DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

36 Kommentare

Bestes kostenloses Online-Strategiespiel?

WiWi Gast

Risiko (im Broswer oder als App und beides kostenlos ;) )

7 Kommentare

Technische VWL am KIT?

WiWi Gast

Ein VWLer mit Informatik Kenntnissen ist durchaus sehr gefragt (Banken etc.) WiWi Gast schrieb am 03.07.2020: ...

23 Kommentare

GCA Altium Interview

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 03.07.2020: Das sagt ja mal nichts darüber aus, ob es Analystenstellen hat... Linkedin, Jobplattform der Uni etc. ...

1 Kommentare

Vwl Studium in Hamburg

michi

Ich habe mich auf ein VWL Studium in Hamburg beworben und will es soweit auch studieren. Im Internet lese ich aber die verschiedensten Sachen zum Studiengang, viele meinen VWLer braucht man nicht, we ...

4621 Kommentare

Mannheim Master in Management (MMM) - Zulassung Punkte / Cut

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 03.07.2020: Schwacher Troll-Versuch An den Poster davor, schreib der Regina & bitte um etwas mehr Bedenkzeit, die sind da sehr kulant ...

5 Kommentare

Houlihan Lokey Financial Restructuring

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 03.07.2020: War auch mein Gedanke als ich das gelesen hab haha ...

227 Kommentare

Immobilien steigen trotz(wegen) Corona weiterhin stark

WiWi Gast

Meine Erfahrung ist natürlich sehr subjektiv, ich sehe es halt von meinen Freunden die in Köln wohnen, ich selber wohne in Bonn, hier geht es noch finde ich. Witzig erweise bin ich ganz anderer Mei ...

11 Kommentare

Re: Berufseinstieg / Praktikum Rödl TAS / Valuation

WiWi Gast

Habe bei Rödl in NBG ein Praktikum im TVS gemacht. Vorteil ist auf jeden Fall dass du anders als Beispielsweise bei PwC sowohl Transaction Advisory als auch Valuation machen kannst. Projekte auf den ...

5 Kommentare

Sind regulatorische Positionen schlecht für die Karriere?

WiWi Gast

Regulatorische Positionen werden immer und immer mehr gebraucht. Und dementsprechend auch Fachpersonen, die das möglichst sauber in das Unternehmen bringen damit das Gechäft möglichst wenig beeinträch ...

7 Kommentare

Dual IGM vs Kit Wing/Tum

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 26.06.2020: Das war schon letztes Jahr. ...

7 Kommentare

WU Wien Bachelor

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 03.07.2020: Achh hätte mir gedacht dass BBE sicher viel schwieriger wär und vor allem die Studenten “besser”.. Jedoch ist WISO eh mein klarer Favourit (abg ...

680 Kommentare

Bosch Trainee-Programm

WiWi Gast

Hallo, weiß jemand ob Absagen nach einem Telefoninterview telefonisch oder per Mail erfolgen ?

5 Kommentare

Lustige Filme / Serien

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 02.07.2020: Modern Family, Brooklyn 99

1 Kommentare

Einstiegsgehalt Porsche AG

WiWi Gast

Weiß jemand mit welchen Einstiegsgehalt man bei der Porsche AG rechnen kann? Ich weiß nur, dass die interne Stufe P8 zwischen Eg12 und Eg13 liegt. Allerdings weiß ich nicht mit wie viel Leistungszula ...

100 Kommentare

Wirecard das Enron für EY? Oder für die BIG 4?

listrea

WiWi Gast schrieb am 03.07.2020: Das ist sehr löblich, dass du das so siehst. Aus Sicht eines Unternehmers (also mir) bist du aber das fünfte Rad am Wagen, das man halt braucht wenn es brenzli ...

Zur Foren-Übersicht

Special: Jobbörsen-Kompass 2018

Jobbörsen-Kompass 2018: Das Foto zeigt einen Wirtschaftswissenschaftler im Anzug der die Jobbörse für WiWis von Staufenbiel.de auf dem Smarthone aufruft.

Jobbörsen-Kompass 2018: StepStone beste Jobbörse für WiWis

Jobbörsen-Kompass hat die besten deutschen Jobbörsen 2018 gekürt. Bei den Jobbörsen mit der Zielgruppe Wirtschaftswissenschaften gewann StepStone, gefolgt von Staufenbiel und Xing. Bei den Generalisten-Jobbörsen liegt StepStone ebenfalls auf Platz eins vor den Business-Netzwerken Indeed und Xing. Bei den Spezialisten-Jobbörsen stehen Staufenbiel und Unicum für die Jobsuche zum Berufseinstieg an der Spitze. Shooting Star mobileJob.com erzielt Platz drei. Die führenden Jobsuchmaschinen sind Kimeta.de, Jobbörse.de und Jobrapido.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Die Unternehmensberatung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

WiWi-TReFF Termine

< Juli >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z