DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Wiwi-Stipendium von e-fellows.net

Das neue WiWi-Stipendium von e-fellows.net bietet eine finanzielle Unterstützung von 600 Euro für ein Semester.

e-fellows.net bietet in Zusammenarbeit mit Unternehmen und WiWi-TReFF.de ein Stipendium für Studierende der Wirtschaftswissenschaften an. Das Wiwi-Stipendium beinhaltet Geldstipendien über 600 Euro für ein Semester. Im Sommersemester können sich Wirtschaftsstudierende bis zum 17. Mai 2020 bewerben und für das Wintersemester 2020/21 voraussichtlich ab Anfang Juli.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

2 Kommentare

Wann im Praktikum nach Graduate Positionen fragen?

WiWi Gast

Nach der Hälfte bei eurem Feedbackgespräch. Kannst da ja einfach mal durchsickern lassen, dass es dir sehr viel Spaß macht und du dich auch in diesem Bereich langfristig siehst. Bei mir kam der Part ...

512 Kommentare

Immobilien steigen trotz(wegen) Corona weiterhin stark

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.08.2020: Natürlich werden die ganzen Finanzierungsmodelle platzen, wenn die Restschuld plötzlich mit 4% Zinsen statt 1% ...

4 Kommentare

Perspektiven in Leipzig

WiWi Gast

Dankeschön! Gibt's noch weitere Tipps?

6 Kommentare

Wieviel bin ich Wert?

WiWi Gast

40k sind vor allem im ersten Jahr, in der momentanen Situation und in Berlin vollkommen in Ordnung. Mag sein das du rückblickend vielleicht ein paar TEUR mehr bekommen hättest aber im Nachhinein ist m ...

33 Kommentare

Hilfe zu Aktien

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.08.2020: Ich habe mit A194FJ und A2R6AC mehr verdient, als ich zu hoffen gewagt habe. ...

103 Kommentare

200.000 EUR

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.08.2020: Ja, kommt nicht hin. 2. Liga würde gut passen. Um in anderen Sportarten die Summe zu kriegen, muss man schon wirklich Weltklasse sein. ...

14 Kommentare

WU Wien Master in Management Assessmentphase

MSC99

WiWi Gast schrieb am 06.08.2020: Hi! Ich habe die Bücher einfach in der Bib geholt und nicht gekauft. Falls jemand Lust hat sich gegenseitig für die Vorbereitung zu motivieren, schreib mir einfa ...

13 Kommentare

Welche Uni für (1-jährigen) Finance Master?

WiWi Gast

push

2 Kommentare

Praktika und Master wie planen?

WiWi Gast

push

11 Kommentare

Stipendien / Lohnt es sich, sich zu verschulden?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.08.2020: Ich war im Ausland und hatte die Kosten relativ schnelle nach dem Studium wieder drinn. Hauptsächlich dadurch, dass ich einfach meinen Lebensstandard zu berufseins ...

865 Kommentare

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast

Danke dir, Montrey. Ich finde leider zu dem NVO Tarifvertrag keine Zahlen. Sind die irgendwo öffentlich zugängig? Oder könntest du die Einstufung (ggf. inkl.) Entwicklung erläutern? Vielen Dank im ...

4 Kommentare

Praktikum als Maschinenbauer in Unternehmensberatung

WiWi Gast

Vielleicht ist Big4 drin

6 Kommentare

Aufsatz in StR-Fachzeitschrift veröffentlichen

WiWi Gast

In meinem Arbeitsvertrag existiert eine Klausel, nach welcher der Arbeitgeber die Veröffentlichung von Fachaufsätzen genehmigen muss. Weiß jemand, wie hier die gängige Vorgehensweise aussieht? - Sol ...

7 Kommentare

IB: LBBW, kleine Boutique oder Big 4?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 09.08.2020: Hier der TE. Danke euch erstmals! Was würdet ihr mir raten falls Big4 TAS nicht klappt? Lieber trotz bereits abgeschlossenem Bachelor noch WP Prakti ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< August >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z