DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Kategorie: Studienwahl

Ein Strichmännchen macht sich in Gedanken über Liebe, Studium,Karriere und Hobby.

Wirtschaftsstudium: Was, wie und wo soll ich studieren?

Welche WiWi-Jobs & Berufe gibt es? Lieber an Uni oder FH in BWL studieren? Wo gibt es welche Wirtschaftsstudiengänge als Bachelor- oder Master-Studium? Für wen passt ein duales Studium oder ein Fernstudium? Was kosten private Hochschulen? Welche Hochschulrankings gibt es? Was ist ein MBA? WiWi-TReFF gibt nützliche Tipps zur Studienwahl in den Wirtschaftswissenschaften.

Tipps zu Studienwahl

Lebenseinkommen: Wirtschaftsstudium bringt Männern 529.000 Euro mehr als Ausbildung

Der Kopf einer Frau mit einer Pagenfrisur.

Mit einem Universitätsabschluss steigt das Lebenseinkommen um durchschnittlich etwa 390.000 Euro und mit einem Fachhochschulabschluss um 270.000 Euro gegenüber einer Ausbildung. Durch ein Wirtschaftsstudium wächst das Lebenseinkommen bei Männern um durchschnittlich gut 529.000 Euro und bei Frauen um knapp 248.000 Euro. Ein Studium schützt zudem besser vor Arbeitslosigkeit. So lauten die Ergebnisse der aktuellen Bildungsstudie 2017 vom Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung.

Aktuell im Forum

1 Kommentare

Master: Accounting oder Strategic Management

WiWi Gast

Welchen Master soll ich machen? Ich mag sowohl Accounting, Steuerrrecht etc. als auch strategisches Management, Marketing etc. Man hört in diesem Forum ja immer, dass man mit diesem Management Gedö ...

11 Kommentare

Wie komme ich zu den bekannten IB

WiWi Gast

Bei Citi gibt es einen Analyst, der an einer absoluten non-target im Bachelor war, und an der HSG den MBF gemacht hat. 0 Praktika im M&A vorher, hat aber dennoch FTO bei Citi und DB gehabt, also defin ...

3 Kommentare

Wird an welchen der Target-Unis ein zweisemestriger Master angeboten?

WiWi Gast

Mannheim, FS, WHU, Goethe, sprich in keiner relevanten deutschen Uni ist er zweisemestrig. Bei den privaten kannst du den mit Glück zwar verkürzen, brauchst aber glaube ich dafür einen 210 Credit B ...

11 Kommentare

Master an der Goethe - Was wird vorausgesetzt?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.12.2018: War safe auch der Money and Finance-track oder? Mit dem Profil kommt man ja nicht mal in den MMM und der ist an Selektivität kaum zu untertreffen. ...

52 Kommentare

In welchem Beruf verdient man viel, hat einen gewissen Lifestyle durch...

WiWi Gast

Welche Branchen? Und was genau? Projektleitung Einkauf, Vertrieb?? WiWi Gast schrieb am 09.12.2018: ...

368 Kommentare

Welches ist das schwierigste Studienfach?

WiWi Gast

Ich bin sehr nah bei dir. Ich habe es auf der ersten Seite auch etwas knapper genauso geschrieben. Ich glaube allerdings, dass in diesem Thread gewaltiges Trigger-Potenzial steckt. Dann gibt es noch ...

16 Kommentare

Transfer Pricing (Gehalt/Zukunftschancen/Arbeit)

WiWi Gast

push

1 Kommentare

Uniwahl nach Bankausbildung

Gast

Hallo zusammen. Ich bin dabei meine Ausbildung zum Finanzassistent im kommenden Sommer abzuschließen und möchte anschließend ein Studium in WiWi, BWL oder IB beginnen. Mit meinem bescheidenen Abitur v ...

3 Kommentare

Frankfurt School B.Sc. ODER Daimler Duales Studium BWL (DHBW)

WiWi Gast

sollen wir ne Münze für dich werfen oder was ist der Zweck dieses Threads?

2 Kommentare

Suche Studiengänge für IB

WiWi Gast

dann klar Goethe.

11 Kommentare

Master Tax

WiWi Gast

LMU, Köln, Mannheim, Göttingen. Finde WFI auch okay.

2 Kommentare

Hilfe

WiWi Gast

BWL natürlich, was sonst!

4 Kommentare

Welches Berufsbild bietet auf sehr lange Zeit Sicherheit?

WiWi Gast

Germanistik oder Kunstgeschichte

47 Kommentare

Steuernmaster aber wo?

WiWi Gast

"Prof. Dr. Michael Hofmann" Wer? Nie gehört? Und das ist in der kleinen Steuercommunity schon ne Kunst. "TH Nürnberg" Sagt mir ebenfalls überhaupt nichts.

2 Kommentare

Suche Studiengänge für IB

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.12.2018: Erstens ist die Frage schon locker 200 Mal gestellt worden, zweitens brauchst du nicht ans IB denken, wenn du nicht mal im GMAT performen kannst. ...

Neue Beiträge zu Studienwahl

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsinformatik

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftsinformatik (WI)

Absolventen der Wirtschaftsinformatik können kaum bessere Karrierechancen haben. Mit einem Abschluss in einem MINT-Fach finden fast 100 Prozent der ehemaligen Wirtschaftsinformatik-Studierenden einen attraktiven und gut bezahlten Job. Kein Wunder, dass sich der Studiengang seit vielen Jahren unter den Top 10 aller Studiengänge befindet – zumindest beim männlichen Geschlecht. Während im Wintersemester 2012/2013 rund 80,5 Prozent Männer Wirtschaftsinformatik (WI) studierten, lag der Frauenanteil bei nur 19,1 Prozent. Frauen sind in der IT gesucht und sollten den Einstieg wagen. Der interdisziplinäre Studiengang Wirtschaftsinformatik ist ideal, um zukünftig erfolgreich in der Männerdomäne als IT-Spezialistin durchzustarten.

Der rote Schriftzug "Universität" auf einem weißen Schild weist den Weg zur Uni.

Zahl der Studierenden ohne Abitur hat sich seit 2010 verdoppelt

57.000 Menschen in Deutschland studieren ohne allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife – das sind so viele wie noch nie. Frauen und Männer sind darunter jeweils rund zur Hälfte vertreten. Fast jeder zweite Studierende ohne Abitur ist älter als 30 Jahre. Dies ergeben aktuelle Berechnungen des CHE Centrum für Hochschulentwicklung. Seit fast zehn Jahren existiert über den dritten Bildungsweg die Möglichkeit, sich auch über Berufspraxis für ein Studium zu qualifizieren.

Altes Hauptgebäude vom Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der TU Darmstadt.

WiWo-Ranking 2018: TU Darmstadt weiterhin Champion der Wirtschaftsinformatik

Die TU Darmstadt zählt für ein Studium der Wirtschaftsinformatik seit Jahren zu den besten Universitäten in Deutschland. Im Hochschulranking 2018 der WirtschaftsWoche belegte die TU Darmstadt in Wirtschaftsinformatik erneut den Spitzenplatz. 500 Personalchefs wählten sie mit 27,7 Prozent der Stimmen vor der TU München und der Universität Mannheim auf Platz eins. In Wirtschaftsingenieurwesen erreicht die TU Darmstadt mit Platz drei ebenfalls eine top Platzierung im WiWo-Hochschulranking.

Special: BranchenCheck 2018

Link-Tipps zu Studienwahl

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse bis Ende Oktober 2018 geöffnet

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« ist seit dem 1. August 2018 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2018/19. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Literatur-Tipps zu Studienwahl

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre«

»Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre« ist ein kompaktes, praxisbezogenes Lehrbuch für das Bachelor-Studium in BWL. Es macht mit den wichtigsten Problemstellungen und Werkzeugen der Betriebswirtschaft vertraut. Dieses BWL-Lehrbuch hilft unternehmerische Entscheidungen zu verstehen, zu hinterfragen und zu treffen. Studierende der Betriebswirtschaftslehre erhalten in acht Kapitel auf 270 Seiten für 18 Euro wichtige Grundlagen der BWL präsentiert.

WiWi-TReFF Termine

< Dezember >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z