur-Tipp: Fangfragen im Vorstellungsgespräch

Vorstellungsgespräch Fragen Interview

Wie man Fragen im Bewerbungsinterview souverän beantwortet, zeigt der Ratgeber von Horst H. Siewert mit einer Vielzahl von Tipps, Übungen und Musterfragen.

Optimal vorbereitet aufs Bewerbungsgespräch

Die beste Vorbereitung auf das Bewerbungsgespräch und vermeidbare Fehler im Bewerbungsgespräch.

Antworten auf Vorstellungsgespräch BAMF (Entscheider), Erfahrungen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 5250 Beiträge

Diskussionen zu BAMF

Weitere Themen aus Vorstellungsgespräch