DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Koch-Tipp für StudisErnährung

Surf-Tipp: Mundraub.org - Obst und Gemüse am Wegesrand

Auf der Internetseite Mundraub.org lassen sich Standorte von frei nutzbaren Obstbäumen, Kräutern und Gemüsegärten in ganz Deutschland finden. Die Webseite setze sich vor allem gegen das Verderben von Früchten am Wegesrand ein.

Mundraub freies Obst

Mundraub.org - Obst und Gemüse am Wegesrand
Ziel der kostenlosen Online-Plattform Mundraub.org ist es, das Verderben der Früchte von Bäumen und Obststräucher an öffentlichen Straßen, Plätzen und Gärten zu verhindern. Die Liste der Standorte umfasst zudem verlassene Gärten und Grundstücke von Menschen mit wenig Zeit. Die Mundraub-Landkarte zeigt Standorte von frei verfügbarem Obst und Gemüse in ganz Deutschland. Auch eigene Fundorte oder eigene Obstbäume, Kräuter- und Gemüsegärten lassen sich eintragen.

Über 25.000 Menschen nutzen die Plattform bereits um interessante Fundorte miteinander zu teilen aber auch Erfahrungen und Rezepte auszutauschen. Mundraub.org will darüber hinaus heimische Obstallmenden fördern und erhalten. Die Kartierung leistet wertvolle Dienste, denn neben der Wiederentdeckung reichhaltiger, aber vergessener Obstschätze kommt es auch zur Vernetzung von Naturliebhabern untereinander.

Mundraub gewann mit seinem Dienstleistungsangebot 2012 den Karmakonsum Gründer Award.

http://www.mundraub.org

Im Forum zu Ernährung

8 Kommentare

Ernährung im Investment Banking

WiWi Gast

Festes Essen wird dort überbewertet. Die ganz Harten nehmen lieber die Infusion (Flüssignahrung). ;)

25 Kommentare

Wie viel gebt ihr pro Woche als Student/Prakti fürs Essen aus?

WiWi Gast

ALst Student: Frühstück ausgelassen - 0 Euro Mittagessen Mensa - 2,80 Euro Abendessen belegtes Brot - ca. 2,50 Euro Getränke inkl. Kaffee über den Tag 5 Euro 10 Euro. Wenn man dann noch die ...

51 Kommentare

Ernährung im Büroalltag

WiWi Gast

No Brain, no Gain Kollege! :-) Lounge Gast schrieb:

2 Kommentare

Vitamin B und Glutamin dauerhaft?

Ein KPMGler

Arzt fragen nicht ein anonymes Forum.

1 Kommentare

Umfrage Masterarbeit Ernährung + Verlosung von Gutscheinen

MartinV

Liebe Leute, ich brauche eure Hilfe! Für meine Masterarbeit führe ich eine Online-Umfrage zum Thema Ernährung durch. Sie dauert 10 bis 15 Minuten. Ihr würdet mir ganz viel helfen, wenn ihr die Fragen ...

1 Kommentare

Umfrage: Sport-, Ernährungs- & Lebensmittelbarometer

WiWi Gast

Hallo liebe Kommilitonen/Kommilitoninnen, mein Name ist Lars Ruemther und ich studiere an der Martin Luther Universität Halle-Wittenberg Ernährungswissenschaften und arbeite gerade an einer Hausarbe ...

36 Kommentare

Ernährung im Joballtag eines Beraters

WiWi Gast

Also, es ist definitiv sehr leicht, bei solchen Jobs zuzunehmen. Aber mit Disziplin kann man sein Gewicht sehr gut halten - das ist eigentlich bei ALLEN Menschen so, unabhängig vom Job. Ich hab auch ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Ernährung

Herkunft-Herkunft Nummer auf-Eiern

Surf-Tipp: Was steht auf dem Ei?

Der KAT - Verein für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen e. V. ist die wichtigste Kontrollinstanz bei der Prüfung von Eiern aus alternativen Hennenhaltungssystemen in Deutschland und den EU-Ländern. Eier mit einem KAT-Siegel werden streng kontrolliert. Auf ihrer Internetseite »was-steht-auf-dem-ei.de« lässt sich die Herkunft von Eiern prüfen.

Weiteres zum Thema Koch-Tipp für Studis

82 Prozent der Studierenden essen in der Mensa

Mensaessen - Mehr als vier Fünftel der Studierenden essen dreimal in der Woche in der Mensa. Die Studentenwerke betreiben fast 1000 Mensen, Restaurants, Bistros, Cafeterien und Cafébars an Deutschlands Hochschulen. 37 Prozent der studentischen Mensanutzer sind Stammgäste. Der typische Mensagast ist männlich und kommt aus den Fächergruppen Medizin/Gesundheitswissenschaften, Mathematik, Natur- oder Ingenieurwissenschaften.

Ein Teller mit dekorativ angeordnetem Essen.

Täglich 800.000 Studierende in der Mensa

Studentenwerke sind mit 925 Mensen, Restaurants, Bistros, Cafeterien und Cafébars an Hochschulen die die Hochschulgastronomen Deutschlands. Viele Mensen geraten wegen der hohen Studierendenzahl zunehmend an ihre Belastungsgrenze. Das Deutsche Studentenwerk fordert daher, parallel zu den Studienplatz-Kapazitäten auch die Mensakapazitäten auszubauen.

Finanzen Sozialberatung Studentenwerke

85 Prozent der Studierenden nutzen die Mensa

Nach der aktuellen 19. DSW-Sozialerhebung zur wirtschaftlichen und sozialen Lage der Studierenden 85 Prozent der Studierenden im Laufe einer Woche die Mensa ihres Studentenwerks nutzen – im Durchschnitt viermal.

Eine Hand mit Kuchenteig über einer Schüssel.

Koch-Club: Elsässer Flammenkuchen (Zwiebelkuchen)

Am besten heiss - statt nordisch kühl! Ein Rezeptvorschlag von Milena aus Hamburg.

Mensa-des-Jahres 2012 Rostock

"Mensa des Jahres 2012" steht in Rostock

Erneut hat das Hochschulmagazin UNICUM die Studierenden über ihre leckerste, serviceorientierteste und angebotsvielfältigste Mensa an deutschen Hochschulen entscheiden lassen. Den Titel "Mensa des Jahres" hat sich in diesem Jahr die Mensa Süd des Studentenwerks Rostock geholt.

Hörsaal,

85% der Studierenden gehen in die Mensa

41% der Studierenden sind Mensa-Stammgäste, Männer weit häufiger als Frauen. Für Studierende am wichtigsten: Nähe zur Hochschule, günstiger Preis, gute Qualität

Ein Teller mit Mittagessen und Besteck.

83 Prozent der Studierenden essen in der Mensa

Die 740 Mensen und Cafeterien, die 2008 einen Gesamtumsatz von 319 Millionen Euro erzielten, gehören zu den größten Gemeinschaftsverpflegern in Deutschland. Insgesamt bereiten sie im Jahr rund 85 Millionen Mahlzeiten zu.

Beliebtes zum Thema Life

Screenshot der Website »mein-studentenwohnheim.de«

mein-studentenwohnheim.de - Für bezahlbaren Wohnraum im Studium

Das Deutsches Studentenwerk (DSW) wirbt um Unterstützung für seine Kampagne „Kopf braucht Dach“. Ziel der Kampagne: Mehr staatliche Unterstützung für Neubau und Sanierung von Wohnheimen der Studentenwerke. Studierende können online unter www.mein-studentenwohnheim.de abstimmen.

Das Internet abschalten

Surf-Tipp: Das Internet abschalten

Am Rande des Universums: Wen das Internet mal wieder genervt hat, der kann es ganz einfach abschalten. Wir zeigen euch, wo und wie.

Das Bild zeigt eine Managerin am Flughafen auf Geschäftsreise.

Geschäftsreisen organisieren – so gelingt es reibungslos

Eine Geschäftsreise zu organisieren, kann immer wieder eine aufreibende Angelegenheit sein. Schließlich muss alles im hektischen Alltag und parallel zur eigentlichen Arbeit geplant werden. Hinterher ärgert sich mancher über ausgelassene Möglichkeiten und vergessene wichtige Dinge. Wer jedoch geplant an die Sache herangeht und die relevantesten Punkte beachtet, für den wird die Organisation der Geschäftsreise deutlich einfacher und effizienter. Der folgende Leitfaden mit den wichtigsten Informationen sollte helfen.

Gillette Uni-Liga Fußball 2018: Gruppenbild mit Thomas Müller.

Gillette Uni-Liga blickt auf Sommer voller Highlights zurück

An 22 Standorten in ganz Deutschland wurde dieses Jahr wieder in der größten studentischen Fußballliga Deutschlands gekickt, was das Zeug hält. Ungefähr 10.000 Spieler und Spielerinnen traten in diesem Sommersemester in über 600 Teams unter dem Dach der Gillette Uni Liga in Deutschland beim Kleinfeld-Fußball gegeneinander an. Im nationalen Finale gelang es „Gut Kick 2000“ aus Konstanz, sich durchzusetzen.

Ein kleiner Junge rennt bei Sonnenuntergang mit seinem Vater am Strand endlang.

9 Urlaubs-Tipps für gestresste Manager

Der Sommerurlaub steht vor der Tür. Neben den Weihnachtstagen vielleicht die einzige Zeit im Jahr, in der Unternehmer, Manager und Selbständige wirklich einmal richtig ausspannen können. Prof. Dr. Curt Diehm, Ärztlicher Direktor der renommierten Max-Grundig Klinik, gibt Ratschläge, wie die freie Zeit am besten für die Gesundheit zu nutzen ist.

Eltern mit zwei Kindern auf den Schultern am Strand. Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Surf-Tipp: »familion.de« - Freizeitportal für Familien

familion ist ein Freizeit-Portal für Familien, in dem jeder auf der Suche nach Tipps zur Freizeitgestaltung fündig werden kann. Mehr noch als das, soll familion eine Plattform sein, auf der jeder familion-Nutzer seine eigenen Tipps an alle weitergeben kann.

Jobeinstieg für Sportmanager und Controller Thore Liebetreu beim Fußball Bundesligisten  1. FSV Mainz 05.

Vom Hörsaal in die Bundesliga: Berufseinstieg als Controller beim 1. FSV Mainz 05

Berufseinstieg Bundesliga - Thore Liebetreu hat seinen Traumstart geschafft. Der Sportmanagement-Absolvent wechselt direkt vom Hörsaal in die Fußball-Bundesliga zum 1. FSV Mainz 05. Als Controller ist es zukünftig seine Aufgabe, die Einnahmen und Ausgaben des Bundesliga-Clubs im Blick zu behalten.