DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere

Tipp der Woche von WiWi-TReFF

CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Buchstabenwürfel an einem Faden ergeben das Wort Master und auf einer Tafel stehen im Hintergrund die Abkürzungen BWL und VWL.

Das neue CHE Master-Ranking 2017 für Masterstudierende der Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (WINF) und Wirtschaftswissenschaften (WIWI) ist erschienen. Beim BWL-Master der Universitäten schneiden die Universitäten Mannheim, Göttingen und die Privatuniversität HHL Leipzig am besten ab. Im Ranking der BWL-Masterstudiengänge an Fachhochschulen schaffte es die Hochschule Osnabrück als einzige bei allen Ranking-Faktoren in die Spitzengruppe. Im VWL-Master glänzten die Universitäten Bayreuth, Göttingen und Trier, im WINF-Master Bamberg und Paderborn sowie Frankfurt und Paderborn im WIWI-Master.

Neue Beiträge bei WiWi-TReFF

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Gründungsradar 2018: Eine keimende grüne Pflanze symbolisert die Gründung eines Startup-Unternehmens.

Gründungsradar 2018: TU München, Oldenburg und HHL Leipzig sind "Gründerunis"

Studenten, die eine Zukunft als Gründer oder Gründerin einschlagen wollen, sollten hier studieren: An der Technischen Universität München, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und HHL Leipzig Graduate School of Management wird am besten für eine Unternehmensgründung ausgebildet. Das zeigt der aktuelle vierte Gründungsradar 2018 des Stifterverbandes zur Gründungskultur an Hochschulen in Deutschland.

Die Großbuchstaben "KI" auf einer Taste stehen für "Künstliche Intelligenz"

Künstliche Intelligenz ist Top-Thema bei Unternehmen

Neun von zehn Managern erwarten grundlegende Veränderungen bei ihren Geschäftsprozessen und Kundeninteraktionen durch Künstliche Intelligenz (KI). Die strategische Bedeutung von Künstlicher Intelligenz zieht daher Anpassung der Unternehmens­strategie nach sich. Effizienz und Kundenzentrierung werden dabei derzeit als größtes Potenzial der KI-Technologien gesehen, so die Ergebnisse von Lünendonk und Lufthansa Industry Solutions in ihrer Sonderanalyse Künstliche Intelligenz.

Aktuell im Forum

6 Kommentare

Wie groß sollte ein VC-Fonds sein?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.07.2020: Einsteigt als Analyst. ...

2 Kommentare

Kleine IT Beratungen Jobssuche

WiWi Gast

Bewerbe dich auf jeden Fall auch bei den „großen“. Du hast da mehr Chancen. Wenn es nix wird, ist es auf jeden Fall ein gutes Training. WiWi Gast schrieb am 10.07.2020: ...

20 Kommentare

"Emerging Leaders" bei KPMG

WiWi Gast

Klingt wirklich gut. Nicht Einzig um die „Auszeichnung“ zu bekommen, sondern um sich mit anderen zu vernetzen, interessante cases zu entwickeln oder auch gezielt geschult zu werden. Das fehlt mE trotz ...

16 Kommentare

Frankfurt Mid-Market Status Quo (Alantra, GCA, Blair, Lincoln, Baird, Harris Williams)

WiWi Gast

Einfach per email WiWi Gast schrieb am 10.07.2020:

1 Kommentare

Gehalt Dell Next Gen Sales Program

WiWi Gast

Hat das Programm jemand gemacht? Wie sinnvoll ist es? Sind die Karriereaussichten im Vertrieb positiv? Wie hoch ist das Gehalt während des Programmes?

2 Kommentare

Externe Promotion / Doktorvater finden im Bereich Finance

WiWi Gast

Momentan promovieren sehr viele Leute, die eigentlich mit dem Master eingestiegen wären. Konkrete Uni kann ich nicht nennen, aber dich ermutigen weiterzusuchen. Dass du Absagen kassierst, kann also an ...

7 Kommentare

Re: ACCA in Berlin

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.07.2020: Hey Maria, hast du irgendwelche bestimmten Fragen? Ich hab den ACCA zwischen 2017-2018 geschrieben und wohne auch in Berlin. Schreibst du die Klausure ...

20 Kommentare

LSE Studium im Ausland oder WHU?

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.07.2020: Lol, die WHU hat Top Placement im deutschen IB/UB, aber auch in London gibt es zahlreiche WHUler im IB (mehr als Mannheimer). Klar ist die ...

29 Kommentare

Wie viel Kosten für London one year Master

WiWi Gast

Ich hatte ein Budget von 2000 EUR also ca. 1800 GBP und habe damit all-in gelebt (Wohnung, Essen, Underground...) und musste auf nichts verzichten. Nach Abzug Miete und Monatskarte hatte ich ca. 900 P ...

3 Kommentare

Zulassungstest HSG 2020

WiWi Gast

Wie mein Vorposter schon richtig schlussfolgerte, werden rein theoretisch weniger Leute angenommen, da die Quote von 25 % nicht überschritten werden darf. Da aber meines Wissens nach keine Daten darüb ...

10 Kommentare

Notenübersicht manipulieren

WiWi Gast

Go for it! Hast du nicht "Catch me if you can" gesehen? Da kann gar nichts schief gehen.

15 Kommentare

Relevanz von Praxiserfahrung für das StB-Examen?

WiWi Gast

Du solltest eh grundsätzlich nicht zu den BIG 4 gehen wenn du Wert auf eine breite Ausbildung legst - was dein Wunsch nach STB und WP hier suggeriert.

48 Kommentare

Startup gründen - Bocconi/HSG/LSE

WiWi Gast

Dann würde mich tatsächlich auch eher an Mannheim, WHU und HSG orienteren. Wobei das Leben in St. Gallen auch nicht gerade günstig ist. WiWi Gast schrieb am 08.07.2020: ...

59 Kommentare

Bescheide WWU Münster

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 10.07.2020: An der WWU kannst du keinen Personalschwerpunkt belegen, also wird der Bachelor nicht an der Uni Münster gemacht worden sein. ...

1 Kommentare

Jobeinstieg Schweiz nach HSG Studium

WiWi Gast

Hey, werde nach meinem Bachelorstudium an einer deutschen "Target" Uni (sofern es sowas überhaupt gibt) bald den MAccFin Master an der HSG beginnen. Natürlich liebäugele ich mit dem anschließenden ...

Zur Foren-Übersicht

Special: KI-Forschung

Campus der Universität von Oxford in England.

KI-Forschung: Blackstone-CEO spendet Eliteuni Oxford 170 Millionen Euro

Die Eliteuniversität Oxford erhält vom US-Milliardär und Blackstone-CEO Stephen A. Schwarzman eine Rekordspende von fast 170 Millionen Euro. Die Universität Oxford kündigt damit beispiellose Investitionen in die Geisteswissenschaften und ein Institut für Ethik in der Künstlichen Itelligenz (KI) an. Um interdisziplinärer zu forschen, werden die Fachbereiche Geschichte, Linguistik, Philologie und Phonetik, Sprachen, Musik, Philosophie, Theologie und Religion zusammen untergebracht.

Neue Link-Tipps von WiWi-TReFF

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

Neue Literatur-Tipps von WiWi-TReFF

Die rote Golden Gate Brücke in San Fransisco.

IEC Study Guide 2019: Kostenloser Studienführer Auslandsstudium

Für ein Auslandssemester oder für ein Studium ins Ausland zu gehen, dabei hilft der aktuelle IEC Study Guide 2019. Im kostenlosen Studienführer für das Auslandsstudium finden Studieninteressierte hilfreiche Tipps zu 120 Universitäten in mehr als 20 Ländern. Fragen zu Themen der Finanzierung, Bewerbung, Notenanerkennung, Hochschulrankings, Studienländern und Partneruniversitäten werden ausführlich beantwortet.

Über der Tür einer französischen Eliteschule steht "Grande Ecole".

Eliten aus Elitehochschulen auch in Deutschland?

Elitenforscher Michael Hartmann vergleicht soziale Rekrutierung von Eliten in den USA, Frankreich und Deutschland. In den USA und Frankreich sind Elitehochschulen die Schlüssel-Institutionen für Karrieren in Wirtschaft und Politik. Auch in Deutschland zeigt sich ein Trend zu einer höheren sozialen Exklusivität, schreibt Hartmann in seinem aktuellen Beitrag „Von Chancengleichheit keine Rede“ im DSW-Journal des Deutschen Studentenwerks.

WiWi-TReFF Termine

< Februar >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 01 02 03

keine Veranstaltungen gefunden

WiWi-TReFF Newsletter

letzter Newsletter Beispiel-Newsletter ansehen.
Der WiWi-TReFF Newsletter wird alle 4 Wochen verschickt und enthält News, Tipps und aktuelle Beiträge zu Wirtschaftsstudium und Karriere.

** Datenschutzerklärung

Marketing Lexikon

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z