DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

3588 Kommentare

Re: Mannheim Master in Management (MMM) WS 2017 - Zulassung Punkte / Cut

WiWi Gast

Перезвоните мне пожалуйста 8(953)367-35-45 Захар.

1 Kommentare

Accenture Schweiz Consultant Level

WiWi Gast

Hallo zusammen, weiß hier jemand, wieviel Accenture in der Schweiz für einen Consultant (Level 9, Management Consultant, kein Strategy) zahlt? Was ist das Maximum, was rauszuholen ist? Wäre dank ...

17 Kommentare

BNP Paribas Vorstellungsgespräch Logiktest

WiWi Gast

push

3 Kommentare

Gehalt als BWLer in der Gastronomiebranche

WiWi Gast

Habe als Student bei Burger King gejobbt. Die wenigsten Filialen/Distrikt Manager haben studiert, eine Ausbildung zum Hotelfachmann/Koch ist relevanter. Die Bezahlung ist recht mies mit langen Arbeits ...

26 Kommentare

Erste Steuererklärung - Checkliste o.Ä.

WiWi Gast

Ich möchte nicht wissen, wie viele Steuererklärungen einfach aus Unwissenheit jedes Jahr falsch ausgefüllt werden. Sowohl zu Gunsten des Steuerzahlers, als aber auch zu Gunsten des Finanzamtes. Ich ha ...

20 Kommentare

Allgemeiner BWL Master - wer macht denn sowas?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.01.2019: Wie hoch ist der Anteil von solchen Exoten in etwa? ...

8 Kommentare

Erster Job mit guten Exitmöglichkeiten richtung DAX30

Peter213

WiWi Gast schrieb am 19.01.2019: Bedeutet du verdienst wie viel? ...

11 Kommentare

Bearingpoint vs. Big 4

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.01.2019: Nur weil jeder von der Brücke springt.... Alles hat seine Vorteile und Nachteile Ich würde einfach für mich selbst 5 Kriterien festlegen, diese gewichten un ...

300 Kommentare

Re: Gehaltsentwicklung Arzt vs. Konzern-Ingenieur

WiWi Gast

Ingenieure führen also handwerkliche Tätigkeiten aus? Soso. Dafür dass ihr euch in den Entwicklungsabteilungen so gut auskennt, bleibt ihr aber ziemlich unkonkret. (Pumpen, Maschinen ...) Wusste a ...

804 Kommentare

INspire - the Leaders Lab

WiWi Gast

Hey Leute! Haben sie news? Einladungen gibt schon fur das recruitathon?

2 Kommentare

Im Master schlechtere Hochschule als im Bachelor - CV Killer?

WiWi Gast

Wohin willst du? Stichwort berufsbegleitend und zudem ERP - sicherlich erstmal kein Killer

7 Kommentare

BMW Controlling

WiWi Gast

Kein Gruppenleiter wird dich zwingen länger zu bleiben als vorgesehen, du wirst eh nur den ganzen Tag vor Excel Tabellen rumhängen, einige Präis anpassen oder SQL Abragen tätigen. Habe noch nicht ...

23 Kommentare

Bearingpoint vs Big4 vs Accenture

WiWi Gast

Wie viel zahlt Accenture? TE meint ganz bestimmt nicht Accenture Strategy, sonst wäre der Thread längst zu. WiWi Gast schrieb am 18.01.2019: ...

6 Kommentare

Erstes M&A Praktikum, welche Skills sollte ich können?

WiWi Gast

wie man internet research macht, in ppt boxen und bilder alignen und formattieren. excel brauchst du vl 1% deines praktikums und da reichen die absoluten basics

59 Kommentare

Macquarie FFM

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.01.2019: Ansichtssache. T1 ist BB/EB, T2 ist HSBC, Socgen, BNP, Macquarie. T3 Baird Blair etc ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der am 20. April 2018 erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Juli >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z