DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
MBA-StudiumEY

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Autor
Beitrag
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

EY hat heute angekündigt, jedem Mitarbeiter einen Online Tech MBA der Hult Business School anzubieten. Was haltet ihr davon? Bringt einen das weiter?

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

WiWi Gast schrieb am 13.03.2020:

EY hat heute angekündigt, jedem Mitarbeiter einen Online Tech MBA der Hult Business School anzubieten. Was haltet ihr davon? Bringt einen das weiter?

Hult :D

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

lol

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Lieber keinen MBA als einen von der Hult.

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Typsich gute/schlechte Nachricht.

Gute Nachricht: hey, gratis MBA.
Der Haken: Ist von Hult

Hult ist eine berüchtigte Titelmühle

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Wie finanziert EY das?

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

WiWi Gast schrieb am 13.03.2020:

Wie finanziert EY das?

Schon mal eine Rechnung von EY gesehen?

Hoffe es gibt dann auch 100% Positionen die einem MBA würdig sind

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Elite weil BWLer schrieb am 13.03.2020:

Wer oder was ist EY?

Ernest & Young

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Das wertet den Lebenslauf eher ab als auf.

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Das Arrangement mit Hult spricht gegen EY Einstieg. Stichwwort: Qualitätkontrolle

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Momentan ist eh Einstellungsstopp.

WiWi Gast schrieb am 13.03.2020:

Das Arrangement mit Hult spricht gegen EY Einstieg. Stichwwort: Qualitätkontrolle

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

WiWi Gast schrieb am 13.03.2020:

Das wertet den Lebenslauf eher ab als auf.

Inwiefern sollte es den Lebenslauf abwerten wenn man derzeit einen B.Sc. hat, bei EY arbeitet, und nicht vor hat einen M.Sc. zu machen? Kannst du das erklären? Der Ruf ist zwar nicht der beste aber dennoch..

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Hult ist doch nicht so schlecht oder? Denke hier wird mal wieder übertrieben

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Was genau sind die Konditionen? Bezahlt EY alles? Wie lange ist man gebunden?

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Wann versteht die Öffentlichkeit eigentlich, dass es Ernst nicht Ernest heisst?

Bin nei EY, wusste aber garnichts von dem Tech MBA. Gilt das für Deutschland? Vlt sollte man die internen Hausmails mal lesen...;)

WiWi Gast schrieb am 13.03.2020:

Elite weil BWLer schrieb am 13.03.2020:

Wer oder was ist EY?

Ernest & Young

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

push

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

WiWi Gast schrieb am 05.04.2020:

Hult ist doch nicht so schlecht oder? Denke hier wird mal wieder übertrieben

Nicht alles was glänzt ist auch aus Gold. Hult ist wirklich die Kohle nicht wert. Gibt aber bestimmt schon Threads dazu wo du mehr Infos findest.

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Keiner, der sich einigermaßen auf dem Arbeitsmarkt auskennt, würde einem Hult Abschluss so eine negative Bewertung abgeben, wie man hier zum Teil tut. Es ist eine sehr solide business Schule mit dem Tripple Crown Siegel und vergleichsweise guten rankings auf FT, Economist sowie sehr gut bei Forbes, Bloomberg und CEO magazine. Wenn man sich die Mühe macht nach Alumni zu recherchieren, wird man eine ziemlich gute Erfolgsquote der MBA und EMBA Absolventen feststellen (z.B. unter anderem einige 40 under 40 Namen). Die Profs sind großteils namhafte Praktiker und/oder unterrichten an anderen, top ranked Schulen wie LBS, Harvard, Oxford Said. Zudem bekommt man ein extrem internationales Netzwerk und die Möglichkeit Teile des Lehrgangs an 2-3 verschiedenen internationalen Standorten der Schule zu absolvieren. Wer so eine Möglichkeit uninformiert ausschlägt, ist selbst schuld...

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Hult Alumnus detected :D

WiWi Gast schrieb am 28.06.2020:

Keiner, der sich einigermaßen auf dem Arbeitsmarkt auskennt, würde einem Hult Abschluss so eine negative Bewertung abgeben, wie man hier zum Teil tut. Es ist eine sehr solide business Schule mit dem Tripple Crown Siegel und vergleichsweise guten rankings auf FT, Economist sowie sehr gut bei Forbes, Bloomberg und CEO magazine. Wenn man sich die Mühe macht nach Alumni zu recherchieren, wird man eine ziemlich gute Erfolgsquote der MBA und EMBA Absolventen feststellen (z.B. unter anderem einige 40 under 40 Namen). Die Profs sind großteils namhafte Praktiker und/oder unterrichten an anderen, top ranked Schulen wie LBS, Harvard, Oxford Said. Zudem bekommt man ein extrem internationales Netzwerk und die Möglichkeit Teile des Lehrgangs an 2-3 verschiedenen internationalen Standorten der Schule zu absolvieren. Wer so eine Möglichkeit uninformiert ausschlägt, ist selbst schuld...

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Das ist ja aber ein Online-MBA. Ergibt es online überhaupt so viel Sinn & stiftet Nutzen? MBA macht man ja gerade wegen Netzwerk & Teamwork (über den MBA hinaus). Das ist online natürlich möglich, aber schwieriger aus meiner Sicht

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Sorry, aber Hult ist sehr als Schule für rich Kids verschrien, die ohne Arbeit durchkommen wollen. Wer es nötig hat, sich nach dem GMAT mit Werbebroschüren und endlos E-Mails zu terrorisieren, dem würde ich auch nicht wirklich Vertrauen schenken in Sachen Qualität.

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Der ganze MBA ist online und umfasst circa 300h. Er besteht meine ich aus 16 Kursen die man frei wählen kann und noch ein paar Ausarbeitungen. Natürlich kann man diesen MBA nicht mit anderen Vergleichen aber dennoch ist es von EY sehr innovativ und Vorbildlich, solch einen Abschluss neben den klassischen Training noch kostenlos! anzubieten. Keiner muss diesen MBA machen und wenn er nur Bock auf AI Sachen hat, so kann er auch nur Teile des MBAs einfach online ablegen. Man kann von Hult halten was man möchte aber dort arbeiten auch sehr gute Professoren aus der Wirtschaft etc. Seht es also eher mehr als Coursera mit Abschließendem Zertifikat an und freut euch, wenn euer Arbeitgeber solche Programme für die MA kostenlos zur Verfügung stellt anstatt sich über irgendwelche Rankings und Vergleiche von Tier 1 Uni MBA zu kümmern ;)

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Wie viele ECTS/CP hat der MBA?

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Das Hult Bashing hier ist zwar lächerlich, aber wirklich nur 300h für einen MBA?!
300h workload hat an der FernUni ein Modul (von 12) im M.Sc.

Klingt irgendwie nicht nach richtigem MBA..

WiWi Gast schrieb am 17.07.2020:

Der ganze MBA ist online und umfasst circa 300h. Er besteht meine ich aus 16 Kursen die man frei wählen kann und noch ein paar Ausarbeitungen. Natürlich kann man diesen MBA nicht mit anderen Vergleichen aber dennoch ist es von EY sehr innovativ und Vorbildlich, solch einen Abschluss neben den klassischen Training noch kostenlos! anzubieten. Keiner muss diesen MBA machen und wenn er nur Bock auf AI Sachen hat, so kann er auch nur Teile des MBAs einfach online ablegen. Man kann von Hult halten was man möchte aber dort arbeiten auch sehr gute Professoren aus der Wirtschaft etc. Seht es also eher mehr als Coursera mit Abschließendem Zertifikat an und freut euch, wenn euer Arbeitgeber solche Programme für die MA kostenlos zur Verfügung stellt anstatt sich über irgendwelche Rankings und Vergleiche von Tier 1 Uni MBA zu kümmern ;)

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Ja 300h sind auch an meiner Uni ein Drittel eines Semesters

WiWi Gast schrieb am 04.08.2020:

Das Hult Bashing hier ist zwar lächerlich, aber wirklich nur 300h für einen MBA?!
300h workload hat an der FernUni ein Modul (von 12) im M.Sc.

Klingt irgendwie nicht nach richtigem MBA..

WiWi Gast schrieb am 17.07.2020:

Der ganze MBA ist online und umfasst circa 300h. Er besteht meine ich aus 16 Kursen die man frei wählen kann und noch ein paar Ausarbeitungen. Natürlich kann man diesen MBA nicht mit anderen Vergleichen aber dennoch ist es von EY sehr innovativ und Vorbildlich, solch einen Abschluss neben den klassischen Training noch kostenlos! anzubieten. Keiner muss diesen MBA machen und wenn er nur Bock auf AI Sachen hat, so kann er auch nur Teile des MBAs einfach online ablegen. Man kann von Hult halten was man möchte aber dort arbeiten auch sehr gute Professoren aus der Wirtschaft etc. Seht es also eher mehr als Coursera mit Abschließendem Zertifikat an und freut euch, wenn euer Arbeitgeber solche Programme für die MA kostenlos zur Verfügung stellt anstatt sich über irgendwelche Rankings und Vergleiche von Tier 1 Uni MBA zu kümmern ;)

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Ihr habt keine vorlesungsfreie Zeit?!
900h pro Semester wären durchgehend 35 Zeitstunden pro Woche, das ganze Jahr über, ohne Urlaub, vorlesungsfreie Zeit etc.

WiWi Gast schrieb am 04.08.2020:

Ja 300h sind auch an meiner Uni ein Drittel eines Semesters

WiWi Gast schrieb am 04.08.2020:

Das Hult Bashing hier ist zwar lächerlich, aber wirklich nur 300h für einen MBA?!
300h workload hat an der FernUni ein Modul (von 12) im M.Sc.

Klingt irgendwie nicht nach richtigem MBA..

WiWi Gast schrieb am 17.07.2020:

Der ganze MBA ist online und umfasst circa 300h. Er besteht meine ich aus 16 Kursen die man frei wählen kann und noch ein paar Ausarbeitungen. Natürlich kann man diesen MBA nicht mit anderen Vergleichen aber dennoch ist es von EY sehr innovativ und Vorbildlich, solch einen Abschluss neben den klassischen Training noch kostenlos! anzubieten. Keiner muss diesen MBA machen und wenn er nur Bock auf AI Sachen hat, so kann er auch nur Teile des MBAs einfach online ablegen. Man kann von Hult halten was man möchte aber dort arbeiten auch sehr gute Professoren aus der Wirtschaft etc. Seht es also eher mehr als Coursera mit Abschließendem Zertifikat an und freut euch, wenn euer Arbeitgeber solche Programme für die MA kostenlos zur Verfügung stellt anstatt sich über irgendwelche Rankings und Vergleiche von Tier 1 Uni MBA zu kümmern ;)

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

Ihr habt keine vorlesungsfreie Zeit?!
900h pro Semester wären durchgehend 35 Zeitstunden pro Woche, das ganze Jahr über, ohne Urlaub, vorlesungsfreie Zeit etc.

Klar gibt es eine Vorlesungsfreie Zeit, deswegen ist der workload während des Semester auch deutlich höher als 35 Stunden..
1 ECTS entspricht 30 Stunden Aufwand. 30 ECTS pro Semester macht 900 Stunden.

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Auf der Website steht „mehr als 300h Workload.“
Wenn man den nebenberuflich macht und jeden Tag nach der Arbeit sich noch eine Stunde hinsetzt, so würde er ja schon 60 Wochen benötigen wenn nicht mehr ;)

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Nein, Frührjahrssemester von Mitte Januar bis Anfang Juni und Herbstsemester von Ende August bis Mitte Januar. Die Zeit dazwischen zählt nicht als Semester

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

Ihr habt keine vorlesungsfreie Zeit?!
900h pro Semester wären durchgehend 35 Zeitstunden pro Woche, das ganze Jahr über, ohne Urlaub, vorlesungsfreie Zeit etc.

WiWi Gast schrieb am 04.08.2020:

Ja 300h sind auch an meiner Uni ein Drittel eines Semesters

WiWi Gast schrieb am 04.08.2020:

Das Hult Bashing hier ist zwar lächerlich, aber wirklich nur 300h für einen MBA?!
300h workload hat an der FernUni ein Modul (von 12) im M.Sc.

Klingt irgendwie nicht nach richtigem MBA..

WiWi Gast schrieb am 17.07.2020:

Der ganze MBA ist online und umfasst circa 300h. Er besteht meine ich aus 16 Kursen die man frei wählen kann und noch ein paar Ausarbeitungen. Natürlich kann man diesen MBA nicht mit anderen Vergleichen aber dennoch ist es von EY sehr innovativ und Vorbildlich, solch einen Abschluss neben den klassischen Training noch kostenlos! anzubieten. Keiner muss diesen MBA machen und wenn er nur Bock auf AI Sachen hat, so kann er auch nur Teile des MBAs einfach online ablegen. Man kann von Hult halten was man möchte aber dort arbeiten auch sehr gute Professoren aus der Wirtschaft etc. Seht es also eher mehr als Coursera mit Abschließendem Zertifikat an und freut euch, wenn euer Arbeitgeber solche Programme für die MA kostenlos zur Verfügung stellt anstatt sich über irgendwelche Rankings und Vergleiche von Tier 1 Uni MBA zu kümmern ;)

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

Auf der Website steht „mehr als 300h Workload.“
Wenn man den nebenberuflich macht und jeden Tag nach der Arbeit sich noch eine Stunde hinsetzt, so würde er ja schon 60 Wochen benötigen wenn nicht mehr ;)

Das spielt doch keine Rolle.

An der FernUni Hagen (nur als Beispiel) machst du den Master ja auch nebenberuflich, trotzdem musst 120 ECTS für den Master machen.
Das sind bei 30h / ECTS 3.600h bis zum Master.
Entsprechend dauert es.

Daher erscheinen mir 300h zu wenig für einen vollwertigen MBA.

antworten
WiWi Gast

EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

WiWi Gast schrieb am 05.08.2020:

Auf der Website steht „mehr als 300h Workload.“
Wenn man den nebenberuflich macht und jeden Tag nach der Arbeit sich noch eine Stunde hinsetzt, so würde er ja schon 60 Wochen benötigen wenn nicht mehr ;)

Das spielt doch keine Rolle.

An der FernUni Hagen (nur als Beispiel) machst du den Master ja auch nebenberuflich, trotzdem musst 120 ECTS für den Master machen.
Das sind bei 30h / ECTS 3.600h bis zum Master.
Entsprechend dauert es.

Daher erscheinen mir 300h zu wenig für einen vollwertigen MBA.

Open University London (Triple Crown) same.

antworten

Artikel zu EY

Leichter starten in der Steuerberatung mit „Get ready for Tax“

Werbe-Plane mit der Aufschrift "Are you ready for this?".

Berufseinsteiger in der Steuerberatung erwartet bei Ernst & Young ein besonderer Karriere-Kick: „Get ready for Tax“ – ein zweiwöchiges Intensivtraining, das Hochschulabsolventen fit für die Praxis macht.

Recruiting Event „Master Your Tax Career“

Bachelor-Studiengang Wirtschaftsmathematik

„Master Your Tax Career“ ist eine Recruiting-Veranstaltung, die Ernst & Young außergewöhnlich talentierten Newcomern in der Steuerberatung anbieten. Das Event trägt in diesem Jahr den Untertitel „Transaction Tax“. Bewerbungsschluss ist der 31.7.2011.

Ernst & Young Win-Win-Award "Think social!"

Netzwerk, Schwarm, Vögel, Social Media, Networking,

Wertvolle Praxiserfahrung sammeln, strategische Konzepte entwickeln und eine gemeinnützige Organisation weiter nach vorn bringen: Dies bietet der Ernst & Young Win-Win-Award "Think social!". Interessierte Studierende und Absolventen (m/w) können sich noch bis zum 26. September bewerben.

Fallstudienwettbewerb AuditChallenge 2008

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Beim Fallstudienwettbewerb AuditChallenge 2008 von Ernst & Young lösen Studierende im Team eine Accounting-Fallstudie. Anschließend wird jeweils ein Sieger-Team gekürt, das die nächste Etappe bestreitet.

Fallstudienwettbewerb »Advisory Cup 2008«

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Die Aufgabenstellung beim Fallstudienwettbewerb »Advisory Cup 2008« von Ernst & Young basiert auf einem typischen Auftrag aus der Unternehmensberatung. Anmeldeschluss: 11. April 2008.

Recruiting Event »Qualify High 2007« von Ernst & Young

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Qualify High ist ein zweitägiges Recruiting Event der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young in fünf deutschen Städten.

Traineeprogramm Wirtschaftsprüfung von Ernst & Young

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young (EY) in Berlin.

Das Traineeprogramm für Hochschulabsolventen »Audit PLUS« von Ernst & Young mit Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung und prüfungsnahe Beratung startet am 1. Oktober 2005.

Work-Life-Balance für MBA-Studenten so wichtig wie Karriere

Aufnahme von hinten wie ein Kleinkind mit Sonnenschutzhut am Finger des Vaters läuft.

Work-Life-Balance ist unter MBA-Studierenden der USA nicht nur ein Frauen-Thema. Auch jedem zweiten Mann sind seine Lebensprioritäten wichtiger als die berufliche Karriere. Fast 70 Prozent der jungen MBA-Studenten und MBA-Absolventen möchte zwar Karriere bis ins Topmanagement machen aber auch ein erfülltes, facettenreiches Leben führen. Prestige und ein Top-Gehalt sind dabei weniger wichtig als die persönlichen Ziele. Unternehmen und Universitäten müssen sich auf diese neuen Bedürfnisse einstellen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Managementberatung Bain & Company nach der Befragung von 1.500 MBA-Studenten und MBA-Absolventen in den USA.

MBA-Special Teil 1: Einführung des MBA-Special

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund über den Buchstaben MBA.

In Zusammenarbeit mit MBA-Gate präsentiert WiWi-TReFF eine mehrteilige Serie zum Thema Master of Business Administration (MBA).

MBA-Special Teil 2: Das US-Modell

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund über den Buchstaben MBA.

In Zusammenarbeit mit MBA-Gate präsentiert WiWi-TReFF eine mehrteilige Serie zum Thema Master of Business Administration.

MBA-Special Teil 3: Das europäische Modell

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund über den Buchstaben MBA.

In Zusammenarbeit mit MBA-Gate präsentiert WiWi-TReFF eine mehrteilige Serie zum Thema Master of Business Administration.

MBA-Special Teil 4: Das Executive-MBA-Programm (Teilzeit)

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund über den Buchstaben MBA.

In Zusammenarbeit mit MBA-Gate präsentiert WiWi-TReFF eine mehrteilige Serie zum Thema Master of Business Administration.

MBA-Special Teil 5: Studienplan

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund über den Buchstaben MBA.

In Zusammenarbeit mit MBA-Gate präsentiert WiWi-TReFF eine mehrteilige Serie zum Thema Master of Business Administration.

MBA-Special Teil 6: Lehrmethoden

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund über den Buchstaben MBA.

In Zusammenarbeit mit MBA-Gate präsentiert WiWi-TReFF eine mehrteilige Serie zum Thema Master of Business Administration.

MBA-Special Teil 7: MBA-Rankings

Die Graduation Cap mit Weltkarte im Hintergrund über den Buchstaben MBA.

In Zusammenarbeit mit MBA-Gate präsentiert WiWi-TReFF eine mehrteilige Serie zum Thema Master of Business Administration. Dieser Teil befasst sich mit den Hochschulrankings, die bei der Auswahl der passenden Business School für das MBA-Studium Orientierung geben können.

Antworten auf EY bietet jedem Mitarbeiter kostenlos einen MBA an.

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 32 Beiträge

Diskussionen zu EY

20 Kommentare

Arbeitszeiten EY M&A

WiWi Gast

Bei uns (PwC) wird im M&A eigentlich schon sehr geschwitzt. Die Trainees die da rausrotieren kommen auch mit einer Menge Überstun ...

Weitere Themen aus MBA-Studium