DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
WiWi-LernmaterialSteuern

Arbeitsblatt: Steuerrecht 2013

Steuerabgaben bleiben nie konstant. Mit Beginn des Jahres 2013 hat die Politik erneut Änderungen in Sachen Steuerrecht auf den Weg gebracht. Das neue Arbeitsblatt beschreibt, für wen und in welchem Maße die Änderungen relevant sind.

Arbeitsblatt Steuerrecht 2013

Arbeitsblatt: Steuerrecht 2013
Egal, ob man den Wocheneinkauf erledigen oder mal wieder das Auto volltanken muss: Von fast allem, das gekauft wird, bekommt auch der Staat einen Teil ab – in Form von Steuern. Sie sind die wichtigste Einnahmequelle des Staates, denn mit Steuern werden die Aufgaben für das Gemeinwohl finanziert. Doch auch, wenn man sie immer zahlt: Steuerabgaben bleiben nie konstant. Mit Beginn des Jahres 2013 hat die Politik erneut Änderungen in Sachen Steuerrecht auf den Weg gebracht.

Das neue Arbeitsblatt im Medienpaket „Finanzen & Steuern“ stellt wichtige Änderungen im Steuerrecht zum Jahreswechsel vor und beschreibt, für wen die Änderungen relevant sind und in welchem Maße sie sich auswirken. Darüber hinaus wird die Frage erörtert, welche Bedeutung die Begriffe Lenkungszweck und Umverteilungszweck im Zusammenhang mit dem Steuerrecht haben. Anhand weiterführender Aufgaben recherchieren und diskutieren die Schülerinnen und Schüler die aktuell hitzigsten Diskussionen rund um das Steuerrecht und dessen Änderungen und untersuchen mögliche Auswirkungen der kalten Progression für den Steuerzahler.

Download [PDF, 1 Seite - 700 KB]
Arbeitsblatt: Steuerrecht 2013

Im Forum zu Steuern

10 Kommentare

In Deutschland arbeiten, Frankreich wohnen

WiWi Gast

Liebe Arbeitnehmer, wer von euch arbeitet in Deutschland und wohnt in Frankreich? Lohnt sich zum Berufseinstieg ein Umzug nach Frankreich bei einem Gehalt von ca. 40.000 Euro schon? Wie seid ihr vorg ...

4 Kommentare

An alle Rechtler und Steuerler: Steueroase oder Freikarte für den Knast?

WiWi Gast

Die Uni hat mich mit einem interessanten Sachverhalt konfrontier. Fiktiver Fall: Unternehmensgründung Nehmen wir an Unternehmensgründer U aus Land D plane den Hauptgeschäftssitz seines Unternehmens ...

3 Kommentare

Steuerlich lohnenswerte Altersvorsorge

WiWi Gast

Ich bin seit gut drei Jahre aus dem Studium und im Berufsleben und habe aktuell gut 65k im Jahr. Ich habe derzeit als private Altersvorsorge nur eine fondsbasierte Riesterrente in der ich den Höchstbe ...

4 Kommentare

Wie Fahrtkosten angeben als Masterstudent (Vollzeit) + Werkstudent?

WiWi Gast

Zum 01.10. habe ich von einem Vollzeit Arbeitsverhältnis in eine Teilzeit Tätigkeit bei meinem Arbeitgeber - befristet auf die Dauer des Masterstudiums - gewechselt. Da ich nicht mehr als 20h/W arbeit ...

22 Kommentare

Anzeige beim Finanzamt, Dönerladen

WiWi Gast

Hallo Zusammen, folgendes Problem in meiner Nachbarschaft: Bei uns in der Straße hat ein Dönerladen aufgemacht. Ich war dort ein mal essen und im Vertrauen sagte der Verkäufer mir, dass er in der ...

19 Kommentare

Firmenwagen für "umsonst"

WiWi Gast

Hallo zusammen, da ich beim Vorstellungsgespräch nicht zufrieden war mit dem Gehalt, hat mir der Geschäftsführer einen Firmenwagen für "umsonst" angeboten, weil dieser einem früheren Mitarb ...

44 Kommentare

Dienstwagen - ab wann lohnt es sich?

WiWi Gast

Servus, Ich stehe vor dem Berufseinstieg und habe einige Fragen zum Dienstwagen. 1. Wie stehen die Chancen, als frischer Absolvent einen zu bekommen? 2. ab welchem Einkommen lohnt sich ein Dienstwag ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Steuern

Weiteres zum Thema WiWi-Lernmaterial

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback