DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Kind & KarriereBeziehung

Welchen Beruf hat eure/er Partner/in?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Welchen Beruf hat eure/er Partner/in?

Im Normall wird die Architektin genau so viel verdienen wie eine Bankkauffrau.

WiWi Gast schrieb am 07.06.2024:

Ich: Manager Big4 + WP
Sie: "normale" Bankkauffrau mit Ausbildung

Fühle mich auch immer ganz komisch, wenn ich mit Kollegen darüber rede. Architektin, Ärztin, Head of XXX, Chefärztin, Steuerberaterin .. und wenn ich sage "Bankkauffrau" wird noch gefragt: aber nicht so am Schalter, oder?

Auch wenn immer darüber gescherzt wird, welcher Partner mehr verdient und ich dann höre das beide Parteien 9k+ verdienen und meine Freundin "nur" 3,5k .. ist mir immer sehr unangenehm, auch wenn ich mich keineswegs dafür schäme oder ähnliches. Aber man fühlt sich irgendwie nicht zugehörig.

antworten
Voice of Reason

Welchen Beruf hat eure/er Partner/in?

Du hast einen toxischen "Freundes"kreis...

WiWi Gast schrieb am 07.06.2024:

Ich: Manager Big4 + WP
Sie: "normale" Bankkauffrau mit Ausbildung

Fühle mich auch immer ganz komisch, wenn ich mit Kollegen darüber rede. Architektin, Ärztin, Head of XXX, Chefärztin, Steuerberaterin .. und wenn ich sage "Bankkauffrau" wird noch gefragt: aber nicht so am Schalter, oder?

Auch wenn immer darüber gescherzt wird, welcher Partner mehr verdient und ich dann höre das beide Parteien 9k+ verdienen und meine Freundin "nur" 3,5k .. ist mir immer sehr unangenehm, auch wenn ich mich keineswegs dafür schäme oder ähnliches. Aber man fühlt sich irgendwie nicht zugehörig.

antworten
WiWi Gast

Welchen Beruf hat eure/er Partner/in?

Ich: Ingenieur im Energiesektor
Sie: Ingenieurin im Energiesektor

Davor hatte ich längere Beziehungen zu einer Sozialarbeiterin, einer Floristin, noch einer Ingenieurin und einer Biologie-Studentin

antworten
WiWi Gast

Welchen Beruf hat eure/er Partner/in?

Geld ist dir nicht wichtig, nur widerspricht sich das aus der Tatsache, dass du Venture Capital benötigst.

Außerdem, auch der Pommesverkäufer schafft einen gesellschaftlichen Mehrwert. Er muss es auch niemandem aufzwingen, sondern die Leute gehen freiwillig zu ihm.

WiWi Gast schrieb am 19.06.2023:

Ich: Venture Capital (ClimateTech) als NaWi
Sie: Projektmanager NGO als Literaturwissenschaftlerin

Uns beiden ist Geld nicht wichtig und es passt gut, dass beide einen gesellschaftlichen Mehrwert schaffen.

antworten
WiWi Gast

Welchen Beruf hat eure/er Partner/in?

WiWi Gast schrieb am 20.06.2023:

ich (ja männlich): industriekaufmann (=ist wie bachelor) KMU
er (ja er): kunststudent im master (13. semester) und HIWI an der uni

13 Semester auf Masterlevel gab es vielleicht während Diplomzeiten, ist heutzutage aber unmöglich, da wäre man schon längst exmatrikuliert, da man die maximale Studienzeit überschritten hat.
Und nein, ein Industriekaufmann ist auch kein Bachelor.
Warum dieser unsinnige Trollpost?

Kommt aufs Bundesland an. Jedes hat sein eigenes Hochschulgesetz. Manche haben keine Vorgabe für eine maximale Studiendauer.

antworten
WiWi Gast

Welchen Beruf hat eure/er Partner/in?

Ich: Datenschutzberater Bank 4.5k netto
Sie: Datenschutzberaterin Bank 4.5k netto

antworten
WiWi Gast

Welchen Beruf hat eure/er Partner/in?

Voice of Reason schrieb am 07.06.2024:

Du hast einen toxischen "Freundes"kreis...

Ich: Manager Big4 + WP
Sie: "normale" Bankkauffrau mit Ausbildung

Fühle mich auch immer ganz komisch, wenn ich mit Kollegen darüber rede. Architektin, Ärztin, Head of XXX, Chefärztin, Steuerberaterin .. und wenn ich sage "Bankkauffrau" wird noch gefragt: aber nicht so am Schalter, oder?

Auch wenn immer darüber gescherzt wird, welcher Partner mehr verdient und ich dann höre das beide Parteien 9k+ verdienen und meine Freundin "nur" 3,5k .. ist mir immer sehr unangenehm, auch wenn ich mich keineswegs dafür schäme oder ähnliches. Aber man fühlt sich irgendwie nicht zugehörig.

Ich rede nicht von Freunden, sondern Arbeitskollegen. In meinem Freundeskreis gibt es kaum Akademiker, alles Handwerker oder normale Sachbearbeiter.
Ich denke, sie merken das auch nicht selbst, die meisten kommen aus recht wohlhabenden Familien.

antworten
WiWi Gast

Welchen Beruf hat eure/er Partner/in?

Ich: SW-Entwicklerin
Er: TL im gehobenen nichttechnischen Dienst

antworten

Artikel zu Beziehung

Führungskräfte: Das Leiden der Lebenspartner

Eine traurige Frau in einem roten Kleid lehnt sich an bei ihrem Freund im dunklen Anzug.

Manager sind es gewohnt, die Dinge im Griff zu haben. Beruf, Gesundheit, Freundschaften, die Entwicklung der Kinder – oft bleibt dabei jedoch eine Beziehung auf der Strecke: die zum Lebenspartner. Viele Ehen von besonders erfolgreichen Unternehmern und Führungskräften sind kaputt.

Frauen tragen in Partnerschaften immer mehr zum Verdienst bei

Ein Paar spaziert Hand in Hand einen Bürgersteig entlang.

Frauen in Partnerschaften leisten einen steigenden finanziellen Beitrag zum gemeinsamen Verdienst des Paares. Durchschnittlich 30 Prozent haben sie dazu im Jahr 2011 beigetragen, was einem Zuwachs von drei Prozentpunkten gegenüber dem Jahr 2000 entspricht.

Neuer Job – Neue Stadt – Belastungsprobe für die Beziehung

Ein Mädchen in Jens und türkisem schulterfreien T-Shirt sitzt bei einer Vorführung im Schneidersitzt auf hellgrauem Kopfsteinplaster. Über ihrer Schulter hängt eine schwarze Tasche mit weißer Aufschrift "I - rotes Herz - Berlin".

Interessante Jobangebot mit guten Karriereperspektiven finden sich meist nicht vor der Haustür. Häufig erfordern die Jobs mit den besten Karrierechancen einen Umzug in eine andere Region und werden so leicht zur Belastungsprobe für die Beziehung.

Kinderwunschzeit Podcast vom Bundesfamilienministerium

Kinderwunsch: Ein Mann und eine Frau halten zwei kleine Kinderschuhe in den Findern, zu denen noch ein Kind fehlt.

Der Podcast "Kinderwunschzeit" informiert zu den kleinen und großen Themen rund um den Kinderwunsch. Die Kinderwunschberatung, die Behandlung und finanzielle Förderungen sind Schwerpunkte des Podcasts.

Broschüre: Leitfaden zum Mutterschutz

Die kostenlose Broschüre "Leitfaden zum Mutterschutz" informiert Schwangere und Stillende ausführlich über wesentliche Aspekte zum Mutterschutz. Der kostenlose Leitfaden wurde im Januar 2023 vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend herausgegeben und lässt sich bestellen oder herunterladen. Die Broschüre umfasst 112 Seiten und enthält eine nützliche Checkliste mit wichtigen Terminen, Fristen und Hinweisen.

vaeter.de - Plattform für Männer mit Kind und Karriere

Vater, Kind, Rente, Familie,

Die Internetplattform vaeter.de richtet sich an Männer, die Familie und Beruf besser vereinbaren möchten.

Mehr Müttern und Vätern gelingt die Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Eltern mit zwei Kindern auf den Schultern am Strand. Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Die Voraussetzungen für erwerbstätige Mütter haben sich in Deutschland verbessert. Aus der OECD-Studie „Dare to Share“ zur Partnerschaftlichkeit in Familie und Beruf geht hervor: 70 Prozent der Mütter sind erwerbstätig, davon arbeiteten mit 39 Prozent überdurchschnittlich viele Mütter in Deutschland in Teilzeit. Die hohe Teilzeitquote bei Müttern zeigt jedoch, dass eine wirklich ausgeglichene Aufteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit innerhalb von Familien noch nicht die Regel ist.

Elternzeit: Arbeitgeber muss Verlängerung der festgelegten Elternzeit zustimmen

Elternzeit: Ein lachendes Mädchen spielt mit ihrem weißen Teddy.

Möchte der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin nach einem Jahr die vereinbarte Elternzeit verlängern, muss dem der Arbeitgeber zustimmen. Der Arbeitgeber muss in diesem Fall nach billigem Ermessen entscheiden, hat das Bundesarbeitsgericht (BAG) entschieden.

Kind und Karriere: Jobs werden familienfreundlicher

Buchstaben und Computer-Tastatur bilden die Wörter Beruf und Familie

Die Vereinbarkeit von Kind und Karriere spielt eine immer größere Rolle auf dem Stellenmarkt. Die Unternehmen reagieren daher verstärkt auf die Ansprüche von Eltern, die ihre Elternzeit in Anspruch nehmen wollen. Wie der Adecco Stellenindex zeigt, werden insbesondere für die Bereiche Office Management und Verwaltung, die Gesundheitsberufe und das Finanz- und Versicherungswesen geeignete Kandidaten zur Elternzeitvertretung gesucht.

Elternzeit: Anspruch auf zweimalige Verringerung der Arbeitszeit

Eine Küchenuhr in schwarz-weiß zeigt als Zeit 8 Uhr an.

Handeln Arbeitnehmer und Arbeitgeber eine Verringerung der Arbeitszeit während der Elternzeit aus, wird diese einvernehmliche Vereinbarung nicht auf den gesetzlichen Anspruch angerechnet. Das Bundesarbeitsgericht (BAG) hat entschieden, dass der Anspruch auf zweimalige Verringerung der Arbeitszeit während der Elternzeit unabhängig vom der beschlossenen Vereinbarung gilt.

Beförderung zum Vicepresident: Schwangerschaft allein für abgelehnte Abteilungsleiterin keine Benachteiligung

Der Bauch einer schwangeren Frau im roten Kleid, die ihre Hände auf die Wölbung hält.

Allein die Tatsache, dass eine Frau schwanger ist, genügt nicht der geschlechtsspezifischen Benachteiligung beklagt zu werden. Darüber hinaus müssen weitere geschlechtsbezogene Benachteiligung bei einer Beförderung dargelegt werden.

Elternzeit-Rechner - Anspruch auf Erziehungsgeld berechnen

Ein Kleinkind mit einem Sonnenhut mit Blumen in rosa geht an einer Hand mit Uhr und Ring spazieren.

Ob und wie der Anspruch auf Elternzeit genutzt werden kann, hängt nicht zuletzt von der Einkommenssituation der Familie ab. Mit dem Elternzeitrechner vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend findet jede Familie für sich die beste Lösung in der Elternzeit.

Urlaubsanspruch während Mutterschutz und Elternzeit

Der Babybauch einer schwangeren Frau im gestreiften Kleid.

Während des Mutterschutzes oder Elternzeit müssen Arbeitnehmer keinen Urlaub nehmen. Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass verbleibende Urlaubsansprüche mitgenommen und nach der Elternzeit abgegolten werden dürfen. Der Anspruch auf Erholungsurlaub darf lediglich um ein Zwölftel für jeden Kalendermonat gekürzt werden.

Karrierekiller Teilzeit: Hohe Führungspositionen meist Männern vorbehalten

Die Aufstiegschancen sind für Männer in Deutschland weiterhin deutlich besser. Obwohl fast die Hälfte der abhängig Beschäftigten Frauen sind, beträgt ihr Anteil in hohen Führungspositionen nur 31 Prozent. Der Gender Leadership Gap variiert jedoch nach Branchen stark. Fast gleichwertige Karrierechancen haben Frauen im Bereich Information und Kommunikation. Die Finanzbranche bietet dagegen zwar viele hohe Führungspositionen – davon profitieren allerdings überwiegend Männer. Das zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

Homeschooling - 5 Tipps für Manager-Eltern

Eine Schülerin am Notebook beim Homeschooling.

Während der Corona-bedingten Schulschließungen unterrichten viele Schulen online. In Videokonferenzen und mit elektronischen Aufgabenlisten werden den Schülern die Lerninhalte vermittelt. Doch das sogenannte "Homeschooling" stellt viele berufstätige Eltern, vor allem in Führungspositionen, vor große Herausforderungen. Einige Tipps können Manager-Eltern helfen, die Doppelbelastung aus Homeschooling und Homeworking besser zu bewältigen.

Antworten auf Welchen Beruf hat eure/er Partner/in?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 108 Beiträge

Diskussionen zu Beziehung

78 Kommentare

Karriere oder Liebe

WiWi Gast

Schon schlimm, wie viele frustrierte Typen mit misogynem Weltbild hier schreiben. Hier wird von manchen so getan, als seien Frauen ...

Weitere Themen aus Kind & Karriere