DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieSalesforce

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Hallo zusammen,

ich möchte gerne in den Vertrieb und habe bereits 1 Jahr als Werkstudent bei einem großen Unternehmen (Umsatz xx Milliarden,jedoch nicht DAX30) im Vertrieb gearbeitet. Ich habe in 2 Monaten meinen Master fertig mit einem Abschluss von ca. 1,5 an einer soliden deutschen Uni als WIng. Meinen Bachelor habe ich an einer FH mit 2,1 gemacht. Dazu noch 2 Praktika bei DAX-Konzernen im Automotive Quality Bereich. Kennt jemand die Vorraussetzungen für einen Einstieg bei Salesforce? Besuche derzeit noch einen Englischkurs um fit für den Berufseinstieg zu werden.

LG

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Achja ich habe im Rahmen der Werkstudentätigkeit -1 Jahr mit der Software intensiv gearbeitet.. um das noch zu erwähnen

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Passt. Gibt keine Voraussetzungen außer großes Interesse.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Push

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Was möchtest du wissen?

SF hat alle europäischen Einstiegspositionen für Sales in Dublin. Du startest als Sales Development Representative, die typische Sales Einsteigerposi, machst das so ca. 3 Jahre (manche schneller, manche langsamer) und wirst dann zum BDR befördert. Ab BDR Level kann man zurück nach DE oder in andere Länder. Nach der BDR Zeit wirst du Account Executive. Das kannst du dir wie ein 4-5 Jahre langes Trainee Programm vorstellen mit dem Ziel, dich zum AE zu machen.

Dublin ist ganz cool, Pay ist okay aber Dublin sehr teuer, als SDR verdienst du genug um in Dublin ein gutes Leben zu führen, ab BDR verdient man vernünftig und ab AE verdient man sehr gut. Salesforce ist ne geile Firma mit super Benefits(Super BAV, Urlaub, Volunteering Policy, Employee Shares, Fitti, Essen...) super Kultur, super Perspektiven. Allerdings musst du viel arbeiten und hast Druck was aber im Sales normal ist. Die Konkurrenz ist groß, da Stellen bei SF natürlich sehr begehrt sind.

In DE gibt es jedes Jahr das Success Graduate Programm, das ist das Trainee Programm für die Customer Success Schiene. Dazu kann ich nicht viel sagen außer dass die CS Manager die ich kenne sehr zufrieden mit dem Programm waren, scheint also nicht verkehrt zu sein und gute Leute auszubilden.

Falls noch Fragen sind gerne melden :-)

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Was möchtest du wissen?

SF hat alle europäischen Einstiegspositionen für Sales in Dublin. Du startest als Sales Development Representative, die typische Sales Einsteigerposi, machst das so ca. 3 Jahre (manche schneller, manche langsamer) und wirst dann zum BDR befördert. Ab BDR Level kann man zurück nach DE oder in andere Länder. Nach der BDR Zeit wirst du Account Executive. Das kannst du dir wie ein 4-5 Jahre langes Trainee Programm vorstellen mit dem Ziel, dich zum AE zu machen.

Dublin ist ganz cool, Pay ist okay aber Dublin sehr teuer, als SDR verdienst du genug um in Dublin ein gutes Leben zu führen, ab BDR verdient man vernünftig und ab AE verdient man sehr gut. Salesforce ist ne geile Firma mit super Benefits(Super BAV, Urlaub, Volunteering Policy, Employee Shares, Fitti, Essen...) super Kultur, super Perspektiven. Allerdings musst du viel arbeiten und hast Druck was aber im Sales normal ist. Die Konkurrenz ist groß, da Stellen bei SF natürlich sehr begehrt sind.

In DE gibt es jedes Jahr das Success Graduate Programm, das ist das Trainee Programm für die Customer Success Schiene. Dazu kann ich nicht viel sagen außer dass die CS Manager die ich kenne sehr zufrieden mit dem Programm waren, scheint also nicht verkehrt zu sein und gute Leute auszubilden.

Falls noch Fragen sind gerne melden :-)

Kann ich so bestätigen. Euch muss aber klar sein, dass der Einstieg deutlich unattraktiver ist als bei großen IT Unternehmen in DE, rein finanziell gesehen. Dublin ist leider verdammt teuer und ne Einzimmerwohnung ist nicht drin.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Was möchtest du wissen?

SF hat alle europäischen Einstiegspositionen für Sales in Dublin. Du startest als Sales Development Representative, die typische Sales Einsteigerposi, machst das so ca. 3 Jahre (manche schneller, manche langsamer) und wirst dann zum BDR befördert. Ab BDR Level kann man zurück nach DE oder in andere Länder. Nach der BDR Zeit wirst du Account Executive. Das kannst du dir wie ein 4-5 Jahre langes Trainee Programm vorstellen mit dem Ziel, dich zum AE zu machen.

Dublin ist ganz cool, Pay ist okay aber Dublin sehr teuer, als SDR verdienst du genug um in Dublin ein gutes Leben zu führen, ab BDR verdient man vernünftig und ab AE verdient man sehr gut. Salesforce ist ne geile Firma mit super Benefits(Super BAV, Urlaub, Volunteering Policy, Employee Shares, Fitti, Essen...) super Kultur, super Perspektiven. Allerdings musst du viel arbeiten und hast Druck was aber im Sales normal ist. Die Konkurrenz ist groß, da Stellen bei SF natürlich sehr begehrt sind.

In DE gibt es jedes Jahr das Success Graduate Programm, das ist das Trainee Programm für die Customer Success Schiene. Dazu kann ich nicht viel sagen außer dass die CS Manager die ich kenne sehr zufrieden mit dem Programm waren, scheint also nicht verkehrt zu sein und gute Leute auszubilden.

Falls noch Fragen sind gerne melden :-)

Kann ich so bestätigen. Euch muss aber klar sein, dass der Einstieg deutlich unattraktiver ist als bei großen IT Unternehmen in DE, rein finanziell gesehen. Dublin ist leider verdammt teuer und ne Einzimmerwohnung ist nicht drin.

Jau das hätte ich vielleicht erwähnen sollen. Der Kollege über mir hat völlig recht. Die Einstiegsgehälter sind unter dem Niveau in Deutschland. Man zahlt zwar weniger Steuern, aber Dublin ist wie bereits erwähnt irre teuer.

Ich habe sowohl als SDR als auch als BDR in flat-share gelebt, hab mir die Bude mit 2 SF Kollegen geteilt. Um alleine zu wohnen reicht es einfach nicht da Dublin unfassbar teuer ist oder du musst dich anderweitig extrem (!) einschränken. Wir haben lieber die WG gehabt und haben dafür unser Geld anderweitig ausgegeben. Mich hat das aber nicht weiter gestört, da ich sowieso seit ich 19 bin in WG's gelebt habe.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Hi,

vielen Dank für die insights! Ich hatte schon gesehen, dass SF aktuell stark in EMEA hired und als AE sind auch viele Stellen in DE dabei.

Kannst du etwas mehr insights zum pay(base, RSU, Bonus) geben? Mein Profil: 6 Jahre BE, 5 Jahre Sales Erfahrung und seit einem Jahr im Management tätig mit 110k all in. Würde gerne wissen, ob sich ein Wechsel lohnt

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Was möchtest du wissen?

SF hat alle europäischen Einstiegspositionen für Sales in Dublin. Du startest als Sales Development Representative, die typische Sales Einsteigerposi, machst das so ca. 3 Jahre (manche schneller, manche langsamer) und wirst dann zum BDR befördert. Ab BDR Level kann man zurück nach DE oder in andere Länder. Nach der BDR Zeit wirst du Account Executive. Das kannst du dir wie ein 4-5 Jahre langes Trainee Programm vorstellen mit dem Ziel, dich zum AE zu machen.

Dublin ist ganz cool, Pay ist okay aber Dublin sehr teuer, als SDR verdienst du genug um in Dublin ein gutes Leben zu führen, ab BDR verdient man vernünftig und ab AE verdient man sehr gut. Salesforce ist ne geile Firma mit super Benefits(Super BAV, Urlaub, Volunteering Policy, Employee Shares, Fitti, Essen...) super Kultur, super Perspektiven. Allerdings musst du viel arbeiten und hast Druck was aber im Sales normal ist. Die Konkurrenz ist groß, da Stellen bei SF natürlich sehr begehrt sind.

In DE gibt es jedes Jahr das Success Graduate Programm, das ist das Trainee Programm für die Customer Success Schiene. Dazu kann ich nicht viel sagen außer dass die CS Manager die ich kenne sehr zufrieden mit dem Programm waren, scheint also nicht verkehrt zu sein und gute Leute auszubilden.

Falls noch Fragen sind gerne melden :-)

Kann ich so bestätigen. Euch muss aber klar sein, dass der Einstieg deutlich unattraktiver ist als bei großen IT Unternehmen in DE, rein finanziell gesehen. Dublin ist leider verdammt teuer und ne Einzimmerwohnung ist nicht drin.

Jau das hätte ich vielleicht erwähnen sollen. Der Kollege über mir hat völlig recht. Die Einstiegsgehälter sind unter dem Niveau in Deutschland. Man zahlt zwar weniger Steuern, aber Dublin ist wie bereits erwähnt irre teuer.

Ich habe sowohl als SDR als auch als BDR in flat-share gelebt, hab mir die Bude mit 2 SF Kollegen geteilt. Um alleine zu wohnen reicht es einfach nicht da Dublin unfassbar teuer ist oder du musst dich anderweitig extrem (!) einschränken. Wir haben lieber die WG gehabt und haben dafür unser Geld anderweitig ausgegeben. Mich hat das aber nicht weiter gestört, da ich sowieso seit ich 19 bin in WG's gelebt habe.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Könnt ihr noch etwas zum Hiring Process erzählen? Wie sind die Chancen zum Einstieg als Bachelor?

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Verdient man im SF Consulting weniger als im Sales? Es gibt viele Partnerfirmen (siehe pwc, ACN, capgemini) die SF Beratung anbieten und wo man sich die 3 Jahre sparen kann in Dublin oder irre ich mich?

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Ich versuche mal allen zu antworten:

Einstieg Bachelor: Problemlos möglich, wüsste nicht dass man ohne Master keine Chance hat. Bedenke halt, dass viele Konkurrenten einen Master haben.

Hiring Process: Du hast zunächst ein Gespräch mit Recruiting, ca. 30 min, mit Standardfragen (warum Sales, warum SF...). Dann hast du noch 1 Interview mit dem Hiring Manager und 1 Interview mit einem BDR, denen du dann ja zuarbeitest. Manchmal gibt es auch noch Interviews mit AE's.

SF Consulting: Also erstmal ist Sales sehr erfolgsabhängig insofern ist das schwer zu beantworten. Als AE liegst du all-in bei voller Zielerreichung bei ca. 120k. AE wirst du bei SF nach ca. 5-6 Jahren. Ich nehme an bei einer Big4/Capgemini etc. dürfte man da Manager sein, Gehalt kann ich nichts zu sagen. Prinzipiell gibt es als Salesman bei SF keine Grenze was das Gehalt angeht, da der Bonus nicht gedeckelt ist. Als Senior AE verdienst du logischerweise noch mehr und du kannst ja auch darüber hinaus noch dich entwickeln (Sales Lead Germany, Sales Lead EMEA whatever). Genauso kannst du aber ja in einer Big4 Partner werden. Was letztlich wahrscheinlicher und lukrativer ist, keine Ahnung.

Wegen 3 Jahre Dublin sparen: Falls du meinst 3 Jahre SF Consulting zu machen und dann AE zu werden: Das kann funktionieren, halte ich aber für unwahrscheinlich. Ich habe es oben schon gesagt, betrachte die SDR-BDR Entwicklung als 5 Jahre Programm um dich zum AE auszubilden. SF stellt jedes Jahr zig SDR ein und befördert viele zum BDR, warum sollten sie also einen SF Consultant ohne Sales Erfahrung jemanden vorziehen, der mehrere Jahre die interne Schulung durch hat, das Produkt genauso (wenn nicht besser) kennt wie du und im Gegensatz zu dir viel Sales Erfahrung mitbringt? Falls das nicht deine Idee war ignoriere den Part hier :D

Profilbewertung: Rein von den hard facts sollte das passen, aber schwierig zu beurteilen ohne zu wissen was für Sales du machst. Tech ist natürlich von Vorteil, das ist ja logisch. Gehaltstechnisch kann ich dir nicht sagen ob es sich so sehr lohnt, ich denke du würdest als AE anfangen, da liegst du bei 100% Zielerreichung bei ca. 120k all-in. Nach oben hin ist aber wie gesagt offen, wenn du also dein Ziel deutlich übertriffst fällt auch dein Bonus entsprechend aus. Wenn du dich gut anstellst ist eine Beförderung zum Senior AE drin, da reden wir dann von anderen Gehältern.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Vielen Dank für die tollen Infos! Ich nehme an für einen CRM Professional aus der Industrie und entsprechender Erfahrung der sich Richtung SF Sales entwickeln möchte führt der beste Weg somit such nur über das Dublin Programm.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Vielen Dank für die tollen Infos! Ich nehme an für einen CRM Professional aus der Industrie und entsprechender Erfahrung der sich Richtung SF Sales entwickeln möchte führt der beste Weg somit such nur über das Dublin Programm.

Gerne! Definiere CRM Professional, du hast also SF Erfahrung? Oder ein anderes Tool? Was machst du zurzeit? Wie viel Jahre BE hast du?

Um AE zu werden ist Sales Vorerfahrung unabdingbar. Das Produkt zu kennen ist natürlich wichtig und hilfreich, wir hatten aber auch schon Leute die einfach was vergleichbares gemacht haben, beispielsweise Sales bei Workday also auch Enterprise Cloud Lösungen verkauft haben. Fairerweise muss man aber sagen dass derjenige bei Wordkay auch mit Salesforce gearbeitet hat und somit das Tool schon ganz gut kannte.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Vielen Dank für die tollen Infos! Ich nehme an für einen CRM Professional aus der Industrie und entsprechender Erfahrung der sich Richtung SF Sales entwickeln möchte führt der beste Weg somit such nur über das Dublin Programm.

Als Einsteiger musst du immer in Dublin anfangen, das gilt nicht nur für DE, sondern für ganz Europa. Die selbe Stelle wird quasi immer für verschiedene Nationalitäten bzw. Sprachen ausgeschrieben. Das wird bei Google etc. ähnlich gehandhabt. (Amazon & MS mal außen vor gelassen) Wenn du entsprechend Erfahrung im SaaS Sales hast, kannst du dich natürlich direkt auf die Stellen in Deutschland bewerben.

Ansonsten was ich noch zum Hiring Prozess hinzufügen kann; Die Infos des Vorposters stimmen alle soweit ich das in Erinnerung habe. Tatsächlich waren in meinem Team auch die meisten Master Absolventen, ist aber keine zwingende Herausforderung und macht vom Gehalt her keinen Unterschied, ebenso wenig bei den Aufstiegsmöglichkeiten. Also für AE ist der BA Abschluss ja kein Hindernis, ebenso wenig für die Senioritätsstufen. Danach ist dann mit dem "linearen" Weg ja auch erstmal Schluss und es geht in Richtung Regional VP Stellen etc. Da ist ein Master sicher nicht verkehrt, kann man zur Not aber ja auch noch nachmachen.

Generell sind Noten im Bewerbungsprozess kein Thema und nicht allzu wichtig, solange es nicht katastrophal ist. Personal Fit und (ehrliche) Motivation, sowie Bock auf Sales sind das Wichtigste.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Danke für die ausführlichen Insights :). Hab mich für eine Stelle als BDR beworben. BA Abschluss und sehr geringe Erfahrung im Saas vertrieb als BDR/SDR

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Danke für die ausführlichen Insights :). Hab mich für eine Stelle als BDR beworben. BA Abschluss und sehr geringe Erfahrung im Saas vertrieb als BDR/SDR

Was heißt sehr geringe Erfahrung? BDR ohne relevante BE kannst du knicken, BDA ist die Einstiegsstelle.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Danke für die ausführlichen Insights :). Hab mich für eine Stelle als BDR beworben. BA Abschluss und sehr geringe Erfahrung im Saas vertrieb als BDR/SDR

Was heißt sehr geringe Erfahrung? BDR ohne relevante BE kannst du knicken, BDA ist die Einstiegsstelle.

Stimme dem Kollegen zu, BDR ohne relevante Erfahrung kannst du vergessen. Korrigieren muss ich aber, dass nicht BDR die Einstiegsstelle ist, sondern SDR. Da hättest du bessere Chancen mit geringer Erfahrung.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Danke für die ausführlichen Insights :). Hab mich für eine Stelle als BDR beworben. BA Abschluss und sehr geringe Erfahrung im Saas vertrieb als BDR/SDR

Was heißt sehr geringe Erfahrung? BDR ohne relevante BE kannst du knicken, BDA ist die Einstiegsstelle.

3 Monate BE. Du hast recht, BDA passt deutlich besser zu meinem Profil

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Auch von mir vielen Dank! Letzte Frage: Was wäre base pay für Account Executive und was ist der variable Anteil? Kann ich dich ggfs kontaktieren bezüglich referral?

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 29.12.2020:

Auch von mir vielen Dank! Letzte Frage: Was wäre base pay für Account Executive und was ist der variable Anteil? Kann ich dich ggfs kontaktieren bezüglich referral?

Ziel als AE ist meines Wissens nach 85-90k in der ersten Stufe, Info ist allerdings auch schon ein paar Jährchen alt, vielleicht ist es mittlerweile mehr.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 29.12.2020:

Auch von mir vielen Dank! Letzte Frage: Was wäre base pay für Account Executive und was ist der variable Anteil? Kann ich dich ggfs kontaktieren bezüglich referral?

Ziel als AE ist meines Wissens nach 85-90k in der ersten Stufe, Info ist allerdings auch schon ein paar Jährchen alt, vielleicht ist es mittlerweile mehr.

Meines Wissens ist das Ziel 120k... Verteilung ca. 2/3 1/3, ist auch beim BDR schon so (oder war mal so als ich BDR war). Rechne also mal mit Base Pay in der Region 70-80k und max Bonus 50% des Base Pay. Der Bonus ist ambitioniert aber erreichbar, so wie es ja auch sein soll. Fairerweise muss man sagen SF ist ein super Produkt und extrem nachgefragt, was sich entsprechend auch gut verkaufen lässt. Bonus wie gesagt nach oben offen.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Danke für die ausführlichen Insights :). Hab mich für eine Stelle als BDR beworben. BA Abschluss und sehr geringe Erfahrung im Saas vertrieb als BDR/SDR

Was heißt sehr geringe Erfahrung? BDR ohne relevante BE kannst du knicken, BDA ist die Einstiegsstelle.

Stimme dem Kollegen zu, BDR ohne relevante Erfahrung kannst du vergessen. Korrigieren muss ich aber, dass nicht BDR die Einstiegsstelle ist, sondern SDR. Da hättest du bessere Chancen mit geringer Erfahrung.

Wurde das mittlerweile geändert? Soweit ich das weiß war es doch immer BDA -> SDR -> BDR, also BDA als unterste Einstiegsstufe und damit erstmal ein 3/4 Jahr Zuarbeit, Recherche und Training bevor es an den Kunden geht. Einstieg als SDR ist mit Vorerfahrung auf jeden Fall machbar, habe ich damals auch gemacht.

Ansonsten an den Poster der sich auf BDR beworben hat: Bewerb dich einfach mal quer auf alle Stellen in Dublin, die interessant für dich klingen. Es gibt auch viele andere tolle Unternehmen neben Salesforce. Docusign, Stripe, MongoDB etc. Zwischen den ganzen Tech Unternehmen wechseln ist ganz und gebe und es ist wichtig erstmal irgendwo den Einstieg zu schaffen, Salesforce ist natürlich eines der selektiveren.

Oracle z.B. ist der Einstieg sehr einfach und kannst nach dem halben Jahr einfach wechseln. Ist natürlich von der Kultur her nicht so cool wie die jüngeren Unternehmen, aber Sales kann man dort ebenso lernen und der Name hat noch immer Gewicht in der Tech Welt. Gleiches gilt für IBM.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Moin zusammen,

Ich lese gespannt mit, da ich mich selbst bei SF bewerben möchte.

Zu mir:
Bachelor / Master staatl. Uni 2,2 und 1,4
Praktika in Industrie, Vertrieb DAX, In-house Consulting DAX und Strategie-Boutique
Einstieg in CRM Abteilung bei MDax, verantwortlich für globalen SAP CRM Rollout und SF bei Vertriebspartnern mit 2 Jahre BE

Frage jetzt an die SF-Experten / Angestellten: passt das eher zum Sales Development oder Business Development Representative Einstieg?

Ich werde mich sehr wahrscheinlich auf die BDR-Stellen bewerben, da ich glaube sonst einen zu starken Gehaltsverlust hinnehmen zu müssen, bin aber gerade zu neugierig um hier keine Meinung einzuholen :)

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 29.12.2020:

Moin zusammen,

Ich lese gespannt mit, da ich mich selbst bei SF bewerben möchte.

Zu mir:
Bachelor / Master staatl. Uni 2,2 und 1,4
Praktika in Industrie, Vertrieb DAX, In-house Consulting DAX und Strategie-Boutique
Einstieg in CRM Abteilung bei MDax, verantwortlich für globalen SAP CRM Rollout und SF bei Vertriebspartnern mit 2 Jahre BE

Frage jetzt an die SF-Experten / Angestellten: passt das eher zum Sales Development oder Business Development Representative Einstieg?

Ich werde mich sehr wahrscheinlich auf die BDR-Stellen bewerben, da ich glaube sonst einen zu starken Gehaltsverlust hinnehmen zu müssen, bin aber gerade zu neugierig um hier keine Meinung einzuholen :)

Ich würde an deiner Stelle BDR probieren, 2 Jahre BE sind untere Grenze um vom SDR zum BDR promoted zu werden, kann also funktionieren. Gehaltstechnisch liegst du zurzeit wo? Dann kann ich dir eine Einschätzung geben, wenn du magst.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 29.12.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.12.2020:

Moin zusammen,

Ich lese gespannt mit, da ich mich selbst bei SF bewerben möchte.

Zu mir:
Bachelor / Master staatl. Uni 2,2 und 1,4
Praktika in Industrie, Vertrieb DAX, In-house Consulting DAX und Strategie-Boutique
Einstieg in CRM Abteilung bei MDax, verantwortlich für globalen SAP CRM Rollout und SF bei Vertriebspartnern mit 2 Jahre BE

Frage jetzt an die SF-Experten / Angestellten: passt das eher zum Sales Development oder Business Development Representative Einstieg?

Ich werde mich sehr wahrscheinlich auf die BDR-Stellen bewerben, da ich glaube sonst einen zu starken Gehaltsverlust hinnehmen zu müssen, bin aber gerade zu neugierig um hier keine Meinung einzuholen :)

Ich würde an deiner Stelle BDR probieren, 2 Jahre BE sind untere Grenze um vom SDR zum BDR promoted zu werden, kann also funktionieren. Gehaltstechnisch liegst du zurzeit wo? Dann kann ich dir eine Einschätzung geben, wenn du magst.

Danke für die Info!

Gehaltstechnisch gerade bei 72k, werde im Frühjahr hochgestuft, dann ca. 79k. Vermutung ist, dass SF da nicht ran kommt?

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 30.12.2020:

Moin zusammen,

Ich lese gespannt mit, da ich mich selbst bei SF bewerben möchte.

Zu mir:
Bachelor / Master staatl. Uni 2,2 und 1,4
Praktika in Industrie, Vertrieb DAX, In-house Consulting DAX und Strategie-Boutique
Einstieg in CRM Abteilung bei MDax, verantwortlich für globalen SAP CRM Rollout und SF bei Vertriebspartnern mit 2 Jahre BE

Frage jetzt an die SF-Experten / Angestellten: passt das eher zum Sales Development oder Business Development Representative Einstieg?

Ich werde mich sehr wahrscheinlich auf die BDR-Stellen bewerben, da ich glaube sonst einen zu starken Gehaltsverlust hinnehmen zu müssen, bin aber gerade zu neugierig um hier keine Meinung einzuholen :)

Ich würde an deiner Stelle BDR probieren, 2 Jahre BE sind untere Grenze um vom SDR zum BDR promoted zu werden, kann also funktionieren. Gehaltstechnisch liegst du zurzeit wo? Dann kann ich dir eine Einschätzung geben, wenn du magst.

Danke für die Info!

Gehaltstechnisch gerade bei 72k, werde im Frühjahr hochgestuft, dann ca. 79k. Vermutung ist, dass SF da nicht ran kommt?

Als BDR nicht, als AE deutlich drüber. Das lohnt sich im Moment also nicht für dich, langfristig gesehen keine Ahnung. Falls du noch Fragen hast, melde dich gerne

antworten
Sec_tech

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Ich versuche mal allen zu antworten:

Einstieg Bachelor: Problemlos möglich, wüsste nicht dass man ohne Master keine Chance hat. Bedenke halt, dass viele Konkurrenten einen Master haben.

Hiring Process: Du hast zunächst ein Gespräch mit Recruiting, ca. 30 min, mit Standardfragen (warum Sales, warum SF...). Dann hast du noch 1 Interview mit dem Hiring Manager und 1 Interview mit einem BDR, denen du dann ja zuarbeitest. Manchmal gibt es auch noch Interviews mit AE's.

SF Consulting: Also erstmal ist Sales sehr erfolgsabhängig insofern ist das schwer zu beantworten. Als AE liegst du all-in bei voller Zielerreichung bei ca. 120k. AE wirst du bei SF nach ca. 5-6 Jahren. Ich nehme an bei einer Big4/Capgemini etc. dürfte man da Manager sein, Gehalt kann ich nichts zu sagen. Prinzipiell gibt es als Salesman bei SF keine Grenze was das Gehalt angeht, da der Bonus nicht gedeckelt ist. Als Senior AE verdienst du logischerweise noch mehr und du kannst ja auch darüber hinaus noch dich entwickeln (Sales Lead Germany, Sales Lead EMEA whatever). Genauso kannst du aber ja in einer Big4 Partner werden. Was letztlich wahrscheinlicher und lukrativer ist, keine Ahnung.

Wegen 3 Jahre Dublin sparen: Falls du meinst 3 Jahre SF Consulting zu machen und dann AE zu werden: Das kann funktionieren, halte ich aber für unwahrscheinlich. Ich habe es oben schon gesagt, betrachte die SDR-BDR Entwicklung als 5 Jahre Programm um dich zum AE auszubilden. SF stellt jedes Jahr zig SDR ein und befördert viele zum BDR, warum sollten sie also einen SF Consultant ohne Sales Erfahrung jemanden vorziehen, der mehrere Jahre die interne Schulung durch hat, das Produkt genauso (wenn nicht besser) kennt wie du und im Gegensatz zu dir viel Sales Erfahrung mitbringt? Falls das nicht deine Idee war ignoriere den Part hier :D

Profilbewertung: Rein von den hard facts sollte das passen, aber schwierig zu beurteilen ohne zu wissen was für Sales du machst. Tech ist natürlich von Vorteil, das ist ja logisch. Gehaltstechnisch kann ich dir nicht sagen ob es sich so sehr lohnt, ich denke du würdest als AE anfangen, da liegst du bei 100% Zielerreichung bei ca. 120k all-in. Nach oben hin ist aber wie gesagt offen, wenn du also dein Ziel deutlich übertriffst fällt auch dein Bonus entsprechend aus. Wenn du dich gut anstellst ist eine Beförderung zum Senior AE drin, da reden wir dann von anderen Gehältern.

Im Normalfall mag das alles richtig sein, Salesforce hat aktuell aber massive Probleme geeignetes Personal zu bekommen und stellt daher zu völlig irrsinnigen Konditionen ein.
Beispiel: kurze LinkedIn Suche wird euch Ex-Tech-Dualis zeigen (z.B. IBM), die direkt nach ihrem Master als AE bei Salesforce eingestellt worden sind.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Sec_tech schrieb am 31.12.2020:

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Ich versuche mal allen zu antworten:

Einstieg Bachelor: Problemlos möglich, wüsste nicht dass man ohne Master keine Chance hat. Bedenke halt, dass viele Konkurrenten einen Master haben.

Hiring Process: Du hast zunächst ein Gespräch mit Recruiting, ca. 30 min, mit Standardfragen (warum Sales, warum SF...). Dann hast du noch 1 Interview mit dem Hiring Manager und 1 Interview mit einem BDR, denen du dann ja zuarbeitest. Manchmal gibt es auch noch Interviews mit AE's.

SF Consulting: Also erstmal ist Sales sehr erfolgsabhängig insofern ist das schwer zu beantworten. Als AE liegst du all-in bei voller Zielerreichung bei ca. 120k. AE wirst du bei SF nach ca. 5-6 Jahren. Ich nehme an bei einer Big4/Capgemini etc. dürfte man da Manager sein, Gehalt kann ich nichts zu sagen. Prinzipiell gibt es als Salesman bei SF keine Grenze was das Gehalt angeht, da der Bonus nicht gedeckelt ist. Als Senior AE verdienst du logischerweise noch mehr und du kannst ja auch darüber hinaus noch dich entwickeln (Sales Lead Germany, Sales Lead EMEA whatever). Genauso kannst du aber ja in einer Big4 Partner werden. Was letztlich wahrscheinlicher und lukrativer ist, keine Ahnung.

Wegen 3 Jahre Dublin sparen: Falls du meinst 3 Jahre SF Consulting zu machen und dann AE zu werden: Das kann funktionieren, halte ich aber für unwahrscheinlich. Ich habe es oben schon gesagt, betrachte die SDR-BDR Entwicklung als 5 Jahre Programm um dich zum AE auszubilden. SF stellt jedes Jahr zig SDR ein und befördert viele zum BDR, warum sollten sie also einen SF Consultant ohne Sales Erfahrung jemanden vorziehen, der mehrere Jahre die interne Schulung durch hat, das Produkt genauso (wenn nicht besser) kennt wie du und im Gegensatz zu dir viel Sales Erfahrung mitbringt? Falls das nicht deine Idee war ignoriere den Part hier :D

Profilbewertung: Rein von den hard facts sollte das passen, aber schwierig zu beurteilen ohne zu wissen was für Sales du machst. Tech ist natürlich von Vorteil, das ist ja logisch. Gehaltstechnisch kann ich dir nicht sagen ob es sich so sehr lohnt, ich denke du würdest als AE anfangen, da liegst du bei 100% Zielerreichung bei ca. 120k all-in. Nach oben hin ist aber wie gesagt offen, wenn du also dein Ziel deutlich übertriffst fällt auch dein Bonus entsprechend aus. Wenn du dich gut anstellst ist eine Beförderung zum Senior AE drin, da reden wir dann von anderen Gehältern.

Im Normalfall mag das alles richtig sein, Salesforce hat aktuell aber massive Probleme geeignetes Personal zu bekommen und stellt daher zu völlig irrsinnigen Konditionen ein.
Beispiel: kurze LinkedIn Suche wird euch Ex-Tech-Dualis zeigen (z.B. IBM), die direkt nach ihrem Master als AE bei Salesforce eingestellt worden sind.

Woher kommen solche Unwahrheiten eigentlich? Wir haben weder Probleme geeignetes Personal zu finden (es kommt genug aus Dublin nach) noch wird zu irrsinnigen Konditionen eingestellt. Dein Beispiel konnte ich übrigens nicht finden, aber Ausnahmen gibt es immer, ich habe auch nicht die vollen 5 Jahre SDR/BDR gemacht und wurde schneller zum AE, da meine Zahlen halt überdurchschnittlich waren. Wie gesagt konnte ich das Profil nicht finden, aber 3 Jahre Dual bei IBM sind sicher nicht die schlechteste Ausbildung, ist immerhin auch ein Partner von SF, + Master, da kann es schon mal sein dass man mit Glück auf eine AE Position rutscht. Solche Geschichten gibt es jederzeit und überall in jeder Branche, sind wie gesagt die Ausnahmen.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 29.12.2020:

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Danke für die ausführlichen Insights :). Hab mich für eine Stelle als BDR beworben. BA Abschluss und sehr geringe Erfahrung im Saas vertrieb als BDR/SDR

Was heißt sehr geringe Erfahrung? BDR ohne relevante BE kannst du knicken, BDA ist die Einstiegsstelle.

Stimme dem Kollegen zu, BDR ohne relevante Erfahrung kannst du vergessen. Korrigieren muss ich aber, dass nicht BDR die Einstiegsstelle ist, sondern SDR. Da hättest du bessere Chancen mit geringer Erfahrung.

Wurde das mittlerweile geändert? Soweit ich das weiß war es doch immer BDA -> SDR -> BDR, also BDA als unterste Einstiegsstufe und damit erstmal ein 3/4 Jahr Zuarbeit, Recherche und Training bevor es an den Kunden geht. Einstieg als SDR ist mit Vorerfahrung auf jeden Fall machbar, habe ich damals auch gemacht.

Ansonsten an den Poster der sich auf BDR beworben hat: Bewerb dich einfach mal quer auf alle Stellen in Dublin, die interessant für dich klingen. Es gibt auch viele andere tolle Unternehmen neben Salesforce. Docusign, Stripe, MongoDB etc. Zwischen den ganzen Tech Unternehmen wechseln ist ganz und gebe und es ist wichtig erstmal irgendwo den Einstieg zu schaffen, Salesforce ist natürlich eines der selektiveren.

Oracle z.B. ist der Einstieg sehr einfach und kannst nach dem halben Jahr einfach wechseln. Ist natürlich von der Kultur her nicht so cool wie die jüngeren Unternehmen, aber Sales kann man dort ebenso lernen und der Name hat noch immer Gewicht in der Tech Welt. Gleiches gilt für IBM.

Nein, sorry. Du hast natürlich vollkommen recht, der BDA steht ganz unten. Ich habe den tatsächlich etwas vernachlässigt, da sich dieser eigentlich nur an Absolventen richtet ohne jegliche Sales Erfahrung. Ich hatte damals ein 6 Monatiges Praktikum mit anschließendem Werkstudent für 4 Monate im Sales, das hat ausgereicht damit ich direkt als SDR gehired wurde. Irgendwie gehe ich immer davon aus dass jeder, der sich auf eine Sales Position bewirbt, zumindest etwas an Sales Vorerfahrung mitbringt und auch weiß worauf er sich dabei einlässt.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Könnte jemand was zur Position "Strategic Account Advisor" sagen?

Was ist das? Was macht man dort im Alltag?

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Hat jemand Erfahrung mit dem Level Senior EA bei Salesforce? Ich interessiere mich sehr in den Software-Vertrieb zu wechseln.

Alter: 35
Berufsausbildung E-Technik Automatisierung, Dualstudium B.Eng. E-Technik, Fernstudium MBA
Berufserfahrung: 10 Jahre im Vertrieb/Business Development von industriellen Lösungen im Bereich IoT, Digitalisierung, Machine Vision, Auto-Ident (Hardware+Software)
3 Jahre davor im Qualitätsmanagement als Entwickler für Prüfgeräte
Aktuelles Fixum: 102k Euro + 15% variabel + 1% Dienstwagen (z.B. C-Klasse 72k Euro Wert)
Unternehmensgröße: 10.000 + MA

Ich freue mich über das Feedback! Danke.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Weiß jemand etwas zu den Grundgehältern als Senior AE bei Salesforce und wie sieht es hier mit Dienstwagen (scheint ja ein großes Thema aus vorherigen Beiträgen zu sein) aus?

Danke.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 10.06.2021:

Weiß jemand etwas zu den Grundgehältern als Senior AE bei Salesforce und wie sieht es hier mit Dienstwagen (scheint ja ein großes Thema aus vorherigen Beiträgen zu sein) aus?

Danke.

Kommt drauf an was Senior heißt. Mid Market liegst du so bei 125k

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 10.06.2021:

Weiß jemand etwas zu den Grundgehältern als Senior AE bei Salesforce und wie sieht es hier mit Dienstwagen (scheint ja ein großes Thema aus vorherigen Beiträgen zu sein) aus?

Danke.

Kommt drauf an was Senior heißt. Mid Market liegst du so bei 125k

Aber als Zielgehalt? Oder Grundgehalt? Meines Wissens nach ist die Aufteilung 50/50. Ich rechne aber erstmal immer mit Fixgehalt. Danke

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 10.06.2021:

Weiß jemand etwas zu den Grundgehältern als Senior AE bei Salesforce und wie sieht es hier mit Dienstwagen (scheint ja ein großes Thema aus vorherigen Beiträgen zu sein) aus?

Danke.

Kommt drauf an was Senior heißt. Mid Market liegst du so bei 125k

Aber 125k dann als Fix oder Zielgehalt?

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 22.06.2021:

Weiß jemand etwas zu den Grundgehältern als Senior AE bei Salesforce und wie sieht es hier mit Dienstwagen (scheint ja ein großes Thema aus vorherigen Beiträgen zu sein) aus?

Danke.

Kommt drauf an was Senior heißt. Mid Market liegst du so bei 125k

Aber als Zielgehalt? Oder Grundgehalt? Meines Wissens nach ist die Aufteilung 50/50. Ich rechne aber erstmal immer mit Fixgehalt. Danke

Grundsätzlicher Denkfehler für einen Vertriebler: es wird nicht vorkommen, dass Du nur Fixgehalt erhälst bei einer 50/50 Aufteilung (oder 60/40 oder 70/30....). Zumindest wird es nicht oft vorkommen. Nur Fixum bedeutet: Ziele komplett verfehlt. Das geht 2-5 Monate gut, dann kannst Du gehen.

antworten
Voice of Reason

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Das mag vielleicht so sein, wenn Du Kugelschreiber, Heizkörper oder Kloschüsseln vertreibst.
Große IT-DIenstleistungen und die damit einhergehenden Transformationsprogramme sind Mehr-Jahresveranstaltungen.

Du kannst problemlos 18 Monate mit einem Deal verbringen, ohne auch nur 1EUR Umsatz zu machen bis dann am Ende die Unterschrift gemacht wird.

2-5 Monate... wieder mal keine Ahnung vom Geschäft

WiWi Gast schrieb am 23.06.2021:

WiWi Gast schrieb am 22.06.2021:

Weiß jemand etwas zu den Grundgehältern als Senior AE bei Salesforce und wie sieht es hier mit Dienstwagen (scheint ja ein großes Thema aus vorherigen Beiträgen zu sein) aus?

Danke.

Kommt drauf an was Senior heißt. Mid Market liegst du so bei 125k

Aber als Zielgehalt? Oder Grundgehalt? Meines Wissens nach ist die Aufteilung 50/50. Ich rechne aber erstmal immer mit Fixgehalt. Danke

Grundsätzlicher Denkfehler für einen Vertriebler: es wird nicht vorkommen, dass Du nur Fixgehalt erhälst bei einer 50/50 Aufteilung (oder 60/40 oder 70/30....). Zumindest wird es nicht oft vorkommen. Nur Fixum bedeutet: Ziele komplett verfehlt. Das geht 2-5 Monate gut, dann kannst Du gehen.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Voice of Reason schrieb am 23.06.2021:

Das mag vielleicht so sein, wenn Du Kugelschreiber, Heizkörper oder Kloschüsseln vertreibst.
Große IT-DIenstleistungen und die damit einhergehenden Transformationsprogramme sind Mehr-Jahresveranstaltungen.

Du kannst problemlos 18 Monate mit einem Deal verbringen, ohne auch nur 1EUR Umsatz zu machen bis dann am Ende die Unterschrift gemacht wird.

2-5 Monate... wieder mal keine Ahnung vom Geschäft

Weiß jemand etwas zu den Grundgehältern als Senior AE bei Salesforce und wie sieht es hier mit Dienstwagen (scheint ja ein großes Thema aus vorherigen Beiträgen zu sein) aus?

Danke.

Kommt drauf an was Senior heißt. Mid Market liegst du so bei 125k

Aber als Zielgehalt? Oder Grundgehalt? Meines Wissens nach ist die Aufteilung 50/50. Ich rechne aber erstmal immer mit Fixgehalt. Danke

Grundsätzlicher Denkfehler für einen Vertriebler: es wird nicht vorkommen, dass Du nur Fixgehalt erhälst bei einer 50/50 Aufteilung (oder 60/40 oder 70/30....). Zumindest wird es nicht oft vorkommen. Nur Fixum bedeutet: Ziele komplett verfehlt. Das geht 2-5 Monate gut, dann kannst Du gehen.

Da gebe ich dem ex kpmgler recht.
Alleine die Gespräche ziehen sich schon mal ein halbes Jahr. Dann falls nötig einen POC, der Je nach Komplexität durchaus bis zu einem Jahr andauern kann. Dann bei Erfolgreichen POC(sind die Entwickler Verantwortlich), erfolgt erst ein Abschluss.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Ich belebe das Thema gerne wieder. Welches Junior Profil wird in Dublin bei Salesforce aber auch bei anderen SaaS Sales Unternehmen gewünscht? Habe schon öfter gelesen, dass wohl auch ein mäßiger FH Abschluss reicht. Kann das jemand bestätigen oder sollte das Profil schon überdurchschnittlich sein? BWL oder Winf?

MfG

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 04.08.2021:

Ich belebe das Thema gerne wieder. Welches Junior Profil wird in Dublin bei Salesforce aber auch bei anderen SaaS Sales Unternehmen gewünscht? Habe schon öfter gelesen, dass wohl auch ein mäßiger FH Abschluss reicht. Kann das jemand bestätigen oder sollte das Profil schon überdurchschnittlich sein? BWL oder Winf?

MfG

BWL oder Winf ist egal, kenne auch einige, die Orchideenfächer studiert haben. Ansonsten 1,2 Praktika in SaaS Sales UN machen und du hast gute Chancen. Die Auswahl ist oft recht random, aber irgendwo kommst du rein. Ob das jetzt Salesforce, DocuSign, Zendesk etc. ist, ist ziemlich egal und wechseln kannst du später noch immer, wenn dich ein bestimmtes Produkt interessiert. Gehälter sind relativ ähnlich überall.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Was möchtest du wissen?

SF hat alle europäischen Einstiegspositionen für Sales in Dublin. Du startest als Sales Development Representative, die typische Sales Einsteigerposi, machst das so ca. 3 Jahre (manche schneller, manche langsamer) und wirst dann zum BDR befördert. Ab BDR Level kann man zurück nach DE oder in andere Länder. Nach der BDR Zeit wirst du Account Executive. Das kannst du dir wie ein 4-5 Jahre langes Trainee Programm vorstellen mit dem Ziel, dich zum AE zu machen.

Dublin ist ganz cool, Pay ist okay aber Dublin sehr teuer, als SDR verdienst du genug um in Dublin ein gutes Leben zu führen, ab BDR verdient man vernünftig und ab AE verdient man sehr gut. Salesforce ist ne geile Firma mit super Benefits(Super BAV, Urlaub, Volunteering Policy, Employee Shares, Fitti, Essen...) super Kultur, super Perspektiven. Allerdings musst du viel arbeiten und hast Druck was aber im Sales normal ist. Die Konkurrenz ist groß, da Stellen bei SF natürlich sehr begehrt sind.

In DE gibt es jedes Jahr das Success Graduate Programm, das ist das Trainee Programm für die Customer Success Schiene. Dazu kann ich nicht viel sagen außer dass die CS Manager die ich kenne sehr zufrieden mit dem Programm waren, scheint also nicht verkehrt zu sein und gute Leute auszubilden.

Falls noch Fragen sind gerne melden :-)

Ich habe bereits sieben Jahre Berufserfahrung und habe derzeit ein Angebot auf dem Tisch bei dem ich ca. 94k verdiene als Projekt Manager.
Würde aber gerne in Sales wechseln aus verschiedenen Gründen und bin für die BDR Rolle in München in der letzten Runde.
Das wäre natürlich ein krasser Cut im Gehalt, allerdings mit dem Ziel den Schritt zum AE zu schaffen.
Dauert es wirklich 4-5 Jahre zum AE zu werden als BDR? Die meisten Profile auf LinkedIn die ich gefunden habe, haben den Schritt in 2 Jahren im Schnitt geschafft.

antworten
WiWi Gast

Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

WiWi Gast schrieb am 26.10.2021:

WiWi Gast schrieb am 28.12.2020:

Was möchtest du wissen?

SF hat alle europäischen Einstiegspositionen für Sales in Dublin. Du startest als Sales Development Representative, die typische Sales Einsteigerposi, machst das so ca. 3 Jahre (manche schneller, manche langsamer) und wirst dann zum BDR befördert. Ab BDR Level kann man zurück nach DE oder in andere Länder. Nach der BDR Zeit wirst du Account Executive. Das kannst du dir wie ein 4-5 Jahre langes Trainee Programm vorstellen mit dem Ziel, dich zum AE zu machen.

Dublin ist ganz cool, Pay ist okay aber Dublin sehr teuer, als SDR verdienst du genug um in Dublin ein gutes Leben zu führen, ab BDR verdient man vernünftig und ab AE verdient man sehr gut. Salesforce ist ne geile Firma mit super Benefits(Super BAV, Urlaub, Volunteering Policy, Employee Shares, Fitti, Essen...) super Kultur, super Perspektiven. Allerdings musst du viel arbeiten und hast Druck was aber im Sales normal ist. Die Konkurrenz ist groß, da Stellen bei SF natürlich sehr begehrt sind.

In DE gibt es jedes Jahr das Success Graduate Programm, das ist das Trainee Programm für die Customer Success Schiene. Dazu kann ich nicht viel sagen außer dass die CS Manager die ich kenne sehr zufrieden mit dem Programm waren, scheint also nicht verkehrt zu sein und gute Leute auszubilden.

Falls noch Fragen sind gerne melden :-)

Ich habe bereits sieben Jahre Berufserfahrung und habe derzeit ein Angebot auf dem Tisch bei dem ich ca. 94k verdiene als Projekt Manager.
Würde aber gerne in Sales wechseln aus verschiedenen Gründen und bin für die BDR Rolle in München in der letzten Runde.
Das wäre natürlich ein krasser Cut im Gehalt, allerdings mit dem Ziel den Schritt zum AE zu schaffen.
Dauert es wirklich 4-5 Jahre zum AE zu werden als BDR? Die meisten Profile auf LinkedIn die ich gefunden habe, haben den Schritt in 2 Jahren im Schnitt geschafft.

Hi,

Nein die Aussage war zum einen darauf bezogen, dass man ohne BE nicht als BDR einsteigt, sondern als SDR oder mit Pech BDA und zum anderen darauf, dass Salesforce so n bisschen den Ruf hat, dass alles etwas länger dauert.

Realistischerweise kannst du mit 1.5 - 2 Jahren rechnen. Überleg es dir auf jeden Fall gut, ob du wirklich in Sales möchtest. 30k Gehaltscut und BDR klingen nicht so verlockend.

antworten

Artikel zu Salesforce

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein Mann geht mit großen Schritten an einem Graffiti mit dem Inhalt: Good vorbei.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Berufseinstieg: Stipendiaten fordern bessere Digitalausbildung im Studium

Einstieg, Enter, Berufseinstieg,

Die Digitalisierung ist längst nicht mehr aufzuhalten. Um auf dem zukünftigen Arbeitsmarkt bestehen zu können, sollten junge Talente während des Studiums darauf vorbereitet werden. Fähigkeiten in der Analyse großer Datenmengen, Webanalysen und Programmierung zu besitzen, sehen Toptalente für den Berufseinstieg als zentral an. Das ergeben die neuen Ergebnisse der Umfrage „Most Wanted“ des Karrierenetzwerks e-fellows.net und der Unternehmensberatung McKinsey & Company.

Literatur-Tipp: Top-Karriere mit Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler

Handbuch-Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler 2010

Der erste Job soll top sein: Wer als Wirtschaftswissenschaftler nach der Uni durchstarten will, sollte auch Experte in Sachen Karriere, Bewerbung, Arbeitgeber und Einstiegsgehälter sein. Wie es mit Karriere und Jobeinstieg klappt, das zeigt zweimal im Jahr jeweils die aktuelle Ausgabe von »Staufenbiel Wirtschaftswissenschaftler«.

Fit für das Leben nach dem Studium

Drei Sprinter symbolisieren den Berufstart nach dem Studium.

Ein Studium prägt fürs Leben. Studierende der Wirtschaftswissenschaften können meist gut mit Geld umgehen und später auch im privaten Bereich wirtschaftlich handeln. Einigen fällt es dennoch schwer, direkt nach dem Abschluss Fuß zu fassen. Dann heisst es plötzlich, sich mit Schulden aus der Studienzeit herumzuschlagen, auf Wohnungssuche zu gehen, umzuziehen oder vielleicht sogar direkt eine Familie zu gründen. Einige Tipps helfen beim Start ins „echte Leben“.

Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf Praxiserfahrung

Eine blaue Mappe mit der weißen Aufschrift Bewerbung rechts oben in der Ecke, auf einem Hocker im Garten.

Die Hochschul-Recruiting-Studie der Jobbörse Jobware und der Hochschule Koblenz deckt die wichtigsten Einstellungskriterien auf. Die Unternehmen legen bei Absolventen am meisten Wert auf die Praxiserfahrung, den passenden Studiengang und Studienschwerpunkt.

Drei bewährte Strategien für Berufseinsteiger

Berufseinstieg: Tipps zum Berufsstart

Den meisten Absolventen der Wirtschaftswissenschaften gelingt der Einstieg in den Arbeitsmarkt gut. Mehr als 80 Prozent haben bereits nach einem Vierteljahr einen Arbeitsvertrag für das angestrebte Berufsfeld. Drei Strategien haben sich dabei auf dem Weg zum erfolgreichen Berufseinstieg bewährt.

So gelingt ein erfolgreicher Berufseinstieg

Jobsuche: Tastatur mit der Aufschrift "Find your job" auf einer Taste.

Der erste Arbeitstag steht bald an und die Nervosität steigt. Nach dem Studium beginnt nun ein weiterer Lebensabschnitt. Es ist eine völlig neue Welt mit anderen Spielregeln: Wie freundlich sind die Kollegen? Ist der Chef auch während der Arbeit nett? Was tun, wenn man eine Aufgabe nicht erledigen kann? Die besten Tipps für einen gelungenen Berufseinstieg!

OECD-Bildungsbericht 2014 - Rekordniveau bei Hochschulabschlüssen

Eine bunte Rechenmaschine für Kinder aus Holzkugeln.

In Deutschland erwerben mit 31 Prozent so viele wie nie einen Hochschulabschluss und ihre Jobaussichten sind perfekt. Nur 2,4 Prozent der Akademiker sind arbeitslos und sie verdienten 2012 mit einem Studium 74 Prozent mehr als ohne. Das geht aus dem aktuellen OECD-Bericht 2014 „Bildung auf einen Blick“ hervor.

Antworten auf Salesforce - Einstiegsmöglichkeiten?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 42 Beiträge

Diskussionen zu Salesforce

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie