DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Berufseinstieg: Wo & WieWiMa

Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Guten Tag zusammen,

ich wollte mich erkundigen wie es den hier anwesenden Mathematikern oder WiMas beim Berufseinstieg ergagen ist.

Ich bin gerade in der Bewerbungsphase und es läuft irgendwie doch anders als ich es mir vorgestellt habe.

Bewerbungsunterlagen habe ich schon checken lassen daran dürfte es nicht liegen.

BSc Wirtschaftsmathematik
6 Monate Praktikum
Habe meine Bachelorarbeit zusammen mit einem Konzern geschrieben
aktuell seit ~6 Wochen Werkstudent bei einer Beratung (sollten aber auch ca 5 Monate werden bis zum Abschluss
Note 2,9....

Also das die Note alles andere als gut ist weiss ich ja aber ich hatte gehofft das irgendwie mit Praktikum o.ä. ausbügeln zu können.

Achja BA und Praktikum bei einer Versicherung und Werkstudi jetzt auch in einem "versicherungsrelevanten" Bereich.

Sind 45k Gehaltsforderung zu viel? (Raum München)

Würde mich über Tipps und Erfahrungen freuen

Danke

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Es geht nicht ganz hervor, ob Du gerade den Abschluss als Master machst oder ob Du Dich mit Deinem Bachelor bewirbst.

Bewerbung mit Bachelor: 45k sind - selbst für München - am oberen Ende der Skala
Bewerbung mit Master: 45k sind für München OK.

Generell: warum gibst Du überhaupt eine Gehaltsvorstellung an? Meist ist dies bei "Anfängerpositionen" doch gar nicht erforderlich (weil es hier sowieso nichts zu verhandeln gibt).

Auf das Praktikum und die Werkstudententätigkeit brauchst Du nicht allzuviel zu setzen, wenn Du nicht bei demselben Unternehmen anfängst. Praktika sind heutzutage kein Alleinstellungsmerkmal mehr, sondern die Regel.

Zu meinen Studienzeiten (WiMa Diplom, vor 10 Jahren) war das noch anders - da haben max. die Hälfte des Jahrgangs ein Praktikum gemacht. Einen Job hat damals aber jeder gefunden.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Ich bin am Ende des Bachelors und möchte eigentlich nicht wirklich einen Master machen.

Gehalt gebe ich nur an wenn es gefordert ist oder am Telefon erfragt wird. 45k eben das ich noch ein bisschen Luft habe, um die 42k würde ich schon gerne in München verdienen...

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Mach lieber den Master!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Ich weiß ja nicht ob es mit dem Master besser wird ... Nochmal 2 Jahre um dann vor der selben Situation zu stehen?

Bei den üblichen Stellenportalen findet man auch nahezu keine Einstiegspositionen für Aktuare o.ä.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Exakt. Banken und Versicherungen bauen massiv ab bzw. ersetzen nur die Stellen, die frei werden (wenn überhaupt).

Außerdem kannst Du das auch als Bachelor machen, nur, dass es dann etwas länger dauert mit dem Aktuar...

Lounge Gast schrieb:

Ich weiß ja nicht ob es mit dem Master besser wird ...
Nochmal 2 Jahre um dann vor der selben Situation zu stehen?

Bei den üblichen Stellenportalen findet man auch nahezu keine
Einstiegspositionen für Aktuare o.ä.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Mach den Master (im Bachelor hat man ja nur theoretische Mathematikgrundlagen), höre dabei ein paar Vorlesungen mit Anwendungsbezug, man kann sich ja auch einige VL auf den Aktuarschein anrechnen lssen, mach noch ein bis zwei Praktika, und schau dass deine Noten besser werden.

Dann kannst du dich vor Jobangeboten kaum retten (geht jedenfalls mir so, auch Finanzmathe München).

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Naja meine Vertiefung ist Aktuarwissenschaften ... 8 Prüfungen werden mir anerkannt also daran liegt es nicht ...

Auf stepstone sind 11 Stellen in München für Aktuare ohne Berufserfahrung, wie kannst du dich da kaum retten? Wo findest du Stellen?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

45k in MUC als Bachelor obere Grenze??
schonmal was von IGM gehört

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

IG Metall dürfte für Mathematiker aber vollkommen unerheblich sein
Er ist ja auch nicht der erste Mathematiker in dem Forum der Probleme beim Berufs Einstieg hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Es gibt genug Stellen für Data Analytics bei den großen DAX Konzernen .. also ist hier ein Tarifvertrag der deutlich mehr als 45k zahlt schon möglich sein

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Halte uns bitte auf dem laufenden ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Habe mittlerweile eine Stelle gefunden

Beratung
40h
45k (incl Bonus)
30 Tage Urlaub

Ist finde ich für mein Profil und den Einstieg echt nicht schlecht oder?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Klingt nach Big4.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

für Bachelor Sehr Gut!!! Mit Master würdest du mMn höchstens 5k mehr rauskriegen.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Es hört sich zumindest gut an.

40h sind meist das Papier nicht wert, auf dem sie abgedruckt sind. Gerade gestern schrieb mir ein Big-4-Kollege, dass er jetzt Feierabend habe. Es war 00.15Uhr.

45k all in kann heißen 42k fix + 3k Bonus, es kann aber auch heißen 35k fix + 10k Bonus (sowas erzählen die Personaler halt auch gerne).

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

41k fix 4k Bonus

Keine Big 4

Ja wie das mit den 40h wird ist natürlich fraglich aber vom Gefühl her (und den Bewertungen bei kununu) überarbeitet sich keiner in der Firma

antworten
Kol-Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Eigentlich werde ich in kurze fertig mit meiner Promotion (reiner Mathematik mit 27 J ) und habe ehrlich gesagt ein bisschen Angst vor der Prospekten mit meinem Abschluss im Arbeitsmarkt. Kann jemanden war darüber sagen'

[%sig%]

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Kol-Gast schrieb:

Eigentlich werde ich in kurze fertig mit meiner Promotion
(reiner Mathematik mit 27 J ) und habe ehrlich gesagt ein
bisschen Angst vor der Prospekten mit meinem Abschluss im
Arbeitsmarkt. Kann jemanden war darüber sagen'

die mehr desto besser!

kann dir nur als Tipp geben, schieb noch ein Praktikum zwischen durch in ner Branche die dich interessiert!

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Bei Mathematik kommt es stark drauf an...

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Mit reiner Mathematik kann man in der Wirtschaft nichts anfangen. Warum willst du nicht an der Uni bleiben?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Lounge Gast schrieb:

Mit reiner Mathematik kann man in der Wirtschaft nichts
anfangen. Warum willst du nicht an der Uni bleiben?

beratungen, versicherungen, banken nehmen durchaus gerne reine Mathematiker. Die Frage ist eher ob man sich selber dafür begeistern kann... ansonsten vll. lehrer?

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Als Mathematiker stehen einen alle Wege offen, aber 2.9 ist schon ziemlich blöd. Mein Tipp mach einen Master un bügel die Bachelor-Note aus.
Ich kenne genug, die es mit einen schlechten Schnitt weit geschafft haben, dauert natürlich etwas länger.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

er hat doch schon längst n job

Lounge Gast schrieb:

Als Mathematiker stehen einen alle Wege offen, aber 2.9 ist
schon ziemlich blöd. Mein Tipp mach einen Master un bügel die
Bachelor-Note aus.
Ich kenne genug, die es mit einen schlechten Schnitt weit
geschafft haben, dauert natürlich etwas länger.

antworten
WiWi Gast

Re: Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Gehalt finde ich für n Mathematiker nicht so gut

antworten

Artikel zu WiMa

E-Learning: Mathematik für Ökonomen

Ein Student schaut auf seinen Computerbildschirm aufdem mathematische Inhalte zu sehen sind.

Die Seite vermittelt Grundlagen der Mathematik für Wirtschaftswissenschaften.

Freeware: LINO 2.1 - Lineare Optimierungsprobleme lösen

Freeware lineare-Optimierung lösen

Die Lernsoftware LINO wurde am Institut für Betriebswirtschaftslehre (BWL) der TU Darmstadt entwickelt, um lineare Optimierungsprobleme zu modellieren und zu lösen. Die Freeware steht mittlerweile auch als Online-Tool zur Analyse, Lösung und Visualisierung von Aufgabenstellungen mit der linearen Optimierung zur Verfügung.

Klausuren mit Lösungen: Uni Hamburg, Mathematik & Statistik für Betriebswirte

Klausuren-Lösungen Mathematik-Statistik Betriebswirte

Die Homepage vom Lehrstuhl für BWL, insb. Mathematik und Statistik von Prof. Dr. Michael Merz an der Universität Hamburg bietet 14 Klausuren mit Lösungen zur Mathematik für Betriebswirte, 16 zur Statistik mit Lösungen für Betriebswirte und mehrere Formelsammlungen zu Mathematik & Statistik für Betriebswirte.

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftmathematik (WiMa)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsmathematik

Wirtschaftsmathematiker zählen zu den Akademikern mit den besten Gehältern. Für viele Unternehmen ist die Mathematik von enormer Bedeutung, genau wie im alltäglichen Leben, sodass auf junge Wirtschaftsmathematiker und Wirtschaftsmathematikerinnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten warten. Die Nachfrage an MINT-Arbeitskräften steigt, so auch die Zahl der Studienanfänger. Im Fach Mathematik wurden im Wintersemester 2014/15 rund 26.000 Studienanfänger gezählt.

Neuer Bachelor-Studiengang Wirtschaftsmathematik

Wirtschaftsmathematiker - Das Bild zeigt ein Lego-Männchen im Anzug vor einer Wand mir lauter Zahlen Pi und geometrischen Formen.

Die Fakultät für Mathematik und Informatik der Universität Mannheim bietet erstmals zum Herbstsemester 2008 den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsmathematik an.

Wirtschaftsmathematik: Neuer Diplomstudiengang

Ein Student schaut auf seinen Computerbildschirm aufdem mathematische Inhalte zu sehen sind.

Universität zu Köln: Studiengang mit Abschluss »Wirtschaftsmathematiker« - 140 Studierende werden aufgenommen - Bewerbung noch bis 15. Juli möglich

Neuer Studiengang Wirtschaftsmathematik

Ein Büroklammermännchen mit dem Buchstaben -W- und einer kleinen Tafel mit einer Diagrammkurve zum Thema Preis und Menge.

Uni Würzburg: Anwendungsorientierter Diplom-Studiengang zum Wintersemester 2003/04. Das Studium ist auf neun Semester angelegt, nicht zulassungsbeschränkt und vereint die Fachgebiete Mathematik, Wirtschaftswissenschaften und Informatik.

Bain-Karriereprogramm »Red Carpet« für Berufseinsteiger

Bain-Karriereprogramm "Red Carpet": Von oben aufgenommen betritt eine Business-Frau gerade einen roten Teppich.

Das neue Karriereprogramm „Red Carpet“ der Strategieberatung Bain & Company unterstützt Studenten beim Berufseinstieg. Ob Wirtschaftswissenschaftlerin oder Wirtschaftswissenschaftler im ersten Semester, Jurist im Staatsexamen oder Psychologiestudentin im Master: Das Karriereprogramm „Red Carpet“ richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen und Semester.

Studie: Hochschulabsolventen starten erfolgreich ins Berufsleben

Berufsstart: Ein Vogel landet im Getümmel.

Die Arbeitslosenquote liegt sowohl für Fachhochschul- als auch für Universitätsabsolventen mit traditionellen Abschlüssen – Diplom, Magister, Staatsexamen - nach einem Jahr bei 4 Prozent. Bachelors sind sogar noch seltener arbeitslos (3 Prozent, FH bzw. 2 Prozent Uni). Das zeigt die aktuelle Absolventenstudie des HIS-Instituts für Hochschulforschung (HIS-HF).

Broschüre: Startklar - Tipps und Infos für Uni-Absolventen

Berufseinstieg: Ein Lego-Männchen steht am Start in einem Labyrint.

Wie gelingt der Start in den Beruf am besten? Hilfestellung leistet die Broschüre »Startklar«, die vom Informationszentrum der deutschen Versicherer ZUKUNFT klipp + klar neu aufgelegt wurde. Uni-Absolventen finden dort nützliche Tipps, wie sie ihrem Traumjob näher kommen.

Millenials mit Angst um Arbeitsplatz durch holprigen Berufsstart

Eine Frau klettert - wie nach dem Berufseinstieg - in einer Halle nach oben.

Die Generation Y, der zwischen 1980 und 1999 Geborenen, ist durch Probleme beim Berufseinstieg geprägt. Die Konsequenzen sind ein Gefühl der Unsicherheit und Angst um den Arbeitsplatz. Die unter 35-Jährigen Millenials denken zudem überwiegend individualistisch, zeigt eine von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie.

Bildung auf einen Blick 2016: Start ins Berufsleben funktioniert

Blick auf Berufseinstieg: Der Gesichtsausschnitt einer Frau mit Auge und Augenbraue.

Die aktuelle OECD-Studie „Bildung auf einen Blick 2016“ bestätigt: Die deutsche Erwerbslosenquote liegt in allen Bildungsbereichen unter dem OECD-Durchschnitt. Das berufliche Bildungssystem in Deutschland beweist seine Stärke durch den reibungslosen Übergang von der Ausbildung in den Beruf. Der Bericht zeigt, wer einen Studienabschluss ergreift, hat einen Gehaltsvorteil von mehr als 50 Prozent. Im Ländervergleich sind in Deutschland besonders MINT-Studiengänge beliebt.

Vitamin-B beim Berufseinstieg der Königsweg

Eine goldene selbstgebastelte Krone symbolisiert die kostbaren Beziehungen beim Berufseinstieg.

Hochschulabsolventen, die über persönliche Kontakte ihre erste Stelle finden, erzielen höhere Gehälter, haben bessere Aufstiegschancen und bleiben diesem Arbeitgeber länger treu, so lautet das Ergebnis einer Absolventenbefragung vom Bayerischen Staatsinstitut für Hochschulforschung.

JobTrends 2017: Gute Jobaussichten für Wirtschaftswissenschaftler

Screenshot: Jobtrends-Studie 2017 von Kienbaum und Staufenbiel.

Was Berufseinsteiger im Jahr 2017 wissen müssen, dem ist die JobTrends-Studie von Staufenbiel und Kienbaum nachgegangen. Personaler checken Bewerbungen oft nur in maximal fünf Minuten. In nur sechs Prozent der Fälle googlen Entscheider den Namen der Bewerber. Punkten können Absolventen beim Berufseinstieg eher mit Praxiserfahrung als mit einem guten Studienabschluss. Beim Gehalt können Berufseinsteiger aktuell fünf bis zehn Prozent mehr heraushandeln.

Junge Menschen starten immer später ins Berufsleben

Ein Gemälde an einer geschlossenen Garage von Menschen, die in einer Kneipe sitzen und der Schrift:...what else?!

Anteil der Erwerbstätigen unter den jungen Menschen im Alter von 15 bis 29 Jahren von April 1991 bis Mai 2003 deutlich von 63% auf 48% gesunken.

Antworten auf Berufseinstieg als Mathematiker/Wirtschaftsmathematiker etc

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 25 Beiträge

Diskussionen zu WiMa

15 Kommentare

Doktor vs Konzern

WiWi Gast

Kommt darauf an, was du machen willst. In der Softwareentwicklung ist die Promotion unnötig und kann sogar negative Auswirkungen h ...

Weitere Themen aus Berufseinstieg: Wo & Wie