DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 17. Mai 2020 bewerben und für das Wintersemester 2020/21 voraussichtlich ab Anfang Juli.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

CFA-Prüfung zum Chartered Financial Analyst

Chartered Financial Analyst: Rekord von über 250.000 CFA-Prüfungen

Die Nachfrage nach der Chartered Financial Analyst (CFA) Qualifikation erreicht im Juni 2019 einen neuen Höchststand. Die Zahl der weltweiten Anmeldungen zu CFA-Prüfungen stieg im Vorjahresvergleich um 11 Prozent, gibt CFA Institute, der führende globale Berufsverband für die Investmentbranche bekannt. Besonders in den Schwellenländern wächst das Interesse an der Weiterbildung für Vermögensverwalter, Portfoliomanager, professionelle Investor und Finanzanalysten.

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland 2018

Die Top 10 der Managementberatungen erzielen 2018 mit knapp 10.000 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz, von 9,1 Milliarden Euro insgesamt. Die Umsätze der Top 10 in Deutschland sind im Jahr 2018 im Schnitt um 9,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet 2019 mit Umsatzsteigerungen von 10,3 Prozent sowie für 2020 und 2021 mit 10,4 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 600 Millionen Euro Umsatz die klare Nummer eins. Besonders stark gewachsen sind Simon-Kucher mit 22,6, Porsche Consulting mit 24,5 und Horváth mit 18,1 Prozent.

Aktuell im Forum

5 Kommentare

Hedgefonds FFM Karriere

WiWi Gast

Mainfirst

57 Kommentare

öffentlicher Dienst vs. freie Wirtschaft - Einstiegsgehalt

WiWi Gast

Hier nochmal der Lehrer. Das ist A13. A14 ist nach ein paar Jahren möglich, sofern man eine entsprechende Zusatzaufgabe übernimmt... WiWi Gast schrieb am 06.07.2020: ...

5 Kommentare

BB - Profileinschätzung

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.07.2020: Mit dem Masterschnitt kommt er locker an ein Interview. Dann steht einem Offer nix im Weg.. Woher kommen immer diese Bachelorschnitt-Fetischisten?? ...

61 Kommentare

Deutsche Bank Trainee

WiWi Gast

Praktikum ist jederzeit möglich - das gilt für alle Bereiche. In diesem Monat sind viele gestartet. Das Praktikum findet teils im Office und teils virtuell statt. FIC läuft nach wie vor sehr gut. ...

103 Kommentare

Simon Kucher Einstiegsgehalt

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 04.07.2020: Wieso würdest du dir das aktuell doppelt überlegen und ist schon absehbar wie lange der Hiring freeze dauern wird? ...

38 Kommentare

Startup gründen - Bocconi/HSG/LSE

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 07.07.2020: Oxbridge performt tatsächlich sehr gut. Imperial College läuft es gar nicht soooo gut laut Crunchbase. Und bei der UCL läuft fast gar nichts. ...

13 Kommentare

Praktikum Baker Tilly Consulting

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 06.07.2020: Danke für die Antworten ;) In welcher Serviceline bist du? ...

5 Kommentare

Wie viele Studienplätze LMU BSc VWL?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 07.07.2020: Am Anfang sind einige da in den Grundlagenvorlesungen wie Mikro oder Makro (aber nicht 700) nach ein bis zwei Semestern bleiben gefühlt nur noch die Hälfte ...

7 Kommentare

Commercial due diligence - Wie sieht der Arbeitsalltag aus?

WiWi Gast

Danke für dein Beitrag. Kannst du das näher ausführen die Aufgaben? Wie analysierst du genau das Target bzw. den Markt? Welche Datenbanken oder einfach nur google? Und ist das gängige Praxis dass im ...

7 Kommentare

T1, T2, T3, T4 wofür stehen die?

WiWi Gast

und ein T1 Erbe!

4 Kommentare

Was verdient man bei Google

WiWi Gast

kastellsinner schrieb am 06.07.2020: Level 3 in München 100-110k all in. Level 3 in Zürich 140-160k all in je nach Bereich.

1 Kommentare

MPhil Real Estate Finance in Cambridge?

Chrissunny

Hallo Zusammen, Hierbei wollte ich fragen wie ihr mein Profil einschätzt (hinsichtlich Kursen in Finance/Management/Economics): Bachelornote: 1.2; GMAT:710 (glaube könnte sich noch 10 - 30 erhöhen) ...

2 Kommentare

Jobs die internationale Berufslaufbahn ermöglichen

WiWi Gast

IT mit projektmanagement ist eine sehr gute Wahl und wird in vielen Regionen gefragt.

22 Kommentare

TU Kaiserslautern LLM Steuerrecht für die Unternehmenspraxis

WiWi Gast

Hallo zusammen, hat sich denn jemand von euch für das WS 20/21 beworben?

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Petition für Digitalministerium in Deutschland: Blick durch ein Fernglas mit Wlan-Symbol auf den Bundestag in Berlin.

Online-Petition: Digitalminister (m/w) für Deutschland gesucht

Unter »digitalministerium.org« ist die Online-Petition »Digitalminister (m/w)« auf Initiative des Bundesverbandes Deutsche Startups e.V. gestartet. Der Verband sieht in der Digitalisierung die größte Chance und Herausforderung der Gegenwart. Er fordert die Parteivorsitzenden von CDU, CSU und SPD daher dazu auf, einen Digitalminister oder eine Digitalministerin für Deutschland zu benennen. Zahlreiche Digitalverbände und Ökonomen haben sich der Forderung bereits angeschlossen.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

WiWi-TReFF Termine

< Juli >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z